newseasonhw2015 Hier klicken mrp_family lagercrantz Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More blogger Siemens Shop Kindle Shop Kindle Autorip SummerSale
Profil für Fido > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Fido
Top-Rezensenten Rang: 261.558
Hilfreiche Bewertungen: 33

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Fido

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Hacker Handbuch für Einsteiger - Hacker werden oder sich vor Angriffen schützen
Hacker Handbuch für Einsteiger - Hacker werden oder sich vor Angriffen schützen
von Julius Schiller
  Taschenbuch
Preis: EUR 8,98

1.0 von 5 Sternen Finger weg!, 19. Mai 2014
Eines der schlechtesten Bücher, die ich jemals gelesen habe! Der Autor kann nicht ernsthaft angenommen, dass dieses Buch irgendjemandem etwas nützt. Es erinnert eher an eine Persiflage, um die Hacker-Gemeinde ins Lächerliche zu ziehen.
Vor allem die letzten beiden Kapitel bringen das Fass zum Überlaufen. Man soll sich u.a. ein UNIX System installieren, die Anleitung lesen, am besten sogar mehrmals lesen und verstehen. Außerdem soll man andere Bücher, welche genau werden natürlich nicht genannt sowie Source Code (mehrmals) durchlesen. Das ganze würde dann mindestens 2-3 Jahre dauern, bevor man überhaupt nur im Ansatz an eine Hacker-Karriere denken könnte. Zwischendurch noch auf ein paar Science-Fiction Conventions gehen, um "Gleichgesinnte" kennenzulernen und Kontakte zu knüpfen.
Meiner Meinung nach sind sämtliche Tipps aus diesem Buch reine Zeitverschwendung. Stattdessen sollte man lieber ein paar Jahre in ein Informatik-Studium investieren.


The One
The One
Preis: EUR 1,29

21 von 29 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Großes Potential!, 3. Mai 2014
Rezension bezieht sich auf: The One (MP3-Download)
Endlich mal ein DSDS Song, der nicht von Bohlen kommt. Dadurch hat er meiner Meinung nach unglaublich großes Potential. Sogar international! Vielleicht sogar endlich eine neue Kelly Clarkson oder Leona Lewis. Stimme, Aussehen, Performance, alles passt. Einfach grandios!


Reer 1901.06 Wickeltisch - Heizstrahler
Reer 1901.06 Wickeltisch - Heizstrahler
Wird angeboten von Fotelcom
Preis: EUR 14,90

3.0 von 5 Sternen Nicht zu Ende gedacht, 13. Oktober 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Reer Wickeltisch - Heizstrahler (Babyartikel)
An sich macht der Heizstrahler was er soll. Er heizt relativ schnell auf und die Abschaltautomatik funktioniert einwandfrei.
Leider ist uns gleich in der ersten Woche folgendes Missgeschick passiert: am Schnurende des Zugschalters befindet sich ein kleines Plastikteil an dem man normalerweise zieht. Lässt man die Schnur zurückschnalzen kann es passieren, dass sich dieses Plastikteil im "Sicherheits-Drahtgeflecht" verhakt. Ist dann der Heiztrahler auch noch aufgeheizt, fängt dieses Plastikteil sehr schnell an zu schmelzen, erzeugt einen fürchterlichen Gestank und das geschmolzene Plastik tropft herunter. Für mich eine klare Fehlkonstruktion!


Severin WK 3485  Wasserkocher, schwarz / 1,7 Liter Inhalt / 2200 W
Severin WK 3485 Wasserkocher, schwarz / 1,7 Liter Inhalt / 2200 W
Preis: EUR 15,50

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Nicht sicher!, 13. Oktober 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
An sich erfüllt der Wasserkocher seinen Zweck und das Wasser wird in angemessener Zeit erhitzt.
Wenn das Wasser kocht schaltet das Gerät zwar auch ab, hebt man allerdings den Kocher schon vor dem automatischen Abschalten hoch, bleibt der Kocher eingeschaltet. Leert man dann das gesamte Wasser aus und stellt den Kocher wieder auf seinen Sockel, versucht der Kocher wieder das nicht mehr vorhandene Wasser zu erhitzen und schaltet nie mehr ab, sondern wird einfach immer heißer und zieht weiter Strom. Sicherheit sieht anders aus!

Nachtrag: Dieses Testergebnis sagt eigentlich schon alles: [...]

Nachdem der Schalter immer wieder hängen bleibt, werfen wir das Teil jetzt weg.
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Nov 8, 2013 5:51 PM CET


Cities in Motion - Collection
Cities in Motion - Collection

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Sehr gelungene Verkehrssimulation, 15. August 2013
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Cities in Motion - Collection (Computerspiel)
Insgesamt bin ich sehr zufrieden mit diesem Spiel. Ich war ein großer Fan von "Schiene & Straße" (SUS, 3DTT) und habe lange nach einem Nachfolger mit zeitgemäßer Grafik gesucht und hiermit gefunden. Der Aufbau eines Straßenbahn oder U-Bahn Netzes und das Erstellen der Linien bereitet ähnlich viel Spaß wie in SUS. Vor allem beim Bau der U-Bahn mit unterirdischen, oberirdischen Gleisen und Gleisen auf Stelzen, sowie mehrstöckiger U-Bahn Stationen kann man seiner Kreativität freien Lauf lassen.

Bislang spiele ich nur im Kampagnenmodus (europäische Metropolen) indem man in verschiedenen europäischen Großstädten in verschiedenen Epochen bestimmte Missionen erfüllen muss. Mir gefällt vor allem der jeweilige historische Kontext wie zum Beispiel Berlin in den 1920er Jahren, das geteilte Berlin mit der Mauer sowie Berlin nach der Wiedervereinigung. Nach dem Spielen der ersten Berlin-Mission erkennt man die Karte wieder, und findet sich somit sehr schnell zurecht, und man muss sich lediglich den neuen Gegebenheiten anpassen. Somit ist jedes Szenario immer wieder eine neue Herausforderung und es wird nie langweilig.

Einen Punkt Abzug gibt es dafür, dass man sich an bestimmte implizite Regeln beim Aufbau des Verkehrsnetzes halten muss. Geht man nämlich städteplanerisch vor und baut zum Beispiel zuerst ein Straßenbahnnetz entlang der Hauptstraßen und baut erst danach Bushaltestellen für die Abdeckung der Nebenstraßen kommt man ziemlich schnell in Geldnot. Das liegt daran, dass die Fahrgäste immer nur den Fahrpreis bezahlen, wenn sie den Fahrzeugtyp wechseln. Man muss also darauf achten, dass man immer relativ kurze Linien unterschiedlichen Typs baut, damit die Fahrgäste möglichst oft umsteigen müssen. Macht man sich das bewusst und hält sich daran, kann man sich vor Geld kaum noch retten. Den Fahrgästen ist es nämlich völlig egal wie oft sie umsteigen müssen um von A nach B zu kommen und was es kostet. Das allerwichtigste ist nur, dass sie nicht zu lange an den Haltestellen warten müssen.


Digital ProLine: Das große Kamerahandbuch zur Nikon 1 - J1 & V1
Digital ProLine: Das große Kamerahandbuch zur Nikon 1 - J1 & V1
von Kyra Sänger
  Gebundene Ausgabe

7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr hilfreich für Einsteiger, 18. Oktober 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich habe vorher nur mit Kompaktkameras fotografiert und habe mir dieses Buch als Urlaubslektüre gekauft, um das Optimum aus meiner J1 herausholen zu können. Ich muss sagen, ich bin sehr begeistert! Im Buch werden die Einstellungen der Kamera einfach und ausführlich anhand von vielen Beispielbildern erläutert. Als Einsteiger in die etwas ambioniertere Fotografie bekommt man außerdem einiges an Grundwissen über das Fotografieren vermittelt. Man lernt etwas über u.a. etwas über Blendeneinstellungen und Belichtungszeit und über die perfekten Einstellungen für verschiedenste fotografische Herausforderungen (Motive bei viel Licht, wenig Licht, Gegenlicht, Schatten, Dunkelheit, Porträts, Landschaftsfotografien, Panoramafotos und vieles mehr).
Für mich hat sich die Investition auf jeden Fall gelohnt und ich bin mir sicher, dass ich ohne dieses neue Wissen bestimmt nicht so tolle Urlaubsfotos hätte schießen können.


Sid Meier's Civilization V
Sid Meier's Civilization V
Wird angeboten von poweronlineshop
Preis: EUR 17,99

3 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gelungene Fortsetzung mit kleinen Schwächen, 24. November 2010
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Sid Meier's Civilization V (Computerspiel)
Ich mache es ganz kurz: Ich bin ebenfalls ein Spieler der ersten Stunde der Civ-Reihe und bin insgesamt sehr zufrieden mit Civ 5. Folgende Punkte halte ich für erwähnenswert:

Positiv
+ durch die Hex-Felder und die Eine-Einheit-Pro-Feld Regel ist das Spiel insgesamt taktischer geworden. Gegenüber den Vorgängerversionen erfordern Angriffe eine besser durchdachte Planung und die Verteidung fällt leichter, selbst gegen zahlenmäßig überlegene Gegner. Durch die Möglichkeit Angriffe über mehrere Felder hinweg zu tätigen, kann man mehrere Angriffs-/Verteidigungsreihen aufstellen und der Kampfmodus ist dadurch wesentlich realistischer
+ Städte haben eine eigene Verteidigungsstärke und man muss nicht mehr sinnloserweise in jeder Stadt eine Einheit stehen haben, die sowieso so gut wie nie benötigt wird
+ Stadtstaaten können durch geschicktes Instrumentieren großen Einfluss auf das Spielgeschehen nehmen
+ Die Sozialpolitiken bringen ausschließlich Vorteile und es gilt sie geschickt auszuwählen. Ein Fortschritt gegenüber den eher statischen Staatsformen von früher
+ Man kann alle Einheiten über das Wasser bewegen, die lästigen Transportschiffe wurden abgeschafft
+ Durch Entdecken von neuen Stadtstaaten und Naturwundern macht es endlich wieder Sinn die Karte zu erkunden
+ Der Technologiehandel wurde zum Glück abgeschafft. Somit können die KIs unter sich nicht mehr ständig gemeinsam gegen einen arbeiten, sondern jeder muss für sich selbst forschen. Als sinnvollen Ersatz gibt es Forschungsabkommen, die a) Gold kosten und b) einige Runden in Anspruch nehmen bevor man eine neue Technologie geschenkt bekommt
+ Die Völker unterscheiden sich sehr stark voneinander. Da man abhängig von den jeweiligen Eigenschaften eine andere Taktik einschlagen muss, ist jedes neue Spiel immer wieder interessant und spannend

Negativ
- Das Diplomatiesystem ist immer noch sehr statisch und vorhersehbar, ich habe es nach 5 mal durchspielen noch nie geschafft ein Verteidungsbündnis zu erlangen :-(
- Die KI kämpft sehr schlecht, hier herrscht Verbesserungspotential
- Bei mir stürzt das Spiel nach dem Abspeichern immer ab, manchmal stürzt es auch mitten im Spiel ab, was sehr ärgerlich ist


Seite: 1