Profil für Elane-Fan > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Elane-Fan
Top-Rezensenten Rang: 391.137

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Elane-Fan (Krefeld)

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3
pixel
Glenvore
Glenvore
Preis: EUR 8,99

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein echtes Juwel!, 8. Oktober 2014
Rezension bezieht sich auf: Glenvore (MP3-Download)
Schon seit mehreren Jahren bin ich erklärter Fan der Gruppe Elane (wie mein Nickname schon sagt), und insbesondere von Frontfrau Joran, deren Gesang schon allein mich immer wieder mitreißt und verzaubert. Dementsprechend riesig war auch meine Vorfreude auf ihr 1. Soloalbum. Und, was soll ich sagen, meine Vorfreude war mehr als berechtigt!

Vom 1. Ton an, den Joran mit ihrer wunderbar weichen, warmen und ausdrucksvollen Stimme erklingen lässt, wird man mitten hineingezaubert in eine fantastische Welt voller Magie, Märchen und Träume. Ihre Stimme setzt sie dabei ebenso variabel ein, wie all die perfekt dazu passenden Instrumente, oder die ebenso perfekten Stimmen ihrer Gastmusiker Lady Morte und Anton von Schwaneck. Auch noch andere, bekannte Gastmusiker sind hier vertreten und leisten minutiös passende Beiträge mit Cello, Flöte sowie zahlreichen mittelalterlichen und folkigen Instrumenten.

Jorans Stimme klingt mal zart und elfenhaft, mal kraftvoll, mal klar oder etwas dynamischer, aber immer voller Gefühl und Ausdruck. Mit ihren Texten erzählt sie Geschichten, malt Landschaften, beschreibt ihre Bewohner und deren Gefühle und lässt die Welt von Glenvore in der Fantasie des Hörers aufblühen. Da geht es um smaragdenes Wasser, goldenen Wald, loderndes Feuer, einen prächtigen, funkelnden Thron in der Mitte eines Berges, wunderschöne, tanzende Elfen auf einer silbern schimmernden Wiese tief im Wald, .... der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Besonders das Gefühl von Freiheit und Geborgenheit in dieser Welt aus Natur und Fantasie, das Joran mit ihrer Musik erweckt, zieht mich sofort in ihren Bann. Da stimmt alles, passt alles zusammen, vom leisesten Ton, über die atmosphärisch stimmigen Melodien bis hin zu absolut faszinierenden Instrumentalklängen und Soundeffekten. Besonderer Anspieltipp: "I Built Myself A House", einer meiner Favoriten auf diesem Meisterwerk, der mich persönlich immer wieder zu Tränen rührt. Aber nicht der Einzige, denn das ganze Album ist einfach grandios. Einen schwachen Titel kann ich, bei aller Objektivität, auf diesem Album nicht finden. Auch bietet dieses Album jede Menge Abwechslung, von kraftvoll und eingängig (wie beim Opener "Storm") bis ganz sanft und poetisch, fröhlich, melancholisch, ... Man kann immer wieder etwas neues entdecken.

Wunderschön und liebevoll gestaltet sind auch Hülle und Booklet. Schon das Coverbild wirkt wie eine Tür zu der zauberhaften Welt, in die einen GLENVORE einlädt. In meiner Fantasie durchschreite ich, von Joran eingeladen, den Wasserfall im Hintergrund und trete ein in die Zauberwelt von Glenvore. Innen zeigen, von Joran selbst gemalte Bilder, ganz zart und leicht, die Figuren und Landschaften in Glenvore, neben ebenfalls wunderschönen Fotografien von Joran und Duettpartner Anton von Schwaneck. Die perfekte Ergänzung, für das "Gesamtpaket Glenvore".

Dieses Album ist ein Juwel in jeder Hinsicht. Ich würde es auch keinesfalls auf eine Eignung für die dunkle Jahreszeit beschränken, geht es doch darauf ebenso um "A Winter's Night" (ein weiterer Anspieltipp), wie um blühende Wiesen, Wälder und Sonnenstrahlen. Und genau das alles und noch vieles mehr sieht man auch vor sich, egal wann man die Musik hört.

Kurzum, dieses Album ist ein wahrer Schatz für alle, die Fantasy-, Folk- und einfach wundervoll komponierte, gesungene und gespielte Musik lieben.

Absolute Empfehlung!!!


Mrs. Greenbird - Live
Mrs. Greenbird - Live
DVD ~ Mrs. Greenbird
Preis: EUR 8,97

5.0 von 5 Sternen Einfach herrlich und liebenswert!, 15. Januar 2014
Rezension bezieht sich auf: Mrs. Greenbird - Live (DVD)
Ich hatte das Glück, Mrs Greenbird selber in Mönchengladbach live zu erleben. Auch, wenn dieses Konzert nicht genau das gleiche ist, so erinnere ich mich doch sofort an die fröhliche, verträumte und familiäre Atmosphäre und die Begeisterung zurück. Und ich, die ich normalerweise mehr für Studioaufnahmen als für Live - Versionen zu haben bin, muss sagen:

Mrs Greenbird kommen live tatsächlich noch viel besser rüber als im Studio. Vielleicht liegt es auch daran, dass auf dem Studioalbum doch alles etwas arg puristisch und einfach gehalten ist, schade eigentlich. Denn auch mit vielen richtigen Instrumenten, richtig guten Stimmen und der richtigen Atmosphäre kann Musik echt, fühlbar authentisch und mitreißend sein. Mrs Greenbird beweisen das.

Einfach ein unglaublich sympathisches, musikalisch sehr eigenständiges (auch wenn manche Leute das nicht zugeben wollen), lebendiges und insgesamt wunderbares Duo.

Man kann an dieser DVD bemängeln, dass das Bonusmaterial doch sehr spärlich gehalten ist und man doch gerne noch z. B. ein Interview hätte, denn es werden nur ein Paar Straßenpassanten gezeigt, die Mrs Greenbird kennen und mögen. Aber das ist nur ein kleiner Minuspunkt, der für mich den Gesamtgenuss nicht schmälert.

Also, wer Mrs Greenbird und ihre Live - Auftritte mag, kommt auf jeden Fall auf seine Kosten!


Dieter - Der Film
Dieter - Der Film
DVD ~ Rolf Dieckmann
Preis: EUR 7,99

0 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Unerträglich, 30. Juni 2013
Rezension bezieht sich auf: Dieter - Der Film (DVD)
Bei aller Objektivität, und unter Berücksichtigung unterschiedlicher Stimmungslagen, kann ich diesen Film nur als völligen Schwachsinn abtun. Klar, grenzenlose Selbstironie, völlig überspitzte Darstellung aller Personen und jede Menge Klamauk und Satire, alles schön und gut.

Ich konnte mir den Film nicht zu Ende ansehen, weil ich ihn einfach nur flach und regelrecht einlullend fand. Selbst die paar müden Schmunzelmomente, z. B. wenn Naddel ihre Bierflaschen so "unauffällig" auf dem Kronleuchter versteckt, werden wieder zunichte gemacht durch dieses fürchterlich monotone, dahinplätschernde und sich ständig wiederholende Genuschel und Gebrabbel der weiblichen Protagonisten. Auf diese Weise wurden sogar die theoretisch witzigen Momente einfach nur anstrengend. Zumal man dann doch wieder feststellen musste, dass letztlich alles nur eine reine flache Plattitüde ist. Dieter, der durch Größenwahn erfolgreiche Prolet, seine hohlen, genauso prolligen Lebensabschnittsgefährtinnen und ein paar hochgepuschte Stars der Musikszene, ja, das kannten wir alles schon.

Mal ungeachtet dessen, was Bohlen und Konsorten mit diesem Schund wirklich im Sinn hatten, ob es um die "Kunst der Selbstironie" geht, oder doch nur um das reine "Sch.... zu Gold machen". Herausgekommen ist wahrscheinlich der Kultfilm für jeden wahren Proleten.

Ich als ausgesprochener Sitcom - und Humorfan kann nur behaupten (ohne hier irgendwem zu nahe treten zu wollen), dass man, um diesen Film noch witzig und unterhaltsam zu finden, niveaumäßig schon ins Bodenlose sinken muss.

Filme, die die Welt nicht braucht, das kann ich nur bestätigen.


Eurovision Song Contest - Malmö 2013
Eurovision Song Contest - Malmö 2013
Wird angeboten von Side Two
Preis: EUR 9,45

3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Wie immer gut gemischt!, 24. Mai 2013
Ich finde, egal ob man die höchsten oder die niedrigsten Ansprüche stellt, ist diesmal wieder für jeden Geschmack etwas dabei. An dieser Stelle möchte ich kurz mal was anmerken.

Alle möglichen Leute lästern über den rumänischen Teilnehmer. OK, er muss ja nicht jedermanns Geschmack sein. Aber er hat - in meinen Ohren - super gesungen, egal in welcher Stimmlage, und sein Song war eingängig und kraftvoll. Und da Vampire derzeit sowieso gerade im Trend liegen, sehe ich auch keinerlei Probleme in seinem extrem schrillen Auftritt. Es haben schon wesentlich extremere Kandidaten erfolgreich teilgenommen, die noch dazu nicht wirklich singen konnten. Da fand ich Cezars Auftritt, Gesang und Song mehr als berechtigt.

Ich weiß nicht, ob "Glorious" nun von "Euphoria" abgekupfert ist oder nicht. Ich bin auch keine Pseudo-Expertin, die jedesmal gleich meckert, wenn ein Song einem anderen ein bisschen ähnelt, da das in der riesigen Musiklandschaft gar nicht mehr zu vermeiden ist. Aber hier höre ich doch arge Ähnlichkeiten raus. Der Song ansich klingt ja ganz gut. Warum allerdings sollte man bei einem Musikwettbewerb einen Song wählen, der fast genau so klingt, wie der Siegertitel des Vorjahres??? Davon, dass es völlig banaler Dancefloor-Pop ist und Loreen wesentlich mehr Originalität mit reinbrachte, mal abgesehen.

Dann doch lieber was spezielles, Mutiges, wie Cezars "It`s My Life".... Meine Meinung.

Also, von mir einen Stern zusätzlich für Cezar und einen kleinen Stern Abzug für Cascada.

Mit dem Siegersong bin ich sehr zufrieden, da stimmte wirklich alles!


Sale El Sol
Sale El Sol
Preis: EUR 5,55

5.0 von 5 Sternen Meinung geändert!, 17. Dezember 2012
Rezension bezieht sich auf: Sale El Sol (Audio CD)
Nie, nein nie hätte ich gedacht, dass ich das mal schreiben würde, aber diese CD ist WIRKLICH GUT!

Sicher werde ich mich nie mit Shakiras, in meinen Ohren kehligem, klotzigem Gesang in Balladen wie "Underneath Your Clothes" anfreunden, und auch nicht mit ihrem streckenweise doch argen Hang zur "Sex Sells"-Mentalität. Aber das ist bei diesem Album tatsächlich nicht zu finden. Ich verstehe zwar nur sehr wenig spanisch, aber dieses Album klingt zumindest sehr "unschuldig" (OK, ein bisschen was ist ja immer).

Mittlerweile muss ich zugeben, dass ihr Gesang in manchen Songs durchaus Kraft und Ausdruck hat. Das merke ich in solchen Gutelaune-Nummern wie "Devocion" oder "Loca". Und auch manche anderen, langsameren Stücke können mich heutzutage überzeugen. Da singt sie nicht mehr so gepresst und angestrengt, wie ich es in den letzten Jahren häufig empfunden habe. Nein, da klingt sie richtig aufmunternd und emotional. Und insgesamt ist das Album voll auf Sommer und Lebensfreude eingestellt.

Insgesamt gefällt mir "Sale El Sol" vor allem durch Vielseitigkeit, echte Kreativität, stimmungsvolle und wirklich lebendige Musik. "Mariposas" finde ich leider etwas langweilig, und es sind auch noch 1 bis 2 andere Nummern dabei, die mich nicht so recht überzeugen. Aber das ist ja normal.

Ich stelle generell nicht den Anspruch, dass jedes Lied extrem tiefgängig sein muss, daher kann ich auch mit puren Tanzhits wie "Rabiosa" durchaus was anfangen. Hauptsache, es geht nicht nur um den Hüftschwung und um das männliche Publikum (mein ganz persönlicher Anspruch!).

Auch die verschiedenen Versionen von "Waka Waka" finde ich OK, da es eben noch immer wieder etwas anders klingt, für jeden Geschmack was dabei.

Shakira, wenn Du es so machst, machst Du es richtig!


Stardust
Stardust
Preis: EUR 1,29

2 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Guter Song mit mangelhafter Stimme, 30. Oktober 2012
Rezension bezieht sich auf: Stardust (MP3-Download)
Als überzeugter NICHT-Lena-Fan sehe ich mit Interesse, wie sich beim Thema Lena die Geister scheiden. So habe ich nun beschlossen, hier auch mal meine Meinung kundzutun. Dabei möchte ich ganz bewusst auf der sachlichen Ebene bleiben, da ich immer wieder feststelle, wie durch allzu subjektive Darstellungen hier nur Diskussionen entstehen, die niemandem etwas bringen.

Ursprünglich habe ich an "Stardust" nur das wahrgenommen, weshalb ich von Anfang an eben KEIN Fan von Lena war, nämlich ihre viel zu dünne, klang - und ausdruckslose Stimme. Dass die für mich die Qualität dieses Songs extrem minimiert, hab ich hier an anderer Stelle schon bekundet.
Nach und nach musste ich allerdings feststellen, dass der Song an sich was zauberhaftes hat. Einen hübschen, poetischen Text, gewisse Ohrwurm-Qualitäten, eine nette Melodie und einen energetisierenden Refrain. Sicher ist "oooh oooh ..." vom Text her nun gerade nichts besonderes, aber gut eingesetzt es hat dennoch Ausdruck. Natürlich gibt es da auch geschmackliche Unterschiede, man kann es auch langweilig finden. Das bleibt jedem selbst überlassen. Ich persönlich muss gestehen, dass der Song mich an dieser Stelle einfach packt. Er wirkt insgesamt sehr verträumt, verspielt und ausgelassen. Wenn Lena den Song wirklich selbst geschrieben hat, dann sehe, bzw. höre ich da doch ein gewisses Talent.

Dennoch bleibt da Lenas extrem mangelhafte Stimme. Mag sein, dass sie streckenweise warm, klar und irgendwie süß klingt. Das beschränkt sich aber leider nur auf wenige, leicht zu erreichende Töne. Ja, sie hat auch etwas eigenes, unverwechselbares, das geb ich zu, wenn es für mich auch bei weitem nicht zu gesanglichem Talent reicht.
Aber, auch auf die Gefahr hin, jetzt gleich wieder niedergemacht zu werden: Absolut jede CD, selbst von der talentiertesten Künstlerin der Welt, wird mit Sicherheit nachbearbeitet! Und Lena ist alles andere als stimmsicher. Dank Nachbearbeitung aber klingt sie in diesem Song zumindest ganz nett, trifft die Töne und stört nicht weiter.

Von einer anderen Sängerin wäre "Stardust" mit Sicherheit auch meine Nr. 1. Aber Lenas fragile Stimme gibt leider einen dicken Minuspunkt!

Ich möchte noch anmerken, dass ich es immer fragwürdig finde, wenn eine Künstlerin oder ein Künstler hauptsächlich aufgrund eines, für mich sehr zweifelhaften Images und trotz mangelnder Fähigkeiten zum allgemeinen Liebling wird. Und das ist auch bei Lena eindeutig der Fall, daher der 2. Minuspunkt (vielleicht etwas subjektiv, aber das sagt mir nunmal mein Gefühl). Andererseits, wem ihr Gesang wirklich gefällt, der soll ihn genießen. Meinungsunterschiede gehören doch auch hier bei amazon einfach dazu (und das musste ich auch erst lernen, nachdem ich mich hier schon extremst intolerant über eine andere Sängerin ausgelassen hatte ...)!

Was bleibt ist immernoch die völlig berechtigte eigene, sachliche Meinung zu diesem einen Song. Und der bringt Lenas "Stardust" meine gute Durchschnitts-Bewertung ein.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Apr 6, 2013 12:30 PM MEST


The Silver Falls
The Silver Falls
Preis: EUR 15,99

5.0 von 5 Sternen Zauberhaft wie der Titel!, 19. September 2011
Rezension bezieht sich auf: The Silver Falls (Audio CD)
In irgendeiner Zeitschrift las ich damals eine Beschreibung des Songs "Open the Gates", die klang ungefähr so: "Kräftige, melodische Klänge, über die sich Jorans Stimme wie ein silberner Wasserfall ergießt."*
Ja, das trifft es.

Aber es gibt ja noch so viel mehr über dieses Album zu sagen. Es ist fantastisch, voller Bilder, malt märchenhafte Szenerien, bietet mal zarte, mal kraftvolle, mal fröhliche und mal traurige Stimmungen. Jedes einzelne Lied steckt voller Ideeen, die Elane auf unglaublich anschauliche, streckenweise geniale Weise zu vertonen wissen. Ich muss zwar gestehen, dass ich nicht immer ganz verstehe, was die einzelnen Titel ausdrücken wollen. Aber, auch wenn's vielleicht blöd klingt, das macht für mich teilweise gerade noch einen zusätzlichen Reiz dieser Gruppe aus.

Die Instrumentierung ist teils stilecht natürlich, teils auch modern, trifft aber immer genau den Punkt. Frontfrau Joran setzt ihre Stimme ebenso virtuos wie perfekt ein und klingt dabei durchgängig warm, ätherisch und feenhaft. Absolut perfekt für ihre Musik. Auch wenn sie "nur" Mitglied einer Gruppe ist, ist sie meine absolute Lieblingssängerin.

Mal lebendig, mit viel Klang und Drama, mal sehr ruhig und puristisch, reine Poesie. Von Anfang bis Ende hört und spürt man eines: Elane leben ihre Musik und geben ihren Zuhörern die Möglichkeit, ihre einzigartige Fantasiewelt zu teilen. Und das gelingt ihnen absolut meisterhaft!

An alle die es fantastisch und mystisch lieben, dieses Album AUF JEDEN FALL KAUFEN!

*Ich will hier nicht irgendwelche Urheberrechte verletzen. Diese Beschreibung damals gefiel mir besonders gut, deshalb habe ich sie mir so ungefähr gemerkt. Will hier aber nichts "klauen"!!!


Wild Dances
Wild Dances
Wird angeboten von hifi-max
Preis: EUR 18,51

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Bitte mehr davon!!!, 19. September 2011
Rezension bezieht sich auf: Wild Dances (Audio CD)
"Wild Dances" von Ruslana ist bereits seit dem Zeitpunkt seines Erscheinens ein Lieblingsalbum von mir. Und Ruslana ist eine Lieblings-Künstlerin von mir!

Dieses Album hat einfach absolut alles, was ein richtig tolles Ethno-Pop-Album meiner Meinung nach braucht. - Feuer, Klang, Exotik, Ausruckskraft, Originalität und, auch wenn das natürlich einige Verfechter des "Es muss immer so ursprünglich wie möglich bleiben" vehement verneinen, einen gehörigen Schuss moderner Einflüsse. Ich persönlich genieße es einfach, auch mal mitsingen zu können und die Texte zu verstehen. Zudem sollte man ruhig mit ALLEN Hilfsmitteln der Musikwelt spielen, also auch mit Synthesizern und ähnlichem ... Warum nicht ein bisschen Disco auf einer Ethno-Platte. Da bleiben immernoch genügend Ursprung und archaische Klänge, um sich wie ein echtes "Hutsul Girl" zu fühlen. - Einer von mehreren Superhits auf diesem Album.

Eröffnet wird mit dem allseits bekannten Grand Prix-Titel. Es folgen allerdings zahl -und abwechslungsreiche Titel, die ich sogar noch um Längen besser finde als "Wild Dances". Ein paar Songs, die man aus nachfolgenden Sendungen kennt, z. B. "Wild Passion" und "The Same Star", oder auch der Neuling "Wild Dances Part II" sind für mich echte Highlights, die ich mir auch jetzt, nach etlichen Jahren, noch begeistert anhöre.

Einige Titel kommen auch in mehreren Versionen vor, was für mich aber keinen Beweis für mangelnde Einfälle, sondern vielmehr einen für Ruslanas Vielfältigkeit und künstlerische Verspieltheit darstellt.
Wer Ruslana etwas besser kennt, d. h. mit ihrer gesamten Arbeit vertraut ist, der weiß dass sie eine echte, authentische Künstlerin ist. Auf der Bühne kommt sie genau so mitreißend und fantastisch rüber, was man auch nach den Bildern im Booklet erahnen kann. Die zeigen deutlich das Anliegen der Künstlerin und verzaubern zusätzlich mit Exotik, Power und einem Text, in dem Ruslanas Bezug zu den Hutsulen und die Aussage von "Wild Dances" beschrieben werden.

Das ist für mich Grand Prix, so wie er eigentlich sein sollte.

Hört Euch diese CD an und lasst Euch von Ruslana mitreißen und verzaubern. Es lohnt sich!!!!!


Voice of the Feminine Spirit
Voice of the Feminine Spirit
Preis: EUR 22,26

5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Nicht Cecilia!!!, 29. August 2011
Rezension bezieht sich auf: Voice of the Feminine Spirit (Audio CD)
Eigentlich will ich nicht wirklich die hier vorliegende CD bewerten, sondern darauf aufmerksam machen, dass dies nicht das Original-Album von Cecilia ist. Steht auch drauf, nur scheinen das viele hier nicht zu bemerken. Warum dieses Cover-Album inzwischen bekannter ist als das Original, und sogar ALS DIESES ORIGINAL DURCHGEHT, ist mir sowieso schleierhaft. Irgendwie werden hier zwei unterschiedliche Sängerinnen völlig verwechselt. Oder verstehe ich da was falsch????

Maire Ryham, die Interpretin DIESES Albums, klingt völlig anders als Cecilia. Ihre Stimme ist teilweise doch gewöhnungsbedürftig. Ich würde sie zwar nicht schlecht nennen, wie es manche andere tun. Allerdings klingt sie weder so glockenklar wie Cecilia, noch trifft sie die Töne so astrein wie ihr Vorbild.

Ryham ist eher im Celtic Folk zuhause, man kennt sie auch aus dem Projekt LLYNNIA (siehe meine andere Bewertung). Sicher hat auch sie eine schöne, mystische und fantastische Stimme. Allerdings scheint mir Klassik nicht ganz ihr Metier zu sein, auch wenn sie in diesem Gesang ausgebildet ist. Ich bin zwar alles andere als eine Klassik-Kennerin und kann meinerseits mit Folk wesentlich mehr anfangen.
Manche Songs auf dieser CD klingen wirklich auch sehr schön.
Aber die Qualitäten, die hier gerade von Klassik-Anhängern so gelobt werden, sind bei Maire so nicht vorhanden. OK, bei ihr sind es eben Andere. Sie singt natürlich wesentlich charakteristischer und wärmer als Cecilia. Jeder muss halt wissen, welche Art von Stimme er bevorzugt.

Ich persönlich besitze BEIDE Alben, und irgendwie ergänzen sie sich gegenseitig. Jedes hat seine eigene besondere Qualität, und ich empfehle dringend, sich beide anzuhören.

Also, ich hoffe nun ein wenig Klarheit geschaffen zu haben.. ;-)


The Edge of Glory (2-Track)
The Edge of Glory (2-Track)
Preis: EUR 6,22

5.0 von 5 Sternen Langsam wird's gruselig ;-), 29. August 2011
Rezension bezieht sich auf: The Edge of Glory (2-Track) (Audio CD)
... aber dies ist schon der 2. Song von Lady Gaga, der sogar mir gefällt.
Bin normalerweise absolut kein Fan von kommeziellem, auf Sex und Skandal getrimmtem Billig-Pop. Und von solchen Skandalnudeln wie Lady Gaga schon gar nicht.

Aber diese Frau kann nicht nur tatsächlich singen. Sie bringt auch noch Gefühl, Energie und Power in ihren Song.
Sicher ist es keine inhaltlich so tolle Nummer wie "Born This Way", und der Sound ist auch nicht neu. Im Grunde ist es nur ein dancefloor-tauglicher Song über Liebe und alle Gefühle, die so damit verbunden sind. Die Musik ist eingängiger, mit einfachen Beats und ebenso einfacher Melodie versehener Pop, nicht mehr und nicht weniger. Alles schon mal dagewesen, ja ja.

Aber er klingt einfach super, geht ins Ohr, wird dort zum absolut angenehmen Ohrwurm und reißt mit! Und Lady Gaga hat, da kann man stänkern soviel man will, Persönlichkeit, die sie in ihrem Gesang zum Ausdruck bringt.

Also, von mir ein 5-Sterne-Lob für diesen Song!!!


Seite: 1 | 2 | 3