Profil für Dennis > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Dennis
Top-Rezensenten Rang: 77.034
Hilfreiche Bewertungen: 211

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Dennis

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
FIFA 14
FIFA 14
Wird angeboten von Anverkauf
Preis: EUR 12,00

182 von 207 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Frustfaktor und tödliche Veränderungen, 17. Dezember 2013
= Spaßfaktor:1.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: FIFA 14 (Videospiel)
Nach mittlerweile mehreren Online und Offline-Spielen, mit Bayern München, Dortmund, FUT, Pro Club, möchte ich nun mal meine Erfahrungen schildern und die Veränderungen aufzählen.

+ Die Grafik und die Fangesänge sind besser geworden (Ignite Engine und PS4)
+ Der Onlinemodus läuft flüssiger. Server scheinen gut zu sein, bei Fifa 13 musste ich Monate warten bis ich mich sofort anmelden konnte.
+ Die Spieler scheinen beweglicher und das Dribbeln fällt einem leichter als in den Vorgängern, Skill-Moves sind zudem einfacher einzubringen
+ FUT ist frustriert, macht aber Spaß.

Leider war es das schon mit den positiven Punkten. Die Aufreger überwiegen und ich bin mangels Alternativen gezwungen das Spiel zu spielen, weil ich Fußball einfach liebe und nicht die Weihnachtszeit mit meiner buckligen Verwandtschaft verbringen möchte.

- Kein Turniermodus
- Kein 2on2,3on3 Online
- Kein 2on2 Coop, ihr könnt nicht mit einem Freund offline zu zweit gegen andere online spielen. Jeder braucht sein eigenes Spiel und seine eigene Konsole! Frechheit, Ea tut so als hätte man keine Reallife-Freunde mit denen man offline mal eine Runde spielen möchte, sondern alles nur Onlinekollegen.
- Kein Alle-Spieler Kontrolle bei Spontanspielen "Pro Club" Online
- Kein 11vs11 in Spontanspielen bei Pro Club, nur noch 5 gegen 5 ( Ganz unten findet ihr eine Erklärung seitens EA)
- Die Kommentatoren wurden 1:1 übernommen. Dumme Sprüche vorprogrammiert (Der Ball ging in Richtung Kareem Abdul Jabbar, denn der war 2,20 groß.)
- Das Passsystem hat einige Aussetzer und wenn man hoch führt, greift das Momentum ein, damit der Gegner auch eine Chance hat und die Pässe kommen garnicht mehr an. (Spieler können Bälle nicht mehr annehmen).
- Die Laufwege sind meist nicht optimal, die Spieler stehen oft im Abseits herum oder brechen den Lauf in den freien Raum plötzlich ab. Man muss nur noch über außen spielen und bei Bällen die in die Mitte gespielt werden, wird man vom Verteidiger weggecheckt wie beim Football.
- Zweikämpfe sind in diesem Teil überbrutal, also man kann ruhig umhauen, ziehen, zerren, es passiert dem Gegner nichts, keine Gelde garnichts. Ich komme mir vor wie bei American Football.
- L1 + Dreieck, überall wird nur noch l1+ Dreieck gespielt und die langen Bälle kommen vorne auch perfekt an.
- Einwürfe dauern immernoch extrem lange bis der Spieler den Ball eingesammelt hat. Eine neue Animation in denen der Stürmer 100 Meter läuft um den Ball hinten ins aus zu schießen, damit der eigene Spieler im Mittelfeld einwerfen kann, anstatt dass jeder andere den Ball ins Aus befördert, muss es natürlich der vorderste Stürmer machen, damit es 10 Sekunden länger dauert.
- In der Player Impact Engine sind noch zu viele Fehler enthalten. Spieler rennen sich in der Abwehr über den Haufen und der Gegner hat freie Bahn.
- Tactical Defending immernoch ein Graus, ich möchte das alte Verteidigen zurück.
- Dribbelfifa, man dribbelt so oft wie noch nie, um an den Verteidigern vorbeizukommen, muss man Schüsse antäuschen und dribbeln, liegt alles an der Community und EA die das Spiel verhunzt haben, im echten Leben dribbelt man bestimmt nicht so oft wie in Fifa und das tut auch nicht jeder Spieler.
- Zeitspiel und Ballbesitz, lange Ballstafetten und Tiki-Taka ist vorprogrammiert, früher konnte man das mit leichtigkeit unterbinden jetzt ist man schonmal gezwungen eine Zeit zuzuschauen.
- Im Großen und Ganzen bin ich extrem enttäuscht, mangels Alternativen werde ich die Finger trotzdem von dem Spiel nicht lassen. Es gibt nicht genug PS4 Spiele die mich ansprechen und auch kein Fußballgame.
- Keine Mannschaften mehr in Spontanspielen sondern nur Spontanclub 1 Vs Spontanclub 2
- MOMENTUM! Die Macht des Momentum ist immernoch stark mit Fifa. (Beispiel ich führe 4-0, der Gegner kommt nicht einmal über die Mittellinie, ab der 70. blocken meine Spieler keine Distanzschüsse mehr, jeder Schuss ein Treffer, damit der Gegner auch noch eine Chance hat und das Spiel spannend und ausgeglichen wird, meine Spieler überrennen sich gegenseitig, der Torwart reagiert nicht mehr, auch wenn der Ball mittig kommt und aus 30 Metern, pariert er den Ball nicht. Pässe kommen nicht mehr an und landen nur noch beim Gegenspieler. Und so kommt dann der totgeglaubte Gegner noch einmal heran oder gewinnt sogar die Partie.

Jedes Jahr dasselbe Disaster, man kauft es weil es kein anderes Fußballspiel oder keine Konkurrenz auf dem Markt ist.
EA richtet sich nach der Community und da die Community zum größten Teil auf kleinen Fummelkiddies besteht, sehe ich einfach nur noch schwarz.
Erfolg hat man nur noch über außen oder wenn man die ganze Zeit nur dribbelt, durch die Mitte geht garnichts mehr, keine schnellen Pässe, keine Kombinationen.
Offline spielt man gegen Greuther Fürth und die dribbeln auf Weltklasse die ganze Zeit als wären es 11 Messis, man bekommt den Ball nicht, erst wenn sie in den 16er spielen
und das soll Spaß machen oder das soll realistisch sein? Weit gefehlt!

INTERESSANT!!!

Ich habe mich mal bei den Entwickeln erkundigt was die sich dabei gedacht haben.
Auf Basis des Community Feedbacks wurden einige Veränderungen vorgenommen, so EA.
11 gegen 11 war zuviel Kuddelmuddel und deswegen gibts nur noch 5vs5, in Spontalspielen,
das Spiel soll sich realistisch anfühlen, die haben Pros im echten Leben aus Topligen beobachtet und die
sollen weniger overpowered sein. Es gibt also vers. Varianten wie man seinen Pro bearbeitet und eine
Balance zwischen Gewicht und Größe. Man findet keine schwarzen Miniwini-Pros mit Afrohaaren(Noch nicht).

Alle Spieler in Spontanspielen zum Pro Club wurden in Drop-In Matches entfernt, um es spannender zu machen,
heißt es von Ea. So ein Schwachsinn, ich darf 10 Minuten warten bis ich das erste mal am Ball bin, weil die KI
nichts hinbekommt. Pro Leveln dauert also noch länger!

Es wurde auf 5v5 verringert damit man häufiger an den Ball kommt, das ist ein Widerspruch, da die KI einen Murks
zusammenspielt, das an den Ballkommen nicht ermöglicht.

Das ganze ist wie bei der deutschen Fassung des neusten Films von Arnold Schwarznegger und Silvester Stallone (Espace Plan),
Da hat irgendeine Frau entschieden, dass Arnold eine komplett andere Synchronisationsstimme bekommt, als üblich.
Veränderungen sind schlecht und diese Entscheidung hat dem Film eine wichtige Einnahmequelle verwehrt, gleiches Schicksal erhoffe ich mir bei Fifa,
EA soll endlich mal wach werden oder eine Firma wie 2k soll sich mal dem Genre Fußballspiel annehmen.
Das kann nämlich so langsam keiner mehr sehen, wenn man an der Macht ist wie EA einfach alles verschlimmbessern, jedes Jahr gibts neue Aufreger.
Ich hoffe für und alle, dass die bald mal wach werden und unsere schlechten Bewertungen bei Amazon etwas bewirken.

Kauft euch lieber NBA2k14, das ist ein richtiges Next-Gen Sportspiel und ich kann euch versichern, dass ihr dieses Mal von Fifa herbe enttäuscht sein werdet,
ihr werdet es diesmal nicht suchten wie in den letzten Jahren.
Kommentar Kommentare (11) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: May 14, 2014 7:05 PM MEST


Hannibal - Die komplette 1. Staffel (4 Discs, Uncut)
Hannibal - Die komplette 1. Staffel (4 Discs, Uncut)
DVD ~ Mads Mikkelsen
Preis: EUR 14,99

3 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Bon appetit!! Mhhh.. c'est très bon, 19. November 2013
Die Serie und vor allem die Inszenierung der Serie ist bis ins kleinste Detail durchdacht, ich habe mir die 1. Staffel schon mehrmals angeguckt und bin wirklich beeindruckt, denn es ist wirklich an alles gedacht worden. Es gibt wie bei Breaking Bad eben keine Logiklöcher, sondern die Serie Hannibal sticht vor allem durch ihre wissenschaftliche Korrektheit und ihren Detailreichtum hervor.
Die Auftritte von Hannibal (Mads Mikkelsen) werden bis zum Staffelfinale immer mehr werden (wie ein 13-Gänge-Menü), seine Auftritte sorgen mit seiner teils düster oder teils mit klassischer Musik begleitet für Gänsehautfeeling, dazu diese eindrucksvolle Mimik, sein Handeln und die penetrante Art, welche regelrechte Aggressionen wachrufen kann.
Gut, dass sich Mads Mikkelsen gegen die Bösewichtrolle in Thor 2 und für die Rolle des Hannibal entschieden hat.
Die Rolle von Hannibal wie auch der gesamte Cast ist hervorragend besetzt und fügt sich in der Serie zu einem mitreißenden Seh- sowie Gaumenvergnügen zusammen.
Ich habe selten in einer Serie soviel Lust auf Essen und Ekel zugleich verspürt.
Die Rolle von Will Graham ist durch Hugh Dancy so gut wie noch nie besetzt worden. Ein sehr talentierter und wirklicher toller Schauspieler, ich hoffe dass die Serie sein großer Durchbruch ist, denn was Will für eine Schauspielleistung abliefert ist a la bonheur.

Fans der Bücher Roter Drache & Hannibal kann ich diese Serie wärmsten empfehlen, denn Perspektiven werden verändert, Assoziationen werden geweckt, sie eröffnet einfach komplett neue Sichtweisen des Kultkannibalen Hannibal. Im Grunde dreht sich die Serie um die Balance zwischen Will Graham & Hannibal, Will ist sein Gegengewicht in der Serie.

Bon appetit :)


FIFA 13
FIFA 13
Wird angeboten von Gameland GmbH
Preis: EUR 10,34

26 von 33 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen ...damit die kleinen Kleinen auch mal eine Chance haben., 28. November 2012
= Spaßfaktor:2.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: FIFA 13 (Videospiel)
Danke EA und danke Fifa 13, dass ihr euch so sehr für die kleinen Kinder einsetzen tut. Das ist wirklich lobenswert und sollte von jedem Kindergarten honoriert werden. Oh moment ihr seid ein Unternehmen welches ein Sportspiel rausbringt und keine Kindergartencops? Tut mir leid, weil anders konnte ich es mir nicht erklären.

Defending:

Früher musste man mit häufigem X drücken und eigenem Stellungsspiel oder (Kreistaste Spieler dazuholen) arbeiten und jetzt? EA hat natürlich an alles gedacht und die Kindersicherung ala Tactical Defending erfunden. Man muss in der Abwehr garnichts mehr drücken, die Verteidiger greifen automatisch an sobald eine gefährliche Situation zustande kommt oder der Gegner durch Zufall an den Ball kommt. GENIAL! Also wer sich das ausgedacht hat dass man nur noch auf sein Stellungsspiel und Zustellen drücken muss, bekommt von mir die goldene Himbere. Ich drücke eine Taste, der Spieler wird komplett zugestellt und ich kann in Ruhe meinen Kaffee austrinken.

Kommen wir zum nächsten Punkt wieso das Spiel für Kinder unter 13 Jahren gut geeignet ist.

Ob beim Virtual Pro oder beim normalen Spielen, der "geradeausskill" wurde perfektioniert. Man muss sich einen Minipro erstellen ( Größe 110 cm) und einfach geradeauslaufen um eine gefährliche Chance zu bekommen. Der kleine Minipro haut natürlich sehr realistisch alle meine Verteidiger um, die ungefähr 80 Kilo mehr wiegen. Physik meets Karate Kid denke ich mir immer dabei.
Das Spiel macht so dermaßen Spass für Kinder, dass sie einfach nur wild am Analogstick rumspielen müssen, denn dann dreht sich der Spieler oder dribbelt sich durch die Verteidigung was total realistisch ist. Man dribbelt sich ganz einfach von der rechten Verteidiger Position bis ins Tor. Das sehen wir doch alltäglich und ist völlig normal.

Alles für unsere guten kleinen Kids. Man braucht nicht mehr abspielen und Ich, ein Liebhaber des Passspiels oder des Onetouchfootball ist komplett aus dem Spiel weil am Ende sowieso automatisch geklärt oder getackelt wird.
Das kleine Kind braucht nämlich nichts drücken.

Wenn ihr Tipps haben wollt um beim aktuellen Fifa zu bestehen dann einfach das Hirn ausschalten und versuchen geradeauszulaufen an den Verteidigern nach außen vorbei mit der Sprinttaste immer gerade aus, oder einfach aus allen Lagen draufschießen, denn der Ball fliegt euch wie durch Zauberhand wieder zu.
Ich nenne es den Pingpongeffekt. Hört auf euch aufs Verteidigen zu konzentrieren, denn wenn ihr den Ball ablaufen wollt oder hinten rumpasst kann es passieren dass die Bälle nicht ankommen, oder beim Gegner landen. Versetzt euch einfach in die Lage eines kleinen Kindes, was würde es tun.

Pinke Handschuhe, blaue Afrofrisur, ein Meter groß und den Analogstick nicht mehr loslassen undvor allem was das wichtigste ist, bitte nie den Ball abspielen sondern einfach durchrennen, denn so wird Fußball gespielt. Wenn ihr noch den Ultimativen Tipp hören wollt, damit ihr bei Fifa 13 Saisons oder Virtual Pro in Liga 1 aufsteigen könnt: Einfach alles hinten rein 5er Kette oder 4 er Kette aber alles defensiv einstellen weil eure Minipros brauchen vorne Platz, sie sind 30 kmh schneller als die Gegner.

Sogar wenn man mal 5-0 führt muss man am Ende zittern dass man nicht noch verliert, jeder Schuss ist drin und jeder abgewehrte Ball landet beim Gegenspieler.

Man braucht die Geduld eines Kindes um sich Online zu connecten, denn man wird 20 mal hintereinander rausgeworfen weil die EA Server zu schlecht sind. Sie wollten zu viel und haben es total verbraten. Die kleinen wirds freuen, wenn ihr also kein Weihnachtsgeschenk für die junge Verwandtschaft habt, kann ich euch FIFA wärmsten empfehlen.
Ganz großes Kino und die kleinen haben auch wieder ihren Spass, danke Ea beim nächsten FIFA setze ich aus.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Dec 26, 2012 4:37 PM CET


Seite: 1