Profil für The Earl Of Hoth > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von The Earl Of Hoth
Top-Rezensenten Rang: 173.341
Hilfreiche Bewertungen: 110

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
The Earl Of Hoth (Deutschland)

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3
pixel
The Fifth Chapter
The Fifth Chapter

2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Ideen gut, Umsetzung schlecht, 29. September 2014
Rezension bezieht sich auf: The Fifth Chapter (MP3-Download)
Ich hatte trotz der ersten Single "Bigroom Blitz" noch etwas Hoffnung das das Album besser sein wird aber leider wurde ich enttäuscht. Gewiss, die Ansätze sind gut aber die Vollendung schlicht einfallslos. Die meißten Lieder verfolgen dem Schema "Chorus - Melody - Drop - and repeat". Abwechslung gibt es dadurch so gut wie gar nicht.
Mir persönlich gefallen lediglich drei Stücke: "King Of The Land", "Listen" und "Fallin'". Von den Remixen sind ebenfalls nur drei erwähnenswert ("Move Your Ass!", "Army Of Hardcore" und "Jigga Jigga!").

Fazit: Die Energie und Leidenschaft die man von damaligen Alben aus der Ära Baxxter/Jordan/Coon und Baxxter/Jordan/Frog kennt, sind mit der neuesten Besetzung (bisher) nicht vorhanden.


H.P. Baxxter I'm the leader
H.P. Baxxter I'm the leader
von Anthony Coucke
  Taschenbuch
Preis: EUR 22,00

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen English isn't my cup of tea, 12. September 2014
Rezension bezieht sich auf: H.P. Baxxter I'm the leader (Taschenbuch)
Der Autor dieses Buches ist Mitglied im offiziellen Scooter Forum. Dort präsentiert er seine Bücher ebenfalls wodurch ich bereits eine Leseprobe bekam. Ich flehe jeden Scooterfan an: kauft euch dieses Buch nicht! Der Autor (der nur Französisch kann) hat, um dieses Buch in Englisch verkaufen zu können, den Google Translator (!) genutzt um seine original Texte damit übersetzen zu lassen. Was dabei herauskommt, kann sich jeder ja vorstellen. Zudem verstößt der Autor in Punkto Bildrechte so gut wie es geht alle Gesetze die es so gibt. Ungefragt hat er Bilder von Fans und Zeitschriften in seine Bücher 1:1 übertragen (auch in diesem hier).

Auf persönliche Meinungen und Vorschläge (habe ihm vorgeschlagen das er sich doch lieber einen professionellen Übersetzer für seine Bücher an die Seite holen sollte) geht der Autor nicht ein. Daher lautet mein Fazit: kauft keine Bücher von diesem Autor.


Crucial CT240M500SSD1 interne SSD 240GB (6,4 cm (2,5 Zoll) 256MB Cache, SATA III)
Crucial CT240M500SSD1 interne SSD 240GB (6,4 cm (2,5 Zoll) 256MB Cache, SATA III)
Wird angeboten von cS-eT Computer Shop
Preis: EUR 114,90

5.0 von 5 Sternen Eine große sowie flotte SSD., 1. Mai 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich besaß vor dieser SSD eine Samsung 840 Pro mit 128GB. Da ich eine größere SSD für meinen PC benötigte, habe ich bei dieser hier nach reichlicher Recherche zugegriffen. Mein Fazit nach knapp 5 Monate Dauereinsatz? Die SSD verrichtet seinen Dienst hervorragend. Auch wenn die Schreibwerte gegenüber den Modellen von Samsung niedriger sind, arbeitet die Crucial flott.*

*Rezension spiegelt nur den Betrieb unter Windows 8.1 wieder.


Kein Titel verfügbar

5.0 von 5 Sternen Haben nicht überzeugt.***, 1. Mai 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Sobald ich die Folie anbringen wollte, sammelte sich Staub und andere diverse Dinge am Haftfilm an so das das Endergebnis nicht zufriedenstellend war. Außerdem sind die Folien gegenüber denen, die ich jetzt im 12er Pack(!) bestellt habe, viel zu teuer. Von mir gibt es daher keine Kaufempfehlung.

Das einzige positive war der Verkäufer sowie dessen Versand. Der war tip-top.

*** Nachtrag vom 03.05.2014 ***

Ich war ziemlich überrascht, als ich heute ein kleines Paket bekommen haben. In diesem waren neue Folien sowie ein Brief, wo es hieß, das "einige Folien-Sets in den Versand geraten sind, die aufgrund eines falsch eingestellten Lasers Mängel aufweisen".

Mir wurde also ein überarbeitetes Folien-Set zugeschickt. Ich habe natürlich (da ich von den Ersatzfolien noch genug habe) den Versuch gewagt, davon eine aufzuziehen. Und siehe da, diese hier haben sich wunderbar auftragen lassen. Kein Schmutz, keine Blässchen. :)

Deshalb gibt es nachträglich eine Aufwertung auf 5 Sterne.


Ladestation Microsoft für Xbox 360-Controller
Ladestation Microsoft für Xbox 360-Controller

5.0 von 5 Sternen Besser als das Play & Charge Kit, 9. September 2013
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Definitiv besser als das Play & Charge Kit, welches ich mir zuvor gekauft hatte. Bei dieser Lösung wird das Akku innerhalb von 2-3 Stunden voll aufgeladen was beim Kit erst nach gut 5-6 Stunden passiert ist. Ein ganz leises Piepsen kann ich erst vernehmen wenn ich mit der Nase erst einen Millimeter davor sitze. ;-)


FIFA 13
FIFA 13
Wird angeboten von skgames
Preis: EUR 4,99

3.0 von 5 Sternen FIFA 13 - Höhen und Tiefen, 15. Januar 2013
= Spaßfaktor:3.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: FIFA 13 (Computerspiel)
Nach gut 3 1/2 Monaten folgt mein zwischenzeitliches Resümee.

Gekauft habe ich mir diesen Titel eigentlich nur, um mit einem guten Kumpel öfters online zu spielen. Sonst wäre ich sicherlich bei Pro Evolution Soccer geblieben.

Am Anfang fand ich FIFA 13 richtig gut. Vor allem fand ich es toll, das die Kader ständig aktualisiert wurden (und immer noch werden). Ich habe mehrere Saisons in der Karriere absolviert und bin mit dem Aufbau und den Möglichkeiten (Transfers etc.) zufrieden. Ab und an ist man zwar etwas verdutzt, wenn ein Spieler, denn man gerne kaufen möchte, das Angebot ablehnt mit der Begründung, das der Verein ein großer lokaler Konkurrent sei, was aber in diesem Fall nicht sein kann (Sidney Sam (Leverkusen), der nicht zum Hamburger SV wechseln wollte).

Von den diversen Online Möglichkeiten, gefällt mir Saisons besonders. Der Ehrgeiz wird bei diesem Modus enorm geweckt. Blöd nur, das einige, unfähige Spieler die Verbindung abbrechen sobald sie keine Chance haben.

Warum jetzt nur 3 Sterne? Nun, es gibt da einige negative Momente, die ich erleben musste.

Bei meinem Kumpel startete das Spiel anfangs gar nicht. Erst nach dem wir beide diverse Grafikeinstellungen durchgegangen sind und dann endlich die richtige Einstellung gefunden hatten, konnte für ihn der Spaß beginnen. So was darf nicht sein. Diverse andere Spiele kriegen es sofort gebacken, das die Grafikeinstellungen zu 99,9% korrekt beim ersten Spielstart eingestellt werden. Gibt natürlich Ausnahmen und FIFA 13 gehört dazu.

Bei mir streikt das Spiel unter Windows 8. 2 Tage lief es wunderbar doch von einem Tag auf den anderen tat sich überhaupt nichts mehr. Das Anliegen veröffentlichte im EA Forum mit der Hoffnung, das sich der Support meldet. Natürlich hat sich nichts getan. So sah ich mich gezwungen, Windows 7 wieder zu installieren, um FIFA 13 wieder spielen zu können. Ich kann es ja verstehen, wenn kleine Unternehmen etwas länger brauchen, um ihr Produkt für Windows 8 mit diversen Patches anzupassen. Aber gerade bei so einem Weltunternehmen wie EA sollte fix reagiert werden da viele ihrer potenziellen Konsumenten (gerade zu Weihnachten) neue Computer unter dem Schreibtisch stehen haben wo in den meisten Fällen das neue OS aus Redmond installiert sein wird.

Auf technischer Sicht gesehen gibt es noch einen weiteren Kritikpunkt, welches das Spiel verfälscht. Viele bezeichnen es als Momentum. Auch mein Kumpel und ich mussten feststellen, das egal ob Offline oder Online es gewisse Punkte gibt, wo man wie wild die Tasten auf seinem Joypad bedient aber nicht der gewünschte Effekt eintrifft, den man eigentlich anvisiert. Genau in solchen Phasen passiert es dann, das der Gegner seine Chance nutzt. Gerade im Online Modus ist das ärgerlich weil es die tatsächliche Stärke des Gegners verschleiert. In diesem Fall hätte ich einen Vorschlag: EA soll zwei, verschiedene Online Bereiche zur Verfügung stellen. In einem können die Normalo Nutzer sich austoben und der andere dient ausschließlich den Profi Spielern, wo diese Art von Script deaktiviert wird.

Ohne diesen groben Schnitzern hätte das Spiel sicherlich eine bessere Bewertung bekommen aber gerade deswegen gibt es nur 3 Sterne.


The Music of Star Wars: 30th Anniversary Collector's Edition (7 CDs)
The Music of Star Wars: 30th Anniversary Collector's Edition (7 CDs)
Preis: EUR 53,19

1 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Nette Collector's Edition, 27. Dezember 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich hätte vermutlich nicht zugeschlagen, wenn die Box nicht knappe 26€ gekostet hätte. Das liegt zu einem an der Tatsache, das ich bereits die Soundtracks der klassischen Trilogie von 1997 besitze. Da aber wie schon erwähnt, der Preis erheblich gesenkt wurde, habe ich trotzdem zugeschlagen, da mir die Aufmachung der Box auf den Vorschaubildern sehr gefiel.

Als ich zwei Tage später den Artikel bekam, würde ich nicht enttäuscht. Jeder Soundtrack kommt in einem Pappschuber daher. Dieser wurde zu jedem Film passend mit dem Original Vinyl Cover bedruckt. Auch die CDs wurden mit den Labels der alten Vinyl Ausgaben bedruckt. Alleine dafür war der Kauf lohnenswert. Als Zugabe gibt es eine Art Best Of. Diese ist aber ziemlich schlecht zusammengestellt, da überwiegend unbedeutende Lieder ausgewählt wurden. Die CD-Rom Zugabe ist dafür ziemlich nett da man auf dieser die Original Vinyl Artworks in sauberer Qualität wiederfindet.

Fazit: 4 Sterne für diese schicke Box. Käme das Best Of mit einer besseren Auswahl daher, dann hätte es für 5 Sterne gereicht.


Bad & Sexy
Bad & Sexy
Wird angeboten von die_schallplatte-hsk Preise inkl. MwSt.
Preis: EUR 3,81

4.0 von 5 Sternen Auch nach 11 Jahren noch ein tolles Album, 21. April 2012
Rezension bezieht sich auf: Bad & Sexy (Audio CD)
Mittlerweile hat das Album schon knappe 11 Jahre auf dem Buckel. Ich kann mich noch gut an den September 2000 erinnern, als Balloon als Voract der Sheffield Tour 2000 von Scooter auftrat. Damals präsentierte er "Monstersound". Das Lied blieb im Gehörgang stecken. Zuhause dann direkt geschaut, wann man das gute Stück kaufen kann. Was soll ich sagen? Seitdem fand sich der gute Balloon in meinen favorisierten Artists wieder. Ende 2001 kam dann überraschend sein erstes und bisher einziges Album heraus. Konnte es damals kaum abwarten, das gute Stück endlich in der Hand zu haben. Ich weiß gar nicht wie oft ich die Scheibe rauf und runter gehört habe. Irgendwann aber verlor ich das gute Stück aus den Augen... bis heute!
Endlich hab ich die Scheibe wiedergefunden. Zunächst hatte ich damit gerechnet, das der altbackene Sound mich nicht mehr so umreißen wird. Von wegen! Für mich klingt das teilweise immer noch ziemlich frisch und ja, die Erinnerung an damals werden wieder wach. Schade, das viele Artists nicht mehr solch einen Sound präsentieren. Mit den modernen Tricks von Heute würde das ganze sicherlich noch stärker daherkommen.

Kurz zum Album. Ich empfehle euch unbedingt in "Love Truck", "Don't Stop 2 Rock" & "Lovely Boy" rein zuhören. Auch die Singles "Technorocker" und "Bad & Sexy" sind empfehlenswert. Enttäuscht bin ich von "Soundmonster". Das ursprüngliche "Monstersound" wäre besser gewesen. ;-)


Red Dead Redemption - Game of the Year Edition - [Xbox 360]
Red Dead Redemption - Game of the Year Edition - [Xbox 360]
Wird angeboten von skgames
Preis: EUR 22,90

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wer Grand Theft Auto mag, wird das hier lieben., 24. März 2012
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Dieses Spiel war der Hauptgrund warum ich mir überhaupt eine XBOX360 gekauft habe. Und bis heute bereue ich keinen Cent, denn ich dafür investieren musste.

Wie die Grand Theft Auto Reihe stammt auch dieses Spiel aus der Feder von Rockstar Games. Die Story ist dabei schnell erzählt. Ihr seit John Marston, ehemaliges Mitglied der Dutch Gang. Über die Jahre war er mit dieser auf Raubzügen im Land unterwegs. Dann jedoch wurde er von der Gang während einem Banküberfall im Stich gelassen. Daraufhin floh John mit seiner Familie und lebte von nun als Farmer. 3 Jahre lang kann er dieses Leben einigermaßen genießen. Dann aber, im Jahr 1911, nehmen Bundesagenten seine Familie weg. John kann diese erst wiedersehen, wenn er die ehemaligen Dutch Gang Mitglieder ihnen abliefert. Ab diesem Punkt beginnt euer Abenteuer. Ich will nicht so viel verraten aber eure Reise führt euch bis nach Mexiko und wieder zurück.

Wie bei Grand Theft Auto hat auch dieses Spiel nicht nur eine Hauptstory zu bieten sondern auch viele Nebenaufgaben. Dazu zählen die Meisterjäger Herausforderungen oder Kopfgeldjäger Aufträge. Aber auch Mini Spiele wie Hufeisen werfen oder Poker spielen. Um die 100% zu bekommen, müsst ihr wie bei Grand Theft Auto natürlich all diese Nebenaufträge neben der Hauptstory erledigen.

Zur beiliegenden Erweiterungen Undead Nightmare kann ich leider noch gar nichts zu sagen, da ich diese noch nicht gespielt habe. Den Multiplayer Modus dagegen habe ich schon öfters gespielt. Hier könnt ihr wie beim Single Modus ebenfalls viele Dinge erleben. Nur ein paar von wenigen Modi: Jeder-gegen-Jeden Match, Koop-Modus oder Poker gegen andere.

Etwas technisches zum Schluss: die Steuerung ähnelt der von Grand Theft Auto. Ein neuer, wichtiger Punkt der hinzukam, nennt sich Dead-Eye. Ähnlich wie bei Max Payne seit ihr bei Aktivierung im Bullet-Time Modus und könnt so gleich mehrere Gegner ins Visier nehmen. Dieses Feature ist übrigens zwingend notwendig da man an vielen Stellen nur diese Option hat weil einfach zu viele Gegner einem im Weg stehen.


It's A Biz (Ain't Nobody)
It's A Biz (Ain't Nobody)
Preis: EUR 2,16

3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Nach längerem wieder eine gute Single!, 24. März 2012
Rezension bezieht sich auf: It's A Biz (Ain't Nobody) (MP3-Download)
Hat lange gedauert bis mich wieder eine Single von der Hamburger Feiertruppe überzeugen konnte. Seit "The Sound Above My Hair" um es genau zu nehmen.
Schon die Album Version von "It's A Biz" fand ich einen Kracher. Der Afrojack-like-Sound passte wie die Faust aufs Auge. Für den neuen Single Edit wurde die Idee verworfen. Zunächst dachte ich, das der neue Edit mich enttäuschen wird aber nein, ich wurde überrascht. Der neue Single Edit überzeugt mich ebenfalls. "Ain't Nobody" (im Original von Chaka Khan und nicht The Pitcher, wie von den Scooter-Hassern gesagt wird) kommt auch in diesem eher fröhlichen Sound gut daher. Die beiden längeren Versionen ähneln sich wie die Faust aufs Auge. Lediglich der Club Mix hat (fast) so gut wie kein Baxxter Shout. Für DJs auf jeden Fall gut geeignet zum verwursten. ;-)
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Mar 24, 2012 9:18 AM CET


Seite: 1 | 2 | 3