Profil für Hans Günter Nikolayczyk > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Hans Günter Ni...
Top-Rezensenten Rang: 2.023.947
Hilfreiche Bewertungen: 13

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Hans Günter Nikolayczyk "HaGü" (Köln; BRD)
(REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Zimmerbumerangs: verstehen, basteln, werfen, fangen, spielen
Zimmerbumerangs: verstehen, basteln, werfen, fangen, spielen
Preis: EUR 6,49

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Simpel, aber genial, 31. Mai 2013
Ich habe ja gedacht, nach 25 Jahren aktiven Bumerang werfens, davon fast 15 Jahre als Sport, unzähligen Turnieren, noch mehr Fachgesimpel, selber bauen und ausprobieren könnte einen nichts mehr überraschen...
Weit gefehlt, Eckhard hat sogar mich noch auf neue Ideen gebracht und den alten "Virus" spontan in eine neue Richtung gelenkt.
Einfach, simpel, aber genial, seine gesammelten Ideen.
Leicht und verständlich erklärt, mit der Prise feinen Humors, die ich von ihm schon so lange kenne und mag.

Dieses Buch lohnt sich, der "AHA"- und "Uih" - Effekt ist einfach vorprogammiert!

Ach ja, und auf einem kleinen Foto auf Seite 55 habe ich sogar mich selber wieder gefunden, aber das war nur das Tüpfelchen auf dem "i" für ein rundum gelungenes Werk über die Magie des Bumerangs.
Und für die hoffentlich irgendwann benötigte 2. Auflage habe ich sogar noch eine Idee...

Fazit:
Lasst Euch überraschen, es lohnt sich auf jeden Fall!


Brettspiele aus aller Welt neu entdeckt
Brettspiele aus aller Welt neu entdeckt
von Theo Hartogh
  Taschenbuch

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Alt und neu, raffiniert und tricky, ein Spaß!, 1. November 2010
Als leidenschaftlicher Homo ludens ist dieses Buch eine Entdeckung sondergleichen, mit mehr Infos, als mir das Internet die letzten Monate gebracht hat, vor allem in dieser Fülle!
Man wünscht sich sofort VIEL Platz, eine Werkstatt, jede Menge Holz oder Leder oder Stoff als mögliche Spielbretter und jede Menge Zeit und Mitspieler, um einfach drauf los zu spielen.
Alte (jahrtausende) und neue (jahrhunderte) alte Ideen, zum Teil mit einer Raffinesse, daß man sich wundert, wo diese Spiele im aktuellen Spielehandel sind, bzw. warum NICHT!
Ich würde jedes der vorgestellten Spiele lieber haben wollen als 95% dessen, was ich dieses Jahr auf der Spiel '10 in Essen gesehen habe...


Domspitzen. Willkommen in Kölle. Comic
Domspitzen. Willkommen in Kölle. Comic
von Martin Cordemann
  Taschenbuch
Preis: EUR 9,95

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ich liebe es!!!, 28. Oktober 2008
Ich kenne die Jungs (die Macher) schon sehr lange, deren HELDEN Comics und einige andere Ihrer Werke.
Aber das hier übertrifft einfach alles bisherige, weil es neu, anders, innovativ und alles andere als ein Hype ist. Ein Stadtführer als COMIC? Im bekannten Größenformat wie ein ASTERIX? Da kann man einfach nicht dran vorbei gehen...
ICH sowieso nicht als persönlicher Fan Ihrer Arbeit. ABER gerade deswegen war ich skeptisch, weil es so ANDERS war... aber zu Unrecht.
Als langjähriger Kölner wurde mir eine Seite meiner Stadt gezeigt, die ICH noch nicht mal kannte.
Und ich habe mir die Zeit genommen und deutlich MEHR als die 3 Stunden meiner Vor"rednerin" gebraucht, nämlich alleine schon fast ne Stunde, um den Comic mit all seinen Feinheiten und kleinen Gags zu genießen.
Und der Rundgang, mit dem Genuß der Kölner Altstadt, den Läden, der Geschichte usw... erstaunlich, wie schnell so ein Tag herum sein kann, wenn man ihn intensiviert erlebt.
Aber das Schönste finde ich, daß die Macher Köln und seine Lebenart (Et kütt, wie et kütt un et hätt noch immer alles jot jejange; küste hück nit, küste morjen...) sehr gut eingefangen haben und so ein bißchen auch zur "Völkerverständigung" beitragen.

Und meine Freunde/ Gäste aus ganz Deutschland, die mittels des Comics (und mir) Köln bei einem Besuch mal anders kennen lernten als mit einem Stadtführer der "klassischen" Art, haben alle einen gekauft und LIEBEN IHN!
Meine Empfehlung: KAUFEN!


Psalm II
Psalm II

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Zum Glück eine Weiterentwicklung, 28. März 2007
Rezension bezieht sich auf: Psalm II (Audio CD)
Okay, ich bin zu diesen "unkeuschen Mönchen" durch Zufall im Sommer 2005 auf einem Festival gestoßen, die mit Ihrer Idee dahinter aber alle anderen Bands an diesem Tag verblassen ließen. Endlich mal was Neues, Freches, Frisches in der Szene. Alleine diese Shirts: Religion ist heilbar! Frech!

Leider hat man dann auch oft das Gefühl, daß solche Bands Eintagsfliegen sind, die schnell ihr Pulver verschossen haben. Davon gibt es ja wirklich leider genug.

Okay, ich gebe auch zu, daß ich hier angenehm überrascht war, weil ich etwas anderes erwartet hatte. Nämlich eine Wiederholung der ersten CD... Stattdessen ist der Stil deutlich erkennbar, aber doch anders als auf der ersten Scheibe. Schlagzeuglastiger, eteas krachiger, auch mal eine Frau im Gesang. Ja, gut, es fehlt so ein "hit" wie DOMINA auf DAS ERSTE GEBET. Aber insgesamt kommt mir PSALM II runder, geschlossener vor... Ich habe nicht wirklich ein Lieblingsstück, genieße die ganze CD. Und sie haben deutlich mit Ihren Instrumenten geübt.

Bleibt nur die Frage: Wann kann man die Jungs endlich wieder auf Tour sehen?

Auch wenn hier über PSALM II die Meinungen auseinander gehen, zum Glück sind Geschmäcker ja verschieden!


Bumerangs
Bumerangs
von Günther Veit
  Broschiert

7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Am Anfang war dieses Buch!, 30. Mai 2001
Rezension bezieht sich auf: Bumerangs (Broschiert)
Zu Zeiten, als man noch nicht alle Informationen per Internet, sondern noch per Fernleihe in der Bücherei suchen mußte (ja, sowas war mal üblich!!!), war dieses Buch wohl der Einstieg für den Boom des Bumerangsports in Deutschland. Es kamen einige Bücher hinterher, aber keins blieb mir so markant im Gedächtnis. Obwohl schon relativ alt, irgendwie immer noch aktuell! Ich bin jetzt seit 11 Jahren aktiver Werfer, auch Mitglied im DBC (Deutscher Bumerang Club) und hatte das Glück, Günther Veit mehrfach selbst zu begegnen! Ohne ihn gäbe es auch keinen Club, er hat ihn 1979 (!) gegründet! Wer also immer noch nicht glaubt, daß Bumerangs zurück kommen: Kaufen, Lesen, Nachbauen, Werfen, STAUNEN!


Seite: 1