Profil für BierBorsti > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von BierBorsti
Top-Rezensenten Rang: 14.980
Hilfreiche Bewertungen: 1467

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
BierBorsti

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-20
pixel
Blues Pills
Blues Pills
Preis: EUR 15,99

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Endlich die erste LP, 25. Juli 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Blues Pills (Audio CD)
Blues Pills aus den schwedischen USA bieten uns seit heute endlich ihre abendfüllende Debut LP.
Die Band wurde in den letzten 2 Jahren groß gefeiert, was auch wohl zum Großteil an der fantastischen Sängerin Elin Larsson liegt, die mit ihrer Mischung aus Adele und Inga Rumpf jedem Hörer die Kinnlade runterfallen lassen könnte.
Das erste Album ist musikalisch gesehn eine stilistische Ansammlung an der guten alten Rockmusik, wie z.B. Bluesrock oder psychedelischem Rock aus den späten 60`ern bis mitte der 70`er. Ähnlich klingend, wie die schwedischen Kollegen von Graveyard.
Mit "River" und "Devil Man" sind auch 2 bekannte titel auf dem Album, die schon der auf der "Devil Man EP" zu finden sind, nur re-recorded, aber mit wiedererkennungswert. "gypsy" ist ein Cover von Chubby checker.
Wer Blues Pills schon von den EPs vorher kennt, wird hier keine große Überraschung am Songwriting finden, denn die Band bleibt ihrem Stile treu. Retrorock zum entspannen, mit einer schönen Frauenstimme und groovigen Beats.
Wer Jefferson Airplane, Frumpy, Blue Cheer und Ten Year After in einem hören will, sollte zu dieser LP greifen - es lohnt sich !


White Devil Armory
White Devil Armory
Preis: EUR 17,99

5.0 von 5 Sternen Ein weiterer Thrashhammer, 21. Juli 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: White Devil Armory (Audio CD)
Overkill haben seitdem sie bei Nuclear Blast sind wohl ihren 2. Frühling in ihrer Karriere. Die Band kommt mit ihren Alben in die deutschen LP charts, die Konzertsäle sind restlos gefüllt und die Musik bleibt ohne weiteres genial. Bobby Blitz, Sänger der Band, ist mitte 50 und röhrt immernoch wie damals in den 80`ern, die Songs gehen alle voll auf die 12, keine Rohrkrepierer, nur feinster Thrashmetal erster Güte.
"Ironbound" war 2010 schon ein ordentlicher Hammer, wurde für mich vom Nachfolger "The electric age" sogar getoppt. "white devil armory" geht da weiter, wo sein vorgänger aufgehört hat.
während andere, alte thrashmetal Bands des öfteren kläglich an alte Erfolge anknüpfen, können Overkill getrost von sich behaupten sich heutzutage übertroffen zu haben.
Anspieltipps ""Amorist" mit einem deftigen Doublebass zu beginn, das ebenso fetzige "Pig" und das Schlusslicht "In the Name".
Natürlich ist das ganze Album geil und sollte von jedem echten Thrasher angetestet werden.


Redeemer of Souls (Deluxe)
Redeemer of Souls (Deluxe)
Preis: EUR 16,99

3 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen The Priest is back..., 12. Juli 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Redeemer of Souls (Deluxe) (Audio CD)
...und wie !
ich will hier nicht sonderlich viele Worte verlieren, da hier wohl schon alles geschrieben wurde.
Die Band schließt nahtlos an der "angel of retribution" von 2005 an und ist ein wirklich besserer Nacfolger von "Nostradamus" von 2008.
Die Scheibe umfasst wieder glänzende Heavy Metal Stücke, wie "Dragonaught", den Titeltrack , das fetzige "Metalizer" und das bluesigere "Crossfire". Mit dem letzten Track "Beginning of the end" (welches hoffentlich kein zweideutiges Stück bzgl. der Band ist) ist sogar eine leicht melancholische, aber starke Ballade im Stile von "Befor the dawn" vertreten.
Wer sich hier ein 2. "british steel", "screaming for vengeance" oder "painkiller" erhofft hat, sollte sich nicht zu stark an die alten Glanztaten der band orientieren, denn das könnte nämlich ein wenig in die Hose gehen. Ich persönlich wollte nur wieder ein kompaktes und nicht zu sehr in die länge gezogenes Album der Band hören, welche mit schönen Riffs und Vocals von Rob Halford glänzen, und meines erachtens ist dies auch wahr geworden.
Tolles Studiocomeback der Band, welches sich der Fan zulegen sollte.


Devil Man
Devil Man
Preis: EUR 7,99

5.0 von 5 Sternen Schöne Stimme, schöner Sound, 18. Juni 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Devil Man (Audio CD)
Die schwedisch/amerikanische Band hat mich erst seit kurzem in ihren Bann gezogen. Ähnlich wie die vollschwedischen Kollegen von den nicht mehr existierenden Devils Blood wurde auch bei Blues Pills ein gewisser Hype in die Medien gesetzt. Im gegensatz zu TDB machen Blues Pills eher leicht verdaulicheren, klassischen Rock , deren lyrics bei weitem nicht aus dem Okkultismus bestehen - und das finde ich sehr gut. Es gab in den letzten paar Jahren so viele Bands mit Sängerinnen, die hauptsächlich okkulter classic Rock/Doom spielten und man irgendwann den Faden verloren hat.
Diese EP enthält vllt den vorerst bekanntesten Titel "devil man", welcher neulich beim Boxkampf um den deutschen Jürgen Brähmer von der Band vorgetragen wurde. Die restlichen 3 Titel (ja, leider nur 3 weitere) sind weitere, verträumte und verspielte heavy-Blues Titel mit einer schön untermalten Frauenstimme.
Wem das zu wenig für`s geld ist (gilt auch für die Rockpalast EP), der muss nicht lange warten, denn im Juli kommt endlich das Debutalbum der Band auf den Markt.
Für Fans von Graveyard, Orchid und Jex Toth ein Ohrenschmaus !


Through the Never (Limited Edition im Digipack)
Through the Never (Limited Edition im Digipack)
Preis: EUR 11,99

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Geile Livescheibe, 12. Juni 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Letztes Jahr erschien der Metallica Film "through the Never" ( ein Titel von ihrem schwarzen Album) und floppte an den Kinokassen.
Habe den Film bislang noch nicht gesehen, war aber scharf auf den hier vorliegenden OST.
Da das "live S***" Album von 1993 , samt Box, doch eher etwas teurer ist und nicht immer gleich zu ergattern ist und auch das Orchesteralbum "S&M" nicht auf alle geschmäcker trifft finde ich, dass es mit diesem Album endlich ein offizielles Livealbum von Metallica gibt, welches sich lohnt zu kaufen.
Die Band hat eine super Spielfreude, der Sound ist recht gut (Stadionmetal) und das Publikum geht sehr gut mit.
Ungewöhnlich sind der kurze Gesangsausfall mit nervigem knistern, wie bei einer fehlerhaften CD beim titel "Ride the Lightning" und der womöglich getäuschte Bühnenunfall bei "Enter Sandman". Ansonsten eine 1 A Setlist mit vielen klassikern und kein einziger Titel von "St. Anger".
Für's Auto prima oder wer sich nicht entscheiden kann welchen Klassiker er/sie nun gerade hören soll, ist mit dieser Livecompilation gut bedient.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jun 26, 2014 10:44 AM MEST


Metal Heart/Kaizoku-Ban (Live in Japan)
Metal Heart/Kaizoku-Ban (Live in Japan)
Preis: EUR 16,99

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Geballte Ladung Teutonenstahl !, 10. Juni 2014
Nun werden wohl die besten Acceptklassiker auf CD und teilweise sogar auf LP wiederveröffentlicht und manchmal sogar mit einer Zugabe. Da die "balls to the wall" Version eher unnötig mit der editierten "staying alive" neu veröffentlicht wurde, ist hier das Re-release eher eine gelungenere Sache, denn neben meiner Lieblingsscheibe der Solinger ("Metal Heart") gibt`s als Bonuschmankerl die 85`er
"Kaizoku-Ban" Live EP obendrauf. Da das Album gerademal 6 Lieder enthält (auch in der original Vinylversion), ist das weglassen von ein paar Titel , im gegensatz zu der o.g. "Balls to the wall" veröffentlichung, hier nicht nötig.
"Metal Heart" ist die wohl melodischste Acceptscheibe, welche haufenweise mitgröhl Hymnen, wie den Titeltrack, "up to the limit","living for tonite", das schwer geniale "bound to fail", "too high to get it right" oder "mindight mover" enthält, die auch immer wieder in der Live-Setlist der Konzerte von Accept und sogar U.D.O. vorkommen. Die "Kaizoku-Ban" EP war dann auch sozusagen das kleine Livealbum zur Metal Heart - Tour.
Als Einstieg für den noch werdenden Fan einfach nur perfekt und die ALben "Balls to the wall" und "staying alive" bitte separat kaufen ;)


Live in Antwerp [Vinyl LP]
Live in Antwerp [Vinyl LP]
Preis: EUR 20,99

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen verdammt, immernoch kein schlechter Tonträger dieser Band !, 6. Juni 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Live in Antwerp [Vinyl LP] (Vinyl)
>Hier ist das 1. Livealbum der von mir sehr geschätzten, deutschen Band. Letztes Jahr hatten sie sozusagen ihren kleinen Durchbruch mit ihrem 2. Longplayer "Abra Kadavar", welches sogar in die Top 50 der dt. ALbumcharts gelangte. Verdanken hatten sie dies wohl auch ihrem Plattenlabel Nuclear Blast. Nach ausgiebigen Touren entstand nun diese Doppel LP in ANtwerp, Belgien. Mit ihrem neuen Basser (ex- Basser von den Kollegen der Band Aqua Nebula Oscillator , mit denen Kadavar auch ein Split ALbum veröffentlichten) konnten sie endlich guten Fuß auf den Bühnen fassen.
Dieses Livealbum ist auch fast eine Art Best Of, da die Band hier ihre ersten 2 Alben, sowie ihre "creature of the Demon" SIngle hier zum Besten geben und alles sehr nahe an den Studioversionen herankommt, nur lebhafter. Ansagen werden hier keine großen gemacht, hier wird hauptsächlich die Musik wiederspiegelt. Musikalisch spielt die Band 1A, sehr intensiv, keine Überlangen Solis (zumindest nicht mehr als auf den Studioversionen) und ein begeistertes Publikum ist hier ebenso zu hören.
Wer die Band noch nicht Live erlebt hat, darf sich hier gern akkustisch einen Eindruck schaffen und sich, wenn die Person davon begeistert ist, darauf freuen sie evtl. doch noch Live sehen zu können.
Ein empfehlenswertes Livealbum, wer diese gerne hört und vor allem auch für Fans von altem Kraut,-Stoner- und Psychedelicrock.
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jun 7, 2014 12:08 PM MEST


Balls to the Wall (2cd Expanded Edition)
Balls to the Wall (2cd Expanded Edition)
Preis: EUR 19,71

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen was`n das für ne veröffentlichung?, 5. Juni 2014
Gut, das Cover von "Balls to the wall" ist nahe an dem der Originalversion , jedoch ist das nicht der Kritikpunkt dieser Veröffentlichung, sondern die Tatsache, dass es sich hier um eine doppel CD handelt, welche neben dem 83`er Metalklassiker auch noch das 1990`er Livealbum "staying alive" beinhaltet. Jedoch war das album ursprünglich allein auf 2 cds ausgebreitet und wird hier nun editiert, so,dass ein paar Lieder vom original DoCD Album fehlen und das wären folgende : "neon nights", "burning", "Head over heels" und das "outro ( bound to fail)".
eine überflüssige Wiederveröffentlichung, die anstatt der "staying alive" auch mit der "Metal Heart" hätte ersetzt werden können, ohne dass das ein oder andere Lied aus Platzgründen krepieren muss...
1 Bonusstern dennoch für die tolle Musik !
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jun 10, 2014 2:47 PM MEST


Firestorm
Firestorm
Preis: EUR 14,99

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gefällt, 23. Mai 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Firestorm (Audio CD)
Ambush sind eine schwedische (wohl kaum ne überraschung) Heavy Metal Band und vor allem noch Newcomer in diesem bereich.
Seit heute gibt es dieses Debutalbum der Herren zu kaufen und es ist wirklich sehr gelungen. Im Vorfeld und zur Promotion wurde von ihrem Titel "Natural Born Killers" ein Videoclip gedreht und als ich diesen gesehn hatte war ich wirklich vom Sound der Band überrascht.
Musikalisch klingt die Band und vor allem dieses Lied schwer nach Accept zur ihren "Balls to the Wall" Zeiten, haben aber auch ein ähnliches Erscheinungsbild wie ihre Kollegen von Enforcer, nur, dass der Leadsänger nicht ganz so eine hohe Stimme at.
Oldschool Metal at it`s Best.
Anspieltipps: "Firestorm" , "Ambush", "Natural Born Killers"


Resilient
Resilient
Preis: EUR 20,17

4.0 von 5 Sternen Gutes, aber dennoch ein schwächliches Album, 20. Mai 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Resilient (Audio CD)
Nachddem Langerwartetem Comeback von Rock`n`Rolf mit seinem "Shadowmaker" im Jahre 2012, welches doch eher als enttäuschung galt, setzt er mit seiner Powermetalflotte "Resilient" 2013 fort und versucht nun wieder an alte Glanzzeiten anzuknüpfen. Viele waren enttäuscht von "Shadowmaker" und seinem ANgelo Sasso am Schlagfell, aber ich finde, dass bei der neuen Scheibe hier auch die Power und die Atmosphäre der früheren Alben fehlt. Das Album klingt irgendwie harmloser und langsamer als sonst. Ein solides Album mit einem wirklich besseren ALbumcover als sein Vorgänger, jedoch wie schon beschrieben fehlt hier etwas der Saft in der Presse. Wie auch schon der Hr. Panz beschrieben hat, sollte der Rolf sich mal wieder ein paar alte Kollegen zusammen suchen und an einem besseren Songwriting feilen.
Anspieltipps : "Desert Rose" und "Fireheart". Ich habe noch nicht alle ALben dieser Truppe gehört (und in Besitz), jedoch ist "Resilient" die für mich schwächste bislang.


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-20