Profil für BierBorsti > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von BierBorsti
Top-Rezensenten Rang: 13.268
Hilfreiche Bewertungen: 1474

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
BierBorsti

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-20
pixel
Beavis and Butt-Head - Volume 4 [2 DVDs]
Beavis and Butt-Head - Volume 4 [2 DVDs]
DVD ~ Mike Judge
Preis: EUR 17,85

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen die neuen Folgen...., 18. Februar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Was mir gleich beim betrachten des Covers auffiel ist, dass hier diesmal nicht "the Mike Judge Collection" draufsteht, sondern nur "Volume 4". Hier handelt es sich um die aktuellsten Folgen der Serie, welche 2011 das erste Mal ausgestrahlt wurde.
Mich persönlich nerven hier die zwischeneinbleundungen diverser MTV Reality Sendungen oder diverser Videoclips, die man bei den 3 Vorgänger DVD Boxen separat auf einer DVD anschauen konnte und welche von Beavis & Butt-head kommentiert werden.
Hatte irgendwie gehofft diesmal die Folge mit Angus Young sehen zu können, aber leider fehlgeschlagen. Ich hoffe, dass in naher Zukunft auch noch die restlichen, alten Folgen, ohne nervige Kommentarvideos auf DVD veröffentlicht werden.
Ansonsten sind es dennoch gute Folgen, jedoch werden diese 2 DVD`s nicht all zu oft den weg in meinen DVD Player finden....


Knights of Darkness [Vinyl Maxi-Single]
Knights of Darkness [Vinyl Maxi-Single]
Preis: EUR 17,71

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die beste Speed Metal scheibe aus den 80`ern...., 1. Februar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
.... welche gar nicht in den 80`ern aufgenommen wurde.
Die finnischen Speedbanger von Ranger haben hier mit ihrer debut Ep vielleicht keinen Meilenstein in die Welt gesetzt, jedoch kann die Scheibe (auch von der Produktion her) locker mit der ersten Iron Angel (hellish crossfire), sämtlichen Agent Steel Platten und den frühen Razor Alben mithalten. Das Album klingt wie anno 1986 und wiedergibt auch vom Songwriting genau das her, was die oben genannten Bands zu diesem Zeitraum veröffentlicht haben in das Jahr 2013/14.
Eine Scheibe, die jedem Oldschool Metaller das Herz höher schlagen lässt.


Scratch & Scream
Scratch & Scream
Preis: EUR 26,46

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen untergegangenes meisterwerk, 5. Januar 2014
Rezension bezieht sich auf: Scratch & Scream (Audio CD)
Anno 1984 spielten die Amis von Trauma ihre einzige LP bis heute ein. Die Band ist in Fachkreisen hauptsächlich deswegen bekannt, weil Cliff Burton vor seiner Zeit bei Metallica Bassist bei Trauma war, spielte diese LP jedoch nicht mehr ein.
Trauma machen kompromisslosen Heavy Metal mit einer Brise Speed und Power und die scharf gewürzte 80`er Produktion rundet das Album zum Besten ab.
Einfach fette Riffs, ein genialer Leadsänger (Donny Hillier), welcher mich etwas an Lizzy Borden erinnert und die leicht düstere Atmosphäremachen diese Platte für mich zu einem Genreklassiker, welcher heute leider in vergessenheit geriet. Wer das Ride the lightning Album von Metallica mag und sonst schnörkellosen US Metal gut findet, sollte "scratch & scream" unbedingt antesten.


Dawn of the Dead - Day of the Dead - Night of the living Dead (3Filme) [Blu-ray]
Dawn of the Dead - Day of the Dead - Night of the living Dead (3Filme) [Blu-ray]
DVD ~ /
Wird angeboten von Gameshop66
Preis: EUR 5,95

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen bloß nicht kaufen, 4. Januar 2014
im spottpreis werden die wohl 3 berühmtesten Zombiefilme von George A. Romereo im Set hier zum besten gegeben. Sehenswert in dieser Form wird wohl nur der erstling "Night of the living dead" sein, da dieser der
Messerscharfen cutterschere nicht zum opfer fiel. Im prüden deutschland sind die beiden anderen filme "Dawn of the dead" und "day of the dead" ungekürzt leider nicht erhältlich und stehen nach wie vor auf dem index.
wer diese filme uncut haben möchte, sollte nach österreich ausschau halten und diese blue ray hier schnell vergessen.


Das Pendel des Todes (Horror Cult, Uncut)
Das Pendel des Todes (Horror Cult, Uncut)
DVD ~ Vincent Price
Preis: EUR 7,99

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen sehr gruselig, 23. Dezember 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Die Edgar Allan Poe Verfilmung seines Buches "Die Grube und das Pendel" mit Vincent Price ist ein echtes Schmankerl für Gruselfans. Für die damalige Verhältnisse (1961)ist der Film sehr gut inszeniert, die Atmosphäre wirklich schauerlich und düster gestaltet, als auch die Kameraarbeit und die guten 'Farbtöne des Filmes. Price und Kollegen spielen wirklich gekonnt und spannend die Story des Filmes, sodass die Spannung bis zum Ende bleibt. Ein nostalgischer Film, der an Halloween sehr gut funktioniert.
Sehr empfehlenswert.


If You Have Ghost Ep [Vinyl Maxi-Single]
If You Have Ghost Ep [Vinyl Maxi-Single]
Preis: EUR 16,99

0 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen lächerlicher pseudo okkult schwachfug, 13. Dezember 2013
Oh wie werden Ghost von Presse und Metalfans hochgejubelt. Während das erste Album noch wirklich Takte von neuer Hoffnung am Metal/Rockhimmel erahnen ließeen, so konnte sich die Band spätestens mit dieser EP zum Kasperletheater der Gitarrenmusik degradieren.
Okkult, Hexerei, Geister, Dämonen Bla Bla... und das mit Coversongs von Abba und depeche Mode ?
Ich finde es langsam lächerlich. Schön und gut, wenn man gewisse Idole huldigen möchte, aber das Ganze wird mir zu derb hochgepusht.
Vor allem gibts vin dieser EP dutzende Versionen mit unterschiedlichen SID Codes, Katalognr. usw. .
Wer diesen Mist alles sammeln will, der muss wirklich zu viel Geld haben.
Zumal das Musikalisch auch nicht schauderlich wirkt, sondern eher wie die nächste Radio RTL Truppe, die in den Charts mit Miley Cyrus konkuriert.
In meinen Ohren eine Truppe, bei der das doch mittlerweile wirklich nur noch lachhaft wirkt und dieses ganze Okkultgedöhns kann man sich doch wirklich schenken.
Wenn ich schwedischen Rock hören will, dann leg ich lieber die aktuelle Free Fall LP auf oder geb mir alte Videos von Europe auf YT.....


Setlist: the Very Best of Molly Hatchet Live
Setlist: the Very Best of Molly Hatchet Live
Preis: EUR 11,99

5.0 von 5 Sternen Geile Livecompilation, 12. Dezember 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Eigentlich besteht diese CD aus 3 verschiedenen Konzerten aus 2 verschiedenen Jahren, nämlich 1982 und 1985.
Die ersten 7 Titel sind in Texas und Florida im Jahre 1985 aufgenommen worden und sind evtl. auch auf dem 85`er Livealbum "Double Trouble Live" enthalten (Kann ich aber nicht genau sagen)
und die verbliebenen Titel von Februar 1982, noch mit Jimmy farrar an den Vocals. Letztere Aufnahmen sind bislang unveröffentlicht und weisen überhaupt nicht auf Bootleg Qualität hin, sondern klingen so gut, wie auf einer üblichen Live LP.
Eine CD, die gute Laune macht und ein tolles Livegefühl rüberbringt.


Definitive Collection (digital remastered)
Definitive Collection (digital remastered)
Preis: EUR 7,97

5.0 von 5 Sternen sehr empfehlenswert, 26. November 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Wer die Band nur durch den titel "Down under" kennt und gefallen dran findet, sollte diese Best of wirklich ausprobieren, denn hier sind noch viele weitere Perlen enthalten, die heutzutage gerne mal im Radio gespielt werden, wie z.B. "who can it be now", "it`s a mistake", "overkill" oder "dr. heckyll & mr. jive. Zumal auf dieser CD bis auf einen song (Helpless Automaton) das komlette debutalbum enthalten ist, welches sich in den USA, Australien und Gb sehr gut verkaufte.
Gute Laune Pop-Rock mit einer prise Reggae und viel 80`er flair.


Aftershock
Aftershock
Preis: EUR 5,00

1 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Mein Album des Jahres 2013, 18. Oktober 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Aftershock (Audio CD)
Lemmy und seine Mannem melden sich endlich wieder in Tonträgerform zurück und Hr. Kilmister beweißt hier, dass er selbst im schwer gereiften Alter und mit gesundheitlichen Handycaps nicht totzukriegen ist.
Aftershock ist für mich sowas wie eine Art Comeback, obwohl dieses gar nicht existiert. 3 Jahre ist es her, als der letzte Longplayer "The World is yours" veröffentlicht wurde und in diesem Jahr bekannter Weise etliche Konzerte aufgrund von Lemmy`s gesundheitlichen Umständen abgesagt werden mussten.
Musikalische treten die Herrschaften gewohnt mächtig in den Arsch, so wie sie es fast alle 2 Jahre seit 1996 machten. Die beiden ersten Stücke "Heartbreaker" und "Coup de grace" sind typische Motörhead-Fetzer, die
jeden Headbanger das Herz höher schlagen lassen. Mit "lost woman blues" ist eine bluesigere Nummer vertreten, die mich schwer an "Capricorn" und "Limb from limb" erinnern (Erst langsam anfangender Titel, wird später zu einer schnelleren Nummer).An dieser Stelle möchte ich hier nicht weiter auf die A-Seite eingehen, denn das soll der Hörer selbst in Anspruch nehmen. Jedoch ist die B-Seite meine Lieblingsseite des Albums ; "Going to Mexico" ist wieder ein Brett vor dem Herrn, aber meine absoluten Lieblingsstücke sind "Crying shame", welches ein megageiles Riff hat und einem so schnell nicht aus dem Ohr geht, "Queen of the Damned", das wohl typischste Motörhead Stück auf dem Album mit seinem sensationellen Basslick à la "Ace of Spades" oder "We are Motörhead" und mein liebster Titel auf dem Album und zuletzt "Paralyzed", welches wohl die schnellste Nummer des Albums ist und die Letzte auf dem Album.
"Aftershock" bietet Motörhead auf höchstem Niveau und wird wohl mein Album des Jahres 2013 sein.


Guilty of Ignorance
Guilty of Ignorance
Preis: EUR 15,51

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Italian Exciter, 2. Oktober 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Guilty of Ignorance (Audio CD)
Iron Jaws sind eine der neuen Speed Metal hoffnungen im Underground und legen nun ihr 2. Album vor.
Die aus Italien stammende Band hat 2010 ihr Debut "Louder is not enough" veröffentlicht und hat damals schon aufsehen erregt mit ihrem Exciter-ähnlichen Stil.
Nicht nur soundlich klingen die Herrschaften ähnlich wie Exciter, auch die Stimme von Sänger Mixy ähnelt sehr der von Dan Beehler.
Iron Jaws sind jedoch keine 1:1 Exciter Kopie, sondern wollen wohl gewollt nur ähnlich wie Exciter klingen, haben dennoch eine schöne Portion eigenständigkeit in ihrer Musik.
Mit "Metal Merchants" haben die Herren auch einen Klassiker von Hallows Eve aus den 80`ern mit auf das Album gepackt.
Klingt alles schön fetzig, mit einer herrlichen an die 80`er angelehnten Produktion und einer motivierten Band.
Wer großer Exciter Fan ist und die Glanzttaten aus den 80`ern vermisst, wird bei diesem Album seine Freude haben.


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-20