Profil für Lukas Hetzendorfer > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Lukas Hetzendorfer
Top-Rezensenten Rang: 293.704
Hilfreiche Bewertungen: 97

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Lukas Hetzendorfer (Heidenreichstein)
(REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2
pixel
Monster Diesel VEKTR OnEar Designer-Kopfhörer mit ControlTalk Universal schwarz
Monster Diesel VEKTR OnEar Designer-Kopfhörer mit ControlTalk Universal schwarz
Preis: EUR 179,96

10 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Monster Diesel Vektr vs. Beats vs. andere Headphones, 7. März 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Viel wurde über die Beats und die anderen Monster-Headphones schon geschrieben. Hier nun mein Fazit.

Fakt ist:

- Monster machen einfach super Kopfhörer. Sowohl vom Sound, als auch vom ganzen Zubehör. In musikalischen Kreisen ist Monster, speziell die Beats-Reihe, natürlich sehr verpönt.
Oh mein Gott, Kommerz!!! Das auch Marshall / Sony / etc ihre Produkte preislich überziehen, scheint nicht zu stören.

- Ein direkter Vergleich zeigt, dass jegliche Monster keinesfalls schlechteren Sound abliefern als die Konkurrenz. Wer's testen will: Ein Großhändler bei der Wiener U-Bahn-Station Landstraße macht's möglich. Ein Vergleich von ca. 30 Kopfhörern aller Art zeigt: Kein Produkt von Monster ist katastrophal", Betrug" oder sounds crap". Sollte es jemals Blind-Tests bei Kopfhörern geben, wir niemand den Unterschied zwischen Beats und Audiotechnica hören. Anmkerungen zur Kopfhörer-Verkostung: Getestet mit drei Songs (In my Remains" von Linkin Park, Equinox" von Skrillex" und Hide and Seek" von Imogen Heap). Downgeloaded von Amazon MP3. Hardware: HTC One X+ mit Beats Audio. App: PowerAmp, Equalizer "Bass & Höhen".

- Dennoch muss man festhalten, dass jeder Kopfhörer generell anders gemischt und abgestimmt ist. Daher kommen subjektive Beurteilungen wie extrem guter Sound" oder auch völliger Schrott". Die Beats by dre sind zum Beispiel sehr basslastig, während Bose sehr stark in die Höhen geht (zB für klassische Musik).

Nun zum Test der Diesel Vektr:

Vorab: von allen getesteten Kopfhörern (alle Beats, Monster Diamond Tears, Monster DNA, Nokia Purity, Soul Republic, etc) hat sich der Vektr unter die besten platziert. Am schlechtesten und teuersten war meiner Meinung nach der Beats Studio mit Noise-Cancelling.

POSITIV AM VEKTR

+ er dämmt nach außen viel besser ab als alle anderen (ist wirklich so)
+ Aussehen: noch nie war ein Kopfhörer so stylisch
+ Sound: sehr ausgewogen, nicht so basslastig wie die Beats, gibt ein super universelles Klangbild
+ der Trage-Komfort: auch nach mehreren Stunden super
+ das Kabel: verknotet natürlich nicht, ist stabil und massiv

NEGATIV

- häufig genannter Kritik-Punkt an den Vektr ist das Case. Dieses hat zwar eine harte Ober- und Unterschale, ist aber dennoch nicht so stabil wie die Cases der anderen Beats. Ich habe die Vektr jeden Tag mit, auch in Taschen, und bin aber dennoch nicht in Sorge. Schließlich trampelt man auf diesen ja nicht rum. Sehe ich eigentlich als halben Minus-Punkt.
- nur ein Knopf auf der Fernbedienung, kein Volumen-Regelung. Hand aufs Herz: Ist es wirklich notwendig, am Kabel lauter bzw. leiser zu drehen, wenn das Phone nur wenige Zentimeter weit entfernt ist?
Praktisch wäre eine solche Funktion sicher beim Sport, aber mal die andere Hand aufs Herz: Wer geht mit 220-Euro-Kopfhörern schon laufen (Stichwort Schwitzen)?
Wem aber dennoch der eine Button der Fernbedienung am Kabel zu wenig ist, lädt sich aus dem Play Store einfach eine App runter, mit der man die Button-Belegung ändern kann.

FAZIT

5 Sterne für Sound, Verarbeitung, Optik, alles. Die Vektr sind bis jetzt die besten Kopfhörer die ich hatte. Vorherige Modelle: Monster Turbine in-ear, Jays Four, AKG 518 DJ, Jabra Halo, Beats by Dre Diddybeats.
Kommentar Kommentare (3) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Apr 1, 2014 10:41 PM MEST


Werbewirkung und Mediaplanung: Kompendium für die Praxis und Lehre von Gerhard Turcsanyi und Robert Schützendorf
Werbewirkung und Mediaplanung: Kompendium für die Praxis und Lehre von Gerhard Turcsanyi und Robert Schützendorf
von Johanna Grüblbauer
  Broschiert
Preis: EUR 34,00

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Standardwerk!, 1. Februar 2013
"Werbewirkung und Mediaplanung" besticht durch einen Inhalt, der aktuelle Erkenntnisse aus dem Bereich der Media- und Werbeforschung subsummiert. Sachlich fundiert wird abgeleitet, wie moderne Kommunikationsplanung auszusehen hat.

Wer die Autoren/Herausgeber kennt, weiß, welche Brisanz das Werk besitzt: Es geht darum, lange herumschwirrende Mythen der Mediaplanung zu entzaubern. Mit wissenschaftlicher Objektivität wird versucht, "The medium is the message", "Werbung wirkt nur durch Wiederholung", "Gratis ist nichts wert", "Nur große Anzeigenformate haben Erfolg" oder den "Wear Out" zu entlarven.
Dabei sind die aufgestellten Thesen teilweise fast genauso populistisch formuliert, wie die im vorigem Absatz genannten, was aber der Sachlichkeit des Werkes nicht im Geringsten schadet.

Einen Punkt Abzug gibt's für die meiner Ansicht nach zu wissenschaftliche Aufbereitung und die teilweise abstrakten, philosophischen Formulierungen: "Kritik der reinen Media-Vernunft", quasi.
Ein bisschen mehr optischer und textlicher Pfeffer würde ansprechender auf die junge Zielgruppe der Mediaplaner wirken.

Fazit: "Werbewirkung und Mediaplanung" wird hoffentlich Einzug in allen Ausbildungsstätten und Agenturen der österreichischen Werbe-Landschaft finden, damit das viel zu oft steuernde Bauchgefühl endlich der Wissenschaftlichkeit den Thron überlassen muss.


Monster Beats by Dr. Dre Diddybeats In-Ear Kopfhörer (ControlTalk) weiß
Monster Beats by Dr. Dre Diddybeats In-Ear Kopfhörer (ControlTalk) weiß

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Sound = Himmel, Verarbeitung = Hölle, 29. April 2012
Die Diddybeats sind meine mittlerweile sechsten In-Ears, dazwischen habe ich auch immer mal Around-Ears besessen (Bluetooth Jabra Halo, AKG 518 DJ).

Vor den Diddybeats hatte ich die Jays Three, ebenfalls mit vernkotungsfreiem Kabel, dafür ohne verteuerte Kosten.

Warum also die Diddybeats? In Sachen Audio High-End mit verknotungsfreiem Kabel, was für mich extrem wichtig ist, gibt's einfach nichts darüber. Und natürlich war ein "b" im Ohr noch nie zuvor so elegant.

Nun zum Fazit:

SOUND
- Hölle. Bester Headset-Sound, den ich in dieser Preisklasse je gehört habe. Optimiert für Bässe & Electronics, also Hip-Hop, Techno etc. Rock aber ebenfalls super. Sogar Polka ;) Für den Sound erhalten die Diddybeats 5 Sterne.

OPTIK
- Sehr gut. Nicht wirklich bahnbrechend, aber durch Kombination von Leder & Chrom sehr sexy.

VERARBEITUNG
- Frechheit. Die Oberfläche löst sich beim kleinsten Kratzer, die Rückseite der In-Ears habe ich mit transparentem Klebeband überklebt, um sie zu schützen, sonst ist die Farbe innerhalb von einer Woche herunten. Die Ohrhörer sind extrem schwer (hatte noch nie so derart schwere In-Ears in der Hand). Sicherheitshalber hat Monster beim Versand alle Aufsätze vergessen, somit habe ich alte nehmen müssen, die von den Jays Three noch übrig waren. Hoffen wir mal, dass Monster mir diese jetzt nachschicken. Hat nur 2 Wochen gedauert, bis sich endlich mal jemand gemeldet hat...

MIT SMARTPHONE
- Frechheit. Getestet habe ich mit Blackberry und Samsungs Galaxy S1, wo die Fernbedienung natürlich nicht funktioniert. Was das Ärgste ist: Ich muss den "Annehmen"-Knopf auf der Fernbedienung immer gedrückt halten, damit der Sound nicht komplett verzerrt. Habe ich anfangs mit Klebeband, jetzt mit einem stylishen Kabelbinder gelöst. Kommentar dazu: WTF?!

----

Insgesamt gibt's drei Sterne. Das Verhältnis zwischen hochwertigstem Sound und minderwertigster Verarbeitung ist wohl bei keinem anderen Produkt so extrem wie bei den Diddybeats.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Oct 22, 2012 3:58 PM MEST


Neurokommunikation: Ein Modell zur Wirkweise von Werbung im Lichte neuester Erkenntnisse der Hirnforschung
Neurokommunikation: Ein Modell zur Wirkweise von Werbung im Lichte neuester Erkenntnisse der Hirnforschung
von Kai Fehse
  Broschiert
Preis: EUR 29,00

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Absolutes Standardwerk zum Thema!, 22. Dezember 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Meiner Meinung nach das beste Buch, dass es zum Thema Neuromarketing/Neuroadvertising/etc gibt.

Es beginnt wirklich bei den Basics (Wahrnehmungsbiologie) und spannt einen tollen Bogen hin zur Marktkommunikation.

Dieses Buch sollte jeder, der beruflich mit Werbung zu tun hat, ausgiebigst lesen. Das würde dazu beitragen, dass weniger Müll in unserer Branche verkauft und den Scharlatanen Einhalt geboten wird.

Der langen Rede kurzer Sinn: Kaufen :)


Social Media Marketing - Strategien für Twitter, Facebook & Co
Social Media Marketing - Strategien für Twitter, Facebook & Co
von Tamar Weinberg
  Taschenbuch

4.0 von 5 Sternen Super Einstieg in die Social Media, 22. Dezember 2010
Ich kann das Buch nur weiterempfehlen. Es verschafft den berühmten 'Digital Immigrants' einen Blitz-Einstieg in die Facebook, Twitter etc.

Grundsätzliches Problem dabei allerdings: Da die Welt der Social Media derartig schnell dreht, verändern sich quasi alle 6 Monate die Regeln der Kommunikation in diesen Medien. Deswegen sollte man bei Details (was zB Facebook Fanpages betrifft) nochmals in aktuellen Internet-Foren stöbern.


Jabra Halo 650s Stereo Bluetooth Headset (iphone)schwarz
Jabra Halo 650s Stereo Bluetooth Headset (iphone)schwarz
Wird angeboten von Handybörse DG
Preis: EUR 56,09

5.0 von 5 Sternen Absolute Kaufempfehlung - Vorsicht bei HTC Legend!, 22. Dezember 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich gebe eine absolute Kaufempfehlung für das Jabra Halo ab! Das Teil schaut super aus (meiner Meinung nach das schönste Bluetooth-Headset am Markt), hat einen vollen Sound und funktioniert auch technisch einwandfrei.

Einziges Manke, das aber nicht am Jabra Halo liegt: Es ist mit dem HTC Legend nicht voll funktionsfähig, sprich: Ab einer Distanz Handy-Headset von mehr als ca 50cm ruckelt der Sound extrem. Ich habe mir deswegen eine Armtasche fürs Handy gekauft bzw tue es in die Kapuze meiner Jacke.

Ansonsten: Top!


Muskel-Guide. Gezieltes Krafttraining - Anatomie
Muskel-Guide. Gezieltes Krafttraining - Anatomie
von Frederic Delavier
  Broschiert

4.0 von 5 Sternen Standardwerk in Sachen Muskelanatomie, aber..., 12. Juni 2009
Der Muskel-Guide beschreibt extrem detailliert die Muskelaktivitäten während des Krafttrainings. Herzstück dieses Buches sind die zahlreichen Skizzen, die den anatomischen Aufbau des Menschen so gut widerspiegelen wie kein anderes 'Muskel-Buch' davor.

Dennoch sollte man beachten, dass es sich hierbei NICHT um ein Trainingsbuch handelt, sprich: Der Muskel-Guide beinhaltet keine Trainingspläne, keine Ernährungspläne und keine Tipps für den Kraftsport. Es handelt sich lediglich um ein anatomisches Werk. An dieser Stelle kann ich die Bücher 'Hoch-Intensitäts-Training' und 'Synergistisches Muskeltraining' empfehlen.

Obwohl kein Trainingsbuch, sollte der Muskel-Guide aber in keiner (privaten) Muskel-Bibliothek fehlen.


Der SchlauerMacher: 365 x Bildung - Aus sieben Wissensgebieten
Der SchlauerMacher: 365 x Bildung - Aus sieben Wissensgebieten
von David S. Kidder
  Gebundene Ausgabe

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wissen im Zeitraffer..., 12. Juni 2009
Der SchlauerMacher ist ein von der Konzeption sehr interessantes Werk: Gegliedert ist dieses Buch in sieben Wissensgebiete (Wissenschaft, Geschichte, Religion, Philosophie etc), die jeweils in miteinander zusammenhängenden Kapiteln gegliedert sind.
Jedes Kapitel ist exakt zwei Seiten lang. Gedacht ist von den Autoren, dass man jeden Tag ein solches Kapitel liest. Somit ist das Buch sozusagen Allgemeinbildung im Zeitraffer.

Da diese Artikel jedoch verständlich, aufklärend und sehr interessant sind, fällt es schwer, den SchlauerMacher nach Kapitelende beiseite zu legen.

Des Öfteren wird dieses Werk mit dem Buch 'Bildung' von Dietrich Schwanitz verglichen, wobei dieses vom Aufbau und vom thematischen Inhalt anders ist.

Wer auf Allgemeinbildung 'steht' und kompaktes Wissen sucht, ist bei dem SchlauerMacher genau richtig.


Österreichs Medienwelt von A - Z. Das komplette Lexikon mit 1000 Stichwörtern von Abzockfernsehen bis Zeitungssterben
Österreichs Medienwelt von A - Z. Das komplette Lexikon mit 1000 Stichwörtern von Abzockfernsehen bis Zeitungssterben
von Harald Fidler
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 48,00

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Mehr als nur ein Lexikon..., 18. April 2009
Hinter dem sachlichen Titel "Österreichs Medienwelt von A-Z" steckt weit mehr, als "nur" ein Lexikon. Harald Fidler, einer DER österreichischen Medienjournalisten, legt hier ein Werk vor, das seinesgleichen sucht.

Fidler erzählt dem Leser (der Leserin) alles, was es über die großen -und auch kleinen- Player am österreichischen Medienmarkt zu wissen gibt.
Geschrieben ist das Lexikon nicht, wie man es eigentlich erwarten würde, trocken-sachlich, sondern dramaturgisch, augenzwinkernd und wirklich sehr sehr unterhaltend. So findet sich beispielsweise unter dem Eintrag "Super-GAU" ein Verweis auf die Formil-Fusion.
Da ich bereits von der Einleitung extrem überrascht war und der unterhaltende Schreibstil zum Weiterlesen verführt, habe ich beschlossen, das Werk kokmplett durchzulesen (momentan bin ich bei Seite 451 ;)).
Fidler geht bei den einzelnen Beiträgen sehr in die Tiefe. So füllt der Eintrag über den ORF alleine schon über hundert (!) Seiten.

"Österreichs Medienwelt von A-Z" ist ein Standardwerk, das man uneingeschränkt empfehlen kann, ja jedem "Medienmenschen" in Österreich empfehlen MUSS.


Synergistisches Muskeltraining: Die besten Bodybuilding - Übungen & synergistische Trainingsprogramme
Synergistisches Muskeltraining: Die besten Bodybuilding - Übungen & synergistische Trainingsprogramme
von Klaus Arndt
  Taschenbuch
Preis: EUR 22,95

8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gutes Buch mit überraschenden Erkentnissen, 4. Januar 2009
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich betreibe seit ca zwei Jahren Kraft- und Muskelaufbautraining und habe auch schon einiges an dazugehöriger Literatur gelesen. Mit Spannung habe ich dieses Buch erwartet und wurde nicht enttäuscht.

Der rote Faden, der sich durch das ganze Buch zieht, ist, dass Grundübungen, die viele Muskelgruppen beanspruchen, die besten sind. Isolationsübungen, die gezielt auf eine Muskelgruppe (zB Bizeps, Brust etc) wirken sollen, sind die nicht besten und oftmals kontraproduktiv.
In den ersten Kapiteln wird eine Einführung in das synergetische Muskeltraining gegeben, danach die Übungen beschrieben. Abschließend finden sich Trainingspläne, nach denen gut trainiert werden kann.

Da das Buch einfach geschrieben ist und nur selten in die Tiefe geht, ist es für Anfänger uneingeschränkt zu empfehlen, jedoch NUR als Trainingsbuch, in dem die Methodik erklärt wird. Über andere Bereiche des Kraftsports, wie Ernährung oder Dehnen, wird nichts erwähnt. Es ist ein reines Trainingsbuch, in dem Übungen und Trainingspläne beschrieben werden. Nicht mehr, aber auch nicht weniger. Und als solches erfüllt es auch seinen Zweck.

Besonders gut an dem Buch hat mir gefallen, dass den zwei wichtigsten Übungen des Kraftsports, Kniebeugen und Kreuzheben, soviel Platz eingeräumt wird.

Die Ergebnisse der "Synergie-Methode" überzeugen, der Körper erhält eine schöne Symmetrie und durch die Übungen, die die ganze Muskulatur beanspruchen, erreicht man eine gute Definition, bei der keine Körperpartie unterentwickelt bleibt.

Fazit: Tolles Trainingsbuch, das aber oft zu wenig detaillierte Information bietet und wichtige Bereiche des Bodybuildings aussen vor lässt
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Oct 20, 2011 11:11 AM MEST


Seite: 1 | 2