Profil für Blacky > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Blacky
Top-Rezensenten Rang: 6.335
Hilfreiche Bewertungen: 200

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Blacky (Vienna, Austria)

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3
pixel
Wer den Wind sät: Was westliche Politik im Orient anrichtet (Beck Paperback)
Wer den Wind sät: Was westliche Politik im Orient anrichtet (Beck Paperback)
Preis: EUR 11,99

0 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Eine erhellende Lektüre über die"estliche Wertegemeinschaft", 24. Juli 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Das Buch reiht sich nahezu nahtlos in die kritischen Publikationen außerhalb des Systemmedien ein, die sich mit der Verlogenheit der "westlichen", von den USA ausgehenden Politik, speziell im deutschen Sprachraum beschäftigen. Von Peter Scholl-Latours "Die Welt aus den Fugen" und "Der Fluch der bösen Tat" bis eben "Wer den Wind sät" sowie Gabriele Krone-Schmalz mit "Russland verstehen" getrauen sich zunehmend sehr erfaherene und nicht mehr abhängige Journalistinnen und Journalisten vom tugendterroristischen Mainstream abzuweichen und die Hintergründe des vorgeblich "westlichen MIssionarismus" der Weltbeglückung zu durchleuchten. Allerdings erst nachdem sie nicht mehr zu jenen Systemmedien-Schreibern gehören, die der frühere FAZ-Redakteur Udo Ulfkotte in seinem "Gekaufte Journalisten" beschreibt und die im öffentlich-rechtlichen Fernsehen Deutschlands wie Österreichs den "Mainstream" zur Kriegstreiberei einschlagen.


Joachim Gauck. Der falsche Mann?: Neue Fakten und Merkwürdigkeiten
Joachim Gauck. Der falsche Mann?: Neue Fakten und Merkwürdigkeiten
Preis: EUR 4,99

2.0 von 5 Sternen Mäßige Kritik an einem mäßigen Politiker, 24. Juli 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Als Nicht-Deutscher hatte ich das Buch mit höheren Erwartungen gelesen als sich nach der Lektüre erfüllten. Dass der Mann eine sehr eitle Figur ist war mir schon nach der Beobactung seiner Auftritte nicht neu. Nach de, Lesen des Buches hat sich der Eindruck nur noch verfestigt ohne dass ich darüber hinaus neue Erkenntnisse dazu gewonnen hätte. In der jüngsten Reihe der deutschen Bundespräsidenten ein Beispiel des sehr mäßigen partei-politischen Kuhhandels im Vorfeld vom Wahlen des deutschen Staatsoberhauptes.


DELL VOSTRO 3546 (15,6 Zoll mattes LED Backlight Display) Business Notebook (Intel Core i3 4005U Dual Core 2x 1,7 GHz, 8GB RAM, 500GB S-ATA HDD, Intel HD Grafik, HDMI, Webcam, USB 3.0, WLAN, Bluetooth, DVD-Brenner, Windows 7 Professional 64 Bit + Windows 8.1 Pro 64 Bit, Office 2013 Professional Plus)
DELL VOSTRO 3546 (15,6 Zoll mattes LED Backlight Display) Business Notebook (Intel Core i3 4005U Dual Core 2x 1,7 GHz, 8GB RAM, 500GB S-ATA HDD, Intel HD Grafik, HDMI, Webcam, USB 3.0, WLAN, Bluetooth, DVD-Brenner, Windows 7 Professional 64 Bit + Windows 8.1 Pro 64 Bit, Office 2013 Professional Plus)
Wird angeboten von pcshop etteln
Preis: EUR 549,00

3.0 von 5 Sternen Englisch/amerikanische Tastatur!, 23. Juli 2015
Achtung! Dieses Notebook hat, was der Anbieter im Anbot verschweigt, eine englische Tastatur! Das muss man erst am Bild heraus finden.:-(
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jul 26, 2015 11:09 AM MEST


iTracker® mini0801 GPS Autokamera Full HD Dashcam Blackbox Carcam Super Night Vision
iTracker® mini0801 GPS Autokamera Full HD Dashcam Blackbox Carcam Super Night Vision

4.0 von 5 Sternen Gute Dashboard Kamrea, 24. Mai 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Zu den vielen anderen auch positiven Rezensionen kann ich nur noch meine hinzu fügen. Einziges Problem das ich habe: Wenn ich die Urzeit auf die aktuelle MEZ einstelle setzt das Gerät sie nach dem Einschalten im Wagen immer wieder auf GMT zurück. :-( Ob die Arretierung der Kamera in der Führung zur Befestigung bei sehr häufigem Ein- und Ausstecken "ewig" halten wird - ? Schau' mer mal :-)

EDIT: Schnelle Antwort von Adam:-): Um die richtige, etwa MEZ oder MESZ, einzustellen muss unter dem Menüpunkt "Datum+Uhrzeit" die Zeit z o n e eingestellt werden: "Beachten Sie dabei, dass die erste Zahl für die Einstellung der Zeitzone dient. Hier muss wegen der MESZ (Sommerzeit) "+02" eingestellt werden. Danach sollte die Uhrzeit richtig eingestellt sein." Zitat Ende


verheimlicht vertuscht vergessen: Was 2014 nicht in der Zeitung stand
verheimlicht vertuscht vergessen: Was 2014 nicht in der Zeitung stand
von Gerhard Wisnewski
  Taschenbuch
Preis: EUR 7,99

7 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Schwächer als seine Vorgänger, 21. Februar 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Der diesjährige Band enthält nach unserer übereinstimmenden Meinung einige allzu krause Verschwörungstheorien und viel zu wenig nachprüfbare wirkliche Ungeheuerlichkeiten der medialen Faktenvertuschung durch die deutschsprachigen Systemmedien. . Das fällt bei den allzu konstruiert wirkenden Zusammenhängen des Verschwindens der malaysischen Verkehrsmaschine über dem Indischen Ozean auf. Sehr gut dagegen dargestellt die Umstände und Ungeheuerlchkeiten des Absturzes der MH 17 über der Ukraine. Wo wir heute noch auf die angeblichen "Beweise" warten, die die Amerikaner schon am zweiten Tag nach dem Absturz für eine russische Beteiligung in der Hand gehabt haben wollten. Obwohl einer ihrer Spionagesatelliten zu diesem Zeitpunkt genau über der Ukraine loziert war. . Da lassen schon wieder ihre "Massenvernichtungswaffen des Diktators Saddam Hussein" zur Auslösung des Überfalls auf den Irak 2003 grüßen.


Martini Prosecco  (6 x 0.75 l)
Martini Prosecco (6 x 0.75 l)
Preis: EUR 38,94

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Nichts Besonderes, 21. Februar 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Martini Prosecco (6 x 0.75 l) (Wine)
Wir haben nun einmal diesen Prosecco bestellt und sind enttäuscht. Verglichen mit einem etwa gleich teurem aus dem Valdobbiadene fällt unseres Erachtens der Martini signifikant im Geschmack ab.


Zyliss Salatschleuder easy spin gross
Zyliss Salatschleuder easy spin gross
Preis: EUR 30,58

5.0 von 5 Sternen Hausmannfest !, 21. Februar 2015
Wir haben nun diese Salatschleuder seit 8 (acht) Jahren undi nahezu täglich in Nutzung, vorwiegend durch den grobmotorigen Hausmann. :-) Im Gegensatz zu einem schnell kaputten Modell mit Kurbel bisher keinen Anstand . Von uns also eine Empfehlung zum Kauf.


Culinario 0/50526 antibakterielle Schneidebrett
Culinario 0/50526 antibakterielle Schneidebrett
Wird angeboten von Danto GmbH
Preis: EUR 12,98

5.0 von 5 Sternen Passt und sehr nützlich, 14. Januar 2015
Wir haben nun seit zwei Monaten das größere der Culinario Schneidbretter in täglicher in Verwendung. Es entspricht voll und ganz unseren Erwartungen. Von der kritisierten Verfärbung bei uns trotz Schneiden und Zerhacken von Möhren bis zu Petersilie keine Spur. Dass wir das Schneidbrett im Unterschied zu einem Jahre lang genutzten aus Hartholz im Geschirrspüler mit reinigen können sehen wir als großen Vorteil.
Also von uns uneingeschränkte Empfehlung.

Ergänzung: Dass scharfe Messer (bei uns Zwilling Professional S) Schnittspuren an der Oberfläche hinterlassen finde gar nicht so übel: Damit wird, im Gegensatz zu Scheidebrettern aus Glas, die Messerschneide geschont und behält länger die Schärfe ohne abzuziehen.


Genius 31435 Family Vac Vakuumier- und Folienschweißgerät
Genius 31435 Family Vac Vakuumier- und Folienschweißgerät

2.0 von 5 Sternen Vorsicht bei Neukauf, 19. November 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Nachdem wir fünf Jahre dieses Vakuumiergerät Genius Family benutzt hatten, gab es den Geist auf. Bei der Nachfrage bei Genius nach einer Reparaturmöglichkeit wurde uns mitgeteilt, dass es sich bei dieser Type um ein Auslaufmodell handle und auch keine Ersatzteile mehr zur Verfügung stünden. Implizit eine glatte Absage.
Das sollten jetzt (2014) Käufer berücksichtigen.


Vermächtnis: Die Kohl-Protokolle
Vermächtnis: Die Kohl-Protokolle
von Heribert Schwan
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 19,99

5 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Rache eines Enterbten, 21. Oktober 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Dieses Buch ist weit unter den Erwartungen geblieben, die ich nach den ersten aufgeregten Presseveröffentlichungen (von Leuten, die es nicht selbst gelesen hatten?) hegte. Nach der Lektüre des Buches weiß ich zwar etwas mehr über Details der innerparteilichen Machtkämpfe in der CDU/CSU in der Zeit des Kanzlers Kohl und davor - aber ansonsten auch nichts Relevantes.

Besonders sauer stößte mir mit fortschreitender Lektüre die redundante moralisierende Wiederholung um die Spendenaffäre auf. Ein THema, das abgehakt ist. Dass diese von den innerparteilichen Gegnern Kohls zur Totalvernichtung des Langzeitpolitikers instrumentiert wurde ist ein Faktum. Der Autor Schwan, der offenkundig ein Problem hat, mit seiner Abschasselung als gut gelöhnter Ghostwriter fertig zu werden, übt sich in weiten Strecken auch in psychologischen Ausdeutungen anstatt darin, neue Fakten aus dem 600-stündigen Gesprächsprotokollen an das Licht der Öffentlichkeit zu bringen. Für einen Beobachter der deutschen Medienszene ist aber nicht mehr überraschend, wie gerade angesichts des neudeutschen Kampagnenjournalismus er sich auch noch zu einem Gralswächter der "unabhängigen" Presse zu stilisieren sucht. Die Verachtung Kohls der im Gleichschitt schreibenden und redenden "Medienmafia" kann ich angesichts der aktuellen deutschen Medienlandschaft mit dem Kampagnen auch gut nachvollziehen.

Für mich war im Buch nur sehr überraschend, wie Kohl über den wirtschaftlich bankrotten Zustand des SED-Staates im Bilde war und das als einen Hebel zur deutschen Wiedervereinigung, auch gegenüber der Sowjetunion und Gorbatschow nutzte. Dass der Autor diese - später eben als Faktum unstreitig gewordene Einschätzung - eher negativ-kritisch sieht und die friedlichen Demonstrationen gegen das Pankower Regime weiter als den Hebel zum Zusammenbruch der DDR vermeint, ist auffällig. "Stupid, it's the economy, höhnte auch Bill Clinton, als er in den USA die Wahl zum Präsidenten gegen George H.W. Bush gewann.

Nach der Lektüre des Buches bleibt bei mir der Eindruck, Schwan ging es nicht um seine ebenso wiederholt behauptete Wichtigkeit der Sicherung der Tonbandprotokolle für die historische Wissenschaft als um eine schlichte (zeitgeistige) Abrechnung mit Kohl bzw. dessen zweiter Frau nachdem er nicht mehr Teilhaber der zu erwartenden Autorenerlöse daraus ist.


Seite: 1 | 2 | 3