ARRAY(0x9c6a60cc)
 
Profil für davemusic > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von davemusic
Top-Rezensenten Rang: 31.691
Hilfreiche Bewertungen: 80

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
davemusic

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2
pixel
AMD A10 6700T Box Prozessor (2,5GHz, Sockel FM2, 4MB Cache, 45 Watt)
AMD A10 6700T Box Prozessor (2,5GHz, Sockel FM2, 4MB Cache, 45 Watt)
Preis: EUR 140,22

5.0 von 5 Sternen Perfekt für den HTPC, 7. Januar 2014
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Diese APU ersetzt zusammen mit dem Mainboard Asus Asus A88XM-A einen E-450 in meinem HTPC und sorgt für ruckelfreies Abspielen von 3D-Blurays.


deleyCON 4x Bananenstecker / Adapter für Lautsprecherkabel bis 5,5mm - Stereo Set (4 Stück) - für 2 Boxen
deleyCON 4x Bananenstecker / Adapter für Lautsprecherkabel bis 5,5mm - Stereo Set (4 Stück) - für 2 Boxen
Wird angeboten von *MEMORYKING*
Preis: EUR 12,99

5.0 von 5 Sternen Verarbeitung und Preis/Leistung: Sehr Gut, 7. Januar 2014
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Habe mit den Steckern einen Sony STR-DH540 bestöpselt. Verarbeitung und Preis/Leistung: Sehr Gut
Mehr gibt es doch nicht zu sagen.


TIP 66366 Spotlights Georgia Balken 4x50W GU10 Eisen gebürstet 230V Metall
TIP 66366 Spotlights Georgia Balken 4x50W GU10 Eisen gebürstet 230V Metall
Preis: EUR 22,66

5.0 von 5 Sternen Preis-Leistung: Sehr gut, 31. Dezember 2013
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Sauber und solide verarbeitet. Die mitgelieferten Halogenleuchtmittel benutze ich nicht. Habe gleich LED mit GU10 Sockel und 2700 Kelvin eingesetzt.


Hähnel HL-E8 7,2V 1070mA Li-Ionen Ersatzakku Typ Canon LP-E8 für EOS 550D, EOS 600D, EOS 650D, EOS 700D
Hähnel HL-E8 7,2V 1070mA Li-Ionen Ersatzakku Typ Canon LP-E8 für EOS 550D, EOS 600D, EOS 650D, EOS 700D
Preis: EUR 17,82

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Hähnel HL-E8 (Canon 650D), 19. Februar 2013
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Ich habe mir inzwischen zwei Hähnel HL-E8 für meine stromhungrige Canon 650D zugelegt. Im Vergleich zum Canon-Original-Akku kann ich subjektiv keinen Leistungsunterschied feststellen. Bleibt die Frage wieviele Ladezyklen die Hähnel-Akkus aushalten.


GUTEN TAG (Limited Deluxe Edition 2 CD)
GUTEN TAG (Limited Deluxe Edition 2 CD)
Preis: EUR 17,99

0 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Surround-tauglich, 7. Dezember 2012
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Nachdem sich genug Rezensionen auf die Musik beziehen, möchte ich noch etwas zur Klanqualität sagen.
Ich höre Musik über ein 5.0 Heimkino.

CD 1
Dolby Surround -tauglich. Die Tracks werden knackig und raumfüllend wiedergegeben. Die Scheibe wird öfters laufen. ...Die armen Nachbarn.

CD 2
Live Aufnahmen. Und das hört man. Die Klangqualität ist dafür aber noch recht gut, allerdings fehlt hier die Kanaltrennung. Die Musik kommt quasi nur aus dem Center.

5 Sterne für CD 1
4 Sterne für CD 2

...4,5 geht nicht. Also 4.


Western Digital WD20EFRX Red 2TB Interne Festplatte für NAS-Storage (8,9 cm (3,5 Zoll), 5400rpm, SATA III)
Western Digital WD20EFRX Red 2TB Interne Festplatte für NAS-Storage (8,9 cm (3,5 Zoll), 5400rpm, SATA III)
Wird angeboten von cS-eT Computer Shop
Preis: EUR 90,90

18 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Leise, 15. November 2012
Habe die Festplatte in einem HTPC/Mediaserver hauptsächlich TV-Timeshift und -Aufnahmen und für ein paar Tausend Fotos verbaut.
Sie ist sehr leise. Beim kopieren der Daten von der alten WD Green auf die neue WD Red über S-ATA III bewegten sich bei großen Dateien relativ konstant 99 MB/s. Ich weiß aber nicht welche der beiden Festplatten hier limitiert hat. Bei kleinen Dateien knickte die Datenübertragung stärker ein als erwartet, aber für schnelle Zugriffszeiten ist die RED-Serie auch nicht gebaut sondern eben für Serverbetrieb und Streaming im Büro oder zu Hause. Für Betriebssysteme ist die Platte nicht gut geeignet, aber in Kombination mit einer SSD für das Betriebssystem hat man hoffentlich (das wird die Zeit zeigen ^^) ein zuverlässiges Datengrab.


Xilence SFX Series Netzteil (Lüfter (80 mm) SATA, 250 Watt)
Xilence SFX Series Netzteil (Lüfter (80 mm) SATA, 250 Watt)

5.0 von 5 Sternen unhörbar, 12. November 2012
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Ich suchte ein sehr leises Netzteil für meinen HTPC mit AMD E-450 APU. Nach langer suche habe ich mich für das Xilence SFX 250 Watt entschieden und wurde nicht enttäuscht.

++ # unhörbar - zumindest bis zu einer Last von 60 Watt (soviel zieht mein HTPC PC in Benchmarks). Hoffentlich bleibt er für die nächsten 2-3 Jahre so leise.

0 # Kabel sind recht kurz... für M-ATX - M-ITX Gehäuse perfekt
0 # 2 S-ATA Stecker, 2 Molex Stecker,... Wer wie ich mehr als 2 S-ATA Lauwerke betreibt braucht MOLEX/S-ATA-Adapter

P.S.: Wäre nicht schlecht wenn gleich eine ATX/SFX Adapterplatte mitgeliefert/angeboten würde. Die Dinger muss man www erstmal finden.


Step DOWN bzw. Filteradapter Ring Anschlüsse: 72mm Aussengewinde und 58mm Innengewinde
Step DOWN bzw. Filteradapter Ring Anschlüsse: 72mm Aussengewinde und 58mm Innengewinde
Wird angeboten von Khalia Foto aus Köln (Preise inkl. MwSt)
Preis: EUR 5,90

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Erfüllt seinen Zweck, 3. Oktober 2012
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Ich habe mir diesen Adapterring zugelegt weil ich vom Canon Kit-Objektiv mit 58 mm Gewindedurchmesser auf ein Tamron 17-50 VC mit 72 mm Gewindedurchmesser umgestiegen bin und ein Fisheye-Aufsatz weiterverwenden möchte. Natürlich ist bis 32 mm Brennweite die Vignette zu sehen. Aber der billige Fisheye-Aufsatz produziert sowieso eine Vignette im Weitwinkel. Insofern keine besondere zusätzliche Einschränkung.

Nun zum Produkt:
- schwarz beschichtetes Metall, ich vermute Aluminium
- solide, sauber verarbeitet
- sauberes Gewinde auf beiden Seiten
- Preis-Leistung gut


Asus E45M1-M Pro Mainboard Sockel AMD APU E-450 (µATX, DDR3 Speicher, SATA, 2x USB 3.0)
Asus E45M1-M Pro Mainboard Sockel AMD APU E-450 (µATX, DDR3 Speicher, SATA, 2x USB 3.0)

21 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Perfekt für HTPC und/oder Homeserver, 5. Juni 2012
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Ich habe mir mit dem Asus E45M1-M Pro einen HTPC / Homeserver gebaut und inzwischen ein halbes Jahr im Betrieb.
Kriterien waren für mich:
- Lüfterlos/Silent
- geringer Stromverbrauch
- optischer Tonausgang (habe noch einen betagten Yamaha Heimkino Reciever aus dem Prä-HDMI-Zeitalter)

getestete Betriebssysteme
Windows 7:
- DVD/BluRay/HDTV mit Dobly Digital/DTS über optisches S/PDIF ...kein Problem

Windows 8 Consumer Preview / Windows 8 Release Preview:
- DVD/BluRay/HDTV mit Dobly Digital/DTS über optisches S/PDIF ...kein Problem

Ubuntu:
- Installation und allgemeiner Betrieb problemlos. Allerdings bekam ich keinen Ton über das optische Kabel raus. Ton über HDMI scheint aber zu funktionieren.

Hinweis hierzu: Habe aber auch nicht lange versucht das Problem zu lösen weil ich in der Vergangenheit zu oft, zu viel Zeit mit unlösbaren Problemen vernichtet habe, die sich nach einem halben Jahr (oder später) mit einem anderen Kernel oder "whatever" von selbst gelöst hätten. Ich werde es vielleicht mit Ubuntu 12.10 nochmal probieren... wenn ich nicht bis dahin sowieso einen neuen Heimkino-Reciever samt HDMI-Ein-/Ausgängen habe.

Zusätzliche Hardware:
BluRay-Laufwerk von LG - Diverse BluRays liefen schon durch. Keine Probleme.
DVB-S2 TV-Karte: TBS-6922 - läuft perfekt, seitdem die Abtastrate des Tonsignals richtig eingestellt wurde!!

bevorzugte Software für TV: Windows Media Center
- timeshift perfekt
- Mehrkanal-Ton perfekt
- Standby-Verhalten perfekt. (wenn eine TV-Sendung aufgenommen werden soll, wacht der PC, falls nötig, selbständig aus dem Standby auf und geht nach der Aufnahme zuverlässig wieder schlafen)

Hinweis hierzu: Hatte anfangs Tonprobleme auf manchen Sendern (zb. N24, RTL2,...). Der Ton wurde nach 1-2 Minuten merklich asynchron und die Verschiebung zwischen Bild und Ton wurde kontinuierlich größer. Das war echt unzumutbar.
Zuerst habe ich mit Treibern und Codecs experimentiert. Dann dachte ich dass der E-450 wohl doch zu schwach auf der Brust ist. Später fand ich jedoch raus dass das gewählte Tonsignal das Problem ist! Zumindest beim optischen S/PDIF muss ich eine Abtastrate von 44,1 khz / 24 bit einstellen, sonst ist Bild und Ton auf manchen Sendern asynchron!!!

Zusammenfassung: Für alle aktuellen Multimedia-Aufgaben ist man mit dem Asus E45M1-M Pro gut gerüstet. "Belastendes" Multi-Tasking, wie zum Beispiel Youtube-Videos laufen lassen wärend im Hintergrund eine Audio-CD gerippt wird, zwingt einen AMD E-450 in die Knie.
Kommentar Kommentare (12) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jul 22, 2013 9:01 PM MEST


Asus Xonar D2X interne PCIe Soundkarte 7.1, Digital In/Out, Dolby & DTS Technik, Eax, 192kHz 24bit, Asio
Asus Xonar D2X interne PCIe Soundkarte 7.1, Digital In/Out, Dolby & DTS Technik, Eax, 192kHz 24bit, Asio
Wird angeboten von okluge
Preis: EUR 129,90

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Umstieg von X-Fi auf Xonar D2X hat sich für mich gelohnt, 23. August 2011
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Die letzten drei Jahre machten bei mir eine X-Fi Xtreme Music (nach meiner Information die kleinste/günstigste "echte" X-Fi Karte) und ein Satz Teufel 7.1 Brüllwürfel mit THX-Media-Lizenz (werden nicht mehr verkauft, glaube ich) den Sound und dachte damit würde ich gut fahren. Allerdings sind die Treiber von Creative einfach nur schlecht. Sie verlängern die Systemstartzeit sehr deutlich, regelmäßig hatte ich "Ausfälle" (...nach einem Systemneustart wurde "Hardware nicht gefunden" gemeldet, etc.).
Nachdem ich dann vor ein paar Wochen den Kanal entgültig voll hatte habe ich angefangen mich nach alternativen umzusehen und bin bei der Asus Xonar D2X gelandet. Ich habe einige Artikel gelesen worin ihr ein besserer Klang (als der X-Fi) nachgesagt wurde. Naja, besser heißt ja nicht unbedingt hörbar-besser, und ich habe mir da keinen großen Unterschied versprochen. Wichtiger waren mir stabile Treiber für Windows 7!

Nach dem auspacken staunte ich nicht schlecht als ich gelesen habe dass die Karte eine zusätzliche Stromversorgung verlangt. Ich habe ganz bewusst das Kabel weg gelassen um zu sehen was passiert. Windows hat keinen Fehler gemeldet. Ich habe Musik abgespielt und festgestellt dass ich die Musik ganz leise hören kann wenn ich den Verstärker im Subwoofer aufdrehe. Also muss der zusätzliche Stromanschluss ausschließlich für irgendwelche Verstärker gedacht sein.

Nachdem ich das Stromkabel angeschlossen, den Rechner neu gestartet und mit voller Spannung das erste Lied von Björk abgespielt habe dachte ich nur noch: "Holla, die Waldfee!" Der Unterschied ist überdeutlich. Meine Freundin, die bevor sie mich kennengelernt hat Musik aus einer JVC-Kompaktanlage gehört hat ;-) , kann das bestätigen. Die Klangkulisse ist viel dichter. Alles klingt klarer. Ich wusste in diesem Moment nicht ob ich mich darüber freuen sollte dass ich dazu entschieden habe mir die Asus Xonar D2X anzuschaffen, oder ob ich mich ärgern sollte dass ich die X-Fi Xtreme Music nicht schon früher rausgeworfen habe. Ohne Witz!

Eins noch. Die Höhen sind, nein, waren im Vergleich zur X-Fi Xtreme Music etwas flach,... liegt aber möglicherweise (auch) daran dass meine Ohren an die X-Fi mit dem "Chrystalizer" gewöhnt waren, aber mit etwas Feintuning in den Einstellungen habe ich das für meine Hörbedürfnisse anpassen können. Allerdings sind die Regler im laufe der letzten 3-4 Wochen wieder ein Stück Richtung "normal"-stellung gewandert, was dafür spricht dass es (auch) eine Gewohnheitssache ist.


Seite: 1 | 2