Profil für Grodoo > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Grodoo
Top-Rezensenten Rang: 47.276
Hilfreiche Bewertungen: 85

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Grodoo (Oberfranken)

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2
pixel
Justified - Staffel 3
Justified - Staffel 3
DVD
Wird angeboten von Lovefilm Deutschland GmbH.
Preis: EUR 29,99

4 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Chaotische Handlungsstränge und flache Charaktere - aber anschauen kann man es., 11. Juli 2014
Rezension bezieht sich auf: Justified - Staffel 3 (Amazon Instant Video)
Die ersten beiden Staffeln haben mich mit ihrem außergewöhnliche Provinz-Charme und die eher ungewöhnlichen Charaktere sehr angesprochen. Die Folgen der 3. Staffel sind leider nicht mehr ganz so gut. Der Handlungsstrang hat interessante Ansätze ist aber chaotisch ausgearbeitet. Das Verhalten der Protagonisten ist oft unlogisch und willkürlich. Herausragende Szenen mit Gänsehaut-Faktor finden sich nur ganz wenige. Der rote Faden ist ausgefranst und manchmal und deshalb spannend, weil mit Gewalt Wendungen eingebaut wurden die eigentlich keinen Sinn machen und die Fortführung der Story eher behindern. Die Bösen sind nicht konsequent böse, die guten sind nicht konsequent gut und alles dümpelt ein wenig im Mittelmaß herum. Für mich greift der Plot der einzelnen Folgen einfach nicht optimal ineinander.
Anschauen kann man die Staffel dennoch, gerade wenn man ein Fan von Marshall Givens ist und andere aalglatte Krimiserien etwas satt hat. Mal sehen ob dann die 4. Staffel wieder mehr überzeugt.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jul 23, 2014 8:53 PM MEST


Wo ist mein Perry?
Wo ist mein Perry?
Preis: EUR 2,68

5.0 von 5 Sternen Nachdenken und Kombinieren, 20. Mai 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Wo ist mein Perry? (App)
Tolles Spiel das Kinder und Erwachsene gleichermaßen fordert. In jedem Level sind unterschiedliche Funktionen so zu kombinieren, dass man das jeweilige Ziel erreicht. Es beginnt einfach, wird aber immer komplexer. So ist der Spielspass jederzeit garantiert!


Anthill
Anthill
Preis: EUR 1,79

5.0 von 5 Sternen Gewimmel mit Suchtfaktor, 20. Mai 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Anthill (App)
Ein wirklich nettes Spiel das Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen gleichzeitig Spass macht. Es ist Taktik gefragt um die kontinuierlich anspruchsvoller werdenden Level zu meistern. Auch nach vielen Stunden hat man noch nicht genug und kann mit Begeisterung sein Ameisenvolk vor allerhand Bedrohungen retten.


Google Chromecast HDMI Streaming Media Player GA3A00032A07
Google Chromecast HDMI Streaming Media Player GA3A00032A07
Preis: EUR 35,00

3 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Wenig Licht und viel Schatten, 20. Mai 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Auf Grund der verheißungsvollen Werbung habe ich mir den Google Chromecast bestellt. Ich hatte die Hoffnung, dass ich damit die verschiedenen Videostreams per Smartphone- bzw. Tablet-Bedienung bequem auf meinen Plasma-TV übertragen könnte, ohne, extra einen Laptop aufstellen und per HDMI-Kabel anschließen zu müssen.
Diese Dienste hatte ich vor zu nutzen:
- Amazon Prime Video
- Maxdome
- Sky-Go
- Youtube
- Live-Videostreams (z. B. Beko-BBL)

Beim Auspacken war ich schon mal überrascht: Der HDMI-Dongle ist zwar nicht sehr groß, benötigt aber eine Stromversorgung, so dass jetzt an der Seite des Panasonic TV-Gerätes ein unschönes Kabel raussteht, das Netzteil benötigt zusätzlich eine freie Steckdose.

Das Einrichten verlief bei mir alles andere als einfach. Erst nach mehreren Anläufen funktionierte die Einbindung in das WLAN. Erst nach mehrfacher Trennung der Stromversorgung und erneuter Eingabe des Netzwerkschlüssel hatte ich schließlich Erfolg.

Erstes Manko: die Bedienung oder Nutzung mit meinem Smartphone ist nicht möglich da es keine entsprechende App für WinPhone gibt. Mein Tablet stellte sich auch als Problem heraus, da es auf der Version Android 3.2 lief. Erst mit der Nutzung eines Tablets mit der Version Android 4 waren Apps von Maxdome etc. verfügbar.

Nun zu den praktischen Erfahrungen:
- Youtube: Mit der Android-App von youtube funktioniert der Chromecast ganz gut. Man kann bequem Video-Clips am Tablet heraussuchen und dann auf dem TV abspielen. Während der Anzeige des Videos kann man auch schon nach weiteren Videos Ausschau halten oder das Tablet anderweitig nutzen. Damit bietet der Chromecast schon Vorteile gegenüber der im TV bereits integrierten Internet-Funktion.

- Amazon Prime: Kann man kurz machen. es funktioniert nicht zusammen mit dem Chromecast

- Maxdome: Der Zugriff auf Inhalte die im Paket enthalten sind funktioniert, der Wunsch damit die Set-Top-Box von Maxdome entbehrlich zu machen funktioniert jedoch nicht. Über die Maxdome-App lassen sich keine aktuellen Blockbuster-Videos (Gutscheine o. Bezahlung) abrufen. Also muss die Box weiterhin neben dem Fernsehe stehen.

- Live-Video-Stream: Die Übertragung von Live-Stream wie z. B. Sportübertragungen etc. sind möglich, wenn man den Chrome-Browser nutzt. Dabei werden die Daten jedoch nicht direkt vom Chromecast empfangen, sondern eben zunächst über den Windows-Rechner verarbeitet und dann per WLAN an den Chromecast gesendet. Im Resultat gibt es keinen flüssigen Bildlaufbau und das Ruckeln nervt so sehr, dass man dann doch lieber den Rechner zum Fernseher trägt und via HDMI-Kabel anschließt. Der neue Chrome-Browser für Android unterstützt Chromecast leider gar nicht, man kann also nicht mal statische Internetseiten auf den TV-Screen bringen.

- Sky-Go: Da es weder für WinPhone noch für Android eine App gibt, funktioniert es nicht zusammen mit Chromecast.

Fazit: Sky-Go und Amazon Prime funktionieren gar nicht. Über den Chrome-Browser ist Streaming eine Zumutung. Internetseiten sind nur mit der Windows-Version des Browsers darstellbar, nicht mit einem Android-Tablet. Bei Maxdome wird die Set-Top-Box nicht vollkommen ersetzt. Lediglich mit Youtube arbeitet der Chromecast gut zusammen.
Mein Ziel, den Laptop und die Set-Top-Box aus dem Wohnzimmer zu verbannen und dafür Videostreams bequem per Smartphone oder Tablet auf den großen TV-Screen zu übertragen (wie es die Werbung für den Chromecast verspricht) wird also nicht erreicht.


igadgitz Echt Leder Tasche Schutzhülle Etui Case Hülle in Schwarz für Motorola Xoom Android Tablet mit integriertem Stand
igadgitz Echt Leder Tasche Schutzhülle Etui Case Hülle in Schwarz für Motorola Xoom Android Tablet mit integriertem Stand
Wird angeboten von igadgitz_Deu
Preis: EUR 29,99

5.0 von 5 Sternen Praktischer und langlebiger Begleiter für das Motorola Xoom, 31. Januar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Habe die Schutzhülle jetzt seit über 12 Monaten im Einsatz und bin von dem Preis/Leistungsverhältnis begeistert.
Das Xoom wird perfekt umhüllt, die Tasche ist stabil und dient zugleich dem Tablet als Ständer.
Beim Arbeiten sind alle Schalter und Buchsen gut erreichbar, das Xoom muss nie herausgenommen werden.

Das Material ist echtes Leder, riecht zunächst etwas, aber das verliert sich schnell. Innen ist es samtartig
ausgekleidet. Das Leder ist nicht grad weich, aber robust.

Ein wenig negativ ist es, dass zum Anschluss des Ladekabels die Tasche offen sein muss, das liegt aber an
der unglücklichen Positionierung der Buche durch Motorola.


Medizinische Fachkunde für Medizinische Fachangestellte: Kompaktwissen zur Prüfungsvorbereitung (1. - 3. Ausbildungsjahr)
Medizinische Fachkunde für Medizinische Fachangestellte: Kompaktwissen zur Prüfungsvorbereitung (1. - 3. Ausbildungsjahr)
von Dr. Rainer Gill
  Broschiert
Preis: EUR 14,85

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Prüfungswissen sehr kompakt., 31. Januar 2013
Ein ideales Hilfsmittel für die Vorbereitung auf die Prüfung für Medizinische Fachangesellte. Der Autor hat den gesamten Lernstoff der Medizinischen Fachkunde in einem übersichtlichen 3-spaltigen System zusammengefasst. Das erleichtert das Lernen enorm und hilft bei der Prüfungsvorbereitung. Dr. Gill war selbst jahrelang als Lehrer für dieses Fach tätig und bringt seine Erfahrung entsprechend ein.


Gymboss Intervall-Timer /Stoppuhr mit gummierter Oberfläche, Camouflage
Gymboss Intervall-Timer /Stoppuhr mit gummierter Oberfläche, Camouflage

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Nicht gerade qualitativ hochwertig, 20. November 2012
Optisch macht der Gymboss schon was her und dank der Gummioberfläche liegt er auch gut in der Hand.
Auch das Programmieren ist denkbar einfach, zumindest wenn man sich nicht nach der deutschsprachigen
Anleitung richtet, sondern nach der englischen Orginal-BDA. Hat man den Bogen erst mal raus, genügt
auch die Kurzanleitung, diese ist direkt auf die Rückseite gedruckt. Zum Betrieb braucht man nur
eine AAA Batterie, Akku habe ich nicht getestet.

Möglich sind 1 oder 2 Intervalle (bei 2 wechseln diese sich jeweils ab). Die Signalisierung erfolgt
über zwei unterschiedlich laute Pieptöne, die jedoch beide ziemlich schrill sind. Stört dies, kann
man einfach den Vibrationsalarm nutzen. Auch die Kombination aus Piep und Vibration ist möglich.

Jetzt das große ABER:
Nach 7 Tagen Gebrauch hatte die Digitalanzeige des Countdowns schon einen Schaden, so dass die letzte
Stelle nicht mehr korrekt angezeigt wird.
Immer wieder mal bleibt der Countdown hängen, lässt sich auch durch Tastendruck nicht mehr starten
oder bedienen. Erste wenn man die Batterie mutwillig falschherum einlegt,
resetet der Gymboss und man kann die Progammierung erneut durchführen.
Teilweise hat er auch schon unvermittelt super laut gepiept, gerade in Situationen in denen ich
ihn ganz bewußt auf Vibration eingestellt hatte, um Aufsehen zu vermeiden.

Insgesamt ist also der Eindruck gespalten: Der Gymboss wäre ein tolles Hilfmittel wenn er problemlos
funktionieren würde. Vielleicht habe ich ja nur ein "Montagsmodell" erwischt, aber ich bin gespannt
wie lange er noch seinen Dienst tut.


Was wäre die Weltgeschichte ohne die Franken - Ein altes Wandervolk ohne eigenen Staat, aber mit Wappen, Fahne, Hymne und vielen guten Wirtshäusern
Was wäre die Weltgeschichte ohne die Franken - Ein altes Wandervolk ohne eigenen Staat, aber mit Wappen, Fahne, Hymne und vielen guten Wirtshäusern
von Dr. Anton Sterzl
  Taschenbuch
Preis: EUR 19,50

11 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Pflichtlektüre (nicht nur) für Franken!, 21. Februar 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Vergnüglich, fundiert und erhellend: Was will man mehr von einem Buch über die Franken erwarten? Dr. Sterzl gelingt es blendend, Licht in die Geschichte eines Stammes zu bringen, der heute fast nur noch als Anhängsel an Bayern wahrgenommen wird.

Ohne die befürchtete Trockenheit gelingt ihm ein Abriss über die Geschichte und das Schicksal von den Ur-Franken an der Rheinmündung bis zu den berühmten Franken dieser Tage, wie Dirk Nowitzki. Dabei zitiert er frühe Quellen (Es ist gut die Franken als Freund zu haben, aber nicht als Nachbarn - Altes griechisches Sprichwort) eigenes Erleben aus Kindheit und Jugend in Waischenfeld und unendlich viele weitere Zeugnisse aus der Historie der Franken.

Obwohl sehr lehrreich, sind die Ausführungen nie belehrend sondern erhellend im positivsten Wortsinn. Gespickt mit Abschweifungen in Hinblick auf Lebensstil und Mentalität der heutigen Franken und einem tiefen Verständnis für das Gute und Wertvolle, das es zu erhalten gilt.


Heilige Scheiße: Wären wir ohne Religion wirklich besser dran?
Heilige Scheiße: Wären wir ohne Religion wirklich besser dran?
von Stefan Bonner
  Taschenbuch
Preis: EUR 8,99

17 von 24 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Den Blickwinkel wechseln, ein Tipp für entschiedene Christen., 20. Januar 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Der sehr provokante Titel fordert natürlich heraus, vor allem wenn man selbst als Christ lebt, zur Bibel steht und Gott in allen Dingen vertraut. Wenn man sich auf die Lektüre einlässt wird es jedoch sehr schnell unglaublich interessant und spannend.

Was die Autoren geschrieben haben ist nämlich ein Querschnitt der Meinungen und Gedanken die unsere entkirchlichte Gesellschaft zu Gott und seinen Gemeinden hat. Für einen "Insider" oft erschreckend und zugleich erhellend. Man versteht viel besser, weshalb so viele Menschen keine Relevanz darin sehen zur Kirche zu gehen oder sich anderweitig um Glauben zu bemühen. Sehr oft vorkommende Irrtümer zu Glaube und Religion werden hier deutlich und Ursachen und Wirkung wird klar.

Mir hat das Buch mit seinem schonungslosen Blick von außen auf uns Gläubige und unsere Gemeinden sehr deutlich gemacht, wie sehr Menschen nach dem eigentlichen Sinn ihrer Existenz und einem Gott, der sich für sie interessiert suchen. Und wie kläglich große Teile der Kirche(n) dabei versagen die Gute Nachricht in unserer Generation weiterzugeben.

Keiner, der Gott persönlich in seinem Leben kennengelernt hat und deshalb an ihn glaubt, wird durch die Lektüre dieses Buches seinen Glauben verlieren. Dafür gewinnt man aber einen Eindruck wie dringend die Menschen darauf warten, dass ihnen von jemanden die freimachende Botschaft Gottes gebracht wird. Ein Weckruf für alle engagierten Christen sich nicht nur in den eigenen Strukturen und Kreisen zu leben sondern im offenen Kontakt mit den Außenstehenden das vorherrschende Zerrbild Gottes und die Vorurteile gegenüber christlichen Organisationen durch das eigene Zeugnis und die tätige Liebe zu überwinden.
Kommentar Kommentare (5) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Apr 21, 2013 1:37 AM MEST


Homefront - Resist Edition (uncut)
Homefront - Resist Edition (uncut)
Wird angeboten von Korte-EDV Internetmarketing & Vertrieb, Preise inkl. MwSt.
Preis: EUR 9,81

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Homefront: Top Marketing - Maues Spiel, 30. März 2011
= Spaßfaktor:2.0 von 5 Sternen 
Als Gelegenheitsspieler habe ich letztes Jahr CoD Black-Ops und BF:BC gespielt. Jetzt habe ich mich vom gut gemachtem Marketing für Homefront zum Kauf verführen lassen.

Mit der Installation hatte ich keinerlei Probleme, lief dank/trotz Steam recht zügig (DSL 16000)

Die Story der SP-Kampagne ist eine Mischung aus bereits veröffentlichen Spielen wie CoD und HL2 (weil auch eine junge Dame mit durch die Level läuft).
Wirklich neu ist da nix, vielleicht die besondere Grausamkeit der Besatzungstruppen: Heulende Kinder, nachdem die Eltern exekutiert wurden, sind aber keine positive Innovation.

Die einzelnen Level spielen sich realtiv einfach runter, immer schön ballern und ab und zu mal was in die Luft jagen. Der "Ausflug" als Heli-Pilot oder MG-Schütze in
einen Hummvee bringt nur wenig Abwechslung. Grafik und Computer-Ki hat man schon besser gelöst gesehen.

Der größte Kritikpunkt für mich ist aber das plötzliche Ende und die bittere Erkenntnis: Das Spiel ist durchgespielt!
Dank Steam kann man es ja dann auch ablesen: Spielzeit 5 Stunden (wobei ich keineswegs auf Tempo gegangen bin)
Geübte Spieler schaffen es wohl sogar unter 3 Stunden, schätze ich.

Im Vergleich mit CoD ist das ein schlechtes Preis-/Leistungsverhältnis, dort bekam ich für einen ähnlichen Preis
zumindest 15 Stunden Spielspass mit dem SP.

Zum MP kann ich nicht viel sagen. Das System des ZukaufŽs von Waffen und Material ist anders gelöst als üblich,
man braucht daher wohl etwas Zeit um mit dem MP-Einsätzen warm zu werden.

Mein Fazit: Kein glücklicher Kauf. Ich denke, dass hier mehr in Marketing investiert wurde, als in die Spielentwicklung.
Positiv: Zu meiner "Resist-Edition" erhielt ich ein sehr hochwertiges Mouse-Pad von alugraphics, das ist ein Trost.
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Mar 31, 2011 9:40 AM MEST


Seite: 1 | 2