ARRAY(0x9ada4a38)
 
Profil für Knobl > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Knobl
Top-Rezensenten Rang: 634.400
Hilfreiche Bewertungen: 29

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Knobl

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
vau Stylus Plus - Eingabestift & Kugelschreiber für Apple iPhone, iPad, iPod + Galaxy Tab, Galaxy S3, S4 & Co. + EXTRA Ersatzmine & Spitze
vau Stylus Plus - Eingabestift & Kugelschreiber für Apple iPhone, iPad, iPod + Galaxy Tab, Galaxy S3, S4 & Co. + EXTRA Ersatzmine & Spitze
Wird angeboten von superPod - AGB - Widerrufsbelehrung
Preis: EUR 5,49

29 von 31 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Einfach und sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis, 24. Februar 2012
Bei dem Preis dachte ich, dass ich bei den guten Bewertungen den Test wagen kann.
Ohne nötige Installationen einfach den Stift aus der Verpackung geholt und los gelegt. Er ist klein, matt-silberfarben und sieht ansprechend aus. Er hat sofort funktioniert und ich bin sehr zufrieden.

Tatsächlich sollte man sich aber jetzt nicht darunter vorstellen, dass man nun ohne weiteres feine Notizen wie bei einem Fineliner produzieren kann.
Ich nutze den Stift auch sehr gerne als Fingerverlängerung und wische und tippe alles an, was ich sonst mit dem Finger antouchen muss. So bleibt das Pad etwas länger von den Fingerprints verschont und irgendwie fühlt es sich auch lässiger an, zumal ich den Eindruck habe, das die "Tips" mit dem Stift manchmal schneller erkannt werden als mein Finger.
Das man sich tatsächlich auch schnell mal ne Notiz auf Papier machen kann ist schön - der Kugelschreiber ist sogar ganz brauchbar - aber ich habe ihn natürlich noch nie benutzt, da ich das ja nun im iPad papierlos mindestens genau so gut machen kann (außer den Einkaufszettel für die Jackentasche vielleicht).
Tatsächlich habe ich als Grafiker, der ich von Beruf bin, natürlich auch gleich mal den Stift für ein paar Zeichenprogramme angewendet. Unter dem Strich (*Wortspiel) kann man damit - je nach Programm ' ganz gut zeichnen, solange man nicht Zeichnungen mit feineren Details erstellen will. Wie gesagt, flüssiges Schreiben mit seiner eigenen Handschrift kann man sich eigentlich abschminken. Dazu taugt die Technologie dieses Stiftes zusammen mit dem iPad 2 nicht ganz und das Schriftbild sieht brüchig und nicht sehr filigran aus. Man muss schon sehr groß und langsam schreiben, um ein gutes Schriftbild zu produzieren ' was einfach mal das Gegenteil von einer schnells handschriftlichen Notiz ist.

Fazit: Trotz kleinerer Defizite habe ich für diesen Preis nicht mehr erwartet. Im Gegenteil. Inzwischen ist dieser Stift der ständige Begleiter mit meinem iPad geworden. Filigrane Arbeiten sind damit nicht möglich.

Tipp: Man sollte gar nicht so doll aufdrücken. Ich habe das Gefühl, dass vorsichtiges Berühren zu einem besseren Eingabeergebnis führt, als wenn man den Stift mit seiner weichen Spitze voll auf das Glas hinunter drückt.


Seite: 1