Profil für Christian R. > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Christian R.
Top-Rezensenten Rang: 2.023.996
Hilfreiche Bewertungen: 5

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Christian R.

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
World of WarCraft: Mists of Pandaria (Add-On) - Collector's Edition
World of WarCraft: Mists of Pandaria (Add-On) - Collector's Edition
Wird angeboten von toppreis321
Preis: EUR 39,73

5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gutes Addon mit wenigen Mängeln, 12. Oktober 2012
= Spaßfaktor:4.0 von 5 Sternen 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Mists of Pandaria ist nun seit einem guten halben Monat auf dem Markt - Zeit für mich die Collector's Edition und das Spiel zu bewerten:

Die Box ist ein Hingucker. Mir persönlich gefällt das Design sehr gut. Auch über den Inhalt kann man sich - wie bei jeder CE zu Blizzardspielen - nicht beklagen, denn der ist wieder sehr umfangreich ausgefallen. Besonders positiv hervorzuheben sind definitiv das tolle Artbook und der gelungene Soundtrack zum Spiel. Der gefällt mir deutlich besser als beim Vorgänger Cataclysm.

Zum Spiel an sich:

+ Sehr detailreiche und gelungene Gebiete (Besonders der Jadewald hat es mir hier angetan)
+ Eine bisher schöne Storyline (leider konnte ich das Addon noch nicht komplett durchquesten)
+ Weitestgehend gelungene Instanzen
+ Man hat eigentlich immer etwas zu tun - seien es Tagesquests, Raids, Instanzen, Szenarien, Berufe (insb. Kochen), ....
+ Auch wenn das Spiel grafisch nicht auf dem neuesten Stand ist, so schafft Blizzard es (wieder einmal) aus der alten Engine eine wunderschöne und stimmige Landschaft zu kreieren

o Ein Streitpunkt dürfte für viele Fans der asiatische Stil des Addons sein. Auch wenn er mich bisher nicht gestört hat, weiß ich nicht, ob das so bleiben wird - aber ich hoffe es.
o Tagesquests: Man wird förmlich überschüttet mit Tagesquests. Die verfügbare Menge geht deutlich über die ehemalige Grenze von 25 Quests/Tag hinaus. Gleichzeitig muss man diese Quests leider auch erledigen, um an den nötigen Ruf der Fraktionen zu kommen. Aber an der "Ruf-Front" hat Blizzard bereits eine Verbesserung insbesondere für Twinks angekündigt.
o (Boss-)Mechaniken: Blizzard hat einige Mechaniken in die Instanzen eingebaut, welche sehr gewöhnungsbedürftig sind (bspw. die Fässer in der Brauerei Sturmbräu). Auch wenn die Mechaniken beim ersten und zweiten Mal noch neu und cool sind, könnten sie mit der Zeit lästig werden.
o Leider kann Blizzard bei mir nicht mehr dieses besondere Gefühl erzeugen, wie es in BC und WotLK bestand. Aber das liegt wahrscheinlich auch an der langen Zeit, die ich schon in dem Spiel verbracht habe, weswegen ich das nicht als negativen Punkt werten möchte.

- Szenarien: Die Szenarien haben mich leider enttäuscht. Insbesondere hat das Szenario Rund um den Fall von Theramore meine Meinung geprägt - das kam leider wirklich einfallslos herüber.
- Altbekanntes Problem - der Platz wird knapp: Hier hat sich leider nicht viel getan. Die Bank quillt über, die Massen an neuen Kochmaterialien und Funitems machen die Sache nicht besser. Für Sammler wird auch das Leerenlager zu klein. Hier muss eine Lösung her.

Aus meiner Wertung fallen sowohl die Raids und Weltenbosse als auch die Herausforderungsmodi heraus, da ich bisher noch keine Chance hatte, diese auszuprobieren.

Alles in allem lässt sich sagen, dass Blizzard ein gelungenes Addon abgeliefert hat. Zwar hat das Spiel noch einige Mängel, weswegen es auch nur eine 4-Sterne Bewertung erhält, aber es hat das Potential 5 Sterne zu erreichen, sofern Blizzard hier nachbessert.


Seite: 1