Profil für simondavid > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von simondavid
Top-Rezensenten Rang: 444.973
Hilfreiche Bewertungen: 818

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
"simondavid"

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-17
pixel
Thukydides
Thukydides
von Holger Sonnabend
  Taschenbuch
Preis: EUR 18,00

6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Tolle, lege!, 8. März 2006
Rezension bezieht sich auf: Thukydides (Taschenbuch)
Der griechische Historiker Thukydides hat gerade einmal ein einziges Geschichtswerk verfasst, nämlich die Darstellung des Peloponnesischen Krieges. Obwohl dieses Werk unvollendet geblieben ist und Thukydides' Stil - um es freundlich auszudrücken - etwas gewöhnungsbedürftig ist, hat er es geschafft, sich einen "Spitzenplatz unter den antiken Historikern zu verschaffen". So formuliert es Holger Sonnabend, Professor für Alte Geschichte an der Universität Stuttgart.
Die in der Reihe Olms Studienbücher Antike erschienene Thukydides-Monographie bietet einen Überblick über die Biographie des Atheners, dessen Geschichtsauffasung und historische Methode sowie eine Interpretation ausgewählter Passagen. Auch der Thukydides-Rezeption von der Antike bis in die Neuzeit ist ein eigenes Kapitel gewidmet.
Dabei unterscheidet sich der Stil des Althistorikers Sonnabend in auffallender Weise von dem des alten Historikers Thukydides: Die Arbeit liest sich sehr angenehm, was den Lerneffekt für Studierende und Interessierte noch zusätzlich erhöht.
Somit ist dieses Buch allen Studierenden der Geschichte wärmstens ans Herz zu legen, zumal auch der Preis mit 18 Euro studentenfreundlich gehalten ist.
Daher die Empfehlung: Tolle, lege! (Nimm und lies!)


Ich war ein Roboter. Meine Zeit als Drummer bei Kraftwerk, mit Audio-CD
Ich war ein Roboter. Meine Zeit als Drummer bei Kraftwerk, mit Audio-CD
von Wolfgang Flür
  Taschenbuch

4 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Lesespaß und Hörgenuss, 25. April 2005
Wolfgang Flür bietet mit "Ich war ein Roboter" einen Einblick in die Bandgeschichte von Kraftwerk, den Pionieren des Techno. Flür war dabei, genauso wie sein Kollege Karl Bartos, eher "Füllmaterial", so schienen es jedenfalls die eigentlichen "Macher" der Band. Denen stieß dieses Buch anno 1999 dermaßen auf, dass sie per Gerichtsverfahren versuchten, Flürs Werk nicht auf dem Markt zu belassen.
Die Einblicke in die Arbeiten im Studio, die Tourneen - auch durch den Ostblock (die Geschichte mit Lena gefällt mir besonders gut) - und den oftmals spürbaren Standesunterschiede zwischen Schneider/ Hütter und Flür/ Bartos sind sehr interessant und obendrein gut zu lesen. Schade, dass sich die übrigen Bandmitglieder nicht an den Rat Flürs halten werden und auch "ihr Kraftwerk-Buch" schreiben...
Ich empfehle die Buch-Variante mit Yamo-CD, dem neuen Projekt Flürs. "I was a Robot" - das ist der Hörgenuss zum Lesespaß.


Schultze Gets the Blues [VHS]
Schultze Gets the Blues [VHS]
VHS
Wird angeboten von catch-direct
Preis: EUR 9,95

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wunderbar anders, 25. April 2005
Rezension bezieht sich auf: Schultze Gets the Blues [VHS] (Videokassette)
Horst Krause ist Schultze. Schultze ist Frührentner und spielt leidenschaftlich Akkordeon. Als er die Musik der amerikanischen Südstaaten entdeckt, ändert sich sein Leben. Zunächst erschreckt ihn das so sehr, dass er sogar seinen Hausarzt aufsucht. Doch als er die Chance erhält, an einem Musikfestival in der amerikanischen Partnerstadt seines Heimatortes teilzunehmen, nimmt er die Gelegenheit wahr und reist in die Staaten.
"Schultze gets the Blues" ist wunderbar anders. Schultze ist Spießer und Aussteiger gleichzeitig. Sehr empfehlenswert.


Liegen lernen [VHS]
Liegen lernen [VHS]
VHS

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Vom Erwachsenwerden, 25. April 2005
Rezension bezieht sich auf: Liegen lernen [VHS] (Videokassette)
"Liegen lernen" ist ein wunderbar amüsanter Film übers Erwachsenwerden. Helmut Hermes lässt sich auf eine Frauengeschichte nach der anderen ein, kann aber seine erste große Liebe Britta nicht vergessen. Erst als seine aktuelle Freundin, sechzehn Jahre, nachdem er mit Britta zusammen war (zufällig die sechzehn Jahre der Kohl-Kanzlerschaft) von ein Kind von ihm erwartet, gelingt es Helmut, sein Leben als "feiger und bindungsunfähiger Penner" hinter sich zu lassen.
Der Film folgt weitgehend der Handlung des Romans von Frank Goosen, allerdings wurden einige Frauencharaktere anders umgesetzt (Gloria) und der Schluss des Films unterscheidet sich von der Romanhandlung. Mir persönlich gefällt der Film-Schluss besser. Auch den Soundtrack finde ich sehr gelungen.
Auf jeden Fall wird man bei diesem Streifen sehr gut unterhalten. Toller Film!


Briefe aus der Ebene
Briefe aus der Ebene
Preis: EUR 15,37

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gediegene Mucke mit Aussage!, 18. März 2005
Rezension bezieht sich auf: Briefe aus der Ebene (Audio CD)
Kai Degenhardts "Briefe aus der Ebene" haben mich vom ersten Hören an sofort und ausnahmslos in Verzückung versetzt. Allein die Tatsache, dass Degenhardt es tatsächlich geschafft hat, sich keinen "Durchhänger" zu leisten, ist ein dickes Lob wert!
Der geneigte Hörer bekommt elf Lieder zu Gehör, die melodisch sehr gediegen daher kommen, wie z.B. "Desertieren", das eines meiner absoluten Lieblingsstücke ist. Aber auch "Dora2", der Opener des Albums oder "Tag im Mai" kommen sehr gut rüber.
Die Krönung sind aber die Texte: Kai Degenhardt macht klare Aussagen, die sich erfreulich deutlich vom Mainstream unterscheiden. Er kommt deutlich links daher, so in "Ay Carmela", dem "Volksfront"-Lied mit Gegenwartsbezug, auch in "Southern Comfort (Euer Eigentum)", in dem vor allem die Managerklasse angesprochen wird oder auch in "Desertieren", in dem er vor den scheinheiligern Heuchlern desertiert.
"Briefe aus der Ebene" ist ein geniales Album, hoffentlich verschickt Degenhardt bald wieder solche Post! Ich warte gespannt!


Greatest Hits
Greatest Hits
Preis: EUR 7,99

4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Oh! Oh! I mog eich so!, 28. Juli 2004
Rezension bezieht sich auf: Greatest Hits (Audio CD)
Wenn de Begriff "Greatest Hits" passt, dann auf diese Compilation, sechzehn großartige Lieder, die rocken und rollen! Besonderes Glanzlicht ist m.E. "Rock'n'Roll Rendezvous", aber die Frage des Lieblingsliedes bleibt natürlich jedem selbst überlassen.
Klasse Mucke, deren Platz in der deutschen Musikgeschichte nicht hoch genug liegen kann!


Zärtlicher Chaot
Zärtlicher Chaot
Preis: EUR 7,97

2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Selbstironie und Volksmusik-Verarsche, 28. Juli 2004
Rezension bezieht sich auf: Zärtlicher Chaot (Audio CD)
Udo Jürgens hat wieder einmal solide Arbeit geleistet. Schöne Liebeslieder ("Zärtlicher Chaot") und Kritisches ("Der werfe den ersten Stein") kommt nicht zu kurz. Zur Hochform läuft er auf, wenn er nicht ohne Selbstironie "Der Schuft" singt oder wenn er in "Humtata und Tätärä" die Volksmusik-Szene auf den Arm nimmt. Es fehlt auch nicht ein obligatorisches Finale.
"Zärtlicher Chaot" ist ein sehr gutes Beispiel dafür, welch hohe Qualität ein Schlageralbum haben kann.


Keine Lust auf Schlechte Zeiten
Keine Lust auf Schlechte Zeiten
Preis: EUR 8,99

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Bester Rock'n'Roll aus Deutschland, 28. Juli 2004
Rezension bezieht sich auf: Keine Lust auf Schlechte Zeiten (Audio CD)
Nein, schlechte Zeiten sind das nicht, jedenfalls wenn man von der Qualität dieses Albums ausgeht: Das ist Spaß pur, das sind Lieder über die Liebe und solche mit einem gehörigen Augenzwinkern. Mir gefallen "Renate", "Bilder von Dir", "Angelina" und "Du machst mi high" am Besten. Alles ist bester Rock'n'Roll made in Germany! Weiterspielen und auf gute Zeiten hoffen!


Ö
Ö

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Kult, 28. Juli 2004
Rezension bezieht sich auf: Ö (Audio CD)
Ö gehört zu den großen Klassikern des Superstars Grönemeyer. Nahezu jeder Titel hat schon für sich genommen Kultstatus, besonders natürlich "Was soll das" und "Halt mich". Aber alle anderen Ö-Tracks sind einfach genial, ob das nun "Vollmond", "Mit Gott" oder "Bist Du taub" ist.
Wenngleich mir jedes Grönemeyer-Album gefällt (auch die allerersten), so ist Ö für mich der Abschluss der "Klassiker" Gemischte Gefühle - Bochum - Sprünge - Ö.
Herbert Grönemeyer ist mit Recht einer der erfolgreichsten und populärsten deutschsprachigen Sänger und "Ö" genießt voll und ganz zurecht Kultstatus.


Introspective
Introspective
Preis: EUR 12,99

4 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Top-Album, 28. Juli 2004
Rezension bezieht sich auf: Introspective (Audio CD)
Zugegeben, die allergrößte Bandbreite ihres musikalischen Könnens spielten die Pet Shop Boys auf diesem Album nicht aus. Trotzdem ist "Introspective" ein Album der Spitzenklasse. Die Version von "Always on my mind" (für Elvis-Fans, zu denen ich nicht zähle, sicher unerträglich) ist Dance-Musik allerfeinster Güte, auch "Left to my own devices" und "I want a dog" sind Top-Nummern. It's alright, man!


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-17