Profil für Darth S. > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Darth S.
Top-Rezensenten Rang: 31.988
Hilfreiche Bewertungen: 143

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Darth S.

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Bose ® SoundTouch Portable Wi-Fi Music System
Bose ® SoundTouch Portable Wi-Fi Music System

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Note: Zwei plus ! Achtung: Bose ist sehr basslastig., 3. Juli 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich habe mir sowohl das SoundTouch 20 als auch das Portable-System angehört. Für meine Zwecke ist es dann das Portable geworden. Ich wollte einen nicht ganz so kräftigen Sound wie ihn der SoundTouch 20 produziert und schätze den Vorteil des Akku-Betriebs.

Die Verpackung ist gut, das Produkt ist gut geschützt. Die Installation über den PC ist einfach. Nach Verbindung mit einem USB-Kabel muss man sein WLAN-Passwort eingeben, danach kann man das Kabel abziehen. Anschließend sollte man die 6 „Stationstasten“ mit gewünschten Internet-Radiostationen oder auch Playlists aus iTunes bestücken. Der Lautsprecher lässt sich über das PC-Programm oder auch über eine App vom Smartphone komplett fernsteuern. Zusätzlich gibt es eine kleine handliche Fernbedienung, die auch ermöglicht in Playlists zum nächsten Song zu springen (am Gerät selbst geht das nämlich nicht).

Ein anderer Rezensent hat die geringe Zahl der Stationstasten bemängelt. Hier kann ich nur zustimmen. Vielleicht gelingt es Bose über die Software doch noch eine Doppelbelegung zu ermöglichen.
Überhaupt könnte die Software (sowohl App als auch PC/MAC-Programm) sinnvoll erweitert werden, z.B. Bereithalten von alternativen Presets für die 6 Stationstasten zum einfachen Austausch. Zuordnen alternativer Presets für den Fall, dass man mehrere SoundTouch-Systeme besitzt (alle haben die gleichen 6 Presets...). Integration des Apple-TV als AirPlay-Empfänger, damit man es wie alle anderen SoundTouch-Systeme synchron ansteuern kann ... usw..

Man muss sich klar darüber sein, dass Bose-Produkte eine kräftige Betonung der Bässe haben. Bei der relativ geringen Größe der Lautsprecher mag das zunächst erstaunlich sein und als Qualitätskriterium wahrgenommen werden, aber man muss diesen Klang auch mögen. Es fehlt nämlich jedwede Möglichkeit den Klang zu beeinflussen. Hier kommt eine gewisse Arroganz der Bose-Ingenieure zutage, die den Bose-Sound offensichtlich als "grundsätzlich perfekt" ansehen. Das Empfinden für den optimalen Klang ist aber sehr subjektiv und der Klang der Lautsprecher ist, wie hier bereits andere Rezensenten geschrieben haben, natürlich auch vom Aufstellungsort abhängig. Eine Klangregelung in der App bzw. im PC-Steuerprogramm wäre sehr sinnvoll und machbar. Bose würde hierdurch sicherlich einige Kunden gewinnen. Um nicht falsch verstanden zu werden: Der Klang ist gut, könnte jedoch durch eine Regelung SEHR GUT werden. Schade.

Ebenso scheint mir die Festlegung auf AirPlay von Apple kurzsichtig. Warum können die SoundTouch-Produkte nicht auch Bluetooth-fähig sein ?

Zusammenfassung:
- Qualitativ hochwertiges Produkt.
- Guter, etwas basslastiger Sound
- Gute Bedienung über Fernsteuerung, App oder PC/MAC
- Fehlende Klangregelungsmöglichkeit
- Software könnte wesentlich mehr Features haben
- Relativ wenig „Stationstasten“ (6)
- Auf Apple-Produkte zugeschnitten
- Kein Bluetooth


Evangelion: 3.33 - You can (not) redo [Blu-ray]
Evangelion: 3.33 - You can (not) redo [Blu-ray]
Preis: EUR 23,99

3 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Enttäuschung..., 19. Januar 2014
Zwar weiß ich, dass die Geschichte von Evangelion gewollt schwer verständlich ist und wie gewohnt viele Fragen offengelassen werden, dennoch frustriert dieser 3. Teil in dieser Hinsicht deutlich mehr als die anderen Filme.

Leider wird hier von den Machern detail- und selbstverliebt ausgiebig 3D-Tricktechnik angewandt, die in fortwährenden 360-Grad-Rotationen der Kamera zur Schau gestellt wird. Stattdessen hätte man mehr Wert auf eine Ausarbeitung des Plots und der Charaktere legen sollen.

Für Evangelion-Fans ist der Film natürlich Pflicht.
Alle anderen, insbesondere Anime-suchende Ghibli-Fans, sollten einen weiten Bogen um diesen Film machen.


WD My Book 4 TB externe Desktop Festplatte (8,9 cm (3,5 Zoll) Passwortschutz Hardware-Verschlüsselung, SuperSpeed, Dateisicherung, Systembackup lokal, in die Cloud, USB 3.0) schwarz
WD My Book 4 TB externe Desktop Festplatte (8,9 cm (3,5 Zoll) Passwortschutz Hardware-Verschlüsselung, SuperSpeed, Dateisicherung, Systembackup lokal, in die Cloud, USB 3.0) schwarz
Wird angeboten von Novum_Distribution
Preis: EUR 129,90

117 von 129 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen 4 TB Modell - Win7 Backup mit Fehlermeldung 0x8078002A, 1. Dezember 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Die Platte läuft sehr leise. Das USB3-Kabel ist ca. 1,20 m lang. Wichtig ist, den Gerätetreiber "WD SAS Device Manager" zu installieren.

Der Versuch eine Sicherung mit Windows 7 Backup (Systemabbild erstellen) zu fahren mißlang nach wenigen Sekunden mit einer Fehlermeldung (Fehler 0x8078002A). Nach Durchstöbern diverser Foren habe ich den Hinweis gefunden, dass man die Platte mit dem "WD Quick Formatter" - Programm neu formatieren muss, damit kleinere (Windows 7 - verträgliche) 512 Bytes Sektoren geschrieben werden. (Vorher aber noch die auf der Platte vorhandene WD Software sichern..., Quick Formatter ist übrigens nicht dabei, das Programm muss man von der WD-Homepage herunterladen.)
Der Quick Formatter fragt, ob man "XP-kompatibel" oder für "Vista oder höher" formatieren möchte. Man muss hier "Vista oder höher" wählen. Das Windows-Backup hat danach funktioniert.
Das Problem tritt wohl ab einer Plattengröße von 2,5 TB auf.

Ergänzend weise ich darauf hin, dass die Platte danach NICHT mehr XP-kompatibel ist.
Kommentar Kommentare (14) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Mar 18, 2015 2:42 PM CET


Agent Hamilton - Im Interesse der Nation
Agent Hamilton - Im Interesse der Nation
DVD ~ Mikael Persbrandt
Preis: EUR 4,99

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Spannend, aktuelle Story, kein 08/15 Actionfilm, 1. September 2013
Spannender Film mit einer Story, die das aktuell hohe Misstrauen gegenüber (westlicher) Geheimdiensttätigkeit weiter schürt. Der Hauptdarsteller spielt sehr glaubwürdig und hat ein erfrischend unbekanntes Gesicht. Wer der Hauptfigur fehlende Mimik vorwirft, sollte bedenken wie sich jemand fühlen muss, der derartige Erlebnisse verarbeiten und dennoch 'funktionieren' muss. Ich finde die Figur des Agent Hamilton sehr glaubwürdig dargestellt. Auch dass die Zweikämpfe sehr hart und kompromisslos geführt werden, macht den etwas anderen mehr realistischen Charakter dieses Agentenfilms aus. "Ab 18" halte ich für gerechtfertigt.
Eine Wertung mit 5 Sternen kann ich leider wegen ausgiebigem und unnötigem Gebrauch einer wackelnden Handkamera nicht vergeben.


Stirb langsam - Ein guter Tag zum Sterben
Stirb langsam - Ein guter Tag zum Sterben
DVD ~ Jai Courtney
Preis: EUR 5,97

7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Stirb langsam 5 minus, 9. Juli 2013
Ich muss hier mal eben einen Stern "abgeben" - der Film ist eine Zumutung.
Stimme den anderen Ein-Stern-Kritiken 100 % zu.
Sinnlose Materialschlacht, übles Drehbuch, keine Spannung,
völlig demotivierter und arroganter Bruce Willis,
Wackelkamera auch in ruhigen Szenen ! Wofür soll das gut sein ???
(Ja klar - ich bin mit meiner Handy-Kamera direkt "dabei". Toll !)


Icarus - uncut Edition (Blu-ray)
Icarus - uncut Edition (Blu-ray)
DVD ~ Dolph Lundgren
Wird angeboten von Nora's DVD Ecke
Preis: EUR 5,00

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen langweilige Story, schlecht gefilmt, 25. Februar 2013
Rezension bezieht sich auf: Icarus - uncut Edition (Blu-ray) (Blu-ray)
Zu der altbekannten Geschichte des alternden Killers der aussteigen möchte,
kommt leider auch eine sehr schlechte Kameraführung.
(Wie man das kameratechnisch besser und den Charakter tiefgründiger machen kann, zeigt "The American").

Ok - kein guter Vergleich, einen Lundgren legt man ein, wenn man Spass haben und nicht so viel denken möchte.

Viele mögen noch verzeihen (ich nicht...), dass die Hektik eines Fights mit der wackelnden Handkamera
und schnellen Schnitten gezeigt wird (obwohl damit vor allem über die schlechte Kampf-Choreographie
hinweggetäuscht werden soll .. ), aber dass bei Dialogen Dolph mit Stativ, sein Gegenüber
jedoch mit extra Gewackel aufgenommen wird, ist mir unverständlich.
Soll hiermit etwa die "unerschütterliche" Sicherheit Lundgrens gegenüber der Nervosität
seines Dialogpartners dargestellt werden.. ?

Insgesamt viel Schießerei, wenig Handgemenge, belanglose Dialoge, es kommt keine Spannung und keine Empathie für den Helden auf, schlechte Kamera, daher von mir nur 1 Stern.


Total Recall
Total Recall
DVD ~ Colin Farrell
Preis: EUR 4,99

6 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Ein totaler Flop, 16. Februar 2013
Rezension bezieht sich auf: Total Recall (DVD)
Es tut mir leid, aber der Film unterhält in keiner Weise. Todlangweilig.
Ich bin durchaus ein Fan von Popcorn-Kino und es muss nicht inhaltsschwer sein, aber hier:

Sehr schlechte Schauspielerleistung (Held und die beiden Damen), völlig farblos, wirken wie Models, als Mimik steht ihnen lediglich ein offener Mund zur Verfügung (bereits auf den Amazon-Szenenfotos zu sehen !)

Epilepsie-Warnung für die ersten fünf Minuten: Es wird tatsächlich minutenlang ein ultrahelles Stroboskop-Licht zur zusätzlichen "atmosphärischen Aufwertung" für die Szenen verwendet, damit der Zuschauer merkt, dass es sich um einen Traum handelt....

Auch im späteren Film nerven dutzende unnötige Lens-Flare-Effekte, die der Regisseur wohl aus alter Gewohnheit (Musikvideoproduktion) verwendet. Wer hat denn seitlich blendende Scheinwerfer in der Wohnung ?

Zwar bietet der Film Action satt - und zwar eine dauernde "Verfolgungsjagd", aber da für die Protagonisten keinerlei Sympathie aufkommt, gehen einem das Herumgelaufe, die gefährlichen Sprünge, die folgenlosen Dauerkloppereien und Daneben-Schießereien einfach nur auf die Nerven.

Tricktechnisch ist der Film auf der Höhe der Zeit. Das dreist kopierte "Blade-Runner"-Szenario sieht gut aus. Nett sind die weitergedachten technischen Entwicklungen (ganze Kühlschranktür als Bildschirm/elektronische Pinnwand). Dass - wie im Film - zukünftige Nachrichtensendungen nicht nur den Sprecher (wie langweilig) sondern gleichzeitig auch fünf sich überlagernde "Hintergrund-Videos" zeigen, dazu eine Laufschrift unten + animiertes Senderlogo oben rechts, erscheint mir (leider) mehr als wahrscheinlich. Ein breiter Bildschirm will schließlich ausgefüllt werden.

Die Blu-Ray hat übrigens bei mir auch die bereits von anderen berichteten Tonaussetzer auf der Dolby True-HD-Spur.

Zusammengefasst:
Ein Flop. Nicht mal für einen "Herrenabend" geeignet (und da sehen wir uns so manchen B-Film an...). Lieber das Original mit Arnie anschauen.


Der schweigende Stern (Science Fiction Klassiker)
Der schweigende Stern (Science Fiction Klassiker)
DVD ~ Yoko Tani
Preis: EUR 9,99

5.0 von 5 Sternen für SF-Nostalgie-Fans, 24. Mai 2012
Für die damalige Zeit sehr gut gemachter Film. Interessant ist, wie die politische Gesinnung der DDR in den Film integriert wird.
Eine Top-Szene zeigt eine Gruppe amerikanischer "Entscheidungsträger", altersmäßig alle über 70, die "lasterhaft" mit offener Krawatte, Kaugummi kauend UND Whiskey trinkend gezeigt werden.
Natürlich besteht die Mannschaft des Raumschiffs (dem "Kosmokrator" !) aus internationalen Mitgliedern (unter Führung eines russischen Top-Astronauten mit Professortitel und sehenswerter Haartolle) und auch eine Frau darf nicht fehlen. Trotz aller internationaler Gleichberechtigung wird sie dennoch während des Fluges zur Venus nicht verschont von dem Hinweis eines in sie verliebten Crew-Mitglieds, dass sie eigentlich besser Kinder gebären solle anstatt an einer so gefährlichen Reise teilzunehmen. Sehr vergnüglich anzusehen.


Zwei Companeros
Zwei Companeros
DVD ~ Franco Nero

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Produkt der 70er Jahre, 26. September 2009
Rezension bezieht sich auf: Zwei Companeros (DVD)
Aufgrund der vielen guten Rezensionen habe ich mir den Film angetan
und wurde tief enttäuscht.

Dieser Film ist ein typisches Produkt der 70er Jahre,
in denen viele Filme entstanden, die mit billigem Klamauk alles
"lustig" gestalten wollten.
In "zwei Companeros" kann man in der Tat nichts ernst nehmen,
die Story ist viel zu oberflächlich.
Der "aufrechte Charakter" des Professor Xantos wirkt unglaubhaft und
in die Szenen hineingestellt. Es gibt wilde Ballereien mit der Gatling-Gun, die
immer im rechten Moment zur Bekämpfung einer Übermacht zur Verfügung steht.
Eine Prise angedeuteter Sex darf in den 70ern natürlich auch nicht fehlen.

Also - man verpasst nichts, wenn man um diesen Film einen Bogen macht.

Empfehlenswert: Die "Dollar-Trilogie" von Sergio Leone. Zeitlos gut.


Die Jagd zum magischen Berg
Die Jagd zum magischen Berg
DVD ~ Dwayne Johnson
Preis: EUR 6,99

5 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Vorsicht Wackelkamera !, 26. September 2009
Rezension bezieht sich auf: Die Jagd zum magischen Berg (DVD)
Ich möchte mich nicht lange zur Handlung äußern,
diese hat einen gewohnten, ganz netten und vorhersehbaren Plot.
Dwayne Johnson sehe ich gern, er macht seine Sache gut.

Leider wird der Spaß am Film deutlich gemindert, weil der Regisseur
in verwackelte Aufnahmen mit der Handkamera und schnelle Schnitte verliebt ist.
Hier kann auch die Bildauflösung der Blu-Ray nichts retten.
Diese stilistischen Mittel werden in aktuellen Filmen leider immer öfter
eingesetzt, um den Eindruck schneller 'live-Cam' Action zu vertiefen (z.B. District 9, Cloverfield). Mir wird beim Anschauen nur schlecht.
Getoppt wird dies durch die Innenaufnahmen in fahrenden Autos, die zwar im Studio
aufgenommen wurden, aber - um eine Realszene vorzugaukeln - mit einem künstlichen, digitalen
Bildzittern versehen wurden...

Wofür gibt es moderne Filmtechnik ? Damit mit Handkameras und digitalem Zittern wieder
alles verdorben wird ?

Nachtrag:
Ich hatte den Film zuerst als Blu-Ray auf meiner großen Heimkinoleinwand angesehen.
Gestern im Fernsehen war alles gar nicht so schlimm, das Zittern sah man kaum.
Somit - auf kleinem Schirm - ein Stern mehr.
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: May 24, 2012 9:30 PM MEST


Seite: 1