wintersale15_finalsale Hier klicken Reduzierte Hörbücher zum Valentinstag Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More Einfach-Machen-Lassen Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip WSV
Profil für hubibe > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von hubibe
Top-Rezensenten Rang: 43.543
Hilfreiche Bewertungen: 708

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
hubibe "hubibe" (Gütersloh)
(VINE®-PRODUKTTESTER)   

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10
pixel
Audioslave
Audioslave
Preis: EUR 6,99

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Soundmachine? Ragegarden oder was???, 2. Dezember 2002
Rezension bezieht sich auf: Audioslave (Audio CD)
Nee, was ziemlich neues. Das hatte ich nicht unbedingt erwartet: Trotz 3 Rage Leuten und nur 1 Soundgarden Überbleibsel entsteht ein tolles Rockalbum, welches weder an Soundgarden, noch an Rage against the machine erinnert. Urwüchsiger, kraftvoller Rock der Oberliga, durchaus mit 70er Reminiszensen. Chris Cornell erinnert mich gesangsmäßig oft sehr an den jungen David Coverdale zu seligen Purple Zeiten, merkwürdig. Paßt aber super zu den hauptsächlich im Midtempo angesiedelten Krachern wie Cochise oder den ruhigeren Geschichten wie Like a stone. Ein Album, welches auch beim zehnten Mal hören nicht langweilig wird. Tolle Melodien und eine klasse Produktion von Rick Rubin runden diese sehr gelungene CD ab. Kann ich jedem empfehlen, der auf Rockmusik ohne Trendanbiederei steht. Damit - neben der letzten Down Scheibe - für mich bisher der Höhepunkt des Rockjahres 2002. Live dürfte man damit jede Halle zum Kochen bringen.


James Bond, Die Legende von 007
James Bond, Die Legende von 007
von J. Cork
  Gebundene Ausgabe

14 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Der Bond-Brockhaus, 17. November 2002
Jeder James Bond Fan sollte sich dieses Buch zulegen. Optisch äußerst gelungen, fehlt zu einem 5. Stern lediglich eine etwas kritischere Würdigung der Bond Filme. Ansonsten gibt es aber nichts zu bemängeln. Insider Infos, die man selbst, wenn man die Bond-Geschichte einigermaßen aufmerksam mitverfolgt hat noch nicht kennt, sind in Hülle und Fülle vorhanden. Auf jeden Fall das optisch und inhaltlich umfangreichste Bond Buch auf dem deutschen (und auch englischen) Markt!


Guns 'n Roses - Use Your Illusion Part 2 (IMPORT)
Guns 'n Roses - Use Your Illusion Part 2 (IMPORT)
Wird angeboten von colibris-usa
Preis: EUR 33,81

11 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die Gunners in Hochform - klasse DVD, 17. November 2002
Wie auch der erste Teil dieser Konzertdokumentation (Open Air in Tokyo 1992) sowohl von der Songauswahl, als auch von der Action auf der Bühne und der Kameraperspektiven und dem Sound perfekt. Hoffentlich läßt Axl es mit der neuen Band genauso krachen. Höhepunkt ist eine geniale Version von "Move to the City" mit vielen Improvisationen, sowie "Knockin on heaven's door" mit einem Backgroundchor von tausenden aus dem Stadion...


Fargo Rock City: A Heavy Metal Odyssey in Rural North Dakota
Fargo Rock City: A Heavy Metal Odyssey in Rural North Dakota
von Chuck Klosterman
  Taschenbuch

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein MUSS für jeden eighties Hard Rock Fan, 12. November 2002
Diese Buch ist witzig, intelligent (!) geschrieben. Und von einem echten Fan! Ja, Chuck Klosterman beschreibt überzeugend, warum er auf Bands wie Mötley Crüe, Guns n Roses, Van Halen oder Aerosmith abfährt. Das kann man einerseits als Hommage verstehen, andererseits als Abrechnung mit einer Kleinstadtjugend sehen. Ich denke, er selbst sieht es als eine Mischung aus beidem. Ich habe mich jedenfalls königlich amüsiert, mich ab und an selbst wiedererkannt und seine Liste der Heavy Platten, auf die er am wenigsten zu verzichten in der Lage wäre (damit er Appetite for destruction nie mehr hört, müßte man ihm derzeit etwa 500.000 Dollar zahlen, grins)als Anlaß für ein eigenes 80s Rock Revival genommen. Klasse Buch, toller Autor! Hoffentlich gibts von ihm bald mehr...


White Line Fever, English edition: Lemmy - The Autobiography
White Line Fever, English edition: Lemmy - The Autobiography
von Lemmy
  Gebundene Ausgabe

6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Lemmy's Life - lesenswert, 12. November 2002
Der gute alte Lemmy! Von dieser (Auto)Biographie hatte ich mir eigentlich etwas mehr versprochen, sprich mehr delikate Stories aus Lemmy's Party- und Liebesleben. Aber erstmal nix da. Der Sohn eines englischen Pfarrers läßt es erstmal gemächlich angehen und erzählt uns seine Kindheitserinnerungen. Bis es mit Motörhead so richtig losgeht, sind knapp 100 Seiten vergangen und keine nennenswerten Hammerschoten passiert. Das ist aber egal, denn das Buch entwickelt auch aufgrund seines klasse Schreibstils (liest sich, als ob Lemmy das tatsächlich selbst geschrieben hätte, was aber nicht der Fall ist)und der interessanten Schilderungen seinen ganz eigenen Reiz. Auch wenn die totalen Insider Stories über Philthy oder Fast Eddie fehlen, wurde das Buch bei mir zum Page-Turner - ich habs in einer Nacht verschlungen (und das white line fever schlägt im Verlaufe des Buches dann doch so einige male zu). Wer Lust hat, mehr über eine der letzten echten Rocklegenden zu erfahren, sollte hier zugreifen. Bei mir rotieren jetzt jedenfalls auch wieder alte Motörhead Klassiker wie Overkill oder Ace of Spades im CD Schacht (auch wenn Lemmy seine neuen Songs besser findet...)


Ozzy Osbourne - Live at Budokan
Ozzy Osbourne - Live at Budokan
DVD ~ Ozzy Osbourne
Preis: EUR 10,99

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Erstaunlich!, 12. November 2002
Rezension bezieht sich auf: Ozzy Osbourne - Live at Budokan (DVD)
Ich war wirklich erstaunt, Ozzy auf dieser DVD in einer (für seine Verhältnisse) so formidablen Form zu erleben! In der unsäglichen MTV Osbourne Serie jedenfalls wirkt der gute alte Ozzy doch oft schon sehr verkalkt. Naja, wer ältere Interviews oder Dokus vom Meister kennt, der weiß, das zwischen Live auf der Bühne und almost dead im normalen Leben bei Ozzy Welten liegen. Der vorliegende Konzert-Mitschnitt ist erste Sahne.


Metallica Nothing Else Matters: Die Heavy Metal Titanen der 90er
Metallica Nothing Else Matters: Die Heavy Metal Titanen der 90er
von Chris Crocker
  Taschenbuch

3 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Ganz nett, 12. November 2002
Das Buch ist an sich ganz nett und umspannt die Geschichte von Metallica bis zum Black Album. Absolut daneben ist die grottenschlechte englische Übersetzung - da hätte man es am besten erst gar nicht übersetzen sollen. Darüber hinaus stört die Tatsache, dass jeder Metallica Fan dieses Buch auch hätte schreiben können - Insider stories sucht man leider vergebens. Da greife man lieber zu The Dirt von Mötley Crüe - da gibts die volle Packung!


Guns N'Roses: Shotgun Blues. Lügen, Fakten und der unzensierte Rest
Guns N'Roses: Shotgun Blues. Lügen, Fakten und der unzensierte Rest
von Mick Wall
  Taschenbuch

3 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Gähn - da gibt es doch bestimmt mehr Stories, oder?!, 12. November 2002
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Das Mick Wall es besser kann, zeigen seine beiden Machwerke Run to the hills (Maiden Biographie) und Diary of a Madman (Ozzy Biographie, sehr empfehlenswert). Das hier ist aber ein gedruckter Witz. Aus ein paar Interviews/Gesprächen mit Slash und einem (!) Gespräch mit Axl ein ganzes Buch zu machen, ist an sich schon lustig genug. Das dann aber noch als Insider Informationen über die gefährlichste Rockband der Welt zu verkaufen, naja. Wer wirklich was gefährliches lesen möchte, sollte zu THE DIRT von Mötley Crüe greifen...


Musikexpress/Sounds
Musikexpress/Sounds

14 von 42 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Die Bravo für über 12 jährige!, 12. November 2002
Rezension bezieht sich auf: Musikexpress/Sounds (Zeitschrift)
Tja, da ist der Musikexpress ja genau richtig aufgehoben, in der Kategorie Kinder und Jugend, zusammen mit Bravo, Popcorn und Konsorten. Naja, ganz so schlimm ist es ja auch mal wieder nicht. Allerdings muss man doch ganz schön suchen, um interessante Artikel zu finden. Die CD Kritiken dagegen sind ganz nett und oft unfreiwillig komisch - dafür die beiden Punkte.


Cinema
Cinema

5 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Cinema muÿ an sich arbeiten, 12. November 2002
Rezension bezieht sich auf: Cinema (Zeitschrift)
Immer noch die beste unter Deuschlands Kinozeitschriften, muß auch Europas größte Kinozeitschrift (Eigenwerbung) ordentlich an sich arbeiten. Die Kritiken im Heft sind zu kurz und gehen selten über TV Spielfilm Niveau hinaus (kein Wunder, erscheinen doch beide Zeitschriften im gleichen Verlag), die Berichte zu den Filmen sind in der Regel große Bildstrecken mit wenig Text. Da dies jedoch bei der europäischen Konkurrenz nicht anders ist und in Deutschland andere Kinozeitschriften noch bedeutend (!!!) schlechter sind, immer noch 3 Punkte.


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10