weddingedit Hier klicken muttertagvatertag Cloud Drive Photos Kamera16 Learn More bruzzzl Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip GC FS16
Profil für hubibe > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von hubibe
Top-Rezensenten Rang: 27.206
Hilfreiche Bewertungen: 733

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
hubibe "hubibe" (Gütersloh)
(VINE®-PRODUKTTESTER)   

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10
pixel
Angel of Retribution
Angel of Retribution
Preis: EUR 7,99

7 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Priest! Priest! Priest!, 24. Februar 2005
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Angel of Retribution (Audio CD)
So, da ist sie also endlich, die langersehnte Reunions-CD einer der wichtigesten Metalbands aller Zeiten. Ich war sehr gespannt darauf - zumal ich die Scheiben mit Ripper nach kurzer Eingewöhnung auch nicht schlecht fand und mich teilweise schon dabei ertappte, dem "Metal God" solche Gesangsleistungen nicht mehr zuzutrauen (Blasphemie ;-)
Priest sind sich einerseits selbst treu geblieben und haben eben nicht die von vielen erwartete Painkiller Blaupause angesetzt, sondern beweisen in einigen Songs echt Mut zum Risiko. Andererseits ist diese Reunionsscheibe nur so mit Zitaten (musikalisch wie textlich) aus der reichaltigen Bandhistorie gespickt - ein Fest für Fans. Die Scheibe hat nach mehrmaligem Hören meine kühnsten Erwartungen übertroffen. Das gilt sowohl für die Musik als auch für den wirklich göttlichen Gesang von Rob Halford. Aber im Einzelnen:
1. Judas Rising: ein neuer Klassiker - hätte auch auf Painkiller gepasst. Hymnisch, Double Bass ohne Ende, aber eher in gemäßigtem Tempo. Ein absoluter Kanller vor dem Herrn
2. Deal with the Devil: erinnert leicht an "Made in Hell" von Halford, ist aber viel besser. Glenn und KK duellieren sich wie in alten Zeiten - ebenfalls ein Hammersong.
3. Revolution: die von vielen gedisste neue Single. Ich finde den Song obercool - erinnert sehr an die frühen 80er. Coole Rhythmen, geniale Strophe. Allerdings ein wenig zu lang.
4. Worth fighting for: ruhiger, aber toller Gesang von Rob Halford - der Mittelteil erinnert leicht an "You've got another thing coming" - dieser Song wächst mit der Zeit und macht süchtig
5. Demonizer: modernes Geriffe (hätte auch auf Jugulator gepasst), gnadenlose Double Bass, genialer Gesang. Zum Schluß packt Halford die Kopfstimme raus und brüllt, was das Zeug hält (ähnlich wie bei Jawbreaker) - genial, müssen sie live bringen
6. Wheels of Fire: bei den ersten paar mal hören eher unscheinbar macht dieser Song nach und nach süchtig. Simpel, aber Cool. Referenz: Locked & Loaded von Halford
7. Angel: ohne Übertreibung die beste Ballade, die Priest je gemacht haben. Super emotionaler Gesang - klasse. Könnte Diamonds&Rust im Liveset ablösen!
8. Hellrider: hätte ohne weiteres auch auf Painkiller gepasst. Heavy ohne Ende. Genial. Ebenfalls ein Live-Muss. Tipton und Downing spielen sich in eine wahre Solo-Orgie - muss man gehört haben
9. Eulogy: stimmungsvolles, Piano (!) lastiges Intro zu
10. Loch Ness: wüsste ich es nicht besser, würde ich sagen, die Strophe haben sich Priest während des letzten Ozzfests direkt von Meister Iommi komponieren lassen. Doom par excellence. 14 Minuten feinster Finsterrock mit einem oberbombastischen Refrain. Meiner Meinung nach ein weiterer Höhepunkt dieser Scheibe.
Fazit: wer 2005 noch auf traditionellen Metal steht, MUSS diese Scheibe kaufen. Selbst für Priest Verhältnisse ein extrem abwechslungsreiches Album mit überragenden Songs. Dürfte für andere Bands schwer werden, dass zu übertreffen. PRIEST RULES!


Angel Of Retribution (Limited Edition mit Bonus-DVD)
Angel Of Retribution (Limited Edition mit Bonus-DVD)
Wird angeboten von thebookcommunity
Preis: EUR 45,17

19 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Priest! Priest! Priest! Priest!, 19. Februar 2005
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
So, da ist sie also endlich, die langersehnte Reunions-CD einer der wichtigesten Metalbands aller Zeiten. Ich war sehr gespannt darauf - zumal ich die Scheiben mit Ripper nach kurzer Eingewöhnung auch nicht schlecht fand und mich teilweise schon dabei ertappte, dem "Metal God" solche Gesangsleistungen nicht mehr zuzutrauen (Blasphemie ;-)
Priest sind sich einerseits selbst treu geblieben und haben eben nicht die von vielen erwartete Painkiller Blaupause angesetzt, sondern beweisen in einigen Songs echt Mut zum Risiko. Andererseits ist diese Reunionsscheibe nur so mit Zitaten (musikalisch wie textlich) aus der reichaltigen Bandhistorie gespickt - ein Fest für Fans. Die Scheibe hat nach mehrmaligem Hören meine kühnsten Erwartungen übertroffen. Das gilt sowohl für die Musik als auch für den wirklich göttlichen Gesang von Rob Halford. Aber im Einzelnen:
1. Judas Rising: ein neuer Klassiker - hätte auch auf Painkiller gepasst. Hymnisch, Double Bass ohne Ende, aber eher in gemäßigtem Tempo. Ein absoluter Kanller vor dem Herrn
2. Deal with the Devil: erinnert leicht an "Made in Hell" von Halford, ist aber viel besser. Glenn und KK duellieren sich wie in alten Zeiten - ebenfalls ein Hammersong.
3. Revolution: die von vielen gedisste neue Single. Ich finde den Song obercool - erinnert sehr an die frühen 80er. Coole Rhythmen, geniale Strophe. Allerdings ein wenig zu lang.
4. Worth fighting for: ruhiger, aber toller Gesang von Rob Halford - der Mittelteil erinnert leicht an "You've got another thing coming" - dieser Song wächst mit der Zeit und macht süchtig
5. Demonizer: modernes Geriffe (hätte auch auf Jugulator gepasst), gnadenlose Double Bass, genialer Gesang. Zum Schluß packt Halford die Kopfstimme raus und brüllt, was das Zeug hält (ähnlich wie bei Jawbreaker) - genial, müssen sie live bringen
6. Wheels of Fire: bei den ersten paar mal hören eher unscheinbar macht dieser Song nach und nach süchtig. Simpel, aber Cool. Referenz: Locked & Loaded von Halford
7. Angel: ohne Übertreibung die beste Ballade, die Priest je gemacht haben. Super emotionaler Gesang - klasse. Könnte Diamonds&Rust im Liveset ablösen!
8. Hellrider: hätte ohne weiteres auch auf Painkiller gepasst. Heavy ohne Ende. Genial. Ebenfalls ein Live-Muss. Tipton und Downing spielen sich in eine wahre Solo-Orgie - muss man gehört haben
9. Eulogy: stimmungsvolles, Piano (!) lastiges Intro zu
10. Loch Ness: wüsste ich es nicht besser, würde ich sagen, die Strophe haben sich Priest während des letzten Ozzfests direkt von Meister Iommi komponieren lassen. Doom par excellence. 14 Minuten feinster Finsterrock mit einem oberbombastischen Refrain. Meiner Meinung nach ein weiterer Höhepunkt dieser Scheibe.
Fazit: wer 2005 noch auf traditionellen Metal steht, MUSS diese Scheibe kaufen. Selbst für Priest Verhältnisse ein extrem abwechslungsreiches Album mit überragenden Songs. Dürfte für andere Bands schwer werden, dass zu übertreffen. PRIEST RULES!
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jun 15, 2014 3:44 PM MEST


Reise Reise
Reise Reise
Preis: EUR 16,99

1 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Rammstein mit leichten Experimenten, 12. Dezember 2004
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Reise Reise (Audio CD)
Für mich können Rammstein mit der neuen Scheibe nicht ganz an das Jahrhundertwerk "Mutter" anknüpfen, haben aber dennoch ein Album vorgelegt, dessen Kauf sich (fast) uneingeschränkt lohnt. Die Produktion ist erwartungsgemäß wieder vom allerfeinsten. Die Songs bewegen sich mehr als beim Vorgängerwerk im Midtempo-Bereich und vermehrt wird etwas experimentiert. Man sollte dabei im Hinterkopf haben, dass der Stil von Rammstein bislang ja nur sehr wenig Variationen zuließ. Jetzt wird auch mal ein Akkordeon eingesetzt oder der übliche Rammstein Brachial-Sound im Akustik-Gewand dargeboten, was erstaunlich gut funktioniert ("Los"). Der übliche Rammstein Sound ist aber natürlich nach wie vor noch vorhanden - am typischsten diesmal in der Single "Mein Teil" zu finden. Die Höhepunkte dieser recht abwechslungsreichen Scheibe sind für mich "Dalai Lama" (klasse Arrangement, super textliche Umsetzung mit Erlkönig Anleihen), "L'Amour" (klasse Text, super Power-Ballade - hätte man zumindest in den 80ern so genannt ;-), "Mein Teil" (krasser Text, brachialer Sound, live der Hammer), "Amerika" (sehr poppig, lustiger Text - mag ich erst, seitdem ich Rammstein neulich in Barcelona live gesehen habe) und "Reise, Reise" (schleppender Song mit Doom-Anleihen).
Meiner Meinung nach uneingeschränkt empfehlenswert. 1,2 schnellere Songs und die Höchstpunktzahl wäre drin gewesen. So ist mein Rammstein-Favorit immer noch "Mutter"...


Zurück Zum Glück
Zurück Zum Glück
Wird angeboten von all-my-music-rheingau
Preis: EUR 9,99

1 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Ganz nett, mehr leider nicht..., 12. Dezember 2004
Rezension bezieht sich auf: Zurück Zum Glück (Audio CD)
Das neue Album von Campino & Co kann mich nicht so ganz überzeugen. Zwar ist das Album durchgängig recht abwechslungsreich und erfreulicherweise auch ziemlich rockig geraten, aber bis auf "Sehnsucht" und "Zurück zum Glück" sind die Höhepunkte doch sehr rar gesät. Dies liegt daran, dass die Hosen sich immer mehr selbst zitieren. "Beten" - hatten wir doch schonmal, hieß damals "Paradies". "Wunder" hieß vor ein paar Jahren noch "Wünsch Dir was" und "Alles wird vorübergehen" war vor ein paar Jahren "Wofür man lebt". Alles nicht schlecht, aber auch schon mal irgendwie dagewesen, und zwar besser.
Das hört sich jetzt insgesamt schlechter an, als es ist. Wer nur wenige Alben hat, kann hier gut zulangen und wird auch nicht enttäuscht. Für mich dagagen haben die Hosen mit "Opium fürs Volk", "Unsterblich" und "Auswärtsspiel" ihren Zenith für Studioalben wohl überschritten. Da freut man sich auf die Konzerte, die mit Sicherheit mal wieder die absolute Vollbedienung bringen werden!


The System Has Failed
The System Has Failed
Preis: EUR 9,99

11 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Dave Mustaine ist Megadeth, 18. September 2004
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: The System Has Failed (Audio CD)
Dave Mustaine meldet sich nach überstandener Armverletzung eindrucksvoll zurück und präsentiert mit dem neuen Album ein sehr gut gelungenes Konzentrat aus der an Höhepunkten nicht armen Megadeth History. Rust in Peace lässt teilweise grüßen, aber auch die melodischere Phase der Bandgeschichte spiegelt sich auf "The System has failed" wieder. Im Einzelnen:
1. Blackmail the universe: Knaller. Könnte auch von RIP stammen. Double-Bass, gnadenloses Riffing und Endzeit-Szenario im Text. So hat man es gerne. Idealer Auftakt mit klasse Soli von Mustaine und (man höre und staune) Ur-Gitarrist Chris Poland.
2. Die dead enough: könnte auch von "Countdown..." stammen. Melodischer Refrain, aber treibende Strophe. Idealer Live-Song, braucht sich nicht hinter "Symphony..." zu verstecken.
3. Kick the chair: Schnell, hart, Riffs ohne Ende. Erinnert wieder an die Frühphase der Band. Killersong.
4. The Scorpion: absoluter Ohrwurm, harter Midtempo Rocker mit genialer Atmosphäre und hervorragendem Gesang.
5. Tears in a vial: fängt verhalten an und steigert sich dann. Zum Schluß hartes Brett. Sehr verschachtelter Songaufbau.
6. I know Jack: Superkurz, knackiger Text, der vor Sarkasmus nur so trieft. So haben wir Megadave gerne!
7. Back in the day: für mich der Höhepunkt diser CD. Tribut an NWOBHM, insbesondere Maiden werden hier (Mischung aus "Back in the village" und "Phantom of the Opera") zitiert. Genial!
8. Something I'm not: Heavy Rock, gemäßigtes Tempo, wieder cooler Text.
9. Truth be told: Super eingängig, wird aber zum Schluß auch zum Trasher mit Doublebass-Attacken satt.
10. Of mice and men: könnte wieder von "Countdown..." stammen. Melodisch, aber gut. Und wieder klasse Text, sehr persönlich.
11. Shadow of deth: hartes Intro zu
12. My Kingdom: schwächster Song der CD, aber immer noch super ;-) Geisterhafte Atmosphäre, Midtempo, aber hart
Fazit: in der Form können Megadeth an ihre absolute Hochpase Anfang der Neunziger anknüpfen. Freue mich schon total auf die Konzerte und hoffe, dass Dave eine gute Band am Start hat (kann aber bei dem spielerischen Niveau, den diese CD hat, nicht anders sein). Das Metalalbum des Jahres! KAUFEN


Results May Vary
Results May Vary
Wird angeboten von schnuppie83
Preis: EUR 7,68

4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Absolute Überraschung! Weniger Rap, mehr Rock!, 27. September 2003
Rezension bezieht sich auf: Results May Vary (Audio CD)
Limp Bizkit werden so manchen alten Fan mit diesem Album mächtig vor den Kopf stossen, das steht fest. Auf jeden Fall sind die weichen Kekse ein ganzes Stück erwachsener, ruhiger und nachdenklicher geworden - und das ist ein Kompliment, obwohl ich ansonsten gerne harte Musik höre. Dieses Album hat zwar auch seine aggressiveren Momente (Gimme some mic oder die Single), ist ansonsten in weiten Teilen aber eher ruhig gehalten, mit tollen Sounds, Basslinien, geilem Drumming und - alle festhalten - wenig Gerappe von Herrn Durst, sondern mehr Gesang. Und das passt super zu den Songs, die ausdrucksstark sind und unter die Haut gehen. Sogar ein The Who Cover hat sich auf die CD verirrt. Wer mit "The ONe" von "Chocolate Starfish" was anfangen konnte, wird hier restlos begeistert sein, denn es gibt gleich mehrere Songs von diesem Kaliber. Ich kann mich auf jeden Fall gar nicht statt hören und bin begeistert, dass die Band nicht auf Nummer Sicher gegangen ist, sondern ordentlich experimentiert hat - Klasse Album!


Sweet Home Alabama - Liebe auf Umwegen
Sweet Home Alabama - Liebe auf Umwegen
DVD ~ Reese Witherspoon
Preis: EUR 6,99

0 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Gerade mal ganz nett - das reicht eigentlich nicht, 20. Juni 2003
Rezension bezieht sich auf: Sweet Home Alabama - Liebe auf Umwegen (DVD)
Mit "Election" und "Natürlich Blond" spielt Reese Witherspoon in zwei der schönsten und cleversten Komödien der letzten Jahre mit, beide total empfehlenswert. Dementsprechend hatte ich, was "Sweet Home Alabama" angeht, ziemlich hohe Erwartungen, die aber enttäuscht wurden. Frau Witherspoon kommt natürlich auch hier in ihrer eigenen Mischung aus Zicke und nettem Kumpeltyp gut rüber, der Film an sich ist aber absolut vorhersehbar und oft recht langweilig: Yuppie wird mit seiner (in diesem Fall ihrer) Vergangenheit konfrontiert und erkennt, dass das Leben auf dem Lande dem Leben in der hektischen Großstadt vorzuziehen ist und die einfachen Dinge im Leben zählen - na toll...
Die DVD benötigen also eigentlich nur Fans, alle anderen sollten ihr Geld lieber in die beiden oben genannten Streifen investieren.


Positive Energie
Positive Energie

3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Quatsch aus der Retorte, 20. Juni 2003
Rezension bezieht sich auf: Positive Energie (Audio CD)
Man kann wirklich froh sein, wenn man in spätestens 1 Jahr nichts mehr von den ganzen DSDS-Retortenbabys hört. Während man über den Rest der Mannschafft keine Worte verlieren muß, spricht für Daniel Küblböck wenigstens, dass er nicht ein aalglatter Mix aus Bravo-Starschnitt und M. Schumacher ist, sondern wenigstens ein Quentchen Originalität für sich verbuchen kann. Mehr positives kann ich zu "Positiver Energie" aber leider nicht sagen. Musik aus der Retorte, vom Meister des musikalischen Einheitsbreis - Dieter Bohlen - wie immer für den Massengeschmack abgerundet, ohne richtige Ecken und Kanten. Wird wahrscheinlich ein Hit, hat aber absolut nichts mit musikalischer Integrität oder Originalität zu tun. Egal, die Zielgruppe wird begeistert sein...


3 Engel für Charlie
3 Engel für Charlie
DVD ~ Cameron Diaz
Wird angeboten von brandsseller
Preis: EUR 5,40

3 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gelungene Adaption der TV-Serie, 19. Juni 2003
Rezension bezieht sich auf: 3 Engel für Charlie (DVD)
Dieser Film macht einfach nur Spaß. Völlig anspruchslos, was die Handlung angeht (gibts überhaupt eine?), aber trotzdem super unterhaltsam und mit Zitaten nur so gespickt (Mission Impossible und 007 lassen gleich mehrmals grüßen). Das Gute ist, dass der Film sich selbst nicht ernst nimmt. Und so reiht sich eine vergnügliche Szene an die nächste. Die Actionsequenzen sind vom Feinsten und die drei Engel hauen sich nette One-Liner nur so um die Ohren. Neben den feinen 3 Ladies sorgt Bill Murray auch noch für die eine oder andere Pointe. Ein perfekter Sommer-Film. Bin auf den zweiten Teil schon gespannt - mal sehen, ob der genauso spontan rüberkommt...


Bube Dame König grAS
Bube Dame König grAS
DVD ~ Nick Moran
Wird angeboten von OBIKO
Preis: EUR 2,40

2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wer "Snatch" mag, kann hier nichts falschmachen, 15. Juni 2003
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Bube Dame König grAS (DVD)
Der Erstling von Guy Richie ist (fast) so gut wie Snatch: absurde Typen, eine Handlung mit überraschendem Ende, genialer Soundtrack und irre Kameraeinstellungen. Die - eher unbekannten -Darsteller spielen durch die Bank gut und die Dialoge sind zum Wegschreien komisch. Dieser Film macht einfach Spaß - kaufen.


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10