Profil für Amazon Customer > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Amazon Customer
Top-Rezensenten Rang: 3.234.755
Hilfreiche Bewertungen: 96

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Amazon Customer (Ratingen, NRW Germany)

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Der Pianist (2 DVDs)
Der Pianist (2 DVDs)
DVD ~ Adrien Brody
Wird angeboten von music_fun
Preis: EUR 45,00

76 von 83 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Der härteste Film, den ich je gesehen habe, 27. November 2003
Rezension bezieht sich auf: Der Pianist (2 DVDs) (DVD)
Zu meiner Schande muss ich mir eingestehen, dass "Der Pianist" während seiner Kinoaufführung mir völlig entgangen ist. Erst als ich von einem Freund erfahren habe, dass der Hauptdarsteller ("irgend so ein hagerer Typ namens Adrien Brody", Zitat des Freundes) den Oscar gewonnen hat, wurde ich auf den Film aufmerksam und hatte noch das Glück, ihn in einem Programmkino zu bestaunen.
Was ich da sah, ist nach Spielberg's "Schindler's Liste" eine der bewegensten Holocaust-Dramen, die bis jetzt gedreht wurden. Die besten und zugleich schockierensten Szenen sind die, in denen kaum ein Wort fällt. Der Hauptdarsteller vermag mit seinem ausdrucksstarken Mienenspiel jeden in seinem Bann zu ziehen und vermittelt durch sein Schweigen das, was nicht gesagt wird und was man auch nicht in Worte fassen kann: Gedanken, Emotionen und die Hoffnung auf Frieden.
Sein Schicksal lässt niemanden auch nur eine Sekunde kalt. Man leidet mit ihm, spürt die Angst und die Verzweiflung, die ihn plagen, seinen Hunger, die beißende Kälte seiner Umgebung, und wenn er davon träumt, wieder auf einem Klavier zu spielen, so hoffen wir, dass der Traum eines Tages in Erfüllung geht.
Der Film ist zweifellos ein Meisterwerk. Schon allein wegen des brillianten Spiels von Adrien Brody ist der Kauf dieser DVD wert.
Durch das Making-of in der 2 Disc wird einem klar, mit welchen Ambitionen und mit welch Akribie jeder am Set gearbeitet hat, sodass es fast an Besessenheit und Selbstverstümmelung grenzt. Roman Polanski und seiner Crew ist es gelungen, einen Film zu erschaffen, der das Grauen des 2. Weltkriegs dem Publikum auf eine Weise näher bringt, die das Vergessen umso schwerer macht - und genau das ist der Sinn dieses Films.


Lebenszeichen - Proof of Life
Lebenszeichen - Proof of Life
DVD ~ Meg Ryan
Preis: EUR 9,98

2 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Toller Anfang, gute Darsteller, der Rest... na ja..., 25. November 2003
Rezension bezieht sich auf: Lebenszeichen - Proof of Life (DVD)
Russell Crowe und Meg Ryan liefern wie immer eine gute Performance ab, und auch die Nebendarsteller - insbesondere David Morse - wissen zu überzeugen. Der Anfang ist stark, packend und sehr emotionsgeladen. Aber nachher driftet der Film immer mehr ins Unausgegorene ab. Will Taylor Hackford eine Liebesgeschichte erzählen, ein Kidnapping-Drama oder ein Action-Film á la Rambo II?
Aus der Story hätte man mehr machen können, hätte Taylor Hackford sich für einen geradlinigeren Erzählstil entschieden oder den Drehbuch-Autor des Films gefeuert (manchmal hatte ich das Gefühl, als weise das Drehbuch mehr Löcher auf, als die Männer, die Russell Crowe und sein Team gegen Ende des Films abknallen).
Des Weiteren stimmte die Chemie zwischen den beiden Hauptdarstellern nicht so richtig. Wenngleich Russell Crowe und Meg Ryan während der Dreharbeiten ein Paar wurden, wollte bei ihren Szenen nicht der rechte Funke sprühen.
Alles in allem ist der Film nur für hart gesottene Russell-Crowe- und Meg-Ryan-Fans.


A Beautiful Mind S.E. (1 Disc)
A Beautiful Mind S.E. (1 Disc)
DVD ~ Russell Crowe

5 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Zwei brillaante Schauspieler in einem Film, 25. November 2003
Rezension bezieht sich auf: A Beautiful Mind S.E. (1 Disc) (DVD)
Zugegeben, erst der Film "A Beautuiful Mind" überzeugte mich davon, mit Russell Crowe einen der derzeit besten Schauspieler vor sich zu haben. Ein Charakter-Darsteller vom Schlag eines Richard Burton.
Hinzu kommt mit Jennifer Connelly eine überraschende Neuentdeckung. Sie ist nicht nur unglaublich schön, sondern vermag ihr Spiel glaubwürdig rüberzubringen.
Die Szenen zwischen ihr und Russell Crowe kann man ebenso als eine Art Duell zweier Charakter-Köpfe betrachten, die imstande sind, Emotionen allein durch die Augen oder durch eine bloße Geste zu vermitteln. Manchmal gelingt es Jennifer Connelly sogar, Russell Crowe an die Wand zu spielen, und das brillianteste an der Sache ist: Wir verzeihen es ihr und fühlen uns dazu genötigt, ihr dazu zu gratulieren.
Hoffentlich sehen wir in Zukunft mehr von der überaus ansehnlichen und talentierten Jennifer Connelly. Ich kann mir sehr gut vorstellen, dass man sie eines Tages neben Schauspiellegenden wie Liz Taylor oder Audrey Hepburn in Erinnerung behalten wird.
Die Story selber ist nie langweilig und überzeugt durch zahlreiche Wendungen, Humor und einer interessanten Bildersprache.
Die Extras der DVD sind auch nicht ganz ohne. Vor allem die geschnittenen Szenen kann ich nur herzlich empfehlen, da man sich nachher fragt, warum sie es nicht in die Endfassung geschafft haben. Daneben haben mir auch die Audiokommentare von Ron Howard und des Drehbuch-Autors sehr gefallen. Die kleinen, lustigen Anekdoten über Russell Crowe während der Dreharbeiten haben mir des Öfteren ein Schmunzeln auf die Lippen gezaubert.
Für alle Russell-Crowe-Fans ein Muss! Allerdings laufen sie gleichzeitig Gefahr, am Ende des Films zu den Anhängern von Jennifer Connelly überzuwechseln.


Gladiator - Collector's Edition (2 DVDs)
Gladiator - Collector's Edition (2 DVDs)
DVD ~ Russell Crowe
Wird angeboten von audiovideostar_2
Preis: EUR 8,39

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Schöne Bilder, starker Charaktere, 25. November 2003
Die Story von Gladiator lässt sich in drei Sätzen zusammen fassen: Soldat gerät in einer Intrige. Seine Familie wird ermordet, der Soldat als Gladiatoren-Sklave verkauft. Und am Ende rächt er sich an den Mördern seiner Familie.
Die Story selber ist simpel gestrickt. Allerdings sind es die schönen Kameraufnahmen, die Spezial-Effects und die starken Charaktere, die den Film zu einem Erlebnis machen. Russell Crowe und Joaquin Phoenix liefern Glanzleistungen ab, die man nicht so schnell vergessen wird. Allein ihre Augen vermögen Bände zu sprechen.
155 Minuten wechseln sich mit Action und einer dicken Portion Emotionen ab, ohne auch nur eine Minute lang langweilig zu werden. Ein Augenschmaus, ein Erlebnis und vor allem ein starkes Ensemble-Stück.
Zudem kann ich leugnen, dass auch die Extras auf der 2. Discs ihr Geld wert sind. Vor allem das Interview mit Russell Crowe im Making-of hat aus mir einige Lacher entlockt (seine Parodie auf Steve Irwin, den Crocodile Hunter ein einziger Angriff auf die Lachmuskeln), und man merkt, dass die Dreharbeiten den Schauspielern nicht nur sehr viel abverlangt haben, sondern auch ein Riesenspaß waren.


Mystery New York - Ein Spiel um die Ehre
Mystery New York - Ein Spiel um die Ehre
DVD ~ Russell Crowe
Wird angeboten von fallo8
Preis: EUR 22,90

11 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Liebenswerte Figuren in einem liebenswerten Film, 25. November 2003
Mystery - New York ist ein simpel gefilmter Familienfilm, der seine Stärke vor allem durch das glaubwürdige Zusammenspiel der Schauspieler gewinnt. Besonders Russell Crowe in der Rolle des etwas einfältigen, aber überaus herzensguten John Biebe und Hank Azaria als "verlorener Sohn" liefern eine exzellente Performance ab. Der Humor erinnerte an einigen Stellen zwar ein wenig an Klamauk-Filmen wie "American Pie", doch bis auf diese Kleinigkeit ist es immer wieder herzerwärmend zu sehen, wie langsam aber sicher das Chaos in Mystery Einzug nimmt, längst verborgene Sehnsüchte im rauen Klima Alaskas zu neuem erblühen und alle Bewohner aus deren Alltag gerissen werden. Mytery - New York ist ein Film, der von seinen liebenswürdigen Charakteren lebt und sich auf alte Werte zurückbesinnt, wie etwa Freundschaft, Treue und Vergebung, ohne den Zuschauer allzu sehr auf die Tränendrüse zu drücken.
Einziger Minuspunkt sind die fehlenden Extras der DVD, wie zum Beispiel ein Making of oder Interviews. Ich hätte zu gerne erfahren, wie oft Russell Crowe und die anderen sich auf die Schnauze legen mussten, bis eine Szene endlich im Kasten war.


Seite: 1