Profil für Christine > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Christine
Top-Rezensenten Rang: 451
Hilfreiche Bewertungen: 1021

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Christine (Berlin)
(TOP 500 REZENSENT)   

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9
pixel
Travelite Koffer Vector, 65 cm, 60 Liter, Rot, 70448-10
Travelite Koffer Vector, 65 cm, 60 Liter, Rot, 70448-10

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Guter Koffer, 15. Dezember 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Travelite Koffer-Set Vector (Luggage)
Ich brauchte einen Koffer, welchen ich für etwas mehr als ein langes Wochenende befüllen kann, wo ein kleiner Handgepäckkoffer eben nicht reicht. Wichtig waren mir neben einem ansprechendem Aussehen, auch eine leichte Bedienung. Hier war mir wichtig, das alles
schön flüssig laufen soll - also keine schwer rollbaren oder unstabilen Rollen und auch keine klemmenden Reißverschlüsse oder eine schwer rausziehbare Handstange. Ich habe mehrere Koffer verglichen und fand dieses Modell in all den Punkten am besten. Ich bin hier wirklich mit dem Preis-/Leistungsverhältnis sehr zufrieden. Das Außenmaterial ist auch sehr stabil und hat nun auch schon Bus- und Flugreisen gut überstanden. Hier sah mein anderer Koffer von Saxoline schon nach der ersten kleinen Reise deutlich schlimmer verkratzt aus und ist auch nicht so hart und stabil wie dieser hier.
Die Aufteilung gefällt mir auch sehr, im
Inneren ist eine Seite glatt und abgeteilt, so dass die Shirts nicht gleich durch die Stangen zerdrückt werden oder hin und herfliegen.
Der Koffer hat von außen noch Griffe und kleine Standfüßchen, sodass er sowohl längs als auch hoch stehen kann. Ein Drei-Zahlen-Schloss hält die beiden Reißverschlüsse sicher zusammen.

Meinen einzigen Sternabzug muss ich leide geben, weil der Koffer leider keinen TSA Schlüssel hat und ich somit für USA-Reisen doch einen anderen benötige. Das finde ich schade und hätte er einen, wäre es mein perfekter Koffer. So nutze ich ihn aber unglaublich gerne für alle Reisen rund um Europa und habe einen gutem
Begleiter in ihm gefunden. Die Farben sind in Echt etwas abgeschwächter und nicht so leuchtend, sie sehen aber sogar noch besser aus dadurch.


Timberland Chauncey FTW EK Umbrella Ankle Strap 24670 Damen Sandalen
Timberland Chauncey FTW EK Umbrella Ankle Strap 24670 Damen Sandalen

16 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Unglaublich bequem!, 29. April 2013
Am Wochenende habe ich meinen Lieblingsschuh für den kommenden Sommer gefunden: Dieses Modell! Ich habe ihn nicht bei Amazon gekauft, trotzdem bin ich so begeistert von ihm, dass ich ihn hier gerne bewerten möchte. Erstanden habe ich ihn für ein paar Euro weniger im Outletdorf an der B5, jedoch ist es wirklich kein Ladenhüter oder ähnliches und sieht unglaublich gut aus am Fuß.

Was ihn für mich zum perfekten Sommerschuh macht:
Er passt optisch zu Jeans, Kleid, Rock und Shorts.
Angezogen passt er perfekt und nichts schneidet unbequem wie so oft bei mir bei hohen Sandalen in den kleinen Zeh oder drückt innen an irgendwelchen Nähten. Er ist aus superweichem und bequemen Leder, welches aber trotzdem einen super Halt gibt. Dank den Riemchen lässt er sich perfekt an den Fuß anpassen und in der Innenseite ist sogar aus Leder so eine kleine Art Gummizug, so dass er sich auch breitentechnisch sehr gut anpasst.
Die Höhe ist nicht zu hoch, man kann sehr gut darin laufen und auch Frauen die sonst flaches Schuhwerk nur tragen, werden hier keinerlei Schwierigkeiten haben.
Die Sohle ist sehr angenehm und weich gepolstert, so das man auch barfuß nicht auf eine harte Sohle treten muss. Der Absatz fühlt sich beim Gehen auch von innen gefedert an. Ich gehöre leider zu den Leuten, die mit dem Rücken Probleme haben und muss sehr darauf achten, bequemere Schuhe für lange Wege zu wählen, da es sonst doch auf den Rücken geht. Diese Schuhe kann man sofort nach dem Kauf anziehen und den ganzen Tag damit spazieren gehen. Mir taten nicht einmal die Füße weh - es war wie als wären sie schon von Anfang an eingelaufen.

Zur Größe:
Ich habe bei den meisten Schuhen eine 38, bei Garbor und Clarks oft eine 5,5 (38,5), bei Converse eine 37,5. Bei diesen Sandalen habe ich Größe 38 gewählt. Ich bin ganz vorne dran mit dem Zeh, allerdings braucht man bei Sandalen ja keinen Daumen vorne Platz und mein großer Zeh hängt auch nicht drüber. Also würde ich sagen, er fällt wirklich Größengerecht aus und wer eine reguläre 38 trägt sollte sie auch hier wählen.

Für mich der ideale Begleiter und eine wirklich hübsche Alternative zu Ballerinas und Co.
Es gibt sie auch noch in einem helleren Braunton, welcher für mich dann wie Wildleder wirkte und einen Schwarzen. Ich habe alle drei anprobiert und finde, das dieser Farbton dem Fuß und zu später gebräunter Haut am meisten schmeichelt. Er passt auch so gut wie zu jedem farblichen Kleidungsstück.

Solltet Ihr noch Fragen haben, kommentiert gerne - falls Euch meine Rezension gefallen hat, freue ich mich über ein Hilfreich.


Tamaris 1-1-24433-39 Damen Pumps
Tamaris 1-1-24433-39 Damen Pumps

7 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Ein wirklich toller Schuh!, 26. Februar 2013
Rezension bezieht sich auf: Tamaris 1-1-24433-39 Damen Pumps (Schuhe)
Um es gleich vorweg zu sagen: ich bin eigentlich niemand, der auf zehn Zentimeter Absätzen gut laufen kann. Bewundere ich doch alle, die auf hohen Hacken leichtfüßig im Sommer dahin stolzieren. Denn Fakt ist: Hohe Absätze machen eine tolle Figur bzw. Haltung - aber eben nur wenn man sicher darauf läuft. Da ich aber bereits durch einen anderen Kauf gemerkt habe, das ich zwar auf hohen dünnen Absätzen nicht gut laufen kann, dafür aber seltsamerweise auf hohen Blockabsätzen, habe ich mir dieses Paar in dunkelblau zur Ansicht bestellt. Sie sind wirklich sehr hoch, aber durch das Plateau und den breiteren Absatz kann selbst ich darauf super sicher laufen! Die Höhe merkt man dadurch irgendwie gar nicht und man kann wirklich super damit auch längere Zeit laufen. In Echt finde ich sie auch noch etwas schöner als auf dem Foto, sie machen sich gut am Fuß. Ich habe eine 38 und auch diese gewählt und der Schuh passt.
Das einzige was mich zuerst erschrocken hat: Sie haben vorne überhaupt kein Profil, waren spiegelglatt. Nur der Haken gab Halt, aber so kann man ja nicht laufen. Da ich nicht riskieren wollte zu rutschen bis sie von Asphalt abgestumpft werden, habe ich kurzerhand mit einer Nagelschere kleine nicht tiefe Schrägrillen in die Sohle geritzt. Nun rutscht nix mehr!

Falls Euch die Rezension gefallen hat, freue ich mich über ein "Hilfreich"


Pepe Jeans London PFS10674 Damen Klassische Slipper
Pepe Jeans London PFS10674 Damen Klassische Slipper

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Noch unschlüssig, aber toller Schuh, 15. Januar 2013
Optisch ist dieser Schuh für mich glatte fünf Sterne wert. In Echt sieht er mindestens genauso gut aus wie auf den Bildern. Die Verarbeitung ist Top und die Sohle gibt - dank fester Sohle und Struktur - einen wirklich guten Halt. Sie sind zwar sehr hoch, jedoch kann ich super darauf laufen.
Was mich jedoch ein wenig an der fünf Sterne Hürde scheitern lässt: Sie sind mir zu schmal vorne. Ich habe wirklich keinen breiten Fuß und würde meine Füße sogar eher als schmal bezeichnen, trotzdem sind sie bei meiner gewählten Größe realativ schmal. Es kann natürlich daran liegen, das ich mit einer Schuhgröße von 38,5 nicht perfekt in eine 38 reinpasse. Denn es ist wirklich nur genau eine 38 und nicht wie manchmal eine großzügige 38. Ich sitze genau vorne dran, jedoch ist es bei einer Nummer größer unmöglich darin zu laufen, da man ja bei der Absatzhöhe ganz nach vorne rutscht und sonst hinten am Hacken Luft hat und rausschlüpft bei jedem Schritt. Ich habe beides (38 und 39) ausprobiert und bei 38 bin ich aktuell noch nicht ganz sicher, ob ich sie behalte, 39 geht direkt zurück da zu groß, obwohl sie bei der Größe vorne nicht zu schmal sind. Da sie komplett aus Leder sind sollten sie sich noch weiten, jedoch engt vorne die Wulst zwischen den Farben den Fuß ein.
Ich kann diese Schuhe also jedem empfehlen, der wirklich extakt die Größe der Schuhe hat und nicht wie ich eigentlich eine Zwischengröße. Dann sollten sie perfekt sitzen und jeder Besitzerin viel Freude bereiten, denn Laufen darauf geht wirklich trotz der Höhe überraschend bequem!


Philips HR1050/90 Jamie Oliver HomeCooker für die ganze Familie / mit Cutting Tower / 1500 Watt, schwarz
Philips HR1050/90 Jamie Oliver HomeCooker für die ganze Familie / mit Cutting Tower / 1500 Watt, schwarz

2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Mein Helferlein in der Küche, 30. Oktober 2012
Update 1 Jahr in Nutzung:
Ich nutze meinen Homecooker immer noch gerne, wenn auch weniger. Nachdem ich ja am Anfang fand, das er eigentlich zu wenig kann, möchte ich nun wirklich nicht mehr missen. Gerade wenn ich wenig Zeit habe, suche ich mir einfach Gerichte heraus, die ich sonst in der Pfanne gemacht hätte und lasse ihn unbeaufsichtigt rühren und vor sich hin brutzeln und schmoren. Achtet man auf die richtige Temperatur, kocht er Eintöpfe, Suppen, Gulasch und Pfannengerührtes ganz alleine und man kann sogar zwischenzeitlich einkaufen gehen, den Hund spazierenführen oder irgendwo anders im Haus werkeln. Was ich außerdem an ihm liebe und ihn alleine dafür schon gerne nutze: Die Küche bleibt sauber! Keine Fettspritzer, keine dreckigen Arbeitsflächen, Herdplatten und Bestecke. Nach dem Essen stelle ich einfach den Topf, Rührer und Deckel in den Geschirrspüler und wische vielleicht gerade nocheinmal feucht um den Homecooker und das war es. Ich kann ihn also immer noch guten Gewissens empfehlen, vielleicht sogar mehr als vorher. Den Schneideturm nutze ich gar nicht mehr, dafür habe ich meine Schneidetrommeln von Kitchenaid, die viel besser funktionieren und denen ich mehr zutraue.

Ursprüngliche Rezension:

Ich habe den HomeCooker nun seit 28 Tagen täglich im Gebrauch; mal einmal am Tag, manchmal zweimal. Daher glaube ich mir nun genug ein Bild von ihm gemacht zu haben um hier meine Erfahrungen mitzuteilen:
Nach anfänglicher Skepzis beim Auspacken gefällt er mir sehr gut und da ich gerne koche, macht es mir auch Spaß mit ihm ein wenig herumzuexperimentieren.
Er hat mir aus vielen einfachen Zutaten wirklich tolle Sachen gezaubert und das beste ist, ich musste nicht daneben stehen. Ich sehe ihn bisher allerdings nicht als notwendiges Küchengerät welches meine Kochgewohnheiten revolutioniert, sondern eher als hilfreiche Ergänzung. Es gibt Gerichte, bei denen er wirklich ein wahres Wundergerät ist, da ich mich gar nicht mehr um mein Essen kümmern muss wie Milchreis, Risotto oder Eintöpfe. Das sind halt die Gerichte wo man sonst daneben stehen muss und ständig rühren.
Zum Thema Zeitersparnis: Ich brauche bei den meisten restlichen Gerichten die gleiche Zeit wie mit dem normalen Topf, wobei natürlich der HomeCooker-Topf rührt und ich dafür - nicht in aller Eile sondern ganz in Ruhe - das Gemüse schneiden kann und alles andere vorbereiten bzw. die Küche sauber machen kann.

Um es in einfachen Worten zu sagen:
Es ist ein Topf der selber rührt. Nicht mehr und nicht weniger. Dies hört sich erst nicht besonders an, aber da die Temperatur regelbar ist, bleibt mir viel mehr Zeit mich nebenbei um andere Sachen zu kümmern, in denen ich sonst daneben gestanden hätte und aufgepasst hätte, das nichts anbrennt. Und wenn ich doch mal in der Küche bleibe habe ich aber eine tiptop saubere Küche noch bevor das Essen auf dem Tisch steht - denn das kann ich locker in der Zeit dazwischen erledigen. Ebenso während ich zb. Fleisch anbraten muss für Pfannengerichte: Diese rührt der HomeCooker von alleine und ich kann in der Zeit das Gemüse putzen und schneiden. So kann ich effektiv arbeiten und verschwende keine Zeit, die leider manchmal echt zu knapp bemessen ist. Wer hier kürzere Kochzeiten erwartet ist leider falsch. Der HomeCooker braucht in meinen persönlichen Erfahrungen genauso bis ein wenig mehr Zeit.

Ich mag ihn aber sehr gerne und er regt mich zusätzlich dadurch, das er aufgrund seiner Größe immer draußen steht, mehr an frisch zu kochen statt etwas aufzuwärmen wenn es schnell gehen muss. Wenn ich allerdings den Preis bedenke bin ich nicht sicher ob ich ihn uneingeschränkt jedem weiterempfehlen kann, denn für den Mehrnutzen ist er doch etwas sehr teuer. Ich bin bereit gerne Geld für hochwertige Geräte auszugeben wie auch zb. bei meiner Kitchenaid (deren Anschaffungskosten ich NIE bereut habe und jederzeit wieder ausgeben würde!) aber hier würde ich aktuell sagen, ich wäre vom Preis-Leistungsverhältnis etwas enttäuscht. Besonders der Schneideturm gefällt mir nur mittelmäßig. Er schneidet zwar schnell und sauber mein bisheriges Gemüse, allerdings gefällt mir das Material der Zusammensteckelemente gar nicht. Hier empfinde ich es als gespart, dass zum Beispiel dieses Flügel-Abstandsteil aus einfachem dünnen Plastik ist. Ich habe jedes Mal Sorge ob ein Flügel mal abbricht oder im laufe der Zeit durch den Geschirrspüler brüchig wird. Ebenso stellte ich fest, das wenn man hartes Gemüse (zb. Karotten) einfüllt und zu fest drückt, sich die ganze Halterung (auf der die Schneidescheibe liegt) nach unten biegt. Das darf meiner Meinung nach nicht sein. Hier ist noch Nachholbedarf, damit das Gerät seinen Preis vollends rechtfertigt, ich würde mich persönlich auch riesig über eine integrierte Waage, einen beigelegten passenden Spatel, eine zweite Rührstufe und am liebsten einen Pürieraufsatz freuen.

Zum Turm:
Gemüse schneiden geht mit dem Turm sehr schnell! Sogar so schnell das ich mir wünschte, es würde noch eine langsamere Stufe geben da ich nicht hinterherkomme nachzufüllen. Die Messer sind sehr scharf und wenn ich mir meinen Daumen ansehe etwas ungesichert scharf :-)
Da ich eine Kitchenaid Gemüsetrommel habe bin ich da sehr verwöhnt und nutze den Turm so gut wie gar nicht. Mein Interesse galt aber von Anfang an eher dem HomeCooker und ich würde es sogar allgemein sinnvoller halten wenn Philips ihn einzeln verkaufen würde mit der Option den Schneideturm als Zubehör oder Paket zu erwerben. Dies würde ihn ja auch günstiger machen und mehr wären ihn vielleicht geneigt zu kaufen.

Allgemein:
Positiv am Set ist, was hier noch erwähnt werden muss das alles bis auf die Hauptgeräte in den Geschirrspüler kann. Geräte die zwar gut sind aber mühsam von Hand gespült werden nutze ich gar nicht gerne und verstauben dann oft in den Schränken oder werden weiterverschenkt da ich oft keine Lust habe auf umständliche Reinigung nach Gebrauch.

Um den HomeCooker auf den Punkt zu bringen:

Schneiden kochen rühren - das sind die drei Hauptdinge die er kann. Viel mehr muss man aber auch nicht in der Küche beim Kochen von Hand machen, daher erleichtert er die Arbeit nach ein wenig Eingewöhnungsphase und Umstellung der Kochgewohnheiten doch sehr. Außerdem bin ich versucht viel mehr mit frischem Gemüse zu kochen und wenn es früher aus Zeitnot eine Pizza gab gibt es jetzt eine Kartoffelsuppe oä. denn da brauche ich mich auch nicht mehr drum kümmern als kleinschneiden lassen und anschalten.
Dämpfen kann er übrigens als vierte Sache auch noch, und mit ein wenig Übung werden die Sachen auch richtig gut!

Was vielleicht noch wichtig ist, zu erwähnen:

Ich ging anfangs davon aus, das man zb. zu Gulasch die Nudeln/Kartoffeln/Reis zeitgleich im HomeCooker mitkochen kann. Dieses ist leider nicht möglich, entweder kann man diese dämpfen oder halt das Gericht braten - aber nicht gleichzeitig!

Falls Ihr Interesse bekommen habt mal die einzelnen Arbeitsschritte im Detail zu sehen könnt Ihr Euch gerne mal auf meinem Blog umsehen, dort habe ich den HomeCooker genauer vorgestellt. Den Link findet Ihr in meinem Profil.

Technische Daten:
- Temperaturen von 40 Grad bis 250 Grad einstellbar
- 99 Minutentimer
- Automatische Abschaltung
- Leistung 1500W + 200W
- Ein/Ausschaltbarer Rührarm
- 3 Tlg Dampfeinsatz
- Schneideturm mit 5 verschiedenen Einsätze zum Schneiden und zerkleinern
- 2 Stufen einstellbar Schneideturm schnell und sehr schnell
- Fassungsvermögen 3 Liter

Falls Euch meine Bewertung geholfen hat würde ich mich über ein Hilfreich freuen, falls Ihr Fragen oder Verbesserungswünsche habt schreibt doch gerne einen Kommentar!


Lego Star Wars 9509 - Adventskalender
Lego Star Wars 9509 - Adventskalender
Wird angeboten von Küster's Modelcars and Toys
Preis: EUR 25,90

31 von 39 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Für uns ein Muss, 8. Oktober 2012
= Haltbarkeit:4.0 von 5 Sternen  = Spaßfaktor:4.0 von 5 Sternen  = Pädagogisch wertvoll:4.0 von 5 Sternen 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Wie jedes Jahr gibt es auch dieses Jahr von Lego Adventskalender. Die üblichen kosten immer 19,90 (sei es City, Piraten etc.), der aktuelle Star Wars kostet wie der vorherige im letzten Jahr zehn Euro mehr, also 29,90 Euro. Das ist sicherlich dem einen oder anderen zuviel. Bei mir zuhause sitzt der gefühlte größte Legofan und daher steht der Preis außer Frage sondern die Freude auf den jährlichen Adventskalender ist riesig und uns das Geld wert. Im Gegensatz zu den normalen, die regelmäßig Richtung 1. Dezember immer billiger überall angeboten werden und zum Schluss oft in Drogerien für die Hälfte landen, war dieser im letzten Jahr schnell ausverkauft und teuer gehandelt. Daher habe ich ihn auch dieses Jahr rechtzeitig bestellt.
Natürlich ist er wirklich teuer, ABER wenn man die 24 Türen auf die 30 Euro rausrechnet, kostet es nur einen guten Euro pro Tag. Dafür bekommt man als echter Legofan Sonderteile und Sonderfiguren die sonst halt einfach nicht erhältlich sind und mein Sohn freut sich darüber viel mehr als über die tollsten selbstgebastelten Kalender die entweder Süßigkeiten enthalten (die es zur Weihnachtszeit eh genug gibt) oder Kleinigkeiten wie Spiele, Tattoos, Flummis etc. enthalten und welche nach kurzer Zeit in der Schublade verschwinden. Oft mochte ich auch nie den Wert meiner Selbstgebastelten nachrechnen (die ich trotzdem noch bastel:-) denn da kommt oft auch einiges mehr als ein Lego Kalender zustande.
Also daher: Für einfach einen Kalender ist dieser wahrscheinlich zu teuer und wenn das Kind keine Freude an Lego hat gibt es bestimmt sinnvollere und bessere Kalender. Wenn aber Ihr Sohn/Tocher, Enkel/Enkelin etc. ein Legofan ist und Freude an Lego hat dann ist dieser Kalender bestimmt ein Highlight. Und diesen haben wir natürlich noch nicht geöffnet, nur den Karton betrachtet: Aber der von letztem Jahr hat selbst mich begeistert mit all den kleinen Minisets und Figuren und Fliegern die es zu bauen gab.
Und wenn man die Türen rausschneidet und mit den Teilen aufbewahrt, kann man die Sachen immer wieder aufbauen!
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Dec 5, 2012 8:36 AM CET


Philips HX6064/05 Sonicare Diamond Clean Bürstenkopf Standard, 4er Pack
Philips HX6064/05 Sonicare Diamond Clean Bürstenkopf Standard, 4er Pack
Wird angeboten von saubere zaehne
Preis: EUR 22,08

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Sehr zufrieden, 27. September 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich habe diese Zahnbürstenaufsätze nachgekauft für meine Philips Diamond Zahnbürste. Sie halten sehr gut und ich finde sie vom Preis her gegen andere Aufsätze ok. Preis-Leistung stimmt hier. Allerdings ist mir aufgefallen, das sie sich manchmal von der Zahnbürste lösen beim Putzen. Ich bin aber nicht sicher, ob es an den Aufsätzen liegt oder an der Zahnbürste, welche durch den starken Schall diesen einfach abrüttelt. Jedenfalls werden die Zähne supersauber mit diesen Aufsätzen, sogar im Vergleich zu anderen Schallzahnbürsten von Philips.


Dennerle 7004073 Nano Eckfilter XL
Dennerle 7004073 Nano Eckfilter XL
Preis: EUR 19,99

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen War für mich ein Fehlkauf, 27. September 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Dennerle 7004073 Nano Eckfilter XL (Misc.)
Ich habe diesen Filter gekauft da ich nur Garnelen in meinem Becken habe. Es handelt sich dabei nicht um ein typisches Nanobecken sondern ich habe ein klassisches 60l Aquarium. Da aber ein normaler Filter viel zu laut und zu stark war und ich nicht immer diesen mit einer Nylonstrumpfsocke ausstatten wollte um meinen Garnelennachwuchs zu schützen war ich auf der Suche nach einem Alternativfilter. Da dieser in der XL Version für Becken zwischen 30l und 60l geeignet ist, habe ich ihn gewählt und da ich nicht wirklich viele Pflanzen drin habe und keine Fische die das Wasser verschmutzen schien er mir gut geeignet.
Leider ist er sehr schnell wieder aus meinem Becken geflogen, da er mir doch zu schwach war. Für ein 40l Becken ist er bestimmt ideal oder vielleicht ein quadratisches 60l Becken. Für mein längliches 60l Becken ist er völlig ungenügend und ich habe mir nun einen guten anderen Filter zugelegt.


LEGO Batman 2 - DC Super Heroes
LEGO Batman 2 - DC Super Heroes
Preis: EUR 16,97

4.0 von 5 Sternen Lego Batman die Zweite, 27. September 2012
= Spaßfaktor:4.0 von 5 Sternen 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: LEGO Batman 2 - DC Super Heroes (Videospiel)
Lego Spiele sind in unserem Haushalt Pflicht. Bei jeder neuer Ankündigung wird es vorbestellt und darauf gewartet wie sonst nur auf Weihnachten. Mein Sohn redet tagelang von nichts anderem :-)
So war es auch mit dem zweiten Batman Lego Spiel und es ist natürlich schon durchgespielt.
Positiv ist uns aufgefallen, es gibt weniger Bugs mittlerweile als bei den ersten Lego-Spielen. In Harry Potter hatten wir sogar mal einen der das Erreichen der 100% Unmöglich machte wenn man an einer bestimmten Stelle eine Aktion ausführte. Dieses ist uns hier nicht aufgefallen, einzig ein paar klitzekleine Fehler wie falsche Stimmen usw. welche aber das Spiel trotzdem spielbar machen. Da wären wir auch schon bei der innovativsten Neuerung: Die Lego Männchen können endlich sprechen! Die Stimmen sind super gewählt und es passt alles perfekt, ich hoffe bei allen weiteren wird dies jetzt immer der Fall sein.
Es ist vom Aufbau wie die bekannten Lego-Spiele, also als Fan wird man hier nichts falschmachen wenn man es sich kauft. Uns hat es aber leider nur viel zu wenig Level. Es sind (glaube ich jetzt so aus dem Kopf heraus) nur 16 Level. Diese sind zwar gefühlt etwas länger, aber doch deutlich weniger als im Vorgänger. Da waren es je drei Welten a 6 Level in der Schurkenstadt und Batmanstadt was damit 36 Leveln entspricht. Auch im Vergleich zu anderen Lego Spielen wie Harry Potter sind es nochmals weniger geworden. Dafür ist die Umgebungswelt für meinen Geschmack zu groß geworden. Es ist zwar nett soviele Details, aber ich verlaufe mich da immer noch teilweise. Auch gefiel es mir besser als klar alle Personen in Gefahr im Level versteckt waren, ebenso wie Goldene Steine nur durch die Level zu Erreichen waren.
Spaß gemacht hat mir das Spiel aber trotzdem sehr, wir warten auch nun schon gespannt auf Herr der Ringe. Also ich würde es jederzeit wieder kaufen und wir haben es bisher nicht einmal bereut es uns zugelegt zu haben! Es ist nur schade wenn man so lange sich im Voraus darauf freut und dann nur zwei Tage Spielspaß hat, denn wir können uns ja nicht zusammenreißen und nur jeden Tag ein kleines bisschen spielen.

Also meine Bitte wäre: Lasst Euch doch ein wenig mehr Zeit mit den Spielen und bringt nicht alle drei Monate ein neues raus (auch wenn es toll ist!) und dafür gebt ihr Euch ein bisschen mehr Mühe und Zeit und gestaltet mehr Level wie auch in den alten Spielen!


Ruck-Zuck! Mathetraining 5. Klasse
Ruck-Zuck! Mathetraining 5. Klasse
von Werner Hatt
  Broschiert
Preis: EUR 8,15

4.0 von 5 Sternen Gut für die Schule, 27. September 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Mein Sohn brauchte dieses Heftchen für die Schule. Dort arbeiten die Kinder jeden Tag fünf Minuten darin und ihm macht es sogar Spaß. Was mir als Mutter nicht ganz einleuchtet: Das Heftchen ist längs zweigeteilt - links die Aufgaben und rechts die Lösungen. Das ist zwar praktisch, lädt für mich aber doch sehr zum Schummeln ein. Lösungen im hinteren Teil wären mir lieber gewesen.


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9