Profil für B., Rene > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von B., Rene
Top-Rezensenten Rang: 609.768
Hilfreiche Bewertungen: 27

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
B., Rene "l0om"
(REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Souvenir
Souvenir
Preis: EUR 17,99

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Prima Scheibe, 28. Dezember 2014
Rezension bezieht sich auf: Souvenir (Audio CD)
Nach 'Heart Beats Pacific' hat mich diese Album richtig überrascht. HBP gefiel mir im Gegensatz zu den anderen Banner Pilot Alben wenig. Für mich schließt 'Souvenir' nahtlos an 'Resignation Day' und 'Collapser' an - und das ist super! Einziges Manko, was mir gerade einfällt: für meinen Geschmack zu viele Liebeslieder, auch wenn die Texte schön und innovativ sind; irgendwann beginnt mich sowas dennoch zu stören.


Honor Is All We Know
Honor Is All We Know
Preis: EUR 12,99

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Akzeptabel., 18. Dezember 2014
Rezension bezieht sich auf: Honor Is All We Know (Audio CD)
Die Songs dieses Albums sind deutlich weniger durchdacht und innovativ als man es von 'And Out Come the Wolves' und den folgenden Alben kennt. Hier geht es deutlich punkrocklastiger zu als in den letzten beiden Alben; der Einfluss verschiedener Musikstile, wie Ska oder Reggae, ist zurückgestutzt worden. Das alles ist für mich kein Problem, so lange das Album an 'Lets Go' anschließen kann. Dies schafft es aber leider nicht, auch wenn es kein schlechtes Album ist. Ich kenne jedoch viele Bands, die zwar weniger bekannt sind, aber deutlich besseren Punkrock abliefern.


Trekstor i.beat cebrax 4GB Tragbarer MP3 Player schwarz
Trekstor i.beat cebrax 4GB Tragbarer MP3 Player schwarz
Preis: EUR 21,97

0 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Billig Ware ist teuer, 12. Oktober 2014
Liebe Leute, vergesst diesen billigen Kram. Besser direkt Geld in gute Qualität investieren, statt sich mit solchen billig Teilen rumzuschlagen, die nach wenigen Wochen defekt sind. Zusätzlich: Batteriebetrieb?! Ernsthaft?... Einfach nur Rückständig, das Teil.


Philips SA5MXX04KN/12 GoGEAR MP3-Player mit FullSound schwarz
Philips SA5MXX04KN/12 GoGEAR MP3-Player mit FullSound schwarz
Preis: EUR 29,99

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gutes Gerät, 7. August 2014
Das Gerät hat eine sehr intuitive Bedingung, was für viele MP3-Player in dieser Preisklasse nicht der Fall ist. Das Navigieren zwischen den Ordnern ist hier kein Problem, etc..

Ich habe jedoch einen Kritikpunkt und zwar die automatische Lautstärke-Beschränkung. Laut Verpackung ist der Hintergrund eine EU Empfehlung für Gehörschutz. Dies führt dazu, dass man bei erhöhender Lautstärke erst eine Sperre aufheben muss (generell ist die Lautstärkenreglung zu niedrig gehalten, auch wenn man manuell die "kritische" Schwelle überschritten hat). Medizinischer Paternalismus hin oder her: wenn man schon eine Norm für Gehörschutz umsetzt, dann bitte nicht so stümperhaft. Es ist bekannt, dass MP3s in verschiedenen Lautstärken existieren. Das Gerät nimmt diese Lautstärken nicht wahr und verbietet eine anständige Erhöhung der Lautstärke. Dies führt dazu, dass man teilweise MP3s zuhause zunächst mit entsprechender Software bearbeiten muss, um die Nebengeräusche beim Hören verschwinden zu lassen. Im Gym war die Fahrstuhlmusik meistens lauter meine Musik in meinen Ohren. Dieses Problem lässt sich durch Kopfhörer (fast) auflösen, welche tief in den Gehörgang gesteckt werden.


See the Light
See the Light
Preis: EUR 18,86

4.0 von 5 Sternen Less Talk, More SkaPunk(Rock), 7. Dezember 2013
Rezension bezieht sich auf: See the Light (Audio CD)
Einige meiner Bekannten haben sich bezüglich Less Than Jake häufig darüber beschwert, dass die Band in letzter Zeit zu viel Betonung auf den Punkrock und zu wenig auf den Ska gelegt hat. Auch wenn ich diese Kritiken immer nur bedingt nachvollziehen konnte, dürfte dieses Thema nun endlich vom Tisch sein. Dieses Album kommt mit reichlich Bläsereinsatz, mit sehr eingängigen Rhythmen und mit einer ansehnlichen Geschwindigkeit (völlig ausreichend, wie ich finde). Ein überraschend gutes Album.


Three Chords and a Half Truth
Three Chords and a Half Truth
Preis: EUR 18,44

3 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Enttäuschend, 10. April 2013
Rezension bezieht sich auf: Three Chords and a Half Truth (Audio CD)
Um es vorweg zu sagen: ich persönlich halte Face to Face zusammen mit Bad Religion und NoFX für eine der besten Punkrock Bands. Für alle genannten drei gilt aber, dass ich diese Bewertung von der gesamten Discographie abhängig mache. Sowohl für Bad Religion als auch für NoFX kann ich von den neueren Alben eher abraten, auch wenn sie okay sind - es gibt jedoch viele aktuelle Bands, die es besser können. Für das aktuelle Face to Face Album kann ich letzteres zur unterstreichen. Das vorherige Album hat mich bereits nicht sehr beeindruckt, aber ich fand es akzeptabel. Dieses Album ist für mich allerdings eine echte Enttäuschung. Wer die aktuellen Beatsteaks mag, wird mit diesem Album möglicherweise zufrieden sein (was für ein Vergleich, aber er ist berechtigt). Wer allerdings eher schnellen Punkrock mag, wird hier nicht gut bedient. Es mag sein, dass viele der Songs technisch betrachtet besser sind als Evergreens wie "Pastel", aber Komplexität ist bestenfalls nice-to-have - nicht mehr.
Ich werde mich weiterhin an den alten Alben erfreuen und hoffen, dass beim nächsten Live-Gig auch diese nach wie vor im Fokus stehen werden.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jul 11, 2013 8:48 PM MEST


Archos 10b Vison MP3-Player 4 GB, 2,54 cm (1 Zoll) OLED Schwarz/Weiß Display (USB 2.0 High Speed, Clip)
Archos 10b Vison MP3-Player 4 GB, 2,54 cm (1 Zoll) OLED Schwarz/Weiß Display (USB 2.0 High Speed, Clip)

3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Nervtötende Bedienung, 22. Februar 2012
Ich habe dieses Gerät bei Med**markt gekauft und bin ziemlich enttäuscht.
- vom Befehl eine MP3 abzuspielen bis zum faktischen Abstpielen dauert es eine gute Minute. Man wählt also einen Song aus und kann sich dann in aller Ruhe zurücklehnen.
- wenn das Gerät über Dateien stolpert, welche nicht im MP3 Format vorliegen, kommt es entweder zu entsetzlichen Geräuschen oder zu einem vollständigen Systemabsturz. Der Absturz gestaltet sich zu allem Überfluss derart, dass ständig die Meldung "illegal file format" aufleuchtet, weshalb man das Gerät nicht mehr ausschalten kann. Der einzige Ausweg aus dieser endlosschleife von Fehlermeldungen ist der Reset des Systems, den man mittels einer Nadel bewerkstelligen kann (wahlweise Hammer).
- das Gerät kann nur Ordnerstrukturen handhaben, die bloß eine Dimension tief sind, d.h. ein Ordner der einen Ordner enthält ist bereits eine gefährliche Sache. Innerhalb der MP3 Dateiauswahl lässt sich überhaupt nicht tiefer als eine Ordnerstruktur sehen. Um sich zu behelfen gibt es noch die "explorer" Funktion, mit welcher man selbst einen Ordner im Ordner aufrufen kann. In 90% der Fälle lässt sich von hier jedoch nicht eine MP3 Datei abspielen, sondern das System springt nach der üblichen Wartezeit in den Anfangszustand zurück.
- die Anzeige des Batteriestatus ist unnütz. Sie besteht aus drei Balken, wobei der erste und zweite nach Augenblicken verschwunden sind. Anschließend darf man um den Strom seines Gerätes bangen.

Dies sind erstmal die nervigsten Details zu dem Gerät. Ich hätte nicht gedacht, dass ich beim M-Markt solch einen Schund bekommen kann.


Über die Herrschaft der Fürsten Tb
Über die Herrschaft der Fürsten Tb

15 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Eine kurze staatsphilosophische Schrift, 17. Mai 2006
Thomas von Aquin (1225 - 1274) ist einer der wichtigsten Philosophen und Theologen der abendländischen Geschichte. Als hervorragender Scholastiker, der sich überwiegend an Aristoteles orientierte, hat er sich seinen Platz in dem Allgemeinen Römischen Kalender als Heiliger gesichert.

Diese staatsphilosophische Schrift (ca.70 Seiten) ist dem König von Cypern gewidmet und befasst sich mit der Monarchie. Dabei werden Themengebiete behandelt wie der Sinn der Fürstenherrschaft, die Pflichten des Königs, ökonomische Belange innerhalb seines Reiches und der Wechselbeziehung zwischen Regierung und Kirche.

Für den Autor ist der Mensch ein soziales Wesen, welches auf seine Mitmenschen angewiesen ist. Damit dieses zusammenleben gelingt, muß die Allgemeinheit von jemandem gelenkt werden - dem König. König ist derjenige, der Alleinherrscher über eine Stadt oder ein Land ist und für das Gemeinwohl sorgt. Ein Herrscher der nicht für das Gemeinwohl, sondern für sein eigenes Wohl sorgt, wird Tyrann genannt. Dieser zeichnet sich unter anderen dadurch aus, dass er nicht regiert weil das Volk ihn akzeptiert, sodern ihn aus Furcht anerkennt.

In der Schrift wird eine Möglichkeit für das Volk gefordert sich vor einer Tyrannerei zu schützen. Als Maßnahmen werden eine Verfassung genannt, welche die Möglichkeit einer Tyrannenherrschaft entzieht und eine Machtbeschränkung des Königs. Wie dies nun in einer Monarchie funktionieren soll, wird leider nicht weiterführend behandelt. Gleiches gilt für die Forderung nach einer Möglichkeit den Tyrannen abzusetzen. John Locke wird einige Jahrunderte später diese Fragen zu klären wissen.

Thomas von Aquin sagt zwar, dass der Tyrann keinen Machtanspruch vor dem Volk habe, erwähnt aber mit Nachdruck, dass der gewaltsame Kampf im Widerspruch mit dem Neuen Testament steht. Gelobt werden diejenigen, die ohne Widerstand, geduldig und beherzt den Tod fanden (der passive Widerstand war noch unbekannt). Wenn dem Volk keine menschliche Hilfe in Aussicht steht, kann das Volk immer noch zu Gott beten.

Hier wird das Problem der Theodizee aufgegriffen: Wieso läßt Gott bei seiner Allmacht und Güte zu, dass Tyrannen über das Volk herrschen? Die Antwort des Autors ist klar und gnadenlos: "Damit aber das Volk verdient, diese Wohltat von Gott zu erlangen, muß es von seinen Sünden ablassen" und weiter heisst es: "Es muß also zuerst die Schuld beseitigt werden, damit es ruhe finde von der Qual der Tyrannen".

Im weiteren Verlauf der Schrift wird gezeigt, daß der wahre Lohn des Königs weder der Ruhm, die Ehre oder das Vermögen, sondern die Seligkeit bei Gott ist (der König erlangt besondere Seligkeit). Das Ziel der Regierung ist ein geordnetes Miteinander, doch das ist nicht das Endziel allen menschlichen Strebens; das ist die Seligkeit bei Gott. Aus diesem Grund ist jeder König den Priestern und Päpsten untertan, denn diese sind für die geistigen Belange zuständig. Die eigentlichen Aufgaben des Königs beschränken sich im wesentlichen auf drei Punkte:

1: Eine Grundlage für gutes Leben zu schaffen, wobei der Begriff "gut" meint, daß der Einzelne Tugendhaft handeln kann und das er genügend materielle Güter hat.

2: Diese Grundlage nach besten Gewissen zu erhalten und zu verbessern.

3: Das Volk vor Angriffen zu schützen.

Das Werk ist in recht einfacher Wortwahl gehalten und dadurch gut verständlich und das auch ohne Vorkenntnisse der antiken Philosophie. Wie für die Scholastik üblich, flankiert der Autor seine Argumente mit biblischen Zitaten. Kenntnisse aller Büche der Bibel sind also von Nutzen.

Die Schrift weist allerdings einige Schwächen der Logik (induktiv sowie deduktiv) auf. Zu meiner Verwunderung lassen sich auch theologische Fragezeichen antreffen. So wird zum Beispiel, die Lösung des Theodizee-Problems, nachdem die Menschen schlechtes erleiden da sie schlecht Leben, durch Zitate aus dem Buch Ijob (Hiob) gestützt. Jetzt ist es aber gerade Ijob (Hiob), der trotz seines frommen und gottesfürchtigen Lebens, druch eine Wette von Gott mit dem Teufel, eine Katastrophe nach der anderen erleidet (er verliert Besitz und Kinder). Das Zitieren von Ijob an dieser Stelle ist also äußerst fraglich.


Seite: 1