Profil für Anton61 > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Anton61
Top-Rezensenten Rang: 366
Hilfreiche Bewertungen: 1825

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Anton61 (München)
(TOP 500 REZENSENT)   

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-20
pixel
Du bist dein Guru: 108 Hilfen für ein wunderbares Leben
Du bist dein Guru: 108 Hilfen für ein wunderbares Leben
von Gabrielle Bernstein
  Broschiert
Preis: EUR 16,99

24 von 29 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Hilfen für Problemfelder, auch im Alltag., 17. November 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich bin so eher zufällig über dieses Buch gestolpert. Und da ich die Autorin bisher noch nicht kannte, ging ich auch völlig unbedarft und losgelöst von Erwartungen an das Lesen heran.

Anfänglich war ich etwas enttäuscht. So las ich im einführenden Teil dass sich Frau Bernstein mit diesem Buch an Leser wendet, welche keine Zeit haben für Achtsamkeit, Meditation oder einfaches „In sich hineinlauschen“ haben. Sie bietet mit diesem Buch Methoden und Hilfsmittel um augenblickliche Veränderungen herbeizuführen.

Warum mir dies nicht gefällt liegt daran, dass ich der Meinung bin, dass
1. es ohne Zeit für sich selbst einfach nicht gehen wird, und
2. Die Abkürzung zumeist der falsche oder der längere Weg sein wird.

Nun, unabhängig davon war ich neugierig auf die 108 Techniken, und so las ich natürlich gespannt weiter.

Im Grunde werden hier 108 Themen angesprochen, die bei einem Großteil der Menschen mit Problemen behaftet sind.
Die Autorin geht dann auf dieses Thema ein und erklärt auf welche Art und Weise Probleme hier wirken. Sie gibt dann Hilfestellungen. Dies sind zwar im Gegensatz zu Ihrer Ankündigung keine Techniken im eigentlichen Sinne, doch sehr oft Handlungen, welche durchaus erfolgreich sein können.

Zum Beispiel: „Leg das Lampenfieber ab.“ Frau Bernstein geht zuerst auf das Lampenfieber ein, also wann tritt es auf und wie wirkt es sich aus. Weiter stellt sie fest, dass Lampenfieber von einschränkenden Überzeugungen herrührt, und wer es wieder loswerden möchte, sich mit dem Teil des Gehirns beschäftigen müsse, in dem alle Ängste ausgelöst werden. Der Amygdala. (In diesem Teil des Gehirns werden Erinnerungen gespeichert, welche mit emotionalen Vorfällen assoziiert sind.)
Doch wie stellt man dies an. Doch auch hier hilft die Autorin gleich weiter. Sie gibt den Tipp auf bestimmte Energielinien im Körper zu drücken oder zu klopfen, um stagnierende Emotionen freizubekommen und so neue Erfahrungen im Gehirn auszulösen. (Für Interessierte: Diese Methode nennt man Tapping.) In unserem Falle wäre es ein Punkt an der Unterarmaußenseite, etwa 7,5 cm von der Handgelenkaußenseite, welchen man etwa 1 bis 3 Minuten lang drücken sollte.

Am Ende von jedem dieser 108 Themen steht eine Wunder-Botschaft. Beim Thema Lampenfieber lautet diese: „Ich spreche voller Selbstvertrauen, denn die Welt braucht mein Licht“

In den einzelnen Beiträgen zu den Problemthemen steckt Wahrheit, dies kann man nicht absprechen. Doch fühlte ich mich beim Lesen nicht immer wohl. Dies lag zum einem am Stil, der ziemlich lapidar daherkommt. Ob mit diesem gerade junge Leser angesprochen werden sollen, oder ob es am amerikanischen Stil liegt, kann ich nicht sagen. Unbewusst stellt sich dieses Buch dadurch bei mir in eine Ecke, in der es nicht unbedingt stehen muss.

Zum zweiten werden verschiedenste Techniken angerissen. Man sollte sich dann schon etwas näher mit ihnen befassen. Um in unserem Beispiel zu bleiben, wer noch nie etwas von Tapping gehört hat, kann sich rel. wenig darunter vorstellen, und sollte es auch nicht einfach so ausprobieren.

Wer das Buch New Cage: Esoterik 2.0. Wie sie die Köpfe leert und die Kassen füllt von Johannes Fischler gelesen hat, (Auch dieses habe ich rezensiert.) wird sich einige Male daran erinnert fühlen. (Kult-Gehabe.)

Fazit: Ich möchte das Buch jedoch nicht schlechter machen als es ist. Es werden viele Themen angesprochen, bei denen jeder schon Erfahrungen gemacht hat. Frau Bernstein stellt einige Meditationen vor und gibt Anweisungen zur Hilfe. Doch hier von Techniken zu sprechen, halte ich ziemlich übertrieben. Die Wunderbotschaften kommen für einige wahrscheinlich ziemlich platt rüber, doch liegt dies immer im Auge des Betrachters und vor allem des Betrachtens.

Beschäftigt man sich mit den einzelnen Themenfeldern und den Hilfen der Autorin etwas genauer, wird man einen Weg einschlagen, der einem näher zum Ziel bringt. Und dann, ist der Schreibstil dieses Buches auch nicht so wichtig.

Auf die Autorin möchte ich jedoch nicht näher eingehen. Denn das führt mich unweigerlich wieder zu dem Buch „New Cage – Esoterik 2.0“


Logitech M280 schnurlose Maus, schwarz (UK-Version)
Logitech M280 schnurlose Maus, schwarz (UK-Version)
Preis: EUR 29,99

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Schnurlose Maus die funktioniert, 12. November 2014
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Wie viele PC-Mäuse ist auch diese in einem Kunststoffblister verpackt. Enthalten sind neben der Maus ein Nano-Empfänger und die Sicherheitshinweise.
Auch bei der ersten Benutzung ist die Maus sehr schnell Funktionstüchtig. Mit etwa 10 cm Länge ist sie zwar nichts für große Männerpranken, doch mag ich sowieso lieber etwas kompaktere Mäuse. Dies ist praktischer, wenn man oft mit dem Rechner unterwegs ist. Natürlich hat sie unten am Gehäuse auch einen Ein- / Ausschalter. Und dort befindet sich auch ein Fach um beim Transport den Nano-Empfänger unterzubringen.

Die Oberfläche ist griffig, also nicht überall glatt. Das fühlt sich zwar angenehm an, wie es jedoch mit Rückständen oder Schmutz aussieht, kann ich noch nicht sagen. Die M280 liegt gut in der Hand und lässt sich auch dementsprechend steuern. Der Sensor ist top.

Selbst bei etwa 4 Meter Entfernung riss die Verbindung zum Empfänger nicht ab. Also kann man einen Rechner auch praktisch vom Sofa aus steuern. Im Heimnetzwerk gibt das noch einmal einen Flexibilitätsgewinn.

Ich bin mit der Maus rundum zufrieden.


Geschäftsmodell Gesundheit: Wie der Markt die Heilkunst abschafft (suhrkamp taschenbuch)
Geschäftsmodell Gesundheit: Wie der Markt die Heilkunst abschafft (suhrkamp taschenbuch)
von Bernd Hontschik
  Taschenbuch
Preis: EUR 8,99

11 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Informiert, regt zu Diskussionen an und stellt einen akuten Weckruf dar. Einfach Klasse!, 12. November 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Bereits in der Schule lernt man, dass es öffentliche Güter und nicht öffentliche Güter gibt. Die Gesundheit der Bevölkerung zählt eindeutig zu einem öffentlichen Gut. Durch die Privatisierungswelle im Gesundheitssektor bereits zur Jahrtausendwende wandelt sich die Gesundheit von einem öffentlichen Gut zu einem nicht öffentlichen Gut hin. In der Privatwirtschaft herrscht jedoch eine brutale Rationalisierung um größtmögliche Renditen einzufahren. Und dies hält nun schon einige Jahre in der Gesundheitsbranche Einzug.

Giovanni Maio beschreibt in seinem Buch, mit welchen Auswirkungen die Ärzte im Zuge der Ökonomisierung zu kämpfen haben und welche Auswirkungen diese auf das Handeln der Ärzte bedeutet. Als Zur Verdeutlichung möchte ich ein Beispiel anbringen, was ich natürlich zum besseren allgemeinen Verständnis in Modellform darstelle.

Durch die Rationalisierung wurden natürlich auch Fallpauschalen eingeführt. Dem Arzt wird vorgeschrieben, was bei einem bestimmten Krankheitsbild zu tun ist, wie lange der Patient im Krankenhaus zu verweilen hat und wieviel Zeit er für den Hilfebedürftigen aufbringen darf. Die individuelle Krankheitsgeschichte des Patienten wird gar nicht berücksichtigt. Hält sich ein Arzt nicht daran, muss er mit Sanktionen der Unternehmensführung rechnen und/oder schriftliche Anfragen des Medizinischen Dienst der Krankenkassen beantworten. Der Arzt wird dafür belohnt, im Sinne der Unternehmensführung zu handeln und nicht im Sinne der öffentlichen Gesundheit.

Die Ärzte werden also über die Leitungsstrukturen dazu gebracht, die Unternehmensziele, zum Beispiel wie das der Expansion, durchzusetzen. Solange Bonuszahlungen dazu dienen sollen medizinfremde Unternehmensziele zu erreichen, handelt es sich um eine subtile Form der Zweckentfremdung ärztlicher Kompetenz.

Weiter wird im Buch dargestellt was die Rationalisierungen im Gesundheitssektor für Auswirkungen auf die Medizin hat. Beispielsweise die Verschiebung der Verantwortung auf den Patienten oder den Wandel vom Patienten hin zum Kunden und vieles mehr. Schließlich gibt der Autor auch Denkanstöße, wie man aus diesem Zustand wieder hin zur Heilkunst kommen kann. Was für meine Begriffe jedoch abhängig von den Ärzten selbst aber noch viel mehr von der Politik ist.

Genau diese propagiert ja den Patienten hin zu mehr Eigenverantwortung und zu mehr Mündigkeit. Das ist auch bei Sektoren mit nicht öffentlichen Gütern machbar bzw. auch wünschenswert. In der Medizin macht sie es, um von eigenen Fehlern abzulenken, schlägt hier jedoch den falschen Weg ein. Denn je mehr die Eigenverantwortung zum Leitgedanken avanciert, desto mehr gerät jeder Patient unter Generalverdacht. Das kann dazu führen, dass ein krank gewordener Mensch am Ende wie ein potentieller Täter angesehen wird. Und je mehr man diesem Patienten dann gar mit Sanktionen droht, sollte er sich nicht Gesundheitserhaltend verhalten, desto mehr wird er in die Isolation manövriert. So wird aus einem Hilfsbedürftigen ein Schuldiger und somit haben wir eine doppelte Stigmatisierung des Kranken. Dadurch verlieren wir aus dem Blick, dass Krankheit eine Notlage bedeutet, die primär Hilfe erfordert und keine Bestrafung des Krankgewordenen. Wenn man Krankheit als Folge von unzureichender Eigenverantwortung versteht, dann nimmt der Kranke seinen Zustand als ein Scheitern, ein Versagen, als eine Schuld wahr. Krankheit wird solcherart zu einer selbstverschuldeten Auffälligkeit und rückt immer weiter in die Nähe einer charakterlichen Untugend. Ist es wirklich das was wir wollen?

Fazit: Die Rationalisierung hat für mich als Betriebswirt natürlich eine gewisse Bedeutung. Doch sollten medizinische Handlungen nicht wie Produktionsvorgänge behandelt werden. Natürlich dürfen wir auch nicht wieder in die verschwenderische Situation wie sie in den 80er Jahren war. Wir brauchen die Ökonomisierung im Gesundheitssektor, doch sollten wir wieder dahin, die Gesundheit als ein öffentliches Gut zu verstehen. Ein Arzt sollte sich dazu bekennen dem Gemeinwohl zu dienen, doch daraus folgt nicht, im Interesse der Effizienz einzelnen Patienten die Hilfe zu versagen oder eine Priorisierung vorzunehmen.
Dieses Buch dient nicht nur der Information und Spiegelung der Lage, sondern ist auch eine sehr gute Diskussionsgrundlage und Weckruf.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Apr 17, 2015 7:14 AM MEST


Kosmos 677015 - Astro-Teleskop, Himmelsbeobachtung
Kosmos 677015 - Astro-Teleskop, Himmelsbeobachtung
Wird angeboten von Schreibwaren Breu
Preis: EUR 99,90

3 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Sehr gutes Einsteigermodell, 12. November 2014
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Warum ist dieses Astro- Teleskop für Einsteiger so gut geeignet?
Ich habe schon einige Teleskope aufgebaut, und immer wieder stand ich dabei vor Problemen, falsche Abbildungen und sehr dürftige Beschreibungen etc. Auch sind oft die Einstellungen sehr spärlich beschrieben, so dass ein Einsteiger sich erst über allgemeine Funktionsweisen etc. von Teleskopen anderweitig informieren muss. Das fand ich immer sehr schade, da dies die Freude nimmt und den Einstig erschwert.

Anders bei diesem Teleskop. Es gibt einen Überblick über die Sternbilder und zu optimalen Verwendung. Ist also für Jugendliche, Interessierte und Einsteiger gut geeignet.

Es wird gut verpackt geliefert. Die Okulare sind nochmal separat in Einzeldosen gelagert. Der Aufbau ist sehr einfach, nicht nur wegen des guten beiliegenden Heftes.
Insgesamt ist die Verarbeitung nicht schlecht, jedoch dem Preis entsprechend. Dies fängt bei den Gelenken an, setzt sich bei den Einstell- und Feststellschrauben fort und endet bei der Linsenbeschriftung. Gibt es alles hochwertiger, dann jedoch auch zu einem anderen Preis.

Die Beobachtung des Mondes ist mit diesem Gerät ganz gut machbar. Vielmehr sollte man auch nicht erwarten. Für Detailgetreue Beobachtungen anderer Himmelskörper wie Venus oder auch bestimmte Sterne sind natürlich perfekte Voraussetzungen was Wetter und Sicht betrifft nötig. man braucht also nicht nur ein gutes Teleskop sondern auch viel Geduld.

Für Jugendliche, die sich anfangen mit diesem Thema zu beschäftigen, vielleicht auch Aufgrund der Schulischen Anforderungen, ist dieses Set hier sehr gut geeignet.


Amazon Schützende Hülle für Kindle (7. Generation), Schwarz - nicht für Kindle Paperwhite, Kindle Voyage oder Kindle-Geräte aus früheren Generationen geeignet
Amazon Schützende Hülle für Kindle (7. Generation), Schwarz - nicht für Kindle Paperwhite, Kindle Voyage oder Kindle-Geräte aus früheren Generationen geeignet
Preis: EUR 24,99

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Recht teure Hülle, 8. November 2014
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Das Material wird den Kindle sicher gut schützen, doch ist der Lifestyle-Faktor relativ gering. Die Hülle sieht weder gut aus, noch fühlt sie sich gut an. Durch das Amazon eigene Produkt passt die Hülle aber perfekt auf den Kindle.

Gut finde ich, dass man den Deckel umschlagen kann, dies ist praktisch beim Lesen. Was mir dagegen nicht so gefällt, ist der nicht verschließbare Deckel. Also er hält nicht automatisch zu. In der Tasche klappt er so manchmal auf. Dies sollte man wissen.

Positiv wiederrum ist das Futter aus Mikrofaser. Es ist erstens weicher und zweitens hilft es gegen Staub.

Wegen der oben genannten Dinge die mir nicht gefallen, in Verbindung mit dem doch alles andere als günstigen Preis, vergebe ich lediglich 3 Sterne.


Sharp LC-42LE762 106 cm ( (42 Zoll Display),LCD-Fernseher )
Sharp LC-42LE762 106 cm ( (42 Zoll Display),LCD-Fernseher )
Wird angeboten von ecpon-gmbh
Preis: EUR 499,00

7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Guter 3 D Fernseher mit vielen Anschlüssen, 8. November 2014
Bei einem Fernseher sind für mich die Farbsättigung und die Schärfe des Bildes, also die Bildqualität, die Anschlüsse samt Internetanbindung, Die Abspielbarkeit von vielen Dateiformaten (Ton, Video und Bild), sowie die Bedienbarkeit wichtig.

Im Großen und Ganzen erfüllt das dieser Fernseher von Sharp. Aber mal der Reihe nach.
Man merkt den Unterschied zwischen einer Blue Ray und dem Fernsehbild per Satellit. Insgesamt ist es jedoch ein ordentliches Bild. Die Farben sind sehr natürlich und sie verblassen auch nur sehr wenig, wenn man von der Seite schaut. Die Schärfe ist ok, könnte jedoch besser sein. Das Schwarz jedoch wird nicht gut wiedergegeben. Es ist eher ein dunkles grau.

Die Anschlussvielfalt ist sehr groß. Neben den üblichen Kabel-, Sat- und Antennen-Anschlüssen gibt es für Recorder und Player 4 HDMI und je ein Scart und YUV. Für den Tonausgang besteht neben dem Kopfhöreranschluss auch die Möglichkeit ein optisches Digitalkabel (meist Rot) zu verwenden. Netzwerk und USB (2 mal) ist auch vorhanden. Gerade diese werden ja immer wichtiger. Wer seinen Router jedoch weit entfernt stehen hat und kein so langes LAN Kabel ziehen möchte, greift auf den WLAN zurück. Wer noch einen alten Laptop anschließen will, hat auch hier mit dem VGA Anschluss eine problemlose Möglichkeit.

Für Aufnahmen kann eine passive externe Festplatte angeschlossen werden. Das hat den Vorteil, dass die Stromversorgung der Festplatte über den Fernseher geschieht. Ein separater Steckdosenplatz und das nervige Ein- und Ausschalten der Festplatte gehören nun der Vergangenheit an. Abspielen kann man so ziemlich alles. Von WAV bis MP3 und von Div X bis MPEG ist alles dabei. Mittels der Apps kann auf eine Videothek und auf Youtube zugegriffen werden.

Das Bildschirmmenü ist ok. Man versteht es ohne Probleme. Die Fernbedienung dagegen ist nicht so toll gelungen. Die Hauptknöpfe sind viel zu klein, und die Tasten für die Programmwahl und Lautstärke liegen zu nahe beieinander. Es kommt schon oft vor, gerade wenn man sich noch nicht an die kleinen Tasten gewöhnt hat, dass man das Programm weiterschaltet, obwohl nur die Lautstärke geregelt werden sollte. Irgendwie unschön, weil man beim Filmvergnügen aus dem Geschehen gerissen wird. Bei so kleinen Tasten wäre es gut, wenn die Fernbedienung beleuchtet wäre. Ist sie jedoch nicht.

Ein ordentlicher Ton ist bei TV-Geräten einfach nicht drin. Und da macht auch dieses Gerät keine Ausnahme. Ich steuere den Ton über einen Verstärker. In meiner Bewertung fließt die Tonqualität jedoch nicht wirklich mit ein, da wie gesagt, ein ordentlicher Ton aufgrund der flachen TV-Geräte einfach nicht möglich ist.
Für das 3D TV werden 4 Pol-Brillen mitgeliefert. Das finde ich ordentlich. Denn dies ist bei vielen Herstellern in dem Umfang nicht enthalten.

Fazit: Für den Preis ein guter Fernseher. Komme, mal abgesehen von der Fernbedienung, ganz gut zurecht. Gerade was die Einbindung ins Heimnetzwerk betrifft, gibt es keine Schwierigkeiten. Obwohl man auch von der Seite das Bild noch ganz gut sieht, habe ich ihn an einer Vogel Wandhalterung zum Schwenken und Neigen befestigt. Komme dennoch an alle Anschlüsse heran.

Wegen der schlechten Schwarzfärbung und der verbesserungswürdigen Fernbedienung vergebe ich lediglich 4 Sterne.


Lederhülle mit Standfunktion für Fire HD 6 (4. Generation)
Lederhülle mit Standfunktion für Fire HD 6 (4. Generation)
Preis: EUR 29,99

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Hochwertiger Schutz für das fire HD6, 8. November 2014
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Ich hatte für meine Tablets schon einige Hüllen. Dabei ist mir die Standfunktion immer sehr wichtig. Anfänglich klappt das auch immer sehr gut, doch nach einiger Zeit nervt es dann langsam, wenn die Tablets immer umfallen. Denn die Standfunktion verliert mit der Zeit bei sehr vielen Hüllen einfach die Standfestigkeit und die Präzision. Die Lösung bei den Kindle Hüllen dagegen gefällt mir sehr gut. Hier wird oben geschriebenes nicht eintreten, weil ein Teil der Hülle so geklappt wird dass sie das Fire am Schwerpunkt, nämlich oben, hält. Und das in Hoch- und Querformat.

Die Passgenauigkeit ist durch die Amazon eigene Hülle natürlich am Besten gegeben. (Wobei diese Hülle hier nur für die 4. Generation passt.) Um das Tablet in die Hülle zu legen bedarf es schon ein wenig Druck, jedoch keine Gewalt, und so ist auch ein fester Sitz stets gewährleistet.

Was mir auch sehr gut gefällt, ist dass trotz Leder die Hülle nicht stärker aufträgt als bei anderen Materialien. Denn oft sind Lederhüllen einfach dicker. Die Schlaf/Weckfunktion dagegen ist mittlerweile ja Standard, und erwarte ich auch von Hüllen, besonders in dieser Preisklasse.

Praktisch finde ich auch das Futter aus Mikrofaser. Erstens ist es weicher und zweitens hilft es gegen Staub. Insgesamt habe ich nichts gefunden, was ich bemängeln kann. Die Konkurrenzprodukte sind zwar meist wesentlich günstiger, doch bewahrheitet sich hier oft der Spruch: Wer billig kauft, kauft doppelt. Klare 5 Sterne.


Parrot Rolling Spider Minidrone weiß
Parrot Rolling Spider Minidrone weiß
Wird angeboten von ELECTRONIS
Preis: EUR 76,84

7 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Tolles Spielzeug, wenn die miese Akkuleistung nicht wäre, 6. November 2014
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Die Minidrohne Rolling Spider wird wie der Jumping Sumo über die kostenfreie App von Parrot gesteuert. Also beide Geräte können mit der gleichen App gesteuert werden. Die Steuerung an sich funktioniert soweit gut. Es können per Knopfdruck in der App gespeicherte Kunststücke abgerufen werden.

Durch die abnehmbaren Räder kann die Drohne nicht nur auch fahren, sondern wird durch sie auch geschützt. Ein Crash gegen die Wand ist erstmal nicht so schnell möglich. Und mit den Rädern fährt man diese erstmal hoch. Also der Einsatz ist sehr vielseitig. Ich persönlich habe die Drohne bisher lediglich im Innenbereich fliegen lassen. Bei dem Wind da draußen wird sie sicher nicht lange durchhalten. Wenn überhaupt. Bei dem geringen Gewicht sollte man eine Leine verwenden, sonst fliegt sie schneller weg als einem Lieb ist.

Schade, dass keine Ersatzteile, wie zum Beispiel Flügel, beim Kauf dabei sind. Man kann jedoch, soweit ich das bisher gesehen habe, fast alle Teile nachkaufen. Dies trifft auch auf den Jumping Sumo zu. Auch den Akku kann man in beiden Geräten verwenden.

Die Kamera ist wirklich nicht toll. Hier könnte man zu dem Preis besseres erwarten. Das größte Problem ist jedoch der Akku. Der hält nicht lange durch. Die angegebenen 8 Minuten sind eigentlich schon witzig. Doch wurden Sie bei mir nicht erreicht. Etwas über 6 Minuten waren jedoch drin. Dennoch viel zu wenig. Gerade wenn der Spaß so richtig losgeht, muss man den Akku nachladen. Deshalb wäre ein Ersatzakku sicherlich eine Überlegung wert. Wobei die Akkuzeit bei Parrot ja bekannt ist, könnte ein 2. Akku ja gleich in der Packung enthalten sein. Würde sicherlich viele Nutzer erfreuen, und die Kosten wären auch im Rahmen.

Fazit: Schönes Spielzeug, sieht man von der schlechten Kamera und dem miesen Akku mal ab. Toll finde ich die vorprogrammierten Kunststücke in der App sowie der Einsatz mit und ohne Räder aber auch die Kompatibilität zum Jumping Sumo.


ADE KE 1420 Digitale Küchenwaage, Felia
ADE KE 1420 Digitale Küchenwaage, Felia
Preis: EUR 19,95

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen leistet zuverlässig seinen Dienst, 5. November 2014
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Die Waage ist intuitiv zu bedienen. Einschalten und wiegen. Die Zuwiegefunktion erhält man über die Tara-Taste. Diese ist bei der kleinen Auflagefläche auch nötig. Im Prinzip muss bei jeder größeren Zutat ein Teller oder eine Schüssel untergelegt werden. Dies kann zwar nervig sein, dafür nimmt die kleine Waage fast keinen Platz in Anspruch und lässt sich somit auch fast überall in der Küche unterbringen.

Sie misst in g Schritten, die Höchstbelastung liegt bei 5.000g. Da hatte ich auch schon Küchenwaagen mit weit weniger Höchstbelastung. Sehr gut finde ich die große Anzeige, das Display ist sehr gut ablesbar.

Fazit: unverzichtbare kleine Küchenhelfer sind die Waagen. Und diese hier tut zuverlässig seinen Dienst. Toll, dass die benötigten Batterien gleich mitgeliefert werden.


Parrot Jumping Sumo Minidrone (WiFi, Wide Angled Kamera) khaki
Parrot Jumping Sumo Minidrone (WiFi, Wide Angled Kamera) khaki
Preis: EUR 122,99

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Das weckt den Spieltrieb in Dir., 3. November 2014
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Auspacken, Akku laden sowie App installieren und schon kann der Spaß losgehen. Gesteuert wird der Sumo intuitiv per Smartphone. Die Übertragungsqualität ist ok. Es wird zwar immer wieder HD verlangt, doch ich denke für den Spielzweck ist die gebotene Qualität ausreichend.

Überrascht war ich schon von der Genauigkeit mit der dieser kleine Robot arbeitet. Er kann sich bei einem Sprung überschlagen, richtet sich jedoch genauso so wieder wie vor dem Sprung aus. So ist das erklimmen von Stühlen oder gar unseren Esstisch kein Problem. Ich habe den Jumping Sumo bisher lediglich im Innenbereich genutzt. Wie er sich im Gelände macht, kann ich nicht sagen. Der kleine gibt immer wieder Töne von sich, je nachdem, welche Bewegungen vollzogen werden gibt es passende Töne. Eine Möglichkeit, diese auszustellen habe ich noch nicht gefunden.

Leider reicht der Akku nicht für lange eine knappe halbe Stunde und die Spaßbremse tritt ein. Hier ist sicherlich noch Potenzial drin. Die Aufnahmefunktion von Videos ist sehr umständlich. Dies gibt es bei anderen Gefährten am Smartphone über die App. Das wäre auch hier die elegantere und praktischere Lösung. Zumal man sich die Videos dann auch gleich ansehen könnte.

Fazit: Auch ideal für Partys gedacht. Aus Hockern, Stühlen und anderen Möbelstücken einen Parkour zusammengestellt und schon kann der Spaß losgehen. Wer schafft es am schnellsten durch die Hindernisse? Wirklich schade ist, dass der Akku keine lange Laufzeit hat. Dies, im Zusammenhang mit der fehlenden Aufnahmefunktion im App und dem doch recht ambitionierten Preis gibt einen Stern Abzug. Ansonsten wirklich tolles Spielzeug


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-20