Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren studentsignup Cloud Drive Photos OLED TVs Learn More Pimms Bauknecht Kühl-Gefrier-Kombination A+++ Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16
Profil für B. Röpke-Stieghorst > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von B. Röpke-Stieg...
Top-Rezensenten Rang: 192
Hilfreiche Bewertungen: 2737

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
B. Röpke-Stieghorst "Lust auf Zukunft"
(TOP 500 REZENSENT)    (REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-20
pixel
Buddha räumt auf: Wie man mit weniger glücklich wird
Buddha räumt auf: Wie man mit weniger glücklich wird
von Regina Tödter
  Broschiert
Preis: EUR 12,99

24 von 25 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Lebenspraktische Lektüre für werdende MinimalistInnen, 26. Februar 2015
Wer die Nase voll hat von dem Hamsterrad aus tierisch lange Arbeiten, fehlendem Sinngefühl, hektichem Shoppen zwecks Belohnungsflash, der oder die wird Freude haben, der Autorin Regina Tödter zu folgen. Sie ist das lebende Beispiel, wie aus Sinnlosigkeit und Hamsterrad ein neues Lebensgefühl mit Muße und Sinnfindung werden kann. Zusammen mit ihrem Mann lebt sie diesen neuen Lebensstil mitten im normalen Leben in Nürnberg. Dieser Stil hat sich nach und nach entwickelt beim Entrümpeln, Verschenken und Neuorientierung. Lehrmeister für ein achtsames und bewusstes Leben ist und war kein geringerer als Buddha selbst. Mit Freude und Leichtigkeit hat Regina Tödter wieder ihren Wesenkern entdecken können und lebt zufrieden aus ihrer Mitte heraus.

Aber keine Angst, dies ist kein betuliches Werk, sondern ein frischer und lebensnaher Tatsachenbericht. Und - Minimalistin zu werden, bedeutet nicht in die Fraktion der Spaßverderber und Moralisten überzuwechseln, so habe ich gelernt. Sondern der Gewinn von Entschleunigung, Genuss, Freiheit, Chance oder auch aktive Lebensgestaltung. um nur einige der positiven Effekte zu benennen.

Das Büchlein ist nett gemacht, mit Bildchen vom Aufräumbuddha, hervorgehobenen Texten und kleinen Listen, alles in blau-grau-weiß gehalten.

Inhaltlich geht es vom Minimalismus zur Erleuchtung to go, eine federleichte Bekanntmachung mit den wesentlichen Aspekten des Buddhismus. Dann folgen Wege, mit dem Materialismus neu umgehen zu lernen. Vom Sharing über die Wahl von Qualität und auch einem bewussten Lebensstil. Inklusive Tipps von Sharingplattformen und Literaturtipps u.ä.

Also, keine Ausrede mehr. Weniger ist möglich und sogar ein Gewinn. Gelungene Einladung, neu zu denken, finde ich.


Alles wird hell
Alles wird hell
von Julia Jessen
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 19,95

12 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Herb sinnliche Lebensgeschichte, 13. Februar 2015
Rezension bezieht sich auf: Alles wird hell (Gebundene Ausgabe)
Julia Jessen schreibt aus der Ich-Perspektive und im Präsens. Ihr Schreibstil, i.d.R. mit kurzen und knappen Satzgefügen, ist für mein Gefühl herb und gleichzeitig sinnlich, eine sehr spezielle Kombination. Reichlich direkte Rede bringt Leben zwischen die Buchdeckel, ich bin Zeugin einer Reise durch eine Familiengeschichte. Der Schreibstil gefällt mir sehr und macht diesen Roman für mich zu etwas Besonderem. Phantasievolle Wort- und Bildgeschöpfe entwickeln sich auf 285 Seiten und berühren. Gerade diese emotionale Reise bewegt und es braucht keine spektakuläre Story im Hintergrund, die es auch nicht gibt.

Die Autorin reiht vielmehr Episoden eines modernen Frauenlebens der Protagonistin Oda aneinander, beginnend bei der 5jährigen, die sich in ihre erste Lüge verstrickt und das Gefühl entdeckt, wie es ist, ein Geheimnis in sich zu tragen. Immer wieder taucht das Thema des Abseitsstehens auf. Wenn Oda nicht wie andere mitmachen mag bei Tanz oder der Familienfeier, wenn sie per Zufall aus Orten des Rückzuges zur Beobachterin von intimen Momenten ihrer Familienmitglieder wird, wenn sie genau zuhört und wahrnimmt oder gar sich in ein heikles Verhältnis manövriert, um sich selbst zu retten in einer tiefen Beziehungskrise. Trotzdem hat ihre Beziehung Bestand und wir werden Zeuge des Abschiedes von ihrem schwer erkrankten Mann und der nun über 80jährigen Oda sowie deren Beschreibung des Altseins und Abschiednehmens. Dies ist ein Buch, welches mich sehr bewegt. Feinfühlige und trotzdem oftmals spröde gestaltete Beschreibungen bizarrer zwischenmenschlicher Situationen, muntern die Sensibilität der Lesenden auf. Zum Ende des Buches schließt sich der Kreis zwischen einem zu Beginn des Buches kursiv gesetztem Text und dem letzten Kapitel. Alles wird hell. Oda geht. Berührtheit bleibt.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jul 19, 2015 10:59 AM MEST


Lösungen in der Schule. Systemisches Denken in Unterricht, Beratung und Schulentwicklung
Lösungen in der Schule. Systemisches Denken in Unterricht, Beratung und Schulentwicklung
von Christa Hubrig
  Broschiert
Preis: EUR 24,95

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Für wen genau?, 5. Februar 2015
Ich platziere mich hier einmal im ambivalenten Mittelteil der Sternenskalierung bei amazon. Als Fan der Spickzettel, deren Herausgeber ebenfalls das Autorenpaar ist, bin ich enttäuscht. Die so überzeugende und gewinnende Praxisnähe der Spickzettel vermisse ich hier. Klar, das ist ein volles anderes Konzept, welches hier greifen soll im Vergleich zu den würzig-kurzen Spickzettelheftchen. Ich selbst bin überzeugte Anhängerin der Lösungsfokussierung und der verwandten Landschaft drumherum. Also, inhaltlich kein Widerspruch.

Mir wird nur nicht so ganz deutlich, für wen dieses Buch gedacht ist? Da die Autoren Christa Hubrig und Peter Herrmann selbst ein Institut leiten und dort Beratungslehrende ausbilden, mag genau für diesen Kreis die Lektüre unterstützend und hilfreich sein. Doch ohne Background erscheint es mir sehr beschwerlich, sich durch den mit Fachtermini gespicktem Text zu arbeiten. Irgendwie kommt er mir etwas "auf wichtig gemacht" vor, verzeihen Sie. So bin u.a. in das Kapitel zum Thema Gewalt geswitcht und war z.B. erstaunt, dass dort die Hypnotherapie als Möglichkeit erwähnt wird,um potenziell gewalttätigen SchülerInnen Kontrolle über die eigenen Impulse ermöglichen zu können. Inhaltlich ok, nur frage ich mich, dieses Buch trägt den Untertitel Systemisches Denken in Unterricht, Beratung und Schulentwicklung. Das geht mir zu weit, Beratungslehrende sind doch keine Therapeuten! Was genau kann die Lösungsorientierte PÄDAGOGIK in der Schule leisten, das ist doch die spannende Frage, da das Buch in der Reihe systemische PÄDAGOGIK erschienen ist.

Gut finde ich für werdende Beratungslehrende die Hilfestellungen, die gegeben werden z.B. im Kapitel IV zu Phasen einer Beratung bzw. eines Beratungsprozesses. Für mich eher ein Buch zum Blättern für schon Sachkundige, in dem man und frau sich schlau machen können zur Thematik von Lösungsfokussierung bzw. systemischer Arbeit an der Schule, Problemlagen und Diagnosen und Ideen für den (systemischen) Umgang damit. Sowohl im Kontakt mit Eltern, Kollegen, Schülerinnen und dem System Schule an sich.

Also, inhaltlich anregende Aspekte und wichtige Themen, Zielgruppe scheint mir über die im Untertitel angesprochenen hinaus zu gehen, praktisch und auch einladend gestaltet finde ich das Buch leider nicht.


Wenn die Organe ihr Schweigen brechen und die Seele streikt: Krankheit und Gesundheit neu denken
Wenn die Organe ihr Schweigen brechen und die Seele streikt: Krankheit und Gesundheit neu denken
von Annelie Keil
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 17,99

39 von 43 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Buch über das Wesen des Lebens, 1. Februar 2015
Dieses Buch ist ein besonderes. Annelie Keil sagt an einer Stelle: Das Leben nötigt den Menschen zur Beteiligung, so ist es auch mit diesem Buch. Es wollte von mir erobert werden. Der Tanz wollte getanzt werden, das Wechselspiel mit Bildern und Worten aktiv angegangen. Nach anfänglichem Stolpern haben wir beide es vollbracht, wir haben uns in Liebe gefunden, das Buch und ich.

Prof. Dr. Annelie Keil, selbst Sozial- und Gesundheitswissenschaftlerin, lädt ihre Leserschaft dazu ein, sich dem aktiven Wunder des Lebens zu widmen, abseits nüchterner medizinischer Begrifflichkeit. Vielmehr aus der wirklich überraschenden Perspektive des entstehenden Lebens, nämlich des kleinen menschlichen Eies, seiner Begegnung mit dem einen Spermium, dem sich gegenseitig bedingenden Prozess der Vereinigung, Verankerung und der Reifung. Und verbunden mit der Sicht, dass das Leben seine Eigenart hat, uns ungefragt in Dasein, Umstände, Zeiten und Konstellationen zu werfen. Warum dieser Rahmen, wenn es darum geht, Krankheit und Gesundheit neu zu denken?

Weil die Autorin offenbar mit großer Empfindsamkeit uns LeserInnen für ihr Verständnis gewinnen möchte, dass Krankheit nicht einfach nur eine Funktionsstörung von Organen ist, sondern eine Manifestation verschobener innerer und äußerer Lebensbalance. Krankheit ist schlicht und einfach eine Weise des Menschseins, genauso wie Gesundheit, erfahre ich. Und wenn ich das Etikett „krank“ darauf klebe, dann bedeutet es, diese Form ist nicht komfortabel, sie ist schmerzhaft und ggf. sogar lebensbedrohlich. Aber hoch informativ. Wenn Organe und Seele ihr Schweigen brechen, Krankheit in unser Haus des Lebens einbricht, dann braucht es Zeit und Raum – was zugegebener maßen manchmal nicht gegeben ist – um zu verstehen, auf welcher Ebene des Seins (körperlich, seelisch, geistig, soziale, spirituell??) die aktuelle Schieflage vorliegt und Korrektur bedarf.

Eine These von Frau Keil ist, wir bleiben eigentlich lebenslang dieses kleine „Überraschungsei“, wie sie es nennt, welches sich aktiv den Weg ins Leben erobert, mit reichlich Lust auf Zukunft und Kreativität im Jetzt und sollten uns den Wandlungswünschen des Lebens bis zum Schluss aktiv stellen. Wir wissen nicht, was wir bekommen und sind immer wieder eingeladen, zu verstehen, neu zu justieren und lebendig unseren Weg zu gestalten.

Wenn Krankheit und Gesundheit neu gedacht werden, dann sollte es nach Aussage der Autorin darum gehen, die Weisheit der Krankheit zu verstehen und ehren. Und sich zu öffnen für das große Zusammenspiel namens Lebendigkeit, bis zum letzten Moment. Das Leben nötigt zur Beteiligung … eben wie dieses Buch. Nehmen Sie sich diese Zeit.


The Power of the Heart: Finde den wahren Sinn deines Lebens
The Power of the Heart: Finde den wahren Sinn deines Lebens
von Baptist de Pape
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 19,99

5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Leuchtende Schatzkiste, 26. Januar 2015
Ich habe dieses wundervolle Buch offensichtlich eine Weile zugeklappt neben meinem Bett unter der Lampe platziert und dann das Licht aus gemacht. Überraschung! Die runde Sonnengestalt auf dem Cover ist fluoreszierend und leuchtet hell im Dunklen. Das Licht, welches im Dunklen leitet. Feine Idee.

Der Autor dieses Buches, der Anwalt Baptiste de Pape, reiste nach einer außergewöhnlichen Erfahrung durch die Welt und untersuchte die Kraft des Herzens. Dabei besuchte er 18 spirituelle Vorbilder, darunter z.B. Jane Goodall, Paulo Coelho, Eckhart Tolle oder auch Neal Donald Walsh. 3 Hauptteile sind so entstanden, die peu á peu nacheinander oder auch intuitiv querbeet gelesen werden können.

Teil 1 zeigt die Wege zum Herzen auf,
Teil 2 die inneren Kräfte des Herzens und
Teil 3 - Das Herz in der Welt - geht auf die Kraft des Herzens in Zusammenhang mit den Säulen des Lebens ein, die da sind Liebe und Beziehungen, Karriere, Geld, Gesundheit, Umgang mit Ängsten und Vergebung.

Zum Abschluss eines jeden Kapitels finden sich Übungen, welche den Zugang zur eigenen Herzenskraft stärken und leicht umzusetzen sind. Wunderbar. Das letzte Kapitel des Buches überhaupt plädiert leidenschaftlich für eine Gesellschaft mit Herz. Die Zukunft der Menschheit ruht in unseren Herzen, nehmen wir die Verbindung zu unseren Herzen wieder auf.

Stilistisch sind kurze Textpassagen des Autors durchwebt von zitierten Statements seiner Interviewpartnerinnen. So ist ein Kaleidoskop berührender Weisheiten entstanden. Ich persönlich nehme dieses Buch immer mal wieder gern zur Hand, um ein paar Seiten wirken zu lassen. Aufgrund seiner Aufmachung mit ganzseitigen Fotos von Landschaften oder auch den Interviewten ist dieses Buch m.E. als Geschenk geeignet, insbesondere für all jene, die physisch, emotional oder auch kollektiv unter Herzschmerz leiden. Vielleicht mag den einen oder anderen die ab und an etwas kitschig anmutende Fotomontage stören, doch die Texte machen dies für mich wieder wett. Sehr lesenswert.


Remember Geschirrtuch Set Nr. 12 - 2-er Set -
Remember Geschirrtuch Set Nr. 12 - 2-er Set -
Wird angeboten von my-design-store
Preis: EUR 14,50

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Klares Design, 20. Januar 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Adé karierte und hausbackene Trockentücher, mit diesen klar designten und gleichzeitig farbenfrohen Exemplaren ist frischer Wind in meine Küche gekommen. Ich empfehle dieses Set gern, die Qualität ist prima, auch nicht ganz so steif, sodass es recht schnell einzusetzen ist. Es hilft ja immer, neue Trockentücher erst einmal in Wasser einzulegen und ihnen dann eine Wäsche zu gönnen für gute Trocknungseigenschaften. So habe ich es auch hier gemacht. Gerne wieder!


Spiel um dein Leben, Fahim!
Spiel um dein Leben, Fahim!
von Fahim Mohammad
  Taschenbuch
Preis: EUR 8,99

5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Bewegende Lektüre, 18. Januar 2015
Rezension bezieht sich auf: Spiel um dein Leben, Fahim! (Taschenbuch)
Die Geschichte des jungen Fahim öffnet Augen und Herzen. Die Hauptfigur der Geschichte ist Kind, Flüchtling, Fremder, Illegaler und kluger Schachspieler. Letztendlich war es sein Talent als Schachspieler, welches er schon ab dem 5. Lebensjahr entfaltete, das Fahim und seinen Vater zum Flüchtling machte. Um den Sohn vor Übergriffen und Gewalt zu schützen, verließ der Vater Frau, 2 jüngere Kinder und sein Land Bangladesh und machte sich mit Fahim über Umwege auf nach Europa. Frankreich wurde jenes Land, in welchem sie als Flüchtlinge Unterschlupf fanden, mal als Asylsuchende, schließlich sogar als Illegale und Obdachlose. Der Autorin Sophie le Challennec ist dem Aufruf von Fahims Schachlehrer, Xavier Parmentier, gefolgt und hat die Geschichte Fahims und seines Vaters einfühlend erfasst und in diese berührende Form gebracht. Es ist die Story durch 40 Monate Bürokratie, Überlebenskampf, emotionaler und psychischer Achterbahn, stetig wachsender Verzweiflung und letztendlich einem unglaublichen positiven Ende. Fahim, u.a. gestützt und gefördert durch Xavier, seinem engagierten Schachlehrer, wird Frankreichs Schachmeister, ca. 3,5 Jahre nach seiner Flucht und Ankunft in Frankreich.. Zu dem Zeitpunkt allerdings ist sein Status jener eines Illegalen, sein Vater lebt auf der Straße, sie sind in den Mühlen der Bürokratie untergegangen. Wie andererseits sein Erfolg, der Bericht in den Medien, Zufälle und viele, viele Hilfsbereite es Vater und Sohn ermöglicht haben, wieder ein ganz normales Leben mit Wohnung, Arbeit und Schule zu leben, davon erzählt das Buch. Es erzählt aber auch davon, wie durch frühes Leid und Trauer um den Verlust der Familie Flügel gestutzt, Stolz beschädigt und Kräfte verschlissen werden. Und ich habe viel über Schach und seine Lebensweisheiten erfahren. Eigentlich sollte Schach als Schulfach eine Chance haben, so mein Resümee. Da dieses Buch gekennzeichnet ist durch die Worte eines Kindes, welches sich in einem fremden Land in eine neue Sprache eingelebt hat, ist der Stil einfach und klar und dürfte auch für Gleichaltrige gut lesbar sein. Die Geschichte sowieso. Eine Einladung zu Perspektivwechsel und Empathie für die Schicksale all jener, welche ihrer Heimat den Rücken zukehren. Ich denke, IMMER ein sehr schwerer Schritt. Aktuell wie eh und je.


Der Club der Traumtänzer
Der Club der Traumtänzer
von Andreas Izquierdo
  Taschenbuch
Preis: EUR 9,99

0 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Clash of cultures, 5. Januar 2015
Rezension bezieht sich auf: Der Club der Traumtänzer (Taschenbuch)
Ich habe das Buch zu Weihnachten geschenkt bekommen und gleich über die Feiertage 2 "Spätschichten" eingelegt, um es zu Ende zu lesen nach langen Besucheinsätzen des Tages. Also, ein echter Schmöker zum Entspannen.
Der Start ist schwunghaft, der Protagonist Gabor wird witzig vorgestellt in seiner glanzvollen Welt des Erfolges. Lustige Episoden (Babading!") drängen sich ins eigene Hirn und produzieren humorvolle Bilder. Ein jäher Switch passiert inhaltlich, als Gabor auf ebenfalls skurile Art einen Unfall produziert und so in Schuld aber auch Fänge gerät des mit einem Beinbruch lädierten Unfallopfers, einer Schulleiterin einer Förderschule. Kluge Wechselwirkungen bauen sich auf, Opfer und Täterrollen werden unscharf auf vergnügliche Art und letztendlich heißt es für Gabor, einerseits mit seinem Businessleben, andererseits auf den ersten Blick mit 5 so gar nicht als "High Level Intelligence" auszumachenden SchülerInnen einen Tanzworkshop zu gestalten. Falls nicht, dann ... die Schulleiterin hat etwas gegen ihn ihren Händen. Und so beginnt eine spannende Story um Pflichten, Tricks, Herz, Werte. Glück und Unglück. Kurz um, Businessleben trifft auf Soziale Arbeit am Limit. Im mittleren Drittel der Story kamen trotzdem Gefühle des Genervtseins auf in mir, da mir dieser Gabor auf einmal zu einem Superhelden zu mutieren schien. Nach und nach werden die hinter den schrägen Kiddis wartenden Biografien deutlich und Supergabor versteht, entwickelt Herz und will alles GUT machen. Was nur zu oft misslingt. Klar gibt es dann irgendwann, auch wenn es zwischendrin nicht erreichbar scheint (ist aber letztendlich auch eine vorhersehbare Dramaturgie), ein trauriges aber letztendlich darin verborgen ein Happy End, welches jedoch so realistisch bleibt und Gabor nicht zum Streetworker for ever werden lässt. Trotzdem, Gabor hat gelernt, ist selbst zum Schüler geworden im Kontakt zu den ihm Anvertrauten. Und er hat sein Leben geändert. Also eigentlich war es eine prima Weihnachtslektüre in der besinnlichen Zeit mit schwungvoller Untermalung.

P.S. Die Machart ist so geschickt gemacht, zum Ende fast jeden Kapitels wagen nur wenige Worte einen Ausblick auf das Folgende, welcher vermutliche Vorhersehbarkeit in Frage stellt. Sodass sich bei mir ganz häufig der innere Satz einstellte ... nur noch dieses eine Kapitel ... ja, und so wird es denn schon mal sehr spät.


Die Zukunft: Sechs Kräfte, die unsere Welt verändern
Die Zukunft: Sechs Kräfte, die unsere Welt verändern
von Al Gore
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 26,99

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Deftige Kost, 5. Januar 2015
Um es vorweg zu sagen, ich habe es nur punktuell gelesen, dieses doch üppige Buch mit ca. 600 Seiten, 100 Seiten allerdings Bibliografie, Anmerkungen und Register. Spannend fand ich, dass sowohl das Inhaltsverzeichnis als auch die Kapitelübersichten selbst als umfangreiche Mindmaps gestaltet sind. Diese waren für mich interessant anzuschauen und munterten auch auf, mich mehr durch diesen dicken Schinken zu blättern. Auch einige Kapitelüberschriften machten mich neugierig, z.B. Die Welt AG, Das Weltgehirn, oder Die Neuerfindung von Leben und Tod. Doch die komplette Aufnahme "Der unbequemen Wahrheit", welche Al Gore seinen LeserInnen präsentiert, habe ich nach hinten verschoben, sorry. Das Buch bietet sich für mich zur punktuellen Nutzung an bei der Vielfalt an Aspekten. Hier mal lesen, neugierig werden, dort eintauchen. Wohl an, vielleicht gibt es ja andere, die sich mehr Zeit nehmen und bei denen der Funke, sich durchzuarbeiten und das wichtige Thema der Zukunft mit der von Al Gore formulierten Perspektive aufzunehmen. Gore appelliert an die Vernunft, daran, dass wir als Menschheit die Verantwortung übernehmen. Wir stehen an einer Gabelung, so seine These. Beide führen ins Ungewisse. Die eine jedoch seiner Meinung nach un die vollkommene Zerstörung des Klimagleichgewichts und in Folge, der zivilisierten Welt, die andere Möglichkeit führt in die Zukunft. 3 Sterne gibt es für die Mindmaps und das Thema an sich. Mir persönlich haben Grafiken, zentrale Thesen und andere Form der gehirnfreundlichen Aufbereitung gefehlt.


The Power of the Heart
The Power of the Heart
DVD ~ Baptist de Pape
Preis: EUR 17,99

5.0 von 5 Sternen Berührend und aufwühlend, 24. Dezember 2014
Rezension bezieht sich auf: The Power of the Heart (DVD)
Ich habe mir den Titel ohne Untertitel angeschaut und war für mich gut verständlich. Einige Passagen sah ich dann ein 2. Mal mit UT, um wirklich alles mitzubekommen. Diese Option gibt es ja.

Ein mich sehr berührender Film, insbesondere die persönlichen Geschichten, die vorgestellt werden, die so viel deutlich machen, was allein durch Worte nicht zu erfassen ist. Wie z.B. die Aufarbeitungsarbeit eines um die verunglückte Tochter trauernde Elternpaares oder die tief mich berührende überlebte Erfahrung eines mordenden Terrorübergriffes auf Tutsi-Frauen, welche für die Erleidende in eine spirituelle Erkenntnis mündete. Herzberührend, wie "berechtigt erscheinende" fassungslose Wut in Vergebung sich wandeln kann. Wenn das klappt, dann können wir das doch auch schaffen im Rahmen unserer / nmeiner vergleichsweise trivial erscheinenden Konflikte.

Leuchttürme der modernen Weisheitslehren kommen zu Wort wie Paulo Coelho, Maya Angelou, Deepak Chopra, Isabel Allende, Jane Goodall oder Eckhart Tolle, ein bekanntes Strickmuster dieses Genres, bereichernd, gut nachvollziehbar, stärkend, berührend, erkenntnisgewinnend. Sehenswert, nicht nur zu Weihnachten. Ich werde den Film mir gern noch ein paar Mal anschauen.


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-20