Profil für outdk > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von outdk
Top-Rezensenten Rang: 15.826
Hilfreiche Bewertungen: 351

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
outdk (Germany)

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8
pixel
Adobe Photoshop Lightroom 3
Adobe Photoshop Lightroom 3

8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Licht und leider auch viel Schatten, 24. Dezember 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Adobe Photoshop Lightroom 3 (DVD-ROM)
Zunächt mal das Konzept:

die herausstechenste Eigenschaft von Lightroom ist: es ist ein Katalogprogramm

Dies bedeutet die Fotos werden nicht direkt bearbeitet. Lightroom erstellt beim Import aus jedem Foto eine Vorschau im "Lightroomkatalog". Das eigentliche Foto bleibt unangetastet. Alle Dateiverwaltungsfunktionen werden mit dieser Vorschau durchgeführt. Die bedeutet das ein und das selbe Fotos in unterschiedlichen Sammlungen gespeichert werden kann. Außerdem ist der Platzbedarf dann natürlich viel geringer als wenn man das Foto dreimal auf der Festplatte liegen hat.
Bei der Fotobearbeitung wird dann natürlich das echte Foto geladen. Auch dieses bleibt aber unangetastet, Lightroom speichert nur das "Bearbeitungsrezept" unter dem neuen Dateinamen. Damit ist es möglich von einem Foto drei oder mehr Varianten zu erstellen ohne das nennenswert Speicherplatz nötig wäre.

Diese Resoucen schonende Arbeitsweise ermöglicht dann bei Sortierprozessen oder Stapelverarbeitungen eine atemberaubende Geschwindigkeit im Vergleich zu Dateisystemprogrammen wie z.B. Photoshop/Bridge.

Die zu Grunde liegende Engine für die Foto Verarbeitung ist Camera Raw. Von daher kann man mit Lightroom auch keine "besseren" Ergebnisse als mit Camera Raw erzielen.

Diese in Lightroom gespeicherten Rezepte sind in anderen Bildbearbeitungsprogrammen sebstverständlich nicht lesbar. Hierzu muß man das Rezept zusammen mit dem Ursprungsfoto expotieren und dann doch wieder eine zweite "Volldatei" erstellen. Umgehen liese sich dies in dem man als DNG abspeichert bzw. importiert, dann werden diese Rezepte in die DNG Datei eingebettet und stehen auch anderen Programmen zur Verfügung.

Bleibt die Frage wer braucht das Programm ?

Alle die sehr große Fotosammlungen professionel verwalten wollen. Alle die Stapelverarbeitungen im großen Umfang durchführen. Prinzipell alle die über 10.000 Fotos geschossen haben. Die Kamera fängt dann wieder bei 1 zu zählen an. Soll bedeuten wer 40.000 Fotos (von einem Kamerahersteller) hat besitzt 4 verschiedene Fotos mit gleichem Dateinamen. Spätestens dann wird es problematisch und ein leistungsfähiges Programm zur Namensumbenennung ist erforderlich. Auch wer mit verschiedenen Kameras eines Herstellers fotografiert wird Namensdubletten mit unterschiedlichen Inhalt produzieren. Dann kommt Lightroom zum Einsatz.
Es sei aber nicht verschwiegen das dies immer noch einen hohen organisatorischen /zeitlichen Aufwand bedeutet, z.B. die Verschlagwortung.

Für mich gab es noch einen anderen Grund:

Die Benutzeroberfläche finde ich weitaus angenehmer als bei Camera Raw
Updates auf neue Kameratypen sind günstiger als bei Photoshop. Insofern werde ich Lightroom relativ günstig updaten und kann damit alle RAW-Formate der neuen Kameragenerationen gut "entwickeln" ohne auf ein teures CS Photoshop Update zurückgreifen zu müssen.

Nachteilig an diesem Programm ist für mich vor allem die wenig intuitive, manchmal zu recht als kryptich bezeichnete Bedienung.
Beispiel gefällig ?
Wenn ich die Fotos filtere z.B. nach Sternen, muß ich den Filter in Pull Down Menüs wieder zurücksetzten, bevor ich einen neuen Filter verwenden kann. Das wäre mittels eines einfachen Menüpunktes in der Filterleiste viel eleganter zu lösen gewesen. Das macht Bridge sehr viel intuitiver.
Und so geht es quer durchs ganze Programm, was einem bei anderen Programmen relativ schnell ins Auge fällt muß hier irgendwo herausgewühlt werden.

Neudeutsch heißt es dann:
Das Programm erfordert einen gewissen Einarbeitungsaufwand


E-TTL I/II TTL Übertragung Kabel für Canon 3,6m ähnl. OC-E3 - Pixel FC-311/M
E-TTL I/II TTL Übertragung Kabel für Canon 3,6m ähnl. OC-E3 - Pixel FC-311/M
Wird angeboten von Foto-Morgen GmbH
Preis: EUR 28,99

5.0 von 5 Sternen Funktioniert einwandfrei, 21. November 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ideal um das blitzlicht auch etwas weiter entfernt von der Kamera zu positionieren. Schön auch das der Fuß für die Kamera durch die Rädelschraube fixiert werden kann und daher nicht mehr herunter rutscht. Ansonsten voll ETTL II fähig.
Der nächste Schritt wären funkfähige ETTL Lösungen die aber ein vielfaches kosten.


DELOCK Kabel USB 2.0 Verlaengerung, aktiv 10m
DELOCK Kabel USB 2.0 Verlaengerung, aktiv 10m
Preis: EUR 13,74

4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Funktioniert prima, 4. November 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich habe mir das Verlängerungskabel gekauft um mit meiner Canon EOS 7 D und EOS Utility den Aktionsradius zu erweitern. Also Kamera Mini USB auf USB 2 Kabel (3m) dann kommt das Verstärkerteil des 10 m Kabels und dann der Laptop. Kamera läßt sich über das Kabel tadellos mit hoher Transferrate über EOS Utility steuern. Schon viel besser und billiger als mit diversen WUSB Lösungen die ja nach wenigen Metern in der Transferrate verlieren vom originalen WFT-Transmitter von Canon ganz zu schweigen.


LCD-Timer Kabelfernauslöser für Canon
LCD-Timer Kabelfernauslöser für Canon

5.0 von 5 Sternen Sehr leichte Bedienung, 14. Oktober 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
der Timer ist sehr einfach zu bedienen, sprich zu programieren. m.E. kann man damit alle Wünsche erfüllen von unedlichem Bulb (Festrastfunktion) bis zu Time Laps und Zeitrafferaufnahmen.


Sunbouncer Micro-Mini Traveller Kit silber - Rückseite weiß (nahtlos)
Sunbouncer Micro-Mini Traveller Kit silber - Rückseite weiß (nahtlos)
Preis: EUR 138,72

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Die neue Halterung, 14. Oktober 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
gefällt mir rein haptisch nicht so gut wie bei den anderen Sun-Bouncern. Jetzt sind die langen Stegrohre zweiteilig mit unterschiedlichem Durchmesser, soll bedeuten die werden ineinandergeschoben was optisch irgendwie "billig" rüberkommt. Die Funktion wurde dadurch aber nicht beeinträchtigt. Von daher gibt es für diese Verschlimmbesserung eben 1 Punkt Abzug.
Ansonsten gilt:
Mit den Sunbouncern kauft man sich ein ausgereiftes Produkt das in Sachen Funktion, Handling, Gewicht seines gleichen sucht.
Kommentar Kommentare (6) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Apr 8, 2014 7:45 PM MEST


Dslr Cinema: Crafting the Film Look With Video
Dslr Cinema: Crafting the Film Look With Video
von Kurt Lancaster
  Taschenbuch
Preis: EUR 28,95

1 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Für Filmemacher, 9. September 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
ist das Buch sehr gut als erster Einstieg geeignet. Wohl gemerkt das buch ist für Spielfilme sehr gut. Ich wollte eigentlich Dokumentarfilme machen und da ist vieles etwas zu sehr auf Spielfilme ausgerichtet, auch wenn man natürlich auch daraus die Grundlagen entnehmen kann. Besonderer Wert wird auf den Filmlook gelegt, wobei ich nicht immer ganz nachvollziehen konnte warum ein mit einer DSLR aufgenommner Film unbedingt wie ein mit einer 20.000 € Filmkamera aufgenommener Film aussehen muß. Ein digital Foto muß doch nicht unbedingt wie ein analog Foto aussehen.

Trotzdem ein in einfachem Englisch geschriebene brauchbare Einleitung in das Thema.


Aputure Gigtube Wireless GW3C Winkelsucher für Canon EOS 7D, 50D, 40D, 1D Mark IV, 1D Mark III, 1Ds Mark III
Aputure Gigtube Wireless GW3C Winkelsucher für Canon EOS 7D, 50D, 40D, 1D Mark IV, 1D Mark III, 1Ds Mark III

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Für viel Geld, 29. März 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
könnte man auch mehr erwarten.

Die Haptik ist wirklich "Plastik made in China".

Zunächst:
Seinen eigentlichen Zweck erfüllt der Funkfernauslöser sehr gut: Als die Möglichkeit erst dann auszulösen wenn es bildgestalterisch sinnvoll ist z.B. als Remote Kamera bei Rennen etc.
Daneben ein Ersatz für ein Schwenkdisplay an Kameras die ein solches noch nicht haben z.B. Canon EOS 7 D, 50 D dort habe ich den Auslöser auch getestet.
Positiv ist die gute Auflösung des Monitors und die seitlichen sowie die obere Blende gegen direkten Lichteinfall. Wichtig war mir noch das Serienbildauslösung unterstützt wird.
Die Anwendung in der Naturfotografie sind etwa beschränkt, denn eigentlich müßte man den Live View über Stunden laufen lassen was nicht geht. Gut ist dagegen das man bei Auslösung ohne Live View das gemachte Bild auf das Display bekommt, allerdings nur für so lange wie die Rückschauzeit in der Kamera eingestellt ist.

Was mir wirklich fehlt ist eine Timer Funktion, für ein Gerät in dieser Preisklasse sollte das doch eigentlich mit drin sein, wers braucht darf sich einen zweiten Fernauslöser mit eben diesem Feature kaufen.
Eine bulb lock Funktion ist dagegen integriert.

Also ich habe mich entschlossen das Teil zu behalten, wenn es auch neben viel Licht einigen Schatten hat.


Grönland: Meine Reisen ans Ende der Welt
Grönland: Meine Reisen ans Ende der Welt
von Markus Lanz
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 39,95

3 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einfach Grandios,, 25. Februar 2011
dieser Bildband. Wobei man hier den Text besonders hervorheben muß. Sehr spannend, kenntnissreich und nie langweilig. Eine echte Meisterleistung.
Die Fotos sind was die Farben angeht besonders hervorzuheben. Ein kleines Manko ist die bei den NG Büchern festzustellende Druckqualität gerade am Rande der für den Massenmarkt noch akzeptierten Qualität. Druckraster häufig sichtbar, wodurch die Schärfe leidet. Aber ich vermute auch der Fotograf konnte bei dem geringen Licht die Schärfe nicht immer optimal gewähren, sei es durch hohe ISO-Zahlen oder leichtes verwackeln. Hier hätte dem einen oder anderen Foto ein Stativ gutgetan, wenn auch einige durch die Körnung erst ihre "Atmosphäre" erhalten.
Aber der Text der sehr informativ ist und die Fotos sehr gut ergänzt macht dies wieder wett:

Daher:
Text: 6
Fotos: 4

in Summe macht das 5 Sterne


Camera Armor Gehäuseschutz für Canon 40D/50D SLR schwarz
Camera Armor Gehäuseschutz für Canon 40D/50D SLR schwarz

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Erwatungen übertroffen, 11. Dezember 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ein sehr durchdachtes Konzept, mit den Aussparrungen an den richtigen Stellen, sei es für den Kartenslot oder die Bedienrädern. Dichtet zumindest teilweise gegen Regen ab da viele Tasten komplett mit Gummi überzogen sind. Alle Tasten lassen sich auch mit dem Überzug tadellos bedienen. Sehr effektiver Stoßschutz.
Lediglich das gummifeeling ist gewöhnungsbedürftig aber eben auch nicht anderst zu machen.

Daher ohne Einschränkungen empfehlenswert.


Adobe Photoshop CS4 - Grundlagen
Adobe Photoshop CS4 - Grundlagen

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ideal für den Anfang, 8. Januar 2010
Rezension bezieht sich auf: Adobe Photoshop CS4 - Grundlagen (DVD-ROM)
ist dieses Videotraining, mit dem man einige Wochenenden verbringen kann. Was macht ein gutes Videotraining aus ?

- angemessene Geschwindigkeitsmodus
- angenehme Stimme
- angemessene Thematik

Alle drei beherrscht der Autor perfekt. Manchmal mag es zwar etwas schnell gehen, aber dann muß man eben den Stop Knopf drücken und ggfs. wieder etwas zurückspulen. Der Autor schafft es aber eine unglaubliche Menge an Information in diese CD zu pressen und ich meine man hat nach dem Durcharbeiten den Grundkurs CS4 absolviert.
Mir hat das wesentlich besser gefallen als ein Buch zu lesen und die teilweise umständlichen Beschreibungen nachzuvollziehen. Es gilt ein Bild sagt mehr als tausend Worte und hier hat man beides, ein Bild und tausend Worte.

Ich würde aber jedem empfehlen sich die Beispielvideos anzsehen ob man mit dem Tempo und der Stimme zurechtkommt. Im Vergleich zu manch anderem langatmigen Konkurrenzprodukt wo ich mir denke "mach schneller" finde ich wie schon gesagt Gerhard Koren sehr angenehm.


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8