Profil für M.S. > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von M.S.
Top-Rezensenten Rang: 51.469
Hilfreiche Bewertungen: 75

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
M.S.

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2
pixel
Kein Titel verfügbar

47 von 62 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Blockbuster im Horrorgenre, 2. Juni 2013
Hallo zusammen,
ich habe Evil Dead diese Woche im Kino gesehen, weshalb sich meine Rezension auch auf die Kinofassung bezieht, bei welcher es sich um die R-Ratet-Fassung handelt.
Evil Dead ist ein Remake von dem Kulthorrorfilm Tanz der Teufel.

Zur Story:

Es geht um fünf Personen, die in eine abgelegene Waldhütte fahren. Als sie dort ein geheimes Buch finden und einer der Freunde auch noch Sätze daraus laut vorliest, beschwört er somit das Böse herauf. Den Rest kann man sich dann denken….

Evil Dead erfindet mit der Story das Horrorgenre damit zwar nicht neu, kann aber dennoch punkten, weil das Motiv zum Besuch der Hütte mal ein anderes ist. Da einer der fünf Protagonisten drogenabhängig ist, begeben sich die fünf Freunde in die Hütte, um einen Drogenentzug durchzuführen, und nicht wie im Original oder in ähnlichen Filmen, um zu feiern, kiffen etc. Somit wirkt Evil Dead ab Beginn an auch sehr ernst und hat eine angespannte Atmosphäre, was den Film auch direkt spannend macht. Diese Spannung steigt im Verlaufe auch weiterhin an, sodass der Film sehr packend ist.

Die Effekte:

Die Effekte in Evil Dead sind einfach nur klasse, da man vollständig auf computeranimierte Effekte und CGI verzichtet und stattdessen auf handgemachte Effekte gesetzt hat. Demnach wirken die Gore- und Splatterszenen auch keinesfalls künstlich und kommen auch brutaler rüber, da sie einfach realer aussehen.

Schauspieler:

Sind eher unbekannt, machen aber ihre Sache gut. Zudem wirken sie auch nicht so klischeehaft wie es sonst in diesem Genre üblich ist und kommen daher auch sympathisch daher.

Gore/Splatterszenen.

Diese bietet Evil Dead in Überzahl. Insbesondere ab der Mitte des Filmes wird es sehr blutig und brutal und endet in einem Splatterfinale. Deshalb ist der Film definitiv nichts für schwache Nerven oder Leute, die nicht viel Blut sehen können. Denn an Blut und abgetrennten Körperteilen wird hier definitiv nicht gespart.

Kleiner Spoiler!

Es wird sich z.B. mit einem Messer in die Zunge geschnitten, bis diese sich spaltet, es werden Gliedmaßen abgerissen, abgesägt oder abgeschossen, Leute mit Nagelpistolen traktiert und noch weitere blutige Schauwerte gezeigt.

Spoiler Ende!

Achtung!
Angesichts der hier gebotenen Szenen ist der Film trotz FSK 18 geschnitten. Also lieber nicht die FSK 18 Version holen. Es wird aber auch eine SPIO JK Version von Evil Dead zu kaufen geben, welche der Kinofassung entspricht und somit Uncut ist. Deshalb beim Kauf vorher genau drauf achten, welche Version man sich käuft.

Als kleiner Tipp noch: da bei der ungeschnittnene SPIO JK Version allerdings die Gefahr besteht, das diese nach ihrer Erscheinung indiziert werden könnte, sollte man sich diese so schnell wie möglich kaufen, bevor sie möglicherweise wieder aus dem Handel genommen wird.

Fazit:

Evil Dead ist ein sehr gutes Remake eines Horrorklassikers, als auch ein sehr guter Horrorfilm an sich, welcher in Sachen Spannung und Brutalitäten sich stetig steigert und zu überzeugen weiß.
Für Horrorfans ein MUSS, für Leute mit schwachen Nerven oder einem schwachen Magen jedoch lieber FINGER WEG!

Hoffe, ich konnte mit dieser Rezension helfen
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Aug 11, 2013 6:40 PM MEST


Metamorphosis
Metamorphosis
Preis: EUR 6,99

5.0 von 5 Sternen Papa Roach - Metamorphosis, 18. Februar 2013
Rezension bezieht sich auf: Metamorphosis (Audio CD)
Papa Roach beweisen immer wieder, was für eine gute Band sie überhaupt sind, so auch wieder mit Metamorphosis. Das besondere an dem Album und an der gesamten Band ist einfach, dass wirklich all ihre Songs gut sind und einen hohen Wiederekennungswert haben. So werden die Songs auch nie langweilig. Papa Roach gelingt es zudem auch immer wieder, dass jedes Album sich etwas anders anhört und sich vom vorherigen unterscheidet, ohne dabei schlechter zu werden.
Metarmophosis bietet dem Hörer 45 Minuten wirklich sehr guten Rock, wobei jeder einzelne Song zu überzeugen weis, sei es beispielsweise der metal-orientiere Song "Chance Or Die" und "Into The Light",welcher vorallem mit einem klasse Soli hervorsticht, die Hardrocknummern "I Almost Told You That I Loved You", "Live This Down" oder "Hollywood Whore" oder auch die ruhigen Songs wie z.B. Had Enough oder die Ballade "Carry Me". Auch die übrigen, noch nicht genannten Songs sind ebenfalls genauso gut.Papa Roach haben somit mal wieder bewiesen, dass sie klasse Musiker sind und in der Tat zurzeit zum Besten gehören, was der moderne US-Rock heute so zu bieten hat.


The Walking Dead - Die komplette zweite Staffel [4 DVDs]
The Walking Dead - Die komplette zweite Staffel [4 DVDs]
DVD ~ Andrew Lincoln
Preis: EUR 24,99

24 von 27 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Super Fortsetzung der Serie, 16. Februar 2013
Die zweite Staffel von The Walking Dead macht dort weiter, wo die erste Staffel aufgehört hat. Zudem ist diese Staffel diesmal auch vollständig uncut und mit 13 Folgen auch wesentlich länger als Staffel 1.
Auch wenn im Vergleich zur ersten Staffel in der zweiten etwas das Tempo herausgenommen wird, toppt diese die erste Staffel dennoch. Gerade in der Mitte der 2. Staffel wird es etwas ruhiger angegangen und es werden die einzelnen Charaktere und deren Beziehungen zueinander noch wesentlich weiter ausgebaut als in Staffel 1. Demnach werden auch oft Probleme und Konflikte innerhlab der Gruppe dargestellt, wodurch sich zeigt, dass die Zombies um sie herum nicht die einzige Gefahr sind. So entwickelt sich die ehemalige Freundschaft von Rick und Shane beispielsweise in eine immer größer werdende Konkurrenz, Streitigkeiten entstehen und die Spannung untereinnander wird mehr und mehr angeheizt, sodass die Gruppe auseinnader zu brechen droht. Zwischendurch kommt es dann zusätzlich auch immer wieder zum Aufeinandertreffen mit den lebenden Toten. Insbesonders gegen Ende nimmt die Staffel dann richtig an Fahrt auf und endet in einem packenden Finale, das Lust auf die 3.Staffel macht. Neben den bekannten Charakten lernt man in der 2.Staffel auch neue kennen, die sich gut in das Geschehen einfügen und leider muss man sich auch von dem einen und anderen alten Charakter verabschieden.
Freue mich schon auf Staffel drei, wenn diese auf DVd erscheint.


The Walking Dead - Die komplette erste Staffel [2 DVDs]
The Walking Dead - Die komplette erste Staffel [2 DVDs]
DVD ~ Andrew Lincoln

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Hammer Serie, aber leider cut, 16. Februar 2013
The Walking Dead ist zurzeit sicherlich das Beste, was es auf dem Markt an Serien zu kaufen gibt. Basieren tut The Walking Dead auf den gleichnamigen Comics.
Inhaltlich geht es in der ersten Staffel, die lediglich leider nur aus 6 Folgen besteht,um den Überlebenskampf einer kleinen Gruppe von Überlebenden in einer von Zombies durchlaufenden, apokalyptischen Welt.

Auch wenn sich dies thematisch nicht sonderlich von herkömmlichen Zombiestreifen unterscheidet, ist die Wirkung in dieser Serie riesengroß. Es gibt viele blutige Szenen, wobei die Serie troztdem nicht auf sinnloses Gemetzel aus ist, und die brutalen Szenen teilweise auch eher dazu dienen, die Gefahr und die Berohung durch die Untoten zu verdeutlichen und eine gewisse Dramatik mit in die Serie zu nehmen. Vielmehr geht es um den Überlebenskampf jedes einzelnen und innerhalb der Gruppe, wobei auch viele zwischenmenschliche Konflikte Teil der Serie sind. Demnach wird auch viel Wert auf die einzelnen Charaktere gelegt, wodurch man mit diesen auch mitfiebert, dass diese überleben. Spannung und Unterhaltung bietet die Serie durchgehend. Wer also lediglich nur durchgehend Gemetzel und Splatter sehen will, ist hier falsch. Wer allerdings eine spannende Serie mit Atmosphäre, Horror und auch Dramatur sucht, ist hier genau richtig.

Der einzige Haken bei der ersten Staffel ist jedoch, dass diese um ca. 40 Sekunden geschnitten ist. Bei den geschnittenen Szenen handelt es sich zwar lediglich um Gewaltszenen, die nicht für die Handlung relevant sind und auch im Prinzip nicht auffallen (hätte ich nicht vorher schon gewusst, dass die Staffel geschnitten ist, hätte ich es beim anschauen noch nicht einmal bemerkt).
Dies ist dennoch keine Entschuldigung für mich , da es ein Unding ist, eine Serie zu schneiden, die ohnehin erst ab 18 Jahren freigegenen ist und sich somit eh nur an den Erwachsenenkonsum richtet. Daher geht es mir noch nicht mal um die Schnitte selbst, sondern mehr um das Prinzip, dass man als Vollmündiger Bürger (ich bin genau 18 Jahre alt), bevormundet wird, was man sehen darf und was nicht.
Da es sich aber bei der deutschen DVD um die internationale Fassung handelt, sind die Schnitte auch in den ausländischen Fassungen enthalten. Lediglich die US-Version der ersten Staffel ist als einzige unzensiert.
Aus diesem Grunde und auch deshalb, weil die Serie ansich super ist, ziehe ich für die geschnittene Fassung auch nur einen einzigen Punkt ab.
Die Vorfreude auf die nächsten Staffeln ist jedenfalls groß.


The Connection (Deluxe Edition)
The Connection (Deluxe Edition)
Preis: EUR 13,99

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Perfektes Album, 12. Oktober 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: The Connection (Deluxe Edition) (Audio CD)
Da ich jedes Papa Roach Album besitze und riesen Fan dieser Band bin musste ich mir natürlich auch „The Connection“ zulegen. Papa Roach haben sich mit "The Connection" mal wieder selbst übertroffen. Das Album ist sehr abwechslungsreich, da es zum einen ihre bisherigen Musikstile vereint. Demnach sind auch in einigen Songs (Still Schwingin; Not That Beautiful,; Won’t Let Up) wieder einige Rappanteile vorhanden, wie auch einige Metalanteile (Where Did The Angels Go?). Dann gibt es natürlich auch einige ruhigere Songs (z.B. Leader of Broken Hearts; Before I Die), in denen Sänger Jacoby Shaddix wieder einmal beweist, wie gut er überhaupt singen kann. Zum anderen enthält „The Connnection“ als erstes Papa Roach Album überhaupt auch einige Elektro-Elemente, allerdings sind diese nur Nebenbestandteil des Albums, sodass im Vordergrund immer noch die Gitarren stehen. Das Album ist sehr energiegeladen und klingt sehr modern, genauso wie sich Papa Roach im Jahre 2012 anhören sollte. Zudem enthält „The Connection“ sehr viele Songs mit Hitpotenzial, da im Prinzip das ganze Album ein Hit ist. Demnach ist die Scheibe auch perfekt, da alle Songs klasse sind und kein einziger schwacher Track vorhanden ist.

Obwohl jedes einzelne Papa Roach Album eine Klasse für sich ist, muss man sagen, dass die Band den riesen Erfolg ihres Erstlingsalbum „Infest“ und deren Hitsingle „Last Resort“ mit ihren folgenden Album bisher nicht toppen oder ansatzweise aucn nur erreichen konnte (was ich absolut nicht verstehen kann, da die Band durchgehend hammer Alben rausbrachte). Demnach würde ich mir echt wünschen, dass Papa Roach mit „The Connection“ endlich mal wieder die Erfolge von „Infest“ erreicht, wenn nicht sogar übertreffen würde, da dieses Album wirklich das Zeug dazu hat.

PS: Kauft euch am besten die Deluxe Edition, da diese sich echt lohnt und die zwei Bonustracks ebenfalls klasse sind.


Cold Prey 3 - The Beginning
Cold Prey 3 - The Beginning
DVD ~ Ida Marie Bakkerud
Wird angeboten von the-dvd-house
Preis: EUR 11,79

2.0 von 5 Sternen Als Vorgeschichte ok - mehr aber auch nicht, 7. August 2012
Rezension bezieht sich auf: Cold Prey 3 - The Beginning (DVD)
"Cold Prey 3 The Beginning" erzählt die Vorgeschichte des Spitzhackenmörders, wobei diese sich lediglich auf die ersten 10 Minuten beläuft, in welchen die Hintergründe des Mörders beleuchtet werden. Danach entwickelt sich The Beginning zu einem ganz gewöhnlichen Backwood-Slasher, wie man sie z.B. aus Filmen wie Wrong Turn etc. schon kennt. Demnach findet das Geschehen im Gegensatz zu den ersten beiden Teilen nicht in einer verschneiten Winterlandschaft, sondern in einem Wald statt. Die Charaktere in Cold Prey 3 wirken ganz natürlich und nicht so klischeehaft wie in vielen anderen Slasher-Filmen, bleiben aber dennoch etwas blass und weit hinter den Charakteren aus Cold Prey 1 zurück. Vom Gorelevel bewegt sich der Film im Bereich der vorherigen Teile. Meiner Meinung nach hätte es FSK 16 auch getan, aber nagut, das ist Ansichtsache.

Alles in allem ist The Beginning ok und geht als Abschluss der Trilogie von Cold Prey völlig in Ordnung. Dennoch bleibt der erste Teil für mich der beste, da dieser mit der Kulisse des düsteren Berghotels und der verschneiten Winterlandschaft eine besondere Atmosphäre hatte und auch die Charaktere besser waren. In Teil drei geht dies leider etwas verloren und der Film ist stellenweise auch etwas langweilig.
Einmal ansehen kann man sich den Film aber durchaus, vorallem wenn man die ersten beiden Teile kennt und die Trilogie komplett haben möchte. Es ist allerdings für mich kein Film, den man sich mehrfach ansehen muss.


Living Things
Living Things
Preis: EUR 12,98

5.0 von 5 Sternen Living Things, 14. Juli 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Living Things (Audio CD)
Nach dem eher durchschnittlichen und etwas enttäuschenden A Thousand Suns sind Linkin Park mit ihrem neuen Album Living Things wieder zurück. Allerdings gehen sie mit Living Things nicht zu ihren Wurzeln zurück, sondern vereinen alle ihrer bisherigen Musikrichtungen in einer CD, sodass dass Album sowohl Rockelemente aus Minutes to Midnight, elektronische Klänge von A Thousand Suns als sowohl auch Elemente von Hybrid Theorie und Meteora enthält. Vorallem nimmt Living Things im Vergleich zum Vorgänger auch wieder mehr Tempo auf.

Lost In The Echo:

Ein schnelles, temporreiches Lied, untermalt mit ein paar Techno- Elementen zu Beginn, gute Raps von Mike in den Strophen und kraftvollem Gesang von Chester und gegen Ende gibt es sogar endlich mal wieder einige Screams.
Super Auftakt und eines der besten LP-Lieder überhaupt. (10/10 Punkten)

In My Remains:

Ein etwas ruhigerer, rockiger Song, aber dennoch kraftvoll. (10/10)

Burn It Down:

Der Song zur EM, müsste den meisten daher schon bekannt sein. Auch ein guter Song. (10/10)

Lies Greed Misery:

Jetzt wieder ein schneller, temporreicher Song mit vielen elektronischen Klängen und gegen Ende hin aggressiven Geschrei von Chester. Klasse Song. (10/10)

I'll Be Gone:

Schöne rockige Nummer. Hätte auch auf Minutes To Midnight gepasst, da der Song etwas an "What I've Done" erinneret.
Erneut (10/10)

Castle Of Glas:

Eine ruhige, emotianale Rocknummer, in der sowohl Chester als auch Mike singen. Geht unter die Haut. (10/10)

Victimized:

Der mit Abstand härteste und aggressivste Song des Albums. Laute Drums mit viel Rumgehämmere, schnellem Rap und einem Chester der regelrecht das Mikrofon zusammenbrüllt, nur leider mit 1:46 Min viel zu kurz. (8,5/10)

Roads Untravelled:

Das absolute Gegenteil von "Victimized", sehr ruhiger Song, welcher mir im Vergleich zu "Castel Of Glas" oder "In My Remains" jedoch nicht ganz so gefällt, aber dennoch nicht schlecht ist. (6,5/10)

Skin To Bone:

Sehr elektronisch, wobei mir die elektronischen Klänge deutlich besser gefallen als auf A Thousand Suns.
Guter Song (9/10)

Until It Breaks:

Einziger Song, der mir nicht gefällt. Klingt sehr gewöhnungsbedürftig. Zuerst einige Rapparts, die mir in diesem Song genaus wie die nervigen Elektro-Beats gar nicht gefallen, zwischendurch ein kurzer Refrain von Chester, welcher sich ganz gut anhört, dann wieder schlechter Rapp und dann setzt ein Chor bis zum Ende hin ein. (2/10)

Tinfoil + Powerless:

Zuerst geht's mit dem reinen instrumentalen "Tinfoil" los, welcher direkt in den letzten Track "Powerless" übergeht, weshalb ich die beiden Nummern auch zusammen bewerte. "Powerless ist dann ein sehr ruhiges, von Chester gesungenes Lied, welches ab der Mitte noch an Tempo aufnimmt. Ein guter Abschluss des Albums. (8,5/10)

Fazit:
Ein sehr gutes Album, dass in der zweiten Hälfte zwar etwas schwächer wird, aber rundum sehr gelungenes ist.


A Thousand Suns
A Thousand Suns
Preis: EUR 9,99

4.0 von 5 Sternen Nicht ganz so gut wie die anderen Alben, 8. Juli 2012
Rezension bezieht sich auf: A Thousand Suns (Audio CD)
Das neue Linkin Park Album ist beim ernsten Hören schon etwas gewöhnungsbedürftig. Auf diesem Album ist nichts mehr von dem Stil zu erkennen, mit welchem Linkin Park auf Hybrid Theory und Meteora berühmt geworden sind. Die Songs sind zum einen sehr soft geworden und das Album ist zum größten Teil von elektronischen Klängen geprägt. Der Einsatz der Gitarren ist demnach auch leider stark zurückgegangen und es gibt von den 15 Tracks des Albums ganze 6 Interludes/Intros, sodass insgesamt nur 9 richtige Songs auf dem Album übrig bleiben. Der einzige Song, der am nächsten an frühere Linkin Park Stücke erinnert, ist Blackout.Demnach war ich zu Beginn auch etwas enttäuscht. Doch nach und nach haben mir die einzelnen Songs immer besser gefallen und wenn man sich das Album, welches ein Konzeptalbum darstellt, in einem vollständig durchhört, hinterlässt es auch einen ganz anderen Eindruck, als wenn man sich die Songs einzeln anhört.

Fazit:
A Thousand Suns ist zwar das schwächste Linkin Park Album, allerdings ist es auch nicht so schlecht wie manche es hier machen. Linkin Park Fans der ersten Stunde (Hybrid Theory und Meteora) könnten jedoch enttäuscht werden.Ich finde es auch die falsche Entscheidung, als Fan Linkin Park direkt den Rücken zu kehren. Man sollte das Album lediglich als kleinen Ausrutscher sehen, schließlich ist ihr folgendes Album Living Things dafür wieder erstklassig geworden.


Final Destination 4
Final Destination 4
DVD ~ Bobby Campo
Preis: EUR 6,99

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Final Destination 4, 7. April 2012
Rezension bezieht sich auf: Final Destination 4 (DVD)
Auch der 4.Teil ist wieder ein gelungener Film geworden. Er ist zwar nicht mehr so tiefgründig wie die Teile davor, ist aber dennoch unterhaltsam und bietet auch immer noch genug Spannung. Die Todeszenen sind wieder mal sehr kreativ,blutig und bizarr ausgefallen, wodurch auch Splatterfans auf ihre Kosten kommen.
Da Fortsetzungen meistens von Film zu Film immer schlechter werden,wie es so viele ähnliche Filme des Genre bewiesen haben, kann FD4 punkten, da dieser trotz der 4. Fortsetzung immer noch ein guter Film ist, was keinesfalls selbstverständlich ist.


Final Destination 3 (Ungeschnittene Kinofassung)
Final Destination 3 (Ungeschnittene Kinofassung)
DVD ~ Kris Lemche
Wird angeboten von Multi-Media-Trade GmbH - Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Preis: EUR 6,49

5.0 von 5 Sternen Final Destination 3, 6. April 2012
Auch im 3.Teil der FD-Reihe hat sich nicht viel verändert,welcher problemlos mit den zwei erfolgreichen Vorgängern mithalten kann, was Spannung und Unterhaltung angeht. Kurz zur Story: Die Hauptperson hat eine Vision(dieses Mal von einem Achterbahnunglück),bei welchem sie selbst und einige anderen Menschen ums Leben kommen. Augrund ihrer Vorahnung kann sie sich und einige andere vor dem Tod retten. Jedoch kommt der Tod und holt sich die Überlebenden der Katastrophe einen nach dem anderen, indem der Tod seriöse Unfälle geschehen lässt, durch welche die einzelnen Überlebenden aus dem Leben scheiden.

Meiner Meinung nach gefällt mir dieser 3. Teil sogar noch besser wie die zwei Teile davor. Die Todeszenen sind bizarrer und brutaler ausgefallen als in Teil 1 und 2, weshalb Teil 3 in der unzensierten Version auch eine FSK 18 Freigabe erhalten hat. Dennoch ist FD3 kein Film, der nur aus reinem und sinnlosen Gemetzel und Blutvergießen besteht wie bei so vielen ähnlichen Filmen und Fortsetzungen des Genres. Daher ist FD3 ein super Film geworden, welcher durch blutige Todesszenen, kreativen Kettenreaktionen als auch einer sehr spannenden Handlung überzeugen kann.

Volle 5 Sterne für FD3


Seite: 1 | 2