Fashion Sale Hier klicken Sport & Outdoor 1503935485 Cloud Drive Photos Learn More Pimms saison Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip NYNY
Profil für Shiraz > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Shiraz
Top-Rezensenten Rang: 69.793
Hilfreiche Bewertungen: 511

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Shiraz (Hamburg Deutschland)

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
pixel
Das Buch der Ehe: Kitâb âdâbi n-nikâh. Das 12. Buch der Ihya' 'ulûm ad-dîn
Das Buch der Ehe: Kitâb âdâbi n-nikâh. Das 12. Buch der Ihya' 'ulûm ad-dîn
von Abû H Ghazali al-
  Broschiert

6 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Eines der verheerendsten Bücher der Welt, 14. Dezember 2015
propagiert es doch die Unterdrückung der Hälfte der Menschheit. Nach Ghazali sollen Frauen vor der Ehe keinen Sex haben, sich danach verschleiern, nicht mit anderen Männern sprechen, am besten in der Öffentlichkeit gar nicht, öffentliche Plätze wie Märkte oder große Straßen meiden, sich verhüllen etcetc.
So lange solche Machwerke Teile der Welt beeinflussen, wird es dort weder Demokratie noch Freiheit oder Frieden geben. Man sollte sie in den Tiefen der Vergangenheit versinken lassen, dort wo sie hingehören.


Na klar, Lotta kann Rad fahren
Na klar, Lotta kann Rad fahren
von Astrid Lindgren
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 12,90

5.0 von 5 Sternen Toll!, 16. November 2015
Das erste mal Fahrrad fahren, Geburtstag, aufgeschlagene Knie, ein verlorenes Armband... meiner Tochter fand sich darin voll wieder:-). Die Geschichte ist einfach, gleichzeitig lustig, rührend und wunderbar gezeichnet. Besser kann man ein Kinderbuch kaum machen.


Quest
Quest
von Aaron Becker
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 18,05

4.0 von 5 Sternen Lesenswert, 16. November 2015
Rezension bezieht sich auf: Quest (Gebundene Ausgabe)
Ich war vom ersten Teil "Die Reise", sehr begeistert. Die Geschichte war fantasievoll, traumhaft gezeichnet und kam originellerweise ohne Text aus.

Die Fortsetzung ist nun wieder lesenswert, wenn auch ein bisschen konventioneller: Diesmal suchen das Mädchen und ihr Freund in der fremden Welt farbige Stifte, um damit den gefangenen König zu retten und die Bösen zu vertreiben. Naja, das hat man so ähnlich schon hin und wieder mal in der Fantasieliteratur gelesen... Aber vielleicht bin ich als Erwachsener da ein bisschen zu nörgelig. Meiner Tochter hat es gefallen.


Die fliegenden Bücher des Mister Morris Lessmore
Die fliegenden Bücher des Mister Morris Lessmore
von William Joyce
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 14,99

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Sehr schön illustriert. Leider, 16. November 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
ist die Geschichte doch relativ wirr: Ein junger Mann schreibt und liest gerne. Dann zerstört ein Sturm sein Haus. Er trifft ein fliegendes Buch, das ihn in ein Haus mit vielen anderen fliegenden Büchern führt. Dort repariert er die Bücher, liest und schreibt weiter, bis sein Buch fertig ist.

Jetzt kann man natürlich einiges hineininterpretieren: Jeder schreibt das Buch seines Lebens und am Ende hinterlässt er es und stirbt etcetc... Schön und gut, nur erstens ist das für Kinder viel zu kompliziert. Und zweitens konnte er doch auch lesen und schreiben, ohne dass sein Haus zerstört wird. Das ist alles doch nur mäßig sinnvoll, geschweige denn zwingend.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Feb 2, 2016 6:07 PM CET


Ravensburger 00500 - tiptoi®: Der Stift
Ravensburger 00500 - tiptoi®: Der Stift
Preis: EUR 34,99

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Schlechte Qualität, 30. Oktober 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Der Stift war von Anfang an wacklig und wir mussten die ständig herabrutschende Hülle mit Klebeband befestigen. Nach ein paar Monaten lässt er sich nun nicht mehr anschalten.
Die Hotline, wo ich gerade über eine Viertelstunde in der Warteschleife hing, empfiehlt uns, den Stift nun einzuschicken. Werde ich machen, aber wenn ich an die Zeit denke, die ich hier schon investiert habe und noch hineinstecken werde (neue Batterien kaufen – funktionieren auch nicht - Hotline suchen - warten - einschicken - Wochen auf das Ergebnis warten - was dann?), bin ich schon sehr gereizt.

Von einem Produkt erwarte ich in erster Linie, dass es funktioniert. Ich will mit dem Ding einfach mit meiner Tochter Bücher ansehen, ich habe keine Lust, Ewigkeiten bei der Fehlersuche zu verschwenden.


Bauernhof (Klang-Klappenbuch)
Bauernhof (Klang-Klappenbuch)
von Sandra Grimm
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 9,95

3.0 von 5 Sternen Gute Idee, aber leider eine Fehlkonstruktion, 7. September 2014
Dingen hinter den Klappen zu suchen, macht meiner Tochter Spaß. Auch die Geräusche der Tieren sind lustig. Das Konzept des Buches stimmt also. Leider hat das es einige kleine und große Mängel:

1. Passen die vorgestellten Kinder nicht so richtig zu den Namen. Meist sind es südländische Mädchen und Jungen, die dann Hannes oder Nele heißen. Da wurde wohl in der Übersetzung eingedeutscht. Aber von mir aus...

2. Hätte ich es schöner gefunden, wenn die Tiere in "echt" gezeigt würden, statt der oftmals doch sehr kitschigen Spielzeuge. Den "Hasen" hätte nicht einmal ich erkannt, wenn es nicht daneben gestanden hätte.

3. Das sind Kleinigkeiten, aber was wirklich nervt: Die Klappen sind nicht stabil. Mein Gott, Kinder mit 15 Monaten fehlt nunmal ein bisschen die Feinmotorik. Die reißen eben mal an Dingen, auch wenn das nicht unbedingt nötig ist. Das Resultat war, dass in kürzester Zeit etwa die Hälfte der Klappen ab-, oder angerissen ist.
Frage mich echt, wer das entworfen hat, jemand mit Kindern wohl kaum.


Manduca 222-02-60-000 Baby und Kindertrage, Bauch-, Rücken- und Hüfttrage, schwarz
Manduca 222-02-60-000 Baby und Kindertrage, Bauch-, Rücken- und Hüfttrage, schwarz
Preis: EUR 83,92

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen So lala, 15. Januar 2014
Wir haben uns zu Weihnachten ein Manduca schenken lassen, weil unsere Tochter für das Baby-Björn langsam zu schwer wird. Wir sind allerdings nur mäßig zufrieden damit. Im Vergleich zu unserem alten Tragesystem hat das Manduca einige Vor-, aber auch Nachteile:

Vorteile:
– Das Manduca ist auch größere und schwerere Kinder geeignet
– Das Kind kann auf dem Rücken getragen werden
- Dadurch, dass das Kind enger am Körper liegt, ist es tatsächlich etwas leichter zu tragen.
– (?) ob die Haltung beim Tragen für das Kind wirklich gesünder ist, wie hier oft behauptet wird? Ich bin noch nicht überzeugt.

Nachteile:
– Das Manduca ist ungleich schwerer anzulegen. Ohne eine zweite Person als Hilfe gelingt das eigentlich nur mit viel Übung und großer Gelenkigkeit (beim Baby-Björn schnell und kinderleicht).
– Das Kind kann im Manduca nicht nach vorne schauen. Gerade diese Position möchte unsere Tochter im BB am liebsten.
– Das enge am Körper (fast kann man sagen: gequetscht-) liegen und die breite Beinstellung ist für unsere Tochter unangenehm. Die breite Beinstellung ist zudem nur etwas für ältere Kinder ab einigen Monaten.

Fazit: Beide Systeme kombiniert würden vermutlich eine 5-Sterne Trage ergeben. Keine Ahnung, warum das noch keinem Hersteller eingefallen ist.


Nur eine Ohrfeige: Roman
Nur eine Ohrfeige: Roman
von Christos Tsiolkas
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 24,95

3.0 von 5 Sternen Faden verloren, 13. Januar 2014
Rezension bezieht sich auf: Nur eine Ohrfeige: Roman (Gebundene Ausgabe)
Schade, zu Beginn fand ich das Buch sehr spannend. Nur eine Ohrfeige erinnerte mich an Stücke wie Gott des Gemetzels, Der Vorname oder Hermann Kocks Angerichtet: Eine auf den ersten Blick harmlose Konstellation (Gartenfete) gerät außer Kontrolle. als ein Anwesender ein nervendes Kind schlägt. Daran hätte man durchaus spannende Fragen erörtern können: Darf man das? Wie schlimm ist ein Schlag? Was darf man Kindern durchgehen lassen? Der Konflikt hätte sich entwickeln und die eine oder andere dramatische Wendung nehmen können...

Leider tritt nichts davon ein. Stattdessen folgt ein Kapitel auf das andere, in dem die Personen der Party vorgestellt werden. Wie sie leben, was sie denken etc. Manchmal ist das noch leidlich interessant, wie bei Harry, dem Mann der den Jungen geschlagen hat. Manchmal auch gähnend langweilig, wie bei der 16-Jährigen Connie, der man endlose Seiten beim Quatschen mit anderen Jugendlichen über die Schulter schaut. Irgendwann habe ich mich gefragt: Was soll das? Inwiefern bringt das die Geschichte weiter? Um dann zu verstehen: Gar nicht. Offenbar hat der Autor mitten im Buch seinen Konflikt aus den Augen verloren und sich in irgendwelchen Beschreibungen verloren. Ein guter Lektor hätte das sicher verhindern können.

So bleibt leider nur das Fazit, dass hier ein guter Ansatz verschenkt wurde.


Oje, ich wachse! Von den acht "Sprüngen" in der mentalen Entwicklung Ihres Kindes während der ersten 14 Monate und wie Sie damit umgehen können
Oje, ich wachse! Von den acht "Sprüngen" in der mentalen Entwicklung Ihres Kindes während der ersten 14 Monate und wie Sie damit umgehen können
von Hetty van de Rijt
  Taschenbuch
Preis: EUR 10,99

1.0 von 5 Sternen Oje, 9. Dezember 2013
Das einzige, was man aus diesem Buch lernen kann, ist, dass Kinder mal gute und mal schlechte Phasen haben. Ansonsten langweilt man sich über die ständigen Wiederholungen und die ausgedachten Zitate. Auch die Zeitschiene scheint manchmal arg verschoben. Mit 23 Wochen können Kinder alleine sitzen und stehen? Habe ich bei den rund zehn Kindern in meiner Umgebung noch nie beobachtet – wo gibt es diese Wunderbabys?


Die Wahrheit über den Fall Harry Quebert: Roman
Die Wahrheit über den Fall Harry Quebert: Roman
von Joël Dicker
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 22,99

1 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Leicht und locker, 11. Oktober 2013
Habe "Die Wahrheit über den Fall Harry Quebert" auf zwei Bahnreisen gelesen. Der Stil war so luftig und die Geschichte so spannend, dass ich kaum bemerkt habe, wie die Zeit vergeht.

Einen Punkt habe ich abgezogen, weil der Roman am Ende ein bisschen zu "amerikanisch" wurde: Es reiht sich Wendung an Wendung und ich hatte irgendwann das Gefühl, dass die Geschichte nie mehr endet. Vielleicht hatte Dicker da eine künftige Verfilmung im Blick. Auch die Liebesszenen sind, wie hier schon kritisiert, ein bisschen flach geraten. Doch das alles hat meinen Lesespaß nicht wirklich gestört.


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6