Profil für Könich der Amazoten > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Könich der Ama...
Top-Rezensenten Rang: 505.829
Hilfreiche Bewertungen: 39

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Könich der Amazoten

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2
pixel
Radio-Aktivität (de)
Radio-Aktivität (de)
Wird angeboten von kill-o-zap
Preis: EUR 39,85

5.0 von 5 Sternen Der Zeit weit voraus!, 12. April 2012
Rezension bezieht sich auf: Radio-Aktivität (de) (Audio CD)
Solch ein dichtes und stimmiges Konzeptalbum muß man noch heute mit der Lupe suchen. Da passt jedes Stück zum anderen, und es fühlt sich an, wie ein akustischer Roman. Ich kann hier nur von einem Gesamtkunstwerk sprechen.

Ich weiß noch, wie ich - als 15-jähriger Kraftwerk-Fan - die LP damals zum ersten Male aufgelegt habe. Ich war erstaunt von dieser Musik, die einerseits so synthetisch und andererseits so harmonisch war. Daß ich mir das Album bestimmt 20 Mal in den nächsten Tagen angehört habe, erwähne ich nur der Vollständigkeit halber.

Ich habe das Album beim Hören als ein einziges langes Stück empfunden, das unglaublich in sich stimmig war. Da ich auch schon früher selbst musiziert habe, nahm ich dieses Album als Inspiration.

Noch heute lege ich es gerne auf und geniesse es am liebsten mit Kopfhörern.


Village 9506-04 Coconut Body Cream 500ml mit Vitamin E
Village 9506-04 Coconut Body Cream 500ml mit Vitamin E
Preis: EUR 4,99

0 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Enttäuscht, 15. Februar 2011
Nachdem ich fast alle anderen Cremes dieses Herstellers (Olive, Mango, Aloe Vera etc.) ausprobiert habe und zufrieden war, bin ich von dieser Sorte sehr enttäuscht. Die Creme zieht extrem langsam in die Haut ein, und ich habe 15 Minuten gewartet, bis ich mir was überziehen konnte. Der Geruch ist in Ordnung. Diese Sorte werde ich mir nicht mehr holen. Das es nicht alleine an der Kokusnuss liegt, hat mir ein Produkt aus den USA gezeigt, dass man mir mitgebracht hat. Hier zog die Creme sehr schnell ein.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jun 28, 2011 8:51 PM MEST


Neptun
Neptun

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gänsehautmusik, 30. August 2010
Rezension bezieht sich auf: Neptun (Audio CD)
Man kann die Musik - beziehungsweise deren Wirkung nur unzureichend beschreiben, zumal sie subjektiv von jedem anders wahrgenommen wird. Ich für meinen Teil sehe sie als ideale Enspannungsmusik und sehr brauchbar für Meditationen.

Der leider verstorbene Klaus Wiese beherrscht es wie kein anderer, die Klangschalen "singen" zu lassen. Es wird durch mehrere Schalen ein Dauerton erzeugt, der sich unmerklich ändert. Hier kann man wahrhaft von einem Klangteppich sprechen!
Gemäss medizinischen Berichten stimuliert diese Art von Musik das Gehirn zu Alphawellen, die anzeigen, dass eine Entspannung eintritt.

Also aufgepasst - Nicht beim Autofahren hören!


Uranus:Tibetan Singing Bowls
Uranus:Tibetan Singing Bowls

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gänsehautmusik, 30. August 2010
Rezension bezieht sich auf: Uranus:Tibetan Singing Bowls (Audio CD)
Man kann die Musik - beziehungsweise deren Wirkung nur unzureichend beschreiben, zumal sie subjektiv von jedem anders wahrgenommen wird. Ich für meinen Teil sehe sie als ideale Enspannungsmusik und sehr brauchbar für Meditationen.

Der leider verstorbene Klaus Wiese beherrscht es wie kein anderer, die Klangschalen "singen" zu lassen. Es wird durch mehrere Schalen ein Dauerton erzeugt, der sich unmerklich ändert. Hier kann man wahrhaft von einem Klangteppich sprechen! Auf der CD sind 2 Stücke, die jeweils ca. eine halbe Stunde lang sind.

Gemäss medizinischen Berichten stimuliert diese Art von Musik das Gehirn zu Alphawellen, die anzeigen, dass eine Entspannung eintritt.

Also aufgepasst - Nicht beim Autofahren hören!


Deep Listening/Boomerang
Deep Listening/Boomerang
Wird angeboten von EliteDigital DE
Preis: EUR 25,21

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Panta rhei oder ein einzigartiges Hörerlebnis, 27. August 2010
Rezension bezieht sich auf: Deep Listening/Boomerang (Audio CD)
Hier herrscht die gleiche meditative Atmosphäre wie im "Schwester-Album" Deep Listening. Experimentelle Klänge erzeugt durch einfache Instrumente wie ein Akkordeon, einer Trombone oder einfachen Metallstücken.
Das Geheimnis ist der Hall, der im leeren Wasserspeicher entsteht und teilweise mehr als 20 Sekunden zu hören ist. Er gibt der Musik eine zusätzliche Dimension, die den Menschen, die dafür empfänglich sind, ein Gefühl der Verlorenheit in Zeit und Raum vermittelt.
Um die Wirkung dieser Musik zu erfahren, muss man sich eine Stunde Zeit nehmen und sich fallen lassen. Kopfhörer sind hier besonders geeignet.
Wenn man mal an einem Abend die Zeit und die Muse hat, so sollte man sich auf das Album einlassen und konzentriert zuhören. Man wird mit einem Klangerlebnis belohnt, dass man in dieser Form noch nie gehört hat - es sei denn, man kennt das legendäre Album "Vor der Flut", auf dem Pauline Oliveros bereits 1984 in einem Kölner Wasserspeicher ihre Kunst zum Besten gegeben hat.

Kauftipp für die, denen Alben mit endlosen Klangteppichen zu langweilig sind, aber trotzdem etwas zum Meditieren suchen.


Kein Titel verfügbar

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gute Gitarre mit kleinen Schwächen, 27. August 2010
Ich habe mir die Gitarre einfach aus einer Laune heraus gekauft. Ich kann sagen, dass ich diesen Kauf bisher nicht bereut habe.

Ich bin mit meiner Gitarre hoch zufrieden. Die Gitarre ist super verarbeitet. Nur die Tonabnehmer klingen ein wenig muffig und zerren etwas, wenn ich den Regler bei meinem Röhrenamp auf 11 Uhr stehen habe. Ansonsten muss man beim Spielen öfters auf den Headstock schauen, um zu prüfen, ob man nicht doch eine wesentlich teurere Gitarre in den Händen hält.

Die Gitarre ist durch das verbaute Mahagony relativ schwer, der Ton ist durch die Holzsorte meiner Ansicht nach sehr durchschlagskräftig. Ansonsten kann man noch erwähnen, dass die Stimmmechaniken, die Regler und der Schalter technisch einwandfrei sind. Man hat am Steg noch die Möglichkeit, die Saitenlage an den Bedürfnissen des Spielers anzupassen. Die Lackierung ist sehr sauber aufgetragen. Der Hals ist wie bei einer originalen Paula eingeleimt. Das soll nach Aussagen der Gitarrenprofis das Sustain (Nachschwingen der Saiten) erhöhen.

Soweit ich weiss, kommen die J & D Gitarren aus Taiwan. Ich habe die Webseite des Herstellers besucht. Es scheint, dass die Fabrikation dem neuesten technischen Stand entspricht.

Ich würde mir für den Preis jederzeit wieder eine kaufen!

Wegen der Tonabnehmer und des hohen Gewichtes gebe ich nur 4 Sterne - ansonsten hätte ich 5 Sterne gegeben!


Chinesisches Schach leicht gemacht!
Chinesisches Schach leicht gemacht!
von David Wurman
  Broschiert

5.0 von 5 Sternen Guter Einstieg ins Xiangqi, 27. Juli 2010
Ich kann von mir behaupten, mit dem Autor befreundet zu sein. Leider ist er Mitte der Neunziger zurück in sein Heimatland Israel gegangen, weil er hier als Veterinär keine Arbeitserlaubnis erhalten hat. Ich habe viele Partien mit ihm gespielt und wir haben natürlich auch über seine 3 Bücher gesprochen. Das erste war quasi im Selbstverlag herausgegeben, und es existieren heute nur noch ganz wenige Exemplare, wobei ich eins davon besitze. Es war sogar ein viertes Buch geplant, zu dem es leider nicht mehr gekommen ist!

Das Buch skizziert kurz den geschichtlichen Hintergrund des Spieles.

Danach werden die Gangarten der Figuren erklärt, die den Gangarten des Schachs relativ ähnlich sind. Ich kann nur empfehlen, dass man sich gleich mit den chinesischen Piktogrammen für die Figuren vertraut macht. Wenn man mal - wie ich - die Gelegenheit hat, in einem China-Restaurant gegen den Koch zu spielen, kommt man mit den Hilfspiktogrammen, die alternativ im Buch abgebildet sind, nicht sehr weit.

Dazu gibt es einige Fotos von chinesischen Meisterspielern und dem besten deutschen Spieler Dr. Robert Hübner, der allen deutschen Schachliebhabern ein Begriff ist. Als nächstes gibt es 11 kommentierte Partien, um den Neuling langsam in die Materie einzuführen.

Der Grossteil des Buches besteht aus 200 Mattaufgaben in 2 Zügen. Ich habe diese damals alle im Nachhinein zusätzlich vom Computer untersuchen lassen und einige Doubletten gefunden.

Laut Dr. David Wurman besteht der Sinn der Aufgaben darin, den Blick für die Stellungen zu schärfen und sich so zusätzlich die Gangarten besser einzuprägen. Das kann ich voll und ganz bestätigen - nach dem Durcharbeiten haben sich meine taktischen Fähigkeiten wesentlich verbessert und ich finde mich auch viel schneller in Stellungen zurecht.

Abschliessend kann ich sagen, dass dieses Buch sowohl für den Xiangqi- und auch für den Schachfreund, der sich mal anders orientieren möchte, eine kleine Perle ist. Mein Exemplar gebe ich nicht mehr her, zumal es eine persönliche Widmung des Autors an mich beinhaltet. Meine Empfehlung - kaufen, solange man noch eins bekommt!


Finland Freakout 1971
Finland Freakout 1971
Preis: EUR 16,99

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Hauptsächlich für Fans!, 22. April 2010
Rezension bezieht sich auf: Finland Freakout 1971 (Audio CD)
Von Pink Fairies ist bekannt, dass sie zusammen mit Hawkwind die Könige der Benefits-Konzerte waren. Sie haben oft kostenlos für Hippies aus Spass an der Freude gespielt. Man munkelt, dass sie es finanziell nicht lange ausgehalten haben, für lau zu spielen.

Die Musik von Pink Fairies ist sehr durchwachsen. Allerdings bietet sie auch einige positive Überraschungen. Gerade die Freunde von hartem Rock kommen hier teilweise auf ihre Kosten. Wer gerne UFO in der alten Spacerock-Besetzung oder Hawkwind hört, kann der Musik von Pink Fairies wahrscheinlich auch einiges abgewinnen.

Nun aber zum Album:

Die Tonqualität ist unterirdisch schlecht. Mir kommt es vor, dass jemand das Konzert mit einem alten Cassettenrekorder aufgenommen hat und auf die Nachbearbeitung keinen Wert legt.

Wie es der Name schon sagt, handelt es sich um einen Auftritt der Gruppe in Finnland im Jahre 1971.

1) Introduction
Eine kurze Begrüssung. Der Sprecher "schleimt" hier die Fans etwas an (nice trees, nice peoples etc.)

2)Tomorrow Never Knows
Eine Coverversion des Beatles-Originals - ist es die 400. oder 500. Version dieses Titels? Allerdings setzt sich diese Version etwas von den anderen ab, da hier die Melodie hauptsächlich von einer verzerrten E-Gitarre gespielt wird. Klingt zum Teil wie eine Hommage an Jimi Hendrix.

3) The Snake
Meiner Ansicht nach das fetzigste Stück. Hier liefern sich der Gitarrist mit einer Les Paul (möglicherweise) und der Bassist mit einem Rickenbacker (möglicherweise) ein Riff-Duell.

4) Uncle Harry's Last Freakout
Das Leib- und Magenstück von PF. Was Solar Music für Grobschnitt - ist Uncle Harry's Last Freakout für Pink Fairies.

5) Walk Don't Run
Auch ein Standardstück der Gruppe. Eine solide Rocknummer mit einem bekannten Riff, von dem ich nicht weiss, ob er von der Gruppe komponiert wurde, oder übernommen worden ist. Hat aber sicher Wiedererkennungswert.

Zusammenfassend kann ich sagen: Mit einer besseren Tonqualität hätte ich einen Punkt mehr vergeben.


Live
Live
Preis: EUR 7,97

8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das war - Spitze!!!, 24. Februar 2010
Rezension bezieht sich auf: Live (Audio CD)
Kurz und schmerzlos: Ich habe noch nie eine Livescheibe gehört, die solch eine Atmosphäre hat. Die live gespielten Lieder gefallen mir sogar besser als die Studioversionen.

Nichts gegen Schenker - aber ohne Bolton ist UFO nur halb so gut - was mit dieser CD bewiesen wird!

Absoluter Kauftipp!
6 Sterne ******


Oliveros/Deep Listening
Oliveros/Deep Listening

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Unglaublich - muss man einfach gehört haben!, 12. Februar 2010
Rezension bezieht sich auf: Oliveros/Deep Listening (Audio CD)
Anfang der Neunziger habe ich die CD durch Zufall spätabends im Radio gehört. Nach ein paar Sekunden bin ich sofort zum Rekorder geflitzt, um es aufzunehmen. Die einzige Musik, die mich halbwegs ähnlich berührt hat, sind Stücke von Klaus Wiese, die dieser auf tibetanischen Klangschalen spielt.

Nun aber zur Musik selbst. Wer strukturierte Stücke sucht, ist hier an der falschen Stelle. Es geht nicht um die Komposition, sondern um die Improvisation. Dazu benutzt man zum Teil auch Instrumente, die bei anderen Künstlern nie zur Anwendung kommen würden. Genannt seien hier Eisenstangen und ähnliches. Hier werden aber keine avangardistischen Klangexperimente a'la Stockhausen geboten, sondern Improvisationen, die nur so überirdisch schön klingen können, weil sie quasi noch in einer zusätzlichen Dimension abgebildet werden. Diese zusätzliche Dimension ist die Zeit oder besser gesagt - der viele Sekunden andauernde Nachhall, den der Aufnahmeraum (ein Wasserspeicher) auf natürliche Weise bietet.

So klingt das Zusammenspiel von Akkordion, Trombone, Stimmen und Eisenstangen nie chaotisch. Es klingt interessant, entspannend und doch harmonisch.

Die Initiatorin Pauline Oliveros hat bereits in der Compilation "Vor der Flut - Musik aus einem Wasserspeicher" mitgewirkt. Hier hat sie sich anscheinend ihre Inspirationen geholt. Auch dieses Werk kann ich nur wärmstens empfehlen.

Sollte der eine oder andere Blut geleckt haben, kann ich nur sagen - es gibt ein Nachfolgewerk - "The ready made Boomerang", das ein echter Nachfolger dieser CD ist.


Seite: 1 | 2