Profil für Julia B. > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Julia B.
Top-Rezensenten Rang: 58.652
Hilfreiche Bewertungen: 61

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Julia B.

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2
pixel
Damen weiß Blumen Sommer knielang Rock Weiß
Damen weiß Blumen Sommer knielang Rock Weiß
Wird angeboten von zeagoo
Preis: EUR 14,99

3.0 von 5 Sternen Schick mit Einschränkungen, 9. Juni 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Die Hüftgröße für diesen Rock ist NICHT gefragt. Wenn ich den langen Reißverschluss und den Schnitt richtig deute, muss der Bund relativ nah unterhalb der Brüste sitzen.
Bestellt habe ich den Rock in der rgößten größe (sollte einer 42 entsprechen), entspricht aber eher einer 40, demnach kneift er etwas.
Die Nähte und der Stoff sind für den preis absolut in ordnung, aber ich würde den Rock vor dem ersten Tragen Waschen und auslüften lassen, auch wenn er "Fabrikneu" riecht.


Gardine / Vorhang / Ösenschal LOKKA / B/H: 140x235cm / unifarben / dichte Qualität (grün)
Gardine / Vorhang / Ösenschal LOKKA / B/H: 140x235cm / unifarben / dichte Qualität (grün)
Wird angeboten von mein-gardinenshop
Preis: EUR 28,90

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Nicht so dicht wie angegeben, 18. Januar 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Die Farbe ist schön und Länge und Weite sind so wie angegeben, allerdings soltle man bei dieser "dichten Thermogardine" kein Produkt erwarten dass einen Raum mit direkter Sonneneinstrahlung so abdunkeln dass man zum Lesen eine Lampe braucht.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Feb 4, 2015 10:29 AM CET


Große Vintage Boho Perlen Ohrstecker weiße Sonnenblume Retro Art-Deco
Große Vintage Boho Perlen Ohrstecker weiße Sonnenblume Retro Art-Deco

3.0 von 5 Sternen Hübsch anzusehen aber unpraktisch zu tragen, 27. Dezember 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Die Stecker sind an sich sehr hübsch, allerdings sind sie deutlich größer als erwartet (vergleichbar mit 1€-Stücken) und deutlich weniger hübsch gearbeitet als auf dem Bild.
Außerdem ist der Steckdraht hinten dermaßen lang, dass diese Ohrringe am bequemsten mit Segelohren und ohne Mützen etc zu tragen sind. Bei allen anderen Tragweisen muss man Bedenken haben, von den Steckern auf/angespießt zu werden


Sony Xperia E1 Smartphone (10,2 cm (4 Zoll) TFT-Display, 1,2GHz Dual-Core, 3 Megapixel Kamera, Android 4.3) violett
Sony Xperia E1 Smartphone (10,2 cm (4 Zoll) TFT-Display, 1,2GHz Dual-Core, 3 Megapixel Kamera, Android 4.3) violett
Preis: EUR 84,03

23 von 28 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Günstiges Handy mit Macken und Fehlern, 7. Juli 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich hatte das Handy mir damals vorbestellt und zu rund 130€ eben das Gerät + Gerät von Amazon bekommen.

Für alle, die sich nicht die ganze Rezension durchlesen wollen - hier ein Fazit:
Auf dieses Smartphone ist KEIN Verlass. Zwar hält der Akku eine gefühlte Ewigkeit (super!!), allerdings stürzt das Betriebssystem auch im Stand-By Betrieb dauernd ab(Nicht ganz so super). Wer also viel mit Weckern und Eieruhren arbeitet, sollte sich ein anderes Produkt kaufen bzw. eine separate Eieruhr besitzen. Auch Leuten, die auf eine verlässliche Erreichbarkeit angewiesen sind, rate ich von diesem Smartphone ab!!
(Der Empfang ist allerdings gut)
Die Kamera ist weit hinter dem, was heutzutage möglich wäre, auch zu diesem Preis. Mein altes Handy (ein Barphone für damas 70 Euro) hat bessere Bilder gemacht als diese Kamera.
Der Sound ist für ein Produkt dieser Größe und Preisklasse überragend, allerdings hat das Telefon kein internetunabhängiges Radio, außerdem sind Lautsprecher und Kopfhörer magnetisch, wenn Strom fließt.

Nun die genauere Liste.

Äußeres:
Pro:
-Erinnert vom Design her ein bisschen an die alten Gameboys
-Knöpfe und Anschlüsse liegen praktisch

Contra:
-Fühlt sich billig an (raues, dünnes Plastik, knarzt)
-Akkuklappe lässt sich nur mit einem spitzen Gegenstand entfernen

Sound:
Pro:
-Die mitgelieferten Kopfhörer sind 1a
-Der Lautsprecher gibt (für ein Gerät der Preis- und Größenklasse) einen klaren Sound wieder, kaum hörbares Leerbetriebs-Rauschen

Contra:
-Sowohl Lautsprecher als auch Kopfhörer sind im Betrieb/unter Strom merklich magnetisch. Ist das so gewünscht? Nervt ein bisschen
-Die Walkman-App schaltet sich in der Tasche gerne ein und beginnt, die Playlist abzuspielen
-Kein Empfang von Radio ohne Internet und App. Wirklich schade.

Display:
Pro:
-Angenehm groß
-Ziemlich Kratz- und Bruchfest im Alltagsgebrauch

Contra:
-Reagiert gerne mal etwas schwerfällig

"Innenleben":
Pro:
-angenehm großer Speicher
-wird direkt mit Jelly Bean ausgeliefert
-Akkulaufzeit auch ohne mitgelieferte Akkusparapp (die übrigens super ist!) bei regelmäßiger Benutzung verdammt lang (

Contra:
-Das System stürzt, gerade bei warmen Wetter, regelmäßig ab
-Das System "vergisst" aufgegebene Tasks (Wecker, Eieruhr, gestartete Apps)
-Keine Frontkamera
-Die eingebaute Kamera macht sehr verschwommene Bilder
Kommentar Kommentare (3) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Oct 7, 2014 2:40 PM MEST


Die Sims 2 - Weihnachts-Pack
Die Sims 2 - Weihnachts-Pack

2.0 von 5 Sternen Es geht besser, 14. April 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Die Sims 2 - Weihnachts-Pack (Computerspiel)
1. Dies ist kein Addon, sondern Nur ein Bonus-Pack mit extra-Gegenständen. Ist völlig in Ordnung so, das kann man dem Spiel nicht wirklich vorwerfen
2. Da das Spiel schon eine ziemliche Weile außer Handels ist, werde ich mich auch nicht über den Preis beklagen. Ich habe (glücklicherweise) nicht mehr als 8 Euro bezahlt, aber auch noch 10 bis 15 Euro sind, für Fans der Serie, verschmerzbar.

Allerdings gibt es schon ein Paar Punkte, die mich an diesem Bonus-Pack nerven. Zum Beispiel sind viele der "neuen" Gegenstände einfach nur durch eine neue Textur aufgepeppte Sachen aus dem Grundspiel. Die neuen Features (Weihnachtsparty und Baby Neujahr) sind verbuggt und führen nicht selten zu einer Korruption des Spiels (lässt sich nur umständlich oder per Neuinstallation fixen).
Wer sich eben dieser beiden Punkte bewusst ist und das Pack immer noch haben will, bitte. Ihr seid gewarnt.


SimCity - Collector's Edition (Exklusiv bei Amazon.de)
SimCity - Collector's Edition (Exklusiv bei Amazon.de)

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Ein Nagel im Sarg :/, 16. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Dieses Spiel ist, wenn man mal ehrlich ist, ein Free-To-Play Titel den man sich erstmal für /inzwischen "nur noch") 30€ kaufen muss. Und zwar, trotz des Rauskommens vor rund einem Jahr, gefühlt noch in der Beta.
Das Spiel steckt voller Logikfehler und Buggs die den Spielspaß schmälern. Aber hey, wenigstens gibt es Ingame Instagram-Filter für das Spiel. Und inzwischen kann man das Spiel auch Offline spielen, und das obwohl EA das von Anfang an als "unmöglich" deklariert hat.


Philips HP6540/00 Epilierer inkl. Bikinitrimmer & Pinzetten-Set (Sonderedition)
Philips HP6540/00 Epilierer inkl. Bikinitrimmer & Pinzetten-Set (Sonderedition)
Preis: EUR 43,83

2.0 von 5 Sternen Laut, teuer, schmerzhaft, schlampig, 16. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Was ich von dem Gerät (nach dem Lesen der Rezensionen) erwartet habe:
Ein handflächengroßes Gerät von der Lautstärke eines kleinen Rasenmähers was dazu neigt, Hautfetzen zu fressen.

Was ich bekommen habe:
Ein handflächengroßes Gerät von der Lautstärke eines Backsteinfressenden Mixers. Zugegeben, es frisst keine Hautfetzen, allerdings ist wäre mir das fast lieber wenn es bedeuten würde, dass der Epilierer auch epiliert!
Zugegeben, dies ist mein erster Epilierer. Aber so schwer kann es doch nicht sein, die Haut zu straffen und mit dem Ding fest drüber zu fahren, oder? Stattdessen reißt er die Haare ab (wenn überhaupt). Nichts mit "Summer Smooth Skin" wie beworben. Außerdem sieht das Innenleben ziemlich billig aus (Plastikzahnrädchen...ernsthaft?!)
Schade eigentlich, von einem Braun-Gerät zum Originalpreis von fast 90€ hätte ich mehr erwartet-


Goodbye Deponia (Limitierte Auflage)
Goodbye Deponia (Limitierte Auflage)
Preis: EUR 19,06

12 von 30 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Ein Spiel mit Dallas-Plottwist und einem Mass Effect 3 Ende., 19. Oktober 2013
= Spaßfaktor:3.0 von 5 Sternen 
Ganz große Warnung:

wer etwas gegen Spoiler hat, sollte diese Rezension lieber nicht lesen. Ich werde ausdrcklich am Spiel begründen, warum mir das Spiel Nicht gefallen hat. Und dafür werde ich auch story- und rätselrelevantes erwähnen.
Also, ab hier SPOILERZONE:

Das Spiel ist Bug an Plothole an konstruierte Storybrücke an Plothole. Es tut mir leid, das so krass ausdrücken zu müssen, aber ich habe mich während des Spiels häufig genug gefragt, wie und was jetzt sehr viel zu bedeuten hat. Für die Rätsel Musste ich teilweise eine Komplettlösung nutzen weil ich sonst einfach nicht weitergekommen bin! Mehr als in den anderen Teilen zusammen.

Aber erstmal die Storylöcher...
aufgrund einer glücklichen Verwechslung kommen Rufus in der Rolle von Cletus und Goal auf einen Organonkreuzer, werden aber von den Organons ertappt und gefangen genommen. Rufus gelingt es, sich mit dem echten Cletus auszutauschen (der wie genau auf den kreuzer kommt...? Wir hatten ihn in einem Hotel auf Deponia zurückgelassen) und sich in einen Folterrobotter zu verstecken. Und als Folterroboter bringt er angeblich und aus Versehen (FETTER SPOILER!!) Goal um. Daraufhin werden "beide" von Bord geschmissen und landen in einer dieser Sturmtrupppen/Organonclonfabriken in der wir erfahren, warum wir nicht nur Cletus, sondern auch Amtmann Argus so verdammt ähnlich sehen. Jedenfalls klonen wir die angeblich tote goal von einer Leiche, die genau so aussieht wie Goal, aber das geht schief und wir bekommen nur eine babyversion von ihr. Als wir sie später nachträglich ausreifen lassen, stellt sich raus: Es ist Donna. Und ich frage mich, wie Goals Leiche in den einen Seitenschrank gekommen ist! Und goal wird uns vom fett grinsenden Amtmann Argus vorgeführt, denn "sie haben sie auf dem kreuzer behalten und gerettet und Rufus leide ja wohl unter Wahnvorstellungen". Dass Rufus etwas größenwahnsinnig ist, ist mir ja klar, aber diese Erklärung erinnert mich irgendwie an diese berühmte und sehr enttäuschende Dallas-Folge. Die mit dem "Alles war nur ein Traum."
Was stört mich noch?
Nun...in der Kanalisation gibt es ein Rätsel, in dem wir 3 Bier zufriedenstellend an 3 Kunden in einer Taverne verteilen müssen, um uns 6 Zlotti für die Nukleinsäure zu verdienen. Wir liefern die 3 Bier aus, alles gut, aber die 6 Zlotti bekommen wir trotzdem nicht gutgeschrieben. Die müssen wir nämlich aus dem Zimmer von Bozo klauen...wtf?! Ich kann verstehen, dass Daedalic das "Drehbuch" mehrmals überarbeitet hat. Würde ich an deren Stelle auch machen. Aber dass Rätsel plötzlich ihren Sinn verlieren, darf meiner Meinung nach nicht passieren.
Was mich noch stört...diese Argus/Cletus/Rufus-Problematik.
Nicht nur, dass das seit Teil 1 absolut vorhersehbar war... diese Kerle sind nicht loszuwerden.
Beispiel Cletus: Wir lassen ihn in einem Hotel in der Obhut der Organons zurück, wir lassen ihn von einem fahrenden Organonkreuzer ins Meer stoßen, wir lassen ihn mehrmals einsperren, vom Hochboot aus dem Orbit auf Deponia stürzen...der Kerl kommt IMMER im für uns ungünstigsten Augenblick zurück, teilweise in krass gesicherte Räumlichkeiten, nur um uns den Plan zu versauen. Genauso ist das mit Argus.
Ich mein...sind das Superhelden? Wie schafft es Cletus, nicht auf deponia aufzumatschen, nur damit er und Argus ebenfalls in diesen verdammten otor am ende fallen können...das will mir beim besten Willen nicht klar werden. Die einzige Erklärung, die ich dafür habe, ist, dass Daedalic ums Verrecken wollte, dass wir eben an dieses eine, unumgängliche Ende kommen. Was mir überhaupt nicht gefällt und von dem ich denke, dass es so auch nicht geplant gewesen sein kann, da der Weg dahin einfach zu unlogisch ist.
Das Ende...Rufus, Argus und Cletus müssen einen Sender, der Deponias sprengsignal funkt, zerstören. Dieser sitzt auf einem horizontalen Rotor. Rufus ist es, der den Sender zerstört, fällt in den Rotor und dreht darauf herum. Cletus fällt durch den Rotor, angeblich auf Deponia zu, nur um hinter dem übrig gebliebenen Argus zu erscheinen, damit die Beiden ebenfalls in den Rotor fallen, diesen zum stoppen bringen, das Hochboot aus der Balance bringen und Goal zwingen, sich für einen dieser 3 total gleich kostümierten Gestalten zu entscheiden. Und Rufus lässt einfach los, um endgültig auf Deponia zu fallen. Und vermutlich, um zu sterben.
Nein! Dieses Ende ist ein verdammter Schlag ins Gesicht. Das ganze Spiel wird man auf Happy End und Hoffnung und Nicht aufgeben und was weiß ich getrimmt, und am Ende macht Rufus genau das. Er gibt auf. Rufus, Meister der verrückten Pläne, noch 5 Minuten vorher von den NPCS bestätigt. Er gibt einfach auf. man kann auch nicht wirklich sagen, dass er das für Goal tut. Dazu ist die Situation noch zu ungefährlich. Und nein, wir sehen ihn auch nicht, wie er durch irgendein Wunder überlebt hat und unten auf Deponia wieder mal plottet, wie er nach Elysium kommen könnte. Nein, er fällt einfach. Und stirbt vermutlich. und Goal? Die nimmt Cletus, der sich als Rufus ausgibt, mit nach Elysium.

Und hinzu, zu diesen ganzen (vielfach noch unerwähnten) Storylöchern kommen Grafik- und Soundbugs. Naja, Die werden ja wenigstens noch weggepatcht.
Kommentar Kommentare (4) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Apr 6, 2015 3:12 PM MEST


Nintendo 3DS / 3DS XL / DSi / DSi XL - Power Adapter
Nintendo 3DS / 3DS XL / DSi / DSi XL - Power Adapter
Preis: EUR 7,99

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Offizielles Netzteil für die DS-Geräte und dazu noch erschwinglich, 26. September 2013
= Spaßfaktor:3.0 von 5 Sternen 
Habe das Ladeding meines 3DS-Klassik verloren und brauchte kurzfristig Ersatz.
Es kam fix, originalverpackt und tut das, was es soll.
Und dafür, dass der Markenartikel sich vom Preis kaum von den Billignachbauten unterscheidet, kann man dann auch mal zum Original greifen.


JANE KLAIN Damen Pumps, Keilabsatz, dunkel rot, Größe:36
JANE KLAIN Damen Pumps, Keilabsatz, dunkel rot, Größe:36

2.0 von 5 Sternen Naja, 23. September 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich habe die Schuhe vor gefühlt einem halben Jahr bestellt.
ich selbst habe die Schule leider nicht tragen können, da ich sie 3 Nummern zu klein bestellt habe, aber in dem Fall hat sich dann eine bekannte sehr darüber gefreut.

Das, was ich beurteilen konnte:

Die Schuhe selbst machen einen soliden Eindruck. Der rote Stoff (Wildlederoptik?) erinnert mehr an pappeverstärkten Samtersatz, also nicht ganz einfach zu reinigen. Die Nähte machten einen vernünftigen Eindruck, allerdings musste ich nochmal mit der Nagelschere ran und loose Enden kürzen.
Die Sohle ist ziemlich fest (was hätte man erwartet?)

Was meine Bekannte zu beurteilen hat:

Nach häufigem Gebrauch im Sommer lässt sich sagen, dass die Schuhe eine ganze Zeit lang auf die Füße abfärben, weiße Strümpfe sind also nur mit Vorsicht zu empfehlen. Das harte Samtersatz-Material passt sich dem Fuß kaum an und führte regelmäßig zu Blasen. Der Keil hat sich ziemlich schnell abgenutzt, genauso wie die Schuhspitzen. Sieht nicht unbedingt hübsch aus.

Fazit:
Für den Preis von rund 15 Euro zuzüglich rund 6 Euro Versandkosten bekommt man zwar einen schön aussehenden Schuh, aber wenn man ihn sich nicht nur ins Regal stellen will, sollte man villeicht etwas mehr Geld ausgeben.


Seite: 1 | 2