Profil für Werner Ganske > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Werner Ganske
Top-Rezensenten Rang: 12.116
Hilfreiche Bewertungen: 1449

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Werner Ganske "wernerganske" (Hannover)
(REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-20
pixel
Hans Heiling (Ga)
Hans Heiling (Ga)
Preis: EUR 13,99

6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Hermann Prey über alles, 29. August 2007
Rezension bezieht sich auf: Hans Heiling (Ga) (Audio CD)
Schon allein die Tatsache, dass diese Aufnahme auch die Dialoge des Werkes enthält, die bei allen anderen Aufnahmen fehlen, macht diese Aufnahme zur wirklichen Referenzaufnahme des Hans Heiling. Hermann Prey ist großartig in der Titelrolle, unter den anderen Sängern beeindruckt vor allem Hetty Plümacher als Gertrude, der Rest ist solide


Nessler: Der Trompeter von Säckingen (Gesamtaufnahme)
Nessler: Der Trompeter von Säckingen (Gesamtaufnahme)
Wird angeboten von thebookcommunity
Preis: EUR 51,99

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Vergessenes Werk der Romantik, 20. August 2007
Nesslers Trompeter ist heute nahezu vergessen. Nur das Schmalzlied "Behüt Dich Gott, es wär so schön gewesen" ist Teil von Trompetensolokonzerten geblieben. Diese Gesamtaufnahme schließt eine Repertoirelücke und hat schon deshalb großen Wert. Leider ist Hermann Prey, der Teile der Partie schon in den frühen 50er Jahren eingespielt hat, kein jugendlicher Held mehr, so sehr er sich auch bemüht. Regina Klepper als Marie und Franz Hawlata als Konradin sind gut, herrlich Alfred Kuhn als gichtgeplagter Graf. Der Rest des Ensembles ist sehr solide.


Krenek: Karl V. (Gesamtaufnahme) (Aufnahme Live Salzburger Festspiele 14.08.1980)
Krenek: Karl V. (Gesamtaufnahme) (Aufnahme Live Salzburger Festspiele 14.08.1980)
Preis: EUR 21,99

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Großartige Aufnahme einer vergessenen Oper, 16. August 2007
Den Salzburger Festspielen und ihrem Wiederbelebungsversuch sei es zu danken, dass diese großartige Aufnahme existiert. Theo Adam als Karl V und Peter Schreier als sein Gegner Franz I sind großartige, ebenso Sena Jurinac in der Rolle der Eleonore. Luxusstimmen in den kleinen Rollen (Hanna Schwarz, Siegfried Vogel)


Krenek:Jonny Spielt Auf
Krenek:Jonny Spielt Auf

5.0 von 5 Sternen Sehr prominente Besetzung, 16. August 2007
Rezension bezieht sich auf: Krenek:Jonny Spielt Auf (Audio CD)
Eine hervorragend besetzte Aufnahme, die diese Kurzfassung einer viel zu selten gespielten Oper perfekt herüberbringt. William Blakenship in der Titelrolle und Lucia Popp als Yvonne sind sehr gut, auch Evelyn Lear und Kurt Equiluz können als Anita und Max voll überzeugen. Sehr gut auch der bösartige Daniello von Thomas Stewart


Kreutzer: Das Nachtlager in Granada (Gesamtaufnahme)
Kreutzer: Das Nachtlager in Granada (Gesamtaufnahme)

3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Repertoirelücke, 15. August 2007
Diese Aufnahme schließt eine wichtige Repertoirelücke in der deutschen Klassik. Schade, dass Hermann Prey diese Rolle nicht schon früher in einer Gesamtaufnahme gesungen hat, sein Jäger klingt nicht mehr recht jugendlich. Aber sein Engagement und seine technische Perfektion überzeugen in jedem Fall. Michael Pabst und Regina Klepper sind solide Partner


The Originals - Lulu (Gesamtaufnahme)
The Originals - Lulu (Gesamtaufnahme)
Preis: EUR 28,99

5.0 von 5 Sternen Nicht nur wegen der Vollständigkeit hervorragend, 15. August 2007
Nicht nur das Ende von Friedrich Cerha macht diese Aufnahme zu einem besonderen Ereignis. Teresa Stratas ist eine brillante Lulu, der Rest des Ensembles ist erstklassig. Eine Pflichtaufnahme für jeden Fan des Werkes


Karl Goldmark: Die Königin von Saba (Opern-Gesamtaufnahme) (3 CD)
Karl Goldmark: Die Königin von Saba (Opern-Gesamtaufnahme) (3 CD)

3 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Grandiose Damenbesetzung, 14. August 2007
Diese Oper wird heute kaum noch gespielt, umso erfreulicher also jede Tonaufnahme. Diese Aufnahme krankt ein wenig an der Unausgeglichenheit der Sänger. Die drei Damen Klara Takacs, Veronika Kinczes und Magda Kalmar sind den Herren Siegfried Jerusalem und Sandor Solyom Nagy weit überlegen, nicht dass die beiden Männer schlechte Leistungen böten, nein, aber die Damen sind so grandios in ihren Rollen, dass die Herren da nicht mithalten können. Das ist insgesamt etwas schade bei der sonst sehr sorgfältigen Aufnahme


Weil: Happy End (Gesamtaufnahme).
Weil: Happy End (Gesamtaufnahme).
Preis: EUR 17,61

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen leider ohne Dialoge, 13. August 2007
Rezension bezieht sich auf: Weil: Happy End (Gesamtaufnahme). (Audio CD)
Mit den für eine solche Produktion wichtigen Dialogen hat man etwas sehr Entscheidendes gestrichen. Das nimmt der Aufnahme sehr viel Qualität. Die gesanglichen Leistungen sind sehr gut, alle Sänger beherrschen die schwierige Balance zwischen Oper und Schauspielgesang exzellent


Mahagonny (Gesamtaufnahme)
Mahagonny (Gesamtaufnahme)

0 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Zu opernhaft, 13. August 2007
Rezension bezieht sich auf: Mahagonny (Gesamtaufnahme) (Audio CD)
Dass Mahagonny eine Oper und kein Musical ist, ist eine Selbstverständlichkeit, die heute nicht mehr bestritten wird. Diese Aufnahme ist jedoch sehr opernhaft geraten, vor allem Gisela Litz als Begbick paßt nicht. Heinz Sauerbaum ist als Jimmy bemüht schräg, das überzeugt wenig. Eine Lotte Lenya wäre in einem Schauspielerensemble völlig ideal, hier wirkt sie - trotz hervorragender Leistung - einfach deplaziert.


Die Dreigroschenoper (Ga)
Die Dreigroschenoper (Ga)

10 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gesamtaufnahme mit Dialogen, 13. August 2007
Rezension bezieht sich auf: Die Dreigroschenoper (Ga) (Audio CD)
Eine wirklich vollständige Aufnahme der Dreigroschenoper, die ihre Fans sicher begeistern wird. Ein paar Schwächen hat sie schon, so zum Beispiel Hannes Messemer als Macheath, der einfach nicht singen kann und sich in einen sehr guten Sprechgesang flüchtet. Franz-Josef Degenhardt will mit überzogen falschen Tönen den Moritatensänger aufwerten. Karin Baal ist als Polly gut besetzt, aber paßt stimmlich mit einer Sylvia Anders, die eine herrlich hysterische Lucy singt, gar nicht zusammen. Souverän Hanne Wieder als Jenny, Helmut Qualtinger und Berta Drews als Ehepaar Peachum. Herrlich auch Martin Held als Tiger Brown und Hans Clarin als Filch


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-20