Profil für Emge > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Emge
Top-Rezensenten Rang: 46.054
Hilfreiche Bewertungen: 107

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Emge

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Gloss Drop
Gloss Drop
Preis: EUR 9,99

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Nicht so gut wie Mirrored, 26. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Gloss Drop (MP3-Download)
Dieses Album hat mir nicht so gut gefallen wie ihr vorheriges, Mirrored. Es Ist aber immer noch sehr schöne Musik.


Deponia
Deponia
Wird angeboten von games.empire
Preis: EUR 11,99

2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Überbewertet, 26. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Deponia (CD-ROM)
Ich halte die Deponia-Reihe (habe den ersten und zweiten Teil gespielt) für völlig überbewertet:

Das Hauptproblem ist, dass der Humor fast nie zündet. Er ist bemüht, hilflos und albern, ohne jemals wirklich witzig oder gar geistreich zu sein. Vielleicht abgesehen von zwei oder drei Stellen, bei denen ich leicht schmunzeln musste. Die Dialoge sind dementsprechend langweilig, albern und unlustig, und zu allem Überfluss ufern sie auch noch extrem aus. Leider muss man sie sich genretypisch komplett antun, um keinen Hinweis zu verpassen oder weil sie für den Fortschritt entscheidend sein könnten.

Die Charaktere sind laufende Klischees, vor allem der Protagonist Rufus ist der genretypische schwächliche Versager, der aber im Unterschied zu etwa Guybrush Threepwood (von dem er unweigerlich inspiriert ist) ein absoluter Kotzbrocken und einfach nur unerträglich unsympathisch ist. Das soll natürlich lustig sein, was aber meines Erachtens nicht im geringsten funktioniert. Es reicht nicht, einen Kotzbrocken zu schreiben, um lustig zu sein, es sollte auch lustig sein (bei Stromberg z.B. funktioniert das).

Die Geschichte ist ebenfalls zum vergessen (was bei mir auch passiert ist, abgesehen von der klischeehaften und absolut unoriginellen Grundkonstellation).

Die Rätsel sind insgesamt einigermaßen solide, aber leider nicht immer nachvollziehbar und auch selten wirklich inspiriert. Es werden meines Erachtens auch zu wenige Hinweise gegeben, so dass der Spielfluss doch öfters zum Erliegen kommt.

Positiv zu erwähnen ist dafür die sehr schöne Grafik. Die könnte direkt einem hochwertigen Zeichentrickfilm entsprungen sein. Sie ist sehr stimmig und schafft es durchaus, eine gewisse Atmosphäre entstehen zu lassen. Dafür wurde bei den Animationen leider extrem gespart.

Die Musik hingegen: Naja, am Anfang ist sie noch recht gefällig, sehr schnell wird sie aber eintönig und nervig, so dass ich sie irgendwann ausgeschaltet habe.

Die Sprecher wurden sehr viel gelobt, ich finde aber vor allem den Sprecher von Rufus unerträglich: Man merkt, wie er sich verzweifelt bemüht, witzig zu sein, er schafft es aber leider nur, albern zu sprechen. Bei vielen anderen Sprechern ist das genauso, wenn auch nicht ganz so schlimm.

Das klingt jetzt insgesamt vielleicht schlimmer als es ist, denn es handelt sich nicht um ein unspielbares Spiel. Viele finden es ja offenbar unglaublich lustig und großartig, auch die deutsche Spielepresse war hellauf begeistert (bei der internationalen sieht das interessanterweise anders aus). Mich aber hat es doch sehr enttäuscht.


Tongue Sweeper Zungenreiniger Edelstahl Modell P
Tongue Sweeper Zungenreiniger Edelstahl Modell P
Wird angeboten von Tonguesweeper
Preis: EUR 18,90

5.0 von 5 Sternen Sehr guter Zungenreiniger, hält ewig., 26. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich benutze den Zungenreiniger jetzt schon eineinhalb Jahre lang und bin sehr zufrieden damit.

Während mir die Zungenreiniger aus der Drogerie regelmäßig abgebrochen sind, zu scharf oder zu stumpf waren oder Bürsten hatten, wegen denen sie immer wieder nachgekauft werden mussten, ist dieser Zungenreiniger für mich perfekt:

Er ist aus Metall und hält deshalb ewig. Hypochonder können ihn sicher auch in der Spülmaschine spülen.

Er hat zwei unterschiedlich scharfe Seiten: Die Hauptseite ist etwas sanfter und genau richtig für den hinteren Teil der Zunge, die andere Seite hingegen ist schärfer und eignet sich für den vorderen Teil und die Seiten. Meines Erachtens wurde hier eine sehr gute Balance gefunden zwischen sanft genug, um die Zunge nicht zu verletzen und scharf genug, um sie gut zu reinigen. Ich habe mir jedenfalls noch nie die Zunge damit verletzt, was mir bei Drogerieprodukten schon passiert ist.

Ebenfalls sehr angenehm ist, dass der Zungenreiniger schmal und flach ist und damit nicht so leicht einen Würgereiz auslöst.


Proraso - Sul Filo del Rasoio - Comfort Rasiercreme
Proraso - Sul Filo del Rasoio - Comfort Rasiercreme
Wird angeboten von korium - Preise inkl. MwSt.
Preis: EUR 4,90

4.0 von 5 Sternen Gute Rasureigenschaften, aber Menthol ist Geschmackssache, 26. März 2014
Die Rasiercreme funktioniert nach meinen Erfahrungen etwa auf dem Niveau von gutem Dosenschaum. Für meine Ansprüche ist das vollkommen ausreichend, auch wenn es vielleicht nicht an richtige Rasierseife oder Rasiercreme heranreicht. Das wäre aber auch zuviel verlangt. Ich musste zur Rasur etwas mehr nehmen als von dem grünen transparenten Rasiergel des selben Herstellers (Sul filo del rasoio Rasiergel) , dann hat es aber den Rasierer gut durch die Barthaare gleiten lassen.

Der einzige - subjektive - Nachteil ist, dass die Rasiercreme Menthol enthält. Das kann auf Dauer austrocknend wirken, jedenfalls dann, wenn man eine ohnehin schon trockene oder empfindliche Gesichtshaut hat.


SanDisk Sansa Fuze+ 16GB MP3-Player (schwarz)
SanDisk Sansa Fuze+ 16GB MP3-Player (schwarz)

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Umständliche Bedienung, 17. September 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Den Sansa Fuze+ habe ich mir vor allem deshalb gekauft, weil er für einen sehr fairen Preis AAC und Audible abspielt - eine leider recht seltene Kombination (einen iPod wollte ich wegen der Bindung an iTunes nicht).
Die Musikqualität ist für mich absolut zufriedenstellend. Ich kann das aber schlecht beurteilen, dafür ist mein Gehör nicht fein genug.
Schön ist, dass man den Speicher mit einer micro-SD-Karte erweitern kann.
Sehr schlecht gelöst ist aber die Steuerung. Da hat man sich offenbar von dem Touchscreen-Hype anstecken lassen, ohne darüber nachzudenken, wann ein Touchpad sinnvoll ist und wann nicht.
Es ist nämlich nicht so, dass man den Bildschirm über einen Touchscreen bedienen kann. Stattdessen wurden nur die normalen Tasten durch einen Touchpad ersetzt.
Diese reagieren aber manchmal übertrieben sensibel, manchmal gar nicht und meistens reagieren sie zwar so wie gewollt, aber mit einer sekundenlangen Verzögerung. Dies macht die Bedienung oft zu einem Geduldsspiel.
Das Menü sieht nett aus und ist eigentlich auch halbwegs logisch. Das ändert aber nichts mehr daran, dass die Steuerung reichlich misslungen ist. Fairerweise muss man aber auch sagen, dass sich das Gerät natürlich durchaus bedienen lässt - es ist nur unnötig nervig und zeitaufwändig.
Äußerlich zieht das glänzende Plastik leider Fingerabdrücke und -schmierer an. Auch ist das Gerät recht groß, verglichen etwa mit den Sony Walkmans oder den iPod nano, aber nicht so groß, dass es wirklich stören würde.
Die Plastikoptik wirkt natürlich nicht sehr wertig, aber für den Preis ist das vollkommen in Ordnung. Überhaupt ist das Preis-Leistungs-Verhältnis nicht schlecht.
Auf die Akkulaufzeit habe ich nie wirklich geachtet, habe aber den Eindruck, dass sie nicht überragend, aber sehr ordentlich ist, so dass man nur selten daran denken muss, das Gerät aufzuladen. Und dass sie mir nie aufgefallen ist, ist in diesem Zusammenhang wohl ein gutes Zeichen.
Wenn nur die Bedienung nicht so schlecht wäre - normale Tasten lassen sich vielleicht nicht so gut vermarkten wie ein Touchpad, haben aber durchaus ihre Daseinsberechtigung.


Philips HQ 7360/16 Herrenrasierer
Philips HQ 7360/16 Herrenrasierer

5.0 von 5 Sternen Solider funktionaler Elektro-Rasierer, 17. September 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Bis jetzt war ich immer Nassrasierer. Ich habe mir aber diesen Elektrorasierer bestellt, um mich auch mal schnell und unkompliziert rasieren zu können und die Haut zu schonen.
Und das tut er: Der Rasierer war schnell komplett aufgeladen. Ich empfinde ihn zwar als recht klobig im Vergleich zu bspw. den Braun-Rasierern, aber er liegt gut in der Hand und ist leicht und nicht sonderlich laut.
Die Rasur hat - obwohl die Haut bei der Umstellung sich eigentlich erst umgewöhnen muss - gut geklappt. Es schneidet den Bart zwar nicht ganz so kurz wie die Nassrasur, dafür aber schneller und sanfter. Auch ist er gründlich in dem Sinne, dass es keine Stellen gibt, die er nicht kürzt - die Rasur ist zwar nicht super kurz, aber gleichmäßig.
Sonderlich schön ist er zwar nicht, aber an der Rasur ändert das ja nichts. Und wirklich schöne Rasierer sind heutzutage ohnehin Mangelware.
Alles in allem bin ich also sehr zufrieden mit diesem Rasierer und werde ihn deshalb auch weiter benutzen.


Nokia C5 Smartphone [neue Version] (5,6 cm (2,2 Zoll) Display, Bluetooth, 5 Megapixel Kamera) grau
Nokia C5 Smartphone [neue Version] (5,6 cm (2,2 Zoll) Display, Bluetooth, 5 Megapixel Kamera) grau
Wird angeboten von Handelskontor Kirchner
Preis: EUR 199,90

103 von 108 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Perfekter Kompromiss zwischen Feature-Phone und Smartphone, 17. September 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich habe nach einem Handy gesucht, dass meinen Mp3-Player ersetzen kann, eine solide Kamera liefert und einen Offline-Navi hat.
Ich hatte mir zuvor ein HTC Desire gekauft und dieses mehrere Monate benutzt, bevor ich es wieder verkauft habe. Dieses war mir zu groß und zu schwer, um es als Mp3-Player auch beim Joggen zu benutzen. Und die Navi-Funktion bedurfte eines ständigen Datentransfers, was gerade dann, wenn man sie braucht, nämlich im Ausland, unakzeptabel teuer ist. Außerdem hat mich die ständige Internetanbindung genervt, ohne die ein Smartphone nicht funktioniert. Auch war der Akku zu schnell leer.

Das Nokia C5 erfüllt dagegen alle diese Voraussetzungen:
Es ist klein und leicht genug, um es auch beim Joggen gut in der Hosentasche zu transportieren. Der Mp3-Player funktioniert tadellos.
Der Navi ist einem echten Auto-Navi unterlegen, aber tut genau das was er soll, und vor allem funktioniert er ohne Datenverbindung und ist somit im Unterschied zu iPhone und Android-Handys auch im Ausland komplett kostenlos, wenn man zuvor die Karten im Ovi-Store heruntergeladen hat.
Die Kamera schießt meines Erachtens sehr taugliche Fotos, so dass ich sogar ohne separate Kamera auskomme.
Die Schrift auf dem Display ist zwar klein aber trotzdem problemlos lesbar.
Toll ist auch, dass der Akku bei mir gut über eine Woche hält - bei dem HTC musste ich den Akku jeden Abend aufladen.
Zum Telefonieren und SMS-Schreiben taugt das C5 natürlich auch. Das sollte bei einem Handy aber selbstverständlich sein.
Einziger Wermutstropfen ist der untaugliche micro-SD-Kartenslot, aus dem ich die Karte nur mit Gewalt entfernen konnte. Vielleicht gibt es einen Trick, aber sonderlich gut designt ist das jedenfalls nicht.
Da ich das Internet - bewusst - nicht nutze, kann ich dazu keine Aussage machen.

Letztlich ist das Nokia C5 5MP aber für meine Ansprüche einem Smartphone überlegen, weil es alle nicht-Internet-basierten und wirklich relevanten Vorteile eines Smartphones vereint, ohne eine Datenverbindung zu benötigen.
Wer mit seinem Handy im Internet surfen will, der sollte sich aber wahrscheinlich ein "richtiges" Smartphone kaufen.
Wer hingegen auch mal offline sein möchte und trotzdem nicht auf die wirklich nützlichen Vorteile eines Smartphones bei gleichzeitig langer Akkudauer verzichten will, für den ist dieses Handy eine interessante Option - und sonderlich viele gibt es davon leider nicht.

Edit: Der microSD-Slot funktioniert doch, wenn man mit einem dünnen Gegenstand gegen die Karte drückt.
Kommentar Kommentare (11) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jan 11, 2013 11:38 PM CET


Seite: 1