Profil für Molidae > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Molidae
Top-Rezensenten Rang: 490.327
Hilfreiche Bewertungen: 70

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Molidae

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3
pixel
Dedicate to...Nujabes
Dedicate to...Nujabes
Preis: EUR 50,17

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einer der letzter Hochgenüsse von Nujabes, 23. April 2012
Rezension bezieht sich auf: Dedicate to...Nujabes (Audio CD)
Leider ist das eines der letzen LPs, welches direkt oder indirekt durch Nujabes zustande gekommen ist.

Wie der Titel schon sagt, ist es mehr ein Widmungs-Album, da nahezu alle Songs Cover und Remixe von anderen Künstlern sind. Das macht es jedoch nicht weniger höhrenswert, ganz im Gegenteil, da hier wirklich hochklassike Arbeit geleistet und viel Leidenschaft hineingesteckt wurde, so dass das Album erneut durch sein Abwechslungsreichtum und der musikalischen Qualität besticht und besonders aus dem heutigem Einheitsbrei herausragt.

Ob Hip Hop, Jazz oder R'n'B, die Mischung hört sich einfach nur fantastisch an und lässt sich jederzeit und überall hören. Schade, dass dieses Genie namens Nujabes nicht mehr unter uns weilt und keine universal anklingende, wunderschöne Musik mehr erschaffen kann.


So schmeckt der Sommer
So schmeckt der Sommer
Preis: EUR 0,84

1 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Entspannter, schöner Song, 23. April 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: So schmeckt der Sommer (MP3-Download)
Ich muss zugeben, dass mir das Lied in dem kurzen TV-Werbeausschnitt nicht so sehr zusagte, aber als ich das kostenlose Angebot von Amazon wahrnahm und mir den Song mal komplett anhörte, war ich positiv überrascht.
Klar, es gibt durchaus bessere Versionen dieses Klassikers, aber die Variante von bzw. mit Cassandra Steen ist halt mal was anderes, versprüht ein etwas entspannteres, urlaubsmäßiges Feeling. Mir gefällt der Song jetzt jedenfalls doch^^.


One Piece - 6. Film: Baron Omatsuri und die geheimnisvolle Insel [Limited Edition]
One Piece - 6. Film: Baron Omatsuri und die geheimnisvolle Insel [Limited Edition]
DVD ~ Mamoru Hosoda
Preis: EUR 24,99

1 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ungewöhnlicher, aber deshalb kein schlechter Film, ganz im Gegenteil!, 5. November 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
So, gestern kam auch ich in den Genuss, mir den 6. One Piece-Film angezuschauen. Und ich muss sagen: Überraschend unkonventioneller, aber richtig cooler Zeichenstil, dazu eine ungewöhnlich düstere bzw. traurige Stimmung, jedenfalls gegen Ende des Films. Aber auch das empfand ich mal als willkommende Abwechslung, immerhin wird somit nicht immer nach Schema F vorgegangen. (Und keine Sorge, der Humoranteil ist gewohnt hoch, wenn nicht sogar höher als sonst^^.)

Zusammen mit dem 4. Teil für mich der bisher beste Film der Reihe, dicht gefolgt von der Erstausgabe =).


Dragon Quest IX: Hüter des Himmels
Dragon Quest IX: Hüter des Himmels
Wird angeboten von games.empire
Preis: EUR 29,95

6 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Fanservice, 1. September 2010
= Spaßfaktor:3.0 von 5 Sternen 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Dragon Quest IX hat mir durchaus ganz gut gefallen, allerdings weiß ich spätestens jetzt, dass ich kein richtiger Fan der Serie mehr werde. Das liegt im vorliegenden Teil zum einen an der Geschichte, die doch ziemlich langweilig und wenig mitreißend wirkt, wozu sicherlich auch die "gesichtslosen" Gruppenmitglieder sowie der Hauptakteur, zu dem man dank einer nicht vorhandenen Charakterentwicklung und fehlenden Emotionen/Dialogen keinen richtigen Bezug aufbaut, beitragen.

Auch vermisse ich irgendwie imposante Zauber und dergleichen, die Kampfattacken wirken alle irgendwie ein wenig schwach auf der Brust^^. Liegt aber auch sicher an der DQ-Serie allgemein.

Was ich allerdings toll finde ist die Darstellung bzw. Inszenierung der Kämpfe. Alle Charaktere bewegen sich, die Kamera rotiert und zoomt und lässt so alles sehr schön dynamisch wirken, trotz Rundenbasiertheit. Sieht man so echt selten. Auch ist die Oberwelt wirklich hübsch modelliert und hat nicht solch einen detaillarmen Beigeschmack manch anderer Genrevertreter. (Warum man aber keine auswählbare Weltkarte mit eingetragenen Städtenamen und Orten hat verstehe ich jedoch nicht.)

Blöd gelöst finde ich ebenso die Anzeige der Veränderung der Attribute beim Einkauf neuer Ausrüstungen. Es wird immer nur eine einzige Veränderung angezeigt, bspw. "Abwehr" bei einem Schild, selbst wenn sich dazu noch die "Ausweichrate" oder die "Magische Macht" verändern würden, und solche sehr nervigen Designpatzer sollten inzwischen doch nun wirklich der Vergangenheit angehören.

Auch ist es nicht sooo abwechslungsreich. Man macht eigentlich an jedem Ort das gleiche, also erst mit allen sprechen, dann den Bösen in einem sehr linearen und eher kleinen Dungeon ausfindig machen, besiegen und weiterziehen. Rätsel sind eigentlich keine vorhanden.

Toll hingegen finde ich die Monster. Abwechslungsreich, schön & detailreich designt, so muss das sein. Desweiteren gefällt mir die Ausrüstungsmannigfaltigkeit, also dass es so viele verschiedene Gegenstände gibt und diese auch für so viele unterschiedliche Körperstellen angebracht werden können.

So macht DQIX insgesamt zwar durchaus Spaß, allein schon wegen den neuen Gebieten, die es zu erkunden gilt, und den Mitstreitern, die es immer wieder neu auszurüsten gilt sowie den Kämpfen allgemein, aber die Serie hat doch so ihre Eigenheiten, die nicht jedem gefallen werden und das Spiel somit einigen Erwartungen sicherlich nicht gerecht wird.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jan 14, 2011 2:23 PM CET


A Boy and His Blob [UK Import]
A Boy and His Blob [UK Import]

9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einfach nur schön, 24. Mai 2010
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: A Boy and His Blob [UK Import] (Videospiel)
'A Boy and his Blob' bietet etwas, was heutzutage im ganzen 'Realitätswahn' vielen Spielen fehlt: Charme und "Glückseeligkeit". Und davon hat es jeweils eine ganze Menge =).

Spielerisch ein Mix aus Jump'n'Run und Geschicklichkeit sowie kleineren Rätselaufgaben, die aber nicht unnötig aufhalten und meistens schnell gelöst sind, bietet das Spiel 4 unterschiedliche Themenwelten mit je 10 Level sowie nach (relativ unkomplizierter) Einsammlung dreier Schatztruhen pro Stage 40 weitere Bonuslevel, die wiederum nach Beendigung Artworks und Konzeptzeichnungen offenbaren. Man ist mit einem Blob unterwegs, und indem man ihm verschiedene Bohnen gibt, verwandelt er sich in unterschiedliche Sachen, mit denen man interagiert und so die Stages bewältigt.

Das Spiel macht dadurch wirklich richtig Spaß, und vor allem die gezeichnete Darstellung sieht so wunderschön aus wie selten irgendwo gesehen.

Leider gehen solche Spieleperlen im Massenmarkt immer unter, deswegen würde ich mich schon freuen, wenn auch nur einer sich nach dem Lesen dieser Bewertung dazu entschliessen würde, sich dieses tolle Spiel zuzulegen^^.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Aug 15, 2010 3:03 PM MEST


DJ Hero Bundle
DJ Hero Bundle
Wird angeboten von GoForGames
Preis: EUR 16,90

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Let's get ready to scratch!, 27. Januar 2010
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: DJ Hero Bundle (Videospiel)
DJ Hero ist in zweierlei Hinsicht ein außergewöhnliches Musikspiel. Zum einen natürlich wegen dem Controller, ein Turntable. Das Besondere ist, dass man mit diesem nicht nur Tasten drücken muss, wie es anderen Titeln des Genres üblich ist, sondern mit dem Gerät regelrecht interagiert. Man muss Tasten drücken, mit dem Turntable scratchen, manchmal sogar eine volle Umdrehung machen und man kann einen zusätzlichen kleinen Regler auch noch um 360° drehen, um verschiedene Effekte zu erzeugen.

Die zweite Sache, die DJ Hero zu einem relativ einzigartigem Musikspiel machen, sind die (über 90!) Songs. Mag man sie in der Grundform kennen, sind alle Remixe für sich gesehen wirklich neu und so noch nicht gehört. Da macht es allein schon Spaß zuzuhören und zu "entdecken", wie die Entwickler die ganzen Songs abmischten.

In diesen Hinsichten macht DJ Hero also alles richtig, fasziniert wirklich sehr und macht eine Menge Spaß.

Ein paar Kleinigkeiten hätte ich aber zu bemängeln. Zum einen finde ich die Schwierigkeitsgrade ein wenig unbalanciert. Die ersten beiden sind ein Witz, der mittlere angenehm, aber noch nicht arg fordernd, wobei der 4. dann schon wieder zu heftig ist, auch wenn man beim 3. wirklich super ist.

Und zum anderen geht es um die Hardware an sich. Bei mir war sie 2x Defekt, und das schon jeweils nach einigen Stunden bzw. Tagen, so dass ich es also 2x umtauschen musste. Das mag nicht auf jeden zutreffen und vielleicht selten passieren, nichtsdestotrotz ist so etwas ärgerlich und wirkt sich auch auf meine Endbewertung aus.

Alles in allem jedenfalls ein außergewöhnliches, tolles Musikspiel, welches auch Leuten empfohlen werden kann, die normalerweise keine Remixe oder Ähnliches hören. Nur die angesprochenen Kritikpunkte trüben den Spaß ein wenig.


Chibi Robo
Chibi Robo

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Ein Mini-Roboter auf Erkundungstour, 4. April 2009
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Chibi Robo (Videospiel)
Schön gemachtes Erkundungsspiel, welches nach und nach mehr von der Spielwelt offenbart. Dabei erledigt macht als Mini-Roboter unterschiedlichste "Missionen" ala Zimmer aufräumen, Essen machen, verschiedenste Sachen finden und abliefern, die Spielewelt erkunden, Geschicklichkeitspassagen überwinden und Gegner besiegen. Erinnert dabei zuweilen auch an Toy Story, hat aber auch seinen eigenen Charme und macht auch eine lange Zeit ziemlichen Spaß. Technisch schwankt das Spiel zwischen "wirklich schön anzusehen" und "naja, hätte deutlich besser sein können", was angesichts des frischen Stils vielleicht doch etwas schade ist.

Alles in allem aber ein toll gemachtes Action/Geschicklichkeits/Erkundungsspiel mit frischem Setting und sympathischen Spielfiguren.


The Legend of Zelda: Phantom Hourglass
The Legend of Zelda: Phantom Hourglass
Wird angeboten von TICÁ
Preis: EUR 59,00

5.0 von 5 Sternen Link unterwegs auf hoher See, 30. März 2009
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
"The Legend of Zelda - Phantom Hourglass" ist ein klassisches Action-Adventure, in dem es darum geht eine große Welt zu erforschen, Tempel zu erkunden und Monster zu besiegen.

Ich war wirklich skeptisch. Als das Spiel angekündigt wurde, war ich skeptisch, ob ein Zelda mit Touchscreensteuerung-Only funktioniert. Als es erschien und ich eine Demo spielen konnte, war ich skeptisch, so dass "The Legend of Zelda: Phantom Hourglass" erst mit knapp einjähriger Verspätung den Weg in mein DS fand. Und so war ich auch nach der ersten Spielzeit immer noch skeptisch, ob das Ganze über das volle Spiel funktionieren wird.

Und zum Glück verflogen diese Zweifel, je länger das Spiel fortschreitete. Anfangs hatte ich noch Angst, dass das Dungeondesign so bleibt wie im Haupttempel, aber die anderen Tempel liessen dann die letzte Ungewissheit zurück, weil sie doch ihren eigenen Stil offenbarten und auch eine spezielle Art zeigten, so dass sie sich doch alle voneinander unterschieden.

Audiovisuell orientiert sich der Titel am "Vorgänger" Wind Waker, der mir schon allein durch die Grafik und der frischen Musik grandios gefiel, so dass in der Hinsicht der DS Nachfolger vollkommen überzeute, auch wenn natürlich durch die Hardware in grafischer Hinsicht Abstriche gemacht werden mussten.

Die langen Seefahrten laufen nun automatisch ab, in dem man eine Route auf die Karte zeichnet und das Boot, welches man diesmal übrigens individuell gestalten kann, diese dann nachfährt. Die Welt ist, im Gegensatz zu "The Legend of Zelda: The Wind Waker", viel kleiner geraten, so dass auch der Entdeckerdrang leider ein wenig gemindert wurde. Allerdings ist die Spielzeit trotzdem sehr umfangreich, auch wenn die Rätsel sicherlich nicht zu den schwersten der Serie gehören.

Ansonsten erwartet einem natürlich das typische Zelda Gameplay, bloß, dass nun alles über den Touchscreen abläuft, was aber wunderbar funktioniert und sich dadurch auch tolle Ideen verwirklichen liesen.

Alles in allem verschwand meine Skepsis wie gesagt schnell durch die tolle Spielbarkeit, so dass auch dieser Zelda Teil mal wieder zur absoluten Genrespitze gehört.


Animal Crossing - Wild World - [Nintendo DS]
Animal Crossing - Wild World - [Nintendo DS]
Wird angeboten von ElectroPop
Preis: EUR 26,99

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Spiel für die Ewigkeit..., 30. März 2009
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Animal Crossing ist ein Spiel, in dem es kein wirklich Ziel gibt. Man zieht am Anfang in ein Dorf mit anderen Tieren und fortan kann man dort verschiedenste Sachen machen und sein Haus ausbauen.

Ich hab es wirklich sehr lange gespielt und muss sagen, dass das Sammeln der Möbel, Fossilien, Insekten, Fische und andere Gegenstände wirklich Spaß macht und wochenlang, wenn nicht monatelang an den NDS fesselt.

Die unzähligen Aktionsmöglichkeiten und der Echtzeit-Mechanismus lässt das Spiel im Winter und Sommer so aussehen, wie es auch im realen Leben ist, mit Schnee und Sonnenschein. Nachts gibt es Tiere, die es Tagsüber nicht gibt, sodass es wirklich Spaß macht zu sehen, wie sich die Tag-/und Nachtwechsel auf das Spiel auswirken.

Die Grafik erfüllt ihren Zweck bzw. sieht auf dem DS sogar richtig gut aus und die herrlichen Musikstücke, die man u.a. in seiner Wohnung erklingen lassen kann, haben großen Ohrwurm-Charakter.

Bis man sein Haus + Erweiterungen abbezahlt und im Shop so lange einkauft, bis auch der größer und besser wird, vergehen Monate und somit ist dieser Titel ein Spiel, dass man immer wieder gerne spielt. Bleibt man dem Spiel aber zu lange fern, wandern die Dorfbewohner aus, wundern sich wo du warst und das Unkraut und die wildgewachsenen Bäume nehmen überhand.

Das einzige Negative ist, dass es nun nicht mehr soviele echte Feiertage gibt (dafür aber mehr Angel- und Insektenturniere und andere Veranstaltungen, die jedoch wie ich finde nicht mehr so einzigartig sind, wie z.B. Halloween in der GameCube-Version) und die NES Spiele entfernt wurden =(.

Insgesamt für mich dennoch ein tolles und sehr unterhaltsames Spiel, das sein Inneres erst nach und nach offenbart und durch den Online-Modus nun auch endlich Dorfbesuche rund um die Welt ermöglicht^^.


Hotel Dusk: Room 215
Hotel Dusk: Room 215

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Spannendes Krimi-Adventure, 30. März 2009
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Hotel Dusk: Room 215 (Videospiel)
Hotel Dusk - Room 215 ist ein wirklich fantastisches Adventure. Stilistisch durchaus ziemlich einzigartig, präsentiert es sich zum einen in 3D, die Figuren werden aber als schwarz-weiß Zeichnung dargestellt, was durch ständige Bewegung jener richtig toll aussieht.

Spielerisch wird bei Hotel Dusk mehr Wert auf die Story gelegt, als auch irgendwelche abstrußen und weit hergeholten Rätsel und ist daher etwas linear. Das heißt natürlich nicht, dass es keine Rätsel gibt, aber diese sind halt eher logisch gehalten und kommen nicht in dem Maße vor wie vielleicht in anderen Vertretern des Genres. Mir gefiel es aber, da sich so die Frustmomente in Grenzen hielten und man mit ein wenig Überlegung eigentlich gut vorrankam. In Sachen Story muss man aber auch aufpassen, da in Gesprächen oft richtige Entscheidungen zu treffen sind, um sie in eine gewünschte Richtung zu lenken bzw. bestimmten Personen Information zu entlocken oder zur Rede zu stellen.

Die Geschichte mit ihren vielen eigenen und sehr unterschiedlichen Figuren ist ziemlich spannend und gewinnt im Laufe des Spiels auch immer mehr an Intensität, weshalb ich das Spiel auch nahezu ohne größeren Pausen durchgespielt habe^^. Der Umfang gefällt auch, so dass man ohne Hilfen schon seine 15 Stunden daran zu knabbern hat.

Alles in allem kann ich Adventure-Freunden das Spiel absolut empfehlen, aber auch Krimi-Fans oder allen anderen, die auf tolle Geschichten stehen.


Seite: 1 | 2 | 3