Profil für dehvaudeh > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von dehvaudeh
Top-Rezensenten Rang: 20.358
Hilfreiche Bewertungen: 130

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
dehvaudeh

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Skywalk LED-Schreibtischlampe mit USB-Ladefunktion für Mobilgeräte
Skywalk LED-Schreibtischlampe mit USB-Ladefunktion für Mobilgeräte

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr schöne und funktionelle Lampe für einen fairen Preis, 10. April 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Nachdem ich vor kurzer Zeit mit einer deutlich teureren Lampe eines Mitbewerbers absolut niederschmetternde Erfahrungen gemacht habe (bei Interesse mal in meine anderen Rezensionen schauen) hatte ich mich beim gestrigen Blitzangebot für dieses Modell hier entschieden und es nicht bereut.
Hier stimmt alles, sowohl das Licht als auch die tatsächliche Nutzung des Schwenkbereichs - wo der Mitbewerber einfach nur umfiel wenn man den Arm etwas weiter nach unten klappte - steht die Skywalk absolut stabil und ohne zu kippeln. Und ich habe - Schreibtischbedingt - den Arm wirklich so weit runter geklappt wie nur möglich. Obwohl die Lampe insgesamt nicht wirklich schwer ist profitiert sie von einer sehr gut durchdachten Konstruktion und auch die Gelenke sind gleichzeitig leichtgängig als auch stabil. Besser als bei vielen anderen Produkten können diese auch im späteren Bedarfsfall einfach mit einem Schraubendreher oder einer kleinen Münze nachgezogen werden.

Das Licht finde ich persönlich ausreichend hell und gut verteilt, die vier verschiedenen Lichtfarben reichen von gelblich bis Xenon-weiß und lassen sich - ebenso wie die Helligkeit - bequem und zuverlässig über Touch-Schalter bedienen. So kann man das Licht passend zur jew. Tätigkeit oder Stimmung einstellen. Wenn man mit den + und - Tasten die höchste bzw. niedrigste Stufe erreicht hat wird das über dauerhaft leuchtende LEDs angezeigt.

Die Lampe wird in einem schmucklosen aber praktischen Karton geliefert, es muss lediglich die Bodenplatte festgeschraubt (kein Werkzeug erforderlich) und das Netzteil angeschlossen werden.
Ich bin sicher ein kritischer Kunde, kann aber beim besten Willen nichts negatives bei dieser Lampe entdecken. Erwähnen möchte ich dennoch, dass die Bedienungsanleitung (die man nicht wirklich braucht) nur auf Englisch beiliegt und das Kabel vom Netzteil zur Lampe ein wenig länger sein könnte (bei mir reicht es perfekt), aber sich darüber zu beschweren wäre meckern auf sehr hohem Niveau.

Von mir volle 5 Sterne für diese tolle und zugleich preiswerte Lampe.


TaoTronics 10W LED Schreibtischlampe mit Touchfeld, supergroßes LED-Feld und stufenlose Dimmung, USB-Anschluss für Aufladung des Smartphones, Schwarz
TaoTronics 10W LED Schreibtischlampe mit Touchfeld, supergroßes LED-Feld und stufenlose Dimmung, USB-Anschluss für Aufladung des Smartphones, Schwarz
Wird angeboten von ZBT International Trading GmbH
Preis: EUR 139,99

12 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Standfuß völlig ungeeignet, 26. März 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Aufgrund der vielfältigen Verstellmöglichkeiten und der in den Rezensionen immer wieder gelobten Standfestigkeit habe ich mich sehr auf diese Lampe gefreut. Allerdings wich diese Freude schon unmittelbar nach dem aufstellen.
Ein Kaufargument war vor allem der große Verstellbereich des unteren Gelenks von 180° - aufgrund der Anordnung auf meinem Schreibtisch muss ich den unteren Arm schon recht weit zur Seite neigen. Aber sowie er mehr als ein paar Grad aus der senkrechten Stellung nach unten geneigt wird kippt die ganze Lampe um weil der Standfuß viel zu leicht ist. Ich weiß auch nicht wie man hier auf ein Produktgewicht von 1900 Gramm kommt? Selbst mit Karton wiegt die Lampe nicht mal 1800 Gramm.
Ein Notbehelf wäre es für mich noch gewesen den Fuß zu stabilisieren - aber auch das nützt nichts weil dann das untere Gelenk nachgibt und den Arm nicht mehr in Position hält. Ein "fester schrauben" dieses Gelenks ist ebenfalls nicht ohne eine grobe Manipulation möglich weil die Schrauben mit fest montierten Kappen verdeckt sind.
Ich verstehe nur nicht wie man eine Lampe mit so umfangreichen Verstellmöglichkeiten konstruiert und diese dann nicht mal ansatzweise genutzt werden können. Ebensowenig verstehe ich, warum bisher noch keine Rezension darauf hingewiesen hat? Bei der Festigkeit des Gelenks kann es sich bei meiner Lampe ja evtl. noch um ein Montagsmodell handeln, aber der Standfuß wird ja sicher nicht leichter gemacht worden sein.
Über das Licht kann ich nichts sagen weil ich aufgrund der o.g. Umstände das Teil sofort wieder verpackt und gar nicht eingeschaltet habe.

Nachtrag: nachdem diese Rezension erschienen war kontaktierte mich die Vertriebsfirma und bot mir - verbunden mit der Hoffnung auf eine bessere Rezension - ein kostenloses Testmuster der Lampe an (ich hatte meine zu diesem Zeitpunkt bereits zurückgeschickt). Ich teilte denen daraufhin mit, dass ich - sofern keine Veränderungen an der Lampe vorgenommen würden - ich keinen Sinn darin sehe und sich somit auch an meiner Rezension nichts ändern würde. Ich machte ihnen im Gegenzug konkrete Vorschläge was denn geändert werden sollte (in erster Linie ein schwererer Fuß, was leicht umzusetzen wäre) und bekam als Antwort eine in schlechtem und unverständlichem Deutsch abgefasste "Aufklärung" über die Hebelgesetze! Der Sinn dieser Antwort wird sich mir wohl nie erschließen.
Ich ändere daher meine Bewertung, wobei das "gefällt mir gar nicht" hier nicht nur für die Lampe steht sondern vor allem auch für das Verhalten der Firma.
Bemerkenswert in diesem Zusammenhang finde ich auch, dass es hier viele Rezensenten gibt welche - ohne einen einzigen verifizierten Kauf vorweisen zu können - praktisch nur Produkte dieser Firma bewerten und diese alle auffallend positiv. Ich möchte damit keinesfalls etwas behaupten sondern nur zum nachdenken anregen.


Objektiv Fisheye 0,15X für Nikon D7200 D7100 D7000 D5200 D5100 D5000 D3200 D3100 D3000 D800 D700 D600 D300 D300S D200 D100 D90 D80 D70 D60 D40 D4 D3 D3X D3S D2 D1
Objektiv Fisheye 0,15X für Nikon D7200 D7100 D7000 D5200 D5100 D5000 D3200 D3100 D3000 D800 D700 D600 D300 D300S D200 D100 D90 D80 D70 D60 D40 D4 D3 D3X D3S D2 D1
Wird angeboten von bwphoto
Preis: EUR 46,90

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Nicht mehr als ein Spielzeug, 3. Februar 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich schreibe sehr selten Rezensionen, aber da ich hier doch viele gute über diese Linse ("Objektiv" ist definitiv das falsche Wort) gelesen habe sehe ich mich nach einer eigenen Begutachtung doch gezwungen selber eine zu verfassen.
Meine Überschrift fasst es schon zusammen, das Teil ist nicht wirklich für ernsthafte Fotos geeignet. Natürlich war mir klar, dass ich für diesen Preis kein Profigerät erhalte aber dass ich es damit nicht mal schaffe die Bildmitte scharf darzustellen hat mich doch überrascht. Von den Rändern will ich gar nicht reden, da waren keinerlei Details mehr zu erkennen. Ich habe es mit einer recht ordentlichen Nikon D5300 getestet und ich bin auch nicht zu blöd zum fotografieren.
Ich habe viele Jahre recht gute Fisheye-Aufnahmen mit dem Original Nikon FC-E9 Aufsatz auf meiner alten Coolpix 8800 gemacht und hatte hier zumindest ein vergleichbares Ergebnis erwartet.
So geht das Teil wieder zurück und ich spare lieber auf ein echtes Fisheye Objektiv von Nikon. Natürlich kostet dies selbst gebraucht fast das Zehnfache, aber was nützt mir ein billiges Teil bei dem ich mich über jedes Bild ärgere.


Flightradar24 Pro - Kindle Edition
Flightradar24 Pro - Kindle Edition
Preis: EUR 2,83

83 von 102 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Frechheit, 21. Juli 2014
Rezension bezieht sich auf: Flightradar24 Pro - Kindle Edition (App)
Eine Android App im Android Market, welche mit keinem Android Gerät funktioniert. Es wäre vielleicht fair schon im Titel darauf hinzuweisen, dass diese Version nur mit Kindle Geräten läuft.
Kommentar Kommentare (3) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Aug 3, 2014 11:59 PM MEST


USB Wlan (WiFi) für PC / Raspberry Pi / Mac | inkl. WPS Knopf (automatische Netzeinbindung) | Windows 8.1 fähig
USB Wlan (WiFi) für PC / Raspberry Pi / Mac | inkl. WPS Knopf (automatische Netzeinbindung) | Windows 8.1 fähig
Wird angeboten von CSL-Computer
Preis: EUR 8,99

5 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Das Teil ist einfach nur billig ..., 30. August 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
... aber mein Geld ohne den Umweg eines Kaufes in den Gulli zu werfen hätte mich zumindest weniger Nerven gekostet.

Vorneweg, ich kenne mich mit Netzwerken recht gut aus und habe sicher keine "Bedienfehler" begangen. Ich suchte einen preiswerten WLAN Adapter um einen Alt-PC für gelegentlichen Gebrauch in meinem Feriendomizil ans Netz zu bringen.
Dessen Mainboard hat noch USB 1.1, er verfügt aber auch über eine nachgerüstete 2.0 Karte. An dieser lief bisher jedes, ja jedes USB Gerät - nicht jedoch dieser Adapter. Er wird zwar erkannt und eingebunden, findet aber kein Signal, selbst wenn der Router direkt daneben steht.
Also an eine der alten Schnittstellen dran und hier findet er wenigstens ein Signal und läßt sich sogar koppeln. Allerdings zeigt er bei einer Entfernung von ca. 5 Meter zum Router bereits "schwaches Signal" und bringt einen Datendurchsatz der kaum als solcher zu bezeichnen ist.
Mein Netbook mit integriertem WLAN stand direkt daneben und hatte (eigentlich logisch bei nur 5 Metern) exzellente Werte.
Dabei ist es unerheblich ob ich die mitgelieferte Software verwendet oder ihn direkt über XP konfiguriert habe.
Um meinen Alt-PC als Fehlerquelle auszuschließen habe ich ihn dann natürlich auch zur Probe an einem anderen PC neuester Generation ausprobiert - mit dem gleichen niederschmetternden Ergebnis.

Fazit: es läßt sich beim besten Willen nicht gutes sagen, das Teil ist einfach nur für die Tonne !
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Sep 3, 2013 2:05 PM MEST


Pina (+ Blu-ray) [Blu-ray 3D]
Pina (+ Blu-ray) [Blu-ray 3D]
DVD ~ Pina Bausch
Preis: EUR 13,97

8 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Tanz naja - visuell aber sehr gut gemacht und 3D vom feinsten, 29. Januar 2012
Rezension bezieht sich auf: Pina (+ Blu-ray) [Blu-ray 3D] (Blu-ray)
Ich oute mich hier mal als absoluter Nichtkenner der tänzerischen Kunst und so sagte mir auch vor diesem Film der Name Pina Bausch absolut gar nichts. Aufmerksam bin ich auf diese Dokumentation nur geworden, weil der Film für einen Oscar nominiert wurde und ich es mir zur Gewohnheit gemacht habe so viele nominierte Filme wie möglich vor der Verleihung anzuschauen - insbesondere natürlich wenn sie aus Deutschland stammen.

Klare Vorstellungen oder Erwartungen an den Inhalt hatte ich nicht, hoffte aber instinktiv auf eine Art Ballettfilm. Ich bin zwar nicht wirklich ein Fan dieser Kunstform, schaue mir sowas aber doch ganz gerne mal an. Ich muss zugeben, dass das erste Drittel des Film für mich ein kleiner Schock war und ich mehrmals in Versuchung geriet den Fernseher wieder auszuschalten. Unter "Tanz" hatte ich mir etwas anderes vorgestellt als Menschen die (scheinbar) sinnlos Stühle umstoßend durch einen Raum rennen, sich am Boden wälzen oder mit (für mich) ausdruckslosen Gesichtern in die Gegend starren oder Grimassen schneiden.
Ich respektiere es selbstverständlich wenn Freunde dieser Darbietungen darin Kunst sehen und gönne es jedem sich daran zu erfreuen, bei mir erzeugte es leider nur wenig Wirkung.

Was mich aber beeindruckte - und daran hinderte den Film vorzeitig zu beenden - waren die visuellen Eindrücke die Wim Wenders hier vermittelt. Insbesondere die Einstellungen die außerhalb des Theaters in und um Wuppertal gedreht wurden haben eine enorme Ausdruckskraft, welche durch den vorzüglichen Einsatz der 3D-Technik zusätzlich betont wird. Alleine schon die Auswahl der Drehorte bei denen alltägliche Dinge wie die Schwebebahn oder ein Schwimmbad als Kulisse für die tänzerischen Darbietungen dienen, beweisen seinen vorzüglichen Blick für ein echtes Film-Kunstwerk.

Es gab dann im Verlauf des Film auch durchaus tänzerische Darbietungen zu sehen an denen auch ich als Laie mich erfreuen konnte, insbesondere der Part mit dem Wasser hat mir ausgezeichnet gefallen und kam auch dem deutlich näher was ich persönlich unter "Tanz" verstehe. Gerade auch bei dieser Einstellung konnte die 3D-Technik ihr volles Potenzial ausspielen, erfrischend frei von künstlicher Effekthascherei.

Ich habe lange überlegt wie viele Sterne ich diesem Film hier geben soll - rein inhaltlich hätte ich dabei eher zu 2 statt 3 tendiert. Aber das wäre nicht fair gewesen weil die visuelle Umsetzung dieser mir - auch nach dem Film noch - mehr oder weniger verschlossen gebliebenen Kunstform einfach berauschend ist. Einen Kauf würde ich dennoch nur echten Fans empfehlen die eine wirkliche Vorstellung davon haben was sie erwartet. Aber zum Glück kann man ja Blu-rays auch ausleihen (so wie ich es getan habe) und dann durchaus auch ohne Fachverstand viel Freude an diesem Film haben.


Peter Gabriel - New Blood / Live in London [3D Blu-ray]
Peter Gabriel - New Blood / Live in London [3D Blu-ray]
DVD ~ Peter Gabriel
Preis: EUR 37,98

18 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gabriel ist immer wieder ein Erlebnis - erst recht in 3D !, 30. Oktober 2011
Ich hatte die Ehre und das Vergnügen die New Blood Show live in Berlin gesehen zu haben und war sehr gespannt auf die filmische Umsetzung - insbesondere weil es meine erste Konzert Blu-ray in 3D sein sollte. Um es vorwegzunehmen, ich wurde in keiner Beziehung enttäuscht !

Wer Gabriels Musik mag kommt bei der abwechslungsreichen Tracklist voll auf seine Kosten und die Interpretation mit Orchester verleiht seinen vielen Klassikern völlig neue Aspekte. Auch wer sich mit den "Scratch my back" Coverversionen nicht anfreunden konnte (mir persönlich gefallen sie sehr gut) wird nicht enttäuscht werden weil sie das Konzert nicht dominieren sondern geschickt in seine alten Hits eingebettet sind. Diese wirken durch die Orchesterbegleitung teilweise ruhiger und weniger rockig als man es gewohnt ist, schlechter werden sie dadurch keinesfalls.

Da ich seit Beginn seiner Solokarriere jede Tour live gesehen habe empfand ich es sogar als sehr erfrischend ihn mal auf diese besondere Art zu erleben. Ein "Gabriel goes Classic" ist es definitv nicht geworden sondern ein weiterer, wie immer mutiger, Schritt in einer sehr abwechslungsreichen Karriere.
Für einen nunmehr über 60-jährigen agiert er auf der Bühne immer noch sehr munter und seine Stimme ist wie Wein, sie wird mit zunehmendem Alter immer besser.

Seinen Hang zum multimedialen Showact lebt er in alter Tradition weiter und durch die 3D-Technik wird dies nun auch im Wohnzimmer zum plastischen Erlebnis. Dabei wird auf künstliche Effekte völlig verzichtet, die pure Räumlichkeit der Halle und der riesigen Bühne stehen im Vordergrund und läßt einen mitten im Geschehen versinken. Ich ertappte mich sogar ein, zwei mal dabei, dass ich nach einem Titel mitklatschen wollte ;-)

Man erkennt auch deutlich, dass hier 3D nicht bei der Nachbearbeitung künstlich eingesetzt sondern gleich mit entsprechenden Kameras aufgezeichnet wurde. Wenn diese durch das Orchester streifen ragen immer wieder mal Instrumente, Notenständer oder eine an der Decke aufgehängte Kamera aus dem Bild heraus - wunderschöne Effekte ohne jegliche "Hascherei" wie man sie leider bei vielen 3D-Filmen erlebt.

Der audiophile Anspruch kommt ebenfalls nicht zu kurz - ich hatte die DTS-HD Master Tonspur ausgewählt und war begeistert von der Räumlichkeit und der feinen Auflösung des Klangs. Von diesem war ich nämlich beim Liveact ein wenig enttäuscht, was aber in erster Linie an der schlechten Akustik der Berliner o2-World gelegen haben dürfte. Obwohl Gabriels markante und immer wieder Gänsehaut erzeugende Stimme im Vordergrund steht hört man hier wirklich jedes Instrument heraus. Die Abmischung ist wirklich sehr professionell und liebevoll umgesetzt worden.

Ich kann diese Blu-ray nur wirklich jedem Gabriel Fan ans Herz legen, so habt ihr den Meister noch nie erlebt.


Seite: 1