ARRAY(0x9eb53db0)
 
Profil für M.Klemann > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von M.Klemann
Top-Rezensenten Rang: 2.261.455
Hilfreiche Bewertungen: 5

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
M.Klemann

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
My Name Is Earl - Season 4 [4 DVDs]
My Name Is Earl - Season 4 [4 DVDs]
DVD ~ Ethan Suplee
Preis: EUR 12,99

5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen toll, dennoch nicht perfekt, 20. September 2011
Rezension bezieht sich auf: My Name Is Earl - Season 4 [4 DVDs] (DVD)
Hallo,
viele verschiedene Dinge wurden ja bereits schon in den anderen Berichten genannt, dennoch versuche ich einmal für mich alles zusammen zu fassen. Zunächst einmal zum "organisatorischen": sowohl die Bezahlung als auch die Lieferung lief wie bei Amazon gewohnt reibungslos, schnell und zuverlässig ab, da gibt es nichts zu bemängeln. Nun zum Produkt an sich: Die Verpackung lässt wie auch bei den anderen 3 Staffeln sehr zu wünschen übrig. Alle 4 DVDs sind in eine einzige Hülle normaler Größe gepresst welche sich in einer schlicht gestalteten Papphülle befindet. Da die Halterung der DVDs in der Hülle zu stabil ist und alle DVDs übereinander liegen, kann es schonmal ein fast 2 minütiges Unterfangen sein, wenn man zum Beispiel die vierte DVD der Packung entnehmen will, da man zuerst die anderen 3 darüber liegenden DVDs entnehmen und anschließend wieder zurückpacken muss, wobei man wegen der stabilen Halterung ständig darauf Acht geben muss, dass dabei die DVD nicht im bereich des Lochs Risse bekommt. Da haben einem andere DVD-Boxen wie z.B. die von "Der Prinz von Bel Air" gezeigt, dass es da viel elegantere Lösungen gibt. Zudem gibt es nirgens auf der Verpackung eine Episodenliste. Lediglich auf den einzelnen DVDs sind die jeweils darauf enthaltenen Episoden aufgelistet.

Kurzum zur Verpackung und zum Layout: nicht sehr liebevolle Gestaltung und sehr umständliches Entnehmen der DVDs aufgrund der undurchdachten Verpackung.

Da ich allerdings grundlegend mein Hauptaugenmerk auf den Inhalt der DVDs und weniger auf die Verpackungen lege, gibt es hier nur leichte Abzüge. Zu den DVDs an sich kann ich fast nur gutes sagen. Entgegen einiger Meinungen finde ich jede einzelne Folge für sich sehr gelungen. Es gibt gewohnt viele Lacher und auch wenn es immer öfter mal Abschweifungen vom eigentlichen Thema (Earls Liste) gibt (z.B. durch eine Doppelfolge über Darnells Zeugenschutzprogramm), so wird der Humor für mich dennoch auf einem konstant hohen Nivaeu gehalten und auch die Geschichten an sich bringen immer wieder eine gewisse Spannung mit sich.

In einem Satz: typisch humorvoll und typisch gelungen, weil typisch "My name is Earl".

Zudem gibt es neben den normalen Folgen noch einiges an Bonusmaterial, was allerdings nur auf Englisch verfügbar ist.
Für Leute, die der englischen Sprache also nur bedingt oder garnicht mächtig sind, sind die entfallenen Szenen sowie die Beantwortung der Fanpost (welche übrigens einige interessante und witzige Fakten ans Licht bringt, wenn man es denn auf englisch verstehen kann) sicherlich nicht so spannend. Das Bonusvideo "Spaß am Set" ist allerdings auch für Leute ohne Englischkenntnisse sehr amüsant, da es da ohnehin mehr zu sehen als zu hören gibt.

Kurzum: das Bonusmaterial ist sehr gelungen, allerdings nicht deutsch synchronisiert, bietet aber dennoch auch Leuten ohne englischkenntnisse so manche gute Lacher, da Bilder bekanntlich mehr als Worte sagen.

Zum Schluss noch ein gar nicht so kleiner Wermutstropfen: wer ein tolles Finale zum Ende der Serie erwartet, der wird bitter enttäuscht. Da ursprünglich ein weiterführen der Serie in einer fünften Staffel geplant war, was aufgrund von Konflikten mit dem produzierenden Sender nicht zu stande kam, gibt es ein offenes Ende, was die Zuschauer mit einer unerwarteten Wendung, die nach einer Fortsetzung schreit, und der abschließenden Einblendung der Worte "to be continued..." (zu deutsch: Fortsetzung folgt) mit vielen offenen Fragen sowie der traurigen Gewissheit, dass diese nie Beantwortung finden, zurücklässt.

Nochmal alles zusammengefasst: Die Serie an sich ist in allen Folgen gelungen und auch das englischsprachige Bonusmaterial bietet für jeden etwas. Aufgrund der ungenügenden Verpackung und des leider fehlenden Serienfinales gibt es aber einen Stern Abzug!


Seite: 1