holidaypacklist Hier klicken foreign_books Cloud Drive Photos TomTom-Flyout Learn More Kinderfahrzeuge madamet HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip GC FS16
Profil für RogueChristian > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von RogueChristian
Top-Rezensenten Rang: 8.721
Hilfreiche Bewertungen: 465

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
RogueChristian "christianld" (LD)

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9
pixel
Synology DS216j 2-Bay Desktop NAS-Gehäuse
Synology DS216j 2-Bay Desktop NAS-Gehäuse
Preis: EUR 169,99

23 von 26 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Super Nas für HOME Archivierung!, 4. April 2016
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Letzte Woche das DS216J bekommen da ich Festplatten über hatte ;-) Nun gut ich habe meine in die Jahre gekommende DS213+ / DX 213 Kombi mit zwei neuen 6 TB Festplatten ausgestattet für Volume 1.

Aus diesem Grund habe ich mich einen Tag nach dem bestellen der Festplatten kurz entschlossen entscheiden das DS216J zu bestellen um die alten 3 TB Festplatten einzubauen. Das war nachträglich gesehen aus vielerei Hinsicht eine sehr gute Entscheidung.

Das DS216J verfügt zum DS213+ nicht über Festplatteneinschübe, die Platten werden wie im DX213 Gehäuse direkt montiert. Festplatten umgehängt aus dem Volume 1 DS213+ in das DS216J. Nach dem Einschalten dem neuen Gerät im Router eine feste IP verpasst und dann über den Assistenten von Synology getestet (Programm für Mac). Den Synology Assitent (Download Homepage) zum finden und Inbetriebnahme kann ich jedem empfehlen als der "findmysynology" Browser Weg.

Die Meldung MIGRIEREN leuchtete mir auf der DSM Oberfläche entgegen.

Das heisst, dass Synology begrüßte mich mit der Melung "Sie steigen um vom 213+ auf 216J soll ich die Daten behalten oder löschen".

Ich habe natürlich behalten gesagt und dann geschmunzelt. Hätte ich die 1,5 TB Daten nicht weg gesichert wäre das migrieren bestimmt Fehl geschlagen (Murphys Law).

DSM 6.0 war automatisch durch die Migrierung vorhanden alle Einstellungen (User, Verzeichnisse , etc. wurde übernommen). Ich konnten die Einstellungen sogar auslesen und dann nach Einbau der neuen Festplatten im DS213+ einlesen (nur Benutzer und Verzeichnisse). Das hat mir einiges an Arbeit erspart.

Von der Bedienung war für mich als DS213+ Besitzer nicht viel neues. Neidisch bin ich auf zwei Funktionen des DS216J die das ältere 213+ nicht hat:

-- Die LED können nun Zeitgesteuert gedimmt werden.
-- Der Lüfter hat 4 anstatt 3 Lüfter Stufen. Es gibt nun noch einen Ultra Leise Modus der denke aber nur für sehr kühle Räume geeignet ist bzw. wenn das Nas gekühlt in einem Schrank steht.

Energiesparmodus und Tiefschlaf funktionieren wie gewohnt bestens (Mac Netztwerkumgebung).

Fazit: Ein tolles Nas das jeden Heimanwender ohne Spezialfunktionswünsche zufrieden stellen sollte mit eine sehr guten Preis Leistungsverhältnis.

Leistungstest konnte ich jetzt noch nicht durchführen. Musste erstmal die auf die neuen Festplatten rüberschauffeln.


Republique
Republique
Wird angeboten von "notebook.de"
Preis: EUR 33,48

17 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Stealth Spieler aufgepasst, 26. März 2016
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Republique (Videospiel)
Das Spiel ist trotz starker Beliebtheit und großer Kickstarter Kampagne im Jahr 2012 an mir vorbei gegangen. Habe es mir für die Ps4 aber sofort bestellt da Stealth Games liebe.

Dank der Osterfeiertage habe ich eben den Abspann gesehen. was ca. 16 Stunden gedauert hat. Ich tauche gerne in eine Spielwelt ein und verbringe viel Zeit beim aufspüren der Collect Items (die ich leider nicht alle habe).

Ich möchte nicht so viel zur Story erzählen da dieses Spiel besonders von der Story lebt d.h. man will immer mehr wie geht es in der nächsten Episode weiter. Nicht erschrecken nach ein paar Stunden der Abspann kommt. Das Spiel erschien für iOS in 5 Teilabschnitten und für die PS 4 halt komplett.

Zum Gameplay ohne spoilen. Man muss der Heldin des Spiel helfen durch die 5 Episoden zu kommen. Dabei kommuniziert man durch ein Handy und über die Kameras im Spiel.

Der Spieler muss für Hope Türen öffnen, Terminals haken und ausspähen ob der nächste Raum Feindfrei ist. Hope ist keine Kämpferin und am Anfang nur mit Pfefferspray bewaffnet das einen Gegner nur kurzzeitig ausschaltet. Später im Spiel kommen Elektroschocker und Schlafminen zum Arsenal dazu. Aber auch hier gibt es Gegner die gegen alle Waffen imun sind. Diese erkennt man an den Leichten, Mittelschweren und schweren Rüstungen.

In bestimmten Räumen kann man alle seine Informationen bei einem Schwarzmarktbroker zu Geld machen und Upgrade kaufen. Das geht von zusätzlichen Fähigkeiten von E-Mails lesen, über Anrufbeantworter haken bis durch Wände kucken ob auf der anderen Seite Wachen stehen. Auch verschiedene Ablenkungstechniken oder das anzeigen von Patrouillenrouten ist dabei.

Teilweise wie bei Alien versteckt man sich hinter Tischen in Spinden um den wachsamen Augen der Wache zu entgehen und auch schnell laufen oder Laute Geräusche sollte man vermeiden. Die Atmosphäre finde ich sehr gut gelungen und es gibt ein paar Story Wendungen die cool sind wie man das heute wohl ausdrücken würde lol

Das Spiel speichert um den Schwierigkeitsgrad zu erhöhen automatisch an manchen Stellen und es ist ein One Savegame Only pro Spieldurchgang Spiel.

Deswegen in TIPP mit leichtem Spoilen: Bis Ende Epsiode 3 kann man in die Gebiete Episode 1 & 2 zurück um fehlende Gegenstände zu finden. Man sollte vor Start Episode 4 alles gesammelt haben.

Ab Beginn Episode 4 geht das nicht mehr. Außerdem muss man in Episode 2 und 5 jeweils eine "So oder So" Trophy Entscheidung treffen. Man sollte also den Savegame auf USB haben oder wie ich vorhaben das Spiel noch einmal zu spielen um sich beim zweiten Mal anders zu entscheiden.

Fazit: Das Spiel ist spitze. Leider gibt es wohl kein New Game Plus so das ich im zweiten Durchgang alle Gestände noch einmal sammeln muss. Naja egal. Für den Preis können Stealth Spieler nicht falsch machen. Oder schaut Euch bei Youtube um. Da gibt es massen an Video da es das Spiel ja schon seid Jahren gibt.

--------------------------- Nachtrag----------------------

Okay das Spiel durch im zweiten Anlauf damit ich Platin bekomme. Das Platin ist nur eine Fleißaufgabe d.h. eher Schwierigkeit 4 von 10 auf meiner persönlichen Skala. Das einzige was man braucht ist ZEIT um in allen Leveln die Collectibles zu bekommen.

Ich habe noch entdeckt das man sich in Epsiode 1 im Spind umziehen kann (vom Hoodie in ein Schulmädchen Kostüm). Das ist der "Nur ein Leben" Modus d.h. wenn Hope entdeckt wird ist das Spiel vorbei. Da werde ich irgendwann noch einmal angehen zum Glück *bibber* haben die da keine Trophy für gemacht ;-)


Tom Clancy's The Division - [PlayStation 4]
Tom Clancy's The Division - [PlayStation 4]
Preis: EUR 45,99

2 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen taktischer Co-Op Shooter vom Feinsten., 9. März 2016
Genau was ich erwartet habe (fast)....

Als erstes muss ich sagen das ich die Open Beta geliebt habe. Im Gegensatz zum Spiel fing man gleich schon als Level 4 Car an und erkundete dann bis Level 8 New York.

Für mich Stand nach der Beta fest das es ein -Must have- Spiel 2016 sein wird. Um den 5 Euro Fsk 18 zu entgehen habe ich dann aber im regionalen Laden gekauft.

Zum Spiel:

Die Grafik ist sehr gut geworden. Ich habe aber Glitches gehabt beim Inventar das die Hintergrundgrafiken verschwanden und zweimal durch den Boden gefallen auf einem Bahnsteig. Hoffe das wird noch gepatcht, ich meine Hey das Spiel ist eine Woche draußen. Besonders positiv finde ich die Tatsache das es außer beim Fast Travel und beim Co-op Matchmaking keine Ladebildschirme sehe.

Das Gameplay ist MMO gemischt mit RPG und jeder Menge Taktischer Action. Und das der erste Punkt den ich jedem an Herz lege der nachdenkt das Spiel zu kaufen: Das Spiel ist nichts für Rambos die -Guns blazing- sich ins Gefecht stürzen. Man muss Taktisch vorgehen und sich auch einmal zurückziehen um die Gefachte zu gewinnen. Wir hatten gestern eine Mission genau mit dieser Taktik. Rückzug über eine schmale Brücke so konnten die NpC nicht flanken. Headset sollte auf jedenfall verwendeten werden.

Schwierigkeitsgrad: Der ist heftig. In der ersten Mission Madision Square Garden (Doktor befreien) habe ich meinen Buddy gefragt ob er die Mission auf schwer gestartet hat. Das war mit der Beta nicht zu vergleichen was da auf einen geworfen wurde. Aber genau aus diesem Grund ist es ein Co-Op Spiel.

Das Matchmaking funktioniert super und zu dritt oder zu viert sind die Missionen immer noch knackig aber mit Absprache machbar. Alleine spielen geht meiner Meinung nach nicht in den Hauptmissionen. Außer man spielt eine Level 6 Mission auf Level 12. Und selbst dann wird es schwer da im PvE auch die Gegner angepasst werden. Wenn ich mit meinem Level 29 durch Chelsea laufen kommen mir nur Level 23 Gegner entgegen anstatt 4 bis 7.

Ich habe mehr als 60% meiner Spielzeit im Co-op verbracht und so sollte man das Spiel spielen. Schade nur das sowenige Spieler ein Headset benutzen das würde die Abstimmung noch mehr erhöhen. Denke auf Level 30 Hardcore wird das Pflicht sein.

Darkzone PvP: Ich werde meine Rezension erweitern. Im Anfängergebiet Darkzone sind die Gegner Level 11+ und öfter Elite als normal. Ich war kurz drin mit meiner Level 8 Ausrüstung und bin schnell wieder raus.

Erstes Fazit:

Super Spielwelt
- Viele Waffen die mit Mods erweitert werden können
- Crafting System für Waffen und Ausrüstung und meine besten Waffen sind alle gecraftet
- Werte von Gegenstände können in späterem Verlauf geändert werden. Was teuer aber teilweise sehr hilfreich ist
- Aktive und passive Skills die jederzeit geändert werden können (auch innerhalb einer Mission). Es gibt keine Klassen.
- Taktisch, schöne schwere Kämpfe. Es ist kein One-Shot-Kill Spiel. Naja wenn man mit Sniper 28 auf 20 schießt klappt es schon ;-)
- Tolle Atmosphäre und bisher gute Story. Noch nie hat das Collectibles sammeln soviel Spaß gemacht weil man jede so kleine Rannotiz mitnehmen will.

Das einzige was ich hoffe das ein solches Szenario nie in echt eintreffen wird. Das Spiel ist Topp...

--------------- 17.03.2016-----------

So nun mit Level 30 im PvE und 19 in Darkzone geht das Spiel richtig los. Gestern mit 4 Leuten Madision Square Garden auf Hard gespielt das echt Klasse wenn alle mitziehen. Bei Lincoln Tunnel auf Challenge haben wir dann aber abgebrochen. Unser Gear war zu schlecht für den Modus. Wir haben einfach viel zuwenig Schaden gemacht.

Allen Co-op Fans kann ich nur sagen Kaufen!!

Und der Überfall am Abholbereich in der Darkzone wird auch elimiert wenn Ihr da zu 4 steht. Oder dann gehts richtig ab lol Das was manche nicht verstehen: Als Singleplayer in der Darkzone ist man Frewild!

--------------- 23.03.2016-----------letzter Nachtrag--------------- 23.03.2016-----------

Mein Game of the Year..

Gestern ist mit einem großen Patch schon einiges verbesert worden. Endlich Quick Travel von außerhalb in die Darkkzone. Und man kann in der Darkzone Spieler heilen die nicht in der eigenen Gruppe sind.

An hochrangige Dark Zone Rezepte ran kommen ist anstregend dafür muss man Level 50 sein DZ und viele Tagesaufgaben spielen wegen Phönix Credits. Da kostet gutes Waffen Rezept schnell 180 PC da sind 11 Tagesaufgaben auf schwer (enge Menge). Mich motiviert das ganze aber gewaltig und hält mich zur Zeit bei der Stange.

Die Trophy 20 Rogue Agents killen ist bisschen anstregend. Mir fehlen noch ca. 12 oder 13 für Platin *lach* Bin bei 98%.

Habe mir mal einen pro Tag vorgenommen dann sind wir da bald fertig. Gestern hatte ich Glück und es waren sogar drei. Schade das es nicht zählt (Das nehme ich mal an) wenn man an einem KILL beteiligt war. So wie es aussieht bekommt nur der letzte den Kill gut geschrieben. Wenn ich da falsch liege bin ich über einen Kommentarhinweis dankbar.

Was fehlt mir noch:

- Skill Sets zum schnellen umskillen (zwei würden schon reichen)
- Die icon DarkZone verbessern auf Minimap. Den Totenschädel kann man schnell verwechseln mit Kontimination Icon (in der Eile)
- Phönix Credit Belohnungen für HARD und Challenge erhöhen (bin da hin und her gerissen aber JA)
- Ein größeres Lager

Hey 40 Plätze für Hauptlager ist arg wenig und das Tarnfarben Skin oder Mods Plätze einnehmen auch. Macht es wie bei einem MMO für Ingame Währung Plätze kaufen.

Fazit:

Abschließend ist wie bei allen Spielen die den Co-OP Gedanken als Hintergrund haben die alte Weißheit immer noch aktuell. Hast Du eine gute Gruppe wo alle mitziehen klappt alles (auch eine Abholung in DZ6). Hast Du Rambos dabei klappt wenig bis gar nichts. Inzwischen droppen auch die Legendary Items (Midas YEAH) besser dank Lumpensammler Skill. Hoffe das geht so weiter.


Far Cry Primal (100% Uncut) - Special Edition - [PlayStation 4]
Far Cry Primal (100% Uncut) - Special Edition - [PlayStation 4]
Preis: EUR 49,00

6 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen GENIALES Setting, 25. Februar 2016
Also ich kann den Machern von Far Cry Primal nur auf die Schulter klopfen. Als ich die erste Gerüchte gehört habe hielt ich das ganze für einen HOAX aber das was da rausgekommen ist macht echt Laune.

Steuerung und Grundlegende Features sind 1 zu 1 aus Far Cry 4 übernommen aber da wo ich bei Far Cry 4 ziemlich schnell die Lust verloren habe bringt mich bei FCP dazu immer weiter zu spielen. Die große Spielwelt und das geniale 10000 BC Szenraio (das denke ich genauso fiktiv ist wie Far Cry 4) ziehen mich echt in den Bann. Bin aber auch leidenschaftlicher Spieler von HUNTING Games ala Monster Hunter & Co. Auch die fiktive Sprache die mit Hilfe von Sprachwissenschaftler für das Spiel designt wurden. Also ein Spiel das man mit Untertiteln spielen muss.

Das Spiel wechselt extrem im Tempo. Es gibt sehr lange ruhige Phasen (wenn man schleichend Jagd) abgelöst von sehr viel Hektik (wenn man Kämpft). Wo bei man mit ausspähen und Stealth bei geschickter Vorgehensweise viel Hektik aus dem Spiel nehmen kann wenn man wie in einem STEALH GAME Gegener um Gegner in einem Vorposten dezimiert ohne das es die anderen NPC mitbekommen.

Außerdem bekommt man ziemlich früh im Spiel einen fliegenden Begleiter dazu der in höhren "Ausbaustufen" auch töten und Bomben werfen kann und einen 4 beinigen Begleiter der für einen kämpft. Heute abend auf die Suche begeben nach einem Säbelzahntiger. Seid gestern kann ich den zähmen *freu*.

Das ganze unterstütz mit einem umfangreichen Crafting und Basis Bau System machen Far Cry Primal für mich zu eine runden Sache. Ist auch gut so ist das erste Far Cry das ich zum Release gekauft habe ;-)

Fazit: Auch wenn es eigentlich das gleiche Schema ist wie Far Cry 4 zieht mich die Atmosphäre von Primal mehr in den Bann als der moderene Counterpart.

--------------------------

Nachtrag: Nachdem bei mir heute die Platin Trophy aufgeploppt ist muss ich von 4 auf 5 Sterne gehen. Das Spiel hat mich voll gerockt und ich bin bei über 90%. Ich hoffe auf Erweiterungen oder einen zweiten Teil. Im Steinzeitalter passt das Gameplay auf jeden Fall besser als in die moderne Welt von Far Cry 4.

Thumbs Up... @ Dumina und Ubisoft. Davon gerne mehr !!!
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Mar 5, 2016 9:52 PM CET


Xenoblade Chronicles X - Standard Edition - [Wii U]
Xenoblade Chronicles X - Standard Edition - [Wii U]
Preis: EUR 52,99

5 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Der Überflieger 2015, 8. Dezember 2015
Es gibt nur zwei weitere Spiele dieses Jahr die mich vom Einlegen in Laufwerk so angefuchst haben wie Xenoblades X. Das waren Metal Gear Solid 5 und Fallout 4.

Xenoblades X ist ein Spiel zum Schwärmen wenn man Spiele mag mit einer hohen Lernkurve, Komplexität und bereit ist Minimum 100+ Plus zu investieren. Ich spiele ca. 35 Stunden und habe noch keinen Skell da ich mich immer wieder bei den Farmen von Rohstoffen entdecke um z.B. eine Waffe bauen zu können.

Die Grafik ist über jeden Zweifel erhaben und kommt auf der WiiU richtig gut weg. Die 4 Downloads aus dem Onlineshop sorgen dafür das man ca. 10 bis 15 Sekunden bei den Ladebildschirmen spart also man sich den Download gönnen 15,3 GB (nach Installation sind 10 GB Belegt). Die Ladezeiten sind nur beim Einstieg lang. Wenn man im Spiel die Schnellreise benutzt geht’s ziemlich fix.

Alle fängt eher mmo typisch mit der Charaktererschaffung an. Da kann man sich aber nicht so verlieren wie in anderen Spielen. Die Auswahl an Köpfen, Frisuren, etc. ist eher gering aber ausreichend. Innerhalb des Spiels hat man dann drei Klassen. Jeder der Klasse mit 2 Unterkategorien. War gestern begeistert da ich ELITE Duellist gelevelt hatte bis Maximum. Das sorgte dafür das ich seine Waffen nun auch mit anderen Klassen verwenden kann was natürlich enorm hilfreich ist als wenn man wieder mit zwei Anfängerwaffen durch die Gegend rennt ohne Fähigkeiten.

Es gibt außerdem 8 verschiedene Divisionen dehnen man beitreten kann bei der Organisation BLADE. Ich würde am Anfang allen die Pathfinder empfehlen da man hier viele Punkte bekommt für das erforschen der Welt und setzen von Bodensonden. Man kann jederzeit später die Division gegen einen Geldbeitrag wechseln.

Die Quest sind mmo typisch und das schöne (endlich mal wieder) man bekommt nicht immer ein Blinklicht wo der Suchgegenstand liegt. Nein man muss mit NPCs reden und die geben einem Tipps wo man suchen kann und zu welchen Tageszeit. Das echt schön OLD School und gefällt mir gut (auch wenn man rumflucht wenn man den Suchgegenstand nicht findet). Suchen seit Stunden einen verdammten Motor im Gebiet Sargnadel *lach*. Neue Meilensteine was das Questen angeht gibt es nicht. Es sind Sammel oder Jagd Quest aber das reicht auch.

Das Kampfsystem ist sehr dynamisch und schnell. Man muss schon etwas Zeit in die Einarbeitung stecken und auch die Fähigkeiten der NPC`s abstimmen damit man erfolgreich Kettenattacken auf den Weg bringt.

Stören tut mich nur die Musik. Nein die ist nicht schlecht nur zu laut. Mein Englisch ist sehr gut aber ich habe die deutschen Untertitel an (Was ich *grummeln* nicht leiden kann) weil die Musik bei den Cutscence nicht ausgeht bzw. leiser wird. Man versteht manchmal die Sprecher nicht. Über die kleinen Schriften wurde schon sehr viel geschrieben und da gebe ich allen Recht. Meine Güte wenn Menü dann i.d.R. Pause also kann man die Schrift auch groß machen und bitte bitte ein Paar Untermenüs weniger.

Der Onlinemodus ist ganz nett. Ähnlich wie bei Dragons Dogma kann man seinen Charakter Online stellen und andere Spieler können ihn als Begleiter mitnehmen. Das passiert allerdings nicht so häufig da die NPC`s im Singleplayer ja gelevelt werden wollen. Truppenmissionen habe ich zwei drei gemacht das haut mich zurzeit noch nicht um. Wird bestimmt spannender wenn es gegen große Bosse geht und alle haben Ihr Skells dabei ;-)

Die Story fesselt mich sehr es ist nur schade das der Hauptcharakter nur im Kampf sprechen kann und ansonsten nickt oder den Kopf schüttelt. Das mit dem Vorgänger nicht ganz zu vergleichen.

Fazit: Ein Must Have Titel für alle Wii U Besitzer.

Nicht kaufen sollten sich das Spiel:

- Schlauchlevel Spieler
- Ich will in die Hand genommen werden Spieler
- Ich mag keine hohen Lernkurven
- Ich mag keine J-RPG Charakterzeichnungen
- Ich will nur in 20 Stunden Hauptquest durchmachen und dann gut
- Musik Hasser (lässt sich nicht abschalten)


Rydges Tasche Cover für Apple iPad Pro 12.9 Zoll Hülle Flip-Case Etui Stand Sleeve für das neue Apple iPad PRO 12.9 Zoll ( Modell 2015 ) 360 Grad Rotation
Rydges Tasche Cover für Apple iPad Pro 12.9 Zoll Hülle Flip-Case Etui Stand Sleeve für das neue Apple iPad PRO 12.9 Zoll ( Modell 2015 ) 360 Grad Rotation
Wird angeboten von Valadur® Supplies
Preis: EUR 6,49

4.0 von 5 Sternen Zweckmäßig und nach lüften Einsatzbereit ...., 26. November 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Artikel ist heute eingetroffen und erfüllt super seinen Zweck. Habe einen Stern abgezogen da der Artikel erstmal 2 Stunden auf den Balkon musste nach dem auspacken. Der Geruch frisch ausgepackt war niederschmetternd. Aber nach dem lüften ist es okay!

Die das der Teller drehbar ist für hochkant ist sehr praktisch. Die hinterste Kuhle im Deckel ist dann aber nicht zu gebrauchen das iPad pro ist zu schwer 😀 Aus meiner Sicht gutes Preisleistung.

Nachtrag: Keine Ahnung ob das Produkt geändert wurde oder ich Glück habe aber bei mir funktioniert Sleep Wake. Deckel zu iPad dunkel, so wie es sein soll.


Metal Gear Solid V: The Phantom Pain - Day One Edition - [PlayStation 4]
Metal Gear Solid V: The Phantom Pain - Day One Edition - [PlayStation 4]
Wird angeboten von gameadise
Preis: EUR 26,49

9 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Anders aber trotzdem genial.., 7. September 2015
Nach 38 Stunden MGS V möchte ich trotz der schon vielen anderen Rezensionen meine Meinung zum Besten geben. Und nein bevor jemand fragt ich habe das Spiel noch nicht durch. Bin eher ein Genießer als ein Rusher. Bin Gesamt bei 13% und beim Wert Missionen bei 19% des Spiel.

Warum kommt das Wort "Anders" in der Überschrift vor. Nun ganz klar MGS5 ist ein echtes Open Gaming Spiel und hat mit einem MGS4 nur die bekannten Charaktere und das weiter erzählen der Story gemeinsam. Gab es bei MGS4 eine Ingame Trophy für durchspielen in unter 4 1/2 Stunden (alle Cutscence wegdrücken) wird einem das in MGS5 nicht gelingen.

Das vielleicht auch ein Punkt der den ein oder anderen Story kann. Glänzte MGS4 durch 17 Stunden Cutscence und Storytelling im großen Stile glänzt es jetzt durch einen Open Gaming Welt mit zwei Standorten Afghanistan und Afrika (da bin ich noch nicht angekommen). Das heißt nicht, dass die Story in MGS5 langweilig ist aber Sie kommt natürlich weniger langsam in Fahrt als beim Vorgänger.

Ansonsten ist Metal Gear Solid drin. Ein Schleichspiel vom feinsten mit einer richtig guten KI. Habe ich am Anfang meine Missionen immer um 18:00 begonnen gehe ich nun dazu über nur morgens um 06:00 anzufangen da die KI Wachen unter Tageslicht weniger scharf auf dem Posten sind als abends.

Wie nicht zu verwundern bekommt man mehr Punkte wenn man Stealth Only, No Kill, No Alerts durch den Level geht als wenn man den Hollywood Actionhelden raus lässt. Hier werden sich vielleicht einige aufregen da es die "Hollywood Action" Missionen auch gibt. In diesen ist aufgrund des Missionsablaufs gar nicht möglich es in Stealth Only zu schaffen bzw. ich habe den Weg dann noch nicht gefunden.

---------------------------- Grafik-------------------------
Grafisch finde ich das Spiel super gelungen. Ich kann aber auch manche verstehen dehnen das Afghanistan Setting irgendwann zu öde wird. In Afrika bin ich noch angekommen denke aber das wird nicht schlechter sein. Die Cutscence sind das Beste was ich bisher gesehen habe auf der PS4. Alleine (ohne viel Spoilern) der Prolog ist schon richtig super in Szene gesetzt. Und dort merkt man auch sehr schnell woher das FSK 18 Logo kommt auf dem Cover.

------------------------------Missionen-------------------
Es gibt die Hauptmissionen die einen durch die Story geleitet. Habe davon 11 freigeschaltet aber zwei davon noch nicht gespielt. Dann Zusatzmissionen. Davon soll es nach www Berichten über 150 geben. Es ist mir aber auch schon passiert das eine Zusatzmissionen sofort nach durchspielen wieder als Mission angeboten wurden. Nun ja das jetzt jammern auf hohem Niveau.

Mehrmals durchspielen von Missionen (auch der Story Missionen) ist es Pflicht (für den MGS Nerd) da man innerhalb eine Mission nie alle Missionsziele erreichen kann.

Beispiel: Töte Gegner X oder Entführe Gegner X. Das geht halt schlecht in der gleichen Mission. Anschließend gibt es die bekannte Bewertung bis höchste Stufe S und dafür Geld (GMP) oder Heldenpunkte (Comming Out: Noch nicht rausgefunden für was man die braucht. Denke nur für Online Ranking).

------------------------------Forschung--------------Mother Base-----

Ja, da kann man sich austoben und das auch der Haken an der Sache. In vielen Rezensionen schon gelesen "das viel Zuviel". Für einen Freak wie mich genial.

Es gibt über 300 Ausrüstungsteile (Waffen, Zubehör, Ausstattung Helikopter, etc. etc.) zu erforschen. Da alles dabei und vor allem viel Auswahl bei den Non-Lethal Waffen die für einen MGS Spieler Pflicht sein sollten.

Dafür braucht man Spezialisten und das führt uns zum nächsten Feature der Mother Base. Im Verlauf der Story kommen immer mehr Truppenteile hinzu die für diverse Projekte benötigt werden z.B. Sanitäter, Forschung (R&D), Aufklärungsspezialisten, Versorgung und die Stabssoldaten. Als letztes wurden bei mir die Kampftruppen freigeschaltet die man dann für Söldneraufträge verwenden kann. Das vergleiche ich jetzt mal (nicht mit Steinen schmeißen) wie die Piratenaufträge in AC Black Flag.

Die Mother Base dient als Stützpunkt und wird bei Metal Gear Online (das wohl im Oktober starten soll) eine größere Rolle spielen. Dann soll es möglich sein Mother Bases andere Spieler zu infiltrieren um Personal und Ausrüstung zu klauen. Denke den Part spare ich mir und bleibe dann Offline. Ich brauche Metal Gear Solid aber bitte ohne PvP. Ein Coop gegen KI hätte mir gefallen.

Jede Truppenplattform kann in 4 Stufen ausgebaut werden. Der eigentlich Wert ist das man mehr Personal für den Truppenteil anheuern kann im Level aufsteigt und so mehr Forschungsprojekte freischaltet werden.

Das ganze wird finanziert mit GMP und Rohstoffen. Rohstoffe liegen in allen Basen rum und werden nach einem neuen Einsatz wieder resettet. Außerdem hat man XX% Chance Sie bei Söldneraufträgen als Belohnung zu bekommen.

Das auch ziemlich wichtig denn ab Stufe 3 werden riesige Mengen an Rohstoffen benötigt (18000). Da muss man schon viel durch die Gegend ziehen und wenn man dann bedenkt, dass z.B. die Flame Ressourcen für jeden Ausbau brauche also 5x 18000.

Das wahrscheinlich auch der Grund (grins) warum uns Konami mit Micropayment helfen will. Man kann sich für Echt Geld seine Basis ausbauen (von 0,99 Cent bis 49,99€) wenn man den nicht so viel Zeit hat. Netter Versuch Konami aber, das mache ich dann nicht mit! Dann brauche ich halt 50 bis 80 Stunden länger.

Denke, ohne denn weiteren Story Verlauf zu kennen, braucht man eine volle Basis eh nur für komplette Forschung 300+ (Trophy) und Metal Gear Online.

Was mich nervt: Ja es gibt etwas was mich nervt! Die langen Wege von einer Plattform auf die andere. Boah Hey... das sollte mal schneller gehen als 2 Minuten mit Jeep über Pontonbrücken fahren. Jedes Mal den Heli beauftragen ist auch nicht Zeitsparend.
------------------------------------------------------------

Huch ich rede gar nicht vom Pferd? Ich hasse Pferde in Videospielen. Nur Red Dead Redemption hat das hinbekommen. Was nutzt ein Pferd als Fortbewegung wenn ich STEALTH machen will und muss und dann alle 50 Meter wieder absteige. Nutze das D-Horse nur für Speedruns wenn ich eine Mission erneut Spiele um einzelne Missionziele zu machen.
------------------------------------------------------------

Fazit: Ich finde es SUPER!!!!! Alles Jammern ist Jammern auf sehr hohem Niveau. Das sich Hideo Kojima aber mit Konami in die Wolle bekommen hat kann ich verstehen auch wenn es vermessen ist zu Mutmaßen was nun die wirklichen Gründe sind für den Streit. Bauchgefühl würde ich PvP und Micopayment schon als Grund ansehen. Vielleicht liege ich aber auch falsch und es gab andere Gründe.

Man kann es wie immer niemanden Recht machen bei MGS4 haben alle über zu lange Cutscence geschimpft und zu wenig Game Play und nun schimpft die andere Seite über zu große Spielwelt und zu viel Forschung.

Danke Hideo Kojima!

------------------------------------------------------------Nachtrag nach Mission 31------------------------------------------------------------

Also ich bin immer noch dabei und es macht Heiden Spaß. Muss aber nach Ende Mission 31 sagen das die Story wirklich nicht MGS würdig ist. Auch die Sequenzen die ich bisher in Kapitel 2 gesehen haben neven manchmal mehr oder weniger als das Sie einen begeistern. Das mir noch nie passiert in einem MGS Teil das ich froh war wenn eine Sequenz endlich zu Ende war. Diese Art virtuelle Hexenjagd "Sie ist der Spion, Du bist der SPion , etc." nervt mich echt. Da schalte ich lieber die PS3 ein und schaue mir die 17 Stunden MGS 4 nochmal an das war Geschichten erzählen vom Feinsten. Vielleicht ist das der wahre Grund für den Hideo Kojima Streit der wollte eine 25 Stunden Epos mit 6 Stunden Gameplay und Konami sagt: "Das nicht mehr zeitgemäß kaufen zu wenige".

Die FOB Missionen machen wieder erwarten sehr viel Spaß. Wenn man eine FOB einnimmt die von 20 bis 30 Mann bewacht wird das schon Chaka. Es wird aber selten gespielt habe ich das Gefühl. Bin in über 100 Stunden noch nicht einmal angeriffen worden auf meine FOB auch nicht von Spielern die ich erfolgreich angeriffen habe.

------------------------------------------------------------Patch 1.04 und Metal Gear Online------------------------------------------------------------

So denke das ist das letzte Update für die Rezension. Seid 06.10.2015 ist Metal Gear Online "Online" und ich bin angenehm überrascht. Es gibt im ersten Wurf (denke da kommt noch mehr) 3 Klassen. Den Sniper Spieler (Scout genannt) den Allrounder für grobe Aufgaben (?? name gerade entfallen) und den Nahkampfspezialisten (Infilitrator). Ebenfalls gibt es 3 Spielmodi: Bounty Hunter (noch nicht ausprobiert), Cloak and Dagger (Angriff / Verteidigung) und Command Post (klassisches Capture the Flag).

Cloak and Dagger ist ziemlich spannend. Die Angreifen haben nur Non-Lethal Waffen die Verteidiger nur Lethal. Die Angreifen sind alle getarnt. Die Tarnung fliegt aber kurzeitig auf wenn ein Spieler des Teams entdeckt wird. Es gilt eine Computer Disk zu klauen und zum Abgabepunkt zu bringen. Und es gibt in diesem Modi keinen RESPAWN.

Command Post ist Capture the Flag. Man muss Daten errunterladen und hat 3 Zugriffpunkte je mehr Punkte man hat desto schneller geht der Download. Die Gegenseite muss verteidigen.

Das einzige was unschön ist das wenn der HOST geht das Spiel endet. Nun ja da es eher kurzrunden sind ist das kleine Manko zu verschmerzen. Seid gestern funktioniert auch der DAY ONE EDITION CODE und oh Wunder es ist ein 14 tätiger XP Boost. Wie Großzugig Konami. Nehmt Euch mal Beispiel an Battefield Hardline. Da gab es schon 30+ Boni für den Multiplayer nur für das durchspielen der Singleplayer Kampagne.

Es ist also nur eine Frage der Zeit bis XP Boost und Co & im Onlineshop landen oder für MP Punkte im Spiel gekauft werden können.

Zum Kopfschütteln oder schmunzel (wie man es auch immer sehen will) ist die neue "Konami Ressourcen Versicherung" für sein FOB (Foward Operation Base). Jawohl ihr lest nicht falsch. Man kann seine virtuellen auf der FOB gelagerten Ressourcen (und das Personal) für ECHTGELD versichern. Eine 14 Tage Versicherung für einen Plattform Teil kostet (je nach MP Punkte Paket das man sich gönnt) 2,50€ bis 3,00€. Eine komplettes FOB (alle Plattformen 4/4) zu versichern für 14 Tage kostet stattliche 18€.

Ich sehe das ganze sportlich und schmunzel drüber. Die letzte 5 Angriffe auf mein FOB wurden von der KI abgewehrt und wenn nicht? Ja menno dann erspiele ich mir die 20 geraubten Soldaten in 30 Minuten wieder neu. Das ganze ist doch sehr lächerlich und wenn es in den Urlaub geht wird vorher der Spiel disconnectet und ich erlebe nach dem Urlaub keine Überraschungen. Nett sind die neuen FOB Events die man spielen kann. Dort kann man gegen KI FOBs üben und braucht keine Angst haben das ein Gegenangriff erfolgt.
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Ansonsten gab es mehr Ausrüstung (bis Stufe 7) und andere Kleinigkeiten. Hoffe Sie irgendwann auch noch Missionen nachliefern für den Singleplayer. Denke das aber eher Wunschtraum.
Kommentar Kommentare (3) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Oct 7, 2015 8:04 AM MEST


Auna Studio Mikrofon Set mit USB-Kondensator-Mikrofon, Mikrofonarm-Mikrofonstativ & Pop-Schutz (16mm Elektretmikrofonkapsel, inkl. Mikrofonspinne, Tisch-Halterung mit Mikrofonklemme) silber
Auna Studio Mikrofon Set mit USB-Kondensator-Mikrofon, Mikrofonarm-Mikrofonstativ & Pop-Schutz (16mm Elektretmikrofonkapsel, inkl. Mikrofonspinne, Tisch-Halterung mit Mikrofonklemme) silber

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Topp!, 28. August 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Für alle Hobby Youtuber das perfekte Set. Ich hatte bisschen bedenken beim Arm aber auch der ist super verarbeitet und funktioniert einwandfrei. Das ein silbernes Mokro in schwarzen Haltung sitzt ist vollkommen egal.

Benutze es am iMac und nehme mit Audacity auf. Topp Qualität. Der Pop-Schutz wird einfach am Arm festgescharaubt.

Jammern auf hohen Niveau ist das es am Mikro keine Stummschalten Taste gibt und auch keinen Aus-Einschalter. Aber bei Preis kann man darauf verzichten.


iStabilizer tabMount Stativ-Halterung für Tablets
iStabilizer tabMount Stativ-Halterung für Tablets
Preis: EUR 28,12

5.0 von 5 Sternen Tut was es soll!, 28. August 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Super teil! Gestern bekommen und gleich mit meinem ipad mini und meinem Stativ ausprobiert. Klappt perfekt! Je nachdem wie man die Stativ Halterung anschraubt kann man das ipad mini Hochkannt oder Quer in das Stativ setzen.

Der Federmechanismus ist ziemlich straff was meiner Meinung nach gut ist damit auch alles hält. Eine Millimeter genaue Ausdrichtung ist nicht notwendig. Diese Einstellungen macht man mit der Höhen-, Seiten- und Lageverstellung des Stativs. Man sollte halt gutes haben ;-)

Fazit: Aus meiner Sicht perfekt! Mein Hauptanwendungszweck ist das ipad für kleine Filmaufnahmen für Youtube zu nutzen.


Lego Star Wars 75083 - AT-DP
Lego Star Wars 75083 - AT-DP
Wird angeboten von HAM GbR (Preise inkl. Mwst)
Preis: EUR 69,79

4.0 von 5 Sternen Tolles Modell, 10. August 2015
Rezension bezieht sich auf: Lego Star Wars 75083 - AT-DP (Spielzeug)
Also eigentlich bin ich nicht so in Lego oder Lego-Technik. Aber als Star Wars Fan bin ich doch begeistert wie gut die Designer von Lego die Fahrzeuge der Filme in Lego umsetzen.

Ich habe einen Stern abgezogen da ich den Preis für ein klein wenig zu hoch halte. Auch das Lego geizig war und nur die oben Gelenke des AT-DP beweglich gemacht hat finde ich schade. Die Gelenke sind meiner Meinung nach stabil genug das es mit oben und unten beweglich klappen sollte.

Vielleicht bestelle ich mir die Teile mal nach ;-)
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Oct 20, 2015 2:37 AM MEST


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9