Profil für crissar > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von crissar
Top-Rezensenten Rang: 971.939
Hilfreiche Bewertungen: 109

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
crissar "crissar"

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Tamaris 1-1-22412-28, Damen Pumps, Schwarz (BLACK 001), EU 39
Tamaris 1-1-22412-28, Damen Pumps, Schwarz (BLACK 001), EU 39

5.0 von 5 Sternen Klassisch schwarzer Pumps für jeden Tag, 21. Juni 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Tamaris 1-1-22412-28 Damen Pumps (Schuhe)
Meine Freundin war längere Zeit nach ein paar klassischen schwarzen Pumps auf der Suche. Immer wieder gefielen ihr verschiedenste Modelle einfach nicht.
Beim Stöbern auf amazon stolperten wir über dieses Modell und bestellten es kurzerhand.
Mittlerweile gehört dieses Paar zu ihren Lieblingsschuhen. Moderate, angenehme Absatzhöhe, kein Drücken, alles passt und das auch bei ihrer regulären Schuhgröße 39. Es muss also nicht eine Nummer größer oder kleiner bestellt werden.
Sie meint auch, dass sie das von Tamaris im Absatz eingesetzte AntiShokk merkt, also eine Dämpfung beim Auftreten.
Rundherum also eine gute Entscheidung. Kaufempfehlung!


Pioneer DEH P 4100 SD CD-Tuner (Front-USB mit iPod-Direktsteuerung, SD-Karten Slot, Front-AUX-In, )
Pioneer DEH P 4100 SD CD-Tuner (Front-USB mit iPod-Direktsteuerung, SD-Karten Slot, Front-AUX-In, )

56 von 56 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Multitalent, 26. März 2009
Nachdem ich mich recht lange damit beschäftigt hatte, welches Autoradio das original verbaute Werksradio in meinem Auto ersetzen sollte, bin ich auf das Pioneer DEH-P4100SD gestoßen.

Für mich ausschlaggebend zum Kauf waren die ganzen Möglichkeiten Musik hören zu können, denn neben dem normalen Radioempfang, mp3-CD-Tuner, AUX-Anschluss kann das Gerät auch Musik von USB-Sticks und SD oder SDHC Karten (bis 16GB) wiedergeben. Vor allem wichtig war mir der SD-Karten-Slot, da ich nicht allzu begeistert bin, wenn immerzu der USB-Stick am Radio hängt. Noch dazu kann es (je nach verwendetem Stick), vor allem bei Nachtfahrten störend sein, wenn der USB-Stick die ganze Zeit blinkt, wenn Daten vom Stick gezogen werden. Die SD-Karte liegt hinter dem Bedienpanel verborgen und somit ist eine blinkende LED kein Thema mehr.

Bis auf die Möglichkeit des AUX-Anschlusses (für mich kaum wichtig) hab ich mittlerweile auch alle Anschlüsse ausprobiert und bin mit dem Klang aller Medien top zufrieden. Von den digitalen Medien gibt es außerdem die Möglichkeit die Daten klangtechnisch verbessern zu lassen (Advanced Sound Retriever), was meiner Meinung nach wohl nur bei gering komprimierten mp3s einen sehr spürbaren Effekt bringen dürfte. Ich hab nur sehr geringe Unterschiede gemerkt, allerdings sind meine mp3s mit mindestens 192kbps verschlüsselt, bzw. VBR.

Wenn man die Steuerung des Radios einmal raus hat, funktioniert sie auch einfach und recht intuitiv. Gut finde ich die Möglichkeit die einzelnen Ordner auf USB-Stick und SD-Karte nach Namen suchen zu können. Es wird also nicht nur "Ordner 1", "Ordner 2" etc. angezeigt, sondern immer schön mit dem Interpretennamen. Das vereinfacht die Suche nach der gewünschten Musik ungemein.
Die Anzeige, welche Musik gerade läuft, kann man auch seinen Wünschen anpassen und wählen ob der Dateiname, der Interpret, der Titel etc. angezeigt wird.

Mein Fazit: Wer ein multifunktionelles Radio sucht, kommt an diesem Pioneer nicht vorbei!


Kein Titel verfügbar

5.0 von 5 Sternen Top-Helm mit gutem Preis-Leistungs-Verhältnis, 17. März 2009
Ich habe mir schon vor recht langer Zeit einen Fahrradhelm zugelegt, weil es mir schlichtweg zu gefährlich im Straßenverkehr wurde, dass man von Autofahrern mißachtet wird und in brenzlige Situationen kommt. Da wollte ich für den Fall der Fälle abgesichert sein und ich kaufte mir den Busch Fahrradhelm Matrix.

Der Helm ist mit seinen knapp 280g angenehm leicht. Die ganzen Verstellmöglichkeiten für das Kopfband und den Kinnriemen sind so bemessen, dass man den Helm auch so eingestellt bekommt, dass nix drückt und der Helm trotzdem fest, aber angenehm sitzt. Das Qualitätsurteil von Stiftung Warentest spricht ja auch nochmal für sich.


Menschensöhne: Erlendur Sveinssons 1. Fall
Menschensöhne: Erlendur Sveinssons 1. Fall
von Arnaldur Indriðason
  Taschenbuch
Preis: EUR 8,99

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Der erste Erlendur-Roman, 7. August 2006
Bei "Menschensöhne" handelt es sich um den ersten von Arnaldur Indridason verfassten Island-Thriller, in dem die Hauptfigur Erlendur Sveinsson dem Leser nähergebracht wird, ebenso sein familiäres sowie berufliches Umfeld.

Hauptthema aber sind die beiden Kriminalfälle um einen geistig erkrankten Mann, der sich das Leben nimmt und der (Selbst-)Mordfall eines ehemaligen Volksschullehrers.

Wie auch in seinen anderen Romanen um den eigenbrötlerischen und kauzigen Kriminalkomissar Erlendur, schafft es Indridason einen hohen Spannungsbogen aufzubauen und verwebt mit dem Verlauf der Handlung mehrere Handlungsstränge zu einem.

Leider fiel der Schluss nach meinem Geschmack etwas zu abrupt aus. Ich hätte mir ein harmonischeres Ende passend zur gesamten Geschichte gewünscht.

Aber man kann diesen Roman auch als Einstieg in die Erlendur-Reihe sehen. Nachfolgende Kriminalfälle steigern auf jeden Fall die Spannung und bieten Unterhaltung auf höchstem Niveau.


In My Own Words
In My Own Words
Preis: EUR 7,99

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gänsehaut, 9. März 2006
Rezension bezieht sich auf: In My Own Words (Audio CD)
Nachdem sich Ne-Yo schon einen Namen als sehr erfolgreicher Producer diverser R'n'B-Stars gemacht (Let me love you von Mario stammt u.a. aus seiner Feder), hat er nun selbst den Schritt gewagt uns seinen eigenen Gesang ins Ohr zu legen. Und das zu Recht.
Obwohl ich zugegebenermaßen kein großer R'n'B-Hörer bin - mit R. Kelly kann ich beispielsweise nichts anfangen - war ich von Anfang an von seiner samtweichen Stimme überwätigt. Sehr gefühlvoll und warm. Und die Texte sprechen direkt aus der Seele.
So beschreibt er in seiner ersten Single-Auskopplung "So Sick" die Gefühle unglücklicher Liebe und die damit verbundene Qual sich doch immer wieder Lovesongs auszusetzen, obwohl man genau weiß, wie sehr es einen doch wieder runterzieht.
Auch die übrigen Lieder halten durchweg ein sehr hohes Level.
Ich bin überzeugt, dass man von ihm in Zukunft noch sehr viel hören wird.


Just Be
Just Be
Preis: EUR 19,99

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Der Großmeister des Trance, 24. Februar 2006
Rezension bezieht sich auf: Just Be (Audio CD)
Das Album "Just Be" ist der soundvollendete Beweis dafür, dass DJ Tiesto der Großmeister des Trance ist. Schöne flächige Soundteppiche, atmosphärische Klangstrukturen und weibliche Stimmen, bei denen man davonfließt, kennzeichnen die Einzigartigkeit dieses Weltklasse DJ's.
Auf "Just Be" sind u.a. die gleichnamige Single enthalten, sowie die weiteren Auskopplungen Adagio for Strings (welches eine zeitgemäße Umsetzung des klassischen Titels von William Barber ist), sowie Tiesto's wahrscheinlich größter Hit "Traffic". Ich weiß nicht, wie oft ich diesen Titel schon in diversen DJ-Sets gehört habe. Definitiv gehört dieser Track aber in das Plattencase jedes DJ's.
Abgerundet wird das Album von 7 weiteren Stücken, die zusammen eine fast 80-minütige Flucht aus dem Alltag bieten, egal ob zum tanzen oder einfach nur zum Augen schließen und genießen.


Das Intimleben des Adrian Mole, 13 3/4 Jahre
Das Intimleben des Adrian Mole, 13 3/4 Jahre
von Sue Townsend
  Taschenbuch
Preis: EUR 8,00

5.0 von 5 Sternen Wie lustig pubertäre Sorgen sein können, 24. Februar 2006
Gekauft habe ich dieses Buch eigentlich per Zufall. Die Empfehlung aus meinem Bekanntenkreis war noch in meinem Kopf und beim Durchstöbern der Buchhandlung nach neuem Lesestoff fiel mir der Titel auf und ich kaufte quasi blind. Dass Adrian Mole in der Jugend-Buch-Abteilung lag, könnte zwar schließen lassen, dass es sich auch um ein Stück reiner Jugendliteratur handele, aber ich sage: Mittnichten!
Sue Townsend schreibt so herzerfrischend über die pubertären Sorgen eines 13 3/4-jährigen (man beachte dieses wundervolle Alter), dass man sich zwangsläufig fragt: 'War ich etwa genauso?' Vielleicht schon, denn wer kennt es nicht, den ersten Pickel, die Sorgen sich zum ersten Mal rasieren zu müssen, die ersten Regungen des "Dings" bei den Erfahrungen, die die erste Liebe so mit sich bringen.
Andersrum aber auch wieder nicht. Ich kann mich zumindest nicht daran erinnern, mich in diesem Alter für besonders intellektuell gehalten zu haben, vor allem um wie Adrian eine Begründung zu haben den Playboy lesen zu dürfen, im Gegensatz zum 'gemeinen' Mittvierziger, dem es natürlich am Intellekt fehlt, um überhaupt rechtfertigen zu können dieses Blatt zu lesen; das versteht sich ja fast von selbst.
Adrians Sorgen um Liebe, Elternhaus, Freunde oder einfache ganz banale Erfahrungen, die die Jugend bereithält, ergießen sich auf etlichen Seiten, bei denen man sich abwechselnd vor Lachen kugelt oder mit dem Kopf schüttelt über die (w)irren Gedanken eines 13 3/4-jährigen. Vielleicht fehlt mir auch einfach nur der englische Patriotismus.
Auf jeden Fall ist dieses Buch für die den Kauf wert, die mal wieder herzlich lachen wollen (und vielleicht auch in eigenen Erinnerungen schwelgen).


Nordermoor: Erlendur Sveinssons 3. Fall
Nordermoor: Erlendur Sveinssons 3. Fall
von Arnaldur Indriðason
  Taschenbuch
Preis: EUR 7,99

32 von 36 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Unbedingt Lesen!, 15. November 2005
Um eines vorweg zu nehmen; Nordermoor ist nicht mein erstes Buch von Arnaldur Indridason. Zuvor habe ich schon "Gletschergrab" und "Tödliche Intrige" gelesen. Diese beiden haben mich bereits fasziniert, aber "Nordermoor" übertrifft das ganze noch um ein gutes Stück.
Der Autor schafft es über die gesamte Länge der Erzählung den Spannungsbogen immer weiter anzuheben. Gerade wenn man denkt, noch mehr schreckliche Details können kaum kommen, so belehrt er den Leser eines besseren und fügt Teil um Teil dem Puzzle als großes Ganzes hinzu. So ist es denn auch kein Wunder, dass man gebannt Seite für Seite weiterlesen muss und eh man es sich versieht hat man das ganze Buch durchgelesen!
Inhalt des Romans ist der erste Fall von der Hauptfigur Erlendur, einem Kriminalbeamten aus Reykjavik, ein wenig kauzig, zerknautscht, ewig rauchend, aber doch immer mit einer besonderen Art von kriminaltechnischem Verstand. Dieser untersucht einen Mordfall im Reykjaviker Stadtteil Nordermoor. Der Mord an dem Opfer, Holberg, gibt etliche Rätsel auf und Erlendur macht sich daran den Fall aufzuklären und gerät während der Ermittlungen auf weit zurückliegende Fakten, die immer mehr Grausamkeiten ans Tageslicht fördern.
Durch den geschickten Einbau von kleinen Gedankenstützen, bleibt dem Leser die ganze Zeit über der Überblick in diesem Fall und ist sehr gut nachvollziehbar. Auch der Einbau von persönlichen Sachen, wie z.B. Erlendurs Tochter Eva Lind, geben dem Roman eine sehr menschliche Seite.
Nicht umsonst wurde Arnaldur Indridason zweimal in Folge mit dem 'Nordic Crime Award' ausgezeichnet. Etwas müssen seine Romane haben und das tun sie auch.


Clementoni 36503 - Puzzle 6000 Teile HQ - Lassen - Mother Miracle, 6000 Teile
Clementoni 36503 - Puzzle 6000 Teile HQ - Lassen - Mother Miracle, 6000 Teile

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Steigender Schwierigkeitsgrad, 5. September 2005
= Haltbarkeit:4.0 von 5 Sternen  = Spaßfaktor:3.0 von 5 Sternen  = Pädagogisch wertvoll:4.0 von 5 Sternen 
Vor mittlerweile über 4 Monaten habe ich mir dieses Puzzle gekauft und sitze immer noch daran es fertigzustellen. OK, es waren auch Wochen dabei, wo ich nix gepuzzelt habe, aber ich versuche schon es fertigzustellen.
Man muss bedenken, dass das Puzzle aus einem großen Ganzen besteht, also 6000 Teile mit einem Schlag und nicht wie bei anderen noch größeren aus z.B. 18 x 1000 Teilen, die das Puzzeln natürlich ungemein vereinfachen.
Die einzelnen bunten Fische lassen sich noch gut zusammensetzen, aber schon bei den beiden Delphinen bedarf es eines geübten Auges, um noch feinste Unterschiede zwischen dem Blau des Wassers und dem Blau der Delphine zu erkennen.
Ganz zu schweigen von der schwarz-blauen Umgebung des Meeresgrundes. Die Einschätzung "Extrem" trifft vor allem auf den "zweiten" Teil des Puzzelns zu. Es ist also kein Vergnügen für einen ungeübten Menschen.
Hat man es aber geschaft, erfreut das Motiv über alle Strapazen.


Rocco simplexx Tragbarer CD-Player schwarz/silber
Rocco simplexx Tragbarer CD-Player schwarz/silber

13 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen KEIN MP3-GERÄT!!!!, 11. März 2005
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Der unschlagbare Preis hatte mich bei der ausgeschriebenen mp3-Funktion dazu bewogen mir das Gerät zu bestellen. Jedoch musste ich feststellen, dass das Gerät zwar eine mp3-CD liest, jedoch nur das erste Lied, es laut Zeitverlauf der Anzeige auch abspielt, aber man hört nichts, weder über den Kopfhöreranschluss, noch beim Anschluss des Players an die Anlage per Line In/Line Out. Für mp3-Freunde ist dieses Gerät also leider nix. Für alle anderen, die einen preiswerten Player für ihre Audio-CDs suchen, ist das Gerät gut. Einfache Bedienung, neben dem Kopfhöreranschluss noch ein eingebauter Line Out und sogar mitgelieferte Akkus sind den Kauf wert, sofern man eben nicht auf eine mp3-Funktion Wert legt.


Seite: 1