Profil für Andreas > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Andreas
Top-Rezensenten Rang: 196.682
Hilfreiche Bewertungen: 14

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Andreas

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Heyne STABIL 5x Hartbodenrollen 11 mm / 65 mm Bürostuhlrollen für Hartböden
Heyne STABIL 5x Hartbodenrollen 11 mm / 65 mm Bürostuhlrollen für Hartböden
Wird angeboten von einkaufen-sofort
Preis: EUR 15,90

5.0 von 5 Sternen Wertige Rollen Günstig und Gut, 17. Juli 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Was soll man über diese Rollen schreiben? Die Vorgeschichte, beim Möbelhaus um die Ecke einen Mittelpreisigen Bürostuhl gekauft nach rund 2 Jahren Rollenbruch, dort habe ich weil noch in der Garantie einen neuen Bürostuhl (gleiches Modell) erhalten. Und nun wieder nach 2 Jahren Rollenbruch (2 Rollen), zum Möbelhaus wollte nicht mehr, da so auch das Problem nicht gelöst wird, und Verschwendung ist es außerdem. Zuerst dachte ich muss einen ganz neuen Bürostuhl kaufen, aber dann mir die Idee das man die Rollen auch einzeln bekommen könnte, und vor allem aus besserer Qualität. So habe ich mich für diese Rollen entschieden, auch wegen der 10 Jahren Herstellergarantie, wir werden sehen ob die Rollen halten was sie versprechen ;=) , in 2 Jahren gibt es ein Update.

Die Rollen wurden neutral innerhalb eines Tages geliefert, und machen beim Anfassen einen wesentlich hochwertigeren Eindruck als die Standardrollen des Originalstuhls. Die Lauffläche ist insgesamt größer und ist mit einer Art Hartgummi überzogen, zumindest fühlt es sich so an, das Hartgummi ist ca. 1cm stark. Die Rollen lassen den Bürostuhl ca 50%-100% leichter auf dem Teppichboden laufen, so das 'Hula-Bewegungen' mit dem Bürostuhl leicht auszuführen sind. (eventuell was für den Raab, wer macht den schnellsten Bürohula oder so ;).

Die Rollen waren wie erwartet schnell Montiert, die alten Rollen einfach (mit ein bisschen Kraft) herausgezogen und die neuen Rollen eingesteckt. Worauf man vor dem Kauf achten muss ist die Stiftstärke, '11mm' in 11mm/65mm mein das der Stift 11mm Durchmesser hat, das muss man vorher an einer (alten) Rolle ausgemessen haben, sonst passt die Rolle nicht. Die zweite Zahl bezieht sich auf den Rollendurchmesser, nicht auf die Gesamthöhe! Diese Rollen haben eine Gesamthöhe von ca. 67mm (ohne Stift)

Was mir ein wenig Sorgen macht ist der schmale Hals in der Stift steckt, aber bei 10 Jahren Garantie lasse ich das mal auf mich zukommen.

Ansonsten kann ich die Rollen uneingeschränkt empfehlen.

PS: Die Rollen dämpfen augenscheinlich nicht nur Rollgeräusche (wegen des Hartgummis), sondern bremsen auch; 'lastabhängig gebremst', so stand es jedenfalls auf der Rechnung. Eventuell ist das ja ein Mehrwert, einen nicht 'zu leicht' rollenden Bürostuhl zu haben ( So fix die brauchen schon eine Bremse :) )


Adapter F-Quick-Stecker (SAT) auf F-Buchse (SAT) - gewinkelt
Adapter F-Quick-Stecker (SAT) auf F-Buchse (SAT) - gewinkelt
Wird angeboten von Kara-Handelshaus GmbH Preise inkl. MwSt
Preis: EUR 1,79

5.0 von 5 Sternen Gut als Winkelstecker für Kabelmodem geeignet, 29. November 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Der Stecker ist Robust aus Vollmetall und alle Abmessungen haben perfekt gepasst.

Hintergrund:
Ich habe den Stecker als Winkelstecker für meine Internet-Kabelmodemverlängerung benötigt. Das Kabel vom Modem zum Steckanschluss wurde mit einem Verlängerungskabel mit geraden Anschlüssen geliefert, aber da ich einen kleinen Schrank vor den Steckanschluss gestellt habe, ist das Kabel jedesmal abgeknickt (z.B. beim Saugen). Mit dem Stecker zwischen Verlängerungskabel und Anschlussdose ist das Passe. Es hätte auch nicht mehr lange gedauert bis der Anschluss am Verklängerungskabel abgebrochen währe, aber trotzdem hält mein leicht lädierter Stecker passgenau auf diesem Adapter, das finde ich gut.


Microsoft LifeCam Studio Webcam (Skype zertifiziert) [alte Verpackung]
Microsoft LifeCam Studio Webcam (Skype zertifiziert) [alte Verpackung]
Wird angeboten von CG Hard- und Software GmbH ( alle Preise inkl. MwSt, AGB unter Verkäufer-Hilfe)
Preis: EUR 78,12

14 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Bild sehr gut, aber echtes HD nicht möglich., 17. August 2012
Nachdem ich mir die Microsoft HD-3000 Cam gekauft und eine Weile getestet hatte, wollte ich ausprobieren um was das LifeCam Studio von Microsoft besser kann als die HD-3000. Zunächst den Zusatz Studio verdient die Cam nicht, trotz des deutlich rauschärmeren und damit auch kontrastreicheren Bildes gegenüber der HD-3000, sind keine flüssigen 720p & 1080p HD-Aufnahmen möglich.

Hier nun meine Zusammenfassung der Microsoft LifeCam Studio WebCam:

Vorweg, auf die Verwendung von Skype & Co will ich nicht eingehen, da sich keine Notwendigkeit ergibt darauf hinzuweisen das diese Cam sich unter Skype & Co problemlos verwenden lässt.
Das halte ich bei Microsoft Produkten auch mittlerweile für selbstverständlich.

Die LifeCam hinterlässt einen ordentlich verarbeiteten soliden Eindruck, einzig die LED auf der Oberseite der LifeCam ist mir ein wenig zu groß geraten, wer diese Cam allerdings im Business verwendet wird es sicher zu schätzen wissen, zu wissen ob die Geschäftspartner gerade anwesend sind oder nicht und mitbekommen was man gerade sagt.

Hervorzuheben ist auch das deutlich bessere Bild und der Autofokus, der es ermöglicht auch ein Blatt Papier direkt vor die Cam zu halten und nach ca 3-5sec. ist z.B. auch kleiner Text sehr gut zu erkennen. Zwar ist der Autofokus damit nicht der Schnellste, vor allem im Nahbereich. Allerdings reagiert der Autofokus ab 30cm Abstand angemessen und findet sein Ziel recht schnell.

Der riesen Pluspunkt ist, wie schon erwähnt, das klarere Bild, das verglichen mit der HD-3000 geradezu gestochen scharf wirkt, was man aber angesichts des üppigen Preises (verglichen mit der HD-3000) auch erwarten dürfte. Und dennoch, Logitech legt hier z.B. mit der C920 in punkto Preis noch einen drauf, ob dies gerechtfertigt ist lasse ich dahingestellt.

Aber was ich wirklich dreist finde ist, das die Microsoft LifeCam Studio annähernd die gleichen Bildwiederholraten wie die HD-3000 besitzt, wer jetzt glaubt das die rund 3 mal teurere LifeCam Studio mit mindestens 2-fach besseren Bildwiederholraten in den oberen Auflösungssegmenten aufwartet wird hier doch enttäuscht. Mal davon abgesehen sollte man meinen, das bei einer 1080p HD-Cam, wie der LifeCam Studio, die 780p HD-Auflösung mit flüssigen 25 FPS geliefert wird. Doch leider weit gefehlt, hier ist die LifeCam genauso gut oder schlecht wie die HD-3000 auch, mit maximal 10 FPS nicht gerade üppig.

Der Klang ist einen Tick besser als bei der HD-3000, aber nichts was man als überragend besser bezeichnen könnte. Die Aufnahme ist wie erwartet klar und unverzerrt, ein separates Mikrophon ist somit nicht mehr notwendig, auch bei mittlgroßen Abstand zum Mikrophon.

Ein nettes Feature ist das Stativgewinde am Fuß der LifeCam, wer also einen überdimensional breiten Monitor hat, kann mit einem zusätzlichen Stativ eine freie Position wählen, was z.B. auch bei Präsentationen nützlich sein dürfte, und daher wohl der Zusatz "Studio".

Eine Gegenüberstellung von HD-3000 und LifeCam Studio Merkmalen:

Bildschärfe
HD-3000: deutliches Rauschen auch bei guten Lichtverhältnissen (verglichen mit der LifeCam Studio)
LifeCam Studio: macht das deutlich besser

Farbtreue
HD-3000: wirkt sepia-farben, man hat eine orangefarbene Haut.
LifeCam Studio: punktet mit einem ausgewogenen Farbblance (ohne zusätzliche Software) auch bei schlechten Lichtverhältnissen

Bildwiederholraten der angebotenen Auflösungen:
HD-3000: genauso schnell wie die LifeCam Studio
LifeCam Studio: genauso schnell wie die HD-3000 bis zur Auflösung 1280x720, die LifeCam Studio hat noch eine zusätzliche Auflösung von 1920x1080 bei max. 5 Bilder pro Sek.

Maximale Bildauflösung:
HD-3000: maximal 1280x800 bei max. 10 Bildern pro Sek.
LifeCam Studio: maximal 1920x1080 bei max. 5 Bildern pro Sek.

Autofokus:
HD-3000: fixer Focus
LifeCam Studio: Autofokus

Software:
HD-3000: Microsoft LifeCam (bei beiden Cams gleich)
LifeCam Studio: Microsoft LifeCam (bei beiden Cams gleich)

Zur Microsoft LifeCam Studio Software muss gesagt werden, das diese Software extrem hohe Anforderungen an den PC stellt, und dafür doch recht bescheidene Ergebnisse liefert (Sprich: schlecht Programmiert/Angepasst ist). Unter Windows 7 (64Bit) auf einem Abit AX78 / Athlon X2 240 / 8 GB RAM habe ich Probleme die Software dazu zu bringen mir ein Bild zu liefern, auf meinem Laptop SONY Vario Intel Core i3 /8 GB RAM läuft die Software bisher ohne Probleme. Was ich allerdings bei beiden Systemen festgestellt habe ist, das die Video-Aufnahmen ab und zu Aussetzer haben, auf dem Abit stärker (wenn ich dort überhaupt ein Bild bekomme), als auf den Laptop. Die Software ist meiner Meinung nach in Sachen Kompatibilität stark Überarbeitungs- und Verbessungsbedürftig.

Auflösungen und FPS:

HD-3000
1280 * 800 max. 10 FPS
1280 * 720 max. 10 FPS
960 * 544 max. 15 FPS
800 * 600 max. 15 FPS
800 * 448 max. 20 FPS
640 * 480 max. 30 FPS
640 * 360 max. 30 FPS
424 * 240 max. 30 FPS
416 * 240 max. 30 FPS
352 * 288 max. 30 FPS
320 * 240 max. 30 FPS
176 * 144 max. 30 FPS
160 * 120 max. 30 FPS

LifeCam Studio
1920 * 1080 max. 5 FPS
1280 * 720 max. 10 FPS
960 * 544 max. 20 FPS <-- 5 FPS besser
800 * 600 max. 20 FPS <-- 5 FPS besser
800 * 448 max. 20 FPS
640 * 480 max. 30 FPS
640 * 360 max. 30 FPS
432 * 240 max. 30 FPS
424 * 240 max. 30 FPS
352 * 288 max. 30 FPS
320 * 240 max. 30 FPS
176 * 144 max. 30 FPS
160 * 120 max. 30 FPS

Fazit:
Die LifeCam Studio punktet vor allem mit ihrem deutlich besseren Bild und dem Autofocus, 1080p ist aber praktisch nicht nutzbar da mit max. 5 Bildern pro Sekunde -noch langsamer als von erwartet- keine flüssige Darstellung möglich ist, egal wie Leistungsstark der PC dahinter auch sein mag. Darüber hinaus ist die hauseigene Software Microsoft LifeCam nicht in der Lage die 1080p darzustellen, was auch außen auf der Verpackung steht. Hierfür wird eine lt. Microsoft eine "Kommerzielle Videosoftware" benötigt, aber selbst mit dieser sind, wie schon oben genannt, nur max. 5 Bilder pro Sekunde bei 1080p möglich, was ich persönlich als Etikettenschwindel empfinde.

Nur wer ein besseres Bild und einen Autofokus benötigt wird hier bei 1280x780 glücklich sein, zumal die HD-3000 hier die gleichen FPS-Werte anbietet. Wer allerdings auf 780p verzichten kann und sich mit 960*544 zufrieden gibt, kann hier noch 5 FPS an Zugewinn verbuchen. Mein Name für die Cam würde d.h. LifeCam "Business" lauten, das "Studio" im Namen ist alles andere als angemessen, berücksichtigt man die von der LifeCam gelieferte Bildwiederholraten. Also alles in allem ist die LifeCam also ein echtes "Für" und "Wider", das seine Anschaffung nur durch den geplanten Einsatzzweck rechtfertig.

PS: Wer eine WebCam kennt die 1080p und max. 30FPS bietet darf mir gerne einen Kommentar hinterlassen.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Nov 6, 2012 3:59 PM CET


Roller Scooter Keilriemen - Antriebsriemen 669-18-30
Roller Scooter Keilriemen - Antriebsriemen 669-18-30
Wird angeboten von happymotorparts
Preis: EUR 10,90

5.0 von 5 Sternen Guter Riemen für REX Roller, zu empfehlen., 2. Juli 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Hatte mir damals 2 Stück gekauft und den 1. gleich nach 200km zerlegt, die Ursache in der Vario gefunden. Nun laufe ich mit dem 2. Riemen schon eine ganze Weile (ca. 1 Jahr) ohne Probleme. Die Riemen wurden gut verpackt geliefert und passten auf Anhieb in meine RS 400.

Es kann allerdings sein, das die Vario-Gewichte evtl.(einmalig) neu abgestimmt werden müssen, um den Anzug wieder optimal einzustellen. Das gilt anscheinend für alle Ersatzriemen (verschiedener Hersteller) die ich bisher ausprobiert habe (ca. 3 Stück bisher), danach halt immer wieder den Gleichen vom gleichen Hersteller nachkaufen. Im übrigen müssen Riemen IMMER erst eingefahren werden, bevor Sie die maximale Leistung erbringen können, das heißt das sich die Riemenkanten an den Riemenscheiben erst abschleifen müssen, bevor der Riemen vollständig und auf beiden Seiten "richtig" anliegen kann.

Wer ein bisschen Ahnung vom Riemenwechseln hat, der bekommt von mir für diesen Riemen eine klare Kaufempfehlung!

Mein Rat: Immer gleich einen mehr als Reserve kaufen, wer den Riemen einmal gewechselt hat, macht das auch in 5min. auf der Landstrasse selbst. Denn wenn's halt doch mal passiert, kann man so doch noch problemlos weiterfahren, ohne große Abholaktion. Das Gleiche gilt bei mir übrigens auch für Zündkerze, Glühbirnen etc...


Microsoft LifeCam HD-3000 (Skype zertifiziert) [alte Verpackung]
Microsoft LifeCam HD-3000 (Skype zertifiziert) [alte Verpackung]
Wird angeboten von Savetec GmbH
Preis: EUR 23,95

5.0 von 5 Sternen Super Cam mit 720p, sogar 800p, aber mit Einschränkungen!, 1. Juli 2012
Habe mir die LifeCam HD-3000 nun interessehalber zum testen selbst gekauft. Die Verarbeitung der LifeCam ist ordentlich. Die Bildqualität ist im Nahbereich 0,3 - 5m (getestet) sehr gut, bei Aussenaufnahmen im Bereich von 30m - oo, wird das Bild leicht verschwommen, besonders bei Grau- auf Weißübergängen, das halte ich einer WebCam allerdings nicht vor, da WebCams nicht für diesen Einsatzzweck konzipiert werden.

Die Cam hat eine sehr gute Restlichtverstärkung mit satten Farben und gutem Kontrast, allerdings zum Preis der Bildwiederholrate die in sehr, sehr dunkler Umgebung bis auf 1-5 Fps zusammenzubrechen scheint. Bei Raumlicht ca. 60W Zimmerbeleuchtung muss man u.U. mit 2/3 (so empfunden) der maximalen Bildwiederholrate rechnen, setzt man eine zusätliche Beleuchtung ein, wzB. eine 40W Tischlampe ist die maximale Bildwiederholrate schnell erreicht.

Nun darf man für eine HD-WebCam für 20 EUR keine Wunder erwarten, aber wichtige Informationen wie z.B. die maximale Bildwiederholrate sowie die nativ unterstüzten Auflösungen schon.
Daher hier eine Zusammenstellung der unterstützen Auflösungen sowie die maximale Bildwiederholrate, die ich aus der LiveCam HD-3000 via WindowsAPI extrahiert habe, warum diese feststehenden Produktmerkmale nicht direkt und zugänglich angegeben werden verstehe ich nicht.

Microsoft LifeCam
HD-3000 technische Spezifikation (Auflösung & Bildwiederholrate):

1280 * 800 max. 10 FPS
1280 * 720 max. 10 FPS
960 * 544 max. 15 FPS
800 * 600 max. 15 FPS
800 * 448 max. 20 FPS
640 * 480 max. 30 FPS
640 * 360 max. 30 FPS
424 * 240 max. 30 FPS
416 * 240 max. 30 FPS
352 * 288 max. 30 FPS
320 * 240 max. 30 FPS
176 * 144 max. 30 FPS
160 * 120 max. 30 FPS

FPS = Frames Per Second (Bilder Pro Sekunde)

Damit ist eigentlich klar, das man mit 720p-Auflösung nur schlimme Ruckelbilder hat, besonders bei sich stark bewegenden Objekten, für eine Person die via Sykpe telephoniert evtl. noch erträglich, aber nur bei halbwegs guter Lichtausleuchtung. Ich selbst habe hier die LifeCam im Einsatz mit einer Auflösung von 800 * 448 bei 20 FPS, hier werden die meisten Bewegungen und Gesten noch ausreichend flüssig dargestellt, so das man tatsächlich noch von "Video" sprechen kann, und nicht von "Einzelbildübertragung" sprechen muss.

Wer die volle Bildrate von 30 FPS auch noch bei 720p haben möchte, der ist vermutlich mit der größeren Schwester - Microsoft LifeCam HD-5000 - besser aufgehoben.

Abschließend ist zu sagen das die LifeCam für dieses Preissegment, Bildschärfe und HD-Auflösung sehr gute Dienste leistet, aber für HD-Video Enthusiasten nicht zu empfehlen ist. Dennoch finde ich die HD-3000 vollkommen aussreichend für den täglichen Skype-Call und dies unabhängig vom Preis, denn schärfere Bilder kann es kaum noch geben.


Seite: 1