Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren calendarGirl Cloud Drive Photos Philips Multiroom Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16
Profil für Thorsten Wiedau > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Thorsten Wiedau
Top-Rezensenten Rang: 495
Hilfreiche Bewertungen: 30108

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Thorsten Wiedau (Hamburg)
(HALL OF FAME REZENSENT)    (TOP 500 REZENSENT)    (REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-20
pixel
Affenhaube, Schellentracht und Wendeschuh: Kleidung und Mode im Mittelalter
Affenhaube, Schellentracht und Wendeschuh: Kleidung und Mode im Mittelalter
von Gabriele Praschl-Bichler
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 9,99

2 von 25 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Affenhauben, Schellentracht und Wendeschuh, 28. Dezember 2011
Die Kleidung des Mittelalters war nicht nur funktionell, sie unterschied auch auf Anhieb die Stände voneinander. Ob Prunk und Prachtentfaltung oder eher schlicht und zweckmäßig, immer wieder zeigten sich in den Kleidungsstücken Besonderheiten die bis heute faszinierten und die man gerne selbst einmal ragen würde. Ob jemand al Narr mit Kappe daher kommen möchte oder lieber den Bärenpelz eines Fürsten zu tragen vermag - das Mittelalter erscheint uns heutzutage wie ein großes Kostümfest in dem jeder seinem Stand und seinen Geist Ausdruck nach außen verleiht.

Das Buch KLEIDUNG UND MODE IM MITTELALTER von Gabriele Praschl - Bichler zeigt uns so fremdartige Dinge wie Schnabelschuhe und die allseits beliebte Schamkapsel - Kleidung war Prunk und Stand, war Schutz und Ausdruck der eigenen Persönlichkeit - damals noch mehr als heute.

Die unteren Stände hatten fast nichts, wohingegen die oberen Schichten fast schon verschwenderisch mit Kleidung und Zubehör umgingen.

Das Buch führt uns durch das Mittelalter und die sich verändernden Stile, zeigt anhand von vielen Abbildungen Details der Kleidungen auf und der Art und Weise im tragen und gebrachen, ob einiges eher hinderlich war oder komisch - mag dahin gestellt sein - interessant war und ist es allemal.

Ein sehr gutes Buch zum Thema für alle die sich für Kleidungsstile und Details zu Zeiten des Mittealters interessieren.

Sehr empfehlenswert!
Kommentar Kommentare (4) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Aug 25, 2012 1:28 AM MEST


Kirchenführer Florenz
Kirchenführer Florenz
von André Horstmann
  Broschiert

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Florenz - Blume der Toskana, 28. Dezember 2011
Rezension bezieht sich auf: Kirchenführer Florenz (Broschiert)
Wer nach Florenz reist muss die dortigen Kirchen besuchen, sonst war er nicht in Florenz, nirgendwo sonst in Italien, vielleicht mit Ausnahme von Rom und Venedig sind die Kirchen so eindrucksvoll und verschwenderisch ausgestattet. Der KIRCHENFÜHRER FLORENZ von Andre Horstmann nimmt uns mit auf eine Reise zu den bedeutendsten Gotteshäusern im Herzen der Toskana.

Ein kleines aber feines Büchlein das die jeweilige Kirche mit Adresse, Telefonnummer (Kartenvorverkauf) und den ausgestellten Kunstwerken präsentiert. Auf wenigen Seiten intensiv zusammengefasst und verdichtet präsentiert sich schnell die ganze Summe vom Aufbau bis zur Ausstattung der jeweiligen Kirche.

Ideal zum Mitnehmen und bei sich führen während man in Florenz weilt. Auch gerne zum Studium vor einem Besuch - ich würde das Buch aber im Handgepäck mitnehmen.

Eingängig, leicht verständlich und mit allen wichtigen Details versehen präsentiert sich das Büchlein KIRCHENFÜHRER FLORENZ von Andre Horstmann auf 207 Seiten mit Stadtplan und Lage aller beschriebenen Kirchen. 56 Adressen die das Herz der Kunstinteressierten werden höher schlagen lassen. Also auf nach Florenz!

Empfehlenswert!
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jun 15, 2012 3:20 AM MEST


Hier spielt die Musik!: Tonangebende Frauen in der Klassikszene
Hier spielt die Musik!: Tonangebende Frauen in der Klassikszene
von Brigitte Beier
  Gebundene Ausgabe

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Tonangebende Frauen in der Klassikszene, 28. Dezember 2011
Anne Sophie Mutter fällt mir sofort an und doch kommt sie bei dem Buch HIER SPIELT DIE MUSIK von Brigitte Beier & Karina Schmidt als letztes an die Reihe in der Vorstellung von Rauen die in der Klassikmusikszene etwas bewegt haben oder noch immer bewegen - zuletzt aber nicht das Letzte, so ist es doch - oder? Nein, es ist schön zu sehen wie kreativ und wegweisend Frauen in der Musik sind. Ob an Instrumenten, ganzen Musikstilrichtungen oder einfach nur weil sie dirigieren. Das Buch stellt 20 bedeutende weibliche Vertreterinnen der klassischen Musik vor die eine jede für sich den Stil und die Richtung geprägt haben.

Musik wie Naturgewalten zu spüren, der Klarinette eine eigenen fühlbare Stimme zu verleihen oder einfach nur das Piano und dessen Tasten zu streicheln - Frauen wissen was sie wollen aber sie können auch einfühlsam sein. Das Buch zeigt die Zielstrebigkeit und die Intensität in der diese Frauen ihr Leben gelebt haben. Mir haben diese Portraits sehr viel gegeben, doch ich liebe auch klassische Musik und höre sie gerne.

Das eine Frau auch trommelt war mir neu, doch gerne habe ich mich auch hier überraschen lassen. Auf die CDs (Auswahl) der jeweiligen Künstlerin wird ebenso hingewiesen wie das Portrait auch Auskunft darüber gibt wie und warum diese Frauen den Beruf der Musikerin ergriffen haben.

Ein Buch das zeigt wie wichtig Frauen in der klassischen Musik sind, denn ohne sie hätte so manches Stück nicht so intensiv gespielt werden können oder es verlöre unter anderer Hand an Ausdruck und Hingabe.

Empfehlenswert!
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jun 15, 2012 12:03 AM MEST


Michael Köhlmeiers Märchen-Dekamerone: Eine Weltreise in hundert Geschichten
Michael Köhlmeiers Märchen-Dekamerone: Eine Weltreise in hundert Geschichten
von Michael Köhlmeier
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 34,99

6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eine Weltreise in 100 Geschichten, 28. Dezember 2011
Was darf man denn von einem MÄRCHEN DEKAMDERONE halten? Was uns da Michael Köhlmeiers Buch bietet ist ein Panoptikum der Welt, eine Reise in 100 Geschichten die uns zeigt wie vielfältig die Welt der Märchen ist und wie wunderbar man sie erleben kann. Dabei freut es mich, wenn der Autor aufzeigt, dass Märchen einer der ältesten Wissensspeicher der Menschheit darstellt. Sie sind Spiegel unserer Persönlichkeit und Wurzelwerk der Völker. Ohne Scham darf man sagen das wir hier Weltliteratur vor uns haben und dazu auch noch die älteste ihrer Art.

Aus dem Fundus der Diederichs Bibliothek MÄRCHEN DER WELTLITERATUR ist dieses Buch zusammen getragen worden. Aus einer fast unüberschaubaren Anzahl wurden 100 Märchen ausgewählt, nach Urszenen geordnet und neu interpretiert - gerade dies macht auch den Reiz aus, die Bilder hinter den Märchen zu entdecken.

Ob klassische Märchen a la König Blaubart oder Der Wolf und die sieben Geißlein, sie alle gehören dem ersten Bild, dem der Tür an. Im zweiten Bild begegnet uns das Thema Bruder und Schwester in Die Taube oder Die wilden Schwäne. Die magische Drei ist ein weiteres Bild, ebenso wie In die weite Welt hinaus, Die Tiere oder Der Böse. Niemandes Kind und Verwandelt, Verzaubert, Verflucht bringen Themen von übergeordneter Bedeutung, doch Der Tod und Die Liebe als abschließende Themen zeigen auf was am Ende wichtig ist und was bleibt, es sind Tod und Liebe.

Darf ich ketzerisch sein? Es musste gar keine Weltreise sein, sie war nicht notwendig und ich erfuhr das Buch MÄRCHEN DEKAMDERONE von Michael Köhlmeiers eher als eine Reise in Bildern - Bilder der Seele, Bilder des Geistes - egal ob es östliche oder westliche Geschichten waren. Die wahren Märchen der Völker sind nämlich universell und überall einsetzbar denn sie zeigen Archetypen und tiefenpsychologische Bilder. Märchen verursachen keine Kriege, Märchen rufen auch nicht zu Hass auf und Märchen sind nicht schuld an Gier, Raub und Gewalt. Märchen sind im Gegenteil der Seelenspiegel und der Kuss der Völker die sie aufgeschrieben oder überliefert haben.

Ein wunderbares Buch zum Thema Märchen der Völker - bestens für das Eigenstudium und auch zum Vorlesen bei den Kindern und Enkeln geeignet.

Sehr empfehlenswert!


Rotula: Roman
Rotula: Roman
von Susanne Röckel
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 19,95

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Die Menschen wollen aber die Warnzeichen der Natur nicht verstehen..., 28. Dezember 2011
Rezension bezieht sich auf: Rotula: Roman (Gebundene Ausgabe)
Ein uraltes und schreckliches Geheimnis, wer oder was ist ROTULA, was sind das für Millionen von versteinerter kleiner Rädchen? Was ist dieses fantastische Gebilde das da seit Urzeiten versteckt in der Welt ruht? Vorchristliche Rituale, Opfer und die Wiederkunft einer Lebensform die wir alle doch vergessen hatten, oder etwa nicht?

Umweltkrimis haben gerade Konjunktur (gerne auch gepaart mit quasi archaischen Riten) und ROTULA ist da keine Ausnahme. Hier schlägt mal wieder die Natur zurück und zwar mit Lebewesen die aus Urzeiten der Erde an die Oberfläche zurückkehren.

Was hat es auf sich mit den alten, immer noch praktizierten Riten?

Wieso werden die Zeichen nicht erkannt? Ganz klar, weil sie nie erkannt werden, selbst nicht in der Realität...

Interessant der Aspekt das die ältere Schöpfung (vor den Sintflut oder hier sprachlich genannt Sündflut) die jüngere Schöpfung vernichten will.

Wesen die nicht menschlich scheinen, Opfergaben und Opferungen um etwas aus den Tiefen herauf zu beschwören das besser vergessen wäre.

In nicht all zu ferner Zukunft zwischen dem Jahr 2014 und der Wende zum 22. jahrhundert spielt diese Handlung, welche alle Ingredienzien eines wohligen Schauers bereit hält um die Grenzen der menschlichen Entwicklung und der Natur die doch nichts vergisst.

Empfehlenswert!


Schatten im Nordosten: Chronica Telib
Schatten im Nordosten: Chronica Telib
von Peter Schwanemann
  Broschiert
Preis: EUR 12,80

5 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Eine fremde Welt / ein Leben mit Rätseln / Spuren der Herkunft, 28. Dezember 2011
Ein Exoroman über eine fremde Welt, weite Wüsten und ein großes Geheimnis das tief im Verborgenen zu ruhen scheint, doch immer wieder tauchen Bruchstücke der Erinnerung am Erinnerungshorizont auf. Wer war Fin vorher, woher stammt er wirklich? SCHATTEN IM NORDOSTEN von Peter Schwanemann ist eine Reise für Fin zu seinen Wurzeln, deren Dimensionen ihn selbst erschrecken.

Fast hatte ich an eine Kombination aus Dune und Avatar gedacht als ich den Roman von SCHATTEN IM NORDOSTEN von Peter Schwanemann in Händen hielt, doch Nein, er ist für wahr eigenständiger.

Eine fremde Welt weit, weit weg von uns. Bewohner die teils in unwirklichen Verhältnissen leben müssen und denen (einigen von ihnen) Gedanken durch den Kopf gehen von einer Vergangenheit die lange schon vorbei gewesen zu sein scheint - doch immer noch gibt es Verbindungen, denn woher man kommt und welche Wurzeln man hat ist allzu menschlich - man will es irgendwann im Leben wissen.

Wenn man gewillt ist, kann man sich leicht in die Welt SCHATTEN IM NORDOSTEN von Peter Schwanemann fallen lassen, es lesen während einer Reise oder im Urlaub.

Die großen Krieger, mehr als drei Meter und wahrhafte Recken empfand ich als eine tolle Zutat, denn es zeigt den normalen Menschen ihre Beschränkungen auf und es bleibt schnell die Frage übrig wer war hier zuerst und wer hat ältere und stärkere Rechte (wenn man von der schieren Überzahl der Menschen einmal absieht).

Kolonisation, Überleben in unwirklichen Teilen des Kontinents Malchom und eine Geschichte um Herkunft, Zukunft und ein wenig Magie wie auch Intrigen - ein Potpourri aus Zutaten die eine rasante Geschichte ermöglichen.

Empfehlenswert!


Schrecklich nette Frauen
Schrecklich nette Frauen
von Christoph Nettersheim
  Gebundene Ausgabe

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen 30 kriminell gute Portraits / böse Frauen, 28. Dezember 2011
Rezension bezieht sich auf: Schrecklich nette Frauen (Gebundene Ausgabe)
Darf man 30 kriminelle Frauen hochleben lassen? Nun ja, betrachten wir es nicht juristisch, sondern zeigen wir uns belebt von Frauen die sich nichts mehr sagen lassen in einer von Männern dominierten Welt, einer Welt in der sogar die die Gefängnisse von Männern dominiert wurden. Doch wie schrecklich nett waren denn diese Frauen? Waffen, Luxus, Habgier, Irrsinn, Eifersucht und, Ja - auch Männerhass - eine amüsante Mischung die uns diese Frauen sehr nahe bringt und verstehen lässt - zum Teil - warum sie gerade diesen Weg wählten... Rebellion...

Die Lebensgeschichte der Blutgräfin kannte ich bereits und ich empfand es eher als eine traurige Geschichte, wohingegen Bonnie Parker sofort Assoziationen von Rebellin und wilder Kraft entfachte.

Wie steht es um Gesche Gottfried, dem Engel von Bremen oder einer indischen Banditenkönigen Namens Phoolan Devi die sogar am Ende ihres Lebens (1996) ins indische Parlament einzog?

Frauen können auch Böse sein, muss ich da erst auf Margret Thatcher verweisen, Nein, Spaß beiseite Böse war Margret Thatcher nun wirklich nicht a er ein Frau die wusste was sie wollte.

Ich finde es toll all diese kleinen Biographien von Frauen zu lesen, die etwas ungewöhnlicher lebten, ein Leben in der Gefahr, ein Leben jenseits des Gesetzes, ein Leben voller Spannung...

Ein tolles Buch das uns Frauen zeigt, wild, gefährlich, unnahbar, voller Verlangen und einem Hunger nach Leben der uns heutzutage fast fremd vorkommen mag.

Sehr empfehlenswert!


Interaktive Sprachreise 15: Sprachkurs Englisch Teil 1
Interaktive Sprachreise 15: Sprachkurs Englisch Teil 1

6 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen The self training course for beginners and experts, 28. Dezember 2011
Digital publishing offers with ENGLISH course 1 a great chance to improve on level A 1 / A 2 and up to B1 your English grammar and the possibility to listen and to speak correctly with the integrated Video tutor. This lesson called SPRACHLERNKURS ENGLISCH 1 is one of the best courses to learn again or start to learn the English language from the very first beginning onwards. From my point of view this course is for improving your skills, it is the best way to restart but not to start from the very first beginning.

The video tutor is one of the best I have ever seen; even the program which detect your own language is state of the art. Tests, online and personal schedules, motivation on every stage is best of the best - this program helps a lot to improve your own skills.

Online access, online tests and online added programs, even online bonuses make the course even greater. Mobil learning is possible with mpg3 or more like a tablet PC, interactive videos and the fantastic possibility to have 5 times during the course a one to one direct lesson in the web - that is really great, isn't it so?

Windows 7, Vista or XP is required, microphone and online access is partly needed.

Excellent!


Warum können Elefanten nicht hüpfen?: Und 111 weitere Fragen an die Wissenschaft
Warum können Elefanten nicht hüpfen?: Und 111 weitere Fragen an die Wissenschaft
von Mick O'Hare
  Taschenbuch
Preis: EUR 8,99

3 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen ... und 111 weitere Fragen an die Wissenschaft, 28. Dezember 2011
Wie viel Speicher stellt ein menschliches Gehirn dar und was ist ein Drehwurm? Mimikry und Tarnung im Grünen, notwendig oder eher ein Übel? Was ist wirklich scharf und wie misst man es...?

Ein kleines Büchlein das in kurzen Abschnitten zu teils kuriosen Fragen Stellung bezieht aber so wie die Wissenschaft sie sieht. Also ganz sachlich und immer mit Vergleichen. Eine Prise Scharfsinn vermischt mit ein wenig Humor und dem berühmten gewusst wie. Ein nettes Buch wenn man sich die Zeit vertreiben will oder einfach nicht weiß was man mit sich anfangen soll.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jun 28, 2012 4:13 PM MEST


Was jetzt
Was jetzt
von Hugo Portisch
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 14,90

3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Europa / Zukunft / Kann man noch etwas für den Toten tun?, 28. Dezember 2011
Rezension bezieht sich auf: Was jetzt (Gebundene Ausgabe)
Kann man für das was wir Europa nennen noch etwas tun? Was ist mit unserer Gemeinschaftswährung dem Euro... ist er noch zu retten? Wie steht es mit Brüssel, den Finanzen, einer gemeinsamen Außen-/ und Sicherheitspolitik? Was passiert mit uns und unserer Zukunft, wenn sich Europa nun nicht zu wandeln vermag?

Der Autor Hugo Portisch war wichtiger Journalist in Österreich bei einflussreichen Tageszeitungen und im österreichischen Staatsfernsehen. Dadurch hatte er viele Einblicke und konnte Zusammenhänge erkennen die anderen verborgen blieben.

Was bringt uns sein Buch WAS JETZT? aus dem EcoWin Verlag?

Auf Basis der in Österreich gewonnen Informationen spielt Hugo Portisch mit verschiedenen Ideen und nimmt Anleihen aus der Geschichte und zeigt auf das Für und Wider um eine gemeinsame Währung und einen gemeinsamen Staat.

Ich finde das man seinen Gedanken durchaus ein wenig Aufmerksamkeit schenken darf um sich selbst klar zu werden was die Zukunft für uns alle bereit hält.

Seinen Abschlusssatz kann ich nur befürworten: man muss das was man will nur wirklich wollen.

Also in diesem Sinne!

Empfehlenswert!


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-20