Profil für Thorsten Wiedau > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Thorsten Wiedau
Top-Rezensenten Rang: 252
Hilfreiche Bewertungen: 29305

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Thorsten Wiedau (Hamburg)
(HALL OF FAME REZENSENT)    (TOP 500 REZENSENT)    (REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-20
pixel
Kleines Lexikon der Reise-Irrtümer
Kleines Lexikon der Reise-Irrtümer
von Nele-Marie Brüdgam
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 14,95

10 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Überraschende Irrtümer und Halbwahrheiten, 6. Dezember 2011
Es gibt sie immer noch die Irrtümer und Halbwahrheiten. Bucht man im Internet billiger? Ist Venedig teuer und überlaufen? Wo sind eigentlich die Steinfiguren der Osterinseln wirklich? Das Buch KLEINES LEXIKON DER REISEIRRTÜMER von Nele - Marie Brüdgam berichtet vergnüglich und im Plauderton von so mancher Dummheit die immer noch in den Köpfen der Reisenden herum spukt.

Das Buch verblüfft durch durchaus nützliche Reisehinweise und Anekdoten und Berichte was man erwarten darf und was nicht, so zum Beispiel die Hilfsbereitschaft der Deutschen Botschaft aber auch deren Grenzen was oftmals in Gelddingen begründet liegt.

Ein Buch mit vielen Tipps und Ratschlägen und so manchen Aahs und Oohs zu Themen bei denen man glaubte alles oder das meiste schon zu wissen.

Wer zum Thema Reisen eine vergnügliche und auch informative Lektüre sucht, ein wenig Unterhaltung und Wissen rund um den Globus bevorzugt und auch konkrete Tipps will, dem sei mit dem Büchlein KLEINES LEXIKON DER REISEIRRTÜMER von Nele - Marie Brüdgam etwas durchaus sinnvolles in die Hände gefallen.

Empfehlenswert!


Kopenhagen,: Kleinstadt, Metropole, Königshaus und Meerjungfrau
Kopenhagen,: Kleinstadt, Metropole, Königshaus und Meerjungfrau
von Ulrich Sonnenberg
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 26,95

1 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Kleinstadt und Königshaus, Meerjungfrau und Metropole, 6. Dezember 2011
Kleinstadt, Ja - Metropole, Nein. Selbst der Flughafen von Kopenhagen zeigt das wir uns in einem beschaulichen und ruhigen skandinavischen Land befinden. Ruhig, bisweilen - doch das Königshaus hat Tradition, die Dänen sind gastfreundlich und genießen Seitens der Deutschen viel Respekt. Die Meerjungfrau in Kopenhagen fristet da eher ein trauriges Dasein, denn als ich vor ihr stand, stand sie nicht in der malerischen Umgebung die ich erwartete, vielmehr war sie am Hafenbecken aufgestellt und blickte mich traurig an.

Ich mag den Vergnügungspark der Dänen, ich mag ganz besonders die Dänin Tanja Blixen und ihre Lebensgeschichte um Afrika herum - das hätte man doch nun in Dänemark von einer Dänen gar nicht erwartet, oder?

Wie steht es mit den Wikingern? Leider alles passe - schade die waren doch ein echter Exportschlager und lange Zeit eine Visitenkarte Dänemarks - ein Schelm wer Böses dabei denkt.

Sind die Dänen Royals? Nein, ich denke sie lieben ihre Flagge den Danebrook (hoffentlich korrekt geschrieben) und ihr Land, die Küste, das Wasser und die frische Brise, immer und überall spürbar. Das Land zwischen den Meeren, das Land mit viel Gefühl und Tiefgang und mit lustigen und netten Leuten - Dänen lügen nicht (wer war das noch der das sagte, Otto?)

KOPENHAGEN herausgegeben von Ulrich Sonnenberg versammelt eine Vielzahl von Geschichten und Eindrücken rund um Kopenhagen - Ja, Kleinstadt mit Herz, Königssitz und Heimat der Treuen und Aufrechten.

Empfehlenswert!
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jun 22, 2012 9:13 AM MEST


Teatime: 80 Köstlichkeiten für die schönste Stunde des Tages
Teatime: 80 Köstlichkeiten für die schönste Stunde des Tages
von Gabriele Gugetzer
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 19,90

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen 80 Köstlichkeiten für die schönste Stunde des Tages, 6. Dezember 2011
Ich sitze gerade am Computer mit einer Tasse Tee und einem Shortbread während ich dies schreibe - wunderschön - zudem habe ich im Hintergrund eine CD laufen mit dem Titel Greatest Carols Ever - wirklich zum dahin schmelzen... Das Buch TEATIME von Gabriele Gugetzer zeigt sich bewandert auf 80 Rezepten zum Thema und bringt uns die englischste aller Stunden näher, obwohl meiner Vormittags an einem der Adventssonntage stattfand...

Zu aller erst, bitte nehmen sie Fine Bone China Porzellan und wenn möglich eine englische Manufaktur, wenn sie Tee trinken - vor mir steht eine Tasse von Wedgwood mit dem Dekor Citrons, ausladend und zugleich einladend für den Teegenuss. Inverness Tee, Ceylon Sommer - ein Traum ebenfalls, denn wenn alles stimmig wird, dann stimmt auch das Innere, oder?

Scones, simpel wenn man sie selbst backt, mit clotted cream und selbst gemachter Marmelade (ich nehme meine eigene Brombeermarmelade - ein Traum!).

Gurkensandwiches und Marmite sind da schon etwas gewöhnungsbedürftiger, aber man muss ja nicht alles mögen und alles essen, nicht wahr?

Diese 80 Rezeptvorschläge haben es aber in sich, Englischer geht es nicht.

Es regnet gerade und Hagel kam vor einer Stunde herunter, draußen ist es grau und aus dem CD Player schallen englische Choräle vom ersten Weihnachten, dem wahren König von Israel und der Macht des Weihnachtsfests - also was kann schon passieren.

Den Teekessel aufgesetzt, den Tee behutsam und respektvoll behandelt - die Scones gebacken und die Sandwichs vorbereitet, hail to the Queen.

Empfehlenswert!


WOHNEN MIT HOLZ: Konzepte für den Innenraum
WOHNEN MIT HOLZ: Konzepte für den Innenraum
von Wim Pauwels
  Gebundene Ausgabe

1 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Konzepte für den Innenraum, 6. Dezember 2011
Holz ist Wärme, Holz ist ein Garant für eine Wohlfühlatmosphäre und Holz in Innenräumen verspricht eine ganz eigene Art seinen Stil in Verbindung mit dem Naturwerkstoff Holz auszudrücken. WOHNEN MIT HOLZ von Wim Pauwels & Simona Heuberger zeigt Wohnideen in denen Holz eine Rolle spielt, bei der Bodengestaltung, der Deckenverkleidung und auf innerhalb von Konzepten mit Möbeln eine entscheidende Rolle sich wohlzufühlen und Stil zu zeigen.

Dieses Buch inspiriert bei der Überlegung ob Holz zu einem passt und wie man Holz in Wohnräume integrieren kann. Dabei ist klar das der typische Parkettboden (das echte Parkett) oder auch der Ersatz Namens Laminat - eine besondere Wärme verströmt - wir haben zu Hause Parkett dies ist eindeutig vorzuziehen, man merkt den Unterschied beim barfuss darüber laufen...

Alles Wissenswerte zu den verschiedenen Hölzern, ein Ideenratgeber und ein umfangreicher Bildteil machen das Buch zu einer Fundgrube für Ideen und Anregungen zum Thema WOHNEN MIT HOLZ.

Durch neue Verfahren und Verarbeitungen lässt sich Holz in jedem Wohnbereich, sogar im Badezimmer einbauen und wirkt hier und dort ganz persönlich und mit viel Esprit.

Holz ist ein lebendiger Werkstoff der eine gewisse Seele hat und diese auch ausstrahlt. Wer mit Holz lebt zeigt durch diese Materialien eine Verbundenheit mit der Natur und den natürlichen Werkstoffen. Das Buch WOHNEN MIT HOLZ gibt hierzu jede Menge Anregungen und Ideen.

Empfehlenswert!


Time Bandit: Zwei Brüder, die Beringsee und der Fang ihres Lebens
Time Bandit: Zwei Brüder, die Beringsee und der Fang ihres Lebens
von Johnathan Hillstrand
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 29,90

8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Zwei Brüder, die Beringsee und der Fang ihres Lebens, 6. Dezember 2011
Ich kannte auch diese Berichte schon aus dem DICOVERY CHANNEL und war begeistert von den Berichten um die härtesten Jobs der Welt. Wer Königskrabben in der Beringsee um Alaska herum fängt muss aus hartem Holz geschnitzt sein. Unglaublich, wenn die Männer auf den Schiffen drei Tage oder 72 Stunden hart durcharbeiten, ohne Schlaf, nahezu ohne Pause und Essen, nur um die Krabben aus der Tiefe zu holen. Der kleinste Fehler tödlich, die Wellen mörderisch und die Fangkäfige sauschwer und gefährlich. Ganz zu schweigen vom Eis - doch der große und schnelle Reichtum ist verlockend und fordert doch jede Fangsaison ihren Tribut.

Das Buch TIME BANDIT von Andy & Jonathan Hillstrand sowie Malcom Macpherson erzählt auf packende Art und Weise die Geschichte zweier Brüder, den Hillstrands, welche mit dem Schiffstrawler TIME BANDIT auf Krabbenfang gehen - Malcom Macpherson erzählt ihre Geschichte und zeigt sowohl das Schöne als auch das Grauenhafte, Jobs die wohl niemand freiwillig nimmt und doch gibt es Männer die sie tun.

Das Buch ist ebenso wie die Serie auf DISCOVERY grandios, fesselnd und spannend zugleich. Selten habe ich mich persönlich gefragt wie es wäre dort Dienst u tun und am Ende einen Scheck in Höhe von 50.000 US Doller in Händen zu halten für wenige Wochen Arbeit - doch kommt man lebend zurück? Dies weiß im Vorfeld niemand - bricht man sich ein Bein? Wird die Hand zerschmettert oder fällt man ins eisige Wasser?

Nein, dann bleibe ich doch lieber hier vor dem Computer, lese das Buch und lehne mich zurück - mit wohligen Schauern, wenn wieder einmal einer der Trawler untergeht und sowohl die Königskrabben auf den Meeresboden zurückbringt als auch die Mannschaft in Krabbenfutter verwandelt.

Empfehlenswert!


Wohnen mit Hund: Besondere Menschen und ihre besten Freunde
Wohnen mit Hund: Besondere Menschen und ihre besten Freunde
von Manuela von Perfall
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 29,95

2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Besondere Menschen und ihre besten Freunde, 6. Dezember 2011
Man kann ohne Hund leben, tue ich auch gerade, aber nachdenken ob man mit einem Hund glücklicher wäre darf man schon. Ich gebe offen zu, ich bin kein Katzentyp obwohl ich zwei schöne Katzen habe aber meine Kindheit war dann doch eher von einem Hund geprägt. Also wird ein Hund halt wieder zu uns kommen und das Buch WOHNEN MIT HUND von Manuela von Perfall und Antje Hölper zeigt auf wie sich der beste Freund des Menschen perfekt integriert und harmonisch präsentiert.

Das Buch präsentiert Wohneindrücke von bekannten und weniger bekannten aber dennoch interessanten Persönlichkeiten. Allesamt haben Hunde in ihr Herz geschlossen und versuchen den besten Freund harmonisch in ihr Leben zu integrieren. Vorbei die Zeiten da der Hund draußen in der Hundehütte leben musste. Am liebsten mag er ohnehin ganz nahe dem Menschen sein und am besten auch noch mittels Kontakt bei ihm schlafen, dabei gehört der Hund bitte nicht mit ins Bett, aber daneben oder unter dem Bett ist in Ordnung. Der Hund braucht Kontakt und ist ein Gruppenwesen, daher eignet er sich meistens auch für Familien.

Er ist ein Kulturfolger und wurde als eines der ersten Lebenswesen vom Menschen domestiziert, aktuell gibt es hunderte von Varianten, für jeden Typ genau das Richtige, von massig bis zierlich, von dunkel bis weiß. Eben alles was sich unser Herz wünschen mag, dabei sollte man aber bitte nicht vergessen, er ist ein Lebewesen mit eigenen Bedürfnissen und benötigt von uns Respekt und Schutz.

Das Buch WOHNEN MIT HUND von Manuela von Perfall und Antje Hölper zeigt in schön bebilderten Home Stories wie Menschen mit Hund leben. Interessante Portraits, klassische Hundegeschichten, liebevolle Photos und eine ganz besondere Beziehung zu Hunden ist auf jeder Seite spürbar.

Das hier auch Menschen mit ein Thema spielen ist nebensächlich, schließlich geht es doch hier um Hunde, oder?

Ein schönes Buch das wieder einmal Lust auf Hunde macht, bitte aber vorher intensiv nachdenken, denn Hunde sind auch Verantwortung tragen und das über lange Zeiträume. Wer gerne Urlaub macht und Hunde nicht mitnehmen will, dem sollte man von Hundehotels abraten - entweder man steht zu seinem Hund oder man sollte es lassen.

Hunde sind eine Liebesbeziehung und wie ein weiterer Ehepartner, dieser sollte passen, auf beiden Seiten. Hund und Frauchen wie Herrchen - eine lange und intensive Liebe ist garantiert.

Empfehlenswert!


Zehn Tage im Irrenhaus: Undercover in der Psychiatrie
Zehn Tage im Irrenhaus: Undercover in der Psychiatrie
von Nellie Bly
  Gebundene Ausgabe

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Undercover in der Psychiatrie, 6. Dezember 2011
Nach GANZ UNTEN ist das Undercover agieren von Journalisten und Autoren an Orten an dier keiner sein will immer wieder Thema gewesen, hieer in diesem Buch ZEHN TAGE IM IRRENHAUS wird ein ganz heißes Eisen angefasst - 10 Tage in der Psychiatrie - normalerweise kommt man dort gar nicht mehr raus - also warum denn da erst rein? Nellie Bly war vor langer Zeit (1887) im Irrenhaus, dies ist ihr quasi historischer Bericht, dennoch läuft es einem kalt den Rücken herunter und man fragt sich wo das Menschsein aufhört und wo es überhaupt beginnt.

Auch wenn dieser Bericht schon so lange her ist und das Jahr 1887 schon lange der Vergangenheit angehört - so treibt es einem doch den Schauer des Entsetzens über den Rücken, über all das Leid und die Hoffnungslosigkeit.

Sich als Undercover Agent in die Psychiatrie zu begeben und dazu auch noch als Frau, dazu gehört schon einiges und Nellie Bly hat es geschafft, wenn auch nur für wenige Tage. Doch was musste sie mit ansehen, was erdulden.

Eiskaltes Wasser zum Waschen...

Nahrungsmittel die ungenießbar waren....

Unzureichende Kleidung....

Unzureichende Betreuung....

Eine Unterbringung die an ein Gefängnis erinnerte...

Ihr Bericht klingt schrecklich und doch war er wahr und rüttelte die Menschen der damaligen Zeit auf - wer dies heute liest sollte sich immer vor Augen halten wie schnell es geht das einem das Mensch - sein abgesprochen wird - danach ist man nur noch Versuchsobjekt ohne eigene Rechte...

Empfehlenswert!


Jack Taylor auf dem Kreuzweg
Jack Taylor auf dem Kreuzweg
von Ken Bruen
  Broschiert
Preis: EUR 16,00

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Der neueste Fall für Jack Taylor, den ultimativen irischen Detektiv, 24. November 2011
Rezension bezieht sich auf: Jack Taylor auf dem Kreuzweg (Broschiert)
Ich liebe Jack Taylor - er ist so kantig, so gradlinig und so ehrlich. Zudem ist er unglaublich versoffen und destruktiv, ein echter Kumpel wie man ihn gerne hätte. Dabei bleibt er stets ehrlich und engagiert - hat ein Auge auf seinen Fall und ermittelt auch dann noch wenn ihm die Zähne ausgeschlagen werden - welch ein Detektiv? JACK TAYLOR AUF DEM KREUZWEG von Ken Bruen ist wie seine Vorgänger ein Hammer, ein echtes Unikat und mit der Übersetzung von Harry Rowohlt so ins Deutsche tradiert worden das er ewiglichen Ruhm ernten wird.

Also mal ehrlich - was für ein Spruch - könnte glatt der Beginn einer Lüge sein, aber dem ist nicht so. Durch die ersten Seite musste ich mich wirklich durchbeißen, wo war den die Kodderschnauze von Jack, wo die bissigen Kommentare und wo der Sarkasmus - aber Nein, er kam, nur etwas später.

Jack hat echt einen Durchhänger und als er sogar für Mineralwasser in der Kneipe bezahlt - sein Vater hätte sich im Grab umgedreht - glaube ich gern.

Doch auch sein nachlassendes Gehör, sein rechtes Ohr fast taub, machen ihn glauben er wäre reif für das Altersheim... ist er es?

Ein Jack Taylor mit dem man sich erst einmal verbinden muss - aber es wird,- von Seite zu Seite wird er besser, wie von Pint zu Pint der Tag immer rosiger wird. Wenn man den tag dann auch noch mit einem guten Schluck Paddy Whiskey beschließt - dann ganz besonders.

Jack, mein Freund, wo bist Du - ach ja der fall des gekreuzigten Jungen und des Mädchens die man mit Benzion übergossen hat... alles Nebensache, verschwundene Hunde sind wichtiger... was das soll? Jack fragen oder selber lesen...

Empfehlenswert!


Die Lapita-Expedition: 4000 Seemeilen auf den Spuren der ersten Siedler in die Südsee
Die Lapita-Expedition: 4000 Seemeilen auf den Spuren der ersten Siedler in die Südsee
von Klaus Hympendahl
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 23,00

5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen 4.000 Seemeilen auf den Spuren der ersten Siedler in die Südsee, 24. November 2011
Die Kon Tiki Expedition von Thor Heyerdahl kennt wohl fast jeder, doch kamen die Polynesier nun aus Südamerika oder nicht?! Schon damals entbrannte um diese Reise ein Streit unter Wissenschaftlern, ob denn die Besiedelung Polynesiens von Seiten Südamerikas geschah oder nicht. Die Lapita Expedition zeigt nun, dass über China die Besiedelung stattfand, anhand von Keramikfunden und der DANN ist dies wohl nun schlüssig nachgewiesen worden.

Fast wie ein Reisebericht mittels vieler Photos und mehrerer Erfahrungsberichte nimmt uns die LAPITA Expedition mit auf die reise durch die polynesische Inselwelt.

Klaus Hympendahl zeigt auf das es möglich war und ist, ganz nach den Sternen und den Gewässern eine Kolonisierung von Seiten China - Festlands aus vorzunehmen.

Dabei bleibt mir sehr im Gedächtnis wie schwierig die Witterungsbedingungen waren, wie gefährlich die Gewässer, auch wegen Piraterie und wie man sich bei der zu erwartenden Ernährung oftmals täuschen kann.

Auch die hygienischen Zustände und die sanitären Anlagen waren nicht immer das was man erwartete, doch auch der Umweltschutz scheint in diesen Teil der Welt noch nicht vorgedrungen zu sein. Was die Expedition dort teilweise vorfand spottet jeder Beschreibung.

Die Lapita Expedition ist eine Reisebeschreibung, ein Experiment und ein Nachweis das die Kolonisation auch von der anderen Seite aus möglich war und auch so stattgefunden haben muss.

Empfehlenswert!


Der Herr der Ringe. Die Komplettlesung: mp3
Der Herr der Ringe. Die Komplettlesung: mp3
von J.R.R. Tolkien
  MP3 CD
Preis: EUR 53,99

6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die Komplettlesung als mpg3 Version / WOW, 23. November 2011
Nochmals WOW - ich in schwer begeistert von der mpg3 Version der Komplettlesung des Herrn der Ringe von J. R. R. Tolkien. Warum? Zuerst einmal wegen des Gewichts, toll - alles auf nur 6 CDs vorzufinden - hunderte von Tracks auf jeder CD und zudem so kongenial eingelesen von Achim Höppner und Gert Heidenreich. Beide haben eine sonore Stimme, sehr viel Tiefgang, sind facettenreich und bringen den Stoff so schön herüber das ich nicht aufhören konnte zuzuhören - ist doch toll und es hat mich sehr gefreut. Zudem ist es eine Komplettlesung des gesamten literarischen Stoffs.

Ich habe vor mehr als 25 Jahren den Herrn der Ringe weit über 100x gelesen, ich bin ein Fan der ersten Hörspielvertonung durch den WDR, die ich immer noch besitze und von deren Brillanz und Finesse ich seither begeistert bin. Doch diese Lesung des Komplettstoffs hat mir aufgezeigt, dass ich viele Details nicht mehr ganz erinnere.

Es hat mich gewundert und schockiert, wie viel man in 25 Jahren wieder vergisst, auch wenn man ein Buch über 100x gelesen hat. Diese Lesung in exzellenter mpg3 Qualität (kein Audio Verlust ist spürbar / hörbar) hat mich begeistert und wieder in Brand gesetzt für dieses Jahrhundertwerk der Fantasy Literatur - Ja! Literatur - vor 25 Jahren war es für viele noch keine Literatur, doch für mich war es das seit jeher - ich Liebe diese Welt Mittelerde, die Figuren, die Hintergründe und die Tiefe der Geschichte - einfach fantastisch!

Diese Lesung als komprimierte mpg3 Fassung auf 6 CDs wird jeden Zuhörer begeistern - das lästige komprimieren und die schiere Anzahl von unzähligen Normal CDs entfällt. Fantastisch gut vorgelesen (keine szenische Lesung und kein Hörspiel mit verschiedenen Sprechern!) Einfach das klassische vorlesen - so waren die Ursprünge als man Kind war und der Vater, die Mutter oder die Großeltern einem vorlasen.

Ich lese meinen beiden Söhnen jeden Abend vor - ich nehme eine Vielzahl von Büchern mit ins Kinderzimmer und ich begeistere meine Kinder für Literatur auf ihrem geistigen Niveau. Das macht Spaß, das ist Zukunft und das prägt das Leben.

Ich kann diese Box aus vollem Herzen empfehlen, eine tadellose Arbeit, ein fantastischer Preis und das für eine Komplettlesung - so fördert man Literatur, so macht man mit Literatur allen eine Freude.

Vielen Dank und ein abschließendes, nochmaliges WOW für diese Box.

Sehr empfehlenswert!


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-20