Profil für Thorsten Wiedau > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Thorsten Wiedau
Top-Rezensenten Rang: 199
Hilfreiche Bewertungen: 28722

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Thorsten Wiedau (Hamburg)
(HALL OF FAME REZENSENT)    (TOP 500 REZENSENT)    (REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-20
pixel
Die deutsche Seele
Die deutsche Seele
von Thea Dorn
  Taschenbuch
Preis: EUR 26,99

46 von 64 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Alles was Deutsch ist - eine Liebeserklärung, 29. Dezember 2011
Rezension bezieht sich auf: Die deutsche Seele (Taschenbuch)
Schön wenn es heißen darf; so ein Buch hat es noch nie gegeben - dann will ich hier gerne eine ganz besondere Rezension dazu verfassen: DIE DEUTSCHE SEELE - auch ich habe daran Anteil, bin doch auch ich Deutscher und meine Familie (die Seite meines Vaters) seit mehr als 600 Jahren nachweisbar hier ansässig - vielleicht auch noch länger - wer weiß... Bei der Familie meiner Mutter könnten es sogar 1.000 Jahre sein - doch wer weiß das schon so genau... Was gibt uns das Buch DIE DEUTSCHE SEELE von Thea Dorn & Richard Wagner? Es ist eine Liebeserklärung an uns selbst, ein streicheln der eigenen Seele, die Erkundung unserer Art und unseres Wesens. Was ist das eigentlich DEUTSCH sein - nichts Verbotenes, nichts Böses - sondern etwas wirklich Schönes - denn wenn ich im Ausland bin - und ich bin es oft - zeigt man mir wie sehr man Deutschland und die Deutschen schätzt - wie schön sich dort selbst den Spiegel vorgehalten zu bekommen. Erkenne Dich selbst - dann weißt du wer du bist! Dieses Buch ist ein Zugang zur Deutschen Seele.

Braucht es circa 3.500 Rezensionen und gute 40 Jahre Lebenserfahrung und insgesamt 10.000 gelesene Bücher um dieses eine Buch zu würdigen? Ich denke Nein, aber es hilft ungemein. Es geht hier um Begriffe wie Abendbrot, Buchdruck, Fahrvergnügen und Feierabend, Fußball und Gemütlichkeit, Heimat und Kindergarten, Krieg und Musik, Mutterkreuz und Reformation, Reinheitsgebot und Schrebergarten, Spargelzeit und Spießbürger, Vater Rhein und Weihnachtsmarkt, Wiedergutmachung, Wurst und vor allem um Zerrissenheit.

Ich habe es genossen mich in diesem Buch zu spiegeln, meine Vorliebe für sauber gebrautes Deutsches Bier wiederzufinden und Wiedergutmachung zu verstehen. Mein Deutschland zu lieben und ehren, obwohl doch soviel dagegen spricht - aber was denn eigentlich? Ich mag dieses Land und Europa, ich bin gerne Deutscher und man schätzt mich im Ausland aufgrund meiner aufrechten und klaren Art und Weise. Ich mag Bratwurst und Kindergarten, ich bin sozial und lebe in einem alten Bauernhaus von 1703, Abendbrot und Querdenker haben in meinem Geist einen besonderen Platz. Ich weiß was ich von Heimat zu halten habe und von Revolution. Ich liebe Weihnachtsmärkte und Spargel, ich schätze den Wald und die Hanse und am Ende habe ich verstanden was es mit dem Begriff Zerrissenheit auf sich hat.

Das Buch DIE DEUTSCHE SEELE von Thea Dorn & Richard Wagner ist ein Spiegel der Deutschen Seele, beileibe nicht vollständig und bei weitem nicht tief genug, Nein eigentlich ist es unvollständig und oberflächlich und doch schätze ich dieses Buch sehr. Ich könnte nun stundenlang über die Deutsche Seele schreiben, warum, weshalb und wofür - doch wer möchte das hören?

Ich bin halt eben nur ein einfacher Deutscher, ein Schreiber, ein Rezensent, vielleicht ein Büchernarr, wobei - Narr - das Beste an dem Wort ist und ich habe dieses Buch wirklich gerne rezensiert und hoffe das die Leser dieser Rezension dies genauso sehen.

Sehr empfehlenswert!
Kommentar Kommentare (3) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Oct 6, 2012 4:26 PM MEST


Friedrich der Große
Friedrich der Große
von Tillmann Bendikowski
  Gebundene Ausgabe

7 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Darf man Friedrich II. an seinem 300. Geburtstag feiern?, 29. Dezember 2011
Rezension bezieht sich auf: Friedrich der Große (Gebundene Ausgabe)
Dies ist nun das vierte Buch (welches ich gelesen habe) zum Thema Friedrich II. von Preußen und seinem 300. Geburtstag - plötzlich überall Friedrich II. Bücher, die Friedrich - Mania scheint ausgebrochen und jeder will was sagen, jeder hat eine Meinung und ein jeder weiß es besser?! Das Buch FRIEDRICH DER GROSSE von Tillmann Bendikowski gibt sich den Anschein einer Streitschrift - das der Preußenkönig gefeiert werden an seinem 300. Geburtstag? War er zu bewundern oder zu verteufeln - Philosoph oder Kriegstreiber? Der König war ein Ausnahmetalent, ein philosophischer Virtuose auf dem Thron und das er immer noch in aller Munde ist - zeugt für seine Präsenz von 1712 bis 2012 - ein Abschluss ist nicht in Sicht, warum auch...

Bei so vielen Friedrich Büchern wird es schwer die Unterschiede herauszuarbeiten - aber es muss welche geben, sonst wären nicht so viele Bücher über das Thema neu auf dem Buchmarkt, oder?

Na ja, zumindest die Buchcover sind unterschiedlich, aber das klingt nun doch ketzerisch. Was bietet das Buch FRIEDRICH DER GROSSE von Tillmann Bendikowski denn Neues?

Egal ob man ihn liebt oder verteufelt, er gehört zum Deutschen Erbe, ob man das will oder nicht - heraus schneiden aus der Geschichte kann man ihn nicht. Das ist erst einmal ein unumstößliches Faktum.

Er hat Fehler gemacht, aber wenn wundert den dies - er war nebenher ja auch noch Mensch und nicht das Überwesen des Universums, ein wenig ketzerisch - ich weiß.

Er war Liberal aber auch Absolutistisch, Unbeugsam, war von einem starken Durchhaltewillen beseelt und aggressiv wie intellektuell - wie soll man so eine Person fassen und in welche Schublade soll sie den passen - je nachdem was man will kann man ihn also dämonisieren oder glorifizieren...

FRIEDRICH DER GROSSE von Tillmann Bendikowski zeigt nicht nur Historisches zu Friedrich dem Großen, sondern auch seinen Einfluss auf das Dritte Reich und die DDR, selbst heute noch wird manchmal der alte Fritz zitiert und man fragt sich unwillkürlich wann das denn ein Ende hat.

War er Europäer oder eher Absolutist? Feinsinnig ja, ein Liebhaber der Philosophie ebenfalls - aber nur um zu eigener Größe zu gelangen - ebenso seine Korrespondenz mit Voltaire - zum Eigennutz - war dies verwerflich?

Das Buch FRIEDRICH DER GROSSE von Tillmann Bendikowski zeigt interessante Facetten und stellt schlaue Fragen, die in der Frage nach einem bundesrepublikanischem König gipfelt - könnte dies tatsächlich Friedrich der Große sein? Uns gelüstet es nach einem König a la Artus, edel, rein und mit klarem Blick für die Zukunft - doch Friedrich hatte Fehler, wie wir selbst auch - ein verklärter König ist ein Problem, ein falscher König auf dem Thron eine Katastrophe...

Das Buch FRIEDRICH DER GROSSE von Tillmann Bendikowski gibt zu all diese Fragen und Ideen hinreichendes Material zum nachdenken und handeln.

Sehr empfehlenswert!
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jun 13, 2012 1:08 PM MEST


Der Dürer Verführer: oder Die Kunst, sich zu vertiefen
Der Dürer Verführer: oder Die Kunst, sich zu vertiefen
von Rolf Vollmann
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 59,99

12 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Hundert Weltbetrachtungen anhand von Dürers Kupferstichen, 29. Dezember 2011
Muss man von DÜRER verführt werden? Ist man DÜRER bereits verfallen, wenn man nur seinen Namen hört? DER DÜRER VERFÜHRER von Rolf Vollmann gibt sich dem Phänomen DÜRER in 100 Kupferstichen hin (na ja, eigentlich sind es ja 101 Kupferstiche) und zeigt das Bild und auch das Wesen der damaligen Welt in diesen Stichen auf. DÜRER - allein der Name klingt wie ein Heiligtum und was der Meister in die Kupferplatten grub hat vielfach Bestand bis heute und verzückt wohl selbst in der Zukunft noch weitere Generationen. Was hier in den beiden Doppelbänden im Schuber zu finden ist, entstand vor 500 Jahren und doch blicken wir in unsere eigene heutige Seele - eine grandiose Art sich selbst als Europäer zu sehen.

Ich gebe gerne zu, verführt worden zu sein, aber weniger von Dürer obwohl ich dies hoffte, sondern mehr noch von den feinsinnigen und eingängigen Texten des Autors Rolf Vollmann. Immer seltener werde ich von Büchern wirklich begeistert, verführt und überwältigt - dieses Buch DER DÜRER VERFÜHRER gehört dazu.

In einem sehr hochwertigen und stabilen Schuber kommt ein doppelbändiges Werk daher das fasziniert. Chronologisch geordnet zeigt sich uns in Band 2 (das kleiner Buch der Beiden - sic!) das Werk Dürers von 1495 bis 1526 einhundert Kupferstiche abgebildet in Originalgröße. Wie klein, wie fein und wie außergewöhnlich - Kleinodien und Meisterwerke ihrer Zeit.

Damit schon genug zu Band zwei - wir wissen nun was es enthält und es eignet sich gut um darin zu blättern und ein wenig hier und dort zu verweilen - wie in guten Ausstellung. Ein wenig Demut darf es dann aber doch sein, wenn man sich begreiflich macht wie viel Arbeit der geschätzte Meister in ein solches Bild gelegt hat - so klein, so detailreich und so voller Andeutungen und tiefer Psychologie.

Nun also zum Band eins, dem Hauptband - allein schon wegen seines Umfangs wegen. Ich schlug es auf und war in den Bann der Stimme Rolf Vollmanns geschlagen - ich hörte ihn quasi in meinem Kopf - ein sehr eindrückliches Gefühl.

Seine Anmerkungen zu den Bildern, seine Beschreibungen und seine Sicht auf die Arbeit Dürers haben mich fasziniert und tatsächlich in Bann geschlagen. Wenn man hier von dem DÜRER VERFÜHRER spricht wäre es fast eher angesagt von dem Vollmann Verführer zu sprechen, doch sei es drum.

Nein, gerne habe ich dem Kunstverstand von Rolf Vollmann in Worten gelauscht, seine Erklärungen verstanden, seine Anmerkungen und einige seiner humorvollen Kommentare genossen und die Welt Dürers danach besser verstanden - es war angenehm das Buch in Händen zu halten.

Wer sich mit den Kupferstichen Dürers beschäftigen möchte wird um diese Preziose nicht herum kommen - vor beiden neige ich mein Haupt, bei Dürer wegen seiner genialen Arbeit, bei Vollmann wegen seiner trefflichen Worte.

Das Werk Dürers gibt ein einmaliges Bild der damaligen Gesellschaft preis, was diese dachte, fühlte und warum sie so wie sie es tat handelte. Es ist in der Tat eine Art von Seelenanalyse, denn das Europa der Zukunft war um das Jahr 1500 noch am wachsen. Wer zentrale Geistesinhalte und die Religiosität der damaligen Zeit begreifen will - möge Dürer schauen und staunen.

Sehr empfehlenswert!
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Dec 18, 2013 5:14 PM CET


Der Große: Friedrich II. von Preußen
Der Große: Friedrich II. von Preußen
von Jürgen Luh
  Gebundene Ausgabe

9 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Friedrich II von Preußen - Wie war der alte Fritz wirklich?, 29. Dezember 2011
In Ordnung, der König hatte Schwächen, wen wundert dies eigentlich? Schwierig wird es nur wenn man ihn stattdessen glorifiziert und noch schwieriger ist es wenn derjenige selbst an seinem Mythos schnitzt... Doch wie steht es denn um den großen König, Friedrich II. von Preußen und seinem Mythos? Was berichtet das Buch DER GROSSE von Jürgen Luh zum 300. Geburtstag des Königs Ohnegleichen? Philosoph, Kriegsherr, König und oberster Richter, Staatsmann und Hundenarr - was wissen wir wirklich von Friedrich II. von Preußen? Der König hatte viele Seiten - dieses Buch berichtet über einige seiner Vorzüge und ein paar seiner Schwächen, was wiederum den König menschlicher macht und das ist gut so.

Beim lesen des Buches habe ich mich zu aller erst gefragt was wir tatsächlich von Friedrich dem Großen wissen? Das er 1738 die Briefe an Voltaire begann und spätestens 1745 er sich wohl selbst der Große nannte - Fredericus Magnus schallte es wohl durch die Straßen von Berlin. Doch wie war es bestellt um die Kriege und seine Niederlagen, um die Niederlage im siebenjährigen Krieg und seine Niederlage vor den Russen?

Fragen - kein Wunder den das Leben von Friedrich II. von Preußen war auf Ruhm ausgelegt, auf Anerkennung und auf Leistungen die seine Lebensspanne überdauern sollte. Zumindest dies hat er geschafft, zu seinem 300. Geburtstag sprechen wir immer noch von ihm, dem alten Fritz.

Das Buch DER GROSSE von Jürgen Luh ist quasi eine Gemeinschaftsleistung wie der Autor selbst schreibt, die unzählige Forscher vor ihm schon vollbracht haben und die er nun fortführt. Das Buch zeigt weitere Facetten, revidiert einige Urteile und Vorurteile zu Friedrich dem Großen.

Das Buch wendet sich an diejenigen Leser die wirklich in die Tiefe gehen wollen bei Friedrich II. von Preußen, welche mehr wissen wollen und auch hierzu die gleiche Hartnäckigkeit, den gleichen Eigensinn und auch Einsicht besitzen wie das große Vorbild.

Wo wir gerade von Vorbildern sprechen; seine Rebellion gegen den Vater und seine Erziehungsmethoden, wie auch seine vorbereitete Flucht zeugen auf das Friedrich genau wusste was er wollte und wie er dies zu erreichen hatte.

Die Geschichte hat ihr Urteil bereits gesprochen - er bleibt der Magnus auch wenn die Figur nun weitere Facetten erhalten hat.

Sehr empfehlenswert!
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jun 13, 2012 1:01 PM MEST


Friedrich II. von Preußen: Ein kulturgeschichtliches Panorama von A-Z
Friedrich II. von Preußen: Ein kulturgeschichtliches Panorama von A-Z
von Norbert Leithold
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 36,00

13 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Friedrich II. von Preußen zum 300. Geburtstag, 28. Dezember 2011
Das Buch EIN KULTURGESCHICHTLICHES PANORAMA VON A BIS Z von Norbert Leithold widmet sich dem Preußenkönig Friedrich II über / durch bisher vernachlässigte oder nicht zugängliche Quellen die in Polen und Russland zugänglich wurden. Dabei verwundert es mich wieso nach zwei Weltkriegen Friedrich II schlecht beleumundet war - war er doch nicht Schuld an der Misere, insbesondere doch wohl nicht Schuld am 2. Weltkrieg - Verbindungen und Ursache - Wirkung Korrelationen zu ziehen ist doch wohl müßig und sinnlos. Norbert Leithold zieht in seinem Buch einen breiten Bogen über die Zeit des Preußenkönigs und gibt uns die Möglichkeit einiges zu überdenken und zu revidieren, anderes wird wohl gefestigt werden doch vieles und das ist doch das Schönste an Wissen, ist neu und frisch.

Was mich an dem Buch faszinierte sind bereits die ersten Seiten, die - als ich sie aufschlug - mich sofort in ihren bann zogen. Feinsinnig berichtet der Autor da über die Defizite aber auch die Vorzüge Friedrichs II. und im Fortgang des Panoramas breitet sich vor unseren Augen eine Welt aus die für uns lange nicht zugänglich war und an deren Vergnügungen und Probleme wir nun teilhaben können.

Das Buch beschäftigt sich nicht nur mit Friedrich II. sondern es zeigt die Zeit in der er regierte und die mit ihm selbstverständlich wechselwirkte.

Ob Finanzkrise, Hofstaat oder Königsberg, immer gibt es Neues zu entdecken. Ob Neigungen Friedrichs II. oder Außenpolitische Schwierigkeiten, wir wollen die damaligen Probleme mit der französischen Übermacht und den Einfluss Voltaires nicht beschönigen. Das Problem Frankreich löste sich nach der Völkerschlacht in der Nähe Leipzigs und durch tatkräftiges Mitwirken davor durch die Russen. Voltaire demaskierte sich selbst - bei Philosophen ein einmaliger Vorgang.

Wie stand es zu Zeiten Friedrichs II. um Wohnungen, die Pressefreiheit und Reisen per Kutsche? Was waren damals Freicorps und was taten die Studenten der damaligen Zeit?

Das Buch eignet sich vortrefflich zum schmökern, zum studieren und sich erfreuen an so viel neuer Information zu den Umständen der Zeit in der Friedrich II. regierte und lebte.

Einen ausgesprochen höflichen Dank an Norbert Leithold für sein Buch EIN KULTURGESCHICHTLICHES PANORAMA VON A BIS Z an dem ich persönlich viel Freude gehabt habe.

Sehr empfehlenswert!
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Aug 15, 2012 6:00 PM MEST


Emma
Emma
von Jane Austen
  Audio CD
Preis: EUR 39,95

4 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein weiterer Jane Austen Roman - große Gefühle, leichtes Chaos und die Frage nach der Liebe, 28. Dezember 2011
Rezension bezieht sich auf: Emma (Audio CD)
Jane Austen ist die unbestrittene Königin der Liebesromanzen, auch wenn es am Anfang immer etwas schwierig wird für die Protagonisten. Selbst im EMMA wird die Heldin wider Willen am Anfang von Selbstzweifeln geplagt ob sie sich verlieben soll oder nicht. So begeht sie den schweren Fehler und verkuppelt in ihrem Freundeskreis die unterschiedlichsten Bekannten. Ein schwerer Fehler wie sich bald zeigt - doch am Ende geht sie selbst den Weg der unumschränkten Liebe, ganz Jane Austen!

Was will man denn nun zu Jane Austen sagen, ich denke es wurde genug gesagt zu dieser Ausnahmeautorin, auch wenn sie selbst ihren Erfolg so wie er sich jetzt darstellt nicht genießen konnte.

Zu EMMA ebenso wie bei STOLZ UND VORURTEIL ist ebenfalls nichts mehr hinzuzufügen, es ist ebene ein Jane Austen Roman und diese enden alle gleich beziehungsweise ähnlich - das ist doch gut so, so weis man was einen erwartet, ist doch in Ordnung oder?

Eva Mattes als Sprecherin hat ebenfalls große Qualitäten, man hört ihr gerne zu und das ist nicht nur oberflächliches Gewäsch. Sie hast i der Tat eine gute Stimme um die Welt der Jane Austen zu verkörpern.

Schön wenn GLÜCK so einfach ist, ich glaube an Jane Austen mir haben ihre Romane immer viel Freude bereitet und das sage ich als Mann.

Sehr empfehlenswert!
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jun 14, 2012 6:18 PM MEST


Der große deutsche Sagenschatz
Der große deutsche Sagenschatz
von Ludwig Bechstein
  Audio CD
Preis: EUR 29,99

4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die schönsten Deutschen Sagen auf 6 CDs; Teufel, Geister, Zwerge, Helden, Ritter und Hexen, 28. Dezember 2011
Rezension bezieht sich auf: Der große deutsche Sagenschatz (Audio CD)
Deutsche Sagen erstrecken sich vom frühen Mittelalter und wahrscheinlich schon davor bis in die Zeiten der ersten Besiedelung, doch Sagen sind nichts anderes als mündliche Geschichten die soweit tradiert wurden das ihre Ursprünge vergessen sind. Das Hörbuch DER GROSSE DEUTSCHE SAGENSCHATZ aus dem Hörverlag ist aufgeteilt in sechs Kategorien die jede für sich einen Sagenschatz umfasst der außergewöhnlich ist und der tief in der Deutschen Seele fußt. Man mag dazu stehen wie man will, aber Sagen sind ein Teil der eigenen Seele und des Erfahrungsschatzes der Menschen die hier seit jeher leben.

Eie tolle Box die da vor mir liegt auch wenn sie sicherlich jetzt nicht ganz vollständig ist, doch sie umfasst folgende Kategorien:

Teufel & Geister

Zauberer & Hexen

Zwerge & Riesen

Wassermänner, Klaubauter & Nixen

Könige, Ritter & Edelfräulein

Helden, Heilige & Narren

Interessant sind verdrängte Figuren oder veränderte Personen wie beispielsweise der Knecht Ruprecht - haben Sie sich einmal gefragt woher er kommt und warum er tatsächlich eine Rute dabei hat? Fragen lohnt sich immer, Wissen erweitert den Horizont und ein erwachtes Leben ist viel wert.

Doch zurück zur Box mit sechs CDs, gelesen ist die ganze Box von namhaften Schauspielern wie Gert Heidenreich oder Katharina Thalbach, doch richtig gut ist die Zusammenstellung, sie umfasst einen Großteil der Deutschen Sagen wobei viele nicht jedem bekannt sein dürften.

Wie seht es mit Melusine, diese dürfte eher den meisten bei Loriot in Gedächtnis geblieben sein, oder?

Schinderhannes, Siegfried, die Loreley, Rübezahl, Krabat oder der Schimmelreiter sind nur wenige die ich nennen möchte, alle sind es wert Seiten über sie zu schreiben und es ist nicht lächerlich wenn ich sage sie sind allesamt geniale Stücke von Weltrang.

Wer Deutsche Sagen kennen lernen möchte dem sei die Box gerne ans Herz gelegt.

Sehr empfehlenswert!


Apfeldiebe: Roman
Apfeldiebe: Roman
von Michael Tietz
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 9,95

4 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Fünf Jungen / Ferien / eine Entdeckung, 28. Dezember 2011
Rezension bezieht sich auf: Apfeldiebe: Roman (Gebundene Ausgabe)
Nach dem Roman RATTENTANZ der mir gut gefallen hat, kommt der Autor Michael Tietz mit APFELDIEB wieder auf den Buchmarkt und zeigt auf das man etwas wie der Herr der Fliegen neu erfinden kann und eine Gruppe von Jugendlichen in ein Abenteuer zu stürzen vermag. Schrecklich und grausam wandelt sich ein Spiel zu Wahnsinn und Panik - doch es gibt noch Hoffnung von ungewohnter Seite her.

Hatte ich so eine Geschichte nicht schon einmal gelesen? Nein, schon einmal gehört - und das gar nicht vor all zu langer Zeit. In dem Hörbuch Saeculum von Ursula Poznanski, doch ich will hier nicht von Copy & Past sprechen, denn der Roman APFELDIEBE von Michael Tietz ist eigenständig und sein Vorgänger der Roman RATTENTANZ hat mir auch schon gefallen. Das Lektorat des Verlags versicherte mir, das dieser Romen in keiner Weise ein Plagiat ist, dies hatte ich aber auch gar nicht angenommen. Da sich aber die Geschichten ein wenig gleichen, wollte ich es erwähnen - ich denke das darf ich... es sei mir verziehen (ein Schelm wer Böses dabei denkt).

Doch nun zur Geschichte, fünf Jugendliche erkunden eine Burgruine und werden verschüttet - was dann passiert sind Angst, Hass, Hoffnungslosigkeit und eine Prise Geheimnis, denn mindestens einer hat etwas zu verbergen, was es wohl ist?

Als unstetes Mittel der Erkenntnis mischt sich auch noch ein Einsiedler ein, denen die Kinder immer die Äpfel weggegessen haben - doch der will an und für sich nichts sagen und für ihn interessiert sich ja auch niemand - doch er weiß wo die Kinder sind, welche die Polizei so aussichtslos sucht.

Das Ausüben von Macht, Machtlosigkeit und im Angesicht von Tod und Hoffnungslosigkeit erschließen sich dem Leser die großen Ängste die selbst in kleinen Grupen aktiv sein können.

Wer wird überleben? Wer wird sterben? Was zeigt uns die Geschichte? Sozialverhalten ist wie ein dünnes Mäntelchen - es kann schnell abgestreift werden und kann zählt der reine Überlebenswillen.

Empfehlenswert!


A Short History of Nearly Everything - Interaktives Hörbuch Englisch: Das Hörbuch zum Englisch lernen
A Short History of Nearly Everything - Interaktives Hörbuch Englisch: Das Hörbuch zum Englisch lernen
von Bill Bryson
  Sondereinband

6 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen A hearing book to train the English language / Level A2 = 1.200 words, 28. Dezember 2011
A quite good book to hear again the English language and to try to improve the own knowledge - since more then 100 years English is the language and state of the art in trading and travelling all over the world.

It makes sense to improve daily the own language and with A SHORT STORY OF NEARLY EVERYTHING by Bill Bryson we have a wonderful possibility in our own hands.

Which power make the deep sea turn around? Why we have all together the possibility to leave on earth? What is the central meaning of evolution? With this hearing book we listen to this bestseller of Bill Bryson .

Level A 2 which means 1.200 words are needed to understand and to learn correctly. From my point of view, this CD is not for beginners, you need to have a certain English vocabulary on board to improve.

Nevertheless for everyone which wants to improve their own English vocabulary it is state of the art to use those CDs including a Audio CD, CD-ROM to follow up on a Laptop or on tablet PC and to read inside of the text book which has all necessary information in print for you.

Great chances - take the all - it is your time - and the best time is time in which you can learn for the future.

Excellent!
Kommentar Kommentare (4) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jun 19, 2012 8:03 PM MEST


Die große Hörspieledition: Große Erwartungen / David Copperfield / Oliver Twist
Die große Hörspieledition: Große Erwartungen / David Copperfield / Oliver Twist
von Sven Stricker
  Audio CD
Preis: EUR 29,99

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Dramatisch, Atmosphärisch, Mitreißend, 28. Dezember 2011
Jetzt könnten Sie ja sagen, wie langweilig - diese Geschichten kennen wir doch schon, doch Halt! Große Erwartungen, ebenso wie David Copperfield und vor allen anderen mit Oliver Twist hat Charles Dickens Buchgeschichte geschrieben - mag es auch nicht die Fee aus dem Klinker Klunkerland sein die hier auftritt, hier spielen böse Charaktere eine bedeutende Rolle und die Guten sind auch wirklich gut. Das hier ist klassische Kinderliteratur die Freude macht, die Kindern die Dualität des Menschen zeigt und die moralische Beweggründe für Kinder erfahrbar macht. Ganz große Literatur für die Kleinen, in einer Welt der sich auflösenden Werte und verloren gegangenen Moralvorstellungen immer wichtiger!

Ich habe gerne zugehört und als Erstes meinen beiden Söhnen Oliver Twist vorgespielt - ihnen hat es gefallen - meine Frau sagte das sei zu brutal - ständig schreie jemand - aber so war es doch früher, oder?

Kinder die geschlagen werden, Frauen werden ausgebeutet und doch tauchen unvermittelt in dieser trostlosen Welt Engel auf - zeigt sich die Wahrheit von moralischem Handeln und der Ethik.

Eine wundere Box von drei der schönsten Charles Dickens Hörspielen, als echtes Hörspiel mit unterschiedlichen Sprechern und vielen interessanten Geräuschen. Eine lebenslange Garantie auf Echtheit und auf unvergängliche Werte - da können Figuren wie die Weihnachtsbären einfach nicht mithalten.

Ein Zeitzeugnis aus der Zeitepoche der industriellen Revolution in England, eine Beschreibung die ein Universum eröffnet in dem Gut und Böse miteinander wettstreiten und das Gute auch gewinnt. Charaktere die vielschichtig sind und die am Ende immer eine Form der Einsicht gewinnen, mitreißende Bilder und anrührende Historien.

Exzellente Kinderunterhaltung ab 10 Jahren für Kinder die Bildung, Werte wie auch Ethik und Moral besser verstehen wollen.

Sehr empfehlenswert!
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: May 19, 2014 4:17 PM MEST


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-20