Profil für Patrick > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Patrick
Top-Rezensenten Rang: 20.072
Hilfreiche Bewertungen: 103

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Patrick

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3
pixel
Break the Silence (Standard Edition)
Break the Silence (Standard Edition)
Preis: EUR 16,62

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Etwas enttäuschend!!!... war nur der erste Eindruck..., 5. Oktober 2011
Gespannt fieberte ich der neusten Veröffentlichung von Van Canto entgegen, von denen ich erstmals auf der letztjährigen Tour im Vorprogramm von Blind Guardian etwas gehört hab, was ich vorher so noch nicht kannte.
Weil Van Canto sich mit ihren bisherigen Alben jeweils immer deutlich steigern konnten erwartete ich gerade wegen TRIBE OF FORCE auch einiges vom neuen Album.
Leider wurden sie den Erwartungen nicht gerecht. Mit "If I Die In Battle" und dem ersten Video "The Seller of Souls" sind die beiden besten eigenen Songs des Albums schon gleich am Anfang. Danach gibt es auf der CD leider zu viele Auf und Abs.

Mit "Primo Victoria" und "Dangers in my Head" folgen die meiner Meinung nach einzigen Ausfälle auf der CD. Damit kann ich überhaupt nichts anfangen. Im Gegensatz zu "Black Wings of Hate", bei dem ich vor allem den Refrain und den Gesang von Sängerin Inga schätze. Ich finde übrigens klasse, dass sie auf dem neuen Album mehr zur Geltung kommt und mehr Soloparts hat. Denn sie hat eine geniale Stimme, vom allem wenn sie "normal" singt und nicht so hoch.

Mit "Primo Victoria" (Sabaton), "Bed Of Nails" (Alice Cooper), "Master Of The Wind" (Manowar) und "Bad To The Bone" (Running Wild) sind auf der Limited Edition 4 Coversongs enthalten. Besonders vom Manowar Cover bin ich begeistert und finde sogar, dass es der mit Abstand beste Song des Albums ist. Da bekomme ich jedesmal Gänsehaut beim Hören. Bin sogar der Meinung, dass "Master Of The Wind" wie schon "The Bard's Song - In The Forest" (Blind Guardian Cover vom Hero Album) in der Version von Van Canto besser als die Original-Versionen sind.
Während "Bed Of Nails" noch ziemlich gelungen ist, hätten sie sich "Bad To The Bone" sparen können, was hauptsächlich am Gesang liegt. Sie haben so oft Gastmusiker. Vielleicht hätten sie mal Rock'n'Rolf von Running Wild fragen sollen. Mit seiner Stimme wäre es ein interessanter Song geworden. Liegt vielleicht auch daran, dass ich Running Wild Fan der ersten Stunde bin und die Songs auch nur mit der Stimme von Rock'n'Rolf in Verbindung bringe.

Bei "Betrayed" wird Van Canto wieder von einem Orchester unterstützt. Aber im Gegensatz zu "Magic Taborea" (Genialer Song!!!) von der letzten CD kann dieses den Song auch nicht aufwerten.

Am meisten überrascht bin ich aber von "A Storm To Come", der mit über 9 Minuten auch der längste Song von Van Canto ist. Ich muß zugeben, dass mir der Song anfangs überhaupt nicht gefallen hat, da er halt gar nicht so typisch für die Band ist. Nach mehrmaligem intensiven Hören hab ich meine Meinung geändert. Denn das ist der "AHA" Efekt, den ich auf diesem Album gerne öfter gehabt hätte.

Fazit: BREAK THE SILENCE ist mit Sicherheit kein schlechtes Album, aber auch leider nicht so genial wie der Vorgänger. Da hab ich mir mehr erhofft. Ich gebe nur 3 Sterne, da TRIBE OF FORCE für mich das ultimative Van Canto Album ist, gefolgt von HERO. Danach kommt leider erst das aktuelle Werk.
Dennoch bin ich überzeugt von der Band und freue mich auf kommende Alben und vor allem erst mal auf die bevorstehende Tour.

Update vom 15.11.2011:

Mittlerweile muß ich meinen ersten Eindruck von "Break The Silence" revidieren und gebe statt 3 Sternen jetzt 4 Sterne,
nachdem ich mich von den neuen Songs live überzeugen und begeistern konnte und die CD mittlerweile gefühlte 100x intensiv und laut durchgehört habe. Lediglich "Dangers in my Head" konnte mich immer noch nicht ganz überzeugen. Die restlichen Songs gefallen mir mit jedem Mal hören besser.
Gesanglich ist "Break The Silence" für mich sogar das beste Album von Van Canto, wenn auch die Songs der beiden Vorgängeralben "Hero" und "Tribe Of Force" größtenteils stärker sind als die aktuellen.


Suncase Handytasche mit Rückzugsfunktion für das Samsung Galaxy S2 Plus (i9105P) und Galaxy S2 (i9100) S2 in schwarz
Suncase Handytasche mit Rückzugsfunktion für das Samsung Galaxy S2 Plus (i9105P) und Galaxy S2 (i9100) S2 in schwarz
Wird angeboten von Trendcell Electronic
Preis: EUR 12,90

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Passt Perfekt, 20. September 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Das Samsung Galaxy S2 passt perfekt in die Tasche, die auch nach jetzt 3 Monaten noch nicht ausgeleiert ist. Einzig die Lederlasche zum rausziehen ist bei mir nach einigen Wochen abgerissen. Nach Kontaktaufnahme per Mail zum Verkäufer Trendcell erhielt ich innerhalb 1 Stunde Antwort und am nächsten Tag eine neue Handytasche. Die sieht zwar jetzt etwas anders aus, passt aber immer noch so gut wie die alte Tasche. Ein dickes Lob an Trendcell für die problemlose Abwicklung.


Hama Kfz-Ladekabel "Roll Up Premium", micro USB
Hama Kfz-Ladekabel "Roll Up Premium", micro USB
Preis: EUR 11,99

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Bin entäuscht von Hama!!!, 6. Juli 2011
Da ich in der Vergangenheit eigentlich gute Erfahrungen mit Hama gesammelt hab, wollte ich für mein HTC Legend wieder ein Ladekabel von Hama haben. Leider lässt die Qualität sehr zu wünschen übrig. Nach wenigen Tagen war der Schalter zum Aufrollen abgefallen. Nach Reklamation wurde mir sofort ein neues Ladekabel geschickt. Dieses hat aber auch nur ein paar Monate durchgehalten. Der USB-Stecker des Kabels wackelt und sitzt nicht mehr fest im Handy. Anfangs hat es noch ab und zu geladen. Mittlerweile nach einem Jahr geht gar nix mehr und ich muß mir ein neues Ladekabel zulegen. Von der Roll-Up Funktion werde ich mich wohl verabschieden. Die Idee ist ja gut - wenn es nicht so schnell kaputt gehen würde.

Von Hama hab ich auch erst mal genug...


atFoliX Displayschutzfolie für HTC Legend - FX-Clear: Display Schutzfolie kristallklar! Höchste Qualität - Made in Germany!
atFoliX Displayschutzfolie für HTC Legend - FX-Clear: Display Schutzfolie kristallklar! Höchste Qualität - Made in Germany!
Preis: EUR 6,93

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Top Displayfolie für das HTC Legend!!!, 31. Mai 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich bin sehr zufrieden mit der Displayschutzfolie für das HTC Legend. Das Anbringen auf dem Display ist sehr einfach und hat bei mir direkt beim 1. Versuch geklappt (blasenfrei!). Man sieht gar nicht, dass ne Folie drauf ist. Alle Funktionen des Handys lassen sich problemlos ausführen. Da liest man ja bei anderen Folien, dass es auch Probleme geben kann. Ich hab bei dieser noch nix davon gemerkt.
Dies ist jetzt schon die 2. Displayfolie die ich bei Folix bestellt habe, beim 1. mal hab ich eine für das Nokia X6 bestellt. Auch da war ich zufrieden. Leider hat das Handy nur 2 Wochen gehalten. Aber das konnte die Folie ja nix dafür...

HTC Legend Smartphone (5MP, HSPA, Aluminium Gehäuse, Android 2.1)


Nokia X6 16GB Smartphone (GPS, WLAN, UMTS, 5 MP, Ovi Karten) black/black
Nokia X6 16GB Smartphone (GPS, WLAN, UMTS, 5 MP, Ovi Karten) black/black

18 von 31 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Das war definitiv mein letztes Nokia Handy!!!, 19. April 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Was hab ich mich auf das Nokia X6 im Vorfeld gefreut als ich die ersten Bilder und Berichte sah. Da war für mich klar, dass ich das haben wollte. Ich hab mich aus Preisgründen für die 16 GB Version entschieden. Beim Auspacken dann der Schreck. Der Akkudeckel ist so dünn, dass ich Angst hatte, dass er abbricht. Aber ich dachte eigentlich, so oft muss man den eh nicht öffnen - also egal. Auch dass man manchmal einmal und machmal zweimal klicken muss damit etwas passiert störte mich eigentlich nicht. Die ersten 2 Wochen war auch alles ok mit dem Handy. Es was zwar nicht das was ich mir erhofft hatte aber ganz ok, z.B. reagierte es zum Teil etwas träge und der Empfang war mit meinem N95 8GB auch besser. Also fing ich dann an Karfreitag an die Daten von meinem alten N95 8GB zu löschen, da ich es verkaufen wollte. Und abends verabschiedete sich dann plötzlich mein X6. Als ich es einschalten wollte kam nur der weiße Bildschirm mit dem Nokia Schriftzug. Also hab ich mehrfach versucht den Akku nein einzusetzen, aber nichts half. Auch ein anderer Akku half nicht das Handy zu starten. So hab ichs in einem Nokia Service Point versucht um wenigstens die Daten sichern zu lassen. Aber dort sagte man mir, dass sie das Handy einschicken müssten, da das Handy eingeschaltet sein muss um Daten sichern zu können. Aber dann wiederrum hätte ich das auch selber machen können. So blieb mir nix anderes übrig als das Gerät an Amazon zurückzusenden.
Nachdem ich Nokia seit Jahren die Treue gehalten hab und die Qualität schon seit längerem stark nachgelassen hat, war dies definitiv mein letztes Nokia Handy!!! Wenn die so weiter machen sind sie nicht mehr lange der Marktführer. Ich hab mir jetzt das HTC Legend bestellt.
Kommentar Kommentare (13) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: May 11, 2010 12:52 PM MEST


Tinnitus Sanctus (2 CDs  inkl. handsignierter Postkarte / exklusiv bei Amazon.de)
Tinnitus Sanctus (2 CDs inkl. handsignierter Postkarte / exklusiv bei Amazon.de)

4.0 von 5 Sternen Album des Jahres!!!, 20. November 2008
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Mit dem neuen Album "Tinnitus Sanctus" ist Edguy endlich wieder ein Meisterwerk gelungen mit dem ich eigentlich nicht mehr gerechnet hätte, nachdem mir persönlich die beiden letzten CDs "Hellfire Club" und "Rocket Ride" nicht so gut gefallen haben.

Songs wie "Ministry Of Saints", "Wake Up Dreaming Black", "Dragonfly", "Thorn Without A Rose" (geile Ballade) sowie der absolute Hammersong des Albums Speedhoven" zeigen, daß mit Edguy wieder zu rechnen ist.
Einen Ausfall kann ich auf dem Album nicht finden. Lediglich "Sex Fire Religion" und "Nine Lives" können mich nicht vollends überzeugen.
Beim Bonustrack "Aren't You A Little Pervert Too?" überraschen Eduy mit einem Country-Song.

Ich vergebe dennoch nur 4 Sterne, da es Edguy nicht ganz schaffen, an vergangene Werke wie "Vain Glory Opera", "Theater Of Salvation" und "Mandrake" herankommen. Aber sie sind wieder ganz nah dran.

Freue mich schon auf die demnächst beginnende Tournee, für die ich selbstverständlich schon Tickets geordert hab.
Bis dahin tröste ich mich mit der beiliegenden Live CD "Live in Los Angeles".


Secret Society
Secret Society

26 von 28 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die Überraschung des Jahres!!!, 13. September 2006
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Secret Society (Audio CD)
2 Jahre nach dem starken Comback-Album "Start from the dark" setzen Europe mit ihrem neuesten Werk "Secret Society" noch eins drauf. Erneut stehen die Gitarren und der Bass im Vordergrund während die Keyboards dezent im Hintergrund eingesetzt wurden.

Los gehts mit dem Titelsong "Secret Society", dem wohl bisher ungewöhnlichsten Europe-Song überhaupt. Vor allem beim Gesang ist Sänger Joey Tempest kaum wiederzuerkennen. Der nächste Song "Always The Pretender" wird die erste Singleauskopplung. Dafür ist er auch bestens geignet. Ein Midtempo-Rocker dessen Refrain einem schon beim ersten Hören im Ohr hängen bleibt. Danach kommt mit "Love Is Not The Enemy" der härteste Song des Albums, zusammen "The Getaway Plan" und der Ballade "A Mothers Son" meine 3 Favoriten auf "Secret Society". Etwas ruhiger geht es auch bei "Wish I Could Believe" zu. Dann rockt es mit "Let The Children Play" wieder ordentlich in dessen Mittelteil sogar ein Kinderchor mitsingt. Weiter gehts mit "Human After All" und dem harten "The Getaway Plan", die beide einen tollen Groove haben.

Dann kommt die bereits erwähnte Ballade "A Mothers Son", bei der ich Gänsehaut bekommen habe. Zu Beginn wird der Gesang nur vom Klavier unterstützt, nach und nach setzen dann Keyboard, Akustik-Gitarre usw. ein. Beim Refrain wirds dann lauter mit den E-Gitarren. Für mich die beste Europe Ballade überhaupt. "Forever Traveling" und "Brave And Beautiful Soul" sind auch wieder Midtempo-Songs. Vor allem erstgenannter lässt sich beim Refrain wieder gut mitsingen.

Letzter Song ist "The Devil Sings The Blues" der sich mit zunehmender Spieldauer immer besser wird. Vor Allem das fast zweiminütige Gitarrensolo von John Norum am Schluß - einfach genial!!!

Fazit: Ein Klassealbum, bei dem Europe viel experimentiert haben.Sehr zu empfehlen.


Double X
Double X
Wird angeboten von Music-Shop
Preis: EUR 9,88

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen ***Bonfire is back***, 29. Mai 2006
Rezension bezieht sich auf: Double X (Audio CD)
Mit DOUBLE X melden sich Bonfire eindrucksvoll zurück und liefern das mit Abstand beste Album seit FIREWORKS ab. Schon beim Opener "Day 911" lassen sie es nach dem Intro gewaltig krachen. Danach gehts rockig mit "But We Still Rock" weiter. Ich denke, dass sich dieser Song vor allem Live gut zum mitsingen und mitklatschen eignet. Weitere Highlights sind "Bet Your Bottom Dollar", "What's On Your Mind?"(GENIAL), "Right Things Right", "Wings To Fly" sowie das schnelle "Wo What?".

Auch Balladen sind natürlich wieder vertreten mit "Hard To Say" und "Blink Of An Eye". Vor allem Letzterer braucht sich vor den alten Balladen wie "You Make Me Feel" oder Who's Foolin' Who" nicht zu verstecken.

Einziger Aussetzer auf der CD ist meiner Meinung nach "Rap Is Crap!".

Ich hoffe, dass Bonfire mit diesem Meisterwerk auch wieder die Anerkennung erhalten die sie zweifelslos verdienen und wieder an alte Erfolge anknüpfen können.


Auswärtsspiel
Auswärtsspiel
Wird angeboten von scotty46
Preis: EUR 7,49

5.0 von 5 Sternen Beste Hosen CD seit Kauf mich !!!, 2. Februar 2002
Rezension bezieht sich auf: Auswärtsspiel (Audio CD)
Lange musste man warten, bevor man wieder ein so starkes Album der Toten Hosen in den Händen halten konnte. Nach der meiner Meinung nach eher enttäuschenden Vorgängerplatte "Unsterblich" zeigen sich Campino und Co. wieder von ihrer besten Seite. Neben der bekannten ersten Singelauskopplung "Was Zählt" befinden sich eine Reihe erstklassiger Songs auf "AUSWÄRTSSPIEL". Anspieltipps sind neben dem Titelsong auch der Opener "Du lebst nur einmal(vorher)", "Graue Panther", "Steh auf, wenn du am Boden liegst", "Depression deluxe" sowie der Mitgröhlsong der CD "Kein Alkohol (ist auch keine Lösung)". Nebenbei befinden sich auch wieder 2 englichsprachige Lieder auf der CD. Der Coversong "Cokane in my brain" und die Eigenkomposition "Daydreaming". Aber auch die anderen Songs sind aller erste Sahne. Lediglich "Schwimmen" fällt aus der Reihe und ist der einzige Ausfall auf "AUSWÄRTSSPIEL",was jedoch bei 18 Tracks auf der CD nicht weiter tragisch ist.
Fazit: "AUSWÄRTSSPIEL" ist die beste Hosen-CD seit "Kauf mich" und sollte in keiner CD-Sammlung fehlen.


Elle'ments
Elle'ments
Wird angeboten von Multi-Media-Trade GmbH - Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Preis: EUR 7,99

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Deutschlands Antwort auf die Spice Girls, 12. März 2001
Rezension bezieht sich auf: Elle'ments (Audio CD)
Endlich ist es soweit. Nach der Veröffentlichung der Single "Daylight in your eyes" Anfang Februar (von 0 auf 1 in die Charts eingestiegen) ist jetzt auch der Longplayer "Elle'ments" der NO ANGELS erschienen. Wem "Daylight..." gefällt, dem wird auch der Rest der CD gefallen. Denn hier reiht sich ein Hit an den anderen. Mein persönlicher Favorit ist "Go ahead and take it", der ja als Acapella-version auch schon bekannt ist aus der TV-Serie POPSTARS. Hier kommt er noch fetziger rüber und erinnert stark an die Spice Girls in besseren Zeiten. Sollte der Song veröffentlicht werden, wird das garantiert der nächste Nummer-Eins-Hit werden. Klasse ist auch der flotte Gospelsong "Rivers of Joy" oder das soulige "Be my man(The plan)", bei dem Vanessas sexy Stimme zu Beginn des Songs besonders zur Geltung kommt. Weitere Anspieltipps sind das gitarrenlastige "Send me flowers", das auch von Roxette sein könnte, die wunderschöne Klavier-Ballade "That's the reason" oder das hymnenartige "When die angels sing". Einziger Schwachpunkt ist das langsame "Cold as ice", das aber bei der Vielzahl an Klasse-Songs nicht weiter tragisch ist. Denn auf "Elle'ments" ist für jeden etwas dabei. Als besonderen Bonus ist die CD auch als LIMITED EDITION erhältlich. Darauf gibt's dann noch das Video zu "Daylight in your eyes" sowie Fotos und Hintergrundinformationen der NO ANGELS. Fazit: Nach diesem Klassealbum werden die Spice Girls vor Neid erplassen und können jetzt schon mal einpacken. Denn auch in Zukunft werden Nadja, Vanessa, Lucy, Sandy und Jessica für Furore sorgen und die Charts stürmen. Das ist sicher!!!


Seite: 1 | 2 | 3