Profil für Camouflash > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Camouflash
Top-Rezensenten Rang: 211.825
Hilfreiche Bewertungen: 53

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Camouflash

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2
pixel
Evga GTX 780 ACX Grafikkarte
Evga GTX 780 ACX Grafikkarte

6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Coole Sache - 6 GB RAM für Geforce 780 GTX, 30. Juni 2014
Rezension bezieht sich auf: Evga GTX 780 ACX Grafikkarte (Zubehör)
Nach ca. 4 Jahren ununterbrochener Gigabyte-Zugehörigkeit habe ich nun meine beiden Gigabyte 770 GTX 2GB Windforce 2x OC im SLI wieder verkauft und bin erstmalig auf die Firma EVGA aufmerksam gemacht worden. Mainboard bleibt nach wie vor von Gigabyte - aber das nur am Rande...
Nach eingehender Recherche vor allem zum Thema "6GB VRAM", aber auch zum neuen ACX Kühlersystems von EVGA, habe ich mich nicht zuletzt auch wegen des Designs für diese Karte entschieden. Die Übertaktung im Vergleich zum Referenzdesign ist schon recht ordentlich und ebenfalls eine Erwähnung wert.

Die Packung ist schnörkellos und ohne weitere Highlights - die Karte ist schwarz und nur 2 Slots breit inklusive Lüfter - perfekt also für künftiges SLI und passt trotz meines überdimensionierten Cryorig R1 Ultimate Kühlers meiner CPU.

Nun zu den "Hard Facts":
Performance hervorragend - teilweise gleichauf mit meiner SLI Kombination von 770ern, die es bereits in sich hatte. Schon klar - die 6 GB VRAM werden natürlich mehr beansprucht, schon allein durch die Tatsache, dass sie da sind. Aber wenn die Karte INTERN mehr RAM haben kann, warum sollte ich das dann nicht ausnutzen? Die zusätzlichen 3 GB Speicherchips sind zu meiner Freude nicht exponiert auf der Backplate, sondern finden tatsächlich noch unter dem Lüfter Platz. Also kein "Chiproasting" in Sicht.
Zu Watchdogs sei in aller Kürze nur erwähnt, dass mein 770er 2GB Gespann 5760x1080 nicht mal auf Max geschafft hatte aufgrund des vollen RAM (Anmerkung: Crossfire und SLI spiegeln die vorhandenen VRAM-Werte lediglich).
Die 780 hat da - obwohl (noch) einzeln - wohl doch mehr Zwischenspeicher für sich.
Die Entscheidung für oder wider 6 GB VRAM ist natürlich subjektiv. Ich persönlich spekuliere aber auf einen künftig sehr viel größeren, internen GPU-Speicher, der dann auch ausgenutzt werden wird. Als SLI kann ich die GTX 780 6 GB dann hoffentlich auch zu Maxwell-Zeiten noch antreten lassen, ohne bodenlos abzustinken ;-)

Fazit:
Titan zu teuer, Ti zu wenig Speicher. 780 der goldene Mittelweg für mich.
Und Design und Lüfterkonzept von EVGA überzeugen auf ganzer Linie. 3 Stunden Dauerzocken verlangen der Karte weder Lautstärke noch besonders hohe Temperaturen (max 69 Grad Celsius) ab. Neben Asus und Gigabyte bin ich nun mit einem weiteren Custom-Hersteller schwerstens zufrieden - EVGA.

P.S.: Aufgrund der 2 Slot Kühlerlösung ist die Karte imho prädestiniert für SLI...


Wii U - Controller Classic Black
Wii U - Controller Classic Black
Preis: EUR 39,90

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Blaues Design, ansonsten Standard, 30. Juni 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Wii U - Controller Classic Black (Zubehör)
Leuchtendes Blau ergänzt die Farbe aus der WiiU-Konsole.

Funktionalität entspricht exakt der des Originalzubehörs von Nintendo.

Punktabzug für die meiner Ansicht nach ausbaufähige Akkulaufzeit (bei mir nach Vollladung ca. 2,5 h). Eventuell ist dies der Beleuchtung geschuldet, die dafür aber echt cool wirkt und nicht störend wirkt.


NZXT Phantom Big-Tower PC ( E-ATX, 5x 5,25 extern, 7x 3,5/2,5 intern, 7x Lüfter, USB 3.0) rot
NZXT Phantom Big-Tower PC ( E-ATX, 5x 5,25 extern, 7x 3,5/2,5 intern, 7x Lüfter, USB 3.0) rot
Wird angeboten von LambdaTek Outlet
Preis: EUR 156,18

5.0 von 5 Sternen Individuelles und einzigartiges Design trifft Funktionalität, 30. Juni 2014
Design meiner Meinung nach einfach mit einem Wort FERRARIstisch.

Kabelmanagement und Möglichkeit zur Installation und dem Verstauen einer Wasserkühlung ist super implementiert.

Bin sehr zufrieden, auch wenn ich zum ersten Mal mehr als 100,00 € ausgegeben habe für ein Gehäuse.


Wavemaster MX3+ Subwoofer System 2.1 Retailverpackung
Wavemaster MX3+ Subwoofer System 2.1 Retailverpackung
Preis: EUR 47,99

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Bass(t), 30. Juni 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Für das Büro und die musikalische Unterhaltung zwischendurch ist diese Boxenkombo schon fast zu stark. Ich war besonders vom ausgesprochen mächtigen Bass überrascht.

Der runde Lautstärkeregler dient gleichzeitig als An/Aus Schalter, so dass unnötiges Gekrabbel oder Gestrecke entfällt. Lässt sich super (auch dank der ausreichenden Kabellänge) auf dem Schreibtisch platzieren.

Punktabzug gibt es allerdings für das Design und das leider nur gleich lange Kabel der Satellitenboxen. Ein "asymmetrisches Aufstellen" der Boxen ist hierbei nicht möglich.


Sapphire R9 270X 2GB Toxic NDA Grafikkarte (PCI-e, 2GB GDDR5, HDMI, DVI, 1 GPU)
Sapphire R9 270X 2GB Toxic NDA Grafikkarte (PCI-e, 2GB GDDR5, HDMI, DVI, 1 GPU)
Wird angeboten von AV-ELECTRONIX GmbH
Preis: EUR 204,06

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Toxic ist gleich giftig, 30. Juni 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Sapphire ist bekannt für sehr gute Zusammenarbeit speziell mit AMD (damals noch ATI) und den hoch performanten Custom-Designs der GPUs.

Diese Graka reicht beim Rechner meiner Freundin für FullHD in jedem Spiel auf max. Details (Ausnahmen bestätigen die Regel).

Design ist schwarz mit orange-gelben Applikationen. Optik muss aber in einem geschlossenen Gehäuse nicht zwingend gefallen - es kommt auf die inneren Werte an. Und die stimmen definitiv.


Gigabyte GA-Z97X-GAMING GT Socket 1150 Intel Z97
Gigabyte GA-Z97X-GAMING GT Socket 1150 Intel Z97
Wird angeboten von BoraComputer
Preis: EUR 251,67

1 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gewohnte Gigabyte TOP-Qualität, 30. Juni 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Als Gigabyte-Dauerkunde bin ich eventuell etwas subjektiv beeinflusst. Ich war aber auf der Suche nach einer Plattform für meinen neuen I7 4790k und wollte unbedingt ein Mainboard mit der Möglichkeit für 16x/16x SLI/Crossfire. Oftmals sind hierbei nämlich die PCI-Express Lanes sehr beschränkt.

Das Dualbios ist sehr gelungen. Das Bios lässt sich via GUI auch im OS aufrufen.

Über Geschmack lässt sich ja bekanntlich streiten, aber ich denke, dass die Kombination aus Rot-Schwarz-Grau eine der gängigsten und maximal kompatiblen darstellt.

Weiter so Gigabyte - so bleibe ich noch sehr, sehr lange ein Stammkunde :-)


TOPSTAR 8140 TA0 Chefsessel Ortega Microfaser schwarz
TOPSTAR 8140 TA0 Chefsessel Ortega Microfaser schwarz
Wird angeboten von NEON Mart

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gehobener Durchschnitt, 30. Juni 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich finde Microfaser (auch bei einer Couch) wesentlich angenehmer als Kunst- oder Echtleder. Deswegen viel mir die Wahl in Ermangelung vielfältiger Alternativen bei diesem Chefsessel leicht.

Einstellungsmöglichkeiten sind zwar auf leichte Wippfunktion und Höhenverstellung beschränkt, der Stuhl ist dafür aber vom ersten Moment sehr bequem und unterstützt eine gesunde sowie ergonomische Rückenhaltung mit Lendenwirbelunterstützung. Somit steht langen Zocker- und Arbeitstagen nichts im Wege...

Von mir gibt es 5 Sterne, da zwar nur das Nötigste gegeben ist, aber Microfaser und Preis-/Leistungsverhältnis sind für mich absolutes Alleinstellungsmerkmal.


AOC d2769Vh 68,6 cm (27 Zoll) Monitor (VGA, HDMI, 5ms Reaktionszeit, 16:9, 1920 x 1080) grau
AOC d2769Vh 68,6 cm (27 Zoll) Monitor (VGA, HDMI, 5ms Reaktionszeit, 16:9, 1920 x 1080) grau
Preis: EUR 322,60

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Mit realistischen Erwartungen ist das eine sehr positive Überraschung..., 14. Dezember 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich bin aufgrund eines neu angestrebten 3 Monitor Setups auf diesen Monitor gestoßen.
Hin- und hergerissen von Tests und Rezensionen entschied ich mich doch zu diesem Kauf, da sowohl Reaktionszeit als auch die zusätzliche (wenn auch softwareseitige) 3D Funktion für mich als Technik-Junkie super klangen ;-)

Ich hatte mir nicht zuviel versprochen, wurde aber vollends positiv überrascht. Design wirkt sehr edel, 3D Funktion nette Spielerei (Borderlands 2 war echt richtig grandios damit) und auch sonst rundum zufrieden, da auch das Panel seitlich sehr schmal ausfällt und ideal zum Eyefinity oder Surround Multimonitoring ist.

Einziges Manko ist der etwas wacklig wirkende Standfuß, der nicht so ganz ins Gesamtbild passen will...

Ich jedenfalls bin rundum zufrieden und würde trotz meiner ursprünglichen Resentiments gegenüber AOC (war immer schon Samsung oder ASUS geeicht) wieder zugreifen.

Empfehlung von mir: Realistische Erwartungen haben (vor allem an die TriDef Software für Software-3D) und überraschen lassen - zurücksenden geht ja immer :-)

Frohe Weihnachten vorab.
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jan 23, 2014 7:51 PM CET


Gigabyte NVIDIA GeForce GTX 770 Grafikkarte (PCI-e, 2GB GDDR5, 2x DVI, HDMI, DP, 1 GPU)
Gigabyte NVIDIA GeForce GTX 770 Grafikkarte (PCI-e, 2GB GDDR5, 2x DVI, HDMI, DP, 1 GPU)

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wie immer GIGABYTE - Daumen hoch, 15. Juni 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Da mir zu Markteinführung die Geforce 680 und 670 GTX im Vergleich zu den Radeon Leistungsrivalen zu teuer waren, hatte ich letztes Jahr zu einer Radeon 7950 von VTX3D gegriffen.

Ich war mit dieser Karte zugegebenermaßen auch immer zufrieden, allerdings musste ich Einbußen beim Anti-Aliasing hinnehmen (trotz der 3 GB V-RAM).

Die GTX 770 löst ja nun offizell die 680 GTX ab und ist auch noch günstiger bei besserer Performance.
Da musste ich einfach zuschlagen.

Gigabyte ist bei mir nicht nur wegen des starken Windforce Designs immer schon erste Wahl. Ich hatte mit Gigabyte nie Probleme - ob AMD Radeon oder NVIDIA Geforce. Auch mein Mainboard ist Gigabyte - also das Paket ist nun wieder komplett Gigabyte bei mir nach dem kurzen VTX3D Intermezzo.

Aber zurück zur Geforce 770 GTX:
Ich dachte eigentlich, dass ich den Umstieg eher bereuen werde, da die Radeon 7950 schon ein starker Boost für mein System war. Vorher war eine Gigabyte Geforce GTX 560 Ti in meinem Rechner verbaut.

Was sich da aber in Bezug auf FPS und Anti-Aliasing Modi Erhöhungen getan hat ist schlichtweg SPITZE. Ich gehe hier nicht auf einzelne Spiele ein, aber ich kann alles auf Ultra spielen in HD (1920x1200) und selbst auf 2560er Auflösung lässt sich vieles noch mit allen Optionen spielen - Abstriche hier höchstens bei 8-fachem AA und bester Tessellation.
Ich werde mir hier sicher in absehbarer Zeit noch eine zweite 770 GTX für SLI holen.

Fazit von mir:
AMD Radeon sehr gut in Preis-Leistung, aber NVIDIA meiner Ansicht nach im Moment eine starke Nasenlänge vorne.
Ich wechsele auch gerne wieder auf Radeon, da wird sich aber wahrscheinlich vor Ende des Jahres nichts mehr tun.
Aber hey: Mich als Kunde freut der Konkurrenzkampf. Solange 2 sich auf Augenhöhe "batteln", kann ich profitieren.
Zu Gigabyte brauche ich nichts mehr ergänzen - wie immer sehr starkes Design.

Klare Kaufempfehlung, wenn man nicht schon die offiziellen Vorgänger GTX 670 oder 680 sein Eigen nennt bzw. eine gleichwertige Radeon 7970 besitzt...


Asus VE278H 68,8 cm (27 Zoll) Monitor (HDMI, VGA, 2ms Reaktionszeit) schwarz
Asus VE278H 68,8 cm (27 Zoll) Monitor (HDMI, VGA, 2ms Reaktionszeit) schwarz
Wird angeboten von Office Partner GmbH
Preis: EUR 199,00

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Erwartungen erfüllt!, 8. April 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich bin eigentlich schon immer überzeugter Samsung-Anhänger und ansonsten Gigabyte-Sympathisant.
Da ich aber auch gerne meine Grafikkarte zwischen AMD (früher ATI) und NVIDIA hin- und herwechsele, dachte ich mir ich versuche es mal mit ASUS.

Nun was soll ich sagen?

Ich bin absolut angetan vom Resultat und auch von den vordefinierten "Programmen":
sRGB, Nachtmodus, Gamemodus, Landschaftsmodus, Theatermodus und Standard. Je nach Auswahl ist die Helligkeit höher bzw. der Kontrast stärker oder schwächer.

Auch der Standardfuß fixiert den Monitor ruckelresistent an Ort und Stelle. Höheneinstellung fehlt hier, ist aber zu verschmerzen - aus Brettern ist schließlich schnell ein Podest gezimmert...

Die Abmessungen sind für jemand der vorher einen 22 Zoll Monitor sein Eigen nannte ENORM - aber wirklich ausschließlich im positiven Sinn.

Ausstattung ist soweit auch ausreichend - es liegen der Garantieschein, ein DVI-DVI Kabel und ein DVI-HMDI Kabel bei. Ein HDMI-Kabel wäre zwar nett gewesen, aber mal ehrlich - das gibt es sonst zu 99 % auch nirgends dazu.

Fazit:
Ich werde zwar bei Hardware nach wie vor Gigabyte Produkte bevorzugen, allerdings bereue ich den Kauf bisher keine Sekunde und werde den Monitor - vor allem, wenn er noch günstiger werden sollte - auch im Freundeskreis uneingeschränkt weiterempfehlen.
TOP Produkt - ich nehme ASUS definitiv in meine TOP Hardware-Präferenzliste auf!


Seite: 1 | 2