Profil für Bastie > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Bastie
Top-Rezensenten Rang: 996.704
Hilfreiche Bewertungen: 5

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Bastie (Hannover)

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
It's Up to Emma
It's Up to Emma
Preis: EUR 18,91

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Emma entlädt sich., 3. August 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: It's Up to Emma (Audio CD)
Seelenschmerz will schon so manchen Künstler zu kreativen Bestleistungen getrieben haben. Im Falle von Scout „Emma“ Niblett ist es ihr Herz das an ihrem Freund zerbrochen ist. Als Konsument und vor allem als Fan stelle ich mir nun die Frage: darf ich diesem Schuft dankbar dafür sein, ihr Vertrauen missbraucht zu haben, oder gemäß meiner Wertvorstellungen, eben nicht.

Denn wie sonst wären diese energetischen Titel zusamen gekommen, denen man auf „It's up to Emma“ begegnet.

Mit „Gun“ setzt dir Miss Niblett die Pistole auf die Brust und drückt ab. Für den rest des Albums blutet und leidet man. Die Vocals, die Riffs, die Drums. Alles ist gewohnt minimalistisch und kraftvoll angesetzt, doch dann ist da noch der Herzschmerz der mit ihr durchgeht. Volle Power!

Die Dankbarkeit ist wohl am besten dann doch bei Emma aufgehoben, die sich dazu bereit sah ihrer Gefühlswelt freien lauf zu lassen und sie zu teilen.

Meiner Meinung nach, ihr bisher bestes Album. (leider)


Slade Box-4cd Anthology 1969-1991
Slade Box-4cd Anthology 1969-1991
Preis: EUR 34,99

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Far Far Away, 7. Mai 2011
Rezension bezieht sich auf: Slade Box-4cd Anthology 1969-1991 (Audio CD)
Manchmal kann es nicht schaden, die Unbekannten der 'Radiomucke' etwas genauer unter die Lupe zu nehmen. So geschehen bei Slade, dank Far Far Away.
Den Song hat man wahrscheinlich schon tausend mal im Radio gehört, wird ja gern gespielt, besonders im Sommer.
Der große Bruder Google, hat mir dann offen gelegt, das die Jungs rund um Noddy Holder weit mehr sind, als nur ein One-Hit-Wonder, wie ich anfangs vermutet hatte.

Die Anthologie bietet einen 'Gute-Laune-Mix' durch alle Werke von Slade, und hat es obendrein geschafft, mich weiterhin neugierig zu machen. So ist die Slade Box nun auch daran Schuld, das ich mir die Alben so nach und nach zu eigen machen werde.
Denn zugegebener Maßen, muss man doch sagen, das es viele Perlen leider nicht auf die vier Silberlinge geschafft haben. Was besonders schade ist, wenn man bedenkt was allein 'Whatever happened to Slade' für geniale Musik zu bieten hat.

Klasse Band, Noddy forever!


Seite: 1