Fashion Sale Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Fußball Fan-Artikel calendarGirl Cloud Drive Photos Sony Learn More madamet HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16
Profil für Andre Köller > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Andre Köller
Top-Rezensenten Rang: 3.420.800
Hilfreiche Bewertungen: 44

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Andre Köller (Osnabrück)
(REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Just Cause 2
Just Cause 2
Wird angeboten von maximus2014
Preis: EUR 36,36

9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen B - E - G - E - I - S - T - E - R - T - !!!, 17. Mai 2010
Rezension bezieht sich auf: Just Cause 2 (Videospiel)
B - E - G - E - I - S - T - E - R - T

Mehr muss man eigentlich nicht sagen. Wie auch bei "Saints Row 2" war ich sehr skeptisch bei diesem weiteren GTA-Klon. Die Demo zu JC2 hat mich ebenfalls nicht vom Hocker gehauen. Aber nachdem ich diverse Bewertungen gelesen und Geld übrig hatte habe ich zugegriffen. Kurz:
eins der besten Spiele die ich je auf PS3 gezockt habe. Woran liegt das ?

Die Story ist es sicherlich nicht. Rico Rodriguez (a.k.a. "Scorpio") ist ein Action-Held wie er im Buche steht. Mission: finde den übergelaufenen Agenten und richte dabei soviel Chaos wie nur irgendwie möglich an. Auf das Finden des Agenten arbeitet ihr Euch langsam hin. Aber der Punkt mit dem "Chaos" ist sofort umsetzbar. UND WIE !

Hunderte Waffen, hunderte Fahrzeuge und 4 Klimazonen warten auf Eure Zerstörungswut. Als wenn das nicht genug wäre habt Ihr einen Enterhaken und einen Fallschirm. Diese Kombination kann man fast nicht beschreiben, sie bietet unzählige Möglichkeiten um den Spielverlauf zu bestimmen.

Beispiel: Mission "gegnerische Festung einnehmen"
Während Ihr in anderen Games vorher Eure Primär- und Sekundärwaffe sowie die Munition kontrolliert lässt Euch JC2 die Möglichkeit zu völlig kranken Aktionen. Stealth-Action aŽla MGS ? Fehlanzeige. An die Festung ranpirschen und mit allem niedermähen was der Waffenschrank hergibt ? Nur Plan B. Hier die Lösung frei nach Rico:
Über den Seeweg fahren wir mit einem Speedboot an die Festung (Insel) heran. 100 Meter vor der Küste springen wir mit unserem Fallschirm aus dem Boot (welches 2 Sek. später krachend auf die Küste düst und explodiert) und landen auf einem großen Silo der panauischen Regierung. Wir stehen also ca. 200 M über den Köpfen der gegnerischen Soldaten und befestigen eine C4-Ladung an dem Silo. Per Enterhaken auf die gegenüberliegende Seite geschwungen, die 2. Ladung C4 platzieren.

Da wir nicht unbemerkt geblieben sind (der Explosion des Bootes sei Dank) ziehen wir uns per Enterhaken auf einen Scharfschützen-Turm und beseitigen per Nahkampfwaffe den Scharfschützen. Danach - BOOooooooM ! - zünden wir die 2 C4-Ladungen. Und dann wirdŽs spaßig !
"Wir brauchen sofortige Luftunterstützung !" schallt es aus den Lautsprechern der Festung. Wenige Momente später schießt der gegnerische Kampfheli in einer Tour auf unseren Protagonisten. Während man bei GTA4 in diesem Moment entweder den Raketenwerfer oder das "game over" vor sich hat zielen wir mit unserem Enterhaken auf den Heli. Und haken das Ding wahlweise an ein weiteres Silo (dadurch wird der Heli an das Silo gezogen und beides explodiert sehr bildgewaltig) oder aber - und das machen wir - kapern den Heli. Erschießen den Co-Piloten und klauen gegnerisches Fluggerät.

Nun, mit 2 Rotorblättern und 2 Miniguns ausgestattet legen wir den Rest des Lagers in Schutt & Asche. Teufel, macht das einen Spaß !

Und genau darum gehtŽs in dem Spiel:
Kreativität, Spaß und Action.

Das Spiel nimmt sich selbst nicht so ernst - und wenn Ihr Euch an die überzogene Action gewöhnt habt bietet das Spiel von Square Enix (den Vertrieb in Deutschland macht übrigens KOCH MEDIA, schon für Graupen wie "Autobahn Rennen" und "Knight Rider" verantwortlich) unglaubliches Potential.

Es gibt wirklich wahnsinnig viel zu entdecken, könnt Euch die (echten !!!!) 1000 km² aus bis zu 8000 Meter Höhe ansehen (und blickt so nicht mal die ganze Spielwelt). Wüste, Stadtwelten, Eis, Berge, Dschungel, Meer, Inseln - alles da. Militärflughafen, Häfen, Rennstrecken, jede Menge Easter-Eggs - das Ding ist WIRKLICH der GANZ GANZ GROSSE Sandkasten für Jungs.

Grafisch nicht ganz die Klasse von GTA, aber um Längen besser als Saints Row. Die Möglichkeiten des Spiels und die enorme Weitsicht machen das locker wett. Wenn Ihr mit nem Flugzeug (sogar BOING möglich !!!) erst max. hoch und dann langsam runterfliegt (oder runterspringt) seht Ihr erst wie detailreich die Welt gestaltet wurde.

Absolute Kaufempfehlung !
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Dec 3, 2010 3:50 PM CET


Heavy Rain (ungeschnitten)
Heavy Rain (ungeschnitten)
Wird angeboten von best_buy_media
Preis: EUR 39,99

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Großartig ! Innovativ ! Kauftip !, 2. März 2010
Rezension bezieht sich auf: Heavy Rain (ungeschnitten) (Videospiel)
Nach nunmehr 4 Tagen mit Heavy Rain muss ich meine Eindrücke schildern. Ich habe versucht meine Euphorie für dieses Spiel nach hinten zu stellen und möglichst objektiv zu berichten.

Die Installation birgt die erste Herausforderung. In der Verpackung liegt neben der (sehr sehr kurzen) BDA noch ein Zettel der während der Installation zur auf dem Cover abgebildeten Origami-Figur gefaltet werden muss. Ein Spaß sondergleichen *hust* - aber ganz witzig.

Ohne große Umschweife gehtŽs ans Spielen.

Dass ihr die Jagd auf den sog. "Origami-Killer" aus 4 Perspektiven spielt ist mittlerweile kein Geheimnis mehr. Also überspringen wir den Teil "Handlung" - auch weil ich nicht "spoilern" möchte (gerade bei diesem Spiel ein gern benutztes Wort).

Ihr fangt als Ethan Mars an und verbringt einen trivialen Tag mit Eurer Familie. Lernt die Steuerung kennen die nicht mal halb so schlimm ist wie hier gerne behauptet wird. Wirklich machbar. NEU - aber machbar. NEU sind auch nicht die immer wieder auftauchenden Quick-Time-Events (QTE) in der ihr wahlweise die angezeigten Button
- gleichzeitig
- schnell nacheinander oder
- gedrückt halten müsst.

Besonders auf "schwer" ist das eine nicht zu unterschätzende Herausforderung. Das mag sehr simpel klingen - aber ein Beispiel:
In einer Kampfszene (die wie fast das kompl. Spiel als "Filmszene" dargestellt wird) müsst ihr schnell X, dann Kreis, dann Viereck etc drücken. Mit jeder Taste macht Euer Charakter eine Aktion wie z.B. ausweichen oder zuschlagen. Nach erfolgreichem Kampf werdet Ihr in einem Gespräch vor 4 schwerwiegende Entscheidungen gestellt die - via Quicktime - um Euren Kopf umherkreisen und per Taste X, Dreieck, Viereck oder O angewählt werden müssen. Da Euch der vorangegangene Kampf sehr mitgenommen hat, "schwirren" die Worte umher, sind verschwommen - und so kommt es leicht vor, dass Ihr Euch für die "falsche" Antwort entscheidet.

Überhaupt:
Antworten & Entscheidungen sind die tragenden Punkte des Spiels. Und leider auch gleichzeitig einer der ganz wenigen Minus-Punkte:
Hersteller Quandicdreams wirbt gerne damit dass jede Entscheidung schwerwiegende Folgen hat, aber leider muss man sagen dass es "unterm Strich" je Szene auf 1-2 mögliche Entscheidungen hinausläuft, im schlimmsten Fall auch nur auf EINE EINZIGE - oft kommt Ihr ans Ziel obwohl ihr z.B. Zeuge XY nicht freundlich befragt sonder verprügelt. Oder umgekehrt.

WICHTIGE Entscheidungen wie z.B. "töte ich Person X um Infos zu bekommen oder lasse ich es und schaue was passiert" motivieren jedoch ungemein um die schweißtreibende und sehr, sehr emotionale Handlung voranzutreiben.
Laut Hersteller hat man uns 20 (!) versch. Endsequenzen eingebaut - die je nach Handlung (10-12 Std. Spielzeit) gut oder schlecht sind.

Das Spiel ist für MICH eins der besten auf der PS3 - aber der Fairness halber muss man sagen dass Heavy Rain kein "Spiel" ist. Und sich somit auch eine ganz neue Käuferschaft ansprechen lässt.

Wenn Euch Filme wie "96 hours", "Saw" und Co. gefallen haben - testet Heavy Rain. Mit dem Kauf macht Ihr in JEDEM FALL nichts falsch !


G-Force - Agenten mit Biss
G-Force - Agenten mit Biss
Wird angeboten von maximus2014
Preis: EUR 49,95

5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Ein gutes Spiel - aber eben auch "Disney", 22. Februar 2010
Rezension bezieht sich auf: G-Force - Agenten mit Biss (Videospiel)
Ich bin 29 Jahre alt. Aber meine 6jährige Tochter fand den Film "G-Force" großartig, ich dachte mir mit dem Spiel könnte ich sie mal 10 Min beschäftigen.

So gut hat das nicht geklappt, die Steuerung und der Spielverlauf ist tatsächlich ab 12 zu empfehlen. Zumal sieht man hin und wieder Soldaten auf Roboter schießen - muss eine 6jährige auch nicht zwingend sehen.

Somit "musste" ich mich mit dem virtuellen Darwin (den ich übrigens auch im Kino gesehen habe) und der Fliege "Mooch" beschäftigen.

Nach einem sehr kurzen Tutorial in der ihr die grobe Steuerung erklärt bekommt geht es direkt in die Handlung die sehr nah am Film gehalten ist.

Ihr infiltriert, erkundet, schießt, visiert & haut mit Eurer Elektro-Peitsche um Euch dass Indiana Jones alt ausschaut.

Die Missionen sind recht leicht, hin und wieder gilt es, vorgebene Knöpfe zu drücken. Wannimmer ihr den Charakter wechseln müsst um andere Stellen zu erreichen wird's Euch im Display angezeigt. Halb so wild also.

Die Grafik ist enorm und die Idee mit der 3D-Brille ist großartig. Länger als 10 Min kann man so zwar nicht spielen (weil Du kurz vor einem epileptischem Anfall stehst) - aber eine nennenswerte Neuerung ist es allemal.

Als Schnäppchen bei Amazon wirklich eine lohnenswerte Investition und für die Zielgruppe ein Top-Game. Alle 10-16jährigen sollten ruhig mal reinschauen. Und Kids, die den Film kennen werden das Spiel und die nett animierten Zwischensequenzen (alle in Spielgrafik) wirklich amüsant finden.


Midnight Club: Los Angeles - Complete Edition
Midnight Club: Los Angeles - Complete Edition
Wird angeboten von Game World
Preis: EUR 29,79

16 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Autoverliebter Narziss !, 18. Februar 2010
Autoverliebter Narziss !

Das muss ich mir von meiner Freundin anhören. Weil ich seit 2 Stunden an "dem" ultimativen Auto bastle. Felgen, Sticker, Spoiler, Lenkrad, Innenfarbe usw. - man hat einiges zu tun und das Spiel bietet zum tunen und individualisieren mehr Möglichkeiten als jedes andere Game aus dem Bereich.

Den "von unten nach oben kämpfen" Karrieremodus kennen wir von allen NFS-Teilen und auch von den MC Vorgängern. Storyline gibtŽs keine (wirkliche), gewinnt einfach die Rennen und gut istŽs =) Ähnlich wie bei GTA habt Ihr die Karte zur völlig freien Verfügung, könnt die Rennen zuerst fahren an denen Ihr Spaß habt. Nett: wenn Ihr Rennen auf der Karte anwählt erscheint als Info direkt dahinter die entspr. "Belohnung".
Beispiel:
Ihr versemmelt 3x in Folge das gleiche Rennen weil die Konkurrenz zu schnell ist oder Ihr ein KFZ benötigt das eleganter um die Kurven driftet. Sucht Euch auf der Karte ein anderes Rennen wo es z.B. Turbo, Nitro oder ähnliche Goodies zu gewinnen gibt und macht das zuerst. Wenn Ihr danach das versemmelte Rennen nochmal mit (getuntem) KFZ fahrt sollten Eure Chancen besser stehen. Somit schafft es auch etwas Taktik in Spiel.

Es gibt die bekannten Checkpoint-Rennen (der gelbe Rauch der die Checkpoints markiert stört leider hin- und wieder die Weitsicht auf die Strecke), Zeitrennen, Verfolgungs-Rennen und 1:1 Rennen bei denen Ihr entscheidet ob Ihr Geld oder gar Euer Auto setzt. Das ist im Gewinn-Fall ein Traum weil die KFZ wirklich verdammt teuer sind im Game, im Verlust-Fall aber der Horror weil Ihr ca. 2 Stunden braucht um den Verlust wieder "reinzufahren" (je nach Fahrzeug).

Die Polizeirennen sind nicht so stressig wie bei (den letzten) NFS - und wirklich spannend.

Die Vielfalt an Autos (und Bikes), die an GTA angelehnte Grafik (erkennt man sofort), das Fahr- und Unfallverhalten, die vielen, vielen Missionen und Rennen, die schier unbegrenzte Tuning-Möglichkeit - all das hebt MC:L.A. zum Spitzenreiter als Arcaderacer herauf.

Kaufempfehlung, zu diesem Preis führt kein Weg daran vorbei.


NBA 2K10
NBA 2K10
Wird angeboten von Smart-DE
Preis: EUR 40,75

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen DIE KRONE DES GENRES..., 12. Januar 2010
Rezension bezieht sich auf: NBA 2K10 (Videospiel)
...und das beste Basketballspiel das jemals entwickelt wurde.

Das muss man einfach so stehen lassen. NBA Live ist nicht mal ansatzweise ein würdiger Konkurrent. "The Anniversay Edition" - das prangt groß auf dem Cover. Ich fragte mich:
Was will Take2 an einem nahezu perfekten 2k9 noch verbessert haben ? Was sollte mich als Besitzer von 2k8 und 2k9 noch von einem Kauf überzeugen ?

Die Antwort nach einigen Stunden Spielzeit: der "my Player" Modus.

Was bei FIFA der "be a Pro" Modus ist, ist bei NBA 2k10 "my Player":
ihr startet als absoluter Rookie in einem Trainigscamp für Neulinge. Müsst Euch mit der überarbeiteten Steuerung anfreunden. Die Flinte nicht ins Korn werfen, bis die ersten schönen Spielzüge gespielt sind dauertŽs halt ein wenig. Trennt Euch von der "One-Man-Show", mit Eurer Leistung könnt Ihr die Stars nicht überflügeln. Aber langsam an:

Frisur, Aussehen, Position und Spielstil wollen festgelegt werden. Je größer Euer Spieler desto "teurer" sind Leistungsverbesserungen. Euer Start-Wert liegt somit bei ca. 40 Punkten - ein absolutes Greenhorn. Fortan spielt Ihr Trainings-Spiele 5 gg. 5 in einer leeren Trainingshalle. Je nach Performance (A+ bis D-) bekommt Ihr Erfahrungspunkt die ihr in die o.g. Leistungsverbesserungen stecken könnt. Zusatzpunkte gibtŽs für das absolvieren sog. "Drills" (Offense,- Defense,- Dribbling- und Wurftraing).

Nach 6 Spielen werdet Ihr im besten Fall in das Trainingscamp eines NBA-Teams eingeladen. Hier stehen erneute 6 Spiele in leerer Halle an, dieses Mal wird die Schraube angezogen und nach jedem Spiel fliegt der Schwächste Spieler aus dem Team. Bei guter Leistung seid Ihr also nach 6 Spielen in der Starting 5 eines NBA-Teams =)

Und dann offenbart sich der ganze Spaß dieses Modus. Sich langam "nach oben zu boxen" und bekannte Namen aus der Stammformation zu verdrängen weil man einfach BESSER ist - das macht schon enormen Spaß. Irgendwann einen Kobe Bryant als direkten Gegenspieler zu haben und eine bessere Leistung zu bringen als er: ein Hochgefühl. Langzeitmotivation ist somit gegeben. Ebenso der Online-Modus wo bis zu 10 Spieler einen jeweils FESTEN NBA-Akteur steuern und somit nicht nur selbst gut spielen sondern auch Teamkollegen gut aussehen lassen müssen - da hat Take 2 sich wirklich Gedanken gemacht.

Großartig.

Der Rest ist bekannte Kost: Assocciation, Saison, Play-Offs, Trades, Spieler erstellen - muss nicht sonderlich erwähnt werden, auch wenn die "create a player" Option so umfangreich ist wie nie zuvor (ca. je 40 Möglichkeiten welchen Move Euer Spieler beim Korbwurf von links und rechts macht. Der Wahnsinn.). Natürlich gibtŽs 1 on 1 bis 5 on 5 auf Streetcouts, den NBA Shootout, Slam-Dunk Contest (die gleiche miese Steuerung wie bei 2k9) und diverse Trainingsmöglichkeiten.

Die Präsentation stimmt im Detail, der Team-Einmarsch fehlt leider immer noch. Kommentare haben sich (LEIDER !) kaum geändert, auch der Hallensprecher ist immer und immer wieder der Gleiche.

Großartig die Stimmung in "knappen" Spielen, wenn kurz vor Ende des 4. Viertels noch ein entscheidener 3er reingeht - das Publikum steht auf den Rängen, und ohrenbetäubende Anfeuerungen lassen fast Gänsehaut aufkommen. Sogar "for threeeeeeeeeeeeeee" wird einstimmig gegröhlt !

Das Top-Basketballspiel, die Referenz, der Maßstab. Ohne weitere Wort die absolute Kaufempfehlung für alle Freunde des orangen Leders.


Assassin's Creed II
Assassin's Creed II
Wird angeboten von gamesdirekt
Preis: EUR 18,99

3 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das 14. Jahrhundert in seiner ganzen Schönheit !, 2. Dezember 2009
Rezension bezieht sich auf: Assassin's Creed II (Videospiel)
Florenz im 14 Jahrhundert.

Der Marktplatz ist gefüllt mit allerlei Fußvolk.
Kurtisanen, Marktschreier, dubiose Ärzte (nebst "Pestmaske"), Schmiede, Schneider und Soldaten.

Mit geducktem Kopf lauft Ihr unauffällig zwischen all dem Treiben umher. Klaut hier und da mit einer unauffälligen Handbewegung den Menschen Kleingeld aus Ihren Taschen. Geld, dass Ihr jederzeit in Waffen, Rüstungen, Upgrades, Gemälde und Kleidungen investieren könnt.

Ein "Opfer" bemerkt Euren Diebstahl und ruft in der Menge laut nach "Soldaten ! Soldaten !".
3 bewaffnete Staatsdiener rennen auf Euch zu. Ihr habt die Wahl: Kämpfen ? Flüchten ?

Die Lebensenergie ist gering, wir flüchten über die Dächer. Anhand der wirklich einfachen Steuerung rennt Ihr Mauerwerke hoch, klettert von Fenster zu Dachrinne, nutzt Fahnenmaste zum Schwingen - und springt zum Schluss aus 50m Höhe in einen Heuballen um Euch dort zu verstecken. Die verwunderten Soldaten werden Euch nicht finden.

Was Ubisoft hier auffährt ist wirklich enorm.
Ich war von Teil 1 wirklich sehr enttäuscht und habe es nach 3-4 Stunden "aus der Videothek" wieder zurückgebracht.
Ubisoft musste in vielen Punkten derbe Kritik einstecken.

UND HAT DIES IN TEIL 2 BERÜCKSICHTIGT !
Wenn Ihr die ersten zähen 60 Minuten rumgebracht habt (Tutorial - extended version *gg) gehtŽs los. Endlich habt Ihr Zugriff auf Waffen, Rüstungen und Co. und könnt Euch durch die Landschaften und Orte pflügen. Zu Fuß, zu Ross, zu Wasser und in der Luft - an alles wurde gedacht.

Die Kritik an der Grafik kann ich nicht nachvollziehen und nicht bestätigen.
AC II zählt grafisch zu den schönsten Games die ich auf der PS 3 erleben durfte. Untertützt wird die top Grafik durch die enorme Tiefe und die Lebendigkeit jedes einzelnen Charakters. JEDE Eurer Aktion wird in den Städten vom umherlaufenden Volk kommentiert und darauf reagiert:
Legt Ihr Euch z.B. vor versammelter Mannschaft mit einem Haufen Soldaten an (die Ihr mit vielen schön anzusehenden Methoden ins Jenseits befördern könnt) bildet sich um Euch ein "Kreis" und die Menge nimmt großen Abstand von Euch. Kommentare der Mitmenschen aŽ la: "Dafür kommst Du ihn die Hölle !" "So ein Bastard !" oder "Seht ! Er hat seine Seele dem Teufel verkauft !" lassen Euch wissen dass Ihr nicht zwingend Sympathiepunkte damit sammelt.

Ihr habt nicht ganz die Möglichkeiten eines GTA4. Aber seid nahe dran.

Die Story ist haarklein erklärt und verdammt spannnend - wenn Ihr Teil 1 durchgespielt habt seit Ihr wahrscheinlich noch "näher dran" als ich. Aber auch in Teil 2 gibtŽs eine kurze Zusammenfassung der bisherigen Ergebnisse (für Anti-Fans des 1. Teils).

Kurzum eine 110%ige Kaufempfehlung. Ein top-durchdachtes Spiel mit hervorragender Grafik, enorm Tiefgang, vielen Möglichkeiten und und und. Ihr werdet es lieben, ich habe meine Kohle schon in wesentlich schlechtere Spiele investiert - aber in kaum ein besseres.
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Dec 6, 2009 5:56 PM CET


Saints Row 2
Saints Row 2
Wird angeboten von Medienvertrieb & Verlag
Preis: EUR 17,99

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eine prall gefüllte Tüte voller Spaß, Gewalt und leichten Mädels !, 1. Dezember 2009
Rezension bezieht sich auf: Saints Row 2 (Videospiel)
Aufstand der Zombies

Verdammt.
Mit meinem frisch getunten Cabrio in die Tankstelle zu fahren war keine gute Idee. Aber wenigsten bin ich die Bullen los.
Schnell eine Werkstatt aufsuchen und die Karre reparieren lassen - vielleicht möchte ich auch andere Felgen oder einen anderen Bezug für meine Autositze ?
Nein, wir sind in keinem Rennspiel, es ist Saints Row 2.

Nach dem Besuch in der Werkstatt mache ich mich noch fit für meinen nächsten Auftrag und besuche eins meiner (mittlerweile) zahlreichen Domizile.
Ändere hier die kompl. Innenausstattung, Bett & Billardtisch, vielleicht noch eine Strip-Stange für meine "leichten Mädchen" (die meinen Homies im Domizil die Zeit vertreiben) hinzu - dann an den Kleiderschrank, noch schnell am Waffenschrank vorbei um Raketenwerfer, MG mit Granatwerfer und Kettensäge (!!) einzupacken. Den hauseigenen Safe geplündert (vielleicht will ich mir nach erfolgreicher Arbeit ja noch eine neue Kette / Armbanduhr / Mütze / Shirt / Hose / Helm etc. kaufen) und schnell noch 2-3 Gang-Mitglieder angeheuert (die

Die Aufträge bei SR2 sind ähnlich "abwechslungsreich" wie bei GTA4.
Gebäude infiltrieren, ausrauben, Gegner umnieten, Fahrzeuge klauen - kennen wir doch alles schon vom "großen Bruder"... und trotzdem kommt es mir vor, als würde ich diese Sachen zum 1. Mal machen.
Denn wenn Ihr glaubt alles gesehen zu haben, alle Waffen, alle Fahrzeuge, alle Gegenstände und was-weiß-ich freigeschaltet habt - dann erkennt Ihr die (gefühlt) 200 in-Game Minispiele.

UND DA WIRD WAS GEBOTEN !
Egal ob Ihr Nutten von Zuhältern abwerbt oder selbst "anschaffen" gehen wollt.
Ihr müsst Neubaugebiete mit Gülle-Fahrzeugen beschmieren, Aufstände und Chaos anzetteln (Richte in Zeit XY Schaden i.H.v. $ XY an), VIPŽs vor "wütenden Fans" beschützen, mit der örtlichen Polizei umherstreifen und möglichst PR-reife Verfolgungs- und Todesschlachten liefern, Taxi-, Polizei- und Krankenwagenmissionen fahren (kennen wir doch ?), bestimmte Fahrzeugmodelle finden und in der Werkstatt abliefern. Politiker nebst Nutten möglichst an den Paparazzo vorbeifahren, Graffitis übersprühen und und und.

Und wenn mich all das langweilt - dann fahre ich irgendwo hin wo ich "Aufstand der Zombies" am Münzautomaten spielen kann.
Nach ca. 500 erledigten Zombies (und es ist wirklich schwer) bekommt Ihr dann die sagenumwobene Zombie-Maske (für die "glücklichen" Käufer der deutschen USK-Version leider nicht, dazu gleich noch mehr) !

Fazit:
allen GTA-Fans kann ich das Spiel absolut empfehlen (NUR in der PEGI-Version / uncut). Macht Spaß, ist kurzweilig, die Missionen sind sehr vielseitig - ebenso wie die vielen Möglichkeiten um Charaktere, Wohnungen und Fahrzeuge zu verändern.

Die Grafik ist nicht ganz so stark wie bei GTA - aber so schlecht wie es sich hier teilweise liest ist es wirklich nicht.


Batman: Arkham Asylum
Batman: Arkham Asylum
Wird angeboten von maximus2014
Preis: EUR 30,95

3 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Batman - the Dark Knight auf PS3 !, 26. Oktober 2009
Rezension bezieht sich auf: Batman: Arkham Asylum (Videospiel)
Das Nachtsichtgerät lässt 8 Schurken in 300m Entfernung erkennen.
4 davon bewaffnet.

Ich schleiche auf Zehenspitzen in den Raum und schwinge mich per Enterhaken an die Decke.
Werfe einen Batarang um die Schurken zu verunsichern. Sofort zeigt mein Nachtsichtgerät "nervös" bei ihren Emotionen an.
Das ändert sich in "panisch" - gleich nachdem ich den ersten Schurken hinterrücks erledigt habe und mich wieder an die Decke geschwungen habe.

Die Atmosphäre inkl. Story und Synchron-Stimmen ist eine der Haupt-Merkmale im Spiel.
Selten zuvor wurde eine derart spannende Geschichte mit soviel Tiefgang und Identifikations-Möglichkeiten für den Superhelden gesponnen.
Die Musik ist großartig und absolut filmreif, ebenso die - wirklich beeindruckende - Grafik. Die Steuerung zum Spielgeschehen ist komplex - jedoch innovativ, besonders die FreeFlow-Combos gehen nach etwas Übung richtig locker von der Hand. Ich hätte mir hier etwas MEHR Action und etwas weniger "laufen-springen-richtigen weg finden" gewünscht.
Die Rätsel im Spiel sind super-einfach bis mittelschwer (bei Resident Evil habe ich da schon ganz andere Nüsse knacken müssen) und halten die Spannung im oberen Bereich. Die Aufgaben des Riddlers sind immer wieder Ansporn genug Räume und Areas bis aufŽs Letzte zu scannen.
Was mich zum einzig ECHTEN Negativpunkt bringt (und viele Zocker werden das bestätigen, auch wenn ich es hier in den Rezensionen nicht gefunden habe):

3/4 des Spiels nutzt Ihr nicht die "normale" Sicht sondern den "Nachtsicht-Modus".
Die Sicht wechselt NICHT automatisch, ihr habtŽs selbst in der Hand - aber OHNE eingeschalteten Nachtsichtmodus seht Ihr keine Gegner, keine brüchigen Wände (die ihr sprengen müsst um Rätsel zu lösen oder weiter zu kommen), keine speziellen Wege etc... sprich, Ihr MÜSST den Nachtsicht-Modus (ich nenne ihn jetzt mal so) einschalten um Erfolg zu haben. Das nervt schon sehr, da die Grafik des Spiels somit fast komplett verpufft.

Ansonsten sicherlich ein großartiges Game.
Spieltiefe, Story großartig & spannend, top animierte Charaktere & Kämpfe, filmreife Präsentation - kaufen, kaufen, kaufen !


Sony DAV-DZ 280 5.1 Heimkinosystem (DVD-Player, UKW-Tuner, HDMI, Upscaler 1080p, USB 2.0) schwarz
Sony DAV-DZ 280 5.1 Heimkinosystem (DVD-Player, UKW-Tuner, HDMI, Upscaler 1080p, USB 2.0) schwarz

6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Der Hammer - aber wenig Connectivität / Anschlussmöglichkeiten, 21. September 2009
Hallo zusammen,

habe lange nach einer Anlage für meine PS3 und meinen 42" LCD geschaut. BluRay-Player brauchte ich aufgrund der PS3 nicht mehr, DVD war mir egal - aber einen "günstigen" HD-Receiver und neue Boxen (mein "altes" System war von Panasonic und ca. 10 Jahre alt).
Zur Leistung:
Enorm. Lediglich ein Aktivsubwoofer könnte hier mehr Leistung bringen. Der Sound ist sehr kräftig und (Sony-like) sehr bass-lastig. Bei einigen DVDŽs stört die "ungerechte" Verteilung des Sound auf Center und die 2 Außen-Boxen. Somit geht hin- und wieder etwas Sprache zu Lasten der Hintergrundgeräusche unter.

Meine Anlage hatte zudem Probleme direkt die MP-3 vom USB-Stick abzugreifen, mal schauen ob ich hier kurzfristig eine Lösung finde.

Die Anschlussmöglichkeiten sind sehr begrenzt - aber ich habe meinen Fernseher dran und meine PS3 (über den Klinken-Eingang *gg*), der Sound ist überragend.

Die Optik ist sehr wertig, Haptik ebenfalls.

Alles in Allem ist diese Anlage jeden Cent wert - und 10x besser als Alternative von Philipps und/oder Samsung.

Gruß;

André
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Dec 21, 2009 4:08 PM CET


Seite: 1