Profil für ucon > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von ucon
Top-Rezensenten Rang: 203.749
Hilfreiche Bewertungen: 235

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
ucon

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3
pixel
New York City für Architekten
New York City für Architekten
von Heike Werner
  Broschiert
Preis: EUR 26,90

0 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Es hätte so schön sein können..., 18. April 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: New York City für Architekten (Broschiert)
Klares, sachliches Layout und Schwarz-Weiß-Abbildungen - so wie man es von einem Buch für Architekten erwartet. Etwa die Hälfte der Gebäude werden auf der Beschreibungsseite mit eine Foto gezeigt. Ein großer Vorteil gegenüber anderen Führern, bei denen man dann andere Quellen bemühen muss. Es werden vorwiegend Gebäude aus Manhattan beschrieben. Auch die anderen vier Stadtteile sind, auch mit Karten, berücksichtigt. Die Texte sind verständlich und flüssig geschrieben. Etwas dünneres Papier und kompakteres Layout hätte das Buch transportabler gemacht, denn es wird wahrscheinlich hauptsächlich als Reisebegleiter Verwendung finden. Bei einem Spaziergang durch New York möchte man nicht unnötig Gewicht mitnehmen. Soweit so gut.

Wenn man unterwegs in New York an einem Gebäude vorbeikommt und die Beschreibung im Buch sucht, kommt man über die Karten zum Ziel. Such man aber ein Gebäude nach Namen im Index, dann... findet man keinen Index! Das ist schade und macht das Buch nur eingeschränkt verwendbar.

In der Beschreibung zum Flatiron Building findet sich nichts über seine Bedeutung als eine der ersten Stahlskelettkonstruktionen im Hochhausbau. Schade. Auch bei anderden Beschreibungen fehlen manche wichtige Details.

Ich hoffe auf die nächste Auflage, vieleicht wir es dann mein Begleiter beim Spaziergang durch New York.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Apr 26, 2013 5:38 PM MEST


Galileo Design: Grundkurs Grafik und Gestaltung: Für Ausbildung und Praxis
Galileo Design: Grundkurs Grafik und Gestaltung: Für Ausbildung und Praxis
von Claudia Korthaus
  Broschiert
Preis: EUR 24,90

8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Praxisnah und ohne Schnickschnack, 18. April 2013
Das Buch orientiert sich am praktischen Arbeitsablauf und den konkreten Anforderungen eines Projektes. Es werden wirklich viele und vor allem nützliche und konkret anwendbare Tipps und Beispiele gezeigt. Gestaltungsgrundlagen und -theorie werden in außreichndem Maß vermittelt. Darin unterscheidet es sich deutlich von dem anderen Buch von Claudia Korthaus "Das Design-Buch für Nicht-Designer", welches sich eher an Design-Laien wendet - und dafür hervorragend geeignet ist.

"Grafik und Gestaltung" ist - wie der Untertitel behauptet - durch aus für Ausbildung und Praxis von "echten" Designern geeignet - und auch für Laien, die sich intensiver mit Gestaltung beschäftigen wollen ohne gleich ein komplettes Mediengestalter-Kompendium wälzen zu müssen. Ich nutze dieses Buch seit der ersten Auflage (noch unter dem Namen Claudia RUNK geschrieben) immer wieder gerne zum Nachschlagen. Die neue Auflage enthält einige neue Abbildungen und inhaltliche Ergänzungen.

Positiv fallen die negativen Beispiele auf. Aus Fehlern anderer Lernen ist hier hilfreich umgesetzt. Es werden meistens nicht nur nagative Beispiele vorgeführt, sondern - wenn noch was zu retten war - auch konkrete Verbesserungen gezeigt.

Klare Kaufempfehlung für Studienanfänger, Quereinsteiger, Autodidakten und Gelegenheits-Designer.


Das Design-Buch für Nicht-Designer: Gute Gestaltung ist einfacher, als Sie denken! (Galileo Design)
Das Design-Buch für Nicht-Designer: Gute Gestaltung ist einfacher, als Sie denken! (Galileo Design)
von Claudia Korthaus
  Broschiert
Preis: EUR 24,90

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Praxis Praxis Praxis, 6. März 2013
Das neue Buch von Claudia Korthaus kommt für mich fast 20 Jahre zu spät. Genau so etwas hätte ich zu Beginn meiner Ausbildung gerne gehabt - praktische Anleitungen statt hochtrabender Designkonzepte. Wie fange ich an und wie teile ich eine leere Seite ein anstatt ratlos vor dem weißen Blatt oder Bildschirm zu sitzen? Wo lasse ich einen Zwischenraum bei bestimmten Schriftzeichen? Die vielen kleinen oft kaum wahrnehmbaren Details, die in ihrer Summe jedoch ein riesigen Unterschied machen, werden genauso angesprochen wie zum Beipsiel Papier und Veredelung. Und Claudia Korthaus traut sich, was sich nur wenige Autoren trauen, nämlich auch schlechte - vermutlich erfundene - Beispiele zu zeigen. Daran kann man manchmal mehr lernen wie an guten Beipsielen. Aber es fehlen auch - zum Glück - ein paar Dinge: allgemeine Gestaltungsgestze wie das "Gesetz der Nähe", das "Gesetzt der Geschlossenheit" u.a. Nicht das sie nicht wichtig wären, aber für Nicht-Designer, die nur mal gelegentlich einen Flyer, einen Aushang oder eine Einladungskarte gestalten wollen, sind sie zu abstrakt, also nicht praxisrelevant. Beim Bücherschreiben ist das wie beim Design, das Weglassen ist die größte Kunst. Mit 300 Seiten und vielen, vielen informativen Abbildungen - in den oft mit Pfeilen ganz genau geziegt wird um welches Detail es geht - ist das Buch auch nicht zu umfangreich und man kann sich nach den Grundlagen einfach das passende Praxisbeispiel rauspicken und "nachmachen".


Mein Kind schläft durch: Der natürliche Weg zu ruhigen Nächten für Groß und Klein
Mein Kind schläft durch: Der natürliche Weg zu ruhigen Nächten für Groß und Klein
von Eva Herman
  Taschenbuch

7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Gut gemeint aber schlecht gemacht, 25. Juli 2008
Gut an diesem Buch ist die Absicht Eltern und vor allem Kindern keine "Schlafprogramme" aufzuzwingen sondern für ein natürliches Schlafverhalten zu werben: Die Eltern sollen nach Ihrem Gefühl handeln, und sich auch nicht durch Druck von anderen Eltern oder Ratgebern verunsichern lassen, es ist auch in Ordnung bzw. wird sogar empfohlen, dass die Kinder im Elternbett mitschlafen (dies verwandelt die Kinder keinesfalls in Kletten, die nicht mehr aus dem Elternbett herauszubekommen sind). Es wird ausführlich auf Schalfverhalten von Kindern eingegangen, Beispiele aus anderen Kulturen werden gezeigt und typische Probleme angesprochen. So weit so gut.
Leider sind viele Textpassagen sehr langatmig, stellenweise wirkt es schlecht recherchiert oder einfach schlampig geschrieben.
Ein Beipsiel: Zahlreiche Versionen des Liedes "Schlaf Kindlein schlaf" werden analysiert, so auch diese: "...dein Vater ist ein Schaf, Deine Mutter ist ein Trampeltier...". Dazu behaupten die Autoren, das Kind wolle sich damit an den Eltern rächen. Das Kind? Der Text ist aber nicht aus Perspektive des Kindes geschrieben. Es macht sich also der Singende über die Eltern lustig. Zahlreiche weitere Lied-Analysen wirken ebenso ungenau und bemüht.
Größter Minuspunkt des Buches ist, dass man deutlich merkt, dass es den Autoren scheinbar an ausreichend praktischer Erfahrung fehlt. Viele kleine und hilfreiche, weil präzise, Hinweise wie in manchen guten Kinderbüchern, fehlen leider. Für vom Nichtschlafenwollen oder -können ihrer Kinder gestresste Eltern ist es sicher beruhigend zu erfahren, dass sie die Kleinen ruhig ins Elternbett hohlen können oder auf den Arm nehmen, aber in der Realität ergeben sich noch ganz andere Probleme und genau dafür wäre ein konkreter Rat sinnvoll.
Mann merkt dem Buch deutlich an, dass es stark von Schlafen und Wachen: Ein Elternbuch für Kindernächte von Mary White und William Sears inspiriert ist, welches wesentlich besser geschrieben ist und eben die wertvollen Tips aus eigener Erfahrung vermittelt (Sears ist 8facher Vater und Kinderarzt).
Der Druck auf schwerem Papier und große Schrift blähen das Buch nur unnötig auf. Besser wird der Inhalt dadurch nicht. Große Schrift wäre der Lesbarkeit halber noch verständlich, wenn es da nicht manche Kapitel gäbe, die mit mittelgrüner Schrift auf hellgrünem Untergrund gedruckt sind - eine echte Qual für die Augen.


Grüne Apotheke: Mit wissenschaftlich abgesicherten Empfehlungen (GU Einzeltitel Gesundheit/Fitness/Alternativheilkunde)
Grüne Apotheke: Mit wissenschaftlich abgesicherten Empfehlungen (GU Einzeltitel Gesundheit/Fitness/Alternativheilkunde)
von Jörg Grünwald
  Taschenbuch

69 von 69 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Hilft!, 5. November 2005
Von allen Medizinbüchern, die ich im Regal stehen habe ist dies eindeutig das beste und eine uneingschränkte Empfelung, für alle, die Krankheiten auf natürliche Weise, mit Heilpflanzen, heilen wollen. Bisher waren alle aus der Grünen Apotheke angewandten Medikamente bei mir erfolgreich und haben mir z. B. die Einnahme von Antibiotika - wie in den üblichen schulmedizinischen Ratgebern als einzige (!) Methode beschrieben - erspart.
Es werden zu jeder Krankheit verschiedene Heilpflanzen vorgestellt und nach Wirksamkeit bewertet. Als Grundlage dafür dienen Erkenntnisse aus der Forschung, Empfehlungen der EU-Komission, sowie überlieferte Naturheilkenntnisse. Übersichtliche Tabellen lassen einen schnell die passende Heilpflanze finden. Es wird kein Anspruch auf Alleingültigkeit erhoben: Für viele Krankheiten ist die Phytotherapie eine gute Wahl, bei manchen muss man aber auch auf die Schulmedizin zurückgreifen. Es wird alos keine Ideologie verkauft, sondern in diesem Buch geht es wirklich darum, was gesund macht. Ein ausgewogenes und rundum gelungenes Buch.


Asiatisch kochen
Asiatisch kochen
von Christian Teubner
  Gebundene Ausgabe

9 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Schön gemacht aber aufwendige Rezepte, 18. Januar 2003
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Asiatisch kochen (Gebundene Ausgabe)
Grosses aufwendiges Buch. Schöne Bilder, sieht alles lecker aus, schönes Layout. Ein Buch allerding für ambitionierte Hobbyköche: die Zutatenlisten sind lang, die Beschreibungen auch. Einen Asiashop sollte man in der Nähe haben, da die Rezepte nicht eingedeutscht sind. Mir persönlich ist das alles etwas zu aufwendig, ich hatte mir eher ein Buch für den tägliche Gebrauch vorgestellt.


Bäume
Bäume

13 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Schön illustriert, aber leider zu klein, 18. Januar 2003
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Bäume (Taschenbuch)
Wie in der vorherigen Rezension zu lesen war sind die Abbildungen tatsächlich zu klein geraten. Zum Bäume identifizieren reicht das leider nicht aus. Ansonsten nett gestaltet.


Was ist Wirtschaft? Alles, was Sie über Aktien, Unternehmen, Marktgesetze, Kapital, Staat und Arbeit, Bank und Börse wissen müssen.
Was ist Wirtschaft? Alles, was Sie über Aktien, Unternehmen, Marktgesetze, Kapital, Staat und Arbeit, Bank und Börse wissen müssen.
von René Klaus Grosjean
  Gebundene Ausgabe

9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Nichts neues, 18. Januar 2003
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Wer sich wiklich für Wirtschaft interessiert und sich einen allgemeinen Überblick verschaffen möchte sollte lieber nach einem anderen Buch suchen. Hier reihen sich nur Allgemeinplätze, Sprüche, Redensarten, Platitüden und ähnliches so nathlos aneinander, dass dazwischen kaum Platz für wirkliche informationen bleibt.


Afrikanisches Fieber: Erfahrungen aus vierzig Jahren
Afrikanisches Fieber: Erfahrungen aus vierzig Jahren
von Ryszard Kapuscinski
  Taschenbuch

6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Afrika hautnah, 14. August 2001
Sich Afrika zu nähern und es zu verstehen haben viele westliche Autoren versucht, aber keinem ist es so eindrucksvoll gelungen wie Ryszard Kapuscinski. Mit großem Respekt vor den Menschen, Einfühlungsvermögen und sprachlicher Sensibilität sind ihm hier faszinierende Einblicke in den Afrikanischen Kontinent gelungnen. Er versucht nicht Afrika zu vereinfachen um es dann schön sauber erklärt in eine Schublade zu legen sondern zeigt die unerschöpfliche Vielfalt dieser uns nach wie vor sehr fremden Welt. Ein Buch, daß nach 300 Seiten viel zu früh zu Ende ist.


Grand Central
Grand Central
von Andrian Kreye
  Taschenbuch

3 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Belanglos, 14. August 2001
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Grand Central (Taschenbuch)
Kreye gelingt es nicht New York athmosphärisch einzufangen. Vom vielschichtigen, vibrierenden, rastlosen und überwältigenden Kosmos der Stadt der Städte ist nicht viel zu spüren. Die Geschichten bleiben flach und blutarm und wirken manchmal zu konstruiert. Würde ich New York nicht aus eigener Erfahrung kennen, dieses Buch würde mich bestimmt nicht zum hinfahren animieren. Schade! Hab es bei Seite 80 weggelegt - für immer.


Seite: 1 | 2 | 3