Profil für Be.werter > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Be.werter
Top-Rezensenten Rang: 4.228.970
Hilfreiche Bewertungen: 69

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Be.werter (aus Thüringen)

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2
pixel
ZDFheute
ZDFheute
Preis: EUR 0,00

1.0 von 5 Sternen Wird scheinbar nicht benutzt ..., 12. August 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: ZDFheute (App)
denn trotz Neuinstallation keine Funktion mehr auf einem Kindle Fire HD Vorgängermodell. Es erscheint immer wieder der Hinweis das die Severinhalte nicht angezeigt werden können


Legend of Egypt - Jewels of the Gods - Match 3 (german)
Legend of Egypt - Jewels of the Gods - Match 3 (german)
Preis: EUR 3,29

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Nett gemacht, 3 Sterne - Denn zwei punkte gefallen mir nicht nicht ..., 8. Juli 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
zum Ersten: Vor dem Start wird man schmerzlich daran erinnert, dass der verfügbare freie Arbeitsspeicher (Kindle Fire HD Vorgängermodell) nicht ausreicht. Benötigt werden mindestens 240 MB für volle Leistung. Man kann auf RISIKO Absturz weiter spielen oder muss die Qualität der Grafik veringern lasssen.
Ein Hinweis in der Beschreibung wäre da schon hilfreich oder eine DEMO um zu entscheiden ob ich es kaufe.

zum Zweiten: Wird sehr viel Platz auf dem Bildschirm schlicht verschenkt. Es ist ein doch sehr großer Rahmen um das Spielfeld, der viel Platz schluckt (links und rechts je fast 1,5 cm vom kleinen Bildschirm .
Zum Vergleich: 17 cm Diagonale Bildschirm und davon ca. 12 cm Diagonale Spielfeld - die auch nicht voll genutzt werden!
Die Auswirkung sieht man am recht kleinen Spielfeld. Die Puzzle wirken dadurch sehr sehr klein. Man muss fast eine Lesebrille aufsetzen um etwas zu erkennen und die Steinchen zu treffen.
Das machen andere besser.

Hätte es daher am liebsten zurückgegeben. Aber das geht wohl nicht.


ednet 31881 Power Bank Li-Ion Akku (4400mAh, LED Indikator)
ednet 31881 Power Bank Li-Ion Akku (4400mAh, LED Indikator)
Wird angeboten von okluge
Preis: EUR 12,99

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Hält nicht, was versprochen wird ...., 10. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Grund der Anschaffung war, eine mobile Ladestation für 2 Smartphones auf Reisen zu haben.
Ein tolles Design nützt nichts, wenn die gewünschte Funktionalität und Leistung nicht erbracht wird.
Habe das Gerät gestern über 5 Stunden am Ladegerät gehabt. Laut LED Indikatoren auch voll geladen.
Nach einer halben Stunde am Galaxy Note N7000 waren 50% der Kapazität weg. Dabei habe ich mit dem N7000 nur etwas gesurft und die Powerbank parallel zum Puffern/Laden ans Smartphone gesteckt.

Habe das Teil heute dann zum dritten mal geladen. Und wieder musste ich feststellen, dass innerhalb von nur 50 Minuten bereits wieder 50% der Kapazität (von 25% auf 75%) erreicht/aufgeladen sein sollte! Habe zum Laden mein Ladegerät vom Note N7000 verwendet. Ausgangsseitig 5 V/1A.

Werde das Teil zurücksenden, denn es schaft gerade mal so, meinen 2500mAh Stunden Akku vom Note aufzuladen.
Das ist von 4400 mAh nicht viel zu spüren.

Übrigens: Laut Bedienungsanleitung hat das Teil eine Lebensdauer von ca. 300 Zyklen. Und das mit Hochleistungs-Li-Ionen Batterien. Mein Akku vom Note hat da schon mehr hinter sich.


Guild Wars 2 - [PC]
Guild Wars 2 - [PC]
Preis: EUR 43,98

2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Etwas für zwischendurch - mit Abstrichen ..., 14. Januar 2014
= Spaßfaktor:3.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Guild Wars 2 - [PC] (Computerspiel)
Vieles was bereits zum Spiel geschrieben geworden ist findet auch meine Zustimmung.
ABER: Es gibt auch Schattenseiten. Und dazu sollte auch mal was gesagt werden.

Eine davon ist der sogenannte "ÜBERLAUF".
Ist ein Gebiet (eine Karte) auf einem Server mit einer bestimmten Anzahl von Spielern besetzt, landet alle anderem automatisch auf einem Überlaufserver.
Und wenn dort wieder zu viele Spieler sind kommt der nächste Überlaufserver. So geht das munter weiter.
Aber warum ist das schlecht?
Das ganze wäre nicht so schlimm, aber bestimmte Weltbosse (z.Bsp. Tequatl) müssen von einer gewissen Anzahl Spieler koordiniert bekämpft werden.
Dazu haben sich Gruppen organisiert. Nur was nützt das, wenn mehr sich mehr Spieler melden als auf die Karte passen und der Fight nur einmal am Tag koordiniert wird?
Man hat also öfter das nachsehen und landet anstelle im Kampf auf einem Überlaufserver. Oder man hat es mal geschafft und fliegt dann mit einem Disconnect wieder raus weil der Server überlastet ist.
Das ganze greift aber auch bei den in der lebendigen Geschichte eingefügten Inhalte.
Zu Beginn wollen alle sehen was es neues gibt und stürmen los. Nach einer Woche ist es dann meist vorbei und die Inhalte dümpeln vor sich hin.
Das ist mehr als nervtötend mit der Zeit!

Ein zweiter Punkt sind die legendären Waffen.
Es heisst zwar offiziell: "Die Legendären Waffen bringen im Spiel keinen Vorteil!". Das mag sein.
Aber warum kann man die Attribute dieser Waffen mittlerweile ständig ändern? Warum wird dem Spieler am Charakterauswahlbildschirm zur Erfüllung aller Aufgaben animiert eine legendäre Waffe auszurüsten?
Die benötigten Teile erhält man im Spiel per Zufall. Dieser Zufall sieht so aus, dass der eine Spieler nach über 400 Tagen Spielzeit noch nichts ein benötigtes Teil erhalten hat während ein anderer Spieler schon mehr als ein Teil abgefasst hat.
Nun, wer dann so ein Teil will muss anfangen zu farmen oder Echt-Geld in die Hand nehmen. Warum? Weil die Preise im Auktionshaus natürlich regelmäßig steigen. Denn die virtuelle Währung "Gold" nimmt zu und somit auf der Preis.

Übrigens: Wer das gern überprüfen möchte kann das auch im Forum zum Spiel nachlesen.


Guild Wars 2 - Heroic Edition - [PC]
Guild Wars 2 - Heroic Edition - [PC]
Wird angeboten von Game-Point-Baetz e.K.
Preis: EUR 42,99

4 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Etwas für zwischendurch - mit Abstrichen ..., 14. Januar 2014
= Spaßfaktor:3.0 von 5 Sternen 
Vieles was bereits zum Spiel geschrieben geworden ist findet auch meine Zustimmung.
ABER: Es gibt auch Schattenseiten. Und dazu sollte auch mal was gesagt werden.

Eine davon ist der sogenannte "ÜBERLAUF".
Ist ein Gebiet (eine Karte) auf einem Server mit einer bestimmten Anzahl von Spielern besetzt, landet alle anderem automatisch auf einem Überlaufserver.
Und wenn dort wieder zu viele Spieler sind kommt der nächste Überlaufserver. So geht das munter weiter.
Aber warum ist das schlecht?
Das ganze wäre nicht so schlimm, aber bestimmte Weltbosse (z.Bsp. Tequatl) müssen von einer gewissen Anzahl Spieler koordiniert bekämpft werden.
Dazu haben sich Gruppen organisiert. Nur was nützt das, wenn mehr sich mehr Spieler melden als auf die Karte passen und der Fight nur einmal am Tag koordiniert wird?
Man hat also öfter das nachsehen und landet anstelle im Kampf auf einem Überlaufserver. Oder man hat es mal geschafft und fliegt dann mit einem Disconnect wieder raus weil der Server überlastet ist.
Das ganze greift aber auch bei den in der lebendigen Geschichte eingefügten Inhalte.
Zu Beginn wollen alle sehen was es neues gibt und stürmen los. Nach einer Woche ist es dann meist vorbei und die Inhalte dümpeln vor sich hin.
Das ist mehr als nervtötend mit der Zeit!

Ein zweiter Punkt sind die legendären Waffen.
Es heisst zwar offiziell: "Die Legendären Waffen bringen im Spiel keinen Vorteil!". Das mag sein.
Aber warum kann man die Attribute dieser Waffen mittlerweile ständig ändern? Warum wird dem Spieler am Charakterauswahlbildschirm zur Erfüllung aller Aufgaben animiert eine legendäre Waffe auszurüsten?
Die benötigten Teile erhält man im Spiel per Zufall. Dieser Zufall sieht so aus, dass der eine Spieler nach über 400 Tagen Spielzeit noch nichts ein benötigtes Teil erhalten hat während ein anderer Spieler schon mehr als ein Teil abgefasst hat.
Nun, wer dann so ein Teil will muss anfangen zu farmen oder Echt-Geld in die Hand nehmen. Warum? Weil die Preise im Auktionshaus natürlich regelmäßig steigen. Denn die virtuelle Währung "Gold" nimmt zu und somit auf der Preis.

Übrigens: Wer das gern überprüfen möchte kann das auch im Forum zum Spiel nachlesen.
Kommentar Kommentare (3) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Mar 16, 2014 4:56 PM CET


Acer Aspire E1-570G-53338G75MNKK 39,6 cm (15,6 Zoll) Notebook (Intel Core i5 3337U, 1,8GHz, 8GB RAM, 750GB HDD, NVIDIA GT 720M, DVD, Win 8) schwarz
Acer Aspire E1-570G-53338G75MNKK 39,6 cm (15,6 Zoll) Notebook (Intel Core i5 3337U, 1,8GHz, 8GB RAM, 750GB HDD, NVIDIA GT 720M, DVD, Win 8) schwarz
Wird angeboten von TechPoint1111
Preis: EUR 649,95

28 von 77 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Gängelung und Entmündigung - Das Paket mit Windows 8 erhält keine Empfehlung ..., 29. November 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
In Sachen Technik möchte ich mich hier nicht groß äußern.
Laptop ist vernünftig verarbeitet und im Betrieb kaum wahrzunehmen. Speicher und Festplatte sind bei Bedarf gut zugänglich. ABER ...

Schwer entäuscht bin ich von der Entmündigung und Gängelung als Kunde sowohl durch Hardwarelieferant als auch Microsoft.
Ein Backupmedium selbst zu erstellen war bis Windows 7 einfach.
MIT WINDOWS 8 fängt der Frust an!

Die Wiederherstellung kann von der Festplatte ausgelagert werden - jedoch nur auf einen USB Stick! Und das obwohl ein DVD Laufwerk eingebaut ist!

Laut Aussage ACER benötigt man dazu einen USB-Stick mit mindestens 16 GB! Hallo? Muss ich hier zwischen den Zeilen lesen!
Nein man benötigt einen USB Stick mit 32 GB!!! Ein 16 GB USB Stick wird nicht akzeptiert! Und wieder HALLO!!!

Ich kann Windows 8 auf DVD kaufen und soll hier knapp 30 Euro für einen USB Stick verbraten?

Das ist absolut inakzeptabel! Warum kann ich nicht (MICROSOFT- warum darf ich nicht?) eine oder zwei DVD Brennen um im Ernstfall das System wiederherstellen zu können?
(Übrigens - Ich habe versucht auf offiziellem Weg W8 von Microsoft runter zu laden um ein DVD Image zu erstellen. Das ging wohl auch mal. Aber jetzt sagt das W8 Update-Programm ich hätte keine Verbindung zum Internet!!! Ja klar, somit ist diese Bewertung auch nie geschrieben und übertragen worden!!)

Ein weiterer Hinweis: Für die im Laptop verbaute Hardware gibt es übrigens nur Treiber ab W8 aufwärts. Also mal eben Windows 7 installieren für einen Laien ist ebenfalls nicht möglich!!!
Das scheitert schon daran, dass die notwendigen Treiber erst gar nicht zur Verfügung stehen.
Kommentar Kommentare (8) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: May 18, 2014 2:41 PM MEST


Epson Stylus Office BX625FWD WiFi-Multifunktionsgerät (4 in 1, Drucker, Scanner, Kopierer, Fax)
Epson Stylus Office BX625FWD WiFi-Multifunktionsgerät (4 in 1, Drucker, Scanner, Kopierer, Fax)

0 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Als Fax nicht zu gebrauchen, 12. Dezember 2011
Das Gerät wurde als Ersatz für ein älteres Faxgerät beschafft. Auf dieser Strecke versagt das Gerät mittlerweile total.

Die ersten Wochen funktionierte das Multifunktionsgerät an einem (echten) analogen Festnetzanschluss (kein NGN/VoIP) einwandfrei.
Seit kurzem treten gehäuft Probleme auf.
Aus ungeklärter Ursache hängt sich das Faxmodul auf und gibt die Leitung nicht wieder frei.
Die Folge - dauerbesetzt am analogen Telefonanschluss. Das Problem lässt sich nur beheben indem man den Netzstecker zieht.
Da danach die Reinigung startet steigt als Konsequenz der Tintenverbrauch extrem an.
In Anbetracht des Preissegmentes für das Gerät werden die Werbeversprechen nicht gehalten - ein totaler Reinfall.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jan 6, 2012 1:45 AM CET


NAVIGON 70 Plus Navigationssystem (12,7cm (5 Zoll) Display, Europa 43, TMC, Annäherungssensor, Aktiver Fahrspurassistent, Reality View Pro, TTS)
NAVIGON 70 Plus Navigationssystem (12,7cm (5 Zoll) Display, Europa 43, TMC, Annäherungssensor, Aktiver Fahrspurassistent, Reality View Pro, TTS)

0 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Nach Crash - nur noch alte Karten, 29. Juni 2011
Leider helfen die tollsten Funktionen nichts, wenn man Schiffbruch erleidet.
Was ist passiert?
Ein Navigon Gerät Ende 2008 gekauft mit 24 monatiger Garantie für aktuelle Karten. Somit konnte ich im IV.Quartal 2010 noch die aktuellen Karten auf das Gerät aufspielen.

Jetzt im Juni 2011 stürzt das Gerät aus heiterem Himmel ab. Also mit einem älterem Backup die Speicherkarte überschrieben und siehe da, das Gerät funktionierte sofort wieder.
Als ich dann die Karten IV.2010 mittels NavigonFresh aufspielen wollte kam eine Fehlermeldung. Die Karten sind leider nicht verfügbar.
Die Hotline kontaktiert und verwundert festgestellt, dass ich sofort zu dem Vorfall (wie aus der Pistole geschossen) eine Antwort bekam. Der Unterton: "Tja leider Pech gehabt - neues Abo abschließen!" Nun, vielleicht ist ja die Software voreingestellt das das passiert. In verschiedenen Foren wird von gleichartigen Problemen berichtet!
Ich habe das NAVI nach dem letzten reibungslosen Gebrauch nur ausgeschaltet. Jetzt beim Einschalten - einfach mal eben so - verweigert es seinen Dienst. Dabei habe ich noch nicht mal im Auto bei hohen Temperaturen gelagert sondern in der Zwischenzeit in der Wohnung aufbewahrt.

Im Klartext: Wer nicht regelmäßig eine Sicherung der Speicherkarte durchführt hat bei einem Crash das nachsehen. Er kann das Gerät nur von einer Sicherung wiederherstellen oder ein neues kostenpflichtiges Karten-ABO abschließen.
So verärgert man ehemalige treue Kunden! Ich kann daher nur abraten. Letztlich kann sich ja auch ein PC oder ein Backup mal verabschieden und man ist der Dumme.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Feb 24, 2014 5:11 PM CET


NAVIGON 40 Plus Navigationssystem (10,9cm (4,3 Zoll) Display, Europa 43, TMC, One Click Menu, Aktiver Fahrspurassistent, TTS)
NAVIGON 40 Plus Navigationssystem (10,9cm (4,3 Zoll) Display, Europa 43, TMC, One Click Menu, Aktiver Fahrspurassistent, TTS)

2 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Nach Systemabsturz evt. wertlos - Rückstufung auf altes Kartenmaterial, 29. Juni 2011
Leider helfen die tollsten Funktionen nichts, wenn man Schiffbruch erleidet.
Was ist passiert?
Ein Navigon Gerät Ende 2008 gekauft mit 24 monatiger Garantie für aktuelle Karten. Somit konnte ich im IV.Quartal 2010 noch die aktuellen Karten auf das Gerät aufspielen.

Jetzt im Juni 2011 stürzt das Gerät aus heiterem Himmel ab. Also mit einem älterem Backup die Speicherkarte überschrieben und siehe da, das Gerät funktionierte sofort wieder.
Als ich dann die Karten IV.2010 mittels NavigonFresh aufspielen wollte kam eine Fehlermeldung. Die Karten sind leider nicht verfügbar.
Die Hotline kontaktiert und verwundert festgestellt, dass ich sofort zu dem Vorfall (wie aus der Pistole geschossen) eine Antwort bekam. Der Unterton: "Tja leider Pech gehabt - neues Abo abschließen!" Nun, vielleicht ist ja die Software voreingestellt das das passiert. In verschiedenen Foren wird von gleichartigen Problemen berichtet!
Ich habe das NAVI nach dem letzten reibungslosen Gebrauch nur ausgeschaltet. Jetzt beim Einschalten - einfach mal eben so - verweigert es seinen Dienst. Dabei habe ich noch nicht mal im Auto bei hohen Temperaturen gelagert sondern in der Zwischenzeit in der Wohnung aufbewahrt.

Im Klartext: Wer nicht regelmäßig eine Sicherung der Speicherkarte durchführt hat bei einem Crash das nachsehen. Er kann das Gerät nur von einer Sicherung wiederherstellen oder ein neues kostenpflichtiges Karten-ABO abschließen.
So verärgert man ehemalige treue Kunden! Ich kann daher nur abraten. Letztlich kann sich ja auch ein PC oder ein Backup mal verabschieden und man ist der Dumme.
Kommentar Kommentare (3) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jul 24, 2011 12:58 PM MEST


Avatar - Aufbruch nach Pandora [Blu-ray]
Avatar - Aufbruch nach Pandora [Blu-ray]
DVD ~ Sam Worthington
Preis: EUR 9,99

8 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen DER EHRLICHE KÄUFER WIRD BESTRAFT ..., 11. Februar 2011
VORSICHT es wird Probleme GEBEN!
Sicher, man kann eine Diskussion zum Thema Kopierschutz lostreten. Was sein muss mus sein.
LEIDER schießt man hier über das Ziel hinaus und der ehrliche Käufer wird BESTRAFT.
Habe den Film kurz nach erscheinen im Jahr 2010 gekauft, angesehen und ins Regal gestellt.
Jetzt (02/2011) war mal wieder ein Kinoabend angesagt und Avatar sollte es sein. Doch was kam jetzt!
Film eingelegt und der BILDSCHIRM bleibt schwarz!
Der PC und die Abspielsoftware verweigeren IHREN Dienst!
Das ist in meinen Augen absolut Übertrieben und ein IRRSINN der Industrie.
Ich werde in Zukunft dieses MEDIUM meiden und vorläufig kein GELD mehr investieren!
Der übertrieben Kopierschutz und die gängelei des ehrlichen Käufers muss beendet werden.


Seite: 1 | 2