Profil für Almartin > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Almartin
Hilfreiche Bewertungen: 582

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Almartin

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-20
pixel
Neobio: Deostick mit Hamamelis - CLASSICS (40 ml)
Neobio: Deostick mit Hamamelis - CLASSICS (40 ml)
Wird angeboten von BioNaturel
Preis: EUR 9,20

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Preis nicht gerechtfertigt, 22. Februar 2014
Die Abzüge bei der Bewertung gibt es von mir, da ich den Preis für völlig überzogen halte.
Wenn man extrem empfindliche Haut hat, kann man lange nach einem zuverlässigen Deo suchen. Daher war ich froh, als mir im Re-
formhaus dieser Deo-Stick empfohlen wurde. Der Duft ist frisch und angenehm, meines Erachtens hält die Wirkung aber nur unge-
fähr sechs Stunden an.
Aufgebaut ist der Stick wie jeder andere auch. Mit dem Bestandteil Hamamelis (weist auf Natur hin) wird geworben, sieht man genau-
er nach, so findet man heraus, dass noch mehr als 30 andere Inhaltsstoffe enthalten sind. Darunter sind auch Alkohol und Menthol,
aber wohl nur in sehr geringem Maße, denn ich kann keine allergischen Hautreaktionen feststellen.
Bis auf den Preis wirklich zu empfehlen.


Two Women
Two Women

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen ... und dennoch leben sie - Großartiger Film, miese Umsetzung auf DVD, 19. Februar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Two Women (DVD)
Die DVD liegt nur mit englischer Tonspur ohne Untertitel und ohne Extras vor. Die Tonspur ist durchschnittlich, es gibt allerdings
starke Schwankungen bei der Lautstärke, die nicht durch den Inhalt des Films begründet sind. Das Bild ist unscharf, flackert häufig
und ist an den Rändern beschnitten. Also gibt es keinen Grund die DVD zu loben. Weiterhin kommt dazu, dass das Cover nur sehr
wenig Information bietet und Farbbilder für diesen Schwarzweißfilm zeigt.
Daneben ist es auch erstaunlich, dass ein so hoch dekorierter Film (Oscar, Golden Globe, Darstellerpreis in Cannes) noch immer
nicht in einer adäquaten deutschen Fassung vorliegt. Der Originaltitel von Vittorio de Sicas Film ist "La Ciociara", in Deutschland
lief er unter dem passenden Titel "... und dennoch leben sie".
Am Beispiel der Witwe Cesira (Sophia Loren) und ihrer kränklichen Tochter Rosetta (Eleonora Brown) wird gezeigt, wie die Schrecken
des Krieges das Leben der Zivilbevölkerung beeinflusste. Die beiden Frauen fliehen vor den Angriffen der Alliierten aus
Rom in das Heimatdorf Cesiras. Dort lernt sie den Studenten Michele (Jean-Paul Belmondo) kennen, doch schon nach kurzer Zeit
müssen Mutter und Tochter weiterfliehen und werden in einer Kirche von einer Horde Soldaten zusammengeschlagen und vergewal-
tigt. Dieses furchtbare Erlebnis verändert das Leben der beiden entscheidend.
Die schauspielerischen Leistungen sind erstklassig, dies ist einer der wenigen Filme, bei denen man vergisst, dass Sophia Loren
ein großes Sexsymbol und eine gefeierte Schönheit war, man fühlt einfach nur noch mit der verzweifelten Mutter mit. Fast genauso be-
eindruckend ist aber auch Eleonora Browns Spiel, man muss nur auf die Veränderung des gesamten Wesens nach dem Überfall achten.


Grappa fängt Feuer: Kriminalroman
Grappa fängt Feuer: Kriminalroman
von Gabriella Wollenhaupt
  Taschenbuch

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Hades und Tourismus, 16. Februar 2014
Der Einband des Buches hat mich aufmerksam gemacht - die Ansicht einer Tempelruine und der Titel! Bis dahin kannte ich Grappa
nur in flüssiger Form - jetzt bin ich auf Frau Maria Grappa geprägt. Der Einstieg ins Buch gefiel mir, es gibt nämlich eine Vorstellung
der Hauptpersonen, was ich sehr nützlich finde.
Über den Inhalt will ich nur soviel sagen - eine Zeitungsreporterin nimmt an einer Bildungsreise nach Griechenland teil, um Recher-
chen anzustellen. In der Reisegruppe gibt es unterschiedlichste Typen, der Reiseleiter ist glücklicherweise besonders interessant.
Bei den Verbrechen, um die es geht, handelt es sich um Vergewaltigung und Mord. Nebenbei werden einem aber auch viele Einzelheiten
aus der griechischen Mythologie wieder ins Gedächtnis zurückgerufen.
Was mir besonders gefallen hat, ist die Tatsache, dass mehr Wert auf Atmosphäre und Charakterisierung der Personen gelegt wird
als auf die reine kriminalistische Arbeit. Die Protagonistin Maria Grappa ist mir wegen ihrer Kratzbürstigkeit, die in meinen Augen
Verletzlichkeit überspielt, und ihrer Gradlinigkeit sympathisch. Nachdem ich diesen Roman gelesen hatte, habe ich mir erst einmal
die älteren Bände zugelegt, um mehr über Frau Grappa zu erfahren.
Meiner Ansicht nach ist das Buch für jeden zu empfehlen, der humorvolle Geschichten liebt, in denen als Zugabe spannende Krimi-
nalfälle enthalten sind.


David Dukes - Raw Head Rex, Er ist das Grauen
David Dukes - Raw Head Rex, Er ist das Grauen
DVD ~ David Dukes
Preis: EUR 10,98

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Schade um die Story, 14. Februar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Die DVD liegt ohne Untertitel nur mit deutscher Tonspur vor, das Bild ist streckenweise ordentlich, ist aber manchmal auch sehr un-
scharf. Als Extras gibt es nur ein paar Trailer und eine Bildergalerie.
Mir hat schon "Underworld" nicht wirklich gefallen, aber "Raw Head Rex" liegt von der Qualität noch darunter. Selbst bei einer Billig-
produktion wie dieser kann man kaum glauben, dass dieser Film von 1986 ist. Da sieht man sich der Tricks wegen besser sehr viel
ältere Filme an. Der Regiesseur schafft es nicht, eine stimmige Geschichte zu kreieren, allerdings musste er auch mit zum Teil sehr
schlechten Darstellern arbeiten. Man kann wirklich verstehen, dass die es nicht zu Weltstars geschafft haben. Abschreckende Bei-
spiele sind: 1. Die laienspielartige Reaktion des Ehepaares Hallenbeck (David Dukes und Kelly Piper) auf den Tod ihres Sohnes.
2. Das bedrohlich gemeinte Gehabe des Küsters Declan (Ronan Wilmot) und 3. Die amateurgleichen Reaktionen auf Angriffe im
Bauernhaus oder auf dem Campingplatz. Über die Ausdrucksfähigkeit der Monstermaske möchte ich nichts sagen.

Die ursprüngliche Geschichte Clive Barkers ist ganz nett. Ein heidnisches Wesen wird unabsichtlich heraufbeschworen und kann
nur durch christliche Elemente besiegt werden. Furchtbar sind die Klischees - Die Polizei ist völlig unfähig, ein Privatmann, natür-
lich Amerikaner löst den Fall, seine Frau kann keine Karten lesen usw.
Ich bin sehr froh, dass Clive Barker bei "Hellraiser", seinem nächsten Projekt, selbst Regie geführt hat und wohl auch mehr Ein-
fluss auf die Auswahl der Schauspieler hatte.


Marat Sade (1967) [Spanien Import]
Marat Sade (1967) [Spanien Import]
DVD ~ Patrick Magee
Wird angeboten von Besten-Preise
Preis: EUR 12,94

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Keine deutsche Tonspur, 13. Februar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Marat Sade (1967) [Spanien Import] (DVD)
Es ist bezeichnend für den deutschen DVD Markt, dass man für diese Verfilmung eines Stückes von Peter Weiss auf eine spanische
Version zurückgreifen muss (das ist auch eine Geldfrage). Das Bild der DVD ist wirklich gut, man kann zwischen 2 Tonspuren wäh-
len, der spanischen oder der englischen, zu denen man auch spanische Untertitel auf Wunsch zur Verfügung hat. Bonusmaterial
gibt es nicht. Daher nur 4 Sterne.
Bevor man sich auf den Film einlassen kann sollte man sich mit Hilfe von Sekundärliteratur über geschichtliche Hintergründe, den
Autor Peter Weiss und den Inhalt des Stückes informieren. Der Originaltitel ist "Die Verfolgung und Ermordung Jean-Paul Marats
dargestellt durch die Schauspielgruppe des Hospizes zu Charenton unter der Anleitung des Herrn de Sade". Da es verschiedene
Handlungsebenen und Zeitebenen gibt, ist es nicht leicht dem Stück zu folgen. Der Zuschauer wird von den Darstellern häufig per-
sönlich angesprochen. Zur napoleonischen Zeit führen die Insassen der psychiatrischen Anstalt in Charenton für ein ausgewähltes
Publikum ein Stück auf, das zeigt, wie der Revolutionär Marat die letzte Zeit seines Lebens verbringt und wie er von dem Bauern
mädchen Charlotte Corday ermordet wird. Diese Aufführung findet unter der Leitung des berühmten Marquis de Sade statt, der
tatsächlich eine Zeit lang in Charenton festgesetzt war.
Für die Schauspieler besteht die Schwierigkeit nicht nur darin, mit einem versgebundenen Text zurecht zu kommen, sie müssen
gleichzeitig noch berücksichtigen, dass ihre Figuren unter verschiedenen Beschwerden leiden. Ian Richardson als Marat ist para-
noid, Patrick Magee als de Sade schizophren, Glenda Jackson als Charlotte Corday fast somnambul, Robert Lloyd als Jacques Roux
manisch und John Steiner als Dupere erotoman.
In dem Stück geht es unter anderem um die Lebensanschauungen des Revolutionärs Marat, der Revolution und Gemeinsinn als
Inhalte anführt und die des Marquis de Sade, der die Gesellschaft kritisch sieht und das Individuum in den Vordergrund stellt. Die
Atmosphäre (Anstalt) ist sowohl klinisch, als auch beklemmend, und die Darsteller zeigen in dem verstörenden Werk, was wahre
Schauspielkunst ausmacht. Lässt man sich dazu noch auf die Sprache ein, so hat man ein unvergessliches Erlebnis.


Monty Python - Die Ritter der Kokosnuss (incl. 2 Drehbücher) [Special Edition] [2 DVDs]
Monty Python - Die Ritter der Kokosnuss (incl. 2 Drehbücher) [Special Edition] [2 DVDs]
DVD ~ Graham Chapman
Wird angeboten von svalv
Preis: EUR 9,00

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Brians Vorgänger, 12. Februar 2014
Von der Machart her ist "Die Ritter der Kokosnuss" näher an "Die wunderbare Welt der Schwerkraft" als an "Das Leben des Brian",
letzterer erzählt eine durchgehende Geschichte, bei "Die Ritter der Kokosnuss" werden unterschiedliche Episoden aneinanderge-
reiht. Ganz grob bezieht der Inhalt sich auf die Ritter aus der Artussage und ihre Suche nach dem Heiligen Gral, allerdings werden
nach Monty Python Art soviele Anachronismen eingebaut, dass es eine wahre Freude ist. Der Einfallsreichtum der Truppe scheint
zu der Zeit einfach unerschöpflich gewesen zu sein, und als Zuschauer muss man sehr aufpassen, dass man auch alle Ideen mitbe-
kommt und einordnen kann. Traditionell und genial ist der Ersatz der zu teuren Pferde durch das Klappern der Kokosnüsse.

Der deutsche Ton des Hauptfilms ist leider noch schwächer als er schon im Kino war, das Bild aber ist ausgezeichnet. Beim Bonus-
material kommt der gewöhnungsbedürftige Humor der Briten aber völlig zum Vorschein. Auf der ersten DVD gibt es neben dem Haupt-
film Audiokommentare, Unteritel / Drehbuch und Untertitel für Filmhasser und natürlich etwas zum furchteinflößenden Killerkaninchen.
Filmografien und Fotogalerie sind mit Trailer, Liedern und Relikten (?) auf der 2. DVD. Dazu gibt es nicht verwendetes Material und
'Die Suche nach dem Heiligen Gral'. Es wird außerdem ein 4seitiges Inlay mit Fotos und Informationen angeboten.
Ein Wahnsinnsfilm, den jeder Liebhaber britischen Humors genießen wird.
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Apr 12, 2014 8:23 PM MEST


Wenn Träume fliegen lernen
Wenn Träume fliegen lernen
DVD ~ Johnny Depp
Preis: EUR 7,97

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Autorenleben, 12. Februar 2014
Rezension bezieht sich auf: Wenn Träume fliegen lernen (DVD)
Angeblich beschreibt der Film einen Abschnitt im Leben des Schriftstellers James M. Barrie, der neben anderen Werken das Buch
"Peter Pan" schrieb. Durch einen Zufall lernt James (Johnny Depp) Sylvia (Kate Winslet) kennen, sie ist Witwe und hat vier Söhne.
Da James mit seiner Frau Mary (Radha Mitchell), die sich nicht für seine Fantasien begeistern kann, nicht mehr glücklich ist, schließt
er sich immer mehr an die Familie an. Der Einfallsreichtum der Kinder lässt ihn förmlich aufleben, und schließlich entwirft er das be-
rühmte Nimmerland und hat die besten Ideen für Peter Pan. Sylvias Mutter (Julie Christie) ist von der Freundschaft anfänglich nicht
begeistert, arrangiert sich zum Schluss aber notgedrungen mit James.
Die bemerkenswert guten Schauspieler machen es möglich, dass man sich als Zuschauer immer mehr mit James M. Barries Träu-
men und Vorstellungen verbunden fühlt und die Charaktere des Films verstehen will. Die Stimmung schwankt zwischen ausgelassen
und melancholisch. Schauplätze, Figuren und Musik bilden eine harmonische Einheit.
Bild, Farben und Ton der DVD sind einwandfrei. Die Extras sind in englischer Sprache mit deutschen Untertiteln. Den Audiokommen-
tar liefern der Regiesseur, der Produzent und der Autor. Die Hauptdarsteller, der Regiesseur und der Produzent geben auch noch
Interviews zur Stimmung hinter den Kulissen. Dann sind da noch verpatzte und zusätzliche Szenen sowie einige Aufnahmen von
der Premiere des Films. Auch viele der Effekte im Film werden vorgestellt und erklärt.
Ein sehr empfehlenswerter und gefühlvoller Film, dessen Themen Träume und Beziehungen sind.


Michael Bay's Texas Chainsaw Massacre
Michael Bay's Texas Chainsaw Massacre
DVD ~ Jessica Biel
Wird angeboten von Topbilliger
Preis: EUR 10,33

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Unterhaltsamer Slasher, 11. Februar 2014
Rezension bezieht sich auf: Michael Bay's Texas Chainsaw Massacre (DVD)
Meine DVD läuft 94 Minuten, nicht wie hier angegeben 83 Minuten. Die Tonspur ist ordentlich, zum Bild kann ich wegen der Gege-
benheit wenig sagen, es ist für mich schwer bei ständigem Halbdunkel bis Dunkel und Regen über Bildschärfe oder Farben zu spe-
kulieren. Neben den Texttafeln mit Infos zu den Darstellern gibt es als Extras (englisch mit deutschen Untertiteln) noch einen Blick
hinter die Kulissen und Interviews mit den Darstellern.

Zum Film muss man sagen, dass er für Slasher Fans, die Gemetzel und Blut lieben, sicherlich ein Ereignis ist, denn es gibt mehrere
Episoden, die wirklich schocken. Also für diese Zuschauergruppe wärmstens zu empfehlen. Für andere wird es schon ein wenig
schwieriger, die anfangs bekifften fünf Jugendlichen handeln genauso blöd und unüberlegt wie in den anderen Teenieslashern,
eine Charakterentwicklung findet nicht statt. Außerdem sind die Darsteller nicht schlecht, aber auswechselbar. Sympathieträgerin
ist natürlich Erin (Jessica Biel), die ein knappes Oberteil und enge Jeans trägt, der man aber ehrlich gesagt gönnt, dass sie über-
lebt und ein wenig Rache nimmt. Gute Ideen sind die Rahmenhandlung - Tatortbegehung im Horrorhaus und die Einführung des
nicht besonders hübschen Jungen Jedidiah (David Dorfman) als Gefühle zeigendes Mitglied der sadistischen Kannibalensippe.
Hier hätte man sich ein wenig mehr auf das Buch beziehen können.
Was der Film schafft, das ist die Schaffung von Schock und Gewalt, was ihm fehlt ist die beklemmende, unwirkliche Atmosphäre,
die Tobe Hoopers Original so verstörend wirken ließ. Für diejenigen, die sich an die damaligen Kritiken nicht erinnern können,
muss man noch sagen, dass viele Kritiker extrem gefühlsbetont reagierten, so wurde der Regiesseur unter anderem als "Gro-
schenjunge mit krankhafter Phantasie" bezeichnet. Im Gegensatz zu allen Aussagen, die betonen, dass es sich um die Verfilmung
von wahren Begebenheiten handelt, muss man noch einmal sagen, dass beide Filme reine Fiktion sind. Es werden allein Verbre-
chenselemente, die aus dem Ed Gain Fall stammen, übernommen.
Also: Gute Unterhaltung für alle Slasher Fans, für die anderen nur zum Einmalansehen.


Der Katzensteg, 1 DVD
Der Katzensteg, 1 DVD
DVD ~ Hermann Sudermann

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Preußen und Napoleon, 11. Februar 2014
Rezension bezieht sich auf: Der Katzensteg, 1 DVD (DVD)
Obwohl es sich um einen für das ZDF produzierten Fernsehfilm handelt, ist die Qualität von Bild und Ton viel besser als man erwar-
tet hätte. Zur nur deutschen Tonspur gibt es keine Untertitel. Die Extras sind ein sehr interessanter Film über das historische Ost-
preußen und ein Interview mit Matthias Ponnier. Es handelt sich um eine Verfilmung nach Motiven aus Hermann Sudermanns Er-
zählung "Der Katzensteg", die sich recht eng an die Vorlage hält. Bei der Fernsehausstrahlung war Hanna Schygulla eine große
Überraschung für mich, da sie in meinen Augen zu der Zeit für Fassbinder Filme reserviert war.

Der Ort der Handlung ist das kleine Dorf Schranden in Ostpreußen, die Zeit etwa 1815. Der alte Baron von Schranden hat mit Hil-
fe seiner Magd und Geliebten Regine (Hanna Schygulla) napoleonischen Kämpfern zum Sieg über eine preußische Einheit ver-
holfen, sein Sohn Boleslav von Schranden (Jan Niklas) hat daraufhin die Heimat verlassen, und der Baron gilt als Vaterlandsverrä-
ter. Nach seinem Tod will niemand ihm ein ehrenhaftes Begräbnis geben. Boleslav kehrt unter dem Decknamen Leutnant Baum-
gart zurück und will seinen Vater beerdigen. Er muss die Feindseligkeiten seiner früheren Freunde und Bekannten ertragen, da-
runter sind Friedrich Merkel und Sohn Felix (Paul Dahlke und Matthias Ponnier) sowie Friedrich Götz und Tochter Helene, Boles-
lavs Jugendliebe (Heinz Moog und Claudia Rieschel). Besonders ist das Verhältnis zwischen Boleslav und Regine, zunächst begeg-
net er ihr mit Abscheu und Verachtung, doch dann fühlt er sich immer mehr von ihr angezogen. Die Schauplätze sind malerisch,
und an den Namen der Darsteller kann man schon erkennen, dass großartige schauspielerische Leistungen geboten werden, in
einer weiteren Rolle ist übrigens auch Charles Regnier zu sehen.
Der Film ist allen zu empfehlen, die werknahe Literaturverfilmungen schätzen.
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: May 29, 2014 11:19 AM MEST


Privilege (BFI Flipside) (DVD + Blu-ray) [UK Import]
Privilege (BFI Flipside) (DVD + Blu-ray) [UK Import]
DVD ~ Jean Shrimpton
Wird angeboten von ZOverstocksDE
Preis: EUR 15,93

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Der Fall eines Superstars, 10. Februar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Wie so oft haben auch bei diesem Film von 1967 Rechtsstreitigkeiten dazu geführt, dass er erst 2008 im englischsprachigen Raum
als DVD veröffentlicht wurde. Der Film liegt in einer Doppelausgabe vor (DVD plus Blu-Ray), was ich nicht ausstehen kann, ge-
trennte Ausgaben wären mir lieber. Die Tonspur (englisch, wählbare englische Untertitel) ist bis auf kleinere Aussetzer in der zweiten
Hälfte ordentlich, das Bild ist durchgehend gut. Als Extras gibt es Trailer und zwei Kurzfilme von Peter Watkins - "The Diary of an Un-
known Soldier" und "The Forgotten Faces". Ein 30seitiges Booklet bietet neben guten Fotos 4 Aufsätze zu "Privilege", den beiden
Kurzfilmen, dem Regiesseur und Paul Jones. Außerdem enthält es Danksagung, Hinweise zur Technik und zu Cast und Crew.

Der Film erzählt in Form einer Dokumentation die fiktionale Geschichte eines Sängers, der zunächst von seinem Management mit
einer fast Sado/Maso Show zum absoluten Star aufgebaut wird, um seine Fans abhängig zu machen und von politischem Denken
und Handeln abzuhalten. Nur wenige aus seiner Umgebung nehmen Steven Shorter (Paul Jones) als Individuum wahr, zu den wenigen
Ausnahmen gehört die Malerin Vanessa Ritchie (Jean Shrimpton). Dann schließt sich sein Management mit kirchlichen
Strömungen zusammen und will ihn als reuigen Sünder verkaufen. Von hier an wird der Film zunehmend schwächer, da viele über-
triebene Elemente die Wirkung beeinträchtigen. Manchmal wäre weniger wirklich mehr gewesen. Bei der Sprache merkt man Paul
Jones und Jean Shrimpton streckenweise an, dass sie keine ausgebildeten Schauspieler waren, darstellerisch sind sie allerdings
ideal für die Rollen. Jean Shrimpton war neben Twiggy wohl das angesagteste Model ihrer Zeit, und Paul Jones war als Sänger
der Gruppe Manfred Mann bekannt.
Den Film sollte man sich wirklich ansehen, denn er prangert die Massenmedien und ihren Einfluss an, teilweise allerdings in sehr
überzogener Weise, und liefert eine bedrohliche Zukunftsvision für seine Zeit. Ein im negativen Sinn beeindruckendes Zitat in Bezug
auf Steven ist für mich (sinngemäß übersetzt) "Er gehört nicht sich selbst, er gehört der Welt, so hat er kein Recht auf sich selbst."


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-20