Profil für Almartin > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Almartin
Hilfreiche Bewertungen: 806

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Almartin

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-20
pixel
Stop Making Sense (20th Anniversary Edition)
Stop Making Sense (20th Anniversary Edition)
DVD ~ Jordan Cronenweth
Preis: EUR 9,99

7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen 20 kurze Jahre, 26. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Wenn man sich das Konzert 'Stop Making Sense' der Talking Heads ansieht, dann kann man sich fragen, wo denn die 20 Jahre ge-
blieben sind. Jonathan Demme führte die Regie, während er gleichzeitig 'Swing Shift' mit K. Russell und G. Hawn inszenierte. Wie
wir bei der Pressekonferenz erfahren, waren die Bandmitglieder bei der Inszenierung des Konzertfilms entscheidend beteiligt.
Was den Film zu etwas Besonderem macht, ist die Tatsache, dass die Kameras sich voll auf das Geschehen auf der Bühne konzen-
trieren und nicht wie sonst üblich das Publikum als Akteure einbeziehen. Man kann sich also bedeutend besser auf die einzelnen
Musiker und ihre Leistungen konzentrieren.
Was es ausmacht, dass Bild und Ton digital remastered wurden, kann man erkennen und schätzen, wenn man sich die beiden im
Urzustand gelassenen Bonusstücke "Cities" und "Big Business / I Zimbra" ansieht und anhört. Das Konzert liefert 16 Stücke, darunter
auch "Genius of Love" von Tom Tom Club (also ohne Davis Byrne) und drei Stücke, die bei der ursprünglichen Filmversion fehlten.

Erfreulich ist es, dass auch ein Audiokommentar von Regiesseur und Band geliefert wird. Die Sonderstellung von David Byrne wird
dadurch unterstrichen, dass er sich selbst interviewen darf. Sehr informativ ist die 1stündige Pressekonferenz, in der die Bandmit-
glieder sich von ihrer besten und sympathischsten Seite zeigen und es vermeiden, schmutzige Wäsche zu waschen. Auch der Ver-
gleich zwischen Storyboards und Film ist aufschlussreich, insgesamt wirkt der Film viel weniger zeitgebunden als man vermuten
würde. Sehr empfehlenswert!

Ps: Um den Kritikern zuvorzukommen - mit den 20 Jahren sind natürlich die zwischen ursprünglichem Konzert und der Jubiläumsver-
öffentlichung gemeint.


69 Eyes - Helsinki Vampires
69 Eyes - Helsinki Vampires
DVD ~ The 69 Eyes
Wird angeboten von buy smart -24-
Preis: EUR 18,43

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Tavastia und Videos, 26. März 2014
Rezension bezieht sich auf: 69 Eyes - Helsinki Vampires (DVD)
Ich bin seit Jahren ein eingeschworener Sisters of Mercy Fan, im Radio hatte ich 'Gothic Girl' von 69 Eyes erst für einen neuen Sis-
ters of Mercy Song gehalten. So bin ich dann auf die Finnen aufmerksam geworden. Als die DVD dann herausgebracht wurde, woll-
te ich die natürlich auch haben.
Von einer Liveaufnahme einer Band, die noch nicht zu den Giganten gehört und nicht von alle gepuscht wird, kann man nichts Unmög-
liches erwarten. Das Konzert 'Live at Tavastia' ist aber was Bild und Ton angeht relativ gut aufgenommen worden. Die Jungs schie-
nen mir aber trotz ihrer Aufmachung recht schüchtern zu sein. Das hat aber nichts mit der Musik zu tun, die einen oft genug umhaut.
Die musikalischen Höhepunkte des Konzerts sind für mich 'Gothic Girl', 'Velvet Touch', 'Sleeping With Lions' und 'Framed in Blood',
aber ich schätze, das wir bei anderen ganz anders sein. Wenn man die Gruppe unbedingt in eine Schublade stecken will, dann wäre
Gothic Rock wohl die richtige Bezeichnung, meinen Geschmack treffen sie, weil Gitarren hier immer noch wichtig sind. Bei dem Konzert
spielen sie insgesamt 17 Stücke.
Dann gibt es noch 8 Videos, die von der technischen und auch künstlerischen Qualität sehr unterschiedlich sind, außerdem werden
noch Bonus-Features gegeben: 'Beyond The Dawn' (mit u.a. Ville Valo), das 2003er 'From Russia with Goth', eine gute Bildergalerie,
Die Discografie bisher und ein Minimicrointerview, das das zeigt, was ich schon vorher gesagt habe, die Jungs sind sympathisch
schüchtern. Eine DVD, die sich auch heute noch lohnt, auch wenn sie schon über 10 Jahre alt ist.


Das Dorf der Verdammten
Das Dorf der Verdammten
DVD ~ Christopher Reeve
Wird angeboten von cvcler
Preis: EUR 9,99

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Neuverfilmung von 1995, 19. März 2014
Rezension bezieht sich auf: Das Dorf der Verdammten (DVD)
Da Amazon zwei völlig unterschiedliche Filme hier zusammenfasst, möchte ich noch einmal darauf hinweisen, dass ich mich mit dem
Film "Das Dorf der Verdammten" von John Carpenter aus dem Jahr 1995 beschäftige. Der Film entstand nach Motiven aus dem Ro
man "The Midwich Cuckoos" von John Wyndham, einem meiner Lieblings-Science-Fiction-Autoren.

Zum Inhalt: In dem kleinen englischen Dorf Midwich fallen eines Tages alle Bewohner in einen mehrstündigen Dornröschenschlaf,
nach 9 Monaten gebären 10 Frauen des Dorfes Kinder, die sich verblüffend ähnlich sind. Es handelt sich um je 5 Jungen und 5 Mäd-
chen, 9 von ihnen wachsen heran, nur ein Mädchen stirbt früh. Die Kinder entwickeln immer seltsameres Verhalten und scheinen
telepathisch miteinander verbunden zu sein, sie treten stets paarweise auf, nur David als neunter nimmt eine Außenseiterposition
in der Gruppe ein, dafür entwickelt er ein enges Verhältnis zu seiner 'Mutter' Jill McGowan (Linda Koslowski), der 'Vater' Frank Mc
Gowan (Michael Pare) ist bei einem Unfall ums Leben gekommen. Ebenfalls ums Leben gekommen ist Alan Chaffees (Christopher
Reeve) Frau, seine Tochter Mara dagegen ist die Anführerin der Kinder. Mehr möchte ich hier nicht verraten, eine wichtige Rolle
spielt noch die Wissenschaftlerin Dr Susan Verner (Kirstie Alley).
Der Film spiegelt deutlich die Unsicherheit der Menschen in Bezug auf außerirdisches Leben wieder, allerdings gibt es auch eine
durchaus versöhnliche Note, wenn man die Rolle Jills genau verfolgt.
Warum dieser Film es nicht in die Kinos geschafft hat und warum er ein ziemlicher Misserfolg war, kann ich mir absolut nicht erklären.
Die Regiearbeit ist ebenso gut wie die Kameraführung, und das Schauspielensemble ist passend ausgesucht und spielt überzeugend.
Für mich bietet Michael Pare in seiner relativ kurzen Rolle eine seiner besten Leistungen überhaupt. Interessant für viele könnte sein,
dass die Musik von John Carpenter und Dave Davies stammt.

Das Bild der DVD ist zum großen Teil einwandfrei, das gilt auch für die unterschiedlichen Sprachversionen und die anwählbaren
Untertitel. Das Bonusmaterial bietet Informationen (in schriftlicher Form) über die Produktion, die Hauptdarsteller und den Regiesseur.
Die zur Produktion sind sehr informativ. Dazu gibt es den Trailer und als DVD Rom Part die Universal Web Links. Ein 4seitig bedruck-
tes Inlay liefert einige gute Fotos und die Titel der einzeln wählbaren Kapitel.
Ein Film, den ich von der allgemeinen Kritik nicht fair behandelt sehe. Wirklich empfehlenswert.
Kommentar Kommentare (3) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Mar 27, 2014 2:36 AM CET


Insider - Metropolen: Madrid
Insider - Metropolen: Madrid
DVD ~ Various
Preis: EUR 10,49

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Verschenkte Chancen, 14. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Insider - Metropolen: Madrid (DVD)
Das Bild der DVD ist unruhig, und das nicht nur bei Kameraschwenks oder -fahrten, dazu gibt es auch deutlich sichtbare Verschmutz-
ungen. Bei der Tonspur hört man einen unangenehmen Hall, dazu spricht der Sprecher auch noch so, als wolle er sich bald einer
ausgiebigen Siesta hingeben.

Der Film selbst könnte ein wenig mehr Ordnung vertragen, es gibt ständig Überschneidungen, die teilweise verwirren. Man muss
aber zugeben, dass viele der wichtigen Sehenswürdigkeiten erwähnt werden. An der Puerta del Sol befindet sich ein Standbild von
Madrids Wappentier, der Bärin. Weitere wichtige Standbilder sind das Cervantes Denkmal, das Columbus Denkmal, das Reiterstand-
bild Alfons XII bei Buen Retiro und die Standbilder der drei großen Maler Velazquez, Murillo und Goya in der Nähe des Prado. Der
Prado ist das wichtigste Museum Madrids (El Greco, Velazquez, Zurbaran, Goya, Bosch), die neuere Kunst (Dali, Miro, Tapies, Picasso)
sind im Museum der Königin Sofia zu sehen, während der Kristallpalast Werke des 19. Jahrhunderts zeigt. Das Nationalmuseum
informiert über die Stadtgeschichte (Philipp III, Philipp IV, Karl III), ein ausgefallenes Museum ist das Schinkenmuseum.
Der Film zeigt aber auch Madrids schöne Parks, den botanischen Garten mit den antiquarischen Bücherständen, den von bemalten
Häuserwänden umgebenen Flohmarkt El Rastro, Beispiele aus dem mondänen und dem Nachtleben Madrids. Informationen zur
Entwicklung der Stadt, zur Geografie und berühmten Persönlichkeiten sind ebenfalls vorhanden.


Logan's Run - Flucht ins 23. Jahrhundert
Logan's Run - Flucht ins 23. Jahrhundert
DVD ~ Michael York
Wird angeboten von audiovideostar_2
Preis: EUR 21,95

3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Mit 30 wiedergeboren, 12. März 2014
Bevor ich diesen Film zum ersten Mal sah, hatte ich den Roman "Logan's Run" vom Autorenduo William F. Nolan und George Clayton
Johnson gelesen und war sehr überrascht, wie sehr die Filmemacher die Vorlage verändert hatten. Für mich waren es allerdings po-
sitive Veränderungen. Auf eine Veröffentlichung auf DVD musste man dann aber bis 2007 warten. Die DVD präsentiert sich ohne
irgendwelches Bonusmaterial, - eine wahre Schande. Daher gibt es bei mir auch einen Stern Abzug. Auf dem Cover ist übrigens ver-
merkt, dass es sich hier um den ersten Film handelt, der eine durch Laser geschaffene Holografie verwendet - eine Tatsache, die
ich völlig vergessen hatte. Ton und Bild sind ordentlich, aber wirklich nicht vollkommen.

Der Hauptschauplatz des im 23. Jahrhunderts spielenden Films ist ein Stadtstaat unter der Stadt New York. Den hier lebenden Men-
schen wird vorgegaukelt, die oberirdische Welt sei völlig verseucht und dort wäre kein Leben möglich. Außerdem haben sich alle nach
ihrem 30ten Geburtstag in das sogenannte Karussel zu begeben, wo sie auf ihre Wiedergeburt 'vorbereitet' werden. Menschen, die
sich diesem Vorgang entziehen wollen werden Läufer genannt, und sie werden von den sogenannten Sandmännern ausgelöscht.
Als er seinen 30ten Geburtstag vor sich hat kommen dem Sandmann Logan 5 (Michael York) Zweifel und er versucht mit Jessica 6 (Jenny
Agutter) einen Ausweg aus dem Dilemma zu finden. Sein stärkster Gegner ist dabei sein früherer Freund und Kollege Francis 7
(Richard Jordan), mit dem er sich heftige Verfolgungsjagden liefert.
Die Schauplätze sind sehr futuristisch und überzeugend, die schauspielerischen Leistungen sind durchweg solide, eine wahre Glanz-
leistung liefert wie so oft Peter Ustinov als 'Alter Mann'. Ein Film, der ein negatives Zukunftsbild entwirft, aber nie irgenwie auf billige
Effekthascherei aus ist.


Die schönsten Städte der Welt - London
Die schönsten Städte der Welt - London
Preis: EUR 6,99

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Netter Überblick, 12. März 2014
Das Bild der DVD ist zu großen Teilen scharf und kontrastreich. Die englische Tonspur profitiert von einem routinierten, sehr briti-
schen Sprecher, während der Sprecher der deutschen Tonspur nicht nur mit einigen englischen Begriffen Probleme hat (völlig fal-
sche Aussprache), sondern manchmal auch einen unbekannten Text vorzulesen scheint. Mit 26 Minuten Laufzeit ist die Dokumenta-
tion sehr kurz und kann schon daher einer Stadt wie London nicht gerecht werden. Zu empfehlen ist die DVD daher Leuten, die die
Stadt schon kennen oder solchen, die nur einen schnellen Überblick bekommen wollen.

Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten werden vorgestellt. Start ist in der City of London mit dem Tower, weiter geht es über Monument
und St. Paul's nach Westminster (Abbey und Cathedral). Dann kommen natürlich die Houses of Parliament mit Big Ben. Daran schließen
sich St. James's Park, Buckingham Palace und Trafalgar Square mit Nelsonsäule, Museen und St. Martin's an. Der nächste Auf-
enthalt ist am Piccadilly Circus. Dann folgen Sohos Nachtleben, Chinatown und die Markthallen von Covent Garden. Von den Theatern
im Westend geht es zum Camden Market, dort geht es per Boot über den Kanal nach Little Venice.Kensington, Hyde Park und Victoria
Station werden ebenfalls erwähnt. Entlang der Themse findet man Millenium Bridge, Shakespeare's Globe Theatre, Southwark
Cathedral, HMS Belfast, Tower Bridge, Greenwich (mit Observatorium, Millenium Dome, Docklands, Cutty Sark und abschließend
the London Eye (Riesenrad).
Das scheint eine Unmenge an Material zu sein, doch noch viel mehr musste ausgelassen werden, und seit Erscheinen der DVD sind
die Londoner nicht müßig geblieben, es gibt schon wieder viele neue Sehenswürdigkeiten.


The Beastmaster [UK Import]
The Beastmaster [UK Import]
Wird angeboten von thebookcommunity
Preis: EUR 73,46

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Von den Barbarenfilmen einer der besseren, 11. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: The Beastmaster [UK Import] (DVD)
Den englischsprachigen Film habe ich in England bestellt, eine deutsche Veröffentlichung auf DVD steht noch immer aus. Der Film
ist ungefähr 20 Minuten länger als die deutsche Fernsehversion, die ich bisher kannte. Meiner Meinung nach nehmen Kindheit und
Jugend des Helden mehr Platz ein. Der Ton ist ausgezeichnet, die meisten Darsteller sind gut zu verstehen, das Bild ist auch zufrie-
denstellend, nur im Anfang sind einige Schäden festzustellen. Bonusmaterial gibt es leider nicht.

Inhalt: Aus Rache wegen seiner Verbannung durch den König lässt der Magier Maax (Rip Torn) den ungeborenen Königssohn Dar aus
dem Körper der Mutter entführen und will das Kind dunklen Göttern opfern lassen. Das Kind wird von einem Bauern gerettet und wächst
bei dem auf. Eine Hexe verpasst ihm ein geheimnisvolles Brandzeichen. Dar (Marc Singer) kann sich mit Tieren verstän-
digen und sie beeinflussen, so werden ein Adler, zwei Frettchen und ein Panther (von einem schwarzgefärbten Tiger dargestellt) seine
Weggefährten. Nachdem sein Dorf von den Juns (Maax Verbündete) vernichtet wurde trifft Dar auf der Wanderschaft Kiri (Tanya Roberts),
in die er sich sofort verliebt, und später den von Maax verfolgten Prinzen Tal (Joshua Milrad) mit seinem Begleiter Seth (John Amos).
Weiter hat er eine Begenung mit menschenverschlingenden Vogelmenschen, die ihn wegen seiner Verbindung zu dem Adler aber
respektieren. Um den eingekerkerten König Zed (John Loomis) zu befreien und Maax zu vernichten, müssen die Helden viele auf-
regende Abenteuer bestehen.

Kritik: Zunächst das Negative, im ersten Teil hat der Film durchaus Längen, da wären einige Kürzungen möglich gewesen. Auch die
Logik bleibt teilweise auf der Strecke - s. verwandtschaftliche Verwicklungen. Für mich überwiegen aber die positiven Elemente. Die
Szenen mit den Tieren sind überzeugend und teilweise voller Witz. Die Schauspieler sind zwar nicht überragend, aber sympathisch
und solide. Es gibt ein paar wirklich originelle Elemente, die entfernt an Macbeth erinnernden Hexen sind beeindruckend, das gilt
auch für die wahnsinnigen Kämpfer in Maax Burg. Auch die Vogelmenschen sind furchteinflößend. Besonders hervorzuheben ist
meiner Meinung nach die Kameraführung. Kein Wunder der Kameramann ist John Alcott, der Stanley Kubricks Stammkameramann war.
Einige der Landschaftsaufnahmen und der Bauten sind auch erwähnenswert.
Alles in allem ein Film, der zwar viele Klischees bedient, aber auch mit einigen Überraschungen aufwarten kann.


La ciociara [IT Import]
La ciociara [IT Import]
DVD ~ Sophia Loren

2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Umsetzung auf DVD lässt zu wünschen übrig, 11. März 2014
Rezension bezieht sich auf: La ciociara [IT Import] (DVD)
Schade, dass Amazon bei anderen Filmen die verschiedensten Ausgaben , ob DVD oder Blu-ray, gekürzt oder mit Bonus, miteinan-
der vermischt, hier aber nicht in der Lage ist die verschiedenen Titel des Films zu vereinen. So muss man als Kunde suchen.
Der Film wird unter folgenden Titeln geführt: 1. La ciociara / 2. ...und dennoch leben sie / 3. Two Women / 4. Due Donne
Viel Glück!


Soylent Green - Jahr 2022 ... die überleben wollen
Soylent Green - Jahr 2022 ... die überleben wollen
DVD ~ Charlton Heston
Preis: EUR 7,05

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Eine der ersten Öko-Dystopien, 11. März 2014
Im Laufe einer kürzlich verfolgten Diskussion wurde ich wieder mal auf "Soylent Green" aufmerksam, einen Film, der sowohl auf
Filme als auch auf Musik einigen Einfluss hatte. Die ganz grobe Grundidee stammt aus dem Roman "New York 1999" (OT: "Make
Room! Make Room!") von dem englischen Autor Harry Harrison (1925-2012), das Buch ist vergriffen und momentan selbst als ge-
brauchtes Taschenbuch relativ teuer. Der Autor war von der Verfilmung nicht begeistert, da seine Grundideen hier exzessiv ausge-
weitet wurden.

In einem New York der Zukunft sind alle lebensnotwendigen Dinge Mangelware geworden, nur eine kleine Oberklasse genießt Pri-
vilegien, welche die Masse der Bevölkerung sich nicht leisten kann. Dazu gehören auch junge, willen- und rechtlose Frauen, welche
Konkubinen genannt werden und den Herrschenden zur Verfügung stehen. Detective Robert Thorn (Charlton Heston) lebt mit dem
alten Salomon Roth, genannt Sol (Edward G. Robinson) zusammen, der sich noch an eine gesundere Welt erinnern kann. Thorn unter-
sucht den Mord an dem Millionär William R. Simonson (Joseph Cotten), der Teilhaber der Firma Soylent (Soy + Lentil) war, in der syn-
thetische Lebensmittel hergestellt werden, die an die Bevölkerung verteilt werden. Diese Mittel heißen Soylent Rot, Soylent Gelb und
neuerding Soylent Grün. Bei seinen Untersuchungen findet Thorn eine heiße Spur, wird aber von seinen Vorgesetzten aufgefordert,
den Fall ruhen zu lassen, was er aber nicht tut. Sal Roth kommt hinter das Geheimnis der Herstellung von Soylent Grün und geht daraufhin
freiwillig in eine Euthanasieklinik. Auf Grund seiner Erkenntnisse erfährt auch Thorn von dem Geheimnis hinter der Nahrung und will
es der Menschheit mitteilen. "Jahr 2022...die überleben wollen" (OT: "Soylent Green") war zu seiner Zeit ein sehr brisanter Film und
hat auch heute noch Vorzüge, obwohl viele der fiktionalen Elemente heute schon längst Wirklichkeit sind

Die Schauspieler, darunter Chuck Connors, Brook Peters und Leigh Taylor-Young bieten gute Leistungen, und die Inszenierung ist
wirklich interessant und spannend. Persönlich habe ich aber ein paar Schwierigkeiten mit dem Film. Zum einen finde ich den frauen-
feindlichen Grundton unerträglich, und obwohl Charlton Heston wirklich gut spielt, habe ich immer im Hinterkopf, dass er schon damals
einer der Hauptbefürworter der amerikanischen Waffenlobby war. Das ist für viele möglicherweise bewundernswert, für mich nicht.

Bild und Ton sind einwandfrei. Als Bonus gibt es eine sehr interessante Dokumentation über Hintergründe, ein Feature 'Edward G.
Robinson's Party, Trailer und einen Audiokommentar vom Regiesseur Richard Fleischer und der Schauspielerin Leigh Taylor-Young.

Ein immer noch empfehlenswerter Film.
Kommentar Kommentare (4) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Apr 13, 2014 11:57 PM MEST


Mutter Küsters' Fahrt zum Himmel
Mutter Küsters' Fahrt zum Himmel
DVD ~ Brigitte Mira

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Bewegend, 10. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Mutter Küsters' Fahrt zum Himmel (DVD)
Ton und Bild der DVD sind wirklich ordentlich, wobei beim Bild teilweise ein leichtes Flimmern festzustellen ist. Als Bonusmaterial gibt
es eine Biografie des Regiesseurs, eine Bildergalerie, Trailer, das alternative Ende und wieder einmal den Kurzfilm "Das kleine Chaos".
Der Film macht traurig und wütend zugleich, auch wenn man sagen muss, dass vieles stark übertrieben daherkommt wie man es von
Fassbinder gewöhnt ist.
Es geht um Emma Küsters (einfach fantastisch: Brigitte Mira), deren Mann Selbstmord begangen und einen anderen mit in den Tod
genommen hat. Emma glaubt immer wieder an das Gute im Menschen und hat ein konservatives Weltbild. Ihre gesamte Umgebung
erweist sich als egoistisch und selbstbezogen. Die Medien, allen voran der Reporter Niemeyer (Gottfried John), stellt aus Sensations-
lust ihren Mann als prügelndes Monster dar. Tochter Corinne (Ingrid Caven) versucht den Medienrummel für ihre sogenannte Karriere
auszunutzen. Sohn Ernst (Armin Meier) und Schwiegertochter Helene (Irm Hermann) haben Angst vor der öffentlichen Meinung und
nehmen Abstand von der Mutter. Das bei der DKP engagierte Ehepaar Thälmann (Karlheinz Böhm und Margit Carstensen) nutzt
ihren Fall für Propagandazwecke aus. Die früheren Arbeitgeber ihres Mannes verweigern ihr jede Unterstützung. So bleibt ihr nur
noch der Anarchist Knab (Matthias Fuchs), der sie allerdings auch auf einen falschen Weg führt.
Wie oft bei Fassbinder scheinen alle Figuren in ihrer Umgebung gefangen und eingeschlossen zu sein. Das gesamte Schauspiel-
ensemble bietet großartige Leistungen, aber für den Zuschauer bleibt es Brigitte Miras Film, da sie die einzige Person ist, die durchweg
positiv erscheint und doch das Opfer der Umstände wird. Mich würde es wirklich interessieren, wie dieser Film heute auf ein junges
Publikum wirkt, denn die Sehgewohnheiten haben sich doch sehr verändert.
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Mar 11, 2014 1:24 PM CET


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-20