Fashion Sale Hier klicken calendarGirl Prime Photos Philips Multiroom Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16
Profil für Willi Ehrenfeld > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Willi Ehrenfeld
Top-Rezensenten Rang: 1.808
Hilfreiche Bewertungen: 400

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Willi Ehrenfeld "Sam" (Weiden)

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-20
pixel
Basic Blues Harmonica Method, Level 1: Level 1, Complete Blues Harmonica Lesson Series (David Barrett's Harmonica Masterclass Complete Blues Harmoni)
Basic Blues Harmonica Method, Level 1: Level 1, Complete Blues Harmonica Lesson Series (David Barrett's Harmonica Masterclass Complete Blues Harmoni)
von David Barrett
  Taschenbuch

4.0 von 5 Sternen Der Anfang des Blues, 23. Juni 2016
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Die ist der 1. Teil einer Reihe über Blues-Harmonica. Allerdings entdecke ich im Handel den 2. Teil nicht.
Es gibt aber ein Buch über Harmonica-Begleitung und eine DVD zum Buch, sowie diverse Hefte zu Blues Harmonika Spezialthemen.
Das Heft hat 36 Seiten Noten und eine Demo-CD. Die CD enthält eine Art Hörspiel zum Heft.
Man lernt die Namen der Blaskanäle und das Notenlesen durch Arpeggios. Die Noten sind durch Nummerierung der Blaskanäle unterlegt.
Haltung und Ansatz des Instruments werden grafisch dargestellt, mit Worten umschrieben und durch Atemgeräusche auf der CD vermittelt (was wohl am effektivsten ist). Mehrere Noten-Beispiele werden auf der CD zu einem Track zusammengefasst. Leider ohne die Uhrzeit anzugeben, wann sie auf dem Track erscheinen. Aber die Nummern werden dort angesagt.
Erlernt werden die Tonleitern: C, G, D-Dur.
Vermittelte Spieltechniken: two hole shake, bending, vibrato, pull, tongue blocking, four note octave.
Die Übungen sind sehr technisch orientiert. Nur eine Melodie soll den Lernprozess erleichtern.
Mehr Songs könnten den Schülern mehr Spass am Heft vermitteln und das Notenlesen trainieren.
Voraussetzungen für dieses Heft: gute Englischkenntnisse. Wer bereits ein Instrument nach Noten im Violinschlüssel gelernt hat, tut sich leichter.


Chordalogy: Tonal II-V-I Progressions for the Jazz Guitarist
Chordalogy: Tonal II-V-I Progressions for the Jazz Guitarist
von Jeff Brent
  Taschenbuch
Preis: EUR 19,53

3.0 von 5 Sternen Verzeichnis von Jazz-Akkordfolgen, 10. Juni 2016
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Bei diesen 269 DINA 4- Seiten handelt es sich um ein Nachschlagwerk.
Es werden systematisch II-V-I Akkordfolgen für Jazz dokumentiert.
Kapitel 1: Dur Drop 2 Drop 3
Vier Akkorde werden zunächst als Noten gezeigt.
Dann gibt es sie als Gitarrenhals-Grafik in verschiedenen Lagen.
Immer in C-Dur aber in Varianten wie 11, b7 b5 b9, usw.
Kapitel 2: Dur rootless Drop 2 Drop 3
Kapitel 3 : Moll Drop 2 Drop 3
Kapitel 4: Moll rootless Drop 2Drop 3
Kapitel 5 besteht aus 8 Akkordfolgen, die an Standards angelehnt sind und deren Namen tragen.
Voraussetzungen für die Arbeit mit diesem Verzeichnis:
Englisch, Jazzgitarre nach Noten oder Kenntnis des Griffbretts, Kenntnis der Jazzharmonielehre, damit die Formeln nicht nur verstanden sondern auch in alle Tonarten und Skalen versetzt werden können.
Dies ist eine umfangreiche systematische Darstellung für die II-V-I Akkordfolgen.
Es handelt sich nicht um ein Lehrbuch. Es ist auf diese eine Akkordfolge beschränkt und damit hoch spezialisiert.
Das schränkt den Gebrauch etwas ein. Aber es ist natürlich immer lehrreich, alle denkbaren Varianten im Rahmen dieses Schemas einmal durchzuhören. Eine CD liegt nicht bei.


Concepts: Arranging for Fingerstyle Guitar (Howard Morgen Fingerstyle Jazz)
Concepts: Arranging for Fingerstyle Guitar (Howard Morgen Fingerstyle Jazz)
von Howard Morgen
  Taschenbuch
Preis: EUR 20,23

4.0 von 5 Sternen Lehrbuch für Jazz-Fingerpicking, 10. Juni 2016
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Dieses Lehrbuch hat 189 DIN A4 Seiten.
Unterrichtet wird, das Arrangieren von Jazz-Standards im Fingerstyle.
Es beginnt mit Fingerübungen für die Unabhängigkeit von Daumen und übrigen Fingern.
Dann geht es um Tonleitern für Soli. Danach um die Entwicklung von Walking Bass - Linien.
Dann Auswahl und Wechsel von Tonarten, Austausch von Akkorden.
Alle Lektionen werden mit Hilfe von Standards vermittelt. Daher hat man damals vermutlich auch keine Demo-CD erstellt.
Denn in den USA sind die Nummern unter Jazz-Studenten nicht erklärungsbedürftig.
Die Stücke sind in Notenschrift abgedruckt. Zusätzlich gibt es Grafiken der verwendeten Akkorde.
TABS gibt es nicht. Allerdings sind die Akkorde offen und einfach gehalten worden.
Voraussetzungen: Englisch, mehrere Jahre Gitarre nach Noten, Routine im Fingeranschlag, Grundkenntnisse der Harmonielehre.
Die Kenntnis der Standard-Melodien erleichtert das Verständnis enorm.


Paperback Songs Motown Hits Melody Lyrics Chords Book: Melody Line, Chords and Lyrics for Keyboard, Guitar, Vocal (Guitar Listen & Learn)
Paperback Songs Motown Hits Melody Lyrics Chords Book: Melody Line, Chords and Lyrics for Keyboard, Guitar, Vocal (Guitar Listen & Learn)
von Various
  Taschenbuch
Preis: EUR 6,92

4.0 von 5 Sternen preiswertes Taschenbuch, 10. Juni 2016
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Dieses Taschenbuch hat 255 Seiten.
Es enthält Motown - Songs. Nicht alle sind bekannt, aber viele.
Es gibt die Texte mit Originalmelodie und Akkordangaben.
Original bedeutet, dass ein Song auch schon mal 5 Vorzeichen haben kann.
Für Käufer, die sich mit Jazzakkorden schwer tun, gibt es einen Anhang.
Dort findet man Griff-Grafiken von 120 Akkorden.
Zu dem Preis ein günstiges Vergnügen. Für den Notenständer muss man sich was einfallen lassen.
Wäscheklammern ? Denn fotokopieren kann man ein Taschenbuch auch schlecht.


Saxophone Basics (Faber Edition: Basics)
Saxophone Basics (Faber Edition: Basics)
von Andy Hampton
  Taschenbuch
Preis: EUR 10,45

3.0 von 5 Sternen Anfängerstunden mit Lehrer, 9. Juni 2016
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Dieses Lehrheft ist 64 Seiten lang.
Mit ihm kann ein Musiklehrer die ersten Saxophonstunden gestalten.
Knöpfe und Klappen des Instruments werden als Grafik gezeigt.
Die Zuordnung zu einzelnen Noten wird durch kleine Melodien gelernt.
Notenlesen, Haltung und Blasansatz steuert der Lehrer bei.
Passend zu diesem Heft war auch eine CD mit den Melodien im Handel bestellbar.
Insgesamt etwas altbacken. Um 1970 hat man Lehrhefte so gemacht.
Voraussetzungen: Englisch, Notenkenntnisse, ein Lehrer


Barrett David Blues Harmonica Accompaniment Playing Harmonica Book/CD (School of Blues)
Barrett David Blues Harmonica Accompaniment Playing Harmonica Book/CD (School of Blues)
von Various
  Taschenbuch
Preis: EUR 13,95

5.0 von 5 Sternen Gesang mit der Harp begleiten, für fortgeschrittene Notisten, 9. Juni 2016
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Diese 46 Seiten Heft mit Demo-CD sind der 5. Teil einer Reihe.
Dieses Heft befasst sich damit, wie ein Harmonikaspieler im Blues Sänger begleiten kann.
Dazu gehören Einwürfe, das Unterlegen der Stimme, Refrains, Einleitungen, Endungen.
Auch geht es darum, wie das Instrument die Funktion anderer Instrumente ersetzen kann.
So als Bläsersatz, Orgel oder Bass begleiten kann.
Da es um Gesangsbegleitung geht, ist der Gesang auf der CD enthalten.
Die CD enthält eine Art Hörspiel, das all dies erläutert.
Am Ende der CD gibt es noch 3 Jam-Tracks zum Ausprobieren des Gehörten.
Die Noten sind für Fortgeschrittene, enthalten aber auch die Angabe der Blaskanäle.

Voraussetzungen: Englisch, gutes Spiel nach Noten.


The Blues: Melody/Lyrics/Chords (Paperback Songs)
The Blues: Melody/Lyrics/Chords (Paperback Songs)
von Hal Leonard Publishing Corporation
  Taschenbuch
Preis: EUR 7,49

5.0 von 5 Sternen 111 preiswerte Songs, 9. Juni 2016
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Dieses preiswerte Taschenbuch enthält auf 255 Seiten 111 Blues-Klassiker. Nicht alle sind Allgemeingut.
Man bekommt Text, Melodie und Akkordangaben.
Wer noch kein passendes Akkord-Lexikon besitzt, der findet im Anhang die Griffe in Form von 120 Akkordgrafiken für Gitarre.
Klein praktisch gut...
Vorraussetzungen:
Englisch, Melodien nach Noten, Akkord-Grafiken lesen können.


R&B Fake Book: 375 Rhythm & Blues Songs (Fake Books)
R&B Fake Book: 375 Rhythm & Blues Songs (Fake Books)
von Hal Leonard Publishing Corporation
  Plastikspiralbindung
Preis: EUR 27,99

4.0 von 5 Sternen umfangreiche Song-Sammlung, 6. Juni 2016
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Diese 437 Seiten enthalten viele bekannte, aber auch eine Menge weniger gängige Songs des Soul-Genres.
Das Buch hat eine solide Ringbuchheftung und ist dadurch handhabbar.
Es gibt die Texte, die Melodien in der Originaltonart, und die Akkordangaben.
Originaltonart bedeutet, dass ein Song 6 Vorzeichen haben kann, oder 5 und dann im Song noch zweimal die Tonart wechselt.
Die Band sollte alle gängigen Jazzakkorde beherrschen, nicht nur die Sept-Akkorde und Sus.
Ja und Bluestonleitern, was sonst ?


Blues Harp Schule m. CD und DVD - Mundharmonika spielen für Einsteiger / grundlegende Spieltechniken / von einfachen Melodien über erdigen Blues bis zum Bending
Blues Harp Schule m. CD und DVD - Mundharmonika spielen für Einsteiger / grundlegende Spieltechniken / von einfachen Melodien über erdigen Blues bis zum Bending
von Dieter Kropp
  Broschiert
Preis: EUR 26,95

4.0 von 5 Sternen Anfängerbuch mit DVD und CD, 6. Juni 2016
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Diese 176 Seiten Noten kamen mit einer Demo-CD und einer DVD.
Den Titel Blues Harp Schule für Einsteiger darf man so verstehen, dass es sich in erster Linie um ein Lehrbuch für Mundharmonika-Einsteiger handelt, das auf den Seiten 110-156 dann noch spezielle Blues-Spieltechniken vorstellt.
Die Vorteile dieses Buches liegen im Vergleich zu anderen darin, dass man zusätzlich zur Demo-CD mit den Übungen des Buches noch die DVD bekommt, die versucht, die persönlichen Erklärungen eines Musiklehrers zu ersetzen. Ich könnte mir vorstellen, dass man dieses Medium noch intensiver zur Visualisierung der Techniken nutzen kann. Es wird schon noch recht viel geplaudert. Aber gerade die Atmung zu beobachten und den Lippenansatz zu sehen, das kann nur ein Video leisten. Dies ist ein Alleinstellungsmerkmal dieses Buches.
Außerdem ist die Produktberatung im Gegensatz zu Büchern, die aus dem Verlag eines Instrumentenherstellers kommen, neutraler.
Vor- und Nachteile der Modelle für diese Musikrichtung werden klar benannt.
Wie bei allen Anfängerbüchern wird das Notenlesen erklärt und die Einübung des Instruments wird durch bekannte Melodien ermöglicht.
Wie bei allen Büchern werden die Noten durch die Angabe der zu benutzenden Blaskanäle ergänzt.
Blaskanal und Note werden so einander zugeordnet und verknüpft erlernt.
Die Kapitel über die Blues-Harp fallen dann nicht so umfangreich aus, wie bei den einschlägigen Heften der Firma Hohner.
Aber wie allen Instrumenten geht der Trend ja zum Zweitbuch. Für Gitarre und Klavier können es dann auch schon mal einige Hundert Werke werden. Das ist hier nicht zu befürchten.


Playing the Changes: Guitar: A Linear Approach to Improvising [With CD]
Playing the Changes: Guitar: A Linear Approach to Improvising [With CD]
von Jonathan Feist
  Taschenbuch
Preis: EUR 18,73

4.0 von 5 Sternen Improvisation in Skalen hören lernen, 4. Juni 2016
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Diese 120 Seiten Noten plus Demo/Playalong - CD enthalten Improvisationsübungen für traditionelle Jazzballaden (Swing, Bossa Nova, Blues).
Außer der Erklärung modaler Skalen handelt es sich im Wesentlichen um eine Gehörschulung.
Es geht darum Töne zu identifizieren.
Welche Töne in allen verwendeten Akkorden vorkommen, oder welche Skalen zu Akkordfolgen passen könnten und umgekehrt.
Dabei wendet der Autor sogenannte Tetrachorde an. Er teilt eine Skala in zwei Hälften zu je 4 Tönen auf.
Dann sucht er Akkorde, die zu diesen 4 Tönen passen können und spielt die Töne darüber.
Umgekehrt sucht er zu Akkordfolgen passende Skalen.
Die Schüler sollen Tonfolgen und Akkorde langsam gegeneinander spielen und hören, was reibt sich, wohin wollen die Töne sich auflösen?
Hierzu enthält die CD Demo-Vorführungen und Playalongs, zum Ausprobieren der Übungen.
Der Schüler bekommt Standard-Akkordfolgen und Fingersätze für Skalen an die Hand.

Die Schüler sollten gute Englischkenntnisse mitbringen, Gitarre nach Noten spielen und zumindest die gängigen Sept-Akkorde bilden können.
TABs sind auch vorhanden. Aber Notenspiel hilft. Virtuosen müssen die Übenden dagegen nicht sein.

Das Angenehme an diesem Lehrbuch ist, dass es Skalen nicht als Mittel zum "schneller höher weiter" versteht.
Es geht nicht darum, als erster ins Ziel zu kommen, sondern darum ein Gefühl für den richtigen Ton im richtigen Augenblick zu entwickeln.
Und da kann weniger mehr sein.


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-20