wintersale15_finalsale Hier klicken mrp_family Reduzierte Hörbücher zum Valentinstag Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More vday madeinitaly Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip WSV
Profil für Ondskapen > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Ondskapen
Top-Rezensenten Rang: 299.443
Hilfreiche Bewertungen: 198

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Ondskapen (FFM)

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2
pixel
PEARL urban 2in1 Beanie: Ohrhörer in der Mütze
PEARL urban 2in1 Beanie: Ohrhörer in der Mütze
Wird angeboten von PEARL Versandhaus
Preis: EUR 29,90

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Zufrieden!, 16. Januar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Kurz vor Weihnachten dachte ich mir, das sei doch bestimmt ein lustiges Weihnachtsgeschenk. Also habe ich erstmal ein Exemplar bestellt und es ausprobiert, denn man möchte ja keinen Mist verschenken.

Meine Erwartungen waren nicht sonderlich hoch, so ist doch der Preis für eine Mütze mit Kopfhörern doch recht niedrig.
Doch ich sollte positiv überrascht werden. Anstatt eines blechernen Sounds konnte sich das, was sich meinen Ohren bei einem Testlauf darbot, durchaus hören lassen. So sehr, dass ich direkt noch zwei Exemplare bestellte, eine für mich selbst und noch eine weitere für einen interessierten Freund.

Wir alle drei haben nur Positives zu berichten.

Die Mütze hält warm und sitzt gut. Gerade bei niedrigen Außentemperaturen fallen einem die üblichen Ohrhörer nicht selten aus den Ohren, das ist mit dieser Mütze abgehakt und eignet sich nicht nur für das Gassigehen, sondern auch zum Joggen.
Die Kopfhörer können zum Waschen entnommen werden und das mitgelieferte Kabel ist nicht zu kurz geraten.

Die Intensität und Lautstärke der Musik bzw. des Gehörtem hängt natürlich ein wenig davon ab, wie genau die Mütze passt und wie genau die Kopfhörer auf dem Ohr liegen. Bei unseren drei recht unterschiedlichen Schädeln haben wir aber damit keine Probleme.
Sicherlich könnte die Lautstärke ein klein wenig höher sein, aber es ist für einen normalen Hörer wahrscheinlich recht angemessen - ich sage wahrscheinlich, weil ich selbst gerne mal "auf Anschlag" drehe.

Die in einer anderen Rezension geäußerte Kritik am Bass kann ich jedoch nicht ganz nachvollziehen, Leute die mit "normalen" Ohrhörern etc. unterwegs sind, werden wahrscheinlich eher einen positiven Eindruck haben. So hörte ich auf einmal wieder Bass, den ich in der angenehmen, nicht zu aufdringlichen Art, unterwegs schon gar nicht mehr gewohnt war.
Allerdings mit der Einschränkung, dass sich meine Eindrücke wirklich auf gewöhnliche und im mittleren Preisbereich - passend zu dieser Mütze eben - angesiedelten Hörern beziehen, und nicht auf professionellere, teurere evtl. das ganze Ohr umschließende Varianten. Ob die Mütze solchen Ansprüchen gerecht werden könnte, kann ich nicht beurteilen und wage es vorsichtig zu bezweifeln.

Das Verhältnis zwischen Preis (12/12 ca. 9,90€) und Leistung stimmt aber durchaus, wir sind sehr zufrieden und tragen die Mütze gerne. Daher: 5 Sterne.


DOGRUNNER Fahrradhalter für den Hund
DOGRUNNER Fahrradhalter für den Hund
Preis: EUR 34,99

30 von 30 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Überzeugt!, 8. Mai 2012
Rezension bezieht sich auf: DOGRUNNER Fahrradhalter für den Hund (Misc.)
Wir haben einen nun 16 Monate alten Hellenikos Ichnilatis-Rüden (52cm, 20kg), der gerne viel und schnell läuft. Aber aufgrund dessen, dass er eine Bracke und somit ein Jagdhund - auch noch in einem interessanten Alter- ist, können wir ihn nicht ohne weiteres überall und immer von der Leine lassen, v.a. nicht im kaninchenreichen Stadt(rand)gebiet. Um ihm dennoch möglichst viel Bewegung bieten zu können, beschlossen wir, mit ihm Fahrradfahren zu üben.
Schnell wurde uns jedoch klar, dass es offensichtlich nur eine sehr geringe Auswahl an entsprechenden Befestigungsmöglichkeiten gibt, und diese haben allesamt eher durchwachsene Bewertungen. Also wollten wir uns selbst ein Bild machen, und bestellten den Kleinmetall Dogrunner.

Etwas skeptisch waren wir, denn wir sind beide bislang noch nie mit Hund Fahrrad gefahren, und auch für den Hund war es komplettes Neuland.

Montage:
Erst montierten wir die Halterung an das Herrenrad. Dieses hat keine Bremsdrähte zum Hinterrad, da Rücktrittbremse, und die Sattelstange ist ein wenig nach hinten geneigt. Die Montage klappte auch mit einem einfachen Werkzeugset eines bekannten schwedischen Möbelhauses einwandfrei und selbst die großen Herrentreter kamen nicht in Konflikt mit der am Ende ordentlich senkrechten Konstruktion. Durch die Gummiunterlage und die Unterlagen aus Plastik in verschiedenen Durchmessern für unterschiedliche Stangendicken, saß die Halterung am Rahmen auch bombenfest.
Da ich selbst das auch alles einmal ausprobieren wollte, aber das Herrenrad leider eine Nummer zu groß für mich ist, beschloss ich den Dogrunner wieder abzumontieren und an mein Damenrad zu schrauben. Erst hatte ich Bedenken, denn mein Fahrrad hat Bremsen am Hinterrad und somit auch die entsprechenden Drähte an der Sattelstange. Doch hier überzeugte der Dogrunner, da er den dafür benötigten Platz in der Halterung bietet, sodass die Leitungen umschlossen werden, ohne die Funktion zu beeinträchtigen.
Auch hier war die Montage wieder einfach und problemlos von mir alleine zu bewältigen.
Für die mitgelieferte Schnur, um den Hund am Dogrunner zu befestigen, nutzten wir unsere Kenntnisse von Angelknoten. Hält super und so einen großen Köder - äh Köter! - hatten wir noch nie am Haken ;-)

Probelauf:
Zuerst startete mein Lebensgefährte die ersten Runden auf seinem Herrenrad und war direkt begeistert. Ich konnte mich einen Tag später selbst davon überzeugen.
Zwar versucht unser Hund noch möglichst viel Abstand zu dem gruseligen Fahrrad zu halten und zieht dabei auch ganz ordentlich an der Feder, läuft aber dennoch fröhlich und kontrolliert mit. Will er mal stehen bleiben, lässt sich dies durch Ansprechen und Weiterfahren bestens verhindern. Allgemein federt der Dogrunner auch abrupte Bewegungen gut ab.

Fazit:
Jetzt, da wir wissen, dass die Halterung an beide Fahrräder passt, werden wir uns noch einen separaten Halter kaufen, denn die Stange samt Feder lässt sich jederzeit praktisch abnehmen. Um zusätzliche Sicherheit zu erreichen, befestigen wir am Geschirr des Hundes zusätzlich noch eine normale Leine, die wir mit der Hand führen. Hier sollte man jedoch aufpassen, dass die Leine mehr Spielraum bietet als der Dogrunner, denn sonst hat der Hund doch etwas zu viel Mitsprache bei einem Richtungswechsel.
Wahrscheinlich bräuchte es diese Zusatzbefestigung aber nicht, wir sind sehr zufrieden!


Duschhaube LITTLE MOUSE - Für mehr Spaß beim Duschen!
Duschhaube LITTLE MOUSE - Für mehr Spaß beim Duschen!

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Lustiger Artikel und durchaus nutzbar, 8. Januar 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Habe die Mäuseduschhaube vor einigen Monaten zusammen mit einer anderen (Ente) bestellt, für meinen Partner und mich. Als ich die Bestellung aufgab, war ich mir noch nicht sicher, ob die Duschhauben auch für Erwachsene tauglich sein werden, da darüber keinerlei Info zu finden war.

Doch schon beim ersten Anprobieren wurde ich/wurden wir eines Besseren belehrt: Die Haube sitzt fest und gut und passt prima auf Köpfe von Erwachsenen. Auch über eine längere Dauer (z.B. eines ausgiebigen Bades hinweg), wird das Tragen nicht unangenehm und das Haar bleibt trocken, so wie es sein soll.

Lustig und nützlich, von mir 5 Sterne.


Kronenburg Teleskop Badregal - Duschecke höhenverstellbar von 120 - 300 cm
Kronenburg Teleskop Badregal - Duschecke höhenverstellbar von 120 - 300 cm
Wird angeboten von Kronenburg Handel GmbH
Preis: EUR 21,60

72 von 76 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Praktisch und durchaus stabil, 8. Januar 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Wir suchten eine Möglichkeit, endlich den Badewannenrand von Duschutensilien zu befreien. Unser Problem: Eigenwillige Wände, und daher der Wunsch das Bohren zu vermeiden. Saugnäpfe an die Fliesen? Dagegen war ich von Anfang an, da ich immer die Befürchtungen habe, dass mir dann irgendwann während eines entspannenden Bads Regal samt Inhalt auf den Kopf fällt.
Also ein bisschen recherchiert, und schon bin ich auf die mir bis dahin unbekannte Variante mit Teleskopstangen gestoßen.
Da bei einigen Produkten die Rezensionen sehr ins Negative gehen, entschieden wir uns für dieses in der Hoffnung, nicht enttäuscht zu werden. Und wir sollten Glück haben:

Die Montage ist recht simpel, schon während des Aufbaus machten die Metallstangen einen guten Eindruck. Neben den beiden obligatorischen Stangen - eine Teleskopstange, die durch Drehen festgedreht bzw. wieder gelockert werden kann und dem Kopfstück mit einer Feder im Inneren - kann man je nach Längenwunsch eine längere oder eine kürzere Stange als Fußstück anbringen. Die Füße an sich sind aus weißem Plastik, so wie die Duschablagen selbst auch. Die Ablagen werden durch Gummiringe am Rutschen gehindert und so an der Stange befestigt.

Das Anbringen des nun fertigen Regals ging ebenfalls sehr schnell. Die Stange steht stabil und fest auf der Ecke der Badewanne. Wenn man daran rüttelt bemerkt man nun mal sicherlich, dass die Stange aus mehreren Einzelteilen zusammengesteckt ist, wodurch sich ein bisschen Spiel ergibt. Dies dürfte allerdings nur zu einem Problem werden, wenn man daran tanzen möchte ;) Ansonsten kann man den Sitz durchaus als "bombenfest" bezeichnen.

Fazit: Wir sind sehr zufrieden, für diesen Preis sicherlich eine gute Investition.
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Dec 31, 2014 4:13 PM CET


Die unbekannte Mitte der Welt: Globalgeschichte aus islamischer Sicht
Die unbekannte Mitte der Welt: Globalgeschichte aus islamischer Sicht
von Tamim Ansary
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 24,90

51 von 63 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das Lesen der Einleitung verhindert so manche Missverständnisse ..., 14. April 2010
... und etwaige Fehleinschätzungen dieses Buches.

Grundlegend, um mit ein paar Worten auf einen Vorgängerrezensenten zu antworten:

- Der Autor ist kein Historiker und betont dies eingangs auch. (S. 20)
- In der Einleitung weist der Autor zudem daraufhin, dass er "die Geschichte im Sinne von Erzählung [wiedergibt], denn dieses Buch ist kein Schulbuch und keine wissenschaftliche Abhandlung. Es ist eher das, was ich [der Autor] Ihnen in einem Café erzählen würde, wenn Sie mich fragen würden, was es denn mit dieser parallelen Weltgeschichte auf sich hat." (S. 19).
- Auch auf die Quellen geht der Autor auf Seite 20 ein und schreibt, dass er sich über die Problematik der "Glaubwürdigkeit muslimischer Quellen für Akademiker" sehr wohl bewusst ist, aber die Geschichte so erzählen will, wie sie aus muslimischer Sicht und Vorstellung gesehen wird. Jedoch bedeutet das alles nicht, dass ein Autor, der sich auf muslimische Quellen bezieht zum Erfinder wird oder faktisch Falsches verbreitet, nur weil er sich nicht auf die in Europa anerkannten Quellen beschränkt!

Wirklich "fahrlässig, wenn nicht gar manipulativ" (nur, um die Wortwahl eines Rezensenten zu gebrauchen) ist es m.E. - in anbetracht dieser Klarstellungen auf den ersten Seiten - Bücher zu rezensieren und potenziell Interessierte davor zu warnen oder gar abzuschrecken, wenn man offensichtlich nicht einmal das Vorwort gelesen hat.

Zum Buch selbst:
Meine Entscheidung, zu diesem Buch zu greifen und es lesen lag darin begründet, dass ich einen Blick "von der anderen Seite" haben wollte. "Wir" lernen und kennen Geschichte - logischerweise - von dem Standpunkt der Europäer. Auch "wir" erleben diese Geschichte aktiv, nicht nur aus Lehrbüchern voller Fakten. Fakten kann man sich in unzähligen Publikationen zur Gemüte führen, aber wo bleibt da das persönliche, menschliche? Gerade der Islam, dem "wir" täglich begegnen -nicht in der Theorie, sondern in der Praxis! -, der "uns" aber dennoch so fremd scheint, verdient ein Buch, das "uns" helfen könnte, "die andere Seite" zu verstehen.

Genau das habe ich hiermit auch gefunden, ein informatives Buch, das selbst nie den Anspruch erhebt, in wissenschaftliche und akademische Titel eingereiht zu werden, aber dennoch einen interessanten Über- und Einblick gewährleistet und zudem noch amüsant und unterhaltsam - eben erzählerisch - geschrieben ist.

Jedem, der sich - wie ich selbst auch - in einem Zwiespalt zwischen "ich würde mich so gerne über geschichtliche Themen informieren" und "ich verliere schnell das Interesse, wenn mir der Text zu langatmig ist obwohl das Thema an sich interessant ist" befindet, kann ich dieses Buch durchaus empfehlen.


S.C.A.R.E.
S.C.A.R.E.
Wird angeboten von Tourwell Alle Preise inkl. Mwst.
Preis: EUR 6,99

10 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Irreführend sind lediglich einige Rezensionen!, 12. November 2009
= Spaßfaktor:4.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: S.C.A.R.E. (Computerspiel)
Ich kaufte mir das Spiel kürzlich, da ich auf der Suche nach einem angenehmen, spannenden und sympathischem Point'n'Click Adventure war.
Direkt als es ankam, packte ich es aus, installierte es problemlos und startete es sogleich.

Zuerst war ich etwas verunsichert, da die Rezensionen für das Spiel doch unterirdisch ausfallen.
Doch schon der erste Eindruck, den ich nach ein paar Minuten hatte, war sehr, sehr gut und zeigte mir, dass doch einige Rezensionen hier -aus welchen Gründen auch immer!- sehr unsachlich, ja schlicht und ergreifend nicht zutreffend sind.

* In einer Rezension wurde das mangelhafte Inventarsystem angesprochen. Diese Kritik ist völlig unangebracht, da es schlicht und ergreifend kein Inventar gibt! Zur kurzen Erklärung: Man spielt einen Geist, der außer seinem Leichentuch nichts an sich trägt. Hilfreiche Gegenstände sind daher in dem jeweiligem "Bild" vorhanden!

* Die Atmosphäre fand ich sehr gelungen. Es ist nunmal kein "Horror"-Adventure, in dem aus jeder Ecke ein Dämon springt. Vielmehr läuft man durch ein (scheinbar) verlassenes Fabrikgelände und kommt nach und nach einer unerwarteten und bizarren Story auf die Spur. (Normalerweise bin ich etwas lesefaul in Spielen, hier war die erzählte Geschichte jedoch wirklich spannend, das lesen lohnt sich also ;))

* Die Charaktere sind angenehm gestaltet, teilweise ist ihre Geschichte auch ein bisschen traurig

* Die Zwischensequenzen sind keine ablaufenden Videos, wie man es vielleicht kennt, es sind Bilder, die nacheinander ablaufen. Negativ ist das allerdings nicht, es passt gut in das Spiel und die Atmosphäre.
Manchmal scheint die Grafik ein wenig grob-pixelig, aber dies beschränkt sich meist auf den Hintergrund und stört nicht sonderlich.

* Die Rätsel sind nicht immer einfach, manchmal kommt man selbst auch etwas schwer auf die Lösung. Jedoch ist nach einiger "Knobelarbeit" alles durchaus machbar.

* Der Sound fügt sich angenehm ins Gesamtbild.

Man sollte einfach noch einmal betonen, dass es sich nicht um ein Horroradventure handelt, das versucht mit Schockeffekten zu punkten!

Nachdem ich es durchgespielt habe, komme ich persönlich für mich zu dem Ergebnis: Es ist ein schönes Spiel, das vielleicht etwas zu kurz geraten ist, sein Geld definitiv wert ist und auf keinen Fall "in die Mülltonne" gehört, und ich bin sehr froh, dass ich mich nicht von den schlechten Bewertungen in die Irre führen ließ!


Adventures of the Galaxy Rangers - Die komplette Serie (Episoden 1-65) [4 DVDs]
Adventures of the Galaxy Rangers - Die komplette Serie (Episoden 1-65) [4 DVDs]
DVD ~ -
Preis: EUR 17,99

18 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Kultige Serie - in einer Box mit Zwangsuntertiteln, 23. Oktober 2009
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Die Galaxy-Rangers waren (neben den Defenders) meine Helden aus Kindertagen, so entschied ich mich nach vielen Jahren, mir die Folgen endlich auf DVD anzuschaffen.

Das meiste, wie die Bild- und Tonqualität wurde ja auch schon beschrieben, allerdings möchte ich einen Aspekt den vorhergehenden Rezensionen hinzufügen, der mich vielleicht von dem Kauf dieser Box abgehalten hätte:

Bei dem ersten anschauen der Verpackungsrückseite fiel mir direkt eine Bemerkung auf: "Untertitel: Deutsch (nicht ausblendbar)".
Das war mir zu dem Zeitpunkt neu, ich erinnerte mich nicht, etwas dergleichen in einer Rezension gelesen zu haben.
Nun gut, also packte ich die DVD erst einmal in den DVD-Player, um mir selbst ein Bild zu machen - und tatsächlich: selbst unter der deutschen Tonspur sind die deutschen Untertitel permanent da, auch beim Vorspann.

Bis dahin war es für mich erstmal eine ungewöhnliche Eigenschaft der DVD, über die ich vielleicht leichter hätte hinwegsehen können, wenn ich nicht zufällig zu einer unglücklichen Stelle vorgespult hätte:
Gesagt wurde: "Schnell weg von hier!", untertitelt wurde es allerdings mit "Viel Glück von hier".

Zwangsuntertitel, die auch noch fehlerhaft sind, hätten nun wirklich nicht sein müssen, und trüben dein Eindruck, der preislich, Bild- und Tontechnisch doch angenehmen Box leider sehr.
Kommentar Kommentare (6) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jan 19, 2012 1:09 PM CET


Gun
Gun
Wird angeboten von mobi-games
Preis: EUR 9,40

5.0 von 5 Sternen Einfach toll..., 22. Juli 2007
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Gun (Videospiel)
Anders kann ich persönlich dieses Spiel nicht beschreiben.

Zwar ist es auch hier wieder die altbekannte Hintergrundstory, nämlich ein einsamer Mann der alleine durch die Gegend streift und nur das Ziel vor Augen hat, den Mörder seines Vaters zur Strecke zu bringen, aber der Weg zu diesem Ziel ist einfallsreich und mit Liebe zum Detail sehr schön gestaltet. Die Story ist in sich schlüssig und abwechslungsreich.
Positiv sind zudem auch die verschiedenen Nebenmissionen, denn egal ob man Rinder treiben muss, chinesische Geiseln aus einer Mine voller TNT retten muss oder Gangsterbanden beseitigen muss, alles verbessert Statistiken wie Nahkampf und so weiter, und die verbesserten Statistiken wirken sich positiv auf Kämpfe aus. Zudem bringen die Missionen Geld ein, mit dem man sich auch die eigenen Waffen bei den Händlern verbessern kann.

Die Steuerung ist gut und übersichtlich, praktisch ist natürlich auch der Zeitlupenmodus innerhalb von Schießereien, Grafik und Animationen sind sehr schön geworden, passend dazu ist auch die Hintergrundmusik.

Negativ: es ist leider wirklich viel zu kurz, gehört aber dennoch zu den wenigen Spielen, die trotz kurzer Spieldauer, ihr Geld absolut wert sind.


Red Dead Revolver
Red Dead Revolver
Wird angeboten von Freaksshop1
Preis: EUR 39,95

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Etwas sehr linear...., 15. Juli 2007
= Spaßfaktor:3.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Red Dead Revolver (Videospiel)
Da es nicht viele Spiele gibt, die sich mit dem Westerngenre beschäftigen, müssen sich diese wenigen auch ein bisschen miteinander vergleichen lassen. Wer nun zum Beispiel "Gun" mit viel Freude gespielt hat, wird hier eventuell nicht ganz auf seine Kosten kommen. Wird "Gun" zurecht als kleine Westernform von GTA bezeichnet, sieht man, was bei "Red Dead Revolver" verpasst wurde und irgendwie eine verkehrte Welt darstellt, hätte man sich ein Spiel mit den Freiheiten ähnlich wie bei "Gun" doch von dem GTA-Label erwartet, ist RDR ein für RockstarGames stark lineares Spiel, in dem man eigentlich nur von einer Schießerei in die nächste kommt, ohne sonderlich viel Pausen oder angenehme Erkundungen. Spieler, die einen Shooter wollen, und auf den "Schickschnack" wie abwechslungsreichere Nebenmissionen verzichten können und wollen, werden allerdings mit Sicherheit ihren Spaß haben.
Handling und Darstellung bei der Fortbewegung zu Pferd sind leider etwas unangenehm und die Bewegungen wirken eckig und abgehackt,was einem Spiel im Westernstil schon ein wenig den Wind aus den Segeln nimmt.

Pluspunkte sind definitiv die ganzen Italowestern-Elemente, von der Musik, zum Beispiel in den Bars, bis hin zu den Missionen auf Zügen. Allerdings sind auch die Gegner nicht so bierernst, man sollte es schon nicht zu eng sehen, wenn man von einer Gruppe kleiner komisch kichernder Clowns attackiert wird. Auch dass die Missionen an vielen verschiedenen Orten spielen ist eine willkommene Abwechslung.

Negativ ist neben dem viel zu linearen Spielverlauf auch die Tatsache, dass es keinen freiwählbaren Schwierigkeitsgrad gibt: Was für den einen am Anfang viel zu einfach ist, wird für den andren, v.a. so manchem Gelegenheitszocker, im Verlauf des Spiels eine harte Nuss. Man kann zwar in der Stadt mit allen Passanten reden, nur leider bringt einem das gar nichts.

Sagen wirs mal so, ich suchte ein Spiel mit Westernatmosphäre und das habe ich auch gefunden. Allerdings ohne die ganzen Vorzüge, die ich an Gun so hochlobte, deswegen auch eine mittlere Bewertung meinerseits.


Dogz 2006
Dogz 2006
Wird angeboten von pb ReCommerce GmbH
Preis: EUR 3,89

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Steigerung zu den Vorgängern!, 25. April 2007
= Spaßfaktor:3.0 von 5 Sternen 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Dogz 2006 (CD-ROM)
Im Vergleich zu den Vorgängern, überrascht doch die neue Grafik im positivem Sinne. Es wurde auch Zeit, dass sich in der Hinsicht mal etwas ändert.

Die Hunde sind schön gestaltet, im Gegensatz zu den Vorgängern erkennt man auch die Rassen und v.a. die Unterschiede zwischen diesen gut. Das Geld, um sich Sachen zu kaufen, muss man sich selbst verdienen, dies ist aber alles andre als schwer, jeder ausgeführte Trick bringt ein bisschen was ein. Dies ist zu Beginn sehr angenehm, aber verliert im Laufe der Zeit doch etwas an Reiz.

Und damit wären wir bei den Nachteilen:

Mit fünf Rassen ist das Angebot doch etwas sehr klein. Man hat mit dem Bad, der Küche, dem Wohnzimmer und dem Garten reichlich wenig verschiedene Orte, an die man gehen kann. Das Spielzeug bleibt nicht liegen, und man kann auch nicht mehrere Hunde auf dem Bildschirm haben, sondern muss immer wechseln. Somit wird es ein bisschen schneller langweilig, als die Vorgänger, da man auch nicht für Nachkommen sorgen kann. Das Repertoire an den Grundbefehlen ist mit etwas Übung innerhalb von 10 Minuten erlernt (als Spieler und als virtueller Hund).

Auch sind dem Versuch, das Verhalten der Hunde realistischer zu gestalten, einige unterhaltsame und spaßige "Verhaltensformen" zum Opfer gefallen.

Alles in allem aber ein netter Zeitvertreib, der hoffentlich bald in erweiterte Form erscheint (also mit mehr Rassen und mehr Möglichkeiten innerhalb des Spieles, die vom Vorgänger verloren gingen).


Seite: 1 | 2