ARRAY(0xac77b270)
 
Profil für Kathy > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Kathy
Top-Rezensenten Rang: 1.303
Hilfreiche Bewertungen: 500

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Kathy

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8
pixel
INDIARY echtes Leder Tagebuch / Notizbuch aus Büffelleder handgeschöpftes Papier 18cm X 13cm schlicht und edel - EXPEDITION
INDIARY echtes Leder Tagebuch / Notizbuch aus Büffelleder handgeschöpftes Papier 18cm X 13cm schlicht und edel - EXPEDITION
Wird angeboten von INDIARY
Preis: EUR 26,90

3.0 von 5 Sternen Wunderschönes Tagebuch mit einer leider doch recht störenden Schwäche, 17. Januar 2014
Vorne weg: Wer nach einem besonderen Notizbuch sucht, sei es jetzt als Tagebuch oder für andere Nutzung, ist hier sicher richtig, denn das Buch ist wirklich ein Hingucker und das für einen sehr annehmbaren Preis. Das Papier ist super und die eingearbeiteten Blüten etwas besonderes. Am besten schreibt es sich mit Kugel- oder Gelschreiber, aber auch ausgewählte, gute Füller sind zwar nicht optimal, aber nutzbar. Das Buch besitz genau diesen antiken Charme, nach dem ich gesucht habe. Jetzt allerdings das große ABER: Das Leder färbt sehr stark ab. Nach jedem Gebrauch muss ich mir gründlich die Hände waschen, wobei sich das Wasser dann ziemlich intensiv orange/rot färbt. Meiner Meinung nach eine Schwäche, die doch sehr störend ist...
Alles in allem gebe ich gute 3 Sterne und für jeden, den das mögliche Abfärben nicht stört eine klare Empfehlung.


166/und die Brennende Stadt
166/und die Brennende Stadt
Preis: EUR 4,75

13 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen neue Folge mit klassischen Elementen und einer ordentlichen Portion Spannung, 17. Januar 2014
Rezension bezieht sich auf: 166/und die Brennende Stadt (Audio CD)
Inhalt: Kommissar Reynolds bittet die drei Fragezeichen ihm in einer privaten Angelegenheit zu helfen. Sein schon vor einiger Zeit verstorbener Bruder Adam, das schwarze Schaf der Familie, ließ ihm durch seinen Anwalt einen Brief zukommen. Der Text ist allerdings mehr als rätselhaft... Reynolds vermutet einen Zusammenhang mit Adams krimineller Vergangenheit und beauftragt die drei Detektive das Rätsel zu lösen. Schnell wird klar, sie sind nicht die einzigen auf der Suche nach Antworten und so beginnt eine feurige Jagt nach der Wahrheit...

Der 166. Fall hält wieder einmal ein paar klassische Elemente bereit (zB den mysteriösen Rätseltext), die einen an alte Zeiten erinnern ohne jedoch wie neu aufgewärmt zu wirken. Die Geschichte verfolgt ein klares Ziel und es fällt leicht den Geschehnissen zu folgen. Eine tolle Atmosphäre und die dazu passende Musikuntermalung/Geräuschkulisse machen das Hörspiel zu einem wirklich hörenswerten Fall. Die Story schafft es den Spannungsbogen auf einem durchweg guten Level zu halten, und kurz vorm Ende seinen absoluten Höhepunkt zu finden. Die Sprecher zeigen erneut eine super Leistung. Auch wenn das eine oder andere doch recht schnell abzusehen oder nicht ganz perfekt gewählt ist, so mindert es nicht den Hörspaß. Alles in allem eine Folge mit Ecken und Kanten und dennoch eine runde Sache, die man auch gut ein zweitesmal hören kann...


Harvest Moon 3D: A New Beginning
Harvest Moon 3D: A New Beginning
Preis: EUR 35,89

18 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Ein paar interessante Neuerungen..., 30. November 2013
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Harvest Moon 3D: A New Beginning (Videospiel)
Nach Harvest Moon DS und Geschichten zweier Städte, ist A new Beginning das dritte Spiel aus der beliebten Reihe, dass ich gekauft habe. Nachdem die anderen beiden Spiele bei mir einen gewissen Suchtfaktor besaßen, hatte ich natürlich auch an das neueste hohe Erwartungen, die größtenteils erfüllt werden konnten...
Nun, nach einer gewissen Spieldauer hat mich auch "AnB" wieder in seinen Bann gezogen. Besonders gefallen mir die Neuerungen, die das Spielkonzept zwar nicht grundlegend ändern (was ich auch nicht gewollt hätte), es aber gelungen ergänzen. Es beginnt im kleinen, in dem man zB seine/n Bauern/Bäuerin durch Veränderung der Haar-, Haut- und Augenfarbe, Frisur oder Kleidung, ein wenig personalisieren kann.
Anfangs kann man seine Nachbarn an einer Hand abzählen und hat dementsprechend auch noch keine sonderlich große Auswahl an Aktivitäten. Nach und nach ziehen aber weitere Leute ins Dorf, die neuen Schwung mitbringen. Die darunter befindliche Architektin stellt die wohl wichtigste Neuerung des Spieles dar. Mit ihrer Hilfe kann man nämlich nicht nur den eigenen Hof gestallten (Standort und Ausrichtung von Stallungen, Lager und Brunnen, sowie Acker, Gebäude und Zäunen können frei bestimmt werden), sondern das ganze Dorf/Städtchen kann mitgestalltet werden und erhält somit eine persönliche und individuelle Note (neue Häuser, Bänke, Laternen...).
Ansonsten bleibt sich Harvest Moon aber ziemlich treu. Getreide anbauen, Tiere pflegen, im Kontakt mit den Nachbarn bleiben, Freunde finden, im Wald oder in den Bergen nach Pilzen oder Kräutern suchen, Insekten fangen und im Fluss nach Fischen angeln. In regelmäßigem Abstand kann man bei Wettbewerben sein können unter Beweis stellen und achtet man nicht auf ausreichend Schlaf und Mahlzeiten, wird man krank und somit arbeitsunfähig.
Zu Beginn und bei jedem neuen Spielinhalt gibt es ein Tutorial, die für Neueinsteiger sicher nötig und hilfreich sind, Kenner aber auch teilweise überspringen können. Übers Menü kann man seinen Spielstand jederzeit speichern.
Die Grafik wirkt etwas blass, die Figuren, Tiere, Gebäude und Natur sind aber durchaus nett anzusehen. Auch wenn der Tiefeneffekt im 3D Modus durchaus überzeugend ist, so habe zumindest ich längere Spielfreude in 2D. Die Bewegungen sind zum Teil einfach zu hektisch und holprig.
Ein weiterer kleiner Kritikpunkt ist die fehlende Übersetzung. Denn obwohl die Verpackung auf Deutsch ist, das Spiel selbst bleibt durchgehend auf Englisch. Für mich ist das jetzt kein großes Problem, aber bei jüngeren Spielern, die Englisch vielleicht kaum verstehen, wird dadurch das Spielvergnügen sicher erheblich vermindert.
Alles in allem muss man, um Harvest Moon gut zu finden, eben diese Art Spiel mögen. Wem aber die Vorgänger oder zB auch Animal Crossing gut gefallen haben, kann hierbei eigentlich nicht viel falsch machen. Wer allerdings ein Game voller Überrschungen und Action sucht, dem würde ich eher davon abraten zu zugreifen.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Nov 30, 2013 3:36 PM CET


165/im Schatten des Giganten
165/im Schatten des Giganten
Preis: EUR 4,75

14 von 24 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen spannender Fall, der nicht so leicht zu durchschauen ist..., 29. November 2013
Rezension bezieht sich auf: 165/im Schatten des Giganten (Audio CD)
Inhalt: Die drei ??? begleiten Bobs Vater auf eine Recherche-Reise in den Yosemite Nationalpark. Eigentlich wollten sie dort nur eine Klettertour machen und ein wenig ausspannen, doch als sie vor Ort Randy Chase, den Sohn einer Hubschrauberpilotin der örtlichen Bergrettung, kennenlernen und dieser ihnen von mysteriösen Blutspuren im Wald berichtet, finden sich die Detektive schnell in einem neuen Fall wieder, der sie nicht nur einmal in hochgefährliche Situationen bringt...

"Im Schatten des Giganten" stellt für mich mal wieder einen echten Lichtblick dar. Die Folge überzeugt mit einem durchweg hohen Spannungsbogen und einer Story, die wirklich nicht leicht zu durchschauen ist, am Ende aber dennoch logisch und nicht zu sehr an den Haaren herbeigezogen erscheint. Es handelt sich um einen Fall, der zwar auf die, für die drei Fragezeichen typischen Rätseltexte oder besonders gruslige Elemente verzichtet und trotzdem (oder auch gerade deshalb?!) zu fesseln weiß.
Die Sprecher machen meiner Meinung nach ihren Job wieder einmal wirklich überzeugend und gut. Eine gut umgesetzte Geräuschkulisse und Hintergrundmusik, die mich besonders an einer Stelle etwas an "Toteninsel" erinnert hat, runden das Hörspiel gelungen ab.
Für mich ein wirklich gelungener Fall, den man auch gut ein weiteres Mal hören kann.
Kommentar Kommentare (4) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Nov 30, 2013 11:11 AM CET


185/der Unsichtbare Dieb
185/der Unsichtbare Dieb
Preis: EUR 7,99

5 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen interessante Story, 22. November 2013
Rezension bezieht sich auf: 185/der Unsichtbare Dieb (Audio CD)
Inhalt: Tim wurde bestohlen! Seine Armbanduhr, ein Geschenk von Klöschen, wurde aus dem frisch gewischten Adlernest geklaut, doch auf dem nassen Boden sind keine Fußspuren zu finden. Als kurz darauf bei einer Bekannten von Karls Vater ein Ring entwendet wird, und auch dort die Anwesenheit eines Einbrechers unmöglich scheint, nehmen TKKG die Suche nach dem "unsichtbaren Dieb" auf.

Der Anfang war meiner Meinung nach etwas holprig und ich dachte schon, das würde besten Falls eine durchschnitts Folge werden, doch nach einer gewissen Anlaufphase, nahm die Geschichte durchaus Fahrt auf und wurde sogar richtig interessant. Nachdem ich schon befürchtet hatte, viel zu schnell alles durchschaut zu haben, überraschte mich das Hörspiel mit einer originellen Wendung. Die Sprecher haben mir mit Ausnahme ein paar weniger Abschnitte gut gefallen und alles in allem kann man sich die mittlerweile 185 Folge auch gut ein weiteres Mal anhören.


Kindle Fire HDX 7, 17 cm (7 Zoll), HDX-Display, WLAN, 16 GB
Kindle Fire HDX 7, 17 cm (7 Zoll), HDX-Display, WLAN, 16 GB
Preis: EUR 244,00

29 von 39 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Mein erstes Tablet, 14. November 2013
Wie der Titel meiner Rezension schon sagt, bin ich ein Neuling im reicht der Tablet PC's. Aus diesem Grund kann ich leider keine Vergleiche zu anderen Alternativen ziehen..

Entschieden, ein Tablet anzuschaffen haben ich mich aus dem einfachen Grund, auch unterwegs mal online gehen zu können um auf gewisse Dinge eben nicht verzichten zu müssen. Solange man WLAN zur Verfügung hat (oder sich eben für die optionale 4G Variante entschieden hat) ist der Kindle dafür optimal geeignet. Ein schnelles surfen ist absolut möglich und auch Videos (youtube zB) werden in guter Qualität abgespielt. Allerdings sind Seiten, die nur mit Adobe Flash laufen etwas problematisch, da Kindle diese offensichtlich nicht unterstützt (ich lasse mich aber gerne eines besseren belehren ;) ). Die ersten Schritte werden teils erklärt, insgesamt ist der Kindle Fire aber ziemlich selbsterklärend. Einfach ein bisschen ausprobieren, dann findet man schon seinen Weg. Ansonsten steht online ein Benutzerhandbuch zur Verfügung, dass einem ebenfalls weiterhelfen kann. Da ich wirklich sehr viel bei Amazon kaufe (Musik, Hörbücher, Bücher etc) war der Kindle eine super Wahl für mich, da ich über Amazon Cloud problemlos auf all meine bereits gekauften Inhalte zugreifen kann und keinen unnötigen Speicher verschenken muss. Wer sich allerdings nicht zu sehr an Amazon binden möchte, sollte sich den Kauf zweimal überlegen. Die integrierte Kamera ist für zB Skype hervorragend geeignet, für sonstige Fotos allerdings nur bedingt, da wie schon in anderen Rezension erwähnt die Rückseitige Kamera fehlt. Musik hören macht mit diesem Tablet wirklich Freude und der unglaublich scharfe Bildschirm hat mich seit dem ersten Hochfahren begeistert. Das Aufladen des Akkus geht im Verhältnis zu meinem Smartphone eigentlich ziemlich flott und die Laufzeit ist für eine kontinuierliche, jedoch nicht übertriebene Nutzung ganz ordentlich. Etwas schade fand ich, dass ich den Kindle nicht über Bluetooth mit meinem Smartphone verbinden konnte, um zB Fotos zu übertragen. Vielleicht hätte ich das vorher wissen können, allerdings habe ich von technischen Daten nicht sonderlich viel Ahnung. Außerdem hätte ich mir gewünscht, das Tablet noch etwas mehr personalisieren zu können, zB Bildschirmhintergrund ändern oder so. Aber zumindest bis jetzt habe ich keine Möglichkeit dafür gefunden. Die Größe und das Gewicht finde ich perfekt für unterwegs, es lässt sich super daran “arbeiten“ und dennoch problemlos verstauen. Die Navigation per Touchscreen ist einfach und verständlich. Hält man das Tablet zB quer, gibt es die Möglichkeit, die Tastatur “zu teilen“, so dass man trotzdem problemlos mit den Daumen schreiben kann...
Alles in Allem, bin ich aber mit meinem ersten Tablet wirklich sehr zufrieden, und würde es zumindest allen, die viel und gerne mit Amazon zu tun haben mit gutem Gewissen empfehlen. Die Preis/Leistung im Verhältnis zu anderen Alternativen ist absolut fair und wer viel Wert auf einen schnellen Prozessor und eine optimale Bildschirmauflösung legt, kann hier eigentlich nicht viel falsch machen.


Marware Origin Hülle für Kindle Fire HDX 7 (nur geeignet für den neuen Kindle Fire HDX 7), Grün
Marware Origin Hülle für Kindle Fire HDX 7 (nur geeignet für den neuen Kindle Fire HDX 7), Grün
Preis: EUR 19,99

9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Preiswerte Alternative, 14. November 2013
Ich hab etwas hin und her überlegt, ob ich mich für diese oder die eine Preisklasse höhere Variante entscheide. Schließlich ist es diese geworden und bereuen tue ich es nicht. Es stehen einem eine handvoll Farben zur Auswahl. Grün ist schon sehr “schrill“, sollte man etwas dezentes suchen, würde ich von dieser Farbwahl also abraten ;) Mir gefällt es allerdings ganz gut. Der Kindle musste zwar ordentlich “gepresst“ werden, bis er an seinem gewünschten Platz saß, sitzt aber dafür auch absolut stabile in der Hülle und alle nötigen Knöpfe und Anschlüsse sind gut erreichbar (wenn auch nicht ganz optimal). Die Möglichkeit den Kindle mit der Hülle hinzustellen funktioniert gut und steht auch stabil. Man sieht der Hülle ihren vergleichsweise günstigen Preis schon etwas an, billig wirkt es aber nicht und einen gewissen Schutz (vor allem für den Bildschirm) bietet sie durchaus. Also wer lieber etwas Geld sparen möchte, kann mit gutem Gewissen zugreifen.


Das Mädchen mit dem indischen Smaragd [Zweiteiler]
Das Mädchen mit dem indischen Smaragd [Zweiteiler]
DVD ~ Stephanie Stumph
Preis: EUR 11,99

6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen eine Reise nach Indien..., 11. November 2013
Inhalt: Als die deutsche Lehrerin Anni Krüger einen Anruf aus Indien bekommt, in dem ihr mitgeteilt wird, dass ihr Vater dort spurlos verschwunden sei, macht sie sich sofort auf den Weg in ein ihr bis dahin nur aus Märchen bekanntes Land. Vor Ort lernt sie nicht nur den reichen Maharadscha Arun sondern auch den aus den Slums Jaipurs stammenden Karan kennen und mit ihnen die Schere zwischen Arm und Reich. Sie erlebt die Schönheit des Landes, kommt aber vorallem auch in Berührung mit den großen Problemen des Subkontinents. Auf der Suche nach ihrem Vater stößt sie auf Geheimnisse, die alles in Frage stellen und nicht nur ihr Leben für immer zerstören könnten...

"Das Mädchen mit dem indischen Smaragd" lief zwar im ZDF unter Herzkino, ist aber meiner Meinung nach nicht wirklich mit Rosemunde Pilcher und Co zu vergleichen. Sicher gibt es auch in diesem Zweiteiler ein paar typische Romantikelemente, aber alles in allem bringt der Film mehr Tiefe mit sich. Zeitweise ist "das Mädchen mit dem indischen Smaragd" wirklich spannend und man ist das Geheimnis betreffend ständig am mit rätseln. Man lernt Indien von vielen Seiten kennen und die Problematiken, die aufgegriffen werden lassen einen nachdenklich und teils schockiert zurück. Trotzallem handelt es sich hierbei natürlich immer noch in erster Linie um einen Fernsehfilm, der vorallem unterhalten soll... Die Schauspieler (besonders Stephanie Stumph und Suzanne von Borsody) haben mir größtenteils wirklich gut gefallen. Problematisch empfand ich an manchen Stellen die Synchronisation, die mir zeitweise auch ziemlich auf die Nerven ging. Ein typisches "Herzkino Happy End" bleibt aus, ist aber für diesen Film nur passend gewählt.
Alles in allem ein guter Zweiteiler.


Castle - Die komplette fünfte Staffel [6 DVDs]
Castle - Die komplette fünfte Staffel [6 DVDs]
DVD ~ Nathan Fillion
Preis: EUR 28,49

18 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen kann problemlos an die Erfolge der vorran gegangenen Staffeln anknüpfen, 14. Oktober 2013
Ich bin kein großer Fan amerikanischer Crime Serien. Als ich vor einiger Zeit aber durch Zufall eine Folge Castle gesehen hatte, war ich schnell davon überzeugt, dass es sich hierbei um eine Ausnahme handelt. Castle ist nicht einfach ein Krimi, sondern besticht mit soviel mehr. Witz, Spannung und unglaublich liebenswerte Charaktere, mit all ihren Ecken und Kanten machen diese Serie so besonders. Mittlerweile habe ich alle bisher veröffentlichte Folgen gesehen und war immer begeistert. Sicher gibt es Folgen die mir noch besser gefallen als andere, aber bisher gab es in allen fünf Staffeln erst eine Folge die mich gar nicht packen konnte. Jede Folge behandelt einen für sich am Ende abgeschlossenen Kriminalfall, aber die Interaktionen der einzelnen Charaktere miteinander ziehen sich als Roter Faden durch alle Staffeln und machen die Serie dadurch soviel interessanter und charmanter. Die 5. Staffel bildetet bei alldem keine Ausnahme und kann problemlos mit den vorran gegangen mithalten. Neueinsteigern würde ich aber definitiv empfehlen mit der 1. Staffel zu beginnen. Auch in der 5. Staffel gibt es in der letzten Folge wieder einen Cliffhanger, der einen gespannt auf die nächste Staffel warten lässt.
Von mir eine klare Empfehlung!


Mako - Einfach Meerjungfrau (Staffel 1.1) [2 DVDs]
Mako - Einfach Meerjungfrau (Staffel 1.1) [2 DVDs]
DVD ~ Amy Ruffle
Preis: EUR 17,99

17 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen kann mit H2O nicht ganz mithalten..., 14. Oktober 2013
Inhalt: Die drei Meerjungfrauen Sirena, Nixie und Lyla leben gemeinsam mit ihrem Schwarm in den Gewässern um Mako Island. Bei Vollmond tragen sie die Verantwortung dafür, dass kein Mensch dem Mondsee zunahe kommt. Dabei geht jedoch etwas schief und der der Schüler Zac gelangt durch Zufall mit dem magischen Wasser in Berührung. Von da an besitzt er "Wasserkräfte" und wird bei Berührung mit Wasser zum Meermann. Da dies eine Gefahr für das Meervolk darstellt, muss der Schwarm von Sirena, Nixie und Lyla wegziehen und lässt diese als Ausgestoßene zurück. Die drei wollen aber nicht aufgeben und hoffen darauf Zac seine Kräfte wieder zu entziehen um sich so bei ihrem Schwarm zu rehabilitieren. Dafür müssen sie jedoch an Land gehen und das bedeutet für die drei Meeresbewohner sich in einer ihnen fremden Welt zurecht zu finden...

Da Mako als ein Spin-off von H2O gehandelt wird und dem entsprechend einige bekannte Elemente wiederzufinden sind, bleibt der Vergleich der beiden Serien natürlich nicht aus. Ob das jedoch vorteilhaft für Mako-Einfach Meerjungfrau ist, bezweifel ich ein wenig. Ich bin mir sicher, dass zumindest einige Fans enttäuscht sein werden, denn obwohl es Parallelen gibt, es fehlen einfach die aus H2O so beliebten Charaktere. Man darf auf keinen Fall eine Art Fortsetzung erwarten, sondern muss sich auf etwas vollkommen neues einlassen. Wenn man es schafft einen gewissen Abstand zu der alten Serie zu entwickeln, kann man aber durchaus einen gewissen Charme auch in der neuen Serie entdecken. Mako besitzt einen etwas größeren Anteil an Fantasie als H2O, greift aber auch übliche Teenager Probleme auf. Die Versuche der drei Meerjungfrauen sich der Welt der Landbewohner anzupassen führt zu einigen komischen Situationen. Allerdings bin ich mit einem Großteil der Charaktere einfach nicht warm geworden. Die Sympathie fehlte teilweise. Hat mir H2O wirklich noch ausgesprochen gut gefallen, so konnte mich Mako leider nur mittelmäßig begeistern. Von mir also nur eine bedingte Empfehlung...

Weshalb man die 1 Staffel in zwei Teile eingeteilt hat und ersterer als Blu-ray billiger ist als auf DVD halte ich auch für leicht fragwürdig.
Kommentar Kommentare (4) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jan 6, 2014 2:36 PM CET


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8