Profil für Marko Oette > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Marko Oette
Top-Rezensenten Rang: 1.967
Hilfreiche Bewertungen: 245

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Marko Oette (Leipzig)
(REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
pixel
newgen medicals BT-4.0-Fitness-Armband FBT-50 V3 mit Schlafüberwachung
newgen medicals BT-4.0-Fitness-Armband FBT-50 V3 mit Schlafüberwachung
Wird angeboten von PEARL Versandhaus
Preis: EUR 89,90

20 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Besser als erwartet, 24. Dezember 2014
Ich habe das Armband direkt bei PEARL bestellt. Möchte aber gern dennoch hier mal meinen Senf dazu geben...

Ich besitze die Version V3, der einzige Unterschied zur V4 ist die fehlende Möglichkeit Aktivitätsalarme eingeben zu können. Diese sollen den Träger bei mangelnder Bewegung an das Training erinnern.

Erst einmal der Lieferumfang:

Das "Armband" besteht aus dem (auch einzeln nachkaufbaren) Gummiarmband sowie der Messeinheit (mit Display). Diese ist ein ca. 3x1 cm großes Kästchen. Dazu gibt es noch eine deutsche Bedienungsanleitung sowie einen USB Ladeadapter.

Inbetriebnahme:

Die deutsche Bedienunganleitung führt den Anwender mit einer detaillierten Beschreibung durch die Inbetriebnahme.

Zunächst muss die Messeinheit aufgeladen werden. Dazu setzt man diese in den USB Ladeadapter ein und steckt diesen einen USB Anschluss eines PCs / Notebooks, oder an ein beliebiges USB Netzteil mit normaler USB Buchse. Das erste Aufladen hat bei mir ca. 2h gedauert. Der Ladefortschritt wird permanent angezeigt, wenn das Gerät eingeschaltet ist. (Ein Batterie Symbol blinkt während des Ladens. Ist der Akku voll, leuchtet das Symbol permanent.)

Nach dem Laden wird die Messeinheit in das Gummiarmband eingesetzt. Das ganze geht wieder erwarten sehr einfach, da der Gummi sehr flexibel ist. (Die Messeinheit wird wie eine Tablette in das Armband hinein, und auch wieder heraus gedrückt.)

Als nächstes benötigt man zwingend ein Smart Phone (iPhone ab 4S oder Android 4.4) mit Bluetooth 4.0. Nur auf diese Weise kann das Armband benutzt werden. Ich nutze derzeit ein iPhone 5 mit iOS 8.1.

Im App Store lädt man sich "fitness v4 by newgen" herunter. (Die Software funktioniert für V3 und V4 Armbänder. Im App Store wird sie sichtbar, nachdem man "fitness v4" eingegeben hat.) Die App Starten und das Telefon mit dem Armband koppeln. Wichtig ist dass das Armband aktiv (also AN) sein muss. Sonst wird es nicht gefunden. Da es nach ca. 15 Sekunden wieder aus geht, ist also ein bisschen Timing gefragt. Ist das Pairing erfolgt trägt man unter Einstellungen Informationen über sich ein: Größe, Gewicht, Schrittlänge, Alter, Geschlecht und synchronisiert diese dann mit dem Armband. Die Zeit wird per Knopfdruck ebenfalls vom Telefon an das Armband geschickt. Man kann zwischen 12h und 24h Darstellung wählen.

Handhabung - Zunächst der "Touch Screen":

Viele schreiben hier, dass der "Touch Screen" nicht richtig funktioniert. Nun ja. Das ist auch das einzige, was weder in der Produktbeschreibung noch im Handbuch korrekt beschrieben ist. Das Armband hat keinen "Touch Screen". Es reagiert also nicht wie ein Smartphone auf Berührungen oder Druck. Es nutzt ein sog. "Tap-Interface". Damit die Messeinheit auf Interaktionsversuche reagiert, reicht es nicht aus, das Display zu berühren. Man muss das gesamte Gerät mit dem Finger, nicht dem Fingernagel, antippen. Nur wenn eine Berührung und eine Vibration (durch das Tippen) registriert wird, fühlt sich das Gerät angesprochen und reagiert dann sofort, aktiviert sich und schaltet nach jedem "Klopfer" durch die Menüs.

Das ist bei solchen Armbändern und auch anderen Smartwatches, zB. der Pebble so üblich. Es macht bei einem Fintessarmband auch durchaus sinn, denn es soll ja zum einen nicht aus versehen aktiviert werden und zum anderen kann man es so auch während des Rennens bedienen. (Machen Sie das mal mit einem Smartphone...)

Handhabung - Allgemein:

Das Armband ist üblicherweise immer im Standby Modus, tippt man es an, aktiviert sich für 15 Sekunden der OLED Bildschrim. Tippt man während der Zeit erneut, wechselt das Armband in das nächste Menü. (Zeit + Datum + Akku; Kalorien; Schritte; Strecke; Laufzeit und % vom Tagesziel).

Handhabung - Schlafmodus:

Das Armband kann den Schlaf des Anwenders überwachen. (Genau genommen, misst es die Dauer sowie Bewegungen während des Schlafes, und die App stellt dies dann als Diagramm dar, und errechnet, wie lange man tatsächlich geschlafen hat.)

Der Schlafmodus wird aktiviert, indem man das Armband antippt und dann den Finger ca. 3 Sekunden auf dem Display ruhen lässt, bis der Schlafmodus angezeigt wird. Dann nochmals tippen und das Armband geht in den sog. Schlafmodus. (Auf die gleiche weise, wird der Schlafmodus auch wieder deaktiviert.)

Fairerweise muss man dazu sagen, dass das Armband dazu neigt den Schlafmodus manchmal auch ungefragt schon tagsüber zu aktivieren. Das passiert immer dann wenn die Oberfläche der Messeinheit verschmutzt ist (Reinigen mit Spülwasser / Seife hilft), oder ein Gegenstand darauf liegt (Jackenärmel zB.) und das Armband gleichzeitig einer Erschütterung ausgesetzt ist.

Handhabung - Armband + App:

Das Armband kann nur im Eingeschalteten Zustand mit der App Synchronisiert werden. Ich starte daher immer erst die App und tippe dann das Armband an. Danach tippe ich auf dem Smartphone auf "Sync". Auf diese Weise werden die Aktivitäts und Schlafdaten übertragen.

Die App kann auch den sog. "Live Modus" aktivieren (Start / Stop Button). Ist dieser an, bleibt das Band permanent mit der App verbunden und Sie können die Trainingsdaten live verfolgen. Das kostet aber ordentlich Akku...

Die Messwerte:

In der App können
- der Trainingsverlauf (Schritte, Zeit, Strecke, Kalorien, Schlaf, % vom Ziel als Lininendiagramm) pro Woche / Jahr / Monat
- die Aktivitäten pro Tag (Balkendiagramm Schritte/Zeit) sowie
- der Schlaf (Balkendiagramm Bewegung/Zeit) jeweils pro Tag angezeigt werden.

Die Messwerte (Stecke und Kalorien), die letztlich auf dem Schrittzähler im Armband basieren, sind verglichen mit GPS Tracking (Runtastic, Runkeeper) natürlich eher ungenau. Aber bei passender Einstellung der Schrittlänge und der Körperinformationen durchaus mit den Werten der og. Tools in Einklang zu bringen.

Mithilfe der App können 8 unterschiedliche Wecker programmiert werden. Pro Wecker kann man neben der Weckzeit auch mehrere Wochentage einstellen. Der Alarm macht sich durch vibrieren des Armbands sowie einem Wecker Symbol auf dem Display bemerkbar.

Was fehlt:

Die App unterstützt kein (iCloud) Sync. Beim wechsel des Telefons sind die Daten weg.
Die App unterstützt nur einen Anwender. Das Armband kann wohl aber mit mehreren Smartphones gekoppelt werden.
Das Armband ist keine Smart Watch. Außer als coole Uhr, zur einfachen Schlafüberwachung und natürlich für Fitness Zwecke ist das Gerät ungeeignet.
Die iOS App unterstützt das ab iOS 8 vorhandene Health Center (derzeit?) nicht. Das ist bei iOS natürlich schon bitter. Die Konkurrenz - zB. Polar ist da schneller.
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jan 22, 2015 8:50 PM CET


Kein Titel verfügbar

3.0 von 5 Sternen Nach 3 Monaten löste sich unten die Gummierung vom transparenten Kunststoff., 25. August 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Die Hülle an sich ist gut verarbeitet. Montage geht einfach.
Leider ist nach 3 Monaten die schwarze Gummierung unten von der transparenten Plastik abgerissen.

Die Hülle ist zwar noch nutzbar, aber es stört, da die Gummiteile zunehmend weiter abreißen.


Fantec DB-F8U3e Festplattengehäuse (8,9 cm (3,5 Zoll), eSATA, 80mm Lüfter, USB 3.0) schwarz
Fantec DB-F8U3e Festplattengehäuse (8,9 cm (3,5 Zoll), eSATA, 80mm Lüfter, USB 3.0) schwarz
Wird angeboten von VaVaDo
Preis: EUR 43,45

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Der automatische Standby funktioniert nicht korrekt, andernfalls gut., 25. August 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Das Gehäuse an sich funktioniert wunderbar. Auch der Lüfter ist kaum zu hören.
Lästig ist lediglich, dass der automatische Standby nicht immer korrekt erkennt, dass am anderen Ende des USB 3 Kabels ein aktives gerät hängt. Dann muss man das Gehäuse vom Kabel und vom Strom trennen und dann umgekehrt wieder anschließen.


Jabra Wave Bluetooth Headset (EU-Stecker, Neue Software) schwarz
Jabra Wave Bluetooth Headset (EU-Stecker, Neue Software) schwarz
Preis: EUR 39,99

3.0 von 5 Sternen Mehrere Geräte gleichzeitig möglich, manchmal schlechter Funkempfang., 25. August 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich nutze das Headset an einem iPhone 5 und einem iPad Air.
Beide Geräte sind gekoppelt und können abwechselnd benutzt werden, ohne dass man umschalten muss.

Der Klang des Headsets ist leider eher mau. Zumindest zum nebenbei Musikhören eignet es sich nicht, außer man mag diese in Telefonqualität.

Was mich jedoch am meisten stört, ist das die Verbindung zwischen Telefon und Headset sehr störanfällig ist. Das Telefon befindet sich bei mir meist in der rechten Hosentasche und das Headset am linken Ohr.

Schon beim Laufen kommt es regelmäßig zu Kratzen oder kurzen Aussetzern. Das ist wirklich lästig. Andere Headsets / Kopfhörer haben dieses Problem nicht.

Die Akkulaufzeiten sind wie beschrieben.


ARCTIC P253 BT - Bluetooth (V3.0) Headset mit Nackenbügel - Optimal für Unterwegs und Sport - Bis zu 20 Stunden Wiedergabe
ARCTIC P253 BT - Bluetooth (V3.0) Headset mit Nackenbügel - Optimal für Unterwegs und Sport - Bis zu 20 Stunden Wiedergabe
Wird angeboten von ARCTIC GmbH
Preis: EUR 15,99

5.0 von 5 Sternen Gute Reichweite und guter Klang, 25. August 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Bei dem Preis habe ich eigentlich keine Wunder erwartet, und wurde wirklich positiv überrascht.
Die Verbindung gelingt auf Anhieb. Die Kopfhörer sitzen bequem. Der Klang ist beeindruckend voll, tiefe Bässe und auch Höhen.
Die Akkus halten bei mir über 4h, länger habe ich es nicht ausprobiert. Das Aufladen geht auch sehr schnell.

Auf jeden Fall empfehlenswert.


ViseeO MB-4 Bluetooth®- Freisprecheinrichtung (UHI+MHI) Kit für Mercedes für alle Handys wie z.B. Apple, HTC, Motorola, Android, Samsung, Nokia, Huawei & Sony Ericsson
ViseeO MB-4 Bluetooth®- Freisprecheinrichtung (UHI+MHI) Kit für Mercedes für alle Handys wie z.B. Apple, HTC, Motorola, Android, Samsung, Nokia, Huawei & Sony Ericsson
Wird angeboten von Navi-NEC Gärtner
Preis: EUR 229,00

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Funktioniert, passt aber nicht exakt in die Halterung des CLK, 25. August 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Habe das ViseeO für einen CLK 320CDI BJ 2010 gekauft.

An sich funktioniert es, aber in der Halterung hält es nicht richtig. Es kommt regelmäßig zu Wackelkontakten. (Gerät geht gar nicht, oder der Ton ist dumpf.)

Ich habe es jetzt etwas "verkeilt" und nun geht es. Bei dem Preis hätte ich aber ehrlich gesagt erwartet, dass es auf Anhieb und ohne Wackelkontakte passt.

Was zudem nervt, ist das das Gerät sich manchmal nicht automatisch mit dem iPhone verbindet. Man muss die Verbindung dann manuell herstellen. (Auf dem Telefon, oder dem ViseeO 4.


PC-Gehäuse Slimline 8908B für ATX und mATX + 480-W-Netzteil
PC-Gehäuse Slimline 8908B für ATX und mATX + 480-W-Netzteil
Wird angeboten von Grünspar
Preis: EUR 52,97

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Als Tower und Desktop nutzbar. Luft Zirkulation muss manuell verbessert werden..., 4. Mai 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Das Gehäuse macht optisch einen guten Eindruck, das ist ja aber bekanntlich Geschmackssache.

Mein eigentliches Kaufargument war die kompakte Größe und die Möglichkeit dennoch ein komplettes ATX Mainboard verbauen zu können. Ich habe zusätzlich eine 2,5" SSD, eine 2,5" Festplatte, eine 3,5" Festplatte und ein 5,25" DVD Laufwerk verbaut. Das ganze ist mit einem 2x2,5" auf 3,5" Montagerahmen zu bewerkstelligen. Man kann auf kleinstem Raum also tatsächlich viel unter bringen.

An der Front ist eine blau beleuchtete LED Zierleiste, die man bei Bedarf aber einfach nicht anschließen muss. Ebenso ist der Power Knopf blau beleuchtet. Eine Festplatten LED gibt es nicht. Daher habe ich die Power-LED kurzerhand umfunktioniert.

Das Gehäuse wird mit einem 480W Netzteil mit SATA und Standard ("IDE")-Stromsteckern geliefert. Dieses kann man bei Bedarf aber auch tauschen. Wichtig ist, das das neue Netzteil einen Lüfter auf der Anschlusseite haben muss, da sonst die Luftzirkulation nicht mehr ausreicht. Das Netzteil steckt im oberen Gehäuseteil (hinter den Power / Reset Knöpfen) und saugt von oben die Luft an und bläßt diese dann in das Gehäuse.

Die Abluft wird ebenfalls Oben, hinter dem Netzteil, aus dem Gehäuse geblasen. In meinem Falle war das nicht ausreichend. Die warme Luft staute sich im Gehäuse. Ich habe daraufhin den Lüfter (da es der Platz in meinem Falle her gab) an den Deckel, also die linke Seitenwand montiert. Nun saugt dieser die Luft über der CPU ab und bläßt diese nach Außen.

Im Lieferumfang sind auch 4 selbstklebende Gummifüße. Diese kann man also bei Bedarf montieren. Das Gehäuse wird bei mir jetzt als Desktop (also um 90° gedreht) genutzt. Auch das geht.


2x Mini-IDE an IDE-Adapter (44pin an 40pin) ID498 ST4044B
2x Mini-IDE an IDE-Adapter (44pin an 40pin) ID498 ST4044B
Wird angeboten von M-ware
Preis: EUR 6,98

5.0 von 5 Sternen Passt perfekt und funktioniert., 4. Mai 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Viel kann man zu einem solchen Adapter an sich nicht schreiben.
Er passt auf beiden Seiten perfekt: Am 44 PIN IDE Anschluss sowie am 40 PIN IDE Anschluss sowie am Floppy Stecker.
Ich nutze die Adapter um eine SSD sowie eine Laptopfestplatte in einem AmigaOne XE zu betreiben.


Titan TTC-CUV2AB/RHS(DIY) Chipset-Kühler mit rundem Kupfer-Kühlkörper und 8 Stück Passiv-Kühler für RAM
Titan TTC-CUV2AB/RHS(DIY) Chipset-Kühler mit rundem Kupfer-Kühlkörper und 8 Stück Passiv-Kühler für RAM
Wird angeboten von Computerhandlung
Preis: EUR 11,91

5.0 von 5 Sternen Passt perfekt. Kühlt erstaunlich gut. Läuft leise., 4. Mai 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich habe das Set gekauft, da mein AmigaOne XE zu heiß und dadurch Instabil wurde. (PowerPC CPU mit 800 MHz)
Da das Set auch für diesen Rechner die passenden Adapter dabei hatte, habe ich das Set zum Test einfach bestellt.

Die Montage geht sehr einfach von der Hand. Etwas fummelig ist nur der erste Schritt. Es müssen 2 kleine Plastikhaken, die den Kühler am Ende fixieren, in eine der 4 mitglieferten Adapterschienen eingedrückt werden. Die Schiene wird dann einfach über den Kühlkörper auf das PCB der Prozessorkarte (oder ebend Grafikkarte) gesteckt und eingerastet. Zum Schluss wird der Lüfter mit 3 kleinen Kreuzschrauben befestigt.

Es ist jeweils ein Plastikhaken sowie eine Schraube als Ersatz drin, falls etwas schief geht.

Die kleinen RAM Kühler passen auch auf die South / Northbridge Chips des Rechners. Der Rest steckt tatsächlich nun auf dem RAM.

Das Ergebnis ist beeindruckend. Der Prozessor wird nur noch Lauwarm. Der RAM ist ebenfalls merklich kühler als zuvor.
Der Rechner läuft wieder Stabil.

Ich kann das Set nur empfehlen.


Poppstar 1002557 64 GB Speicherstick USB 3.0 schwarz/rot
Poppstar 1002557 64 GB Speicherstick USB 3.0 schwarz/rot
Wird angeboten von poppstar*
Preis: EUR 36,90

12 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Schneller als eine Festplatte, 7. Februar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Dieser USB Stick soll extrem schnell sein: 50 MB/s schreiben und 149MB/s lesen, soll er schaffen.
Üblicherweise übertreibt die Werbung ja maßlos.

Hier untertreibt man ausnahmsweise mal. An einem USB 3.0 Port angeschlossen schafft das gute Stück bei mir 63MB/s schreibend und sogar 181MB/s lesend. Die Testergebnisse habe ich als Foto angehangen.

Diese Performance übertrifft viele USB Sticks anderer Hersteller um ein vielfaches und der Stick ist zudem noch reichlich günstig.
Die Leistung des Sticks kann mit der so mancher Notebook Festplatte mit 5400 Umdrehungen mit halten...

Definitiv eine Empfehlung.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Oct 30, 2014 12:00 PM CET


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7